Skip to main content

Full text of "Indische Gletscherfahrten: Reisen und Erlebnisse im Himalaja"

See other formats


Google 



This is a digital copy of a book that was prcscrvod for gcncrations on library shclvcs bcforc it was carcfully scannod by Google as pari of a projcct 

to make the world's books discoverablc online. 

It has survived long enough for the Copyright to expire and the book to enter the public domain. A public domain book is one that was never subject 

to Copyright or whose legal Copyright term has expired. Whether a book is in the public domain may vary country to country. Public domain books 

are our gateways to the past, representing a wealth of history, cultuie and knowledge that's often difficult to discover. 

Marks, notations and other maiginalia present in the original volume will appear in this flle - a reminder of this book's long journcy from the 

publisher to a library and finally to you. 

Usage guidelines 

Google is proud to partner with libraries to digitize public domain materials and make them widely accessible. Public domain books belong to the 
public and we are merely their custodians. Nevertheless, this work is expensive, so in order to keep providing this resource, we have taken Steps to 
prcvcnt abuse by commercial parties, including placing lechnical restrictions on automated querying. 
We also ask that you: 

+ Make non-commercial use ofthefiles We designed Google Book Search for use by individuals, and we request that you use these files for 
personal, non-commercial purposes. 

+ Refrain fivm automated querying Do not send automated queries of any sort to Google's System: If you are conducting research on machinc 
translation, optical character recognition or other areas where access to a laige amount of text is helpful, please contact us. We encouragc the 
use of public domain materials for these purposes and may be able to help. 

+ Maintain attributionTht GoogXt "watermark" you see on each flle is essential for informingpcoplcabout this projcct and hclping them lind 
additional materials through Google Book Search. Please do not remove it. 

+ Keep it legal Whatever your use, remember that you are lesponsible for ensuring that what you are doing is legal. Do not assume that just 
because we believe a book is in the public domain for users in the United States, that the work is also in the public domain for users in other 
countries. Whether a book is still in Copyright varies from country to country, and we can'l offer guidance on whether any speciflc use of 
any speciflc book is allowed. Please do not assume that a book's appearance in Google Book Search mcans it can bc used in any manner 
anywhere in the world. Copyright infringement liabili^ can be quite severe. 

Äbout Google Book Search 

Google's mission is to organizc the world's Information and to make it univcrsally accessible and uscful. Google Book Search hclps rcadcrs 
discover the world's books while hclping authors and publishers rcach ncw audicnccs. You can search through the füll icxi of ihis book on the web 

at |http: //books. google .com/l 



Google 



IJber dieses Buch 

Dies ist ein digitales Exemplar eines Buches, das seit Generationen in den Realen der Bibliotheken aufbewahrt wurde, bevor es von Google im 
Rahmen eines Projekts, mit dem die Bücher dieser Welt online verfugbar gemacht werden sollen, sorgfältig gescannt wurde. 
Das Buch hat das Uiheberrecht überdauert und kann nun öffentlich zugänglich gemacht werden. Ein öffentlich zugängliches Buch ist ein Buch, 
das niemals Urheberrechten unterlag oder bei dem die Schutzfrist des Urheberrechts abgelaufen ist. Ob ein Buch öffentlich zugänglich ist, kann 
von Land zu Land unterschiedlich sein. Öffentlich zugängliche Bücher sind unser Tor zur Vergangenheit und stellen ein geschichtliches, kulturelles 
und wissenschaftliches Vermögen dar, das häufig nur schwierig zu entdecken ist. 

Gebrauchsspuren, Anmerkungen und andere Randbemerkungen, die im Originalband enthalten sind, finden sich auch in dieser Datei - eine Erin- 
nerung an die lange Reise, die das Buch vom Verleger zu einer Bibliothek und weiter zu Ihnen hinter sich gebracht hat. 

Nu tzungsrichtlinien 

Google ist stolz, mit Bibliotheken in Partnerschaft lieber Zusammenarbeit öffentlich zugängliches Material zu digitalisieren und einer breiten Masse 
zugänglich zu machen. Öffentlich zugängliche Bücher gehören der Öffentlichkeit, und wir sind nur ihre Hüter. Nie htsdesto trotz ist diese 
Arbeit kostspielig. Um diese Ressource weiterhin zur Verfügung stellen zu können, haben wir Schritte unternommen, um den Missbrauch durch 
kommerzielle Parteien zu veihindem. Dazu gehören technische Einschränkungen für automatisierte Abfragen. 
Wir bitten Sie um Einhaltung folgender Richtlinien: 

+ Nutzung der Dateien zu nichtkommerziellen Zwecken Wir haben Google Buchsuche Tür Endanwender konzipiert und möchten, dass Sie diese 
Dateien nur für persönliche, nichtkommerzielle Zwecke verwenden. 

+ Keine automatisierten Abfragen Senden Sie keine automatisierten Abfragen irgendwelcher Art an das Google-System. Wenn Sie Recherchen 
über maschinelle Übersetzung, optische Zeichenerkennung oder andere Bereiche durchführen, in denen der Zugang zu Text in großen Mengen 
nützlich ist, wenden Sie sich bitte an uns. Wir fördern die Nutzung des öffentlich zugänglichen Materials fürdieseZwecke und können Ihnen 
unter Umständen helfen. 

+ Beibehaltung von Google-MarkenelementenDas "Wasserzeichen" von Google, das Sie in jeder Datei finden, ist wichtig zur Information über 
dieses Projekt und hilft den Anwendern weiteres Material über Google Buchsuche zu finden. Bitte entfernen Sie das Wasserzeichen nicht. 

+ Bewegen Sie sich innerhalb der Legalität Unabhängig von Ihrem Verwendungszweck müssen Sie sich Ihrer Verantwortung bewusst sein, 
sicherzustellen, dass Ihre Nutzung legal ist. Gehen Sie nicht davon aus, dass ein Buch, das nach unserem Dafürhalten für Nutzer in den USA 
öffentlich zugänglich ist, auch für Nutzer in anderen Ländern öffentlich zugänglich ist. Ob ein Buch noch dem Urheberrecht unterliegt, ist 
von Land zu Land verschieden. Wir können keine Beratung leisten, ob eine bestimmte Nutzung eines bestimmten Buches gesetzlich zulässig 
ist. Gehen Sie nicht davon aus, dass das Erscheinen eines Buchs in Google Buchsuche bedeutet, dass es in jeder Form und überall auf der 
Welt verwendet werden kann. Eine Urheberrechtsverletzung kann schwerwiegende Folgen haben. 

Über Google Buchsuche 

Das Ziel von Google besteht darin, die weltweiten Informationen zu organisieren und allgemein nutzbar und zugänglich zu machen. Google 
Buchsuche hilft Lesern dabei, die Bücher dieser We lt zu entdecken, und unterstützt Au toren und Verleger dabei, neue Zielgruppcn zu erreichen. 
Den gesamten Buchtext können Sie im Internet unter |http: //books . google .coiril durchsuchen. 



idbyGoOgIc 



D„ii„.db,Go(5glc 



D„ii„.db,Go(5glc . 



D„ii„.db,Go(5glc 



idbyGoOgIc 



idbyGoOgIc 



idbyGoOgIc 



idbyGoOgIc 



idbyGoOgIc 



idbyGoOgIc 



w 



^Utscberfahrten 

Reisen und 6rlebnis$e im ßimalaja 

von 

Dr. Hurt Boeck 



itlii 3 Karten und 6 Situationsskizztn 

il mit 4 Panoramen, SO Separat* und ca. ISO Cexibildern 

nad) pbotogTapbisd)en Jhtfnabmen des Ueriassers 



$tutt!}art und Ceipjig 
Dcutscb« T*Tl«ss-Hnstalt 



Digimed bvGoO^^IC 



THENEWYORK 
PUBLIC UBRARY 

147771 



Wt R(4tt. 
n UA(i|(tune in iiiibtn epnittn. 
tut niliti g(tlQlll4 Mtfglfll. 



¥tt)iii[ unb Sniil »n ZmiltAm «ttlogl'^nftalt iii £billgan. 



cc.,z.d.vCoOt^lc 



meinem lieben geduldigen Sraud)en 

widme icb diese Reisesdjildeiungen 

als eisalz füi ausgebliebene Briefe 



Der (lerlatter 

elK-TIOrnx, im frilltling 1900 



D„ii„.db,Go(5glc 



w 



D„ii„.db,Go(5glc 



Jnljalf. 



l.SopiteL 3"'K ^t""*'"!" 1 

2. Rapitel. Vuä ber ,@tabt bn %Ietd)eejl(^ln'' in bafi Kolfenmtn 19 

3.5tapitel. &etben in bem £ufloit Xarbfc^iling :]T 

4. «apitel. ^lud)! na^ SBeften 95 

5. Kapitel, «ufbnic^ ins ^oc^flebitfle Ul 

6.»apitet. 3norfc^=3Ib«nteuei 122 

7. JtapiteL ^ei ^inbargletfd)« aud ber ajogclft^au 16% 

8. jlapitel. (Sine grfi^Iid)e (Sntbtdung 186 

9. Kapitel, tatd) bie 99eTQ'^fd)uneeIn 194 

10. Kapitel, »öfe «ßrüfunflSflunben 213 

11. fiapitel. ©ine Uebenafd)un9 227 

12. fiapitel. Set ^öc^fle ^eibeptalj im äumaon^^imalaja .... 240 

13. Rapitel. aSefteiflung beg $anfdiafuii 259 

14.SapiteI. Eine fabelbafte ffiifc^einung 276 

15. Bopitel. GiSRetterei am „©atteit^Ton" aianba 5;eiii 283 

16. Kapitel. QUet^^et^afycteti unb 3tl>(eben an bei ®ienge Don 2itiet 803 

17. ftapitel. Suid) bie Saminen ber @trtf|t>®c^(ud|t 317 

18. »apitel. 9JlHn 9)lartennea notl) ®ft()ori=aRatf) ;(27 

19. Äopitel. ©ne ffleiflioanfafirt nacfi öabrinat^ :«1 

20. StapiteL SHarfd) auf ber Kammfia^e beg ®ingaIe=Sa 37Ü 

21. AapiteL neber Si^nee unb Sil ju ben „i^ftnf @(^at)famnient beS 

großen ©letfc^erd" 390 

22. flapitel. ^uri^ bte Sumpffd|Iu(^ten Sif^imS 411 

23. «apitel. (Hn oufregenbeS ©d|üufpiel 4-2.'i 

24. ffapttel. Steffen unb fiongeit bei ben SamaS in ^emiangtfd)! 441 

25. Stapitel. ^eimiveQ nat^ 2)aibfd)iling 456 



^dbvGoo^^lc 



Bfebilbungen. 



Slunbbtib bei ßumaon-^tmalaia (2iteI=$atioT(imii) 

finge ber aSeigaruppen beS Slonba %tvi in Kumocn unb beä Sanf(!)en= 

bfc^unflQ in Siti)\m (©eparatbilb) A 

SBilb beS 9)erfaflerä 5 

SRein IBeQlettet, bet ttiolet ®letf^nfQ[|Tei ^aitS Seier (Seftaiatbilb) 6 

einnatime »on Soljlen in ?ort ©aib (©eparatbilb) 8 

SluSIeßeri^oote im ^^afen »on (Solombo II 

€in^alefen junge 12 

©in^Iepn 13 

aRuf(ula=f8oot on ber fififle bei anobraS 15 

Suli, auf feinem Sorb au3 SSambuS f<^lafenb 25 

Slaftenbe Xrdger im 9[u$en=$inialaja 34 

fiuifeong, äfuitDei^-Slation ber ^imalaja^^Sifenbo^n . (€eparatbilb) 34 

„©lom, ©ob, iBoft^ü^f*!" 38 

„I;anbi", »on uier Suliä auf Stangen getragner ©tu^t 40 

aJlein Stieftröger in Slarbfi^tting 47 

^dnblerin mit ISeteC, bie unter einem Stegenfc^ut) aui SieQbItd)ftüden 

lauert 40 

%a\iiit aui aSionje für Setelblätter 50 

fiapfel mit gelB((Jttem Soll unb einet SSetelnufe 60 

3«iiebeIpeTtdufer auf bem SSojai in £arbf<^iling . . (Sepaiatbitb) 50 
SIepater, ber SKtc^en aui Setelblätlern neriauft, unb eine EB^otiia^grau 

mit bem 3:rag(orb am Stirnbanb ...... &1 

Serlduferin ron $irfe 52 

^änbleiin mit ®enifirjen 53 

Mepalifdiea Sufrimeflet 54 

aWIc^tianblet 56 

iBütbiere, bie ben Sunben ben Sopf rnfetet 57 

SBIinber iBettlei mit füfjrenbem Snaben 58 

äRufifant mit einfaitiger <9uitarte 59 

SBettlerin 60 

gunge ©£)otiJQ=2Hutter 61 

Steugierige ffloffet »or meinem genfter 64 

^rau aus 9fepal 69 

iSotne^me S8^otija=aJlöb(^en 71 

St^mui ber !8%otijo=^auen 74 



^dbvGoO^^lc 



Um bflä ^anbgelenl ßetragne aihifi^ft 75 

^tTfebierttiiilnibe a3f)otiia=Bintiet 77 

53et @qal=$c fon Sit^im in bei 9!erbannunB .... (Separatbilb) 78 

S«ueranbläfer 82 

3:ibetifi4e Sirbare 84 

ßofthäflet 85 

^omenabe in SJotbf^iling 87 

Slorf^n^ in ©ufim 97 

fiorten(K«f 99 

^ßttc eines ^inbubauem 103 

Mtm;, ^|gelenl= unb 3«^'91inge einer $inbufrau J07 

^omenabe am ©et in 91aini tal US 

am Ufer beS 91ainfc:See8 116 

SBaIb=einfieblet 131 

Äoft meiner 3:rägeT bei ben Xemfelruinen in %m=^a^timttt .... 133 

OaQeSmar 141 

33eT aiffenlBnig ^anumon bringt ben «etg SRetu ani bem fiimalojQ 

nadi ^evjfon 143 

Sali, bie 2^be3g5Uin j43 

®ie ®8ttin Sali ! ^ 144 

S^iraa unb Sali I44 

SBifi^u 145 

KoDfoIitenbe 9lonne aui Slepal mit aJlann unb ffinb 148 

^9<m 149 

aJlein ©dnqjtoffl, bet einem aSettlei ein ailmofen xriä)t 151 

^titenfleg über ben ®ori 155 

aSalb^ejen in Äati '.'.'.'. im 

$)et Sutlio'SÜmigalo »on »om gefeiien 167 

Eingang inS $inbart^al jgg 

aSafferfon am grurtiaaBungalo (Separatfiitb) 168 

Sumaon^^irten Ign 

$irtenl|ütte S(eiii=3marto[i (Separatbilb) 170 

©c^afft^ur bei «letn^OTartoIi 171 

l;et ^inbaiflletfcfiet ' ' ' 173 

ebetmei^SBiefe am *ßtnbar8letfd)et ....... .' (Sepiiratbüb) 174 

SHebetblirf »om ®ii)onfc^al in bai ^inbort^ai 1^1 

®(etfd)er auf bem Sata patfiar (Separotbilb) 184 

aBein Rutitroß beim ©erraffen bes SJurfia=a3unflato . 192 

®aS 5urtlo.S^iI)au8 ' ' ' * iq- 

^Wö^ebeiSaK Jgg 

aSein Dbbac^ in aUifila (Separatbilb) 202 

«Haft »roif^en Satt unb amma. . (©eporatbitb) 208 

aaiein Sdiifoi 209 

9(otbrÜcte über bie ffäUc beS Slam (Sango .... (Separatbilb) 212 



^dbvGoo^^lc 



§irten unb junfle JJrauen in SlamiE (®epatatbilb> 218 

Siaft meiner fiuHä auf bet "^ol^Blje obei^a» 91omit 223 

Steg über bie ®ori=Sc£|Iud)t 229 

SHaft om ©oti^Sletfdierbcii^ 231 

aiotfteg lAngS bei abQeftfirjten Sangtari=(^e[§iDQnb . (Sepoiatbilb) 234 

Sillot 236 

aiiein empfanß in ®ro6=3JIotto(i (Separatbilb) 238 

<Eer §ir(enplQ5 aBilam (Separatbilb) 246 

aWein Dbbo^ in mUam (Separatbilb) 248 

2:tbelet mit @runjoc^i unb mit Sat} belabenem $actfd|af (6epaiatbilb) 252 

aHein Sitoler 253 

i^tauen:€dimud 257 

9Bebenbe ^irtenftau in änilani (Separatbilb) 258 

ttx Sgurbfe-Sunb 260 

Set böfe @ott €d|ima mit feiner ©ema^Iin $Qtbati 267 

9Ianba I)eDi, bet „©Btterttnon" 273 

Mein ^eltlaqei beim SBeraf« neben bem anilam=@IetF(^ei (©epatatbilb) 276 

6jutbfe'Sunb, auä ©üben 278 

Sabfdii 3ßabfi$i, bei (Sebirg§'l^nfiebler in feinem Obbad) (Separatbitb) 280 

SlSrblic^ei Seitengletfi^eT beS 2RDnef<!^apu=@[etfd)er3 (<SepaiatbiIb) 284 

3)et untre ©igfall beg SFlonflfd)apu=®Ietfii)et3 . . . (Separatbilb) 286 

3mei ßartenflijjen 287 

Spalte im aJtonßfi^QpujlSHetfifier 290 

^ei Pbre ©iäfall be« a)}ongfrf(apu:@letfii(eTS . . . (Separatbilb) 290 

9(u3r>d|t Qom $anfd)ugrat nai^ Sübioeflen .... (Separatbilb) 296 

SHaft im SJung^SIial an ber ©inmünbunfl beä Satiiaijn9^5Bad)e§ ... 305 

£anbfc£)aft auf bem SRoifc^ jum Utabur^=®(etfifter .307 

Wufftieg ä"i" Utabur^a=@letfii)erpa6 308 

Simal bei ben SS am [ae= Spieen, im Unwetter 309 

91aft bei ben Suinen beS ^irtenpta^eS ®irt()i 320 

3)aft auf ber ^ö^e von S<i|iruan8 323 

5)ie meglofe @titl)i:^Sd|[ud)t (Separatbilb) 326 

aiuiflang ber ®ittt)i'S<%Iu*! (Separatbilb) 326 

OTalati 328 

S)aS »erflbotf OTalaii 331 

aUüIari a33 

iSeltlerf^ale (Sota) auä iQronje unb Sette auS $rucf)tfemen gum @ebet= 

Jaulen 336 

^rifd^na bejaubeit mit feinem Jflötenfpiel ein $iit«nmäb<^en .... 342 

Siifc^na erflöltt fic^ mit ben ^irtenmftbi^en auf einer Sdiaulet . . . 343 

SrongefiBur Srifi^naB ali üButterbieb 343 

@in 2epra=91uSfatiiger 344 

^fii)ofi=ailat^ 347 

Süfeer por ber 3:empeltt)ür in 5:tdn)rt=9)Iat^ .... (Separatbilb) 348 



^dbvGoo^^lc 



Cdlc 

3(^rntKn [emenbe $irtenfnatien (Separatbilb) 350 

tn SöaUfa^ilätempel $tabrinatb 353 

tet SWnIifanto 355 

tie a:arme biS 3;empelS po« JBabTinnt^ (Sepaiattrilb) :i.'i8 

ta Dtiet=S8ta^nime (iHaK^tl) 359 

£n SBaOfa^rtiort aSabiinatt) Sq>aiatMlb) 360 

%tt Ru(i, ben id) mit &eO) gum aSec^feln aiü) ^jltilam nac^ ItllmoTa fi^idte :ii>4 

91riiflatni>fetin mit einem fCeinen ^afenring .... i Sepnratbiib) 3I>6 

B^oHja^^njeflln 373 

gieuaierige Sf|i)HJQ=Sinber 374 

»dctijiisSinber auf bex ^nfeftenjagb 375 

fflrtttfpiel ber SßliotijaiÄinber 376 

Sie OTaÜ^ipromenobe tit ©arbfc^ittnd 376 

¥oIijipen 377 

iibetiftlier SBei9fd)u^ 37a 

Seg^^utiflen unb ^Senfungen gmtfc^en ^ntbfc^fing unb ®aiibuf=5u 381 

tal äunflolo ©QnbuI=Bu 382 

2er BerfaiTet auf bem aJlarfi^e jum Sanfc^enbfdiunga (Sqjoratbitb) 382 

8anbT(^aft smift^en Sanbuf^jju unb %aiut 383 

&ine meiner fiulifrauen 384 

<fcer «etfaffermit einiflen iKelS effenben ffuliä unb ftuli^ 

flauen (SepatatbUb) 384 

getsplattm unb SBIöcfe 385 

SRetne RuliS beim 3tufbruc^ (Stparatbitb) 386 

meine Äulia im SHarfd) 387 

anein 3^1tlagcr am @itigale:£a (Separatbilb) 388 

Mein ©trbar am 2fd)umbab'Sa 392 

£i« @ni|>pe be§ Sliount @tiereft unb bie 91epa(s3flpen 3'.>3 

£ie @ruppe beS ^fi^nnu, Sobru unb Sanfcf|enbf(f|unga 394 

Slouiit Suereft, bei ^B^fte Sterg bei @rbe (^Jflnorama) 394 

Ter fionfd^enbfc^unfla unb (eine Slai^baigipfeE .... (Panorama) 396 

»(id ron ber ^a&^5^e oberhalb be§ Sf^umbab^fia 397 

lie ®nippe beä SHount gnereft 39« 

Isie Iiöc^ften QipfeE beä ^Imaloja auf ber Stenge jroiff^en 

Siflfim unb SUepal (Panorama) 39« 

2ie ffibtid)* Umgebung beä Sanfdjenbftfiunflo . . . (Separatbilb) 400 

SHein 3rtttoflf'^ twt S'ftfiongri 401 

ffletn 91lpen'3ert 402 

Stein ©irbor mit erfromen ^ü^en 405 

2er 8anfif|enbfcE|unga (Separalbtib) 406 

Serfdineite SÜIorf^ütU 407 

ler ^nbim (Sepatatbilb) 408 

ötbirgäflod be3 ^ubim unb Slarfeng ( Sepamtbilb) 410 

Srüde beim girtenplat) $T)anflem 412 



^dbvGoo^^lc 



§irtenliiUte ^fi^onflii (©eparntbilb) «2 

^anbtm irnb Karfenfl mit iljrer ffibtie^en ^ottfe^ung (Sepnratbilb) 414 

anon Septfd^a 415 

fBleint ftulie übnrt^niten eine felfeftgeboute :@atnbu§biiide .... 419 

gQf=Sun : . (Separotbilb) 422 

fSan, SRefTer ber Septfc^S 428 

e«6etimfi^Ien (aRanii) nebft ^n^alt 429 

eeptfd)o<®ruppe (©epatatbtib) 430 

^(tmbuSeiuppe 433 

»ofleit ba £ept(d)a 434 

einet mein« fiuliä nebft ^au 43S 

Samagiab bei ^emionglfi^i (Seyaxatbitb) 440 

|)3mei auS 9nenfd)enlni>d)en; Stofiper aui gmti mit $aut bespannten 

^ittifi^alen einfliger SamaS 442 

Sloflettempel ?emioiifltf(i)i (Sepatatbilb) 444 

inneres bei SSubbigiften^Xempeti ^miongtfdii 446 

^urbui, Soldie aui Sronge unb ^olj jum @eifteTs3(u3treiben . . . 447 

^ie Obers8antoS bei 2:entt>eli $etnwnQtfd|t .... iSeparotbilb) 448 

®€bet3fi^eae (3)nUbu), ^onnerleil (Siotbfd)) 449 

i8ambug=SiJ)0ppEn 451 

3:einpel=&löte 452 

2ama, eine lupfeme 2:empeIpofaune blafenb 452 

Snollentänger in bec ZttHx bei XempelS ^emiongtTdii 453 

9}epalifd)e ttmptUdt&afSittlampe 455 

Sama bei bei Slnfertigune von ^amonen>9na3fen 458 

^ter Sama 459 

SBombuäiSHrflde bei $i 460 

%^otiias2Räb^en (Separatbilb) 466 

»ubb^i(tifd)e aSettel^an-'ifanten 468 

ajollämenee (6ep(iratbilb) 468 

3ibetir<^e ®it)amatiai''SflaSte 469 

ailtatiaroe; 91epal : 470 



ffiaclen. 
Ueberpcittäfaite gu Dr. Soedä 9Ieife im Sif^im^^imolaja. 

Uebeiftc^tSIarte ju Dr. Soecti 91eife im nieftli^n Qential^imalajo. 

mntR«l> I • <t7lini01 



VlafeRab 1 : 37it,00l). 



^dbvGoo^^lc 



3nin ^imalai«. 

."I^liimafajtt! SBoS für ein ®Ianj, roaS füt eine ftrufjlenbe SüQe 
^^ß[. Don 28ot)KIang fttömt bod) au§ biefem morftgen Ättorbe! 
•i*^ filingt er nii^t roie ein feuriser ^eroIbSruf, bcr un§ ^inroeg' 
reiben möchte ou§ unfrem, ac^, fo engen SJofetn, roeit, roeit fort, 
über 2onb unb SWeer, ju ©djön^eit unb grei^rit, ju Oefafjren unb 
©unbem? 

<Sc^Dn iDäfitenb meiner ©tubienjeit im göttlidfcn 3^nd|, auf 
Ie^rreicE)en unb fläf»Ienben 3IuSf(ügen in bie 3ltpen mar bie ®et)nfuc^t, 
mir einft aud) bie gef)eimnt§DoI[eren ^feige ber inbifd)en $DcE)get>irg3< 
melt entfd)Ieiem ju bürfen, in mein ftfiönf^eitSburftigeS ^erg gejogen. 
a)cr Sirenengefang rouc^S jur lorfenben ga"*^«- Ob icfj bereue, 
i^rer §erau§forberung fcfttie^tic^ gefolgt ju fein? 9lni beften Qnt= 
matte t^ ba mo^( mit bem @eftanbniS, \>a.% William ber Unfterti= 
lit^e feinem 9tomeo in ben ISko.^ legt : ^ märe menig g(ücf(id|, 
menn id) fagen fönnte, mie fe^r ic^ e§ bin! 

S)a§ ©dinieigen ift bet ©Ott ber ©tücflicijen. S^arin (iegt n>irf= 
lid) ein @runb, roarum idi nid)t unmittelbar bei meiner Siüdfe^t 
ba§, vo<x% mir im ^imalafa ©eele unb Sinne erfüllt l)atte, in ^U(^= 
form Verausgab, foubem mid) auf münbli(t)e, faft mödjte ic^ fagen 
Bertrauti(^e SRitteilungen oor gleidjfüfflenben Steifen befdjräntte. Cber, 
^nb auf§ ^erj, liebet Sefet! roürben ©ie e§ über ftc^ geroinnen, 
glü^enb im ®iüc( enblicf) errungener Oegenliebe :3tiren inump^ 

»cid. ■^tUnMn e[(if4'ifii^>i'i>. 1 

Digimed bvGoO^^IC 



fofoTt f^roarj auf tocig in ade Sinbe ju ftreun unb Steije, bie 
©ie in ftiHer SWonbnodit entjücften, jebem Spötter mit bürren SBorten 
JU iergliebem? Unb nem niberfttetit eS nid|t, alle bie Iletnlit^en 
SBibetrofirtigleiten anjugeben, aOe bie gerben @ebuIbSpcoben unb 
Sntfagungen unb oieUeit^t aut^ nid|t unbetrSc^tli^en <Sefa^ten auf* 
jujäf)len, bie boS Kftli^e 3'el «"f otten Seiten umga&en? 

3)otii burt^ äuSf^nwigen etitfteljen (eine Süi^ct. ®ic 9luf^ 
forberung ber ffieutf^en 9JetIagS=3lnftaIt, bem SefepubUhim ju vtx' 
raten, roie ti auf einer jo augergeroölinlu^en Sergfa^rt juge^t, k» 
roegt tnic^, mit biefer S^itbetung nittjt jurtti^u^QUen. 

Shi ben ad|i Qaifxm, W feit meiner etften 9tüdlel|t aaS bem 
I)öd)ften, merfroütbigften aUec irbif(^ @ebitge oerrauf^ten, trieb 
eS mi) no(^ breimal (1893, 9K unb 98) in boä \)a^e Sunberlanb 
^bien, bem jene ©Sgipfel enltogen. 9äJa8 mit auf meiner etften 
Seife, »on bet in ben fofgenben SÖIottetn au8f(^Ue|ti(^ bie Siebe ift, 
unllat unb überrafd^enb geblieben roar, rourbe mit butd) bieS roicbet= 
I|o[te Einbringen tu i^nbienS mutüierbateS £Bci(E§tum immer oer= 
ftänbli^er, o^m bag it^ jetnatS fiber ^bienS üppiger Statut bie 
beglüdenbeten SSorjfige unfrer beutfcE)en |teimat oerfannt f)ätte. 

Qnjroifc^en ift meine Sd|ii?ärmerei ju ruiiigem ©rinnem gereift, 
meine Segeifterung butc^ gerettete« Urteilen geläutert; oBDig 
unueränbert aber fmb bie @rfi^einung8ftirmen beS Himalaja ge< 
blieben, bie bie Strahlen ber inbifdien Sonne in bie Silberfd)i^ten 
meiner p^otogropbifdjen platten gejeidinet ^aben. SWögen biefe un= 
gefduninften Silber meine SKorte traftooD ergänjen, mögen fte benen 
nütien, bie, roie einft mi^, bet SBunfc^ befeclt, ben eroigen Schnee 
ber inbifdien 3llpen unter bem '^u^t tnirfdien ju fjören! 3)eutfd|e 
SEßanberluft , ber ffirang, meinen @efi(^t8!rei§ burdi lebhafte eigne 
3lnfrf)auung ferner Sänbct unb 2Renfd)en ju erroeitem unb baS i&v 
fdjaute ober Erlebte im äuoertäffigen Spiegel bet ^^otograp^ie nadj 
^oufe 5U trogen, anbten ate Duette etgö^enber 93cle^rung, mit jum 
Jungbrunnen fteter Jreube, ift bie S:riebfebet meiner Steifen. ®ct. 



^dbvGoo^^lc 



gleicE) mit auf biefer ^imalajafafiTt, iebe ^eo6ac[)tung ganj allein 
ju Deiqeic^nen, aüe ^uägaben auä eigner £aj^e ju 6efrreitcn ^at, 
bacf fid) nit^t unerfüll&are Aufgaben ftetten. J)aS fo roirfitige, ja 
(jeittäutttge uneriögliclje Seiegen ber aragebndinoHjen butt^ [otgföttig 
anfgenommne 'iß^otograp^ieen erforbert grabe im ^imalaia=§0(^> 
gebirge einen berattigen ^ufmanb von @ebulb unb ^taft, bag für 
anbre älrbeiten nii^t allguDiel öbrig blei&t; bod) gum ®IM wn^ bie 
aüsS mit g[etcf)er H^ttertiebc beac^lenbe Siffenft^aft oudi ^onig 
au§ Blüten gu fangen, bie nit^t t)on Qletetttfamfeit übet^ufliegen 
fdjeinen. — 

„@eimat bc§ ©i^neeS" mürbe ber bei ben ©ingebomen nii^t 
me^r übUä)e Stome ^imalaja in beutfd)er 3unge lauten, benn ber 
@an$fritfunbige belef)rt un§, ba^ ^ema @d)nee unb 3([at)a ^ofyx' 
ftätte bebeufet unb bag n)ol)l auc^ unfer SQort ^tmrnel betfelben SBort" 
murjet entfprof)eu ift. 3u ^^^ erhabnen Präger biefeS poQtönenben 
9lanten§, auf ben reinen gim, ber ben ißtimüjo^m Sc^eibemaß ber 
ungctjeurcn Sänbetmaffen libetS unb 3nbien§ frönt, foH i(^ nun= 
tnet)r meine geneigten Sefet geleiten unb, miQ eg baS @IM, aucE) 
mtgbegierige tö^£eferinnen. 

Senn id) au(^ in biefer 9teifebefd)reibung möglidift roenig trorfne 
3a!)[cn angeben möchte, mu& idi boiii bitten, ni(f)t ju uergeffen, bog 
eg fidi um ein ^o^gebirge »on ungefäfjr 2700 Sitometer flfinge 
feanbelt, alfo um ein ©ebiet, baä etroa ber Strede jinifdien SJientel 
unb ben ffüften SHgierä glei^fäme. 

9}on ben ftoljen Rotten ber ^auptjüge biefeS eigentlidjen ^tma^ 
laja, auf benen fetbfi bie ©lutfonne 3^bien§ ben ©dinee niemals 
roegfengt, unb sroifc^en benen jertlüftetc ©letf^rftröme t^alab jieljen, 
jiticigen ftd) noc^ ©üben ju niebrigere, mit üppiger Segetation bc= 
bedte Süiden ab, bie fd)Ue|(idi ju einem [umpfigen Urroalbgfirtel 
abfallen, bem 3:crai, boS eine ©renje jroifdieii bem ©ebirge unb 
bcm inbifdien ^iaüfianht bilbet. 9tü^ 9lorben aber ge^t ba« §oc()= 
gebirge o^ne rootbbeftanbne 5f ifc^enberge in ba§ melir ober nieniget 



^dbvGoo^^lc 



6bc, burc^ff^nittlit^ 14750 englif^e 5u§ {4550 aJieter) über bent 
2Reerc liegenbe ^o^tonb tion übet über. 

ajht ©(fyirf&lid mahlten bie je^igen 95efiertf(^er önbienS bie 
f^ödftgelegneit 3)ör^er in ben ffiblidien Himalaja =a3orbcrflen ju 
fügten 3iiPud)tSftötten rofi^rcnb beS tnbift^en ©ommer§ ; it)ce ffärlenbc 
^ö^enluft iDucbe jum 93alfam fßc bie fieiben ber burc^ ba§ itopeit» 
flima etfi^öpften Europäer, unb in ben (etiten ^a^rjefinten erblül)te 
ein [tattli^er Srattj berorttgec ^ügelftationen an bem ffiblid)en 
^imatoia=Hb^ang. Wlit übetrafdjenber ©^neüigteit roudifen biefc 
„]iill statioDs" gu ilppigen, eleganten äJittenDtten, unb balb gefiörte 
eä jum guten 3:on für bie englifc^'inbifc^c Seberoett, ben ©ommer 
^er oben, cngefic^tä ber fernen ©c^neegcbirgSfetten, ber „snowy 
ränge", ju »erbringen. SSte fid) aber in .^nbien aÜeS in ben 
ffÄrtften ^egenfä^en beroegt, [o aud) ^iet : bis jn biefen ©ommeu= 
frifdjen führen bereits entroeber, roie ju bem roettbefannten 3)arbfd)iling, 
bie ®ifenbatin ober, roie noc^ Simla, 91aini Xal, SÄiffuri, 35oIt|aufie 
unb fo roeitet, gut gepflegte gat|rftra|en, auf benen eS eine Suft ift, 
ba^in ju raffeln, unb tein SJergnügungäreifenber oerabfäumt, eine 
betartige bequeme ^a^rt, jum mtnbeften nat^ ^arbfc^iling, aU „®lanj< 
punft" feineä "SinQ^ äjuri^ Stni>ien ju untemetimen. SSon ber Unt" 
gebung biefet hill atations an gilt jebof^ bie fernere OebitgSiDcIt 
ol§ mit SSrctlern oernagelt, unb ein Sßorbringen barin bis ^inouf 
ju ben f(^immcmben S^nee^öfien roirb als ein ^offnungSlofeS 
Unterfangen oerfpottet. 

^n ben europäifctien Stipen tann freitidj jcbeS %l\ttem3oifm' 
pärdjen, ba§ l)eute feinen Sett im 9ligi=Slulm§otel fdjiürft, barauf 
redjnen, fiel) fd)on am näi^ften läge, at§ SJorfdjmad fünftiger S^c 
freuben, mit Fällen auS reinem ^Ipenfcffuee bombarbiereu ju fönnen 
über in ©iSgrotten Ijerumroatjen ju bürfen, bie »on ber gremben^ 
inbuftrie tief in bctS WUtxt bet ©letfdjet gefügt rourben. 9Ber aber im 
^imataja oon berartigen §ügetau§fid)t§puntten auS ju bem oon ferne 
fierleui^tenben Stpenf^nee fjinouffteigen roitt, mu§ fic^ nic^t auf 2:age 



^dbvGoo^^lc 




Cagt in Birganippcn dee nanda Dcvi in Kumaon und des Kansd)tn 
dsdiunga in Sihbim. 



Digimed bvGoO^^IC 



idbyGoOgIc 



unt> aBoc^en , fonbem auf SMonate mflfjeDoDfter SBanberung gefa&t 

ma^cn ; »om 91euf)^nee, bcr jur gBinter^jeit bi§ ju biefen hiil stationa 

tjmmitecfciineit, fprec^e tt^ natürii^ nic^t, fonbem Don ben ©etgen, 

bie oin\falb ber ©renje be§ cititgen Sd)n«§ liegen. 3)iefe fteigt 

im ^imalaia b^nnllid) 

roeit ^ö^er aU bei allen 

anbern ®ebirgen ; an 

feinen fäbltd)en Stb^än' 

gen liegt fte bei 15 bis 

18000 5u6 (4500 bis 

5400 aWetet), an ben 

nörbUc^en gac bei 20 bis 

21000 5u^ (6000 bis ;. 

6300 Metex) über bem ■' 

SWecre. SSrf^ ein Unter= 

fii)ieb gegen bie ^olar= 

länbec, in benen biefe 

©t^neegtenje bi§ in bie 

5Weete§obetflädfc fintt! 

SWetne JReife perlicf 
fc^lie|Ii[f), um e§ tui^ 
oorau^ufc^iden, in foI= 
genbec Seife: Ueber BUd 4« T.H»«« 

3cn[0n fubt idl 9(nfana nm ,in,x im StliSJati HOO »»n D. «ud* in »[aitmiS 

1 .j aul Binom uinw ii^oleoiapliir. 

1890 nat^ fiathitta irnb 

ber ^flgclftotion ®atbf(^ifing. SttKe SSerfuc^e, uon ^ier au§ in 
baS aipenlanb ©i!|im einjubringen, fHefeen junöcttft roegen be§ taum 
faecnbigten ©Ü^im=SriegeS bet GEnglönber gegen a:ibct ouf unübet^ 
n)inbltd)e©c^roierig(eiten; ebenfo niurbe mir bie Erlaubnis jiim ©6= 
treten beS für (Europäer ftteng oetfdiloffiien ^imoIaja^Sönigveidje^ 
9lcpal üerroeigert, unb erft gelegentli^ meiner foeben bcenbetcn oiertcn 
Snbienrcife gelang eS mir, aud) biefen jentrnlen '■HtfiaU^imala\a p 



^dbvGoo^^lc 



befuc^en. ^^ btat^ be§^al& ba§ enbtofe Sßatten in ffiarbfc^iling ab 
unb jofl e§ not, nac^ bem loeit njcftlidjer liegenben W.tmra, bet 
letiten englif^en ©otni^on in ffiumaon, ju reifen. 9Jon bort au* 
burc^roanberte i^ im ©ommet 1890 bte tiart an bec tibetift^m 
®tenie liegenben mectroürbigen Mtpenlänber Sitmaon unb baS 
angrenjenbe ©ar^rool, roofeet id) ^B^en bis ju 20000 ^% er= 
ftteg. Suic^ faum befannte ©(^[u(^tm unb auf ^o^en @Ietfi:^ei= 
paffen gelangte i<^ f)ier an bie oerfc^iebnen ©eitm be§ ^auptftoitä 
biefeS ©ebirgäteite«, ber int Slonba %evi 25000 gug (7826 äUeter) 
^odi gipfelt, foroie in baä ©angeäqueßgebiet; auf tibctifrftem ©ebict 
nieitev ju reifen, war roegen be§ em>äl)nten ÄriegeS jroifc^en GEngtanb 
unb Übet um ben aScfiti »on ©if^im unmöglich. 3tm ^«bft 1890 
teijrte id) nod) ^arbfdjiling jurüd; bieSmat feftfe id| bic ^Bereifung 
ber Sit^im'9Kpcn burd), in benen i^ glflrffi^ bis auf bie ©(etfdjer be8 
Sanfd)enbf(^unga üorbrang. 91o^ weiter no^ Slorben ju ge^en, roat 
wegen ber Sffiint'erf(i)neeftürme ganj unauSfü^rbor. lieber ®arbfi^i(ing 
unb Sombaq fetirte id) nio^lbel)alten nod) ©uropa juröd. 

^d) \)abe a(fo ba§ §imolajagebirge on jniei weit auSeinanber- 
(iegenbcn ©teilen »on burc^auS nerfc^iebnen ©genfi^aften burt^' 
roanbert. SBÖ^renb in ©ü^im, im Dften, ©ngebotne mn mongo' 
tifdten JRaffeneigentflmtii^teiten unb bubbl)iftifd)en ober, genauer ge* 
fagt, lomaiftifd)en JReligionSanfc^ouungen leben, ftnb bie Seroo^ner 
be§ roefttid)en ^entral^imataja in Äumaon arif^en ©lammcS unb 
®ettreter beä bratjminifc^en §inbutum0, unb grabe burd) biefc 
gewaltigen ©egenfa^e mürben biefe bciben Sllpenrcifen fo £e()rreid) 
unb feffetnb, niie (eine anbren je fein tonnen. 

3)0^ TOenben mir un§ nun ju ben Segebentjeiten meiner Steife, 
für bie e§ »on 93orteil roucbe, ha^ id) ben betannten ©letfd^erfö^rec 
^onl fierer an§ Sa(§ om ©rogglodner alä fe^etuftigcn, getreuen 
Begleiter in bie inbifdjen 3llpen mitnahm, nadjbem er ftdj fdjon auf 
einer Steife, bie id) mit meinem Q'ugenbfreunbe Dr. Sindtelmann 
au§ ©tragburg im i^a^re 1887 burd) ben Sautafu§ machte, in fefir 



^dbvGoo^^lc 



i 



idbyGoOgIc 



idbyGoOgIc 



X 



flefo^CToffen Sogen oI§ juDerläffigec Geratet bcroö^tt fiatte. 9Bor 
Bei biefem beftänbigen ^u[antmenleben mit befagtent ^and, boS t\ 
Set^tatetfein naE)äatn, eht erfrifc^enbeS ©emittec man^mol ur 
meiblid), fo tiatten glütflit^etroetfe bie 9taiDitäten be§ ^anbberoobt 
bmn 3)unl|&ru(^ biefe ^onnertDettei: entfeffelten, aud) i^e ertieite 
Seite; folc^ einem ^aturEtnbe ^aftet boi^ fo mancEieS von 
I|eimi((^ SdioQe an, voaS wk f^limmen ^Iturmenfdien : 
immer gleid) mit ooßem ßrnfte jU rofttbigen »ermögen. 

3um ©lilrf roor ber %\xoUt bieSmal fein oööiger Sleuling i 
in ber großen SBelt; er rou^te fogar fc^on gana nett „mit 3)an 
Mmguge^en", roic SReuter fugen roßrbe, unb bie Snföngerftteidie f( 
Se^rjolirc auf ber ÄaufofuSreife, uon ber ic^ fprat^, roaren Ü 
oregeben unb nergeffen. greili^ roaren biefe nic^t grabe aHtäi 
genieftn. Bei ber erften @aft^au§tafel jum 99eif))tel, an bet 
fpeiflen, na^m mein guter ^anS bem Seltner ganj gemütlidi bie ri 
@emüfefd)äffet auS ber ^anb, fteUte fte mx fi(^ nteber unb fu 
mit jufriebnem ©ottoeitraun barin umfger, unbetfimmert um 
langen ©efit^ter ber übrigen 2:if^gfifte; mir blieb niirflic^ 
i%m ©(^terfen ein ©iffen Brot, an bem itt) eben (c 
im ^olfc fteden, unb !aum »ermo^te i^ iljm eine Belebt 
megen feine§ Sßcrfto^eS äujurounen. S^m ©lütt fanb p^*) 
bolb für i^n Gelegenheit, fein SBecfef)en roieber gut ju mac 
benn aiä ber ^ubbing (am, legte er fid) bcfdjetben nur einige ß 
biefer feiner Seibfpeife auf ben Seiler, ledte bann ben Söffet gtünl 
ab unb ftectte i^n fein fäuberlidi in ben ^bbing jurütf. ^te 
fagt, berartige natutmüc^ftge @ulenf))iegeleien gehörten einer ü 
iDunbnen Sntmidlungägeit an, fgaben aber jebenfallS eine felgr m 
l^uenbe SBirhing auf mein ^mer^feQ geäußert. 

3)Qnfbar bafür, (d)alte itt) Ijier ein 93ilb be§ 3;iroIer§ ein, 
er auf einem in feinem ^eimatborf rootil ni^t grabe üblichen ? 
tier fein O^ortfommen finbet, unb ebenfo l)abe it^ bem brauen Ma 
auf bem Umfc^loge biefeS ®ert§ ein 3)entma( 5U fe^en »erfu 



^dbvGoo^^lc 



t(^ roerbe aud) nicfjt oerfäumen, urigc ?tu§brüifc meineä tveucn 
fiameroben gelegentfii^ ju fiberticfem. — 

3)ie eiuunbjroaniig eilbompfertage bauembe %a'i)rt nom 3ßittcl= 
meet buic^ ben Suejfanal über ben Snbtftften Oäean bi§ nact) Qer)U3n 
brautfie ic^ it)ot)[ nid)t erft ju f(^ilbern. 3)]an roirb eä glauben, ba^ 
un§ beiben Iljütenbucftigen ba§ „ßeben roic ein ®raf" — fo nannte 
§anS refpeftootl unfre Untf|ätigteit au Sflorb bei retdjtic^er 2eibe§= 
pflege — nid|t fonberlit^ äufogte. Qutn ®lütl fanb jebct mn unS 
irgenb etniaS auf bcm ©(^iff, roaS fein 3)cnten unb Scac^ten von 
unftem fernen, fiotien 3icl äettrceilig abjufenlen oermoditc. ©o 
fiaunte ^anS jum SSeifpiel beim fätnneljmen ber Sotilen in ^ort 
Saib unb 3lben über bie Sc^rcinbelfreitieit, bie bie Äoljlcnträger an 
ben SEag legten, wenn fie roie fcfiroorje 3:eufel auf fi^malcn 33rcttcr> 
fteigen tl|ve fiafien inä ©(^iff fd)Iepptcn, nod) roeit me^r aber beim 
anblid ber laudjetfunftffürfe bec ©omo(i'33übc()en im §afen non 
aben, bie ben ^affagieren Dorreben, ba§ fie wo^i ©itbctftücfe, ni^t 
aber ftupfer im SBaffec ju (elien oermöi^ten; eifrigft entleeren natür» 
lid) bie über bie ©djiffSroonb guctenben ^affagiere i^re ©etbbörfen 
na^ biefct SSorfc^rift unb bel)a!ten ifjr S?upfev für fid). ,0, i^c 
(lugen, tlugeu Seiten!' mögen bie f(^lauen f(^roai^en fierlc^en mit 
ben ftrol)blonb gebeijten Äraug^aaren beuten, menn fie ben ©ilber^ 
regen einl)eimfen, ber i^nen non allen ©eiten in ben ®d|0§ be§ 
SWeereS geroorfen roirb. 

®iu englifc^ev ^liifftoiiar mar febenfallS ber letirreii^fte WliU 
reifenbe, benn et befreite mit^ grünblidjft oon bem SJorurteile, baft 
englifdje SKiffioncire ftet§ roa^re 3nufter felbftlofer ®enügfamteit 
feien. @rft butdj meinen 2(ufentf(aH in ^nbien rourbe iä) geiMl)r, 
ba| bie bortigen engltfdieu Snifftonare burd)aug nid)t immer mit ben 
fti^ fömmerlid) burd)fc^lagenben ©enbboten ber SOlifnonägefellfdiaften 
anbrer 91ationen, bie unter Sntbeljrungen unb (Sefa^ren iljrer ein-- 
famen ^ionteroufgabe obliegen, gteicf(äuftellen finb; als roo^tbejoliUe 
©entfernen leben fie mit grau unb Sinb, ^ongroagen unb SBelocipeb 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



idbyGoOgIc 



nic^t 3U oetgeffcn, in behaglichen Sungatoä tiecrlic^ unb in Jreuben, 
an Orten, bie bereits l)inlängli(^ englifdje Seroo^nec ftaben, um einen 
^lidetplati einri^ten iu fönnen. @ie lefen i^ce ^rebigten, übet:' 
loac^en ben Untetrit^t unb fpielen im übrigen ben fröt)ltci|en maltre 
de plaisir auf bem £an)n ^enniä^^Ia^ unb im S9allfaal. 

9tie ^be id) einen, um einen milben äluSbrud ju gebraut^en, 
e^fäfiigeren 3nenfdien gefe^n als biefen mitreifenben 3Hann @otteS! 
@r mal einer von benen, bie im ftanbe ftnb, ofyxt @nabe unb (Sr^ 
barmen allen ©pargeln auf ber ©c^üffel bie fiöpfe abjufäbeln unb 
fie ftt^ mir nic^tl bit nii^tä ju ©emütc gu fül)ren, fo ba§ meine 
©mätjrung in ber 9lai^bot(c^aft biefeS lolentcS balb emftlid) j" 
leiben begann. 3118 er mir ; aber aineS ^DlorgenS bie geleerte 
SHormelobenbü^fe reic^t'e^ nac^em er t^ren Qnfwlt ate einen fügen 
©i^imboraffo auf feinen Seiler geftürjt ^atte, tonnte id), wenig erbaut 
Don biefer ^elbent^at, bo4 ntc^t umliin, ilin ju fragen, ob i^m 
juföllig roä^enb feiner legten ©eefranf^eit bie c^rifttid)c Slfi^ftenliebe 
über ©orb gefallen fei. SRit fttengem ©tirnrunjeln ontroortete er 
bunt) bie ©egenfrage: 

„Sie f^einen ntcljt on ®ott gu glauben, dear Sir?" 

„SBenigften§ glaube tc^ nid)t," ermiberte id), „ba§ @ott eä gerne 
fie^t, menn meine ISrbbeermarmelabe in bie unreale ße^le fommt." 

@in arger Spa^niat^er fonnte e§ fic^ fi^lie|lid) ni<^t uer^ 
fagen, bem rootilbeleibten ©eelforger ein Keine« S;oten9erippe au« 
roei^laificrlcm SJrafft auf ben Siürfen feineä ft^roarjen ®el)rorfeS ju 
Ijeften, in bem er ftetä fo ungemein graoitätifcf) ein^erfi^ritt. Ueber= 
fyaapt frfiien ber gefäljrli^e lifdfuadibar eine auffaßenbe anlöge jum 
^ßedfvoQd jU ^aben: roenn jemanbem ber S^ectftu^I beim Srauffe^en 
einfnidte ober ein S^auenbe oon ben in ber Sottung arbeitenben 
SKatrofen auf ben Stüden ober beim SJecEroafdien ein nerirrter 
^afferftra^l in§ @efi^t gelenft mürbe, fo mar e§ jufällig ftet« 
iSeine (Stinoürben. SS^o^l möglidi, bog i^m berlei befonbre 3Iuf< 
mertfamteiten feine @emof)nt)eit eintrug, nad) Sifc^ einjelne ^offagiere. 



^dbvGoo^^lc 



— 10 — 

mit äioiltebe ein faat fd)öne iunge andbd)en, in ein ^ödift falbung3= 
ttoQeä @ef)>tä(^ jU sieben, loä^enb er ftd) mit Seelenruhe in feinem 
2)e(fftu{)I roiegte. Wtiib unb mdtbeDoQ ftreidielte et babei ben 
I)üE)fd)en Sämmem ^änbc^en unb 9Bangen unb 3trme — , oLS er 
aber eines 2:age3 ba§ eine ^adfifi^Iein ganj gemätlid) aud^ auf 
feinem ftnie fdjouteln moßte, ereilte i^n baS Sttafgeri^t in 5orm 
einer ©tanbrcbe »on feiten ber ajluttec, beren S3ecebfamfeit Überall 
ein beifäDigeS <Sc^o fanb. 

^c^ enofitine biefe SeFannIfdiaft grabe auc^ belttaib, nieif ber 
l)t)c^roürbige $crr )u einer Gattung oon 9(mateurpf)Otograptien ge= 
^ßrte, bie fo ftnb, roie fie eigentlii^ nid)t fein foQen. Mir mürbe 
ber SSorjug, in fein ganj befonbreS SSertrauen gejogen ju toerben. 
Snit $at^oS geigte er mir feinen funfelnagelneuen 3)toinentapparat, 
beffen @inric[)tung er mit etflärte: „^ier an biefem finopf iie^ic^, 
um bie 9Iufnaf)me ju machen, mit jener (Bt[)taube bott änbre i^ bie 
©efi^roinbigleit beä SBerfc^IuffeS, mit biefer ^et bie @(^ärfe ber 
@infteQung, jenen ^ebel lege ii^ nieber, um bie platten ju tnet^dn, 
unb auf biefe ^eber brüdc ic^ in ber 3)untet[annner, um bie platten 
au§ biefem Setfätter ^ier ju nehmen" — babei tippte ber Ungtö(ß= 
mann im <5ifer ber Sfitbe auf biefe J^eber, baS SWogajin fprang auf, 
unb ein 3)u^enb mifi^meiger lic^lempfinbltctier @(a§p(atten purjelte 
i^m roie ein ©piet fiortenblfittet in bie ßanb. S)er blcnbenbt 
©onnenf^ein funtelte roie fi^abenfroti auf biefen läfeldjen, als ber 
fromme aWann, in einen tectjt unfrommen 3i>tn geratenb, bem ni(^t8' 
nu^igen 5al>fift"it™ o^^ Sc^ulb an biefem SDÜfegef^id beimaß. ®r 
fi^ien aber auc^ roirllic^ grunbfätiiirfi gegen alle Megeln bet eblen 
fiit^tbilbnerei Derfol)ren ju rooDen. fiaum geigte fic^ irgenb ein ^ünlt- 
c^en am ^orijonte, fo ftolperte er eilenbS ^erbei, um biefeS tpünttci^en, 
ba§ oietleidit ein 3cE)iff mar, in feinen 3au&ei^fifteit i" bannen, o^ne 
JU bebenten, bog ein fo femer (Segenftanb auf bem 93ilbe toum fid|t= 
bar roccben (önne. ©ot fic^ aber eine geeignetere ©etegeniteit, bann 
l^atte er gercig nii^t reiiftieitig ben SKomentDerfc^tu^ gefpannt ober 



^dbvGoo^^lc 



— 11 — 

eine fc^on benu^te platte noc^malä mit einer Slufna^me belichtet 
ober bereits fein gonje« ^uloet »etfdioffen; o(te Jlugenblirfe fafj 
man ifyx in einer anbren 6de ftetin unb (rampf^oft an feinem Soften 
((Rütteln ober mit oerbre^ten 3Iugen an bem ^ebel ^eruntjerren, 
DKitn i^m bie Sei^felDorrii^tung ni(^t ge^rd^te. ^Umdf)Iii^ roidien 
^ffagierc unb SDlatrofen feinem „Sitte, re^t freunblid)!" au8, benn 
noc^bem e€ il)m geglüctt mar, au§ einem ft^elmtf (^en , blonben 



HuMfgiT-SiKilt Im ^oFtii von ßDlambi). 

!Sl£b<^enfdpfi:i^en mit aQerÜebften @rübd)en in ben Sangen eine ftier 
Micfmbe 9Ieger^e;e p madien unb einer grajiöfen ^ame roa^re Un= 
ge^er oon *piattfftgen jujutegen, mar bie ^Beliebtheit biefeS 3Jiit= 
bürgert auf einen @ipfel geftiegen, ber um feine gefunben ©lieber 
beforgt machen fonnte. — 

9?a(^ ber langen ©eefafjrt roar ber 2lufenttialt auf ijeijlon eine 
KHitire ffirpuirfung. 3)od) roeber eine ou§filtirIid)e ©(^[[berung ber 
Meije biefeS ®ilanb8 noi^ ber 93efteigung feiner 58ergfpi^en, be§ 
^bro 2:aIegaQa unb be§ Hbam^^eaF, fott mii^ lange auff)alten, ben 



^dbvGoo^^lc 



— 12 — 

2efet in unfer eigentlidjfrS SEßanbetgebtet gu geleiten. Söon ben 2Iu?' 

tegerbooteit bet ftn^leftft^en ^ifdiet, bie ben SJampfer bei ber Sn= 

fünft im $afen umfct)n)ätmen, bi§ ju ben me^r ober meniger editeit 

fetten, ben ftßib^en au§ «Siadielfi^nieinäborften unb Sben^ofg, fo< 

niie ben au§get)öt)Iten gebSrrten @fefantenfügen, mit benen uit§ bte 

^5nbter bei bet Slbreife bi§ auf' ba§ ©^iffäberf »erfolgten, mar mit 

ja a[(e§ fo neu, fo feffelnb, bog \ä) ganj glüdlid) roat, biefen roeiten 

Umroeg aber ^^Q^i^n gemad)t ju ^aben, ju bem ic^ mir auf ber 

^eimreife, faQs ba§ @lü(t mir eine fotdie oergönnte, vorauifii^tUc^ 

feine 3*'* getoffen ^aben mürbe, ffiin broQige« 3"fii"""^''treffen 

an ben ©eftaben 3«5lon8 borf ii^ ober hod) moifi nii^t unerroä^nt laffen 

^(^ fal) mit §an§ ben Sünften eineä S^langengauflerä ju; 

jtf(^enb wiegten bie efeIf)often 

aSipem itjre aufgeblofnen 

§älfe, auf benen btc roamenbe 

»riae gejeic^net tft. ^löglit^ 

mif(^te ftc^ ein ted bUctenbe§ 

991lifd)d)en in unfre llnter= 

Haltung. 

„^ ooc^ bettft^ fpre^en!" 
fagle et ftolj. 

„Sffiiefo ?" fragte icf) er= 
ftaunt. 

„Ofio, irf Setiin jeroefen!" 
erroiberte jener unb patfdite 
fid) babei auf ben fd)ofolobe= 
forbigen SJlagen. 

3)ie (laffifc^e Spradje ber 

©pree=91tl)ener flang fo ec^t 

oon feinen Sippen, bafe ic^ 

mif gar nit{)t gerounbert t)ätte, 

smawtnmv. roenn er meinen oerrounberten 



^dbvGoo^^lc 



SWcnen fofort ein „3Bat fac^fte 

nanu?" obet gar ein „^eten <Bt 

mir man ni^ \\tid) an roie bie Äu^ 

'g ncueS^ot!" entgegengefteltt tjfitte. 

3)aS ctlßfenbe Sort „^agenbed" 

Härte ba§ SBunbet; bec Sunge ^atte 

ju ber Sin^alefensSararoane gehört, 

bie bomalS gleid) roilben 3:ierm 

bunf) Suiova geft^Ieppt rouibe, fratte 

at>er bie Serlinei Suft ni(^t vex' 

(ragen, fonbem roac ttan! in bie 

^eimat jurüdbef Öcbert n>orben. Snaju 

Sabia nannte fitf) ber AnitpS, bec 

mir geftonb, auf feiner 9Ieife bur^ 

Suropa ju ber Uebei^ugung ge^ 

tommen ju fein, ba| „meif e 37lann 

fd|ltd)te Snann, f^niar^e 3nann 

gute 3nann" fei. ®c niugte anfd)einenb gar nic^t, mit grob er 

mar, a(§ er mir biefe (£ntbe(tung anoertraute, ober badite er gar 

roie @oet^ 99accalaureuS im Sauft; „Qm Swutf^en lügt man, 

roenn mon !)BfH^ ift"? ©ein 3)eutf(^ genügte jeboci^, um mir 

au§3up(aubem, in meldien ^lantagen bie f|ltbftfieften 3)läbd)en ju 

arbeiten pflegten. 

S8 märe ni^t rci^t uon mit, roenn ic^ fo Stebenfo^Iii^eS bi- 
nietete, o^ne )u ermfifinen, mie fe^r meinem machen ^Begleiter ^anS 
ßet$ mein 993o^I am $ei^en lag; ba^ feine @rjtet)ung§t)erfuc^e mir 
gelegentlich einen blauen ^ed eintrugen, änbert on feiner guten 916= 
fii^i burdiauS nid)t3. 3Rir ift tS, aiS fdimerje mid| noi^ tieute bie 
©teile, on bet er mi(^ im f)Öd)f!ten ©i^recfen fnuffte, alä cc ge= 
roa^r rourbe, mie icfj mir an ber ^oteltafel jum erpenmal ba§ 
orangefarbne, roeit^e ^leiff^ einet faftfltotienben Sltangofrudjt at§ 
9lad)tif(^ einuerleiben rooDte. 



^dbvGoo^^lc 



„Um ®otte§ roiQen, fri^ bot^ baS Qtiq nii^t; ba fitit boi^ bie 
^ßefi^t brin, man fd|m«tt'§ ja!" rief et eifrig, tnbem er ben burc^' 
bringenben Xerpentingerui^ ber grünen i^ui^tfdiale bur<^ boä ttro> 
lerifdie „©t^mecten" beietc^nete. 

^n ber %fyit ntibetfitanb iöf ber 9}erfu^ung unb fing balb 
an, ben üppigen 5tud|treit^tum ^nbienä unb S^^^^^t i" J*" i«^* 
(ocfenben %iana8 unb SDlangoS unb ^ommDloS, ebenfo nie ba§ 
njei(^tic^e, roenn aui} angeblid) filtrierte unb geeifte SBaffer ju 
meiben unb ben ^urft auf biefer ganjen Steife nur mit gefoc^tem 
5ßaffer, roiH fagen 2:^ee, gu betämpfen. Qn anbem ?ßuntten 
n>ar mein ^anS aber bod) etrooS leic^tfinnig, benn in ben Rotels 
fanb i(^ i^n geniöt)nltc^ neben feiner prfidjtigen, r>on niallenben 
ÜDIuffelinDorEiängen oben unb an ben «Seiten gegen bie SFlo8Fito§ ge= 
fdiütiten ^ettfleOe p(att auf bie ©teinfliegen ^tngeftretft ben ©c^taf 
beä @eie(^ten f^Iununem. „3)a brinnen ifctgt bie fiuft fo inel 
ängftli(^!" entfc^ulbigte er fic^, unbeMmmeit um bie jaf)tIofen 
©eulen, uon benen ©efi^t unb onbre ftörperteile butt^ ^nfeftenffit^e 
bebectt waren; roenn bie SFloStitoS bie magren Uebertröget ber 
äRaiariafieberteime in ^bien fmb, fo fiel i^rc emfige 2:()äti{^ett bei 
^an§ )ebenfaQ§ ntrgenbg auf banR)aren iQoben. 

^i ber @in)ä^ung ber freunbfc^aftlitfien 9tippenft5fie ju meinem 
39eften batf id| au^ einen befonbecS ^erjfiaften nii^t oergeffen, ben 
mir mein getreuer $leg[eiter perabreidite, aU idi mit it|m rinen 
Sifenbafinroogen erf'er fllaffe jut ^^tt nad) flanb? bepcigen roollte. 
3uffi[(ig beabfic^tigte ein ^uptling ber 93erg'©inI|olefen, ber in bem 
DoIlen nationalen ^ßrunfanjug feiner mäditigen SSorfa^ren einen S5e= 
fud) in @)o[ombo abgeftattet ^atte, in bemfelben Sßagenabteil $Iati 
JU nehmen. 3^n unb feine nic^t minber foftbar unb feltfom ge= 
f<^müdten fc^roarj^aaiigen tarnen in buntfeibnen fileibem ge> 
roatfrenb, ri| mid) ^anS in Eröd^ftei ^eforgniS juritd, beutete auf 
bie aBagenauffd)rift „First Class" unb flüftertc mir ongftlic^ in« iOl(r: 

„@eD ifd) jo ber SBogen beS Jirftf»*«" ^o; bu fijt'g ja!" unb 



^dbvGoo^^lc 



- 15 — 

nur mit Wlü^t tonnte i^ i^m !Iar maiftn, ba^ aucf) luti doI1= 
gflitige „fürftli^e" gafirfarteii beffi^en. 

®iefe gatirt natti fionbg ttug mir übrigens ein ?tnrec^t auf bie 
(Setigleit ein, benn id| funh in ben bortigen Sffiätbem ben »on 
SBeftien jtrriffnen ßei^nom eine» äffen, unb na^ ftnf)a(efifd)em 
<äpri(^n>orl barf ja berjenige ber ©eligfeit geroiS fein, ber in feinem 



91ufluIa-9eDt an b» ItllRi irf labial. 

Seben eine treige ^räfje, boS 0}eftd)en eine§ 9teigDogel§, ober einen 
toten äffen erbtieft ^t. 

2)od| nun fein SBort metjr über ba§ übetfdfroänglid) gepviefne 
unb von Ueberfättigten ebenfo arg nerfetierte Qii)lonl — 

Unter fronjöfif^er flagge bompften mir über ^onbifd)erri, bie 
TDic^tigfte fransßftfdie Slolonic an ben fiüften aSorberinbienS , nad) 
3Jlabra§ unb Sotfutta. 3ln 9)labra§ verblieben un§ nur jroölf 
©tunbcn 31ufentlialt, unb id) mu§ geftefin, ba§ ba§ 9tu§= unb ®n= 
laben ber ^ßaffaßiete ba§ Untertjaltenbfte an biefem ^lufenttjalt mar. 
9Wir roÖre rooffl jegt notft ni^t ganj f(ar, roie roir oom 5Dect beä 



^dbvGoo^^lc 



„ 16 _ 

^mpfeiS auf bie SRuffuIaboote gekommen fmb, faQg man ein paar 
jufammengebunbne aWangoftämme ein 93oot nennen !ann, unb au5 
ben 33ooten auf baS fefte Sanb, wenn nt^t eine franjöfifc^ 
®0UDentante bucd) ifir tldgltd^eS ®efcf)rei, ba8 fie bei biefent XxanS" 
pOTt anftimmte, meine SlufmecEfamfeit auf bte SinjeQfeiten btefe^S 
„Ueberpadenl" tjingelentt ^ttc 3d) i^abt oon feiner gtofeen 
btamatif<^en JiflnfHerin, »ebec non t^äulein $oppe noc^ »on ber 
®ufe, je einen fo erfd)öttemben ffietieruf auf ben roeltbebeutenben 
©rettem geliört njie oon biefer S^uugfrau, al8 fte i>on ben fdiroarj» 
gütigen @onbo(ieren im älbamSloftüm inmitten ber 99canbung o^ne 
»ie( geberlefenS von ben glogftdmmen ^runtergeriffen unb auf bem 
geßlten Sftürfcn eineä foldien Surft^en an« Sanb getragen rourbe. Sie 
glt<^ )u guter fietit ganj einem Sämmfein, baS jur Sdilac^tbanf ge^ 
fc^Ieppt mürbe; ab unb ju ftredte fte babei iE)re joppefnben güg* 
d)en gen ^immel, mo^I um bie @ötter )u QtuQm iE)reS (SIenbS 
ju machen. 

3um ätuSfiug na^ ben großartigen, aber fdjmer ju erreit^enben 
äRerhoürbigfeiten ber Umgegenb Don 3nabra§, bie mic^ bei fpätren 
Sefud)en in ^d^fteä Staunen oerfe^len, fehlte bamalS bie 3cit, 
unb icf) mu|te roirflicf) ni^l, ob ba§ ^oteraltafpital ober ba$ Sepram 
Sf^I ober eine @erii^l§fitiung in bem prai^tDoUen $ig^ Soutt bie 
genugteidtfte SSermenbung für unfre tatg jugemeffnen 91aftftunben 
abgeben mürbe ; fd)UegIid| übermog aber ^anfenS 3}erlangen, einmat 
einen lebenbtgen Stger iu fe^n, bem er bis bo^in nur auf 95ttber» 
bogen begegnet mar. @inen ft^äbigeren iQertteter biefer Jlo^nart 
mo(f|te t§ al[erbing§ in ^nbien faum geben als ben, ber im joologifi^en 
©arten oon SWabraS fein röubigeS S)afein uergfilinte. 

„$)en ft^lage ic^ ja mit meinem Stlpftod berfammen!" rief^anS 
ber fcfteufelicfjen fia^e oerö^tlii^ in§ ©eftc^t, bie bie 3lugen jutniff unb 
n)e(imfitig an bie fd)önen $age gu benten ft^ien, alg fte nocb fef)nig unb 
iugenbfrtf^ ber anlilope an bie ©urgel ju fpringen oeimot^te. 2)ec 
aßäc^ter be§ SigerS bemü!)te ftc^ eiligft, ein HeineS Irinfgelb gu oer= 



^dbvGoo^^lc 



„ 17 — 

bienen, inbem et ben 2:iger in Srmanglung eine§ Stegenfc^itmä mit 
itöc^fteignen Ringern ju neden uab ju titeln oerfudfte; bie twp}>xQt 
Kreatur fanb eS yehoiii unter i^rer ^ürbe, auf biefe ^anbgreifli^teit 
ju antniorlen, iDorauf biefer muftectKifte SQJätter fein @(ii(( tiet einem 
iWoS^rn Dcrfui^te, baS unroeit in einer ^fü^ ft^noufle. 3)et 3)1* 
l)äuter fci)ien nic^t fo bicffeUtg roie ber greife Königstiger gu fein, 
fonbem quetfd)te ben äluffe^er fo energifc^ an bie 39artiere, bag bem 
Jreoler ein paar 9itppen jerfnadlen unb er fi^leunigft pm 3(cjt ge> 
fii)Iq)pt roerben mu§te. 9lad| biefem aufregenben St^aufpiet oer^ 
modite felbft ber @Ian)punft biefeS bflrftigften alter joologif^en 
@ärten, nämlidi ein $at|n mit brei 99einen, feinen fonberlidien 1£tn< 
bnict me^r auf tnic^ ju machen. — 

3iie fünf Xage, bie ber Dampfer Don 9)labraä bis ilaltutta 
brau(f)te, tarnen mir roie eine Smigteit oor; eS Fann au<^ tein nieber= 
biOcfenbereS @efü^I geben, al§ n>od|enfang loie in einem 3)ampfbabe 
JU ft^moten, mäficenb man beabfti^tigt, fidi auf (^mft^nee unb auf 
@[etf(f|erei§ ju tummeln. 

3)ie franjöfifdjen ^affagiere unb ©c^iffSbeamten ließen e« fi^ 
temeSwtQß merten, bag mir i^nen als beutfc^rebenbe j^^rgäfte un= 
roiHtommen feien. 9luc ber ©djiffSjimmermann, eine Jigur mie ber 
roeltbetanntc Sonjout SHeifter ^aafeS, roieS einen SSerfu^ foOegiater 
9Innät)erung Don feiten be§ S^irolerS in feiner SBertftatt ingrimmig 
äutücf, inbem er propljejeite: 

„5)a§ nädifte 3Wal roerben unfce ©Ö^ne beffer fdjiefeen!" 3)amit 
f)atte aber auc^ fein €^auDini§muS ausgetobt, ber freiließ bei 
bcm Siroter an bie unreale Slbreffe gefommen mar, 

@tn 9t&tfel f(^ienen mir ben Seuten aber boc^ allmalitid) ju roerben. 
^iefonberS bie tnorrige ®naf3geftalt be§ 3!iro(erä in i^obenjoppe unb 
3ilj^ötii)en ftac^ fo gegen bte übrigen ©entlemen in fdineeroeiBen, 
jorten Sropenanjügcn unb ©onnen^elmen ab, bog be§ ft'opffd)üttelnä 
gor (ein (£nbe roar; aui^ bag ic^ tljat, al§ fei mir bie 3""9e Qb= 
gefrf)nitten, TOät)renb fonft überall eine ungemein flotle Untert)ültung 



^dbvGoo^^lc 



— 18 — 

flcfüfirt routbe, neranto^t buc^ bie IDlitfatttt einer C)pereHengcfeI[= 
f<f|aft fdlicn Qngeftc^tö fo niel pifonter aBeibtidflcit ben gtaiijmännern 
ein bfaueS SBunbtc. 

ällS enb[t^ baS langsame 93omiärtSloten buri^ bie Untiefen unb 
SRiffe bet |iug(imflnbung Doröber vom unb bie Hntettctten in ba§ 
gelbe, fcfflammige ^uglimaffer raffelten, atmete i(^ glficttid^ auf; benn 
in (urjem foDte ja nun bie Meife in bie Serge beginnen ! ®0(f) bcr 
SWcnfcf) bentt, unb @ott lenft — befonberS im fernen Often. 



-«f*«»* 



^dbvGoo^^lc 



SiDEifcs Eapifel. 



iIMVe Soßbeamte lam an Sorb. @r fragte : 
^I^R ,,|»a6eit ©ie ©teuerpflidiltgeS?" 

■V »3^1 glaube (aum; ic^ ^abe feinen Iaba(, (eine ©piri= 

tuofen," entgegnete i(f|. 

„Swtauf tommt e§ gat nidit an. §aben ©ie SBaffen bei fttlf?" 

@(^ne[[ ^üftette mir ein Sc^iffSbeamler ju: 

„Sagen ©ie nein, bann ift bi« ©cf^ic^te nocüber!" 

3c^ gab jebod) ber aBaf)rt)cit bie @l)re unb ettlätte, ba§ ic^ 
einen beieitä gebraut^ten Stenoltier ju eignem ®ebrau<^ mit mir 
brächte. 

„^eiauS bamit!" tfieft e§. 

„2Iber befter §err, i<^ nieiö roirtlic^ nic^t, in niclctjem ©epäcf' 
ftüd ba§ 3)ing grabe ftedt. 3^ Ji^e ja gern, rooS Sie ijcr= 
Jangen, nur erlaffen ©ie mir bei biefer entfe^tic^en ^i^e ba§ 
©uc^en '." 

5)er ßöllner, ein junger, podennarbiger englifc^er SRüpel, tic= 
ftanb grob auf feinem Serlangen. 9Iun mog eine 3oßtepirton im 
gemütlid)en @ai^fen oietleidit ein ungef)eurel 93eignügen bereiten, 
in Äalfutta ftdierti^ nidjt. 

3d) ^tte mi(^ für einen SBefud) auf bem beutfdjen fionfulat 
bereits feierlid)ft in einen fcfjnjarjen SratencocE geworfen, ba« 
„3tngftf(eib in bet Unluftfarbe", roie e§ ber „Seelcnriedier" nennt. 



^dbvGoo^^lc 



obet ba§ „firf^llict)e ®troanhel", mit e§ mein Siroler bemunbrung§= 
Dott taufte. 5)aS mar freilid) nii^t ganj ba§ geeignete ^TtbeitS' 
foftüm, um in ßbet^i^ter ffiafdjtü^enluft aÜe Stiften unb Soffer ju 
öffnen, beten finnreit^ie 93ejier= unb Sidjer^eitSfdjIöffet mein eignes 
■^anbanlegen erfotberten. Q^ fa^ balb auS, aU tiätte idj erfolg^ 
reid) ju ber SDmoc^t gebetet: „O f(^mölje boi) bieS aüju fefte 
$emb!" benn adeS, rooS ^Iöttroäf(^e ^ieg, jerflog in roenigen 
SKinuten ju roinbctroeic^en Sappen, bic id) auSringen tonnte. 3)oc^ 
bie ^auptfieube ftanb mit no<^ beuot! 

3)tan fann ft<^ ja benfen, mit roelc^em Setjogen biejenigen an 
©otb, beten Sleugier bntc^ unfre ptoblcmntift^e ©fiftenj aufS ^öc^ftc 
geteijt mar, jey biefem SÄuSpacfen unfret ^abfefigtciten beiroo^ten. 
■Selbft 3)amen, bie, :)on i^ren f<^mai^tenben @atten abgeholt, esi 
gen)i§ eilig bitten, boä Sdiiff ju oerlaffen, blieben roie angejaubert 
ftcben, al3 unfte 9Bnnbetbinge jum SJotfdtein (amen, SWattofen 
fliegen in bie i^tridteitem, ©djipoffijiete auf bie jlommanbobtüde, 
unb ber (Bc^iffiS}immetmann ftanb mit ber ^t über ber St^ullei: 
in ^ofitur, roie bereit jum ^reinfdilagen, faü§ etmaS ©efSbtlic^eS 
oorfiele. 

SBä^renb id) in bem sufammengerollten 3eftbönbet bcrumroti^lte, 
^ßttc iäi allerlei Meinungen auStoufd^en. Sin nic^tSnu^iger ®cbiff§= 
fellner oeific^erte allen Umftetjenben aufflebtad)t, bafe mit weitet gar 
nichts feien alä ruffifdie «Spione; et ^abe ganj genau gebött, bag 
^an§ mit mir ni<bt beutf<^ fptäc^e, roie t(^ fälfc^lid) bebauptete, 
fonbetn eine ibm ganj unbetannfe Sprai^e, bie boc^ nur SRuffiftb fein 
tonne. SSieDeitbt b«tte er ^anfen§ Sto&fcufjet gebart, mit bem 
biefet mii^ einmal beneibetc, ol8 itb auf bem ©(biff getegentlic^ balb 
franjßfifdje, balb englifrf)e Sorte roe^felte: „3)u bafcl)l'§ gut, bu 
tannft ruffifd» reben mit ben Seit!" 

9Bir würben redjt unliebfam fctjarf auf§ fiom genommen. Qd) 
babc \a f(^on mandjef fc^laue ©efii^t gefeben, aber bie ajlienen, mit 
benen unfte ^elj- unb SHJodfac^en, unfre bieten Seppen unb 5oiift= 



^dbvGoo^^lc 



— 21 — 

Ijanbfrfiu^e gemupert rourben, nia^cenb ba8 Querffitber in ÄatEutta 
Aber 50 " C. ^inauffcEjUc!^, niaren mir bo^ neu. ^tit i)cad)te ^anS 
gar bog Q^lelfdjerfeil unb bie rou^tigtn 33ergftö(te gunt 93orfd)ein. 
änäu§(f)en|'ti[le; ba§ €if)aunen mar auf ber ^d^e. 

„©ciltänjer!" [djrie plö^ti(^ ein Dom ©eifl @rleu(^teter, unb: 
„©eiltfinser!" brüllte, lochte unb frädjjte ber infome S^oruS Ijintetbrein. 
3t^ blidte ßanä mit 2)ulberaugen an, benn man ^atte uti« f(%on 
einmat im SautafuS, mo mir eigne Sättel mit und ^ecumfi^leppen 
mußten, für Runftreiter gehalten, bann fi^ritt \i) auf ben SBcifen au§ 
bem ajlorgenlflnbc Io§ unb fagte ^öfli(^ : 

„SHein ^err, wenn i(§ ein ©eiltönjer bin, bann ifl biefer 
bort" — babei beutete xä) ouf ben Siroler — „mein .ftarter SRann', 
unb ©ie barf id) rootit al8 unfren Storon engagieren?" 

33amit ^atte ic^ bie fiac^er auf meine Seite gebradft. äi"" ®iiii 
fonb fn^ bet ffleDoloer balb in einem benagelten 93ergfc^u^, fonft 
f)ätte unfer Rfic^engefc^irr mi<^ oielleit^t no(^ jum ®axlo6i unb 
^an§ sum S^^ttfintx geftempelt. Slie ©äffet jerftreuten fid), 
als ic^ bie UnglüctSroaffe ausgeliefert tiatte. „^ögeft bu il)n nie 
gebroud)en," l)arte mir bet Spenber bei tReDoloerS einft geroßnfc^t 
— ifätte fein SBunfd) Erfüllung gefunben! 

„^n einigen lagen Wnnen ©ie bie 9Bflffe gegen ©riegung ber 
@ebül)ren auf bem 3''tt'""t abholen," roat mein Sefi^ib. 

3t^ fal) au§, aU ob id) ^tte ^el^olen muffen, ui^ eS rcar 
unmögli^, in biefem tricfenben 3uft»i''*'« i^uf ^f^ Sonfutat ju 
erft^eincn, um bori nod) meine ®riefe ju erljetien unb ben '•Jlad)^ 
mittogSjug nad) Sarbf^iling p erreichen, mie ic^ beabfic^tigt ifattt. 

3llfo jum Umtleiben in ein ^otel! Qc^ bat einen in crömefarbige 
©cibc gefteibeten ©nglänber, ber bem 2JerIaben meinet ©epärfä in 
eine ^ofi^fe }ufd)aute, bem 5tutfd)er bie 9Ibreffe eines @aft^ofS 
anzugeben; im ^inblid auf ^anS fügte i<^ ^ingu, id) ginge am 
[iebften in ein beutfdfeS $auä, benn man tiatte mir erjälflt, bag e§ 
in ßaltutta ein oon einem beutf^en @a[tmirt geleitetes ^otet gäbe. 



^dbvGoo^^lc 



— 22 — 

„3)eutfd)e^ ^au§, German houaeV" fragte bec ©entleman mit 
einem auffaKenb ftec^enbeti 99(ict. „SJIit ad ^^rem ®ip&d, fo nag, 
nie man @ie roof)l eben au§ bem SQ}affei geftf«^! (|at?" 

„9]atür(ic^, giabe be§tial6, nur ft^neQ!" antmortete ic^ barfd) 
unb mu^te nic^t recf)t, ob eine CE^o(era=9(nn)anb[ung ober ein ®aStn' 
fieber Aber mi(^ läme. 

„Well, Sir!" hierauf nannte bet ©ngliffiman bem ^inbu= 
futfcfier eine Slbreffe, b(r braune fierl grinfte fatanift^, twr 3!on^ageI 
Ereiferte, ^anS fletterte in bie @epäifbro|i^fe, it^ in einen jnieiten 
flioppertaften, unb -oorrofictä ging bie 5a^rt. 

^n auSgebetinten @artenan(agen mit \)tSi leuc^lenben, luftigen 
Süllen, an grogartigen, eleganten §otef§ fuhren roir fpomftteicljS 
oorüber, über riefige '^Jlä^e, breite, prächtige ©tragen. Qäf \aif, bog 
bie Sejeidjnung ^alfuttal als city of palacus, alS ©tabt ber 
*Paläfte, il|te »olle Serecfjtigung fjatte, ober non bem Suti^fff^ 
be§ SQortfptelS, e§ fei eine city of pale faces, ba§ ^eigt eine 
©tabt, in ber man nur ungefunb bleid)c ©uropäergcftc^ter erblicfe, 
fonnte i^ micE) weniger liberjeugen, benn bie ©tragen unb ^Ifi^e 
maren faft menfdienleer; au^ roaren in ber 3nittaggl)it)e alle ^^fter^ 
laben gegen ben beigenb fjellen ©onnenf^ein luftbic^t oerfdjloffen. 
aSergebenä Ijoffte ic^, bog ber Sutf^er enblid) oor einem biefet 
^aläfte ifaltm mäxbe. 

9io(^ unb norfi rourben bie ©äffen unfaubrer, porftäbtift^er. 
(S§ befrembete mid), bog unfre Sutfdjct f«^ alle 21ugenb(itfe um= 
breiten, um un§ breift unb fred) jusunirfen unb p gcinfen. ©nblicf) 
tjietten bie fttcpper nor einent bucdiauS nid)t fonberlid) eintabenb 
auSfetienben, blagblau c^etüncltten ^aufe mit gefd)Ioffnen $enfter= 
laben. 

Od) ftieg au§, tonnte jebod) nor bem blenbenben SBieberfdjein 
bc5 Sonnengtanjeg bie 3lu9en tauin öffnen; bal ©tragenpflafter 
fdjicn ju glfllien. fteine ©eele lieg fid) bliden. 3;ie Sutfdjer fd)rieen: 
„O Kuli! Au! Au!-', fagten ouf olle fragen medjanifcf): ,.Yes, 



^dbvGoo^^lc 



— 23 — 

Sir!-', ^tten aber ebenforoenig 3lE)nung uom (Snglif^n roie it^ oon 
ittrem 33engali. 

^ ftüdjtete auä bei Ucberfflde »on fii(^t in ba8 ^oul. 3n 
bem mbbunflen SBiQarbjimmet ftieg ic^ mit bem Äopf gegen eine 
^anta, roie man bie riefigen ^o^ralimen nennt, bie mit 3*i9 be= 
ffiannt ftnb unb von äugen an Striilen ^in unb t)er gejoflen merbcn ; 
bie ^an!a f^roingt ftber bem Raupte bc8 ©uropöerS in ^^nbien, 
roo immer er fii) auc^ befinbet: über bem Si^reibtifi^ rote ober 
ber 3HittagötafeI, in ber Sirctje roie übet bem Sette pcnbelt foI(^ 
ein Sfiiefenfdc^er übet bem fdiroi^enbm SBeiften. 

hinter bem .©^enttifd) fd^nart^te ein riefiger ftert, ein afritfl' 
nifcfjec Sieger, ©dflaftrunfen gtungte er: ^Master gone out!", 
als i^ nod^ bem Säirt fragte. ISrft meine Grtunbigung, ob idj 
^ier logieren fönne, fdiien ficben unb Stftaunen in ben Serf ju 
bringen; er trat an bie nod) tialb geöffntte ^üt, unb id) glaubte 
nid)t anberS, alS bag bei roüfte äUeufd) plö^tid) roal)nroi^ig roürbe. 
6r Ijatte ben 3:itoler erblicft. ber, roie ein S^itan auf ben 2:rümmem 
einer ifficlt, auf unfrem ^gtaufen oon ©epdrfftüilen tffronte, bie ein 
paar f(^lotternbe braune Qteftaften vor bie S^^Cire gelegt l^atten; 
jittemb ftonben bie armen, nacften Serie ba unb ftrerften i^re 
magren ^änbe nad) bem 2;rägetlo^n au§. 3)er <3cE)roarje quiefte, 
ftö^nte, grungte unb jau<^te in alten Tonarten unb fdiien eine 
ganje iStenge neuer Gattungen be§ 2aifmS ju erfinben, bie oieUeid)t 
auf bem ©atum SWobe finb; fo mog ber 3:eufel jubeln, roenn bie 
Seele etneä @;trabtaten§ in feine ^öQe ge|Iogen fommt! 

Qdt ga^tte bie Jtutfd)er unb Suliä aug, nai^bem fte bog <Bi- 
pöd in ben 33il[arbtaum getragen Ijatten; aud^ fie machten fic^ mit 
nieberträt^tigem @rinfen auf bie Soden ober richtiger auf bie ^rfen, 
bie jebod) bei ben |»inbu§ ebenfo ioie bie gonbflä^en feine braune 
fonbem roei^e 3teifct)farbe jeigen. 

fDlein $an§ fam nun gelaffen I)ineingeftiefelt. ^ie ^änbe in 
ben 3ioppentaf(^en, mufterte et, ol)ne eine SJIiene ä" oerjie^n, bie 



^dbvGoo^^lc 



Oelbrudbilber an ben Sdnbeit beS 3ininter5 ; biefe fteUten grauen' 
jimmer bar, bic, mof)l bec tierrfdjenben lempetatur entfprei^nb, 
etiDüä bürftig be![eibet maren. 

@ine n>iberlicf)e, f^tpüle £uft ^errf<^te in bem 9taum unb 
ben angcenjcnben, mit jufammengcmürfelten Snßbeln auSgeftatteten 
3immem, burd) bie mic^ ber ^au§Ent(^t flu§ Shibterlonb auf 
einen ^ofraum führte. ®t beutete auf bie [teile Ireppe, bie 
auf einen tingSum laufenben ©atton füfirte; auf biefen mttnbetc 
ein aju^nb ^unmert^firen. 2)ann oerfdiroonb ber fietl, immerfort 
gcinfenb. 

^ä) ftieg hinauf unb öffnete eine ber %f)üxm. 9Iod) gebtenbet 
Don bem Sonnenlicht im ^ofe, tonnte id) in bem buntlen ©emad), 
burc^ beffen gef^loffne ^aloufien nur fpärlit^ <SonnenftraI|ten 
fielen, nid]! ha^ minbefte ertennen. ^c^ jQnbete ein Stieic^^ol) an 
unb borte in bemfelben ^ugenblid ein @eräufd) oon ber SSettfteUe 
^er. %qS 9no§titone^ lourbe tjaftig in bie ^öt|e gerafft, unb 
jmtfdien ben 3ßuf|eltnDorE|ängen gudte ein Seiberfopf mit un= 
georbneten paaren ()erauä, neugierig, bleid), aber gar nit^t 
fonberlid) entrüftet. 

^c^ ftotterte erfdiroden ein „Beg your pardon!-' unb rannte 
fc^Ieunigft au§ bem jimmer unb bte S^reppe E)inunter. SUSbaO) 
erf^ien baS grauenjimmet auf ber ®aterie unb ert|ob ein QtttV' 
gefc^rei, bal Ö^nlii^e @efta(ten au§ ben anbem £t)üren lottte; aÜe 
ft^natterten gleid)jeittg in fämtlic^en europäif^en ©protzen auf mic^ 
ein, lat^enb unb lärmenb. Qam ©fürf mar it^ nidjt mie nwitonb 
3ofept] in einen SOkntel gebüttt, fonft roäte biefer unfel)tbar bei 
metner ^l"*' in ben ^änben ber §orbc geblieben. 

^an^ fd)ien ingrimmig etroaS ju tnurren, al§ i^, Don biefen 
Ieid)t gefdjiirjten ^urien gejagt, in ba§ ©illarbjinimer ftürjte unb 
bie Jtjüre octfperrle. Od) rougte roaljr^aftig nid)t, ob idj lachen 
ober roflten foUlc; ein Mein roenig roürbiger Ijatte idj mit unfern 
einjug in ba§ SSunberlnnb 3nbien benn bod) oorgeftettt! 



^dbvGoo^^lc 



@ä mar gut für meinen Seelenjuftanb, ba§ td) nut ein SRigc 
nerftänbnis annahm unb gar nidjt aljnte, baß eine gerotffe ©orte 
niebrig gefmnter 6nglänbet in Qnbien i^re ©qmpatl)ie für olleS 
ffieutf^e bur(^ bie perfibe ißejcic^nung ber liebcrlid^en ©inten als 
„germaii girls", „beutfdje SHöbi^en", aitäbrödra, obgteid) fic rec^t 
root)I roiffen, bog biefe bebauemSroerte lebcnbige ffiate jumeift au8 
^lanb unb noc^ ^fiuftget über Sonftantinopel au§ Ungarn unb ben 
Salfantänbern na^ 3lnbien oerf^o^ett roirb. ^offcntlidi ift bem 
mirüid) gebitbeten @nglänber eine becartige nationale @e^äffigfeit 
fremb, unb mit aufricf)tiger 3)an!barfeit gebenfe ic^ ber Dielen ^eunb= 
lit^Ieiten, bie mir @entlemen roie €olonel 3)uranb, ber ©ehetfir be§ 
inbif^en fflisctönigä, ber in Qnbien ^Öc^ft populäre 9Kr. Minett» 
Samac unb oiclc anbre erroicfen ^aben. 

$anfen§ Deme{)mUcf)e3 knurren Fonnte rec^t nioiil eine fDla^nung 
i>eS SlltttagSappetitS an feine Siebte bebeuten. Sl&er ^ier effen? 
gm ©d^ouer überlief mid^ bei biefem ©ebanten. äum 010«* (fS 



Itiili. auf [tlntm flnfi hd« «ambu« ii^lnltiit 



Digimed bvGoO^^IC 



einer oon ben Kuli§ not^ roie eine matte «fliege in bec 9M^e beS 
^aufeä an einem @arten)aun. Tltin ))anlomiinif^eS 3:a(ent md)te 
I)in, it)ni Hat ju machen, bag ic!^ biefeS Sofat fc^Ieunigft )u oerlaffen 
unb eip ijoar aSogen ju (»aben roünfi^te; in futjent rourbe unfer 
fonberbaced (Sepärf roieber auf unb in bie ^otjtaften gcporft, benen 
man buc(^ bie Sejeidjnung „Sagen" ju oiel ffi^re erroeifen roürbe. 

yi<S) tlnbttt mic^ im ^iUatbiimmet um, benn xä) moüle mtd> 
bocf) menigftenS enblic^ roiebei inenfcF)li(^ füllen, ^ann rief id) bem 
jlutfc^ec ..German Consutate!*' ju. 

^Yes, Sir!'' lallte ber Sloffelenter. (|rleitl)tcrt fant i^ in bie 
fflagenecfe. 

SBieber fuf|t ber 3Bttgen ©trage auf, Straße ab, ber anbre ■ 
mit bem Xirofer immer E)interbrein ; uor einem ftra^tDoUen, btaßgelb 
getfind)ten ^aufe ^ielt haS elenbe ^l^rmerE. @tege§gen)lg fprang ic^ 
^crau§ unb la:S an oerf^iebnen Stellen: ,.XewmaD & Comp., 
Bookstore." SSon einem fionfulat mar nicfjtS ju erbliden! 

^ tlagte einem ber englifci(en ©e^ilfen in ber Sudjfyinblung 
mein Seib. @r fam mit mir oor bie Jtfüt, unb idi tonnt« nur 
onnettmen, baß er fid) alle SJlüIie gab, bem flutfdiet in bengaltfclKr 
Spvadje genauen Scfi^eib ju erteilen. 

Sie rafenb ful)ren nun bie Sagen banon, bod) f^ienen roir 
uns Don bet Stabt ju entfernen, .^äufcr !amen nur nodj in großen 
Ülbftönben jum SSorfdjein. Sdjließlid) rollten bie ^rofdjfen in einen 
pcaditooUen ^^arf. „Seldje t^i^rlii^e, gang angemeffne Sage ^ 
bod) unfer beutfd)e§ fionfulat!" fagte id) ftotj ju mir felbft. „Qo, 
aber roo ift tS nur?" fragte id) mid), al§ ber Sagen Ijielt. Sir 
befanben unä om Ufer einc§ (leinen Scil)et§; leife jitterte auf femer 
glätte ba§ ©piegelbilb eine§ böliernen Oebäubeä im burmcjift^en 
"ilJogobenftil, ba§ auf bem jenfeitigen Ufer ftanb; ^almen faßten 
ba§ prödjtige i?anbfd)ttft§bilb ein. ©o fetjr id) auc^ fj'^funb atlec 
9laturfclt)ön^eiten bin, burd)lief meine ©efidft^fatbe bei biefem Änblirf 
roobrfrfjeintid) alle 9lbflufungen nom freibigften Seiß bi§ jum tiefften 



^dbvGoo^^lc 



— 27 — 

^onccourot, ©elf» unb ®rün geioi^ ni(^t ausgenommen. SWit fii^t- 
li^em 3ntereffe dienen bet fiutfc^r unb fein ©enoffe biefe 3Banb= 
lung in Meinen ©efic^t^jügen ju ftubieren; gletdiieitig ftedle ^anS 
baä buydjige ^aupt ju feinem Sagenfcnfter ^erauS unb fragte feffr 
«rnft, o& ^iet nun enbli^ flegeffen inetben fotle. 9!un fing aud) 
id) an ju Ia<^, o, eine grä^lii^e Sac^e! 0eute morgen als Seil^ 
tönjer, }et(t al§ jipei&etnigeä @:^amä(eon ongeglotit ju mecben, fitatt 
bie Don langet Seefatict erfc^Iaffien ©liebet in tflfjtet öebirgSluft 
iü regen — ba§ roar ja au(^ ju nett! 

Snljet(t fuhren bie beiben ^inbuS bei meinem fürct)terli<^en Siaifm 
in bie ^öl)e unb erbleichten, fomeit iE)te <7c{)ofoIabenfarbe bieS iutieg. 
3um @tüd fam ein englifdier Sergeant mit meinem ^elm, meigen 
^ofen unb ttebSroter ^aie anfpojiert, of)ne @eilengeroetir, nur eine 
Jfieitgerte in ber ^anb. Qäf bat i^n, ben Äutfc^em flar ju ma^en, 
ttafe id) fdjleunigft in ba§ befte §ofeI non fiaffutta rooHe, ba i^ e§ 
aufgäbe, nodi länger nac^ bem Äonfulate ju fut^en. (Sr roorf ben 
jittemben ormen Jcufetn ein paar inbtfd)e St^meidielniorte an ben 
fiopf' JOfl iönf" IJflin Sil poot pfeifenfae Qagb^iebe über bie bünnen 
;3äcE(l^en, bag fte laut aufquieften, ^alte aber bo^ ben @tfo(g, bag 
id) in einer '^aKten Stunbe unter bem 9)lo§titonet( eineä faubren 
^ctte§ in einem äi"""«»^ ^^ ©reut ©aftem ^otet Hegen unb bie 
<£reigniffe biefeä 2:agc3 übetbenten tonnte. 

3iox aQen fingen bef<^Iog ii^, nici)t fo tl)i)rid)t ju fein, bie 
©elbfuc^t ober gar bie loömut ju betommen, fonbem liebet meinen 
iBcrbru^ an ein paar ?li«fuitä au§julaffen, niälirenb fic^ $an3 in 
bie ©djüffeln nertiefte, bie un§ auf ba§ 3i""i'f'-' gebtadit routben. 
läinige anbte t)atte et beteitS mit Söero^tung beifeite gefc^oben, benn 
fie enthielten gift^e, ^ummetn unb äljnlii^e Scftaltiere, bie er Eaum 
flnfefjn mod^te; naiD fragte et mic^, roet nioljl fo topfet geroefen 
fei, bie etfte 3Iuftei, ben erften Äreb§ äu nerjcliven. 3tugerbem tjatte 
i^m bec KeQner ®übftUi^te gebradjt, bie et fUt ungefunb t)ielt, unb 
*in ^u^n, baS et al§ eine ganj loertlofe 3:icvgattung miftadjtete. 



^dbvGoo^^lc 



„35o t§ (eine Straft babei!" belehrte et mii^ ftet§, fo oft icij fpötcr 
einem $u()ti baS £et)en§(i(^t au^btafen taffen roodte, nenn ftd^ fonft 
grabe nicf)t§ @entegbate§ vorfonb; DoQe ©egenliebe unb ^odfat^tung 
fdjentte et bogegen bet SKe^Ifpeife, oon ber itjmbet roeigbeturbante 
Segnet (eibec oiel ju wenig füt feinen, rcie er fogte, „unartigen" 
3lppetit ouf§ 3iin"ter gebracht Ijatte. 

Ulm nädiften SRorgen roeifte mid) ba§ @efräi^j bet ©eier, ba$ 
burct) bie offnen ^enftet f)ereinfi^aöte. ^df rieb mir bie 9lugen unb 
erfc^toE ein roenig, einen §inbu mit einem bli^enben SJleffer in bet §anb 
bict)t neben meinem 93ette ^etum^antieten ju fetjcn; büS 9)lo§ttto= 
nett lie& bie Qü%e be§ 9?lanne§ nid)! beutli^ etEcnnen, bod) bemetftc 
id^ feine (auetnben 93Iicte unb fof), bafe et fein SJleffet eiftig auf 
bem linfen ^anbbatlen roe^te. 3<^ erinnerte mxif, bag an ber S^ür 
fein 'Bifio^ geroefen roar, unb bag ic^ e§ oetfäumt ^atte, irgenb 
ein @ecät gegen biefelbe ju lefjnen — fo root ber ^Barbier, benn 
al§ folc^er entpuppte fid) ber SOlefferfcIjroinger, toutloS ^etcin= 
gekommen, um mir feine Eilnfte aniubieten. ^ieä lauttofe ^erum^ 
fdilei^en bet ^nbier, audi ber ©ienerft^aft, auf nacften ^^m bötfte 
roo^I nut teifeitbe äneippianer fongenial berüfjren, ein ®terblid)er 
geniöl)nlict)en Sd)Iage§ fi^^t e§ nid)t adjugem, roenn folc^ ein 
btünettet SWenfdi unerroartet roie ^anquo§ ©eift ftet« gtabe ba 
auftaucht, reo man iifn am aUerroenigften ermattet ober roünfti^t. 

^ad)bem ber braune 93urfd)e Raufen unb mir bie 3)läfine geftu^t 
^atte, ntofür er juerft fünf 9iupien, etroa oi^t Start nerlangte, fidj 
bann abet mit bem fünften 3:eil baoon begnügte, obgleid) i^m ein 
©ingebomec I|öd)flen§ ben uietjigften beja^It Ijaben roütbc, entroatf 
id) ben Sageöplan. 9?or aßen fingen rooUte i^ auf ba§ fionfulat, 
bann ju ber Jjirma ©djröbec, Smibt & do., an bie id) empfohlen 
roor, bann in bag ©eologicol Suroeq, roo ic^ mit non einem bort 
angefteltten beutft^en @elel)tten beträcl)tlid)e Untcrftü^ung mit JRot 
unb I^at netfprad), unb ftölieglid) nioKtc id) fetin, ob id) im inbifd)en 
©enecalftab juDerläffigerc harten bcä ^odjgebirgeä erhallen tonnte. 



^dbvGoo^^lc 



— 29 — 

a(§ fie mir ju ©ebote ftanben. 3)ünn — enblicJ) — foQte bie 9tb= 
reife nati) ber @ebicgSftation Slarbft^iling mit bem läglicf) na(^= 
mittags bortbtn abfa^renben ^uge erfolgen. 

3Iuf bem Sonfufat roar nod) niemanb ju f^rec^en. 3)er iBureau^ 
biener ober (£cE)u;}raffte btiidte mit uettifluenSDoU ein Sünbel {triefe 
in bie ^anb, bie an ^erm @ef)eimen 9iegierung§cat $rofef(oc 
Dr. SEkifHan abreffiert roaien; jum &iüd bemertte i^ biefen Qrttum 
beä 93eamten fofott. ®ann E)inteclegte ii^ auf bem Konfulot eine 
@elbfumme, um bem tiroler bie ^eimCe^r ju fid)em, fatlS er »on 
mit getrennt roerben ober mir etniaS 3Renfcl)Iic^e§ juftogen foUte. 

3m @eologifcl)en Qnftitut routbe idj uon bem ^ertn ^ßtofeffor, 

ojif beffcn 'Beihilfe itf) fo feljr geref^net liatte, nic^t grabe mit allju 

freunblic^en 3)'lienen em^jfongen. SSietlcidit mitterte er oderlei Son- 

hirrenjabfidjten, bie mir uoöftänbig fernlogen ; jebenfaHS t^at er fein 

mÖglid)ftc§, um mir mein SBorljüben in ein rec^t roenig Detlodenbe« 

Sid|t ju fteden. 9tun ift eS ja roa^r, ba§ bie ©efa^ren unb 

/-i Sc^iitierigteiten im ^imalajagebitge unberechenbar unb gat ni^t 

n U aufeujä^Ien fmb unb feine§fall§ unterft^Ö^t rcerben bürfen, aber ®ott 

\J Dcrlä^t bott) feinen 3)eutfrf)en ! Qä) gebe übrigen« gern ju, ba§ ber^ 

artige ^eimfuttjungen burcf) JReifenbe einem @ScIef)rteii , ber in 

Äattutto geroi^ feine beneibenSnierte 2lrbcil§ftätte ^at, nid)t fonber= 

li(^ roillfommen fein mögen! 

3lebenfoü3 Dcrgeffe fein in Qnbien Meifenber, bag unfre Sanbä= 
lenle e3 bort nidjt immer gern fe^n, Öffentlifi^ an it)te ^ertunft 
erinnert ju roerben! 

Srtojor ®ore im ©encrat ©uroe^ jeigte fiä) bagegen olö ein 
entjfidenb liebenSroÖrbiger, jooialer ^ert, ber o^ne jebe Ijoc^mütige 
ober nrgroötinifcfje SJoreingenommen^cit meine 3(bfiditen an ber ^anb 
bcS i^m erreidjbaren fiattenmatcriotS cingeljcnb mit mir burdjfprad). 
3t^ füllte lebliaft, wie gern er feinem ^i^cn fialhitta entflof)en loäte, 
um bie männlichen Steuben biefer Sanbecung mit mir ju teilen; 
id) roütbc in ©it^im fo ®to§artige§ fe^en, meinte er, bofe irf) 



^dbvGoo^^lc 



— 30 — 

meine Steife teine§fa(f§ bereuen würbe. 3)a8 Hang boc^ ce^t 
ermuntemb, unb \voifm SWuteS fu^r i^ mit §an« jum ©a^n^of, 
bü§ ©tubium ber fialfuttaer ©eften^roürbigfeiten auf fpätre ®elegen= 
Iteit t)ecfd)iebenb. — 

3m Saljnltofägetiäube ^atte fti) ^onä oon meiner ©eite entfernt, 
unb als bie Slbfa^rtSjeit nal)te, o^ne ba^ er fi<^ roieber einfanb, 
ergriff mi(^ teb^ofte 93eforgni§. 3)er Quq bompfle mit meinem 
gefomien ©epäd pünRIid) baoon, unb idj rougte niift, an roeit^em 
@nbe ber mäditigen ^alle ici( nun meine Sia^forfi^ungen beginnen 
foflte. $(ߧIid) ftürjte ein ^err, ein englifc^er 93af)n^oflbeamter, 
mit jorngerötetem @efic^t auf mid) Io§: 

„@e^öct biefer 9)Iann ju ;31)n«n?" fragte er jiemlid) barfrf) 
unb mxeS babei auf ben tiroler, ber gemä(^(i(^ ^erbeitam; einige 
ntebre inbifdie ^atinangefteQte folgten i^m lac^enb unb geftihi^ 
lierenb. Srol), baS id) meinen 3Ibjutonten rotebcr fo^, ber !|ilfloä 
gemefen märe, nienn er je meine ©puren oertoten ^ätte, ertunbigte 
icf) mic^ nad) bem SJorgefaHnen. 

„Oft biefer SWnnn oerbreI)t?" 

„?)uT(^auö nidjt!" 

„^od), er ift'§!" fd)rie ber Snglanber. 

„aber roarum benn?" 

„Riffen ©ie, roa§ er gemotzt I)at? ®r %atte fidj in ben 
SamenniürtefQal erfter Sloffe uitb baS baneben befinblic^c 33abc= 
jimmct eiiigef(^lid)en unb fu^ bort fo ifäuSiiti) rote moglid) eingeridftet, 
al§ 3Wi6 ai. bort eintrat. 33ie fiabp liegt nod) immer in O^nmadjt. 
SEßoju finb benn bie 3luffcf)nften ,For ladies ouly!' ongebrac^t? 
Süiefer grcoel foftet bem 9Jlann bort ^unbcrt 9tupien 93u§e! 9Ba§ 
für eine 2lrt oon 3Wenfc^ ift ba§ übertiaiipt?" 

„^erefirter §etr, becul)igcii Sie fic^ bo^, ba§ ift ein rebUdjer 
S^iroler, ber aber ber englifc^en Sprotte nid(t mädjtig ift." 

„@in Sriroler?" rief (}öf(nif(^ ber aufgeregte Seomte, „)^ai)a, 
ein SJuffe ift er! 6§ fteljt \a ^euie fc^on in ber ^ci'ing, baß 



^dbvGoo^^lc 



— 31 — 

geftem em paar rufftftf)e Spione eingetroffen finb, um bte @et)ttge 
unfret Slotbgrenjc ju bereifen." 

„3)aS ip ja eine nette ^efd^erung," badjte ii^ bei mir unb cet= 
fuc^te nic^t o^ne Srfolg, bem 93eomten baä Sä(^erli(^e biefeS äJer= 
bad)teS ju beroeifen. ®in paar 3^''*" "ö" ^^ §anb beä aHajor 
@ore, bie i^ it)m vor Slugen fialten tonnte, fc^lugen feine letiten 
3iDeifeI nieber. ^eina^e ^tte ic^ bie @a^e aber bo<^ burt^ ben 
Übel angebrachten ©dierj: ii^ t)offte, bie 3)ame rofirbe burd) ben 
3(nf)[i(f btS SirolerS feine nachhaltigen ^^olgen ju erleiben ^aben, 
roteber noQ^änbig oerfaffren. Ser Beamte fa^ pldtilid) im @eifte 
oUetlei 93ef(^nierben, Unterfudjungen unb 9Jerfügungen auftaut^en, 
fo bog e§ i^m leib ju t^un fc^ien, mir bereits »erraten gu ^ben, 
bag in einer SBiertelftunbe ein (Sifjug abginge , buri^ ben roir ben 
^orbfc^ilingaug einsufiolen im ftanbe roären. ©IficElit^ erreichte id) 
aber borf) biefen 9lnfdilu6 unb juglei^ unfer @epä(I. — 

91IIen ©mfteä burfte irf) nun Ijoffen, in ben närfj^en a:agen 
auf bem 9Harfc^ in bie S0erge ju fein. 3tber rote rcenig raupte i(^ 
noc^, ma§ e§ ^ei^t, in baä ^imalaja^oc^gebirge einbringen ju rooQen! 

IStne etquicflic^e Unterbredrung ber einförmigen SaE)rt burdi bie 
inbifi^e 6bene bi§ an ben gu& be§ ©ebirgeS bi(bete bie lieber^ 
fi^reilung beS breiten @ange§ bei ^amugbea. 93ier englififie 3)}eilen 
roett liegen bort bie beiberfeitigen Stationen au§einanber; ein 
Sumpfer :)oIIjtet|t baS ^tnfiberbringen ber ^affagiere unb Sabung 
um bie Sdt beS ©onnenoufgangä. O roie (öftlic^ munbete mir ber 
3:^ec auf bem 5BerbedE bicfeS Schiffes, ba§ mii^ meinem SitU 
fo munter entgegentrug! 

9ion ftalfutta ai t)atten mir bie mädjtigen SSiagen ber @aftern 
SSengot Stailroa^ benu^t, gegen bie nun bie iHiagen ber fc^malfpurigen 
Slortf) ©engdt=@ifenba^n ouf ber anbem ©angeSfeitc Mein erfdiienen. 
älber atö in Stliguri um neun U^r morgend bte fiebje^nftünbige @iU 
jugfa^rt burdj bie Sbne iljr ®nbe erreidjt tjatte unb ba§ Umfteigen 
in ben 3«g ber Ijier beginnenben §imdlaia=@ifenbo^ nötig roar, ^ätle 



^dbvGoo^^lc 



— 32 — 

iäf betnal^ taut aufgelacht. 0^ ^ätte e§ roitfltc^ ntt^t für tnö9li(^ 
get)allen, bag eS auger als Sinberfpieljeug \o nitniige Sotomotitim 
unb 3ßägetc^en auf bei 3ßelt gd6e! 3>^£i i^ig nui^ beträgt bie 
iSpunoette biefet bToUigen Setgba^n, bie un§ binnen 7 @tunben 
7000 Jug in bie ^öl|e (c^affen fodte. 

3uerft fö^rt bie ©a^n, bie nur eingcleifiß ift, burd) roüft Der= 
roai^fnen SBalb. 3)od) fo ^errli«^ biefeS p^antaftift^ ©diaufpiel 
anöi roirlt, fo üppig biefeS SBirrfal oon @d)ltnggen)fi(^fen unb 
Drdiibeen au(^ grflnt unb bIQI|t, oetfdileiert e§ bo(^ tob^Qud)enben 
»üben, bie fumpfigen ©tutftätten be« SmaloriofieberS ! Diefcr 
ntobrige XegetationSgürtel be§ ^imalaja, haS Zetai, faugt aQe bie 
übelbuftenben Säfte ein, bie au§ ben Unntaffen txrfaulenber pflanj' 
Iid)er unb tierifdier Seichen in ben Utroäü>em biefer Sßorbergt ju 
2:lial ftdem. Spute bid| SH' nif^Ie I)urtig f»inbuic^ bun^ btefe 
3ont, fdined I)inauf in reinere ßuft! 

Sieben aWeüen etwa ge()t bie 3al)rt faft eben buri^ biefe 
Sßälber, beren 99äunte man mx verfd)lungnen Sc^morD^ergefpinften 
nic^t fte^t; ber betäubte »lict giebt eS auf, bem ^urcf^inanber be§ 
91eigen§ )u folgen, ben t)ier eine toQ gemorbne ^flanjennielt gautelt. 
3^nn fteigt bie 93ai)n(tnie. 

^e ^öf)er mit fommen, um fo me^r [id)tet ftc^ baS bisEiei für 
ba§ 3(uge unburc^biingli^e (S^aoS von blättern, ^ni^S'" ""^ 
Sianfen; bie grünen aJiauem löfen f«^ auf in einjelne 93äume, beren 
Slinbe üon Äriei^pflanjen umfponnen unb mit Or^ibeen gef(f(miltEt 
ift, iDü^renb fid^ gierlidte Ouirlanben non einem Steige jum anbrcn 
fcltlängeln. Slefanten unb fonftige roilbe ©eroo^ner beS ffiicfi^tS 
finb natürlich in biefem oon ber @ifenba^ berfliirten Seite beS 
Serai nidit me^r ju erbliden. 

!3)ie allmäditige Statur fpielt ifire Srflmpfe ^ier tcineSroegS auf 
einmal au§. %it ^^almen ber ©bene ftnb jroar oerfdirounben, aber 
i^re formen finben rair tro^bem roieber. ^ie Jamen, btcfcr jortc 
Sdjmutf unfrer Sälber, geroinnen auf bem frui^tbaren inbifi^en 



^dbvGoo^^lc 



$oben bie @tÖge unb @eflaU fc^lanfftämmicier Säume unb entjütten 
unfer Stuge burdj i^re jierttct) gefieberten Sroneti. IKit bem JUarer- 
roecben be§ lanbfdfaftUi^en @tnbruc(ä roitb aud) bie bistjerige 
brürfenbe unb fdjtec^t ricdienbe Suft ftäftiget, reiner, ffiir nähern 
unä ber ©renje ber fubttopifc^en IßPonjenroelt, 33äume ber ^eimat 
btgrügen un§ mieber; <£ic^, S^om, ^aftanie jeigcn fic^ um fo 
fjöuftgct, je p^et bie 93a(»n fteigt. 

Unfer Quq ^at ingroifc^ bie ung[aublid)j1en Jtunftftficfe fertig 
gebrat^t. O^ne 3ot)ntäber ^at et Steigungen Don 1 gu 19 in 
immer gleid) bleibenber (gile beniältigt, roobei bie Safinlinie nid|l 
nur Jturtien unb enggejogne @d)Ieifen , fonbem fogar eine rit^lige 
Spitole, boS ®ouble£ooi), bcfdjreibt, beren obrer ^albmeffer ntd)t 
me^r atS 60 ^u% (circa 18 m) beträgt! ®ann roar ber Qu^ Itd 
unb gemanbt rote eine Sibet^fe an fteilen t^Ifen Eingerannt, ben 
SOigrunb fo bid)t jur @eite, ba^ f^^niadinemigen t^a^rgäften Fimmel' 
angft werben mu&te, fo oft bie 3)ampfpfeife ertönte, um bie ^nfaffen 
ber offnen SSägetc^en jum ^t^Iten an i^ren @i^en )u ermabnen, 
menn eine befonberS f<j)arfe 39iegung beootftanb, gang ä^nlid) roie 
m StmeriEa bie Stonbufteute an folcfien ^en itft „hold fast" in bie 
SJagen bec tStrafeenbafin rufen. 9[n ber „Agony Point", ju beutfd) 
J:obe8i£ompfec(e, fä^rt ber Sh f" *'''*l* '"^ ^i"*"» f^^*^ unergrünb' 
litten ätbgtunbe t)tn, bag bort ft^on manchem frö^Iittjen 9Be(t< 
reifenbtn ba§ fiadjcn uergongen fein mag ! Sin anbem ©teilen n)irb 
ber fteile öergbong nit^t bunf) ge!rflmnite Umgebung, fonbem buri^ 
fpitsiöinllige äif^ett^ beroältigt, roobei ber Meifenbe balb ootroärtS, 
balb rüdroärtS ffi^rt, inbem ber ©ipfel ber erreii^ten Steigung burc^ 
eine ^orijontale ©trede mit ber ^lafiS bcS nodjften 9(nftiegS oei' 
bunben ift; biefe 3i<^'"fltöffetn werben notürlicb nidjt bur(^ Um» 
nrniben, fonbem burc^ ein ^in: unb ^erfc^ieben bcä QüQeS unb 
entfptedjenbeS aSJeic^ennjec^feln ertlettert. 

@egen SDlittag läuft ber 5"9 '" ^'^ Station fiurfeong ein, 
n)o ec bem oon Sorbft^iling beninterbmmenben auSroeic^t. ?luf 



^dbvGoo^^lc 



~ 34 - 

her neben bei- (äifcnbo^n fiingie^enben Sanbftro^e bemerEt man 
fläupg ©d)aren Don ßofttrfigern, ^afjariä, bie ju noc^ ntebrigeren 
Sradttfä^cn al8 bie »afjn ©tüctgüler beförbern. 

SJiel roic^tiget alS 
ber anittagSimbig 
fd|ien aber an biefer 
^altefteffe ben mei; 
ften but(^ ba§ in^ 
bif<f)e itlima gegen 
bie Jtätte empfinbti^ 
geroorbnen 3)Ktrei= 
fenben ba§ äBec^feln 
i^ret JtleibungSftüde 
JU fein. 2)i(fDer^ 
mummt unb mit 
äBinterübecjie^rn 
angett)an, (iefen bie 
^affagiere I}önbe< 
teibenb auf unb ab ; 
fte roaren nic^t fc^r 
ja^Ireid), benn nur 
üu§fänbifd)e a3ec= 
gnfigung§retfenbe 
fo^renDorbeteigent' 
Itdien, etft mit bem 

Sailrnb, S,äa„ in, a«6.«.ein,a.,,ia, ®'""'"« beginn«!. 

ben „©flifon" nodj 
3)arbfc^ilin9. ®onn fteilii^, in bet ^o^faifon, roö^cenb in Sal= 
httta maglofe ategengüffe mit fiec^enber ßitie med)feln, oennögen 
bie roinjigen QÜQt bie 3^^! ^"^ JReifenben feum ju bemältigen. 
%ÜT ^on§ unb mic^ rooten aber bie Hitilen ©inbftö&e, bie un§ 
Don Sterben ^er in§ ©efic^t bliefen, ein töjHi(^c§ Sobfat, mußten 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



idbyGoOgIc 



31. 



bei 
tel 
9!. 



Sei 



idbyGoOgIc 



)fft auf ber ^Sife beS SolpacipaffeS ben 
.ber befanb. 

leit, mi(^ ftaunenb an biefet 9luSfii^t ju 
nblid jeigte fn^ biefer marierfrifdKiii'e 

toiebet eine ungefüge Sergnafe, um bie 
, bem $al)nenbpunh 2)aibf(^Uing, ^inob- 
ttit in ben Sn^n!t)of eintoQte, entzogen 

majeftätift^e ^anotama meinen ^liden. 
n mx un§ um ooQe 580 ^lometei oon 



^dbvGoo^^lc 



^: 



Briltee !EaptiEl. 
SeiiicK in beut finft»rt Skrtifi^iliitg. 



leceitä in @u^m unb ben oorf)ergeE|enben Stationen Ratten bie 
, 93en)ol)ner ber elenben ^ütten unb bettclnbe fiinber bucdj 
it»rc ^(^li^äugig auSfc^enbcn, unfaubren, flat^gebrfldften ®e= 
firfltcr »erraten, bofe fie l)ier nit^t me^r ben ^inbu§ fi^nlit^, fottbem 
norroiegcnb mongolif^er 3lbftammung feien. 3ome, SDloofe, Ord)ibeen, 
tunte ÄSfer unb ©i^mettertinge rourben un§ non ben Keinen, 
neben bcm Qu%c ^intrabenben ©(^mu§fin!en mit aufbringlidjem 
Snruf in bte offnen aBä8ef(^en gereii^t. 

„Saufen ©ie ben Surften um @otte§ ntiHen eine fileinig' 
feit ab, fonft räcf)en ft^ biefe Slatutaliften bitter, inbem fie Qfjnen 
(ine übelriet^enbe SBonje in bie SIeibung fterfcn!" riet mit ein 
gegenübcrfr^enber erfaftmer Srjt, ber bereits eine ungemein fitere 
danb bezeigt ^atte, inbem er mir roä^renb ber holprigen ^atitt 
einen bct maffen^aften f(^otfen fto()IenfpIitter, mit benen unfrc 
Sotomotioe bie 3fnfaffen ber offnen Siliputanerroagen übetfc^üttete, 
mit einem ©trcidj^o^ auä bem 9[uge gegabelt ^atte. 

„©lom, ©ob, S8otfc^ül)[i^!" laUten biefe f^mierigen fiinber in 
otten 2^onarten, ben @ru§ „©alam, ©afiib!" mit bem öcttteruer= 
langen nod) einem „Öaffc^fd)" oereinigenb. S§ roat fd^nicr, biefe 
filetten abjufi^ütteln unb jur rulfigen SSefinnung ju Commen, aU i(^ 
auä meinem SJliniaturroägelt^en flieg un,b nun, enblid), in ©acbfd^iling 
ftanb, bem eigentlidjcn SlnfangSpunft meiner SReife. 



^dbvGoo^^lc 



Sine roirtli^ broÜige SefÖtberung§art fiel mir auf biefem ^Qtin= 
I)of in bie ätugen, benn loä^ienb mein &ep&d iiijammenge^duft 
rourbe, bcmettte tdj, roic unfve yofomotioe einen gans Reinen, tier= 
räbrigen Sagen baconfrftteppte; ein ^err unb ein 3JJafi^inift galten 
bütin auf ben jroei fc^malen hänfen ^to§ genommen. ÜDlan belehrte 



mi(^, ba§ biefe .,trony" fo &iä nai^ @ul)m gefdtafft roörbe, um 
bann oon biefem I)öd)ften $untt ber ?3a£)n au§ je^t, roo bie ganje 
Sttede frei mar, otine Jebe SWafdiine unfa oljne Slufenttjalt bie 
81 Kilometer lange Strecte bi§ nad) «iliguri ^inunteräurafen , unb 
bng fot^ eine toftfpietige ^JJutfdjpQttie oon eiligen 9teifenben mit Sßor= 
liebe angcmenbet niüvbe: natötlit^ evfotbevt fte einen oöDig ft^roinbeU 
freien fiopf, ba bie So^n ot)ne ©elänber auf f^maten 93at(enlirü(Ien 



^dbvGoo^^lc 



^pW!f!WJP*W.«,J>!i!r^S! 



über tiefe S(^(ui^ten unb an grauenhaften abgtünben enttonfl fü^rt. 
*JlDrfl niemals ^be it^ fo feljr bai @efü!|[ getiabt, in einer glug- 
mofdiine ju frtien, roie in biefen aßä9el(^en bet ^imalajabo^n. 5« 
mieoiel 3at)i^^ roerben roo^I bie engtifd^en 2]amen in lenfbaten 
£uftf(^ffen QU§ SalfuJta Übet btefe ©ergtütfen ^inroegfegeln, um ouf 
ben (fisfeeen beS ^imataja @c^Iittf(^uf)=OuabrilIen )u tangen? — 

ältic niii6e[te bod) ber ^opf naif) ben mannigfaltigen, aufregen= 
ben l^nbrücEen biefer ^ai)rt. ^d) ^ie^ meine KuIiS baS @epSd in 
boS bic^t bei bcm 95afint|ofe liegenbe ^ofel Sooblanb ft^leppen, 
fonnte aöerbingä vor Sichern biefem ®unf^e (aum luSbrurf geben, 
benn roaS für ein ©efinbef ^atte f«^ injroif^en metner Siften unb 
fia)len bemö<^tigt! @ab e§ roirflidi foId)e runjlige, oetfdinimpfte, 
triefäugige Reibet, foldje gtogEöpfige, ft^mu^nafige jtinber mit 
fd|iuiberl|aft oetfiljten paaren unb fred) norfptingenben 93ac(en= 
taod^ rote bte, bie bort meine ^abe auf ftopf unb JRMcn ein^er= 
fiilleppten? 

„9Ianu, roo wollen ©ic benn t)in?" fragte mid| in beutfdjer 
Sptodic ein anS pfiffigen 9Ieuglein gurfenbct ^crt, ber am 93a^n= 
iiofau^gang bie neuen Slntömmünge mufterte. Sffio^tmeinenb riet er 
mir nun jcbem ffierfuc^ ob, in baS ffiooblanb ^otet ju ge^n, bort 
i« eS üliftffiHt unb unftnnig teuer; auS ©efdUigfeit roolte er mir 
jebod) eine preiswerte ^rioatroo^nung oernritteln, ba mir ja bod» 
no^E fianbäleute feien, ^lä er ^eraulbefommen !|atte, ba^ .^anä 
aus lirol unb id) au§ ©Rieften ftamme, fiel er plöt(lic^ in einen 
älHIof^bialett unb oerfidierte : 

„©in id) aut^ ©tidi^en ©fterrei^, fjoi' i^ Slut ungorifi^eS 
in Cbem meinige«." 

3U§ x<i) if)m fcemerfte, ba^ Sdflefien bod) nic^t butd)njeg Öfter= 
Teid)ifdte3 @ebiet fei, oertraute er mir f(^nell, bag er Don @eburt 
etgetUli^ berliner fei, unb gab fic^ 3Rüf]e, btefe Bef)auptung fogleic^ 
burt^ einen flei|iflen @ebraud) uon „id" unb „bet" unb „(iet emal", 
.CojcR", „Sleeft^" unb „93eene" JU erffärten. 3Iun ^be id) burd)au§ 



^dbvGoo^^lc 



nirf)t§ gegen ben fdtlagferltgen iS!i^ etne§ berliner ^ofditcnfutfdjetS 
cinjuioenben, roeiln i^ in 93etlin bin, aber bei ber älnhinft an einem ber 
njunbecDoUften fünfte nid)t nur ^"feienS fonbern ber gonjen Sföett, olä 
aBiDtomm baä fdjnobbrige @cioäf(^ cineS 3)Ianne§ antjören ju möfTcn, 
vox bem mi^ eine innre Stimme fofort einbringli^ roamte, »er= 
bco^ mii^ boc^ «in roenig. ^i\ (agte mir aber, bofe biefer SRann mir 
al§ OrtgEunbiget nütilid) roerben fönne, ba er fid) als ^änbler in 
SHüturafien unb „Curiosities" norfteDte, unb »erbot mir nur feine 
©cfierje in ©ejug auf ^ans, ber fid) ftiltf^roeigenb baS ©eroi^el 
über feine @rfd^nung gefallen lieg. 

„So rcat Irauc^t ja bei mir uf'm 99oben nid) rum!" rief ber 
Staturalicn^änbler ouS unb liefe fic^ beutlicf) anmerfcn, baß i^n 
mein Ifieifeplan ouS irgenb einem ®runbe fe^r lebhaft beunruhige. 
3cf( !)otte bog ®efüt)I, burcf) meine 93ertrauenSfe(igfeit eine große 
Summljeit begangen ju l)aben, glaubte ober bo^, mein aJlißtrauen, 
für bog i^ ja norf) gar leinen triftigen ©runb Ijotte, unterbrürfen 
ju foUen, befonberS jemonbem gegenüber, ber aQe 3lugenb(iäe fo 
not^brürflid) ben fianbSmann betonte. 

Unfer ungerufner Reifer lotfte unS unb bie jroötf SutiS eine 
Ijolbe Stunbe lang roegouf, loegab. SBogen ober ©rofc^en ftanben 
ttiä)t am 93aftnf)of, roären aud) auf ben fteilen Straften be§ OrteS 
gar racf(t ju bcnu^en geroefen. ©er ni^t ju guß ging, ber ritt 

ober ließ fic^ im 
®onbi,einemS;rog= 
ftu^l , non brei 
rüftigen 3)ienern 
auf ben Sdjultem 
tragen, anftattaber 
bie munberbai-en 
neuen »Sinbrüctc, 
bie fidi auf allen 

.SoRbi', Dvn ein ftullt au| etangtn gelcaBnii StuM. Seiten boten, ge= 



^dbvGoo^^lc 



mütlrufiig n)af)tne^men ju tonnen,, mugte id) meine SlufmerffomWt 
auf bie fct|fe(^ten ffii^e be§ £onl)§monn3 riditen, not bem id) 
um fo mel)t Abneigung empfanb, je mc!)c er mir feine öieberteit 
unb bie ^jlfe ptie^, bie ec fdjon mand)en anbren beutfc^en dleifenben 
jugeroenbet ^aben rooQte. 

^ bec 33otf|aI[e eines Stinb^nufeS , ffier ^ungalo genannt, 
ba§ nid|t grabe ju ben eleganteftcn jä^Ite, lie^ unfer ^egteiter enb' 
lic^ bie ddisenben SuIiS i^re fcEitoeren ^fliben aaS ben geflochten 
Stintbänbem ffeben, an benen fte felbft fo ungelieure Soffen rote ein 
SloDier auf bem Sftßden ju fc^feppen pflegen; bann legte er bereit- 
loiHigft ben S:cSger!ofin au§. @(ei{^ barauf !|örte iäf i^n letfe tm 
Slebenjimmcr mit einer Jrauenftimme lebfiafte ^f'^fprai^e pflegen; 
(d(Iie§(i(t) fam er mit einer ®ame, ber ^airöbcft^erin, jurüd unb 
erflörle, ba§ biefe bie au^erorbentlif^e ©effiUigtcit Ijaben rooöe, unS 
gegen tdglit^e 3a^l«H8 »on nuv "nem ^funb Sterling Äoft unb 
Segnung ju geben. 

„3)a brauchen Sie Q'^x englifdieS ®o(b ni(^t erft in SRupien ju 
niec^fefn!" bemerfte fdierjenb ber 3Bactrc, ber au* mir tierauSgefjolt 
tntte, baß idt mit^ für bie ©ebirgäreife fwuptfäi^lic^ mit engttf^en 
$funbftüden oerfe^n ^atte. 

^ fpürte (eine SIeigung, für bie nientgen läge meine* ^ufent= 
lioltes in Siarbf^iling erft not^ rocitrc Umfdjau nac^ anbren Duar= 
tieren ju (galten, fonbem ging nac^ einem roenig iufriebenfteüenben 
^fmbx^ fr&^iettig jur IRu^e; bie te^te Stil fiatte grabe genug Un= 
ru^ mit fi(^ gebracht, um bie SBotjtt^at eineä fangen, fügen ©c^Iafe§ 
ausgiebig roürbigen ju Fdnncn. 

^ ben nä^ften Ziagen ^atte id| mit $an§ nollauf ju tfjun, 
unfte @epä({ftüde nac^jufefien unb meine Stuärüftung für bie 
Sanbrung in* @ebirge ju necDoQfldnbigen ; auf bie @inje(()eiten 
berfetben tomme td) fpdter jutütf. 

9>a iif ftetS fo oiel 9ffi^menbeä oon ber grogen perfönlidien 
Sreil^eit geEjÖrt f)atte, beren fid) bag S^un unb Soffen ber (Sucopdec 



^dbvGoo^^lc 



— 42 — 

in Snbien erfreue, f^aitt id) gar ni(f)t baran gebaifit, itgenb niel^c 
iveitre (£rlaubni§ ju meiner Steife burt^ bie unitiirttic^en ^(pen 
©if^im§ einjut)o[en. ^tf) fetfte oorauS, ba§ man im inbift^en @eneralftab 
boc^ mof|l nid)t oerfdumt ^a&en würbe, mid) barauf ^in5un)eifen, fafl4 
bie§ befonbrer Genehmigung beburft ^ätte, unb glaubte, bag mein 
boiliger 9efu^ unb ebenfo bie änitteilung unb ^efpred)ung metne§ 
Sleifeplaneg nrid) ^inreidienb ermächtigten, fo f^neQ e$ mit mdglit^ 
märe, in ba§ @ebirge abjumarf^ieren. 

@an) ^atmlo§ fragte mic^ bei SanbSmann, ber fid» täglii^ ein^ 
fanb, um in meinen ^abfeligteiten Ijerumjuft^nilffeln unb mic^ mit 
jubringlit^en fragen auSjuforft^en, ob ic^ benn fdion bie iSrfaubnii 
be^ ^ürgermeifteramtä I)abe, bie Dak Bungalows, baS !)ei|t bie 
UnterCunftS^fitten, oon benen fic^ einige in ber Umgegenb ^arbfi^Üingg 
befinben, )u benu^en. Qc^ bemeihe, bag eine folc^e p erE)aIten bot^ 
moi)l taum <3d)roiertgEeiten matten roärbe, b(i| bagegen ba§ 33ef^affen 
eine§ tü(^tigen IrägertruppS mir roeit me^r Sorge bereite unb roie 
i^ mic^ rounbre, bnfe er nit^t uerfprodinermagen bie erften Sdjritte 
ju i^rer Slnroerbung tt)öte. 

„ItoS ift ja eine Steinigteit; befolgen ©ie fid) nur erft bie 
©rlaubniSft^eine für baS Uebernadften in ben ©i^uti^tten !" mor 
bie beinah ^ö^nifc^ gegebne älntmort. 

^ lourbe etroag ftu^ig. 9Bte tonnten bie nienigen ©c^uti^äufer 
in ber näc^flen Umgebung in ^etradit tommen, loenn id| mdl)-- 
renb meiner meitren 91eife boc^ beftänbig auf mein Seit ange= 
roiefen mar? 

3d| ging fdjleunigft in bie „ßutf^erri" jum „Snogiftrate", rote 
man ben 93ürgermeiftcr in Sritifd)=3nbien birjroeg nennt, unb Dcr= 
nafyn, bafi meine S^ermutung ganj riditig gemefen fei unb bnfi mir baS 
Senu^en ber Maftftäufer mit Sßevgnügen gcftattet n>ürbe. 9118 ic^ 
mic^ empfe!E)len rooßfe, fragte midi ber 99eamte ni^ig, biä ju roelc^em 
Sungalo icl) meinen ^luäflug auSjube^nen gebäc^te. 3di fet(te i^m 
meine roeitgebenben 2(bfiititen au§einanbet, niorouf er mit ber freunb' 



^dbyGoo^^lc 



tic^ften Sniene oon ber Seit fragte, ob id) midi unb meine ißldne 
au^ fc^on bem Sieutenant>@ODemot oorgeftedt l^ötte. 3Iuf meine 
SJetncinung routbe mit ber Sfiat, bieg bo^ jo md)t ju unterlaffen; 
an ber ©ene^migung roöte bann nio^l nicf)t ju jroeifeta, aber o^nc 
fic bücfc ic^ nii^t in ba§ ©tenigebitge. 

9Iun roar aber ber genonnte ^err Sieutenant'@oDemot gar nidit 
in feiner rounbetooE gelegnen 93iKa in SJarbfdfiltng gugegen, fu bag 
eine seittoubenbe Sortefponbenj nötig rourbc, e^e nur fein augen= 
bUcfiic^et aiufcnt^alt ermittelt nmrbe. 

©eroo^nt, roiberroärtige 58orfäÜe auf bie leirfjte ?ld)fel ju neffmen, 
benutzte tc^ biefen ätuffc^ub ber älbreife jum gcfinblidfen Umfdiaun 
in 3)atbf(^i(ing. 93or allen ^ngen jog i^ einige (Srfunbtgungen über 
meinen hilfsbereiten „SanbSmann" ein unb fanb meinen Slrgroofin 
nur ju fetjr beftötigt. @r galt für einen gan} c^arafterlofen <B^aum'- 
idtlSger in be§ ffijorts nerroegenfter Sebeutung, benn er roor al§ 93arl= 
fra^er unb ^aatfc^neiber nad) ^arbfd)iling gefommen, ^atte aber balb 
bie ^Öt^ft eintröglic^e ^bee erfaßt, einen ^anbel mit allerlei 9latur= 
felten^eiten unb fonftigen SDlerfroßrbigfeiten anjufangen, bie in Siftiim 
oorCommen unb bie i^m oon ben bergberoofjnenben Bajatbefudjetn 
gegen einen ^unbelo^n jufommengefu^t rourben. 5)a§ roäre jo auc^ 
re^t ad|tung§n)ert geniefcn, roenn ber unleugbar ganj talentoolte SÖIann 
ni^t jugleit^ oerfuc^t ^Ötte, fic^ einen unoerbienten ^eiligenfd)cin 
fel&ftlofer ©ieberteit sujulegen. ®ie jaljlreidjen „SBeltläufer" — 
benn fo überfe^t man ba§ engtifc^e globetrotter rooU am t)Öflid)= 
ften — , bie ^orbfdjiling befuc^en, finb ja jumeift fel)r roo^I£)abenbe 
Ferren, bei benen niemanb einen anbren SReifeäroect al§ ben einer an« 
genefimen Unterljottung uorauöfet^t. I>a§ roaren natürlich roiUtommne 
Shinben in biefe§ ^önblerä @au§, ftaunenbe, bantbare ©erounbrer 
feiner 3ungenfertig(eit. „^ bin ein SJtann, ber in bie SBelt pa|t!" 
nerfit^de er ftetä fc^mut^elnb, roenn et eben jcmanbem einen rieftgen 
©ärcn oufgebunben ^otte. Sto^bem glaubte id), fünf gtobe fein 
(offen unb ben SSetteljt mit biefem 3)lanne nidjt oöHig abbrechen p 



^dbyGoo^^lc 



— 44 — 

foUen, ba icE) annahm, bag ec mit: bo(^ fc^Itefi(id| ffii @elb unb 
gute äBotte ba§ älnttierben oon eingebocnen trägem iDtrEfid) mt' 
mittein würbe, roie er e§ mir .tagtäglich nerfprad). ajlun roicb ja 
balb fefjn, in meldjer SEBeife er SD3ort ^ic(t. 

3uin Qltüd fanb ii^ in ©atbfi^iUng einen juDcrläffigercn Siinbä= 
mann in ber ^erfon eines mattren U^rma^erS, ber roenigftenä im Orte 
gut Sefrfjeib rou&te, bei ben 9)io0na^men föt eine ^oc^gebirg§rei(e 
fteilid) roenig ftelfen tonnte. 3" meinem iöebauem ^atte er fit^ aut^ 
niemol§ mit bem ©au p^otograpl)ifd)er SBerfdftüffe jur ©rjielung 
Don Slugen6(i(I§biIbem twrttaut gemalt, (o bafe er mit nirfjt b^tfen 
fonnte, meinen aJlomentDerfc^tu^ niieber in Drbnung ju bringen. 
3)urc^ bie GinroirEung ber ^ei^feurfiten ©eeluft roaren bie blauen 
anetaÖblätter ober „fiameßen", roie bie le^nifer bie buri^ ben S)rucf 
auf einen ©ummibott auf unb ju getjenben Sta^Ifi^eibt^en eines 
(oli^cn S8erfd)Iuffe§ nennen, fo feft jufammengeroftet, büß ber Uebcr- 
tragungSmettiantSmuS ba§ bli^fc^neHe Deffnen unb ©ttjliefien nidjt 
me^t JU beroitten Dermod)te. 3)a ic^ out^ fonft feinen geeigneten 
Srfo^ finben tonnte, fat) ii^ mic^ genötigt, in 3i^"f* foldje 9Iuf= 
nabmen bur(^ boS mebr ober roeniger tofdie abgeben beä Objeftio= 
bedelS mi! ber ^anb ju marfien. SBeil i^ ober bie ©cfcbroinbigteit 
auf bicfe SJeife nidjt immer genügenb ju fteigem Dcrmodite, perfiel 
irf) fpäter auf einen auSrocg — unb bieS erroäb"^ i"^ jum Slutjen 
onbver, bie etroa einmal in eine ä^lid)e Siottage geraten — , inbem 
id) in bie SRitte eines ©treifenS ^appe ein oierecfigeS Soif fc^nitt, 
etroag größer ol§ bie Sinfenöffnung. SEBenn id) nun einen @egen= 
ftanb pf(otograpbiei^ni rooflte, roäb^enb er fid) bewegte, frfjob id), 
nadjbem ittj bei gefc^loffnem Cbjettioberfel bie Saffette, in ber bie 
ptioto9rapI)if^e platte entt)atten max, aufgesogen bitte, biefe $app= 
y^eibe bic^t jroifdjen ba§ Objefti» unb ben leife getorferten S)etlel, 
bell id) bonn in bie iafdje ftedte; ba§ Objettio roar hierbei bur^ ba§ 
bicbt baoor gel)altne ^oppftüct por bem Sic^teinfaQ gefd)ä^t, unb 
ba§ 2od) in bec ©d)cibe befanb fii^ je^t obetbalb be8 Objettios. 



^dbyGoo^^lc 



— 45 — 

ftflm bann bec geeignete ^ugenblirf juc 3(ufna^me, fo jog ict) mit 
einem hii^en, oorfu^ttgen aber fc^nellen Stud ben burd]löc^erten 
9B(q)pftreifen Dor bem ObjeKiD Dorbei; baburdtj rouibe bie p^oto- 
gtqjljifi^c platte beUi^tet. 9hin oerfi^Ioß bec obre leif be§ ©treifenä 
baä CbjettiD; it^ legte bann ben CbieftiDbecFel von au^en gegen bie 
foppe, jog biefe bet|utfam jn)ifd)en 5)edel unb CbjehiD fort unb 
ft^ob ben SJedel roieber leife Über ben Objeftioronb. — 

ajer Siroter fjatte mir, fo oft ber 91üturalienf)dnb(er oon feinen 
33ergfa^rten prallte, iebeSmoI einen fd)merj^aftcn @to^ in bie Seite 
Derobrcidit, otjne eine Silbe ju äußern. Sßjaren mir aber aHein, fo 
btarf) fein re^tfc^affner Unmut bur^, unb ein tief entrufteteS : 
„Seil if(^ \a ein Jlaufenmoc^er!" jeigte bie @oi^ad)tung, bie ev oor 
hem St^roÖ^er befa^. „@eß ifdj ja ein ^lauberer, ein ganj ein 
e^ter!" roor bo§ oemirf)tenbe Urteil meines ^an§. 

3)0 mir roeber unfre öbc äßo^nung nod) unfre geringroertige, 
fobe Selö^ung bie tögli^e ©inbu&e eineä ©olbfut^feS roert fc^ien 
unb ber Stufentiialt fic^ in ©rroartung ber Mntroort beg ©onecnorS 
Don Sag ju lag neriängerte, fpojierte ic^ an einem frönen SIbenb, 
an bem it^ burd) einen nerbäi^ig freunblidien 93lid unfrer SBirtin 
SeglüiÜ lüotbcn mar, na^ aBooblanbä ^otel, um midj bort enblict) ein= 
moloon ber angeb(i<^en Uebecfüdung unb Seurung ju überjeugen. 'S)ai 
ganje @ebaren ber ^ame f^ien mir ndmlid) gar nic^t red)t bamit 
im ©nflong fielen ju- rootlen, ba§ fie, ntie ber ^laturolift mir oer^ 
traut ^tte, eine ©cneralSroitroe mar. 

5n aßooblanbS §otel fonb i^ ^(a^ in ^üUe unb ^üUe, be= 
^oglirfje 3ii'""cr, geniä^tte, gute ®e|eUfd|aft, oortrefflicfje Sücf(e unb 
einen !öft(it^ tüt)(en, nerftänbniäinmg gefüllten Eetter, in ^nbien 
begreipi^etroeife eine feltne 5ffio^lt&at. 3" meiner Ueberrafdjung 
uetlmigte man Iiiet nur jroei drittel mix ber an bie @eneva(3= 
roitoe gega^lten Summe fßr »oüen „board" ; fo-mmiTbev Siifj' 
nanbe$4ie|gnjiÜiärbii?7T»«ä ber-^fee 2)entfd)e mit „^enfion" be« 
jeii^nttr^ 



^dbyGoo^^lc 



^1^ beltgte fc^Ieunigft für btc ncid)ften Sage ein paar gemütltt^e 
3inimet. Sluf bem 9Bege nadj ^oufc traf ic^ bcn Uftrmac^er, btt 
laut aufjubelte, aU er f|Örte, meldten Urnjug t^ oot^fitte ; ben ©runb 
rooKte er mir ni^t rec^t eingefteljn, um feine Hlat)cf)erei anjujettetn, 
bo(^ erfuhr tcf) oon anbter «Seite, ba^ meine SBirtin eine (Sergeanten^ 
frau fei, beren „SJlännet" oerfcftollen ober oerftotben feien. 3" 
^nbien fi(f)em ftd) nämlitf) bie tSoIbatenfrauen uon Dom^retn einen 
ober metirere Äameraben itireS ©atten alS feft nerpfliditete „®tfa5= 
mannet" für ben nid)t feltnen %aÜ, ba§ bem eigentli^en 6^= 
gefponS etroal juftöfet; anbcrS al§ ^two or three deep", baS ^eifit 
„üroei ober brei tief" nertteirotet, befteigt eine folc^e »otforgli^e 
Solbatenftau ni^t ba§ fiafemcnfdjiff, ba§ aibion§ rotrörfige ^DhiS' 
fettete nod) bem mSnnermorbenben ^i^Ji*" beförbert. 3)tcfc roacfte 
Srau mar nun unfrem ungarifcfj-berlinifc^n Sanbämonnc @elb 
fdjutbig; fonnte e§ ba rooftl für biefen eine rettenbere @efegcn^it 
als mein ®cf(^einen geben, um fein @uif)af)en „ofjne alle 3(pporate" 
burd) bie §(inb feiner Sdjulbnerin üu§ meinem 93eutel in ben fcinigm 
janbem ju laffen? 

IBian mu§ freilid) ber SJorfeftung bantbar fein, wenn man 
®elt unb aJtenfc^en ted)t grünblid) fennen lernt unb oon feinen 
OUufionen unb 3beafen fuccefwe Eurierf roirb — idj roeife roirfli^ nii^t, 
ob id) balfelbe füge, roenn idt hierfür fdjriebe: roenn man oon feinen 
@inbilbungen unb eblen ^nfdfauungen nad| unb nad) ge^tt rottb 
— abet angenebm ift c§ roa^r^aftiti nid|t, auf bem ganjen SrbcnboDe 
geroöfjnlid) junäd)ft biejenigen ©uropöer fennen ju lernen, bie eine 
grabeju unl)eimliii)c Sftligteit befi^en, un§ bie ^out in ®eftalt unfrer 
'öantnotentafdie über bie C^ten ju iietjn. 

Oc^ bemerfte ba(b, bafe ber 3;itoIet mit feinem gefunben 951icf 
butd)ouä red(t gel)abt fiatte, roenn et mit täglit^ roamenb 
jutief: 

„S^au nur, ba^ bu oon ,ii)m- gefc^roinb loäfommft; baä ijt 
ein (liefäf)rlid)er, ein gnnj ein gelter!" 



^dbyGoo^^lc 



„ 47 - 

Slag ^nbfeligtetten eine§ fo geriebnen 3)len(d)en feine i{Ieinig= 
teil fein rotttben, jumol unter ben obroaltenben SSer^ältniffen, mufete 
ic^ ntti aber boc^ auc^ fagen; beS^ar6 bemühte id) mic^, tS maiiQ' 
ftenS nid)t ju einem ©treit ober Srurf) Eommen ju [äffen. 9Jleine 
lleberftebfung in ba§ ^otel SBooblanb xdwc jebod) ein ju offenhtnbiger 
^mää. bag i^ ben ®üU 
ebel — ben mir §errn 
Seife nennen rooUen — 
bereits burc^f^aut b^tte ; 
balb foQfe ic^ bie folgen 
booon fpfiren! 

@rft Diele SBonate fpfiter 
erfubr t(^, t)a% grabe 
greunb Seife fid) bemüht 
trotte, ber t^atfäi^ltc^ auä 
ber ftaüuttaer 3fiti"*9 bis 
nadi ^arbf^iling geflattert 
ten Snte oon ben betben 
„tuffifcf)en ©renjfpionen" 
neue 9tabiunc| )u geben; 
ba^r trat un§ an aUen 
©cffli bie tieffinnige S^age 
entgegen, roie i^ über diu^-- 

lanb backte, ^ebeä @efpiä(f|, vitm scidictacc in iMikidiiimB. 

i)aä ic^ mit iigenb einem 

©ngtänber anfing, unb wenn eS aud) bie ^abtitotion oon roier 
Sintc betroffen l)ätte, rourbe oon biefem unfehlbar fofort auf 9iu6= 
lanb gelentt. ^ bitbete micb begt)alb allmäbUdi ju einem taub= 
pummen 9Mitg(ieb ber lafelrunbe m§ unb ließ bie ®äfte jifil)efn, 
foDtel fte TDoQten. 

Gnblirf) bradite mir bet ©rieftröger ben erfebnlen 93ef(fieib be§ 
Sicutenant=@ODemor. ^ä) bättebem '■^ßoftboten oor freubigem Ungeftüm, 



^dbyGoo^^lc 



ben Brief an mi(^ j" nehmen, beinaf» auf ben 5u§ getreten. 
®ie§ roärc bem martialifc^ breinfdjauenben Beamten ficfjerlii^ etrooä 
fc^merjlidi geroefen, benn er jog beim @intreten in mein 3in>mer 
iebe§mal ^5fltd)ft bie S^utie auS, ftellte fie ganj be^utfam doi bte 
3:^flTe unb Fam bann barfuß brei Schritt in bie Stu&e; gugleid) 
fu^c feine ^anb aU Salamgrug über ©tim, äugen unb SKogen, 
elje er bie ©rieff^aften ouStramte. ^en ju bebeirtenber ^Ö^ enqjor= 
geniirfelten lutban behielt er aber babei auf bem Jlopfe, benn eS gilt 
bei ben 5inbiera alS eine arge Beleibigung, biefe Sopfbebeifung cor 
einem SWitbürger Qbäunetjmen. Od) ftu^te beinah, al§ bei erfte 
(SelbbrieftrÖger, ber mir naäf bet |)eim(et(t ba3 93ergnögcn modjte, 
mein gimmer ju betreten, ni^t feine unfoubren ©tiefet auäjog, 
bafür aber bie 5Dlütie in bie ^anb na^m. 

3)et Befc^eib be8 Üieutenant=®ODemor roar felit freunblic^, 
betonte aber, ftafe niegen ber gegenmörtigen politifttien Sßer^ltniffe 
mein SReifeptan snnäd)ft oon SDifter 3Bl)ite, bem Political Agent in 
3i!f(im, begutai^tet roerben muffe, ber jurjeit „nia^rf(^ein(i(^" in 
Jumlong fei; »on bort aber fonnte itfj taum etjet als in jetjn lagen 
SIntroort erhalten. „?lu(^ biefeS!" feufjte ic^ unb tetfuc^te, bie 
3roifc^enjeit gu einigen Stubien in ber B^otijafprac^e ju benu^n. 

3)cr (iebe Seife fjatte mir aber noc^ einen anbten SiebeSbicnft 
erroiefen. ®t ^attc auf bem Basar auSgeftreut, id) fei ein ganj 
fabelhaft reictjer Satfib, ber gar nidjt roil6tE, nio er mit ad feinem 
@elbe t)infolIe. Sollte id) nun irgenb etroa§ faufen ober einen 
befonber? bemerfenäroerten ©ngebornen p^otograptjieren, fo rourben 
mir fo ldcf)erlid) Ifoift t^orberungen gefteUt, ba§ id) barauf iKi^ic^ten 
mußte. S)ic§ roor roirHii^ fdimerjüc^ für mic^, benn ber Bojar 
oon 23arbf(^iling ift für ben (Jreunb ber SBö[!ertunbe eine ganj un« 
Dcrgleic^[id)e Junbgnibe mertroürbiget ©eftalten. 

3n anbren 2:eilen 3lften§, jum Beifpiet in ^etfien, liaben bie 
Bajar^änbler itire ^ertauf^plä^e meiften§ in ft^änen, geräumigen 
fallen ober an enbtofen überroöf&ten ©fingen, fo ba^ ber ©uropfier 



^dbyGoo^^lc 



— 49 — 

»on bem ©ctflmmel ber SDlenfcIten, oon bem SRcif^tum ber SBorra 
irnb Don bet ^ta(^t ber ©ebäiibc ganj gebtenbet ift. SSon aKebem ift 
ni^tS in 3)arbfi^iling p fe^n, benn man barf nidjt oergeffen, bag erft 
im ^afyc 1850 angefangen niurbe, bie§ 3)orbfi^i£tn9 au§ einem rcüften 
3)oTfe ju einer rounberDoden ©ommerfrifc^ ju machen; gatij genau 
tibetifc^ flef(^rieben 
lautet ber91ame äbri« 
gcnS nod) ^ofeffor 
©rünroebel: r Dor- 
jehi gling, roaS eine 
genaue Ueberfet)ung 
oom attinbif^en Va- 
jradvipa ift. 

91au^ unb to^ mie 
bieSingebotnen biefet 
roitbcn 93erge unb 
SBöIber ift aud) i^ 
Unoilt, ber aUfonm 
tdglii^ in 3)acbfd)i< 
ling abgehalten niitb, 
hoä) ^abe i(^ bort 
nur fe^r feiten eine 
englifc^e 3)ame bei 

ben anarftteutcn ^^^ „„,„ ,in^'«,^a^i4ri, "■,» mmmw«^ i"«t 

i^ce ©infäufe mad)en 

fe^n; eS ftfjicn mir ju ben e^tidjcn ^flidjten i^reS ®attcn ju 
geljBren, mit ben SBergberooltnem, bie man ganj im allgemeinen 
bort Söl^otijaS nennt, um bie fiüdienEräuter, um 93utter unb ©er 
Iierumsufeilft^. SSJenn fi^ eine Sabp übertfoupt auf bem 3Wartte 
fetjen (ä^t, \o fi^t fie auf einem ^ong ober in ifirem boljen 3^ro9= 
ftu^f unb bejeidjnet oon bort auS i^rem ®ema^(, n)o§ er ein= 
faufen fott. 

Satif. 9n»iMe eittiit«Fa^tlni, 4 



^dbyGoo^^lc 



— 50 — 

ftp[a& fttömen uon naif unb fern bte afientK«r= 

ammen; meitxn« a^ageteifen weit lommen fte 

agtorb am ©tirnbonb auf befdjnierlidjen ©crg= 

mb fogat auä 9tcpal unb ^utan tiiet^er, um 

len ©rjeugniffe )u cerfaufen, märe eg au(^ nur 

ner ober ein magreS ^u^n. ^, einmal fat) 

ber nict)t§ al§ mo^Igejfi^Ue fünf Heine 3n)itbel< 

9I[(erbing§ fflmmerten fte fi^, mte man auf 

bem Silbe fte^t, ^ei^litt) loenig um itir 

@efd)äft, fonbern jogen e§ oor, plaubemb 

auf bem ^u^Ietn gu (iegen, mit ben 

gflßen in ber Suft ^erumjufof)ren ober 

ftd) in ät)ntict)er 99ieife ju sergnögen. 

SelbftDerftänblidi bilbeten awS) auf bem 

SWarK Don SDarbfdjifing bie in ^nbien 

aHgemein beliebten grünen, auiS bem fi^rf 

unb beifeenb f^merfenben Slatt be§ a3etel= 

pfeffert geniidelten SMlt^en einen mic^tigen 

B ^anbe(§gegenftanb. @ar ni^t roeit Don 

^oob(anb§ ^otel ^ottte tagtdglid) eine 

^rau, beren wenig fd)Öne§ ®ef«f)t glfid= 

feltg fäd)elte, roenn fie abenbS i^r 

a§ ^ei^t i^ren SSorrat, bct nie metir atS 

tdjen betrug, an ben Wlarm ober aud) an 

I)atte, benn beibe ®ef(f)tec{)ter fangen unb 

ter mit gleidjer Vorliebe. Um biefe unent= 

E ftetä unjerbrüclt mit ftd) fügten ju CBnnen, 

ier in eine ^apfel au§ bünnem 3neffms= 

eine geräumige 3i90i^ntQfd|E ausfielt. 3)oc^ 

[ein t^t'§ nidjt. SBor bem @enu§ roirb bic 

mit gelöf^tem Uait getaucht, bie ber 3nbier 

ftetg bei fict) trägt. SBarum aud) nit^t? 



^dbyGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



idbyGoOgIc 



— 51 — 

2:auc^en n)ir bod) aud) eine gepfefferte niarme Surft, bie ja nac^ 
einem berühmten geflügelten Sort am heften „aiiS freier SouP" 
fc^mecEt, jut (£c^3t)ung biefeS ^o^IgefdimadS nod) in eine iBüdifc 
mit ©eitf! 3)ie ^änbler matten i^ 93efelblätter aber nod) burc^ 
anbre 3ut^<iten al§ bur<^ biefe fialCbei$e i>er{o(Ienb. Einige, mie 
bie tiorI)in errodttnte 33^otijafrau, ftopfen bie ^(attbfiten mit anfe^= 
lt(^en ©tficten be§ Bügen Jtem^ einet j{oto§nu^ voD, anbre !|atten 



lieber feine (Sd)eiben ber 91re!apalmnug hinein unb greifen il)ren 
Jtunben biefe )^[[ung al§ Ouinteffenj be§ SBo^Igeft^mattä an. ^ie 
Seinft^mecter unter ben 93etelfauem fu(^ten jebocf) auf bem SJlartt 
in 2)arbf(^i(ing mit befonbrer SSorliebe einen (angfiaartgen ^dnbler 
au§ dlepol auf, beffen 93(iltter ungefähr ben Sluf Ratten, ber einer 
gemi^en 3Beinforte meiner f ^Ieftfd)en ^eimat nat^gefagt roirb : 
bie 93^otijaS be^ou^iteten nämlii^, fie mären fo fi^arf, ba0 beim @e= 
ira§ berfetben fogar ba§ unf^inbare, namenlofe ©ejiefer in bie 
SBeitc flölje, haS biefe unfaubren Seute bod) fonft fo an^ängtit^ begEeitet. 



^dbvGoo^^lc 



@ä machte mti ftetS 
»icl Sßecgnügen, bem 3tb' 
roicgen her 9Baccn äuju^ 
frfjauen, unb befonberS 
eine ^änblerin mit ^irfe 
roac etnttt^renbeiHRufter 
Don ©utmütigteit, betm 
id) fa^ ftetä, ba§ ftc 
nod) eine ftatfli^e 3«9a^e 
brein gab, fobalb ber 

3i» Wag. [iiat mitn Hl. i!ireii»i'tui«Ptst BuiMnjdi, sjjjifnj feet Unjufciebeii' 
t)eit auffegte. 
®ie appetitli^fte ^axt fci)ienen mir bie @eroürjt)finblerinnen 
feil ju galten. 33ie frfjarlactjtotcn ^fefferfc^ött^en , bie gelten 
ffllt^eroütjeldien, bie jierlidjen ©d)ilijroiebe(tt(en unb Slßß^en, boS 
fiuthima unb alle bie onbren ^u'^uten, bie ber ÄSttibtfi^e if(ren 
roedifetnben ©eft^marf geben muffen, um ba§ enjige (Snertei ber 
tögfidjen JReiäfc^äffel ettcägÜ^ ju ma^en, fa^n ganj aUerliebft 
an§, wenn fie auf einem bunten 2:u(^e neben ben %ü^en ber auf 
ber @cbe (auemben SÖetföuferin lagen. 9ln einigen bicfer ^änb= 
lerinnen fülj ic^ jugleict) roa^re Sßunbet oon ©dimurffadjcn prangen. 
3in ben O^ren ber einen f)ingen jum ©eifpiel tellergro^e, bilnne ®olb' 
fdieiben. 2tuf bem linfen Slafenflüget ftecfte eine SRofette, in bereu 
3nitte eine $erle flimmerte, unb an biefem OtafenflCtgel ^tng au^eibem 
nod) ein bünner ©olbreif oon met)r al§ 10 cm $)uri:^meffer, roälirenb 
in einem fleinen Sfinge an ber ^tafenfpi^e ein breitet @i^ptfitt(t|en 
mit jittemben Srobbeln aug gerolltem @olbbraf|t unb perlen fi^aufelte. 
Um ben ^al§ trug fie auger mef)reren Jtetten auS äJemftein: 
higeln unb ^oraUeu einen filbemeu (^greifen dou bem boppelten 
3)uri^meffcr be§ S'opfeS unb ein ebenfo fc^merfänigeS ©^muctpüct in 
gorm einer ^aläfraufe au§ gerippten, bid oergolBeten ©ilberfc^eiben 



^dbvGoo^^lc 



imb StoxaSetuplaÜen. 31(8 it^ aber biefen golbtltrrenbcn SHotl)fc^tIb 
unttt ben Sßarftfrauen p^otogrop^ieren iDoüte, f^ob ftc^ «n iBlmn 



bur^ bte jungen unb fonftigen läftigen Qü^äfautx, bie fii^ luie geroßlinB 
lirfj al§ ungebefnc ®äfte »or memett aipparat brfingten ; er gab mit ju 
Mrfte^n, bafe er ber ®atte biefcr lebenben Sc^a^fammer unb Ieine§= 
megS geneigt fei, mit ju ertauben, baß ic^ ba§ konterfei feiner 



cc.,z.d.vCoot^lc 



teuren ®emaf)tin fo o^ne roeitreS boDontrüge. ^ Iic§ bem 9Jlanne 
hüxäj einen bcS ©ngfift^en funbigen ISoIbf^mieb, her nic^t meit 
baüoit feinen ©tonb ^atte, fagen, baß xdf nic^t abfleneigt [ei, audi 
feine etitroütbige ©eftalt auf ba§ 93ilb ju bringen, aber, rote et 
n)D()l gcmerft ^aben roürbc, fei bieS ein Sorjug, ben ict) nur ganj 
befonber« bebeutenben Seuten angebeiljen Ue§c, unb et möge pct) bei 
feinet unf^ätjboren ©ematilin für biefen SBotjug beban!en. 




§alb gefc^mei^elt, ^atb migtrouifcE), folgte ber ^anbfefte SWann, 
bcr jum ©tamme ber Simbu§ gc^rte, feinem ß^rgeij unb fteßte fi^, 
auf feinen Steden gefttt^t, hinter feiner @^el|älfle auf; rettjt tvo^ig 
fdiaute i^m faobei fein geftfimmte§ SReffer, bog Äutri, onS bem ©ürtcl. 
^ie§ ^ufri ift nämli(^ ein graben unentbefirli^eS @erät für bie 
95ergbeTOot)net. 3Birb ein ©f)otija im SBalbe »on ber Sflac^t über= 
raffet, fo fdjlägt et fid) bamit Ijuttig ein paar 9Ieftc ab. um fein 
fiagetfeuer ju fpeifen ober barauä einen SRegenfdju^ ju bauen; metft er, 
bag feine ^inflentdgel firoden gerootben finb, fo ift biefeS Sßeffcr 



^dbvGoo^^lc 



auä faUgef(f)miebetem @tai)I ftet§ fc^arf genug, um fie ju tütjen, 
bo<^ tft, eS bui'i^ feine geFcümmte ^orm au^ tfinieic^enb rouc^tig, um 
im ^Kinbgeinenge gegen einen anftürmenben Seinb ober beim begegnen 
eines tei&enben liereS jur furditbaten SBoffe ju werben. Steigt 
er im ®ebitge über ©latteiä unb ©i^nee, fo txa^t et fi^ Stufen 
mit feinem geliebten Shttri, itm mit ben glatten Soffen feiner 9}erg= 
fc^^ oorroSrtS Jommen ju tonnen, unb fte^t er mit feiner MuS« 
, etroÖ^lten oor bem SeufelSbanner, ber jum 93eifpiel bei ben ßimbuS 
bie Irauung oolliie^t, fo rei^t biefcr jum ©t^lu^ ber %nn bem 
^tat§Ianbibaten ba§ ^utri au§ ber @(t)eibe, bie auS £ebet unb 
ebelfleinbefetttem Silber ober aud) auä $oIg mit Aerbf(^ni^ereien 
befielt, unb fc^Idgt bamit einem $afin, bei\ ber 3^&utigam, unb 
einer ^enne, bie bie 93raut roätjrenb feiner 93efc^n)örungen in ben 
Srmen t)äU, bie JlÖpfe ab, n^obur^ ba§ ^tri jum ©lüdSbringer 
gen>eif|t ift. 3)a§ au8 ben Ralfen ber getopften 33öge( queQenbe 
Stut fängt ber Seelforger in etma§ getoditem 9ieiS auf, ber in 
einem grünen ^ananenblatt liegt, unb au§ ben fic^ im 91eiS jeigenben 
fViguren prop^^eit er bem abergldubifc^en $äi(^en fein jufünftigeS 
tyomilienglüd, mie er aud) fc^on oorlier auä bem Stubium ber 
©tcmc Dortjetgefagt f)otte, ob fie einanbet Oberhaupt heiraten bütfen 
ober ni^t. 3)er unfehlbare Wlann tüftelt e3 näntli^ ganj genau 
^au§, in roa§ fflc Xierlörpern bie Seelen ber beiben ^eiratätuftigen 
in i^rem frütieren 3)afein geftedt t)aben, benn meljr ober roeniget 
ocnoorrene Sßorfteflungen oon bem SBanbem ber Seele fjettfdjen ja 
bei ben meiften inbifdjen Stämmen. 9lun ift e§ bod) gonj tlac, bafe 
bw 3luäfi^ten red)t rocnig erbautit^ ftnb, wenn ber SBatirfager 
behauptet, ba§ ber „®r" einftmalS ein Jiger ober fonftiger &lut= 
bftrftiger SBüterit^ unb bie „Sie" ein Sämmfein ober S^äubdjen 
geroefen fei; bagegen roirb ber finge SOlann mo^t nid)t bie Hoffnung 
auf einen frö^lic^n @^eftanb aufgeben, roenn ft(^ beibe ^eile fd)on 
einmal als tierttäglid)ere 3:ier(^en, etroa „Sie" alg ^anin^en unb 
,©t" a(S ä'egftitiod, auf ber ®tbe f)erumgetummett Ijaben. 



^dbvGoo^^lc 



(Sine ganj ungemö^Iitf) f<^neibige ^nmenbung heS ^tiimefferg 
fa^ ic^ aber eines £age§ auf bem fßlattte, alä ein S^otiia eine 
^albe fRxapie $u bejahten ^atte unb nur eine ganje befo&: o^ne oiel 
Umftänbe f^nitt er bie aJtünje mit bem fiufri mitten en^niei unb 



beja^Ue mit einer $älfte. 3d| md^te iiioE)( baS @e|i^t eines Sßiener 
3al)tteÖner8 fe^n, bem non einem ©ilbergulben, ber on SIBert einer 
inbifctien ^lupie eTit\px\(i)t, auf biefe SBeife ba§ Xttntgelb )ugefcl)nityelt 
mürbe ! 

Qm adgemetnen f)aufen auf ben inbif^en SSa^aren bie ^dnbter 
mit gleichen SBaren, bie ^onbroerter unb ®eroerbetreibenben nadj 
it)ren fünften gefonbert, bicijt bei einanber: in biefer ©äffe Eauem 



^dbyGoo^^lc 



— 57 — 

oDe ©^neiber, in jener Ijdmmem atte S^micbe. flommt ein (Jin= 
(auf in einem Saben nidjt p ftanbe unb geljt bcr ftunbe in boS 'Ula^iar-- 
gef^äft, fo folgt gcroö^ntid) ber ißertäufer au8 feiner 93ube 
in bie feinet 'SlaiSibatS, um neibtoS iujiifföcen, ob unb unter melden 
©ebtngungen tfier ber fflerEouf abgefdiloffen roitb, o^ne ba| er 
ju bcfürdjten btoucfjt, ^inauSlompIimentiert ju roerben. 

3n SJarbf^iling aber fonfa id» auf bem 93ajat iimUif bunte 
91ei^. i^ier fa| bcr 9WiI^^nbler not feinen SBambuSto^ren ooD 
iWil^ unb bort, bi(f|t baneben, ein @efbnie^«ter , ber bie (aum 
erfennbaren ^ä» 
gungen ber Der< 
ft^tebeniten inbi' 
l^n, tibetifdien, 
butanifc^en, nqja= 
lifc^en anönsen 
nic^t erft lange 
unterfuc^te, fon= 
bern einfad) haS 

glett^e @en)i^t OOn Snlnni. b» tm aanUn htB ftcpf tafiRin. 

aJlünjen ber fflu» 

pieniofilirung in berfelbenSDletoKforte unter tttbjug eine« Meinen Stufen« 
abroog. ®benfo fa^ id) i^ beim SJerfaufe feiner ©dimudroaren oet' 
fahren; auf bie UnteSt^ale feiner SßJage legte er ein bide§ filbeme§ 
Slrmbonb, auf bie reifte Jfiupie na^ Sflupie, bis baS 3ßn9l«ii in 
ber SHitte (Üanb; bonn beted)nete er für jebe SRupic ben Otiten 
leil, baS %e\%t jroei Slnna, al8 9IrbeitäIot)n. Ob er bei feinen 
jicrlic^en, aber äu^erft leisten ^iligronarbeiten ebenfo genügfam 
bext^nüz, fiatte id) (eiber nid)t Gelegenheit ju beobad)ten. 

3n einer rec^t ungeeigneten 9lodi&arfci)aft fanb id) bei einem 
metner $ajarbefud)e einen Jhu^en^finbler. ^er gute 3)lann ^atte 
fii^ mit feinem 93ambuSlorb »ott fiebriger Sdjä^e bic^t neben ben 
^[at( gelauert, ouf bcm bie eingebomen ©arbiere unb ^aarft^neibev 



^dbyGoo^^lc 



Jochen. SBenti ei aud) bacauf rechnete, ba^ mandjei, et)e er fein 
^aupt unter ba§ 3)leffer beä ^aaifünftlerä neigte, fic^ fein gebeugte§ 
2)Qfein roS^renb biefer bef^iDerüdjen ©i^img burc^ ben @enug 
einigen 3u(f^'^9e6'><^^ oerffl^en loücbe, fo ^atte er bod) m<^t baran 
gebadjt, ha% roo gehobelt roirb, aud) ©päne fliegen. O^er 9Binb> 
fto§ trieb einen ©prü^= 
regen abgefc^nittner 
^aare auf feine mit 
^onig glafierten ^= 
ä)tn unb jierli^en 
<StengeIc^en unb fnu= 
fprigen93r^eln,foba6 
fte f(^Uef|li(^ aQe niie 
mit fc^öbig gcroorb^ 
nem ^eljroert ttber= 
jogen auSfa^en. ä»"" 
©lud entfetiten fi^ 
feine Äunben nit^t 
im minbej^en vox 
biefen paarigen 9Jer= 
jierungen, n)(i^tfttjein= 
lid) in bcr geredjten 
■Snodgung, ba| ba§ 

eilntin emltc mll ffl^nnbcm Itnabcn. ^OaC bot^ ber f^Önfte 

<£d|mucf be§ ^enf^en 
ift, folonge er feinen nnbren befit(t. 9(uc^ bem a;iroIer f(^ien 
mant^eS, niQä mir ^iec unb fpäter afö unfaubrc ober abftofeenbc 
ßigentümli^teit ber S8crgberoof)ner unangenefim auffiel, fo felbftoer" 
ftänblid) unb entfdjulbbar, baß er feiner SSerrounbrung, roie idj 
mi(^ cor fo natürlichen 2)ingen efeln (önne, ben llaffifttjen 3Iu§s 
brud gob: 

„3)u bifrfjt nod) oiel ju efeltjaft für biefeS ©ebicgc!" 



^dbvGoo^^lc 



SJiefen 93om)utf mufite id^ jum iBeifpief einmal liöten, ol§ ictj ben 
guten ^an§ mit meiner 3(>^iil>ö'^te in ber ^anb antraf; er fonnte 
gar nic^t begreifen, roie ic^ bieä mi^biQigen t&nne, ba er ja nur 
feine ^^^e unb nid|t meine Stiefel bamit gepult t)abe. 

Swg ic^ auf bem SWorfte ftetg oon einem fo augerorbentlit^ 
großen ©c^roorm »on SJlenfc^en umgeben roar, bie gern auf anbeer 
Seute Soften leben, nmr mir im Anfang gong unbegreiflid) ; i(^ 
mußte ja nodj nirf|t, ba^ ber t|olbe ©eife mi(^ jum Slabob geftempelt 
tiatte. ©obalb i^ mi^ blicfen lieg, famen äüe jtrOppet, bie auf 
bem ajlarfte ^erumtrcH^en, eiltgR ju mir ^etanget|umpelt unb Mt'tft 
fi(^ on meine ©oljten; ein Änabe leitete ben oon ibm gefeierten 
blmben SDJann oor meine äugen, SÖoßäfänger ftimmten il^re geßenbften 
SBne an, unb ber ®urftaftcnmonn, ber fi^mierige ^ßapierp^otogrop^ien 
ouäfteDte, bie moffi irgenb ein (Suropäer, 
mie ii^ ^offay in aufmaüenbem 3lnftanb§: 
geffil)! fortgeroorfen ^aben mo^te, glaubte 
mid) gang befonber§ burc^ bie SSerfn^rung 
anlotfen ju tBnnen, ba| er bie f<f)önften 
„SRuffmnen" in feinem ättubcrfoften ^obe. 
SloiSi mel fd^limmer rourbe es aber für 
mein S^rommetfeU, al§ eine§ XageS ein 
noii baju auS @uropa, auS Italien, 
ftammenber äFhtfifant auf bem 3)tarCtpIa^ 
hinter mir Ifjerlief, ber mit ben fSH-- 
bogen ^ute unb 33eden unb mit ben 
^finben ben S^riangel fcl)Iug, auf bem 
Aopf einen @ct)eDenbaum unb an ben 
{^gFnÖc^eln Tamburin unb <£aftagnetten 
trug, bie aJletobie biefeS ^öKenfpcftafelä 
aber auf einer trompete btieS, bie er 
pot ben aJhjnb gebunben ^attt. SBenn e§ 
ja auc^ gani nfitjlid) fein mog, ben «.ti ,in"i!iB«"liMm. 



^dbyGoo^^lc 



ftauncnben ^niiifru ju jeigen, roeldje SBerDotKommnung itirc 9Jhifit 

nod) in 3ufwnft burdj ben @eniu§ beß roeiflen SftanneS erfahren 

!ann, fo mag ft(^ bod) ba§ ^et^ manctfe^ no^ au8 bet guten atten 

3ett ftammenben 2Inglo=3nbiei:§ ooc SEäut jufammenfrümmen, menit 

er fic^t, in wie unrofirbiger Seife £)ier ein Sßertretet bet roei^cn 

SRnffe in jerfc^tcn ßumpen oor ben unfaubren 9S^otijo8 ober auf 

ben fonnigen @tro6en Äa(futta§ not ben feiften ^Bengalen um 

(Snabenpfennige bettelt. SßieUei^l erinnerte fic^ biefer itoÜenifctje 

Äünftler an bog Hafftfdje „non ölet" feine§ (aiferlictjen fianbSmanne« 

SJefpafian, menn er o^e ©eroiffenSbiffe eine (S<f)etbemünje nac^ ber 

anbren in bie 3^af(^e unter 

feinem neopolitanifi^en ffiu= 

beffad fterftc, in ben er non 

3eit ju 3eit mit ber SSia\i 

ßuft einblie§. ÜBö^renbmtr 

biefer Sßiduofe pon rei^tö 

in bie Otiten quiette unb 

paufte, lief an meinet anbten 

Seite ein inbifdjer ffoKegc 

biefeS Sünftlcr§, ber auf ber 

emcn Saite, bie feine eleiibe 

giebel nur Ijatfe, ein roiberroärtigeS ©eüimper poDfü^rte. HIS feine 

Jene ben er^fften ©olbtegen au§ mit nit^t ^erauglotfen fonnten, bc 

nutite er fein ^nftrument a£« ©paäierftod unb ftapfte erboft büDon. 

3)iefe 9ta6obftempIung mar roirlti^ bet infamfte ©treirfi, ben 

mit ber füge Seife fpielen (onnte; o, er tonnte bie ©c^tictje, burc^ 

bie man jemanb roegärgetn !ann ! Senn ba& ic^ ^eimlidje fion= 

tuttenjabfiditen Itaben mu§te, bog id) nut beSroegen in ba§ ^o!» 

©ebirge rooHe, um oon bort Safer unb roertDoUere SRaturalien 

ober feltnere Singe ju f)oten, als er fie befuge, ba§ mar für if|n 

mot)I feine Stage. 

Sam i(^ Don itgenb einem Mulgang no^ ^aufe jutürf, fo 



^dbyGoo^^lc 



— 61 — 

umlagerte getpöfinlid) eine unabfeti&ace iBetttetfcffar bie ^ote[tt)fir; 
auf i^rer einen ©eile fauecte ftetS ein au§fät)igeS alte§ SSeib, in 
eine nKi^Tfdiein(id) au§ bem Jtef)ri(f)t ^etDoigegabefte, einft n)unbei< 
f(^ne Stf^bette Qtffüüt, an ber anbcen fa^ gewßfinli^ ein [tiamme§, 
aber jebenfaOS fet)i fauleä, junges ^eibSbilb mit i^rem bicttöpfific" 
Sinbe, boS fte quet übet xifxe 
Jtniee ju legen pflegte. 

3njn)ifd(en melbeten firf) 
oQerlei unt)eimli({)e @eftalten, 
bie angaben, oon §erm Seife 
geftfiirft ju fein, um mir als 
Itäger ju btenen. So toenig 
biefe fijnwitilii^en, auägemec« 
gellen @eftalten au(^ meinen 
SQJÜnfc^n entfpradjen, fdjtieb 
i^ mit bo(^ i^ce SIbteffen auf, 
um fie beim Eintreffen bet 
Steife^^laubniS be§ Folitical 
Agent fogleicf) bei bec ^anb 
JU ^aben, bann abet aud), um 
<£rfunbigungen ü6ec biefe £eute 
eii^ujie^. Unb fief)e! @S 

Mten Seute, bie bet iSd)lau< 3ui<g, e^ttiii.stuittr. 

berger ©etfe beauftragt tiattc, ^^„^ ^„„ nii«t..r, »iub .,1, b«. b-s. 

auf meiner Steife allerlei Slatu- 

Tulien, bie nur in bem Rotten ©ebirge tiorFamen, ^eimlid) für i(|n 
rinjufammeln, ba fie für if)n bislang unerreidibar geblieben maren. 

ISS roar mirtlic^ ntte oer^e^t; alles fc^medte fojufagen nad) 
biefem fatalen @eife, unb unglädlitfietmeife tjatle niemanb am Orte fo 
Diel 3Jeite^r mit ben €ingebomen luie grabe er. (Stnige englifdje 
Beamte bejei^neten mir i^n fpäter, als 'vi) mic^ Don bem 91uffen= 
netbai^t gereinigt t)atfe, als ben „böfen Oeift" oon 33arbf^iling. 



^dbyGoo^^lc 



^m ^otel äQooblanb mar e§ aud) 6alb nu^t me^i au§iut)aUen, 
beim feit man un« fttt Sluffen I)iett, nturbtn Se^nblung unb aSet' 
pflegung immer fc^(et^ter. 3Rit maifw iSe^nfui^t tDartete ic^ auf 
bie Mntroort DOn SJtt. 9B^ite, erhielt aber bcn ntebcrft^mettemben 
93ef^eib, bag biefet ouf einer Sleife bur^ fein ©ebiet fei, aber in 
etwa brei b\S »i« Sodjcn in Sotbf^iling einjutreffen gcbfic^te unb 
bann meine Hngelegentjeit mit mir befpredien roolle. 3!)a§ ^tle 
grabe not^ gefehlt! ^&tti i^ ni^t f(^n größere Söiberroäctigleiten 
Bejmungen ge^W, roürbe i^ fii^crlicfi meine fteben ©adjen gepa* 
unb auf ben ganjen ^imataja Derjii^tet ^aben. 

3le met)r ber 2Wai uerrann, um fo lebhafter rourbe bie ©aifon 
in 3)orbfc^iling. ®o§ §otcl mar iegt niirflit^ täglid^ flbecfüllt, unb 
ber äufent^alt niurbe fflr unS nacfigrabe f(^auber^aft. S)et a:irotcr 
roar jo aUcrbingS inmitten biefer uome^men ©efellfclfjaft eine fo 
ungeniö^nli^e ©rfrfjeinung, ba§ nit^t einmal bie ruffifc^e fiegenbe 
nötig geroefen märe, um it)n in für mirf) unliebfomer SBeife jum 
SMittelpunft be§ ^ntereffeS bet 2abie§ unb ©entlemen ju ma^. 

S)a erinnerte xd) m\ä), an ber ^auptftra^, bie jum ^jor 
I)inunterfül)rtc, einen leerfteljentien ßaben gefe^en ju ^aben. ©njclne 
möblierte 3>tnmec ntoren in bem Ort nic^t p EKiben, unb für ba§ 
Sluffteßen unfrei QeÜtS rooDte nicmanb im Orte ein Siedeten ©arten- 
lanb Iiergeben. ^c^ entfd){ofi mi^ hii^, bieS einftö(ftge, mit SeUblet^ ge= 
bectte ^u§^en }u mieten, bi§ Mi. SI)ite eintreffen märbe. %er ^e< 
fi^er biefeS ^ufe§ oerlangte natflriid) bie ooHe 93iertelja^r§miete unb, 
um nur non ben SofiliSfenaugen ber ruffenfpttrerifct)en ^oteftafelrunbc 
loäjutommen, jaulte i^ bie jroei^unbert SRupien SWiete, in ber ^off* 
nung, baS (Seroöfbe beim 9Iu§jie^n anberroeitig oermieten ju tonnen. 

2)ie sroötf SuliS, bie meine ©at^en oon ber ©ofbatenroitroe 
inä §otcl gebracht Ratten, mußten roof)l biefen Senbepunft geahnt 
^aben, benn Sag für Sag tiatten fie mit bem 93ettlergefinbel an 
ber ^otelt^ür gelauert, um unermüblidj ifjre Sienfte anjnbieten. 9iun 
roar enblii^ ber gro^e 9(ugenb(irf erf(f)ienen, roo fie mein rätfettiafteS ©e- 



^dbyGoo^^lc 



\)äd miebec auftaben unb in ni<fit gtabe fe^r glanpoQem abtx fcd^lic^tn 
3u9 aus bem feinen ßotel in bm leewn Saben ft^Ieppen lonnten, in 
bem fröret 93[e^roacen ijcrfauft rourben. SJle^ ! SRir roicb no6) je^t tott 
unb roarm, menn i^ biefeS ^ort i)5te; man roicb balb merfen, nieSEKiIb. 

^ie Jtulinieibec unb =ttnbec legten meine mo^I gejätilten gniBIf 
@epäifftfi((e — mit meinem JRegenfd)irm maren eS bcei^e^n — auf 
ben ä3i)ben be§ tiefigen @emad|§, benn einen anbcen Slaum gab eS 
nit^t in bem ^&uS(i)tn; bann entfernten fuf) bte unfaubien steiftet. 
^oä) nein, fie gingen nur bie brei ©tufcn oot meiner ©loättiiit 
^tnuTiter, bie ii^ t)inter itinen perf^lo^; bann ftiegen fie roieber auf 
bie ©tufen unb glo^ten mit offnen SWäuIem in ben oben fflaum, 
in bem it^ nun mit bem liroler auf unfrem @epfirf faß. 

9tadj ber ©tra§e beftanb bie ^auSroanb aus ber ©loSt^ür unb 
jablxeic^en tietnen @IaSfenftem, bie von bem ^eUblet^bat^ bis auf 
ben 93oben reidjten; bie anbten Seiten niaren ^oljroänbe. 3tn ber 
nScblic^en niar eine ^Üx, bie auf einen bS[3c<^^ Ballon führte, 
über ben baS %aä) megragte, unb oon biefem 3Janon ^tte man eine 
^errlic^e, freie SJuSftrfit über ben ju güßen tiegenben SUlarftpIotj 
auf boS ^ofpital; auä) bie fernen @d)neefe(ber ber ©tl^imalpen 
^ötte id) öon f)ier in SEWufee berounbem fönnen, roenn fie nit^t feit bem 
3^g unfrer älnhinft oon bieten Wolfen oer^üDt gemefen mfiren. %\ bem 
SBaltonenbe befanb fu^ ein fteineS fftebengefa^, baS einen befonbren 3u= 
gang ron ber ©trage ^er für ben ÄuStetjrer, ben „sweeper", befafe. 

STtan benCe ftif) nun gütigft, bag in irgenb einem beutft^n 
Arö^intel joiei 3ulufaffem angereift (Smen unb fttfi in einem leeren 
Saben mit großen ©i^aufenftem nieberliegen ! SBie mürbe e§ balb 
DOt biefcn Stnftem auSfefjen? Ungefä£)r fo roie por meiner iBiüa! 

^ oergeffe in meinem Seben ni<^t ben tünblid, ber mir ttiurbe, 
at§ id), nad) unfrem Sinsuge mit bem Ceffnen unfrer giften unb 
ftoffer befi^äftigt, aufbliden mußte, roeil i^ eine june^menbe 93er' 
finftening bemerlte: eine roa^re 9HQuer uon mongolif^ jugefc^nittnen 
©cfi^tem flanb ftopf an Äopf braugen nor ber ©laSroanb, unb mit 



^dbyGoo^^lc 



^ödlftgefpannter SIeugter flactten unb ftietten nun all btefe gefi^itjtm 

Stugen auf unS unt> unfer totitttS Sliun in biefen unfren neuen 

Dter SBänben! ^if nerlfing ben 93}i^egierigen junöt^ft ben @inbItcE 

in unfce 93eiI)Sltniffe mit ein paar fialen, bann braute iä) einen 

buftenben 2:f|ee unb meiste unfre t^Ibtfi^e burd) ein giogaitig auS^ 

faHenbeS ®erid)t @Io^augen, auä) ©piegefeiet genannt, ein. ^ei 

einem engtifdien fiaufmann, ber eine SSudj^onblung unb jugleic^ 

einen SJertouf oon 

aUecIei ©Kroaten fre» 

trieb, ^atte idi etrooS 

„©(tlinfen auS ?)ott= 

ff)ire" eingefjanbelt ; 

au8 ber 9lot eine %u= 

gcnb mof^enb, be= 

nu^ten mir unfre 

fiiften unb Äoften nlS 

3:if(f) unb Staate unb 

Ite^en'S unSf^me<fen. 

S)aS ©etnai^ ma^ 

etma seltn mal je^n 

Snetet, mar alfo ein 

hoffnungslos unge^ 

mfittiAer 91aum. ^ir 

roDten unfre »ameb 

Ijaatberfen auSeinanber unb ftredten un«, barin «ngeroirfelt, auf 

bem t^gboben auS, um ju f^lafen. 

3n ben legten Sod)en max eS gan) unertrdgli^ gemitterfcE)mfll 
geroefen; itgenb ein furdjtbare^ 9Iaturereigni§ fdjien in ber Suft ju 
liegen, unb mein ©nfd|tafen rourbe butc^ bie bettemmenbe, brOrfenbe 
^itje nicf(t fonbcrlid) gefötbert. S)ie ganje XageStiitie fttrfte no^ in 
bem aBeüblec^bfld) unb ftratilte auf unS herunter. 

ffiöl)renb id) noi^ meine 93etrQ[t)tungen über bie auSerlcfnen 



^dbyGoo^^lc 



@enüffe meiner 9ieife aitfteUte, f^ten e§ mir, als ob Sanb ober etroaS 
äe^nli^ ganj teife auf ba§ Sod) riefle; bann rourbe eä miebet gottj 
ftifl. Slod) einiget 3eit t>rad) bafüt ein f^ubecfiafter SBirbelftutm 
loa; man ^örte auf= unb jufti^Iagenbe Sanfter, baS flirren Don 
©dieirben, ba§ pfeifen unb Reuten beS SturmeS. @inige Stunben 
isfi^rte biefe angenefime ^lai^tmufit, bann legte fn^ aut^ boS @etöfe 
beS 3Binbe§. 3U)er ein anbreS ©eiäufd) btieb befte^n unb betäubte faft 
mein O^r. @S ftang grabe, al§ ob einige 3:aufenb Siamboute oor ber 
23|fire [tönben unb o^nc Unterbrecfjung mit alter ®entalt auf itjren 
Rolbfellen ^erumroirbelten. 9hin machen ja 2^rommeIn unb Rauten 
eine goi^ tiertli^ 3Jhifit, abet tS rooUte mir bodi nit^t tet^t 
gelingen, bie Slugen babei jujubrftden. @an) fo n>ie man in einem 
©ortentongert einen 9lpfel faum anberS aU na^ bem Xahe be8 
grobe gefpielten ffiatjerä jertaucn tann, fc^ienen auc^ meine 5ttugen= 
liber ba§ 3:tommeIgeraffel bur(^ cntfprei^enbeS ^rcinlem begleiten ju 
ntoQen. ©elbft $an§ roar burd) bieS fürd)tetlic^ Qtebonnre auS feinem 
©t^Iaf, ber beneibenSmett feft ju fein pflegte, oufgefdjtedt loorben; 
Derbuttt fragte er mic^, oh unb n>o e§ brenne. Qäf ftanb auf, f<f)Iug 
ben gegen bie Sleugiet unfrer Heben SWitbürger uor ben gcnftem an= 
gebrai^ten 93orf»ang jurttd unb öffnete eine btcfer roinjigen Scheiben. 

„Herrgott!" f^rie id) auf, „ba§ ift ja SHegen!" 

„Ungloubroirbig!" tönte baS ®^o auS ^anfenä SWunbe. 

aber eä mar roirfli^ JRegen, gar nic^t« anbrc§ al§ unermeglidier, 
roatenber Stegen, ber mit roalir^aft ^öttifdjer ©eioalt auf unfer ^ffieH* 
bledibat^ proffette. @« mar mir fofort ilar, ba§ bie uon aßen 
anbren 5Ülenfd)en in ^fnbien inbrünfttg tjerbeigefefinte Wegenjeit an= 
gebrotl^en fei. ^ tiatte urfprüng(icf| batauf gerechnet, beim ©intteten 
biefer Stegenjeit bereits ^o^ im ©ebirge, moJjl gar fc^on jenfeiö 
ber Setterf^eibe beS §o^gebirg§Eamme§ gu fein, roo mit bet Siegen 
nidit me^r aöju tiinbetHt^ fein tonnte, unb nun ermif^te mid) bie 
Stegengeit no^ tiier in 3)atbf djiling ! 

Sie SHegengeit ift betonntli^ für gang Qnbien oon bet aUer= 



^dbyGoo^^lc 



n asiditigteit, benn iift aiuSbleibm »erf^ulbct fd)led|te Srnten 
ungetSnot. Wlxt meli^er Sorge muftert ber adecbauenbe ^tnbu 
limmel unb tiarrt auf bie au§ Sübroeften erroartetm ^aufen-- 
t, btelBocboten beStegenbringenben SommermonfunSunbroaSfäc 
atreSummen roetben burifi Söetten auf baSjalfen ber erften SRegcit' 
ti ht englifd)eti ^[ubS in ^bien gewonnen unb oerloren! 
Die ©entalt unb SRaffe ber 5lionfun=9tegenmenflen fpottet jeber öe= 
ung, aber c§ belommt roo^l nur ber SKetcoroIoge eine beutlidie 
iQung Don biefet unetijörten 9BafferfütIe, roenn er lieft, ba§ 

im öftlidien ^imaloja, nidit roeniger al8 508 cm bur(^fci)nitt= 
i^rlidje 9tegen^ai)e aufnjcift, ®cf)crra ^unbfi^i in bcn fiafiabergen 
fam fogar 1270 cm, roö^renb 5>eutf(^lanb8 burd)fd)ntttli(^c 
f)e Stegenmenge an ben regenreit^ften Orten ^8d)ftenS 60 cm 
,t! Sie Dcmi(^tenbe, fünbftutartigc, oon (ärbbeben begleitete 
.überfdfiDemmung im Qaiire 1899 mirb in ^arbfc^iling nio^I 
!ange in fflrd)terlt^em äinbenfen bleiben. 
[Beber ^anS no^ idt) fonnteii un§ erinnern, jemolä fo entfe^li^e 

erlebt ju Ijaben, roie fie non nun an mit ganj unbebeutenben 
n tagtäglich Dom ^innnel ftürjten. SSor unfrer S^üre fd)o| bas 
T auf ber ©tra^e oorüber unb oerroonbelte fie in entfetjli^en 
$an€ fal) mtt^ mit ^liden an, bie me^r fpra^en atS SSorte. 
g§ mar flat, bafe Sireunb Seife, ben bie Sleugier ab unb ju in 
Obbat^ füljrte, bieämal nic^t log, roenn er fd)abcRfrot) crRärte, 
n Surdjtommen bu«^ bie ffiolbgebirgeSiffiimä je^t in bcr9iegen= 
:au§füf)rbar fei, namentli^, roenn id^ babei Silber aufnehmen rooUte. 
,©ie muffen ^alt ba§ ®nbe ber iRegenjeit abroartcn!" mar fein 

3c^ fragte if)n, roie lange biefet Sübroeftmonfun in ©il^im 
mlic^ anjubalten pflege. 

,5)a§ ift ^ier fcl)r Derfii)ieben," mar bie (eiber nur ju roa^te 
ort, „inand)mal i§ e§ I)ter mirflit^, als ob ber ^bel bet 
uon 'n Meien roedjjcfdjnitten ^tte!" 
5d| ertunbiflte mi(^ nun bei äuoerlÖffigen Seuten, tonnte jeboc^ 



^dbvGoo^^lc 



~ 67 — 

teinen tröftlic^eren SBef rfjeib befommen, aU ha^ berSRegenni^tDoraWitte 
be§ OftobetS, manchmal abei etft im 9toi>ember. DÖUig na^julaffen 
pflege. Unb je^l Rotten reit Sflai ! ffiä roar niirflic^ jum aSerjroeifeln. 

®enn ic^ bei meinem ^lone bteiben rooCte, bem id) gcbulbig 
fdfon fo beträdttlic^e Opfet an 3"! "itb @clb gebracht fjatte, (onnte 
i^ flot ni(^t§ Seffce^ t^n, als gaitj ru^ig in meinem troAien 
fiaben fiScn ju bleiben, meinen a:I|ee ju trinten imb objuiDarten. 
3)et Xivoltv erbleichte, al§ id) i£)m biefcn ffiiitfdjlug milteilte. 

3>aS einzige Mittel, gtütflid) über bie beoocfte^enbe SBait^eit 
iDeg}u{ommen, mar X^ätigfeil, unb biefe hoffte ic^ in Sprac^ftubien 
unb p^otogtap^fdien Strbeiten ju finben, für bie baS au§ allen 
^imolajalfinbem in 3!)arbfd)iling jufammenftröraenbe ^Jölfergemifdi 
leidie 93ocbiIber p liefern oerfprac^. 

93or aßen ©ingen riditete i^ unfre SBotinung ein roenig gemflt« 
Itt^er ein. §an§ roar fto^, [eine 3i'"™e"'H""'äWnfte oetreerten ju 
I5nnen ; er gerteilte ben Stiefenraum burc^ einige SattenEreuie, bte ic^ 
mit biQigen inbifi^en QiugHapütn übetjog unb babuT(^ met)iere fttlooQe 
3tnitner tiecfteHte, bie itt) bann mit einigen jierlidjen aber fejilen 
^mbuSmSbeln wo^nüäi auSftattete. ^ie groge @IaSreanb gab 
mehtem p^otogrop^ifdien gelier ba§ nötige £ic^t. ®urct) bie £E)ür trat 
man juerft in einen ffeinen 93ottaum unb oon bort grabeauS in bie 
S8ol(nftube unb in bie beiben ©c()la^immet, ted)t§ in bog aitelier, an baS 
meine 9)un[elfaminec ftieg. Statt ber Xij&nn sreift^en ben etnjelnen 
Släumen blieben bie ®cfen ber 3eugtapeten reie 93or^nge beroeglic^. 

Sobalb beS erfte f urje Slugfe^en beg £ag unb 91ad|t nieberpeitfi^en: 
ben Segens eS geftattetc, ging i^ auf ben SKarltpIa^. 3)ort ju pl)otO' 
grap^ieren !)atte i^ freiließ aufgeben muffen, benn id) tjnbe ja rooljl 
f^on berietet, wie fd)lau mit SJlonfieur Seife bie SöereitreiHigreit 
prni „©itjen" bei ben ®ingebomen untcrgtoben fjotte. 2Cbet mit 
looi in einem pfiffigen Keinen SB^otijaiungen ein deus ex machina 
gemorben, ntie id) ilin mit gar ntd)t beffer reünfdfen f onnte. 'Sflit 
uitiDiberfld)Uc^ fc^lauem Säd)eln reinfte et mir, fobalb er meiner auf 



^dby Google 



ä^ar anfidittg routbe, mit beti älugen, benn er ^atte flinf 
jt, iDoiauf e§ mir antam, uiib tt^ fonnte gemtg fein, jebeSmoI in 
ib einem entlegnen äFtaiftroinfef eine feltfame Stgur anzutreffen, 
[t id) feinem Stugenjrointern folgte. Surfte it^ ifjm bann ju= 
nenb mit bem Sopf, fo roar batauf ju rennen, ba| ber Heine 
■etSfett burd) ©(f)metd)elei ober 93a!f(f)if^ biefe ^erfon in mein 
J^au§ [orfte, beffen iat)tlafe ^nfterf<^eiben xä) mit geßltem @etben< 
er belegt Eiatte, fo ba^ i^ jmar £ici)t in ^fiQe unb %&U.c 6ef)ie(t, 
lieugierigen aber mit longen ©eftditeni abjie^en mußten, liefen 
igen @e^ilfen fteQte id| nun feft a\S Wiener, als „boy" an, unb foQte 
merten, ba| ei, fo ftein er mar, E>ebeutenbe Einlagen jum @ebanten= 

^atte. Qä) bin überjeugt, bag i^ of)ne feine ^ilfe unter ben ob« 
enbenUmftflnben niemals in bicSage gefommen roäre, nadfjuroeifen, 
kbertriebenbie ungatante SRärift, bie o&erfläd)lici)e Steif enbe übetbie 
^gängige ^ögltd)Ceit ber Sttotijafrauen )u Derfdnben beliebt ^aben. 
ÜBie bei allen SiSltern beftnben fi^ notürlid) aud) untei ben 
tijafcauen unb 3näbd)en ber niebren, ^d)zott arbeitenben klaffen 
jiine ^(ffeinungen, uon benen man einjetne gan^ gut, o^ne 
1 ju fdimeit^eln, Srac^en unb $e|en nennen fßnnte; ft^on bie 
jolif^e ©efif^tSbilbung ma<i)t eine unfaubte 99f)Otiiafrau mit 
inem ®ebanlenttei8 jii einem ©^eufal. 
9lber in ben n)of)l^abenberen S9^otijafantilten , bie ftc^ freilit^ 

i:)on bem erften beflen europfiifc^en 93ergnflgung§reifenben Gintec 
@arbinen guden laffen, giebt e§ gan; atlertie&fte, ff^elmifc^ 
lengimmer^en ddQ gefunber jtraft unb ©rajie, mit prä^tig 
n, ef)rli(^en @eft(^tem, einzelne fogar DOn fteroorragenber (3(^&n= 
unb tiD^eitänoQem ^ene^men. 

3Rein Heiner boy ^tte mir roo^l on ber Siafenfpitje ongefe^ 
jem i^i einige biefer jurürfgejogcn lebenben Sc^önfjeiten obgebUbet 

unb fül)rte niirflirfi eineS Sageä eine junge nepalifc^ grau ber 
cen Ätaffc in mein ©tubio. ©ie (jatte juc gcier beä a:age!S i^ 
9 mitgebradjt unb TOoDte nur biefe§ „fi^en" laffen, n?oran mir 



^dbyGoo^^lc 



fietli^ gar ni^tä lag. ^ (ieg ba§ ^nb oie(tnet)r tinU liegen 
unb machte mtt^ baian, bie i^au WUana au^une^men, bie bei jebem 
©dlritle wie eine ©oleerenfflaDin flirrte, ©ie tjatte nämli^ nic^t 



nui bie aQgemetn üblidjen rieftgen Qittatt unb Jtetteti unb d)afen= 
Runter, um nidft ju fagen SerIoque§, angelegt, fonbern fc^ien audi 
jeigen ju tooüm, ba§ i^r aSaroermögen nid)t ju oeradjten fei. ®tne 
birfc, fcl)rcere fiette au§ ©ilbertupien — id) ääl)lte Ijunbert fotrfier 



^dbyGoo^^lc 



— i)atu fie fitf) um bie linfe S^ultei: unb teilte ^üfte 
Jen, it)ie f'^ ""f" roei^gjfleibeten Jungfrauen nio^l eine 
tw non ISi^enlaub umpngen. Um ben ^alS fiatte fie fti^ 
flen ^alSFcagen getegt, ben ^xä^ ber 'Sfttn\^ ausbeuten fann, 
eine ^alSfraufe aaS an= unb übereinanbergelegten ebenfoldien 
itflnjen. ^c unter ber ^ebtngung, bag id) auc^ ba§ f leine ^Arm: 
auf bas ^ilb braute, erlaubte mir fct)Iiegtit^ biefeS ^rai^tftüd 
T ©djmudtiebe bie Ittufnafime, bie biefe ©djitberung erläutert. 
i[(etd)t ^tte meine freunbli<fie unb ft^erjenbe aber bur^auS 
■mfk ^e^anbtung biefem ^eibc^en gefaQen unb itire &x= 
bie ^leugiet i^tcr Sxeunbinnen erregt, felbft ju fe^n, roie 
netnem ge^eimniSooden @(a3^u§ct)en iso^f guginge, benn 
n nä^ften läge bemerEte id| jroei auffoHenb rei^ gefdjmödfte 
näbdien in fefllit^en (Semänbem vor meiner @Ia§tf)ür mit 
ig auf unb ab ge^en. Sneinem unroiberfte^lidien boy gelang 

au(^ biefe fc^önen ^nber in mein Atelier ju bitten, unb it^ 
:i(^t teii)t, ob ii) meinen boy ober mic^ für eine neue Auflage 
tenfSngerS i^on ^ameln betrat^ten foQte. ^ebenfalls ^atte 

be§ ftrömenben 91egen§ oon nun an offenbar ®tüd bei bem 
S^ef(f|ted|t oon ^atbfd)i(ing. allein ^bi^ti^di^ii^^cti^} jubelte, 
biefe au§erlefnen ältufter oon Sä^Dtijafc^ön^eit fo DertrauenS= 

mir ft^en fal;, o^ne ba| bet a6f(^eulicf)e Janbaget, ber auf 
ir!t unb ben @affen jebe 9tufnabme ju einer dual mad|te, 
I bajroif^entreten tonnten. 

g 33i(b biefer ©djroeftern fpridjt eigentlich für fi^ felbft. 
Ijre ©efu^ter aud) ein wenig flac^gebrüdt unb bie Sleugfetn 
lentümlidie ^autfalten gefd)Ii^t ou§fa^en, fo gaben bod| bie ge= 
lut, ba§ fc^ön georbnete .^oac, bie foubere ffleibung, ber reii^e 
, it|t Slnftanb unb iljre ^eiterfeit ben beiben SJlÖbc^en etroaS 
roinnenbeS. Unb boju beute mon fid) bie gefälligen, ni^t 
'en Starben biefer @eroänber! ^nbigobfauec Uebenourf, 
crote Seibc^en, crömefarbigeS Untergeroanb mit tongen. 



^dbvGoo^^lc 



faltigen, ntetrrfad) umgefc^lagnen 3enneln> bccm gelbfeibntS ^ttti 
unb bie bacin fterfenben Stermel ehted lumbt^enS au3 intimer @«be 
SU feffen maren unb baju eine @d)äc)e in ben tibetif(^en fiieblingS' 
färben SIou, 9tot unb @rün, in fforijontalec Slii^tung geftreift. 



©cabeju gcblenbet aber mar irf), a[§ iä) bie roertuotten 'Säfvaud-- 
fot^en meiner iDlobeKe genauer betrachtete, bie ein gangeS 3Jermdgen 
borfteHten. 2)ie Ärmbänber auS @oIb mit einem eingelegten eifemen 
9ttng tonnten atS ^^roelierorbeit beftet Ätt gelten, benn bie 
blauen Steine, mit benen ade biefe toftbaren Bt&de befet(t roaren, 
Ratten ferne fc^niaigen Miffc ober fonftigen "^ttikv roie bie Sürttfen, 



^dbvGoo^^lc 



bie tmm getD&^nIt(^ im 99t|otijafc^mud fie^t. Unb auf maä fftr ge= 
fc^rnndooK geformten unb »erjierten ffäftdjen fa^ biefe Steint^! 
3)ie obre ber beiben anfe^nlit^en fiapfeln, bie bic (iniS fri(enbe ber jroei 
©dfroepem on einer S^nur auS ftoroßen unb 93emfteinfetten um 
ben ^al§ trug, beftanb qu8 reinem ®olb, bie anbte aus ©itber. 
Unb roaS entt)iclfen biefe rounberooll jifelierten ^^Iter? 3^ fetjte 
meine jfirtlic^fte S8ettelmiene auf, um einen $Ii<f in baä uerfdiloffne 
3nnre biefer allerliebften beiben @d|a^tetn t^un )u bürfen, benn 
meine mflnblic^en ^ittgefuc^e fanben Fein re<^teS 93erftätü)ni$; bie 
9näb(^en fiatten nämlid) com @nglifc^en nic^t bie leifefte unb mein 
boy nur eine rec^t fd|ma(^e älffnung. €g ift ein jroar verbreiteter, 
ober gang irriger ®Iaube, ba§ jeber Qnbier bie ©pradje beS ifjn 
be^errf^enben englift^en f&oitei oerflänbe; roer e§ barin bereits fo 
roeit gebracbt fiat, irgenb eine 99eamtenanfleOung fibemebmen ju 
tonnen, roirft fidi fto^ in bie 99ruft unb roirb »on feinen roeniger ge= 
lefjrten SanbSleuten mit SSerounbrung „^abu" tituliert. 

@d)[iegli(^ ergab fx^f b<i& i» ^«n golbnen äfanuTett ein fc^ier 
cnbfofer, jufommcngerolltcr ©trcifen a«§ pcrgilbtem ^aftpo^iier ftetftc, 
auf bem tibetift^e ©t^riftjeic^en oufgemalt roaren. 6in S^eepflanjcr 
au§ Qrlonb, ber grabe uon feinen ^flonjungen in ber Slfibe 3)flt' 
bft^iling^ V^dupQoi. um nii^ )u befui^en, ertlärte mir, ba^ biefe 
regelmäßig mieberbotten @ä^e bie aUgemetne gebehnniStioae @ebet§< 
forme! beS fiomaiSmuS feien, bie „um ma-nyi pe-me hura" lautet, 
ju beutfd) etwa: „O bu 3uroel in bem fiotoS!" SWan t^ut jeben« 
falls beffer, bie 91eligion ber 9E|<}ti)Q8 unb ber ^ibeter £amai$muS 
unb nid)t ^ubb^iSmuS ju nennen, benn oon ben eblen £ebren be§ 
©tifterä biefer 9IeIigion, bie barin gipfeln, ba§ jeber 2Jlenftb, o^nc 
Unterfi^teb feiner Safte, fogor fifton auf ©rben ba§ ®\M ooUfter 
©eliglcit genießen fönnc, wenn er, unter ©etingf^ä^ung bct roctt= 
liefen öenüffe, ftetS nur ®ute§ backte, fprödje unb tbäte — DOn 
biefem Sort, burc^ baS ber fpäter 93ubbl)a genannte Surft ©autama 
RapitoDoftu Dotle 500 Oobre oor e:f)riftuä feine 9mtbinbu§ auS bem 



^dbyGoo^^lc 



— 73 — 

^löonge bet Saften unb non bet Senormunbunfl bet öra^miiwn 
eclöfen looDte, ift biefen 3lfiaten n)ot)t taum no<^ ttmai bttantit: 
bagegen roerben fie ooQflänbig bucc^ haS ^onnetoefra unb eine 
nnjo^I oon AuItuSnerrtdjtungen ifycix ^rieftet, bet SantoS, in 
fhnnpfrmmgei nntenviirfigFeit eitialten. ^i ben 2Bi§begierigen füge 
itl| I)ier glett^ ^inju, bag ber Stante „W)oti\aS" eigenttid) nuT ben auS 
^^ot, ba§ ^ei^t £i6et, eingenianbecten jhim^joä jutommt, ba{t aber 
gen>5^lid) alle mongoUf^=tatarifc^m ©tömnte in Sit^im, bie 2tpt-- 
fd)a§, £ini6u$, SnucnttS, forote beten iDlifc^linge mit ben Xtbetem 
Fuxjnieg mit bem Flamen 93^otija§ begeidinet meiben. 

3)ie filberne, no(^ getfiumigece ^fllfe rooHte mein fc^Öner ®aft 
aber bur^auS nid|t öffnen. Qäi fcamte not tE|t alleS au3, maS oon 
meinen ^obfefigletten DieDeid)t ntertroflrbig für fie fein fonnte, um fie 
mitlcibig )U ftimmen. %oä) meber bie Sßilber'meiner Sieben boljeim, nodi 
bie goubetfcaft be§ ^ufeifenmagneten, mit bem i^ bie ©taljlftöbc^en 
in meinem 3Jtapmum' unb SDiinimumt^etmometer ju leiten pPegte, nod) 
eine Seine 3)lufifu^r, bie ic^ i^r pm @efct|ent anbot, mai^ten itgenb 
einen (Einbrud auf ben Sro^Fopf. ^a griff plD^Itd) t^te ©(^efter 
noi^ bem gen)id)tigen ©^mudftfict, n% bie @ifia(f|tel o^ne mcitte^S 
auSeinanbet unb ftütjte ben ,^^a!t auf ben Z\\^. 3^ glaubte 
jucrft, e3 fämen ein paar 9tattenfcf)nTänje ^auägeputjelt! Saftig 
roidelte bie ^(f)errötenbe 93^otijaprin)effm biefe beiben ^aarjöpfc^en 
roieber jufommen unb paAe fie nebft ben ebenfalls f)erauSgefa(Inen 
Dter ^ornfpänen, bie mie befonberS lange ^tngemägel ouäfaljen, 
loteber in ben foftbaten 93e^ä(ter. 34) ifugte bamalS nod) ni(f)t, bag 
biefe Seut^en i^re (jodeten 2ama§ fo fe^r nece^ren, bag \ie felbft bereu 
t5higemägelabftE)nitte fummeln unb als 91eliquien bei fii^ tragen ; nia§ 
für Sinflug folt^ ein Si^aliSman auf bie ^n^aberin äußert, t)at man mit 
oOeibingS nie ganj beutli^ oerraten. 3)ie 93ebeutung ber91attenfd)n)anj= 
d|en iverbe id) fpäter entbüQen; aud) fie mar mir bamat§ nod) untCat. 

SBaS aber befonbcrS bet auf bem ©ilbc linfö ©itienben ein 
Toermffmtä SluSfe^en uerlie^, roar ein feltfamer Sopffranj, ber boä 



^dbvGoo^^lc 



em umgab. $atu! nennen t)ie 

geftocfjten ift, genauer gefproi^ 

ober 3)|^ubbu^, eineS aSaftorb« 

hranj roirb mit rotem Xuc^ fiber= 

m fdiließlid) bide finoßen oon 

SBemftetn unb Socoßen, 

fteUenmeiS aud) Dte(fträl)nige 

©ilberfäben genfifjt. 

3)ie O^rrinfle ber alte' 

ren©d|meftecbeftanbeneben= 

fal(§ aus @olb, rei^ mit 

tabeUofen S^ilrtifen befe^t; 

haS Silb eifpart mir bie 

langotmige 93e(c^reibung. 

S)er ßefer fie^t au(^ ouf 

bet Xafel mit ®(^mu(f bie 

gormen biefet Ohrringe unb 

ebenfo bie ber STmulette, rote 

fte fämtli(^e99^otija8 tragen ; 

gonj befonberS mu^ id) aber 

wolfi auf ba§ ^etti^en l)in= 

roeifen, on bcm aUeclei für 

bie fiörperpflege nötige ®c= 

rate !^ängen: ba fe^lt m^er . 

eine (leine 3019^ um uner»' 

in roinjigeS fiüffeldjen, norf) eine 

it bei biefen ^ilfämittctn. Unfre 

; ber SBäefte ange^att unb jum 

ijamäbdien $oten fie inä ^ar. 

tg itjr uom ©Ürfet fierunter unb 

Seibenbänbem, mit benen bie 

)legenieit fo entfe^Iid) fotigen 



^dbyGoo^^lc 



.©tti»|m weit I|ö((ec cmporgetafft roerben, a[« We§ bei un« 
ablief ift. 

9D3enn i^ meinen Befut^ ooxljm aiS SBtjotiioprinaeffin b^eidjnete, 
fo ^be id( böju infofem ein Stecht, af§ bte 50Iäbd(en au8 ^er Jamilie 
beS @9al=^o, be« etnftigen ^eni(^er§ oon ©itbim, ftammten. 
1)a vif in biefem a3ucf)e nic^t bie Hufgabe ^abe, bie ©efci^ic^te btS 
Sanbeg ©it^im ju erjäfjlen, erroä^e idj nur, bog f« eine unauf^6c= 
lic^ Sofge oon Äriegen mit Übet unb ben anbren 9ia^batlänbern 
9lqial unb 33utan ift, von 91eibereien mit ben (Snglänbem, oon 
aOetlei gebcoc^nen a?etfpred)ungcn unb Sßerträgen, bie im ^aifti 1889 
ba& ®rgebniä Ratten, baß bie§ fruct)tbare, fdtöne Sonb unb baS fjert. 
lic^ Siarbfrfjiling für immer in bie §änbe ber ©nglönber geriet, 
^efer Ort, bet bicfelbe Qa^reätemperatut roie 
baS gefegnete äRetan ^at, nämli(^ nur 12,5 "C, 
ift in ber Zifat eine rootire Sßo^If^at für folcIEje 
<£utoi)5et geroorben, bercn ©efunbffeit bem inbi» 
Sifyrt Rlima lifrm Sribut jotifen mußte, unb ber 
rege 93efu(^ 33arbf(I)iIing§ bat b«eit§ ein 2ln= »„l::!;:;,":*'"»,. 
loadrfen ber bi§ 1835 ganj unbebeutenben gin= «""««-wäb*«.. 
roo^ncrf^aft biefeS SejirfS auf me^r a(§ äroeimalfiunbertfünfsigtaufenb 
@ee(en bemirtl. Ser i^rft oon €if^im erf)ielt na<^ bem t^ebenS= 
f(f([u|i einen englifc^en SRefibenten alä „Ratgeber", liefe fi(^ aber auf 
afierlei SRfinte ein, bie itin oerantagten, im ^atjcc 1892 bur(^ 9!epa( 
nad) Sibet ju ffie^n. aiuf ber gfudit rcurbe er oon ben 9lcpa(etn ge^ 
fangen unb ben ©nglönbern ausgeliefert, bie i^n in ein 3)Drf bei 33ar> 
bfc^iling oerbannten; meinen ^ud) bei if)m merbe ic!^ fpdtei erjäl)len. 

Sftaii)htm td) mt^ fi^tteglid) öberjeugt ^tte, bafe bie junge ®ame 
troty meim§ SSeiflanbeS ntcfit bie fd)neeroeige 371uf^el, bte ifyc re<^te§ 
©anbgelenf umfpÄnte, t)erunterjujie£)en Bermodjtc, ba^ biefer an= 
fdinltdie Siexat oielmebr feft in ben Peifdiigen Unterarm eingeroadjfen 
iDor, Berliegen bie ^olben frö^lit^ unb jufrieben, ba§ ba§ $£)Dto= 
grap^teren gar nictjt rocbgettian batte, meine Sommerrco^nung. 5)a§ 



^dbvGoo^^lc 



?inb mugte roo^I feft übetjeugt fein, baß t^t ißetlobungS' 
- benn boS mar jugteic^ baä Sc^murfftüd — ni^t objuftteifen 
I^tte fonft ft^erlii^ mift meine be)üglict)en 3}erfu(l)e geflattet, rceti 
intfernung biefer Qitibe qI§ geroaltige^ Ungtflrf betrai^tet niicb. 
S Jlleinob n)irb au3 ber aucE) oon ben Sia^minen alä $la§' 
nent DCtroenbeten €pfet^ommuf(^el (turbinella rapa) angc= 

abec baS in meiner €amm[ung befinb[icf)e «tä(f fann iä) fieiti^ 
mit anbien @ebanFen betrauten, alä fie ^amlet beim Slnbttd 
loridS @<^äbef empftnbet, benn eS ift nidjt e^er mögti^, biefen 
id üon bem ffbtpev ju trennen, aU nac^bem er fic^ bereits 

bev SWuttcr (ärbe oermä^It ^at unb j" ©taub jerfaKen ift. 
m muntren ©ttotijaftfludjen mag roo^l bie Ijiet abgebitbete 
el einft ben rwnblidjen 3Irm gefdjmüdt ^aben? SWunter fmb 
nlid) alle oI)ne 9(u§na^me. 

:d)on naci) jmei lagen fanien meine guten ^reunbinnen wiebcr, 
rächten fie bie§mal nod) ein paar anbre äJerroonbte mit, einen 

iBuben non etma a(f)t Satiren unb ein Iuftige§ ^tng in 
fähigem ^(ter. 3)iefe beiben fi^teppten ^ambuSrofirftfide mit 
Die id) fie bei ben 2Jlttct)(iänb[ern auf bem SOlai-ft unb aud) 
ereitä fo »ieffadj in ben ^Önben ber ©ingebomen gefe^en ^atte, 
^ ganj erftaunt mar, bag bie ©t)otija§ fo »ie( aWild) ju trinten 
rt. 3)a§ übermütige SJIäbdjen lauerte ftd) o^ne atte 3>ererei 
ben jungen, liefe ober ebenforoenig luie ber ©übe baS öambuä= 
ou§ ber §anb ; ab unb ju [äugten bie beiben bann mit fn^t« 

93efiagen an einem langen bunnen 9{ö^rd)en, ba§ in ben 
annen ftedte. SWid) trieb bie 3ieugierbc, mid) nieberjubeugen 
nmal ben ®edel eines biefev mit SSronse befc^Iagnen biden 
fide äu (üften. fioum bemerfte bie roilbe Rummel meine ?Cb= 
ilä fte auffpvang, mir in l)crilic^er ©d)alfl)oftigfcit einen filapS 
: ©cf)ulter perfekte, baä ©efäß in bie $ö^e ifob unb mir unter 
einer ^eiterfeit bo§ lange Saugriitjrdjen in ben SHnnb nötigte. 
Oiiene jum Iinblid)en Spiel mad)enb, fog i^ unb fougte, bod): 



^dbyGoo^^lc 



„|)i(f, ^immef!" tief id) plötsltct), „bte SDltld) tft ja «ier!" 
3)ie @öttec im Clgmp fönnen beim älnbltd be§ betannten, 
feltfamen Sle^intjalteS ntct)t [o f(etj(irf) getagt fjobcn, roie meine 
frö^lit^e ®efeüf(f)aft bei ber ißerdnberung in meinen 3ü8™- i""^" 



Urfodfc -id) bereits in ber 33t)otiiafptai^e p äußern Dermodjte. 
3)rau&en fd)o§ ber Siegen rote au§ SRiKionen tJeuerfprigcn rom 
^immet, |o bafj mein 93terf)barf) raffelte unb btöfjitte, unb btinnen 
modtelte meine ganje ^oljbube uor unfrem unbdnbigen Sa^en, ba^ bie 
^unbert jyenfterf^eibdjen flirrten. '^^ l}abe ja mit lieben, treuen 



^dbyGoo^^lc 



— 78 — 

i^unben gor mani^en guten $:nint get^on, fetten aber ^ot mir ein 
(^^fc^oppen fo unDecgtei(^Ii(^ gemunbet nie haS {»acmlofe @e[age 
mit biefer un[(f)utb§DDllen Sufle"^ '■ 3)toc^ten brougen aut^ ®umml)ett 
unb SBoS^ett oßerlei Suftppet iufammenfndien, um fie mit smifi^cn 
bie güße ju roerfen — folange mein guter §umot foti^e 9ta^tung 
fanb, mar mir roirfltd) ni(f)t bange! 

ds roor gar nic^t fo leitfjt, von ben betben jugenblirif)en Qt^etn 
ein bcaut^bareS ^ttb )u maifm, benn unter betn @influ^ be§ 
■ ^irfebierS roucl)§ i^re ^eiterfeit fo geroottig, bog id) mit baS „58itte, 
ted)t freunblic^ !" etfparen tonnte. !3>aS junge aWäbcf)en f^ien rotrftiifi 
bie teblirfifte abfielt ju ^aben, ftill ju figen; fobalb [ie mid) abet 
onfo^, erinnette fie fic^ geroi^ ber aWili^ meiner t^Öri(^ten I)entung§» 
att unb plagte Io§, bafe i^t bie Iliränen über bie fangen liefen. 
Unb bod) TOQf mein Qtttum fefjt Derjet^Iid), ba mit jeben HRorgen 
unfre 3)litcf)ftau ein ganj gleiches ©ambu§tol)t doH 9JHli^ juftettte. 
^an§ gab mir übrigens ben Mot, ftatt biefet „gteifigen ©efcUtn", 
bei beren SInbttrf bie MUd) fauer roütbe, ein „fefc^, faubte§ 
Snilt^mabel" mit ber 2RiI(i|tiefetung p betrauen, unb tc^ ^obe aui) 
ben 9iat be§ in ber SKilc^njirtfdjaft fo erfahrenen liroletS ni^t ju 
meinem ©c^aben befolgt. Set* Steine fd)ien übrigens ju beuten: 
,S^n)efterd)en, bu lac^fl ju oiel unb trinfft jU menig,' benn et 
Ijatte [einen ©cijoppen (eetgefaugt, beoot noc^ eine 9lufnal|me ge= 
lungen mar. 

3Bie eine gute S^at gemötjntic^ anbte im ®efoIge ^at, fo foßte 
biefet erfte ©c^lud ^itfcfteibiet§ nit^t ber legte bleiben. (Segen mein 
33erfpte(i)en, boS ©ilb pm Sbbtud ju bringen, falte ic^ je ein 
SSu(^ übet meine 9!etfen fi^ticbc, ^attc xd) fpötet fogat ben Sßotäug, 
bie fütftlit^e gamilie aufnelimen ju bürfen. 3)em mütbigcn $apa 
@9al=^o f(^ien bet Serluft feincä 9leid)e§ menig Summet ju mo^en; 
oielleicfjt besagte i^m aud| i^t ©rfag, bie fette SRentc, bie et oon 
ben englänbetn bejog, beffcr al§ bie ftü^eten SlegietungSfotgen 
unb bie bßrftigen 91bgoben feinet einftigen Untert^anen, nämli(^ ein 



^dbyGoo^^lc 



• I 



idbyGoOgIc 



idbyGoOgIc 



Znä) unb poex $funb Salj für jebeä $auä, jiDei i^funb 33utter füt 
jeben ?)at. 5E^ erfuhr jebod) tüi^Uc^, ba§ il|n bie Sngtänber im ;3at»te 
1896 nitebet in bie Stegieiung feineä SanbeS etngefe^t ttaben, natura 
tit^ unter i^tcr Obtjut. aWit SJo^lnioKen gab er mir ju oerftel)en, bofe 
t(^ boS SRed^t ^ätte, auS jebem SambuSroljr p fangen, baS ic^ in feinem 
Jamilienfreife erblirfte. 35a er nun nic^t nur felbft einen ungeheuren 
pumpen neben fidj flehen tiatte, fonbern aui^ jebe ber brei Samen 
feines ^aufeS, bte er roo^I in ber 93orau8fe§ung meiner SSotliebe für 
^olbe Seibltc^feit um fid) nerfammelt ffatte, unb felbft bie fleinen 
2:d(^ter(^en if)re <Stammfct)op))^ i^"^ Stelle gebracE)t ^tten, fo fann 
man fuE) ja n)oI»l benfen, in n>aä fär einen feu<^tfrö^IicE)en 3uftanb ju 
fommen id) bamol« ©efegen^eit ^alte. 3K(e biefe roei&Iidien SBefen 
trugen majcftatifc^e Sopffränje unb gingen in iljrer ^ulb fo roeit, 
mir ju erlauben, genau ju erforfc^en, roie fie biefen „^atuf" auf bem 
fiopfe fep^ielten. 3)en glatten 9Jii(telf^etlel ftatten fie am Sirbel 
treiäfärmig um einen Strähn ^aare tjerumgejogen, unb in ber SHitte 
btefe§ Hreife§ ba§ (Snbe beS Jtettf^en« eingel)ah, ba§ ben ßopfFran<i 
in bie ^ö^e ^ielt. ^ überjeugte mid) awij bei biefer @elegenl)eit, 
baß bie Äopfeln, bie ben 3)amen an bcn fiofrfiia genannten Selten auS 
bunten Steinen uor S9nift unb aWagen Ijingen, meifl ©ubb^afigürdten 
einf dfloffen. 

Steigt te^rreid) roar e§ auc^ für mic^, ju felien, roie ber Sietftoff 
für biefe gamilienfnetperei erft furje ^ext uor bem iöebatf jubereitet 
rourbe. 2)ie gegorene 9)himial)irfe (Eleusine coracana) befonb fti^ 
in einem 93orrat3{orbe, ouä bem in jeben ^ierf^oppen eine ^anbooH 
abgefüllt rourbe; au§ einem fieffel rourbe bann fiebenbeS aSäaffer ein= 
gefüllt, unb nai^ einiger Seit ftanb ein S^runf jur Sßcrfügung, ber 
ungefähr roie laueS berliner SäJei^bier fdjmectte unb fo ^ovmloS roie 
Seipjigei @ofe auf mii^ roirfte. 

^mä) bie ©inridjtung meiner Äünftlerroertftatt, meinc§ „studio", 
ivie bie @nglänber bafür fagen, fiatte ic^ mir aI)nung§lo§ ben giftigen 
4>a& beS Dorttefflidjen ©cife jugejogen. 3d) atmte ja nirf)t, baf; 



^dbyGoo^^lc 



ftütier auä) einmol in bev eblen Sic^tbitbnerei oetfui^t, btefe 
Shtnft aber roteber an ben 9togcI %ef)anQen fiatte, al§ er [al^, 
: bod) trft eine ganjc 3Jlcnge fleißiger SIrbeit aufnienben muffe, 
:ne etjeugniffe fo gut ausfielen, ein ®efcf(äftc^en bamit ma^ 
inen; haS voax nicf)t naäf Snonfieuc @eife§ @efd)mad, bet 
anbre ffir ft^ arbeiten liefe. SJag eS mir glürfte, regelmäßig 
litbet ^erjufteßen, mar ein SBerbred)en, baS mir ein fo l)ömif(^er 
le nii^t oerjeifien tonnte, unb bog i^ eine fo e^rlidie ^lout 
n\ tiroler al§ getreuen ©efä^rten an ber Seite ^atte, liefe aaä) 
ju einem ^orn in feinen ^ugen merben. 
mbli^ erfuhr id), bafe 5Wifter SB^ite, ber „polilical agent" für 
t, ongefommen fei. Qif legte meinen f(^roarjen Sngug bereit, 
im fc^leunigft einen 8efui^ ju mad)en, ging aber erft no^ 

in bie 33unteltammer, um bie le^te platte einet grofeen 
l Don auSgeroä^lt fc^önen unb feltnen 21ufna^men ju ent* 
i, bie ic^ am 3iige »ortjer gemacht ^atte; bie onbren bereits ^en)or= 
en unb gen>af(f)nen @IaSnegatbe ftanben in 9tei^ unb @lieb auf 
©eftell jum Srorfnen im Steuer, unb mit lochte baS ^etj, fo oft 
fe (öftliclten aufnahmen etblitfte. SßJäljrenb id) in ber 3)un!el= 
t arbeitete, ^örte it^, bafe jemanb, ofine anjuHopfen, gonj 
üxif bie (SloSt^ür in baS Atelier trot. Ser Sifrol« mar an 
runnen gegangen, um eine Sänne SBaffer ju ^olcn, unb ba 
■ ffiuntelfammer roö^renb beS ©ntroidetnS ber platte nit^t 
en tonnte, fragte ic^ buri^' bie 3:^ür, met getommen fei. 3u 
1 anifeoergnügcn ^6xtt xä) bie (Stimme be§ lieben ©eife, ber 
I ältelier etwas ju fi^affen mad)te unb vorgab, mir bie Mxi- 
iDtifter S8l|ite§ melben ju inollen, bie boc^ bereits jebtö 5tmb 

^ erfud)te i^n, mein ^auS miebet gu oetlaffen, ttörte t^ 
nod) fottroäfiTenb in bem Atelier l^erum^antieten, fo bafe i^ 
:(fi meine platte im €ti<^ liefe, um ouS bet 3)unfeQammer 
i 9ltelier gu treten. „O ^arbon!" fagte flbetrafc^t gteunb 
unb ftellte eine Slegatioptatte, bie et gtabe in ber ^onb Ijielt, 



^dbyGoo^^lc 



— 81 — 

ivieher auf bm ^(attenboct; bann netUe^ er, eine geroattige 9taui^* 
tooQe aus jetner B'done burd) bie €tu&e paffenb, o^^ne auc^ nui ben 
@ut ju lüften, baä ^uS. 

aJtein Heiner 3)iener (am je^t ganj aufgeregt au§ bem anf(o§en= 
ben 3tin>>ier geftüijt, oon bem au§ ec ben braven Seife beobachtet 
^otte, rooju er nur ben 9}ot{|ang ein menig beifeite ju fc^ieben 
brauchte; er lief auf meinen Storf ju, ben er erft uor einer Stunbe 
auSgebürftet ^atte unb jeigte mir entrüftet ein gan) rieftgeS Sodi, 
baS @eife mit $ilfe eines frummen 9tagelS, ber no*^ auf bem 2:if<^e 
tag, in ben Oberarm beS f<^önen fcbmai^en 9lDcfc§ geriffen ^atte; 
bann niieä ber tieine fierf auf baS ^lattengefteU ^in. ^ glaubte 
vor ^ut unb Scfiam aber fo »iel menft^lic^e $)o3beit in bie Qthe 
ftn(en ju foKen, benn ber eble ©eife tiatte fi^ boS finbltdje 33er= 
gnügen gemacht, feine brennenbe 3'9irre in bie SlÖlje jebeS auf ben 
SRegatiuen abgebilbeten ©eficbteS ju galten, bis bie no(§ rcei^, 
feu^te ©elatine an ben betreffenben Stellen breiortig auSeinanber= 
gcftoffen roar. 

^(^ roar na^e baran, mit bem bctmfommenben ^anS )u bem 
niebertröi^tigen, neibifdfen Suben ffinpgefien unb i^m enblit^ einmal 
bte gebd^renbe %ra^l ^rflgel jufommen ju (äffen; jebenfadS mar 
tc^ feft entfi^loffen, bei ber näc^ften @etegenl)eit bie (Sac^e inS Steine 
JU bringen. 

%m 3locf brachte it^ ju einem mufelmännifc^en ©i^neiber, ber 
neben mir too^nte; i(^ mod)te ben Tlaxm ganj gut leiben, benn er 
f(^ien ein Söeretirer ber fc^önen Sünfte ju fein, unb für bie Iiabe id) 
fitetS einige 3uttc<9un9 übrig, ^äufig fanben fid) fpät abenbs feine 
^eunbe bei i^m ein, beren gemeinfc^aftlicbeS SRufijieren miif) bann 
itt ben <Sd|(af miegte, n>eiC jeber 2:on au§ feiner 3BoE)nung burd) 
bie bünne ^orjivanb an mein Oft brang. €inmal, eS mar grabe 
in ber 9tai^t meines @eburtStageS, tonnte tc^ ber ^erfu^ung bot^ 
nit^t roiberftebn, bie Äönftler perfönlic| lennen ju lernen; td) ftedte 
mir eine ^(ofc^ ©ognac unter ben 3Irm unb ging tiinüber. Qc^ 

Smi, ankiffc eirifAtcfoliritn. 6 



^dbyGoo^^lc 



freunblic^ rotUEomnten ge^eigen, »on meinem @ognac 
nict)t§ angenommen; bafßi: ging i^re Safferpfeife non 
inbe, an bem meinigen jeboc^ Dorflbet. Qn bem Otii)efter 
3er einev altinbifc^cn aßinaba=@uitavre brei Srommeln, 
mb ©aftognetten auä ®tal|lftäb(^en, unb ^öc^ft ctgö^lic^ 
roie bet Sßorfänger bei gefüfjioollen SteUen bic äugen 
ticrtct ©^aufpieler [t^lo6 ober Derbrc^te; methnfirbig 
rjen, unoermittelten Si^läffe, mit benen aOe 3)lufiFftQcte 
abtiffen. 

ein Schlafmittel mürbe aber aüi) nad) unb ncc^ 

niirtfic^ nötig, benn bog Slot^t für 9tüd)t auf unfrem 

vieftgen 2)ac^ au8 Derjinftem Sifenroellble^ raffelnbe 

SHegengetrommet &otte mit bereits bebenflic^e ©(tjlaf= 

lofigteit gugef&gt. <£s flang ntc^t anbeiS, al§ menn 

o^e aufhören «$tintenhigeln auS unget)euren ^öfien 

über biefe§ 33[et^bac^ gefc^üttet mürben, unb ic^ fing 

an, auf aUe§, roaS 93Iei^ ^ieg, einen ^eimlic^en ®xoVl 

ju betommen. ?IU nun gar noi) t»ie unb ba Äauf= 

luftige in ®tinnerung an ben frütjercn Serooliner 

beS fiaben§ bei mir eintraten, um anjufcagen, ob 

jfift lüieber eröffnet fei, unb ob roieber bie fo beliebten 

§ Sied) ju tjaben feien, ba fc^ien mir baS ffiort „Slet^" 

be§ @ntfegli(f)en ju fein. Xiiefe tanbeSflblii^en liQIafe: 

jrtnißrbtg genug, benn fie beftetjn auä einer Supfer» 

lur ein tleineS i*oi^ on ber ©pitje ifireä umgebognen 

biefe Jlofi^e roirb erroärmt unb ber ^alS in ffioffer 

iurdi fiel) bie 5Iaf(^E beim SKb(ü£)len ooQ Saffer faugt. 

! gtafi^e roirb fc^ließlid) in bie Softlenglut gefteüt, bie ber 

lurfjenbe Sampf bann su ^eKIobetnber flamme onfodit. 

mljnten Sladjbat Sc^neiber oertroute ic^ ben fflrotenrod 

lin gfeic^avtiges ft^roatseS Äammgarnjeug auftreiben lie^, 

uen 3lermel einjufeSen, bat id) i^n ^immel^oe^, ba§ 



^dbyGoo^^lc 



gro^eSoc^ mdgli^ft gut jutuftofifen; ba§ perfpcac^ aud) berStobeU 
^elb, nur meinte er eä etmaä ju gut, benn er pjrfte itoc^ einen 
ft^ünen b(auen ^ett auf ben geftofiften di\% 3[n bem [d)önen S^Iau 
an fid) mar gar ntd)t3 auSjufetien, aber auf bem fc^maiien älermel 
fo^ eä wk irgenb ein ge^mniSooUeS Slbjei^en au§. 9113 it^ biefe 
@Ianj(eiftung erdfidte, betam it^ eine £ad)ann>cntb[ung, bte ben 
©^neiber mit einem entfetten ©otlfprung in bic ^ö^e jc^neßen ließ ; 
er festen emftfit^ an meinem ©i^öntteitSfinn )u jmeifetn, ct§ ttf) i()m 
erllilrte, mit einem fo buntft^edigen ©emanbe ni^t ein^ergel^ )u 
nioDen. ^ mußte bamalS noi^ nii^t, bag fein Europäer bei einem 
3nbier neue SIeibcr anfertigen tagt, ha^ aber bie inbift^en ©^neiber 
nad) einem norf^nbenen 3)hiftet ganj außerorbentltd) genau ein 
gleid)e3 flleibung^ftüd anfertigen tonnten, fonft Iiätte id) meinem 
lieben 9ta^bar einfach ben ^ualiben bagelaffen unb mir banacfi einen 
neuen %uijrtoä machen laffen; ber Ifätte bann gefeffen roie angegoffen. 
3)er bcturbante ajleifter gipS uetfprad) aber, ben SHod in uierunb= 
jmaniig ©tunben fertig ju machen, unb ba feine S^ui^probe mir 
jufagte, lieg ic^ mir ju einem neuen 91ode 3Jla^ nehmen. 3)a§ 
ßerlt^en mag unb f^rieb, ftric^ bann auS unb mag niieber, um 
no(^oI§ ouSjuftrei^en, maS er gef^rieben ^atte. Sie freute ic^ 
mic^ über biefe ©eroiffen^ofttgteit — boä mugte ja ein rca^reS 
SJieifierftüdt roerben ! 

9lnt nä(^ften aWorgcn probierte it^ baS ©taat§gerconb an. ^ 
glaubte juerft, ber ©c^neiber ^ätte fic^ perfe^en unb mir ben SRod 
eines auSgemac^fnen jungen in bie ^anb gegeben. %\S id) mit 
vieler SJIfi^e in bie Slermel gefd)Iflfift mar, rutft^ten btefe fogleid) 
6ig an bie SUbogen Iiinauf, bie reditc ©c^ultet mar niel ju breit, 
bie linle ein mentg ju f^mal, unb uon Bu^öpfen wr feine SRebe. 
3Jton betommt ja in ^arbft^iling manchmal red|l feltfome fiofWme ju 
feilen, id) glaube aber bodj ni(^t, bag fd)on jemals ein ä^nlit^ fi^enber 
9iorf auf ber ^romenabe, auf bet „SOlalt" ju fe^en geroefen ift. Sflit 
roeldjem ölirf unb mit roie ifti^tm ®anf i(^ bem großen SHanne 



^dbyGoo^^lc 



fein ©rjeugniS in feie arme legte, ticautE)e iäf roo^I ni^t erfl ju 
fagen. flennet ttöfteten mid) burdj bie SBemerfung, i(^ fönne frofj 
fein, bcm S^neiber nic^l ben urfpvangti^en SRod a\S ^fiü\itx 
gegeben gu t)aben, bn er fonft geroife in ber üblichen, bis in§ Heinfte 
gelben genauen ''Jlat^bilbung ber 93orIage aud| bei bem neuen dtoct 
einen cbenfo bf>^Ii^«n blauen gied auf ben Sermel gefegt beben 
mürbe, 

9ta(^bem it| bic ©enialt beä äRonfunregeng in @itf)iin burd) 
täglidje ©tfabtung grünblicf) lennen gefernt ^tte, mu^te id» mir bod) 
fagen, baß e§ ein beinofj unfmnigeS Unterfangen märe, felbft roenn 
ic^ bie (5r(aubni§ baju ecljiclte, bei fo nieberfdimetteraben aBoffer= 
maffen meine SReife nadj bem fianf(^enbfc^unga anjutreten. äBenn e§ 
audi rirfjtig fem moi^te, baß oberhalb ber ©renje be§ eroigen ©(^nee§ 
bie 9)iebetfcl)ldge an Stegen ober S^^nee geringer fein roürben, fo 
lag bod) bie ©efobr nobe, oort)er in ©ömpfcn ober SBilbroaffem ju 
ertrinten; einen a3erfucf) TOoQte id) jebod) unter aücn Umftfinben 
roagen, um ju erfatiten, roie loeit it^ fame. 2Iuf ^erm SeifeS ^ilfe 
^atte id) Derjit^tet, bagegen oerfut^te idj je^t, burc^ meinen boy einen 
„Sirbar" ju erholten, ber mir geeignete Iräger beforgen fonnte, 
benn bie f(^Iotternben, !ümmerlidien öojartuliä, bie am Söa^n^of 

herumlungerten, 
tonnten natArlic^ 
ni^t in ®etrad)t 
tommen. 91un 
fahrte mir ber Heine 
fierl jroar ein poor 
foli^er ©itbare ju, 
bo^jeigtefii^balb, 
bo6 biefe nur einen 
ber ablidjcn fleineit 
9tu§flflge nai^ bem 
iMMw EitBa». ed)ut(lKiufe ©un= 



^dbyGoo^^lc 



— 85 — 

bugfu ober naä} betn Zeaofti ^emumtfc^i im Sinne Ratten. @on>ie 
bie Seute Rotten, um roaS e§ fic^ ^anbfe, erbebten fie unb ctficitten, 
eä fei überlwu|it ganj unmöglich, für eine fot^e SReife tn§ Ungeniiffe 
au^et^tb ber üblt^en Sege Jräger ju betommen ; mit biefec aJor= 
^erfogc entfernten fie fti^. 

3)er eine @irbar, ein roirEltd) red)t unterne^menb au§fe^enber 
3)}ann, fam naä) einer ^Iben ©tunbe jurüd, um mir tuiucaunen, 
ba$ er Irottbem bieSac^e 
unternehmen rooDe, iä) 
motzte it)m nur immer 
ein ^anbgelb oon t)un= 
bert dlupien geben, um 
Si'räger aniverben ju Eön^ 
nen. ,3Uia<' backte it^ 
unb erfüllte ben 3)tann, 
mir bo^ erft einmal am 
nädtften S^age einige ber 
Beute, bie er in8 3Iuge 
gefafit t)ätte, „marf^= 
fertig" oorjuftcUcn. 

Unb er Imn! 33u 
lieber ®ott, roaS brat^te 
er mit fid)? @tn paar 

^Po^cri'HuliS, Serie, bie J^ t^„ ,„,„^„ ^„,^ ^ j,,,^^,^ ^,p^^,, 

$!»« (e^r fefÜeaHuäteln ju 

Ijabcn fi^ienen, bie aber jebenfoUS noc^ nie über ein Sd)ncefe(b ge= 
gangen roaren. ©iffu^roec! f^ienen fie [ämt(icf) für einen »ecrocrftidjen 
SujitiS ju tjalten; einer oon ttiuen tiatte feine Unau§fpre(^Ud)en für 
biefe SHeife, voo^i ber ©cfpomiä tialber, burdi einen ^erunterl)ängenben 
3ipfel feines ^üftcntuc^eS erfe^t, unb ein anbrcr jittcrtc fc^on je^t in 
feinen leinenen Snie^öSdjen, bie iljm ber 9iegen an bie ©djeuM 
gcpeitfdjt !)atte. Mufgepacfi Ratten bie 93urfc^en aflerbinci^, aU folle 



^dbyGoo^^lc 



ang mai|(^tetl inerben, aber al§ iä) in bie rteftgen Xm0xit 
bie fte am €ttm6anb fc^leppten unb barin nidrntenbe '3>tdta 
leiber unb 9teigt)ocräte noi^uftnben erroartete, fiel ic^ benn boc^ 
I auf ben fRflrfen. Sa§ Ratten bie |)elben für bie 91eife ein= 
t? Sletti^e, Salatbidtter, ©rflnfo^l unb — ic^ traute meinen 
1 taum — 93renneffeln, ftrotienb grüne ©renneff ein ! 3)fliu 
Euerlid)e, fdjniere 93ron)eIeffe[, ein paar fc^male ^ambuStafi^, 
len rotie @ier ftertlen, unb obenauf i^ren SRegenf^irm, feinen 
iifd)en, fonbem einen Ianbe§übli(^en, baä ^i^t gmei b&nne, <iu§ 
xn gef[o(^tne 37tatten, bie an einer €eite jufammen^fingen 
U Slegenfc^u^ über 5(opf unb @d)u[tem gefta(pt roerben. 
Der Jiroler roürbigte biefe Seutc feineS S8Iicfe§. ®c mar i)ffen= 
i feiner guten 93erfafjung, unb ba§ lange (BlillUegen fonnte 
an ftarfe 5Eörperbeniegung geroö^nten Spanne feiner 3(rt auc^ 
i) ni^t juträglidi fein. 33on Sag )u Sag mar er mißmutiger 
iirftlbiger gemorben; id) meifte, bag er fic^ mit einem großen 
iten trug. St t^at mir in ber ©eele leib, unb id) jerbra^ mit 
opf, um tjerauSjubefommen, rote i^m roo^f ju Reifen fei. 3)a 
^anS ganj p(ö&(ic^ ben 93orfd)Iag, ic^ foQe i^n auf bem 
ften 9Bege nad) Säombap t)inunterfi^affen, oon mo er bann 
nad) @utopa fatiten fönnc; bie Slegenjeit fönne er liier un= 
^ mit au§t)alten ! Ü3a§ märe nun frei(id| für il)n gan} praftifd) 
n, ba er bann grabe noi^ lur ©ommerreifejcit nadi Strot ge= 
;n roöre — aber i^ ^atte i^n boc^ ntdjt mitgenommen, bamit 
einen äugenblid baä ©d)neegebirge uon ®arbfc^iling auS an= 
n fonnte. 

i^ roar fein Sf^^if^'' ^<i& ^^ Siroler nod) mefir alä id| burc^ 
enbtofen Siegen, ber nur auf ganj hirge €tunben burc^ ab^ 
i) ftedienben @i>nnenfi^ein unterbtod)en rourbe, feinen 3)lut 
:ine fitäfte uerfor; „man roirb armfelig f^roac^ babei !" tJagte 
jlid). StfS .^itfSmittel t)atte i^m pm Unglüd einft ^eunb 
ben ©enufe oon redit pie( Sognae empfohlen, unb in ber SljQt 



^dbvGoo^^lc 



bemeifte ic^, bog ^anS fti^ angemöEftite, fein ^Tintipaffer buc(^ 
€i)gnac ju oerebetn. ^ [teilte i[)m ooi, bag e§ beffet fet, ben 
Shirft ^tc äber^aupt nic^t mit Saffer, fonbem mit 21iee )u ldf(f)en, 
bodf) ^an§ erRätte, ba& er bur(^au§ SBaffer brause, ba i^m ba§ 
€fi(nfonft„baS 
liei^obbrenne". 

„§iet in 
3nbint aller 
muß ein fitarteS 
©etränt in boS 
SBaffer tom- 
men,"bele!irtect 
mid), „benn litei 
^at boS SßJaffer 
otel ju oiel 
5eu(t|tigfeit!" 
9lunrou§tei^'§ 
iceitigflenä. 

Jag für 
Jag fafe ^an§, 
roenn er mir 

nil^t bei p!)Otü= VTumm-tU in *arbl4illne. »«WnlH «<i)dt unt «ntpilol. 

grap^ifcfjcn 3lr= 

beiten jur ^anb ging, auf bem ^o^balfon unb ftarrte wie ein 
,9litter loggenburg in Sobenjoppe" nat^ bet SHi^fung be§ §ofpita(§, 
hinter bem, inie er rou^te, bie Si^ncegipfcl lagen; bod) entroeber 
i)erf{^leierte ein bicfer 9BoßenDott)ang ober ftrömcnber SRegen ben 
9(n6Iid biefeS ®ebiete3, baS itn§ fo befiarrlidf) oerfdiloffen ju bleiben 
f^icn. WliS onbre, maS fid; ba unten auf bem ^Sajac abfpielte, 
Firnnte ben Sirofer nidjt feffefn, unb als id) itjm einmal einen SJortrog 
über bie bort oertretnen mertroürbigen SJaffen fjielt, meinte er ac^fel= 
(uctenb: „©ef|r gtcii^giltig, ronS fir JRajen e§ f)ier gicbt!" 



^dbvGoo^^lc 



^a^ unb nac^ ^atte id) etnen ganj netten ftteiä engtifdrer 
Herten fennen gelernt, bie fic^ an bem aDmäE)(tc^ boc^ a\S alberne 
t^fiel ertannten Shiffenoerbai^t nic^t [finget ftiegen, fonbem mic^ ju 
Ftetnen äluS^figen in bie Umgegenb einluben. iBefonberS in bem 
SBütgenneifteic oon Shicfeong, 3Wr. ffiatle, lernte i^ einen gonj au^et= 
orbentli^ gut unterriditetcn ^erm tennen. ©ein ^auSlialt jeigte 
mit, wie be^gtid) bet ßutopäer in 3fi*ien ju teben oermag, fobatb 
et übet haS nötige fileingelb oetfügt, füt jebe SJctrictttnng einen 
eignen dienet änfletlen ju Eönnen. @in „onfprui^Stofer fleinct" 
^auS^alt, mit bet ^etc SSßtgermeifter ben feinigen nannte, erfoibcrt 
in ^nbien geroö^nlid) bie ßleinigleit non folgenben 32 3)ienftboten, 
beten 3nonat§{o(in i^ in 9hipien eingetlommect beifüge: jtammetfrau, 
„©a" gerufen, (10), 3Imme(lO), fiinbecmöbc^en {4),^au§meifler(10), 
fioc^ (10), flammetbienet (10), ^auSbiener (8), aCuStäufer (6), 
Süt^enjunge (5), 3Iuäfeget (5), Sßfifdier (13), aBaffecttägct (5), 
©c^ncibet (10), ©eflügetodrtet (5), aSie^fltet (6), Sladitioäc^tet (5), 
Äutfdjet (8), 3 ^ferbeburfdien (15), 3 guttcrfrfineiber (12), 6 5dc^et= 
f(^roinger (24), Oärtner (6), 2 ©ärtnerge^iffen (8). ©o gering jebe 
Sejotilung aud) ift, uetlongen biefe fiö^ne iufammen jä^rli(^ bo(^ 
ba§ Summeen oon 2328 SRupien! Itotj biefer riefigen 5!ienerjab^ 
giebt eS abec tjäufig ©tteit, roer fdjneU eine bringli(^ 93eforgung 
machen ober einen iHoct abbürften foU, roer ein ©türf ^apiet oon 
ber (Srbe aufju^eben unb roer bem geftrengen Sßjei^en, bem ©aljib, 
ben „^eg" einjuf^enten I|at. 35iefe§ fmnrcii^e ®etrfin( braut fi^ 
bet natb ■Önbten (ommenbe ©ngtönbet, eingebenf feinet guten ®tunb= 
fäge, anfänglit^ felbft unb tröpfelt fet)r brav ein roinjigei @[ä§^n 
SEßbi^f? ä« einet ooHen Slaf^e geeiften ©obaroafferä. 3fl er aber crft 
einige ^obre im Sanbe, fo benieift er, bag er fufi an ba§ ßlima geroö^nt 
ifot unb bulbet, bag fein tierfibmit(ter Sammerbienec biefeä anifd(ungS= 
uertjüllnis allmof)ltd) umfet)rt, nw^rfdicintic^ um auf biefe Seife bie 
fo ungefunbc geudftigtcit p&Htg auS bem SBaffer ju nerbrängen. 

9lm 17. 3uni roar icb roiebex- na(^ fturfeong gegongen; ber 



^dbyGoo^^lc 



„magistrate'' tnoUte ntti emtc|e ungel)euie Motten }eigen, bie er ge< 
fangen ^ttc, benn er mar jlolj auf ieben feinet Kitlidien ©<^metter' 
linge, bm er eigner Mnftrengung ocrbonfte. aBöfirenb xä), auf einem 
Sufejfab über bie SBiefe bo^infdjreitenb, ju ben unten auf ber inbift^en 
@iene liegenben hoffen t)inunterfc^aute unb auf boS @eräuf^ ^örte, 
baS bie ^fetten in ben 3:|eegärten mad)ten unb baS tc^ juerft ffir 
baS ^mmem non E)unberttaufenb Steinttopfem ^ielt, fd)ien eS plify 
lid) nterhofirbig bunM ju werben; i^ ilxdte auf unb fte^e ba: bie 
Sonne roar oom ^inunel perft^rounben ! @§ mar grobe 5 Ut)r 
15 Sninuten. @(eic^jeitig erVb fuf) ein i&mmetlidied @efc^rei au§ 
ber @egenb oon ^rfeong i)tt, aQe $f|Otija§ rannten loie unfinnig 
natf) intern ^Bubb^otempel, auS beut ein fur^tbareS trommeln, 2:uten 
unb Samtamge^taufe ^eroorfi^aDte. S)te ^inbuä bagegen liefen ^alS 
über Ropf nadj einem tjeUigen lömpet, um bem Dermeintlid)en ffielt= 
Untergang in bem unfaubren aber Eiligen ffiaffer entgegenjufc^n. 9lie 
juDor ^atte i<^ eine totale @onnenftnftemi§ btohad)Ut unb fanb ba$ 
unenoortete Sdjaufpiet — ben Uebergang ber Sonnenficfjel in einen 
^rbünnen @o(breif — fo untieimlic^ (c^ön, ba^ ic^ gar nici)t auf 
ben Seg achtete, bis mid) ein pedienber Schmer; am {^u^gelent 
erf(^redte, benn ber erfte ©ebanle bei foldjen ©mpfinbungen ift in 
;3nbien natürlich ftetS ,93ri((enfd)[ange'. 3)o<^ leine Seetange, fonbem 
ein rieftger Sluteget, ein fogenonnter ^fferbeblutegel, )iatU fi^ <itn 
SRonbe beS niebrigen ©c^utiS burdf ben Strumpf an mein gu&gelent 
jeftgefougt unb mar nur mit großer Mnftrengung ju entfernen; bie 
S8(utung niättrte not^ eine gute batbe Stunbe, ^atte aber ba§ ®ute, 
mir ba§ Slut roegen alt ber mir entgegenfle^enben Scfjniierigreiten 
nid)t aUjufebt ju ^pfe fteigen ju laffen. 

„6S fpreijt fid) aätS unortig," fdjimpfte ber liroler, „balb 
tmiß e§ beffer roerben!" 

Stber eä routbe nic^t beffer, fonbem e§ regnete 3:ag unb 5lac^t, 
unb roenn'S genug geregnet butte, bann — fing e3 niiebet oon oome 
an; man (onnte roirffid^ beuten, bie 9BeIt fotlc evfäuft rocrben ! 33a§ 



^dbyGoo^^lc 



SetTontmel auf ben 8Ie^bäd)ern mar nid)t meE)c jum älu§^(ten; 
mo^in ic^ auc^ ^ät^tete, aberatl br&E)nte hai geroeKte 99]e^ in bet= 
felben Xonart. @d)Iie^Iid) fing fogar bet 2:irDler an, fitf) franf )u 
faE)[en; roai bie t^t^tigfeit be3 93affer§ fd^ulb ob« fein unab' 
läfftgcS ^ocfen auf bem naffen Saften, um nac^ bm tieif(f)Ieierten 
©letft^cm be8 Ranf(f(enbf(iiunga ju lugen, jebenfaas bcfam ^n§ eine 
bidc Sade unb Ragte übet 3fl^nfdimeräen. 5)a8 erljö^te begreifli(f)et* 
iDcife unfre @emfitlict|feit nod) ganj bcbcutenb. 

aWein guter ffingel fc^ien mir einen SRetter ju fc^irfen. ffiin Sprad)' 
leerer avS SHtatwbab, ber in 3)arbf(^iling bie ©ommerseit pcrbro^tc, 
fragte midi, warum xi) benn nit^t nacft ffieften, nod) Äafc^mir, rci[e; 
bort fei bo^ bie dtegenjett bei roettem nid)t fo böfe mie in €^im. 

^ luenbete ein, ba^ bie§ meinem $lan tiölltg juroiber laufe unb 
bog grobe bie not^ fo menig betretnen SÜt^imalpen unb ber ^anfc^n= 
bfd)unga mid) me^r anjögen al§ baä ^äufig bereifte @e6tel oon Saft^mir, 
unb bag überbieä eine fo ungetieure i^^tt naä) heften burd) ganj 
3nbienrod^renbbe§@ommer§ein gefd^rUt^eS unb toftfpieügeä^ingfei. 

„©0 folirenSie bod) roenigpenS nad) ber „^iH Station" Slaini ial 
ober nai^ Mlmora ; ic^ roet^ au§ ®rfal)rung, baß fdion in ber SHorbroeft' 
prooin) ^umaon bie Siegenmenge geringer ift als ^ier. @ie toerben bort, 
ntennauc^ unter@d)n)iettgfeiten,n)enigften§Dom)ärt§ tommen Unnen!" 

3)iefer aSorfdjtag gefiel mir; mein ^^lan mar gefaßt. Stfiiim 
loar mir uorlfiufig jiemlidj gfeidjgaitig geworben; ba8 berühmte 
SHpenreid) Sfumaon mit feinem fagenfjaften ^auptgipfel, bem ®ötter= 
tfjron 9lanbo 3)eDi, Iiatte jetit meine SEßanberluft entflammt. 

tliet Siroler mar glürffelig Über ben @tttfdilu|, baS fc^öne, aber 
für uns unetträglid) gemorbne ^arbft^iling uertaffen ju bürfen; 
jugleic^ vertraute er mir, ba^ er eine wichtige Sntbe^ng gemalt fyihe. 

äBenn ^axiS ftiQ unb einfam auf feinem 39aIton fag, bann 
fümmerte er fu^ ^erjlidi menig um baä inteveffante, fc^mierige 
Ö^otiiagepnbel, baS fid) unter feinem ¥(a§ auf bem Sajar tierum» 
balgte unb ftd) )um @d)lug gemöt^nlic^ bie 99efen au§ geffiattnem 



^dbvGoo^^lc 



— 91 — 

8amt)u§TDE)t um bie O^ten fc^lug, biefelben ^efen, mit betten e§ fit^ 
DOt^t butc^ bie ^aare getfimmt Iwtte. 3(bec mit Jtenneimiene 
mufterte er oon bort bie jterlii^, luftige 99auart htS $DfpttaI§ unb 
ben 3ufa>ntn<nt)aiig ber S^ecgjflge unb ^flgel, auf unb an benen 
3)arbfd|iltng fo gefc^idt angelegt rourbe, benn ^arbfc^iling liegt IeineS= 
n>eg§ in einem ^at ; man fte^t bort pon ben 9tuSftd)l§puntten lief unter 
fti^ bte Saffer beS Stongit nur menige fiunbert ^^ aber bem 3neereiS> 
fpiege{ jnrift^en tropifc^n $afmen baE)inraufd|en, blictt barflber ^in^ 
roeg auf eine Ui^at)! beroalbeter ober tal^ler Sergrürfen in ©if^im 
unb tarnt gleic^geitig baS ®lüd ^aben, ju fe^en, roie ^odf oben im 
Haren Himmelsblau bie ftnfenbe ©onite bem ftanfi^enbfc^unga einen 
glö^enben Su|; auf ben filbemen gimgipfel ^ut^t, roöfjrenb ein 
SBoltenmeer feine felftgen ^^e umroogt. 

Hinter bem ^ÜQti, auf bem ba3 H^fpitat ftet)t, liegt noi^ ein anbrer 
mit fd|i5nen $arfan(agen, ber „33ir<^ ^üi". %uS ben @üfci)en auf 
biefem ^ü^ü ^olte nun Hoi^f^nS aufmerffame§ OI)r aUabenblii^ ba§ 
leife, aber Flare unb !ielle fiäuten eines @lö^einS oemommen, menn 
bie Derfd(iebnen ©otteg^ufer ben lag buri^ me^r ober roeuigec 
i)flrmonifi^e Söne 6efd)Ioffen, roenn ba§ ©djmetlem bet 2)lufcf)ei' 
^dmer unb bal tolle ©eÜingel au§ bem SSra^minentempel ber Htni>uS 
fiel) in bog Stuten unb Rauten ber Samog ober in bflS ®cbetS= 
rufen eines SltufelmannS mifd)te. 3)ann toar eS bei biefem Kapellen' 
geläute gen)i| rote H^ntto^^ i^ber ben guten Serl gekommen, roenn ev 
an fein friebtid)eS hälfet ^^lein unb feinen roürbigen Herrn Pfarrer 
t>ad)te, ber i^n.für bie ^ät feiner Steife fo freunblic^ oon feiner 
'föeüi^^iäft entbunben (latte. liefen @toifentdnen roat H^nS na^^ 
segongen unb l^atte in ben Söfc^en beS ^ü^H^ nit^t nur ha§ 
St 3iofepI|S ßoHege mit einer fatVI'f»*)«» fiirrfje, fonbem bort 
fogor einen beutfdien, in Rolfutta erfranften SWiffionar gefunben. 

^ eilte, biefem ^otec ©d^äfer meinen ^Befuc^ ju machen, unb 
fanb in i^tn ben 3llann, ben id| brauchte! Cbroot)! er balb nterfte, 
ba§ id( ein Sanberggläubiger roar, l)alf er mir bod) mit SRcit unb 



^dbyGoo^^lc 



— 92 — 

^at roie ein reblidf« gceunb. ®r tonnte bic ajettjättniffe in 
3)atbfc^iltng oon @runb auS unb mar aud» etftaunti^ gut Sbet baS 
treiben beS fomofen ©etfe untettici^tet. Sud) er biQtgte buidnuS 
meinen $(an unb ntar augerbem überjeugt, ba^ augenblidlic^ ber 
äiecfu^ meinet Sietfe burcE) SiFEiim jiDedloS unb gefäbclii^ fei, ba 
eben bie Sladirit^t eingetroffen mat, bog ein Slntbon, ein @efanbter 
au§ 3:i6et, in @iff)int ermorbet niocben fei. (St »erfpto^ nric aber 
füt ben ^aÜ, bafe idi nod) ber Steife buw^ ftumoon naäf ®atbfd)ilinfl 
unb Sil^im jurfirftommen foDte, feinen träftigften 93eiftanb; befonberS 
iPoUte er fn^ injniifdien nad) geeigneten Zrfigem umfe^en. 

9htn ^atte fid) ja enblic^ alle§ )um @uten geroenbet' 1>o6) 
nein, etn§ mar noc^ nic^t gut, ganj abgefe^n Don bem Stegen, 
nfimli^ ^anfen§ 3>il)<if4inerjen. ^ rooUte ben 2;iroIer ju einem 
3a^natjt führen, ei 6ef)auptete aber, feine @^merjen felbft bäm^fen 
ju tonnen, roenn i^ ifjm nur „Soffer" beforgen roolle. 3^ fteÖte i!im 
gern ade meine Koffer jur SSerfügung, bod| ärgerlid) »erlangte er ben 
riditigen fioffer, ben mit bem ftrengen „©efd^marf" ; unter ©d)meden 
oetftanb er a[§ Siroler natürlich Miei^en. ^ mürbe nii^t Hug auS 
biefem magifc^en Äoffer, fonbem brad^te Raufen in baS ^ofpital. 

®ie 3[evjte tarnen ber SReilje nad), um ^anfenS ®ebi| ju 
ftubieren, unb ertlärten, bag ber 3«^ ^erauS muffe. 3)ie Unter= 
fud)ung fanb auf einer mäd)tigen äJeranba ftatt; ber arme ^anS log 
in einem Slrmfeffel, unb ring§ I)erum fammette fic^ altmä^fti:^ eine 
anbaditSooKe SDlenge »on ^ofpitalinfaffen unb beturbanten 3)ienem. 
5)iefen oDen fdfjien nun baä ^erumroü^len ber Serjte in ^anfenS 
^ö^nen eine ganj unauäfprci^Iidje greube p ma^en. ®§ mar aber 
aut^ feine leichte <Bad)e, ben 3a^" l)ei^'>"^JubeIommen. Dr. SHurp^^ 
löfte fi(^ mit ben anbren Sterjten ob, unb jebeSmal, roenn einer fc^roei^ 
triefenb oon roeitren SSerfudien obftonb, unb ein onbrer mit einer 
noi) gefährlicher ouSfebenben San^t an bie 9iei^ tarn, unb ^onfenS 
3üge ju immer neuen ©rimaffen »erjerrt mürben, bann ging ein ^im= 
lidier Qubel bu«^ bie ^uft^touer; baS mar bo^ einmal ein ©t^u= 



^dbyGoo^^lc 



— 93 — 

fptel, haS man in ^Ixitbf^tling nid|t aüt Xa^e ^atte ! ^alb äcgeilid), 
f|af6 (ttc^enb gobm fdjiieglidj bie S)oftoten i^re 93crfu^e auf, er= 
Härten; „©oldie 3^^"^ tommen in 3nbien nic^t nor!", Detsidjteten 
auf jebe iBeia^Iung t^Tec ftraftleiftungen unb gaben ^anfen ben Xtuft, 
bag bei 3d^n <n ein paar ^Q^ien getoi^ leidster ^erau§ge^en roütbe. 
Wit einem voramx\Sx>oUtn 39lict fdintaKte ^nS: 

„SEBenn bu mir nur ben Roffer angefc^fft ^dtteft!" 

Einige äJ'bnate fpäter, al§ t^ ein fiaar auSgeftofifte SS&get mit 
Sampfer be^onbelte, befam ic^ pon |)anS grollenb einen 91ippenfto§: 

„©ift, ba tjaft^t ja ben Söffet!" 

3)a erft rourbe mir Etat, maS er gemoDt ifattt. — 

9Bät|renb unfreä ^ufammenpadenS oer^fli^tigten fi<^ $anfen§ 
3o^nft^tnerjen. ®ie jroölf Sluti§, bie bereits bteimat unfre §errli^ 
Eeiten ^in unb t)er geft^leppt trotten, roaren 3:ag fär %aQ um mein 
(SiaSfyiuS gefttilic^en, in ber Hoffnung, bag i^te Xienfte roiebet einmal 
nötig werben tofirben. 9lun n>urben iljre Efi^nen Sünfd)e erfüllt! 

^ebermann glaubte, ba^ wir ein für oQemal au5 33arbf(^iling 
objögen, als bie RuIiS unter Sieden unb Sc^etjen unfre Öünbel 
unb Sc^m unb Soffer )um $lot)n^of fd)leiften. SBte giun $o^n ober 
oud) als Soctung I)i)rte grobe am ^norgen unfrer 3lbfa^rt ber Siegen 
ffir tui^e Sät auf, unb gro^e 2:eile beS blauen ^immelS rourben 
huxdf bie jerreigenben ^otfenmaffen fic^tbar; mit unfren Ifingften 
©d(titten ftiefciten mir beibe auf ben MuSfic^tSpunft „Obferoatorg 
^iö". Otine ein ffiort äußern ju tonnen, blirften mir un§ nur 
&ti^f(^nell an, bann ftarrten mix mieber auf baS Sdjaufpiel, baS 
fi^ Dor unfren Sugen entrollte. 

Obnio^l eä auf unfrem ^ta^e nicf)t roinbig mar, äeigte baä ;g»eer' 
lagcr dou Sffiolten, baS fic^ »or uns äroifd)en ben §öl)enjügen 
©if^imS bis on bie ferne aJlauer beä Sanfrfjenbfc^unga Ijin auS= 
bclinte, febtiofte 99en)egung. Mt§ ob Saufenbe unb 3lbertüufenbe uon 
Xitanen biefe ungel)euren 3ßoffenbaQen f)in unb ^er roäljten, jogen 
fic um^er, in nieten ©taffein l)intcr= unb übereinanber. So mag 



^dbyGoo^^lc 



— 94 — 

Dor bcm Sntfte^n einer SBelt ber Urttci burc^cinanbcrquirten, unauf^ 
{)ör(i^, unn>iberfte^Uc^ ! Unb je^t jecrten bte unftditbaten SBoIten- 
fdlieber audi an ben ptumpen 9JorI|ängen, bie ft^on iDoc^enlang ben 
Himalaja nerfc^Ieied Ratten, ntit gewaltigem Sc^niuitge mürben fte 
jur Seite gefegt, unb in ü6erirbif{^er Starfjeit, mit frifdjem UReuf^nee 
getünd^t, lat^te bog ungefieure ailpengebict Sit^im« oom ^orijont! 

©te^enber ©onnenf^ein ftratifte burtf) bie fiuft, unb fein 
Sßjöttc^en [djroebte über un§ an bem tiefblauen ^immelSgeroätte, 
bod) ju unfren t^ü^n jnitfdien ben fernen, aber unnatürlich na!) 
auSfefienben 99ergmaffen unb unfrem Stanbpuntte brobelten iioc^ bie 
unabfetibaren SBoIfenflumpen auf unb nieber, roaUten f|in unb ber, bt§ 
ein einziger mäd)tiger 9]e&elf(f)maa bie erhabne Srft^einung roeg^ 
fpftUe. ®ie auä einem rounberooDen Iraume erroai^t, fdjfittelte i^ 
ben Äopf unb fu^r mir mit ber ^anb über bie Stirn — bann tonnte 
i^ meine Mugen anftrengen, fouiel i^ roofftc, baS Siraumbilb tarn 
nid)t roieber! 

2)ic^t neben mir ^atte rodtfrenb biefe§ beraufdienb fc^önen unb 
übennältigenben 9Iaturf))ie(§ ein 3nbier äneQitQt geft^Iat^tet; ernft« 
Iiaft fpiitite er itfr S(ut au8 einer eingefdinittnen $a(§acterie gegen 
ben fiingamftein auf ber niebrigen Opferftfitte, bie er bereits voxiftx 
mit 9leistömern beftreut b^ittt- 3)ann lief er breimal um biefen 
$1a^, inarf fid) bei jebem Umgang nieber unb berfitirte ben <£rbboben 
mit ber Stirne; mit einem e^rfuT^täDoKen 99lid auf ben erliabnen 
ilanfi^enbfc^unga, biefen „©arten" [einer @ötter, entfernte er ftd|. 
Saum eine Stunbe fpöter [etite ein ©türm ein, ber ftd) vorgenommen 
ju ^aben fd)ien, mir fämtli^e ^ledibä^er oon 3)arbf(^iltng pm 
^Jtbfd^ieb Dor bie 5ü|c ju legen. 

^an§ aber fd)ien ntie oerroanbell, feit id) ibm gefagt ^atte, ba^ 
unter allen Umftönben marfc^iert roürbe, unb fein 3luge bli^te ror 
fübner Untemetimungäluft. 31ud| id| hoffte, ba§ fiel) nun enblid» boS 
'^lärtdjen ju unften ©unften roenben mürbe. 



^dbyGoo^^lc 






f'uSrei^en tft roafjt^aftifl nirfjt frfjöii, aber ©tiHIiegen unb 
■ güulenjen, um ntc^t ju fageti 9)crfaulen, tft e§ noc^ roenifler. 
^ir {hallten vor SBonberluft, als unfer Jlultgefmbet 6eim 
^braffeln be§ mtnjigen 3ugeä bie unfaubren SFlduIeT aufiig, um 
uns TrPare-well!-' unb ein ^offnungSfreubigeS „Come back, Sir!" 
jujuftäc^jen. 

es fdjien mir eine redit günfHge aSor&ebeutung, ba% in meinem 
SBfigel^ mir gegenüber eine unoerft^leierte inbifc^e 3>ame mit 
i^xem @atten $tatt na^m. @ine liebenSrofiibige S^rau, ein fd^dneä 
9)täb(^en erfflQen ja OberaQ mein ^erj mit etirfuiditSDoQ ftaunenber 
SBonne, ober grabe in biefer rounberbaren Statur mar biefe garte 
roeiblidfe (£r|d)ehiung in fi^&nfarbigen, t0ftlid)en @eit)änbern, mit bem 
tteffc^marjen ^aai unb bem IiertUc^en 3i"at ein miÜfommnereS 
©cgenübet alS bie gctangroeilten Sngfänber in bem fofgenben Sagen, 
bie i^ter erfrantteti ßebet roegen nat^ ©arbf^iling gefc^irft roocben 
roaren. Site engtifc^en Söeomten tti Qnbien pf(egen befanntUd) meift 
itjren SlufentljaH als eine SSerbannung ju betrachten, bie iljnen in ber 
Hoffnung auf ben einftigen ®enu^ itiveS reittjtii^en SRutjege^altä in 
^old merry England" unerttäglit^ lang norfommt, unb baä brfidt 
ftc^ b^ufig gmug in ben oben Snienen au§, mit benen fte burtt) i^r 
®unberlanb ftiefeln. 



■äbyGoo-^lc 



^u metner Uebertafdiutig lannte bet ^nbiet, ein ^rofeffor 9o|e 
ou8 ffalhltta, unfer ft^öneS Swutfdjlonb au3 eigner 9(nf(^ung, unb 
n)ä^renb bec 3ufl ^\":^ bie üppige inbif^e Salb^rtltc^Iett bergab 
toDte, niutbe idi butc^ unfce Untet^oltung an ben romantifdfe« 
©forienfi^ein erinnert, ber bie ep^euumcantten ©djlo^trömmer oon 
^eibelbecg untftra^lt, an unfre mächtig aufb[ü^enbe 9tetdt§^auf>tftabt, 
an bie <Sc^5nE»eit von ^DreSben, Stuttgart unb Snündten unb no(^ 
an fo nutndfeS anbre, nag ben t^mbeit in 3)eutf(i)Ianb en^üctt 

^r ^err $rofeffor ging europäif^ gefleibet. ©eine @attin 
trug ein ladjäfarbigeS Santmetbarett, oon bem ein <Seibenfd)Ieier in 
eben\oiä)tx aber noc^ lii^trer Färbung IterunterroaHte. üeber bem 
bunfelroten, reic^ mit fi^roarjen Jiguren geftidten iitc^fleibe (ag ein 
frfineeniei^er ©eibenmantel, ber auf ber ©t^utter burt^ eine blitjcnbe 
Sgraffe pfammengclwlten rourbe; eine geftidte Äante mit aller= 
liebften rotnjtgen bunten 93IQten unb 39Iättd)en fäumte biefen prät^-- 
tigen äßantel. @ine lac^Sfarbige ©i^üt^e, fternfitrmige $erIeno^= 
ringe unb ein paar fc^niere ©otbfpangen, mit £ön)entbpfen befet(t, 
oentoüftänbigten if)re ^eEIeibung, bie für eine fo mit 91u^ übcc-- 
f^üttete 'Saifvi aßerbingä etwa« ju jartfarbig roat. ©pöttet be> 
Raupten, ba§ bie üotömotioen erft fo fört^terfidjen fto^lenQualm 
nergeuben, feitbem bie a:onne Sol)Ien nid)t mel^r 35 JRupien, fonbem 
je^t, na^ ber 9Iuffinbung »on ©teinfotilen in Qlnbien, nur noc^ 
8 S^upien toftet. 

9Iut big ®u^m oermo^ten bie fc^mierigen 95^otijabettettinbet 
neben ben SBagen tjerjulaufen unb i^r „©lom, ©ob, 95oIf(i)ü^f(^" 
JU ftammetn iinb itjre Rörbd)en voU Dri^ibeen, i^re Slinbenlöpen mit 
jeiiauften @d)metterltngen ober bunten Sanjen in bte fleinen, offnen 
^agen titnein jureic^en, benn bi§ @ubnt fä^tt ber £Q}agen bei ber ^£^Ifd^ 
)unäd)ft bergauf. Um im 91ebent)erlaufen aber ntt^t ju ermatten, \)aüm 
fic^ bie fd)Iauen Serldjen jU jTOcicn ober breien mit i^en 3öpf^ 
aneinanber gebunben, fo bag feinet au§ bem ®ef<^äft treten unb junl([= 
bleiben !onnte. 33on @utim an aber faufte ber Quq niie im t^uge 



^dbvGoo^^lc 



betgüb, unb man modite mantffmal- böfe roerben, roenn bie ^erctit^en 
£anbfd)aft§6tlber fo fc^neU Dcifc^iDanben, roie fit auftau^tnt. SBoS 
bieten bie engen 2}orfgaffen doii @u()m für brodige Stnblirfe in baä 
Seben ber nieberen $I)Otija§! ^odf e^e roir nod) alleS entroirren 
fönnen, ifl bec 3ud f^ion toeiter geeilt, neuen <£inbrfi(fen entgegen; 
man lernt ^iet ben 3)ampfiDageii »ermünf^en unb fel)nt fid) in bie 
gute alte 3"* "or bem 3abre 1880 jurücf, nio bie Meife Don flai' 



tutto nac^ ^otbfdjiling nicf)t 24 ©tunben, fonbern DoHe 20 Jage er= 
forberte, für bie firanfen allerbiugS eine (Sroigteit. 

3roei SReilen ftinter ©uljni ^ielt bet Quq ptö^lic^ mit erfdiredeib 
bem Sftud. ©eplaubec unb 2a6)m ucrftummten; in roitber ßaft 
Heuerte atleS auS ben SBagen. SDäenige äRinuten äuooc roax bie 
gonje, bur^ ben unabläffigen Megen aufgeroeidjte Sflergfeite, an bet 
roic entlang faxten feilten, in ben Kbgrunb juv Sledjten geftürjt, 
unb mit entfetten 33(irfen ftocvte jeber ouf bie @nben ber <äd)ienen, bie 
au§ ber unabfetibaren ©djlammmaffe ^eroorragten, bie bei einem §aar 



^dbvGoo^^lc 



- 9S — 

ib unfreg 3"9** geraocben roüre. 3n)Ölf ©tunben bauerte 
)ie ^otirgäflc biefeS roüfte, leljmige Xtümmecfelb voU SEßurseln, 
Fen uttb Räumen auf liertgen Umroegen untgetm unb 
n 3"fl6 untergebtadjt mcrben tonnten, bec un§ ouf bet 
Seite bet UnglürfSftätte entgegtnfani. SJlerfniürbigerroeife 
) bei bec ^infalirt mit ^on^ bie SRögfidilcit eineä folc^cn 
ict)e§ juft an biefer Stelle erörtert. 
)lie6li(!) fo^en bie Mcifenben, mef)r ober nieniger befubdt unb 

roiebec in bem Q\x%i, bev nun mit oerboppetter ©^neltigteit 
ic^o^. &§ tjatfe etniaä ©elöubenbe§, burcl) bie erbrüdenb 
iS5fllbe§prad)t in bie übelriedjenbc, immer wörmer rocc= 
jumpfluft mit fo toller Jatjrt fiinunterjurafen ; biefct roilbe, 
tige ®enu6 lie^ reine greubc nicftt auffommen. Selbft bie 
tigenbe ^lu^fid)! oon ber „Sensation corner" auf ba§ in ber 
;genbe, enbtoS auSgebc^nte inbifdje Jlac^tanb rourbe in biefer 
ic^ gcfteigevten Silc unb in ber SUa^roirtung beS (äntfe^enS 

@efat)r, ber roir aUe entronnen niaren, o^ne 9(eu&erung be§ 
ft ftetä üb(itf)en „very nice, indeed!" geroürbißf. 
I mußte einen gong Dcrjmiiften SBeg nehmen, um nadf 9iaini 
tomnien. S)er roeitefte märe ber närfjfte geroefen, bü§ Reifet, 
je Umrocg oon 33arbfc^iling übet SoHutto fjdttc un§ ft^nelter 
; Station Slatgobom gcbtntf)t al§ bie (ötjere Strcde, bie ber 
'. möglidjft nalictommt, eine 3l6meffung, bie oon ben ®ng= 

burd) bie bejeidtncnben 3Borte ,,ivs the crow flies" {njic 
je fliegt) umfct)rieben ju roerben pflegt. 58or fiaHutta f)atten 
De aber eine geroaltige älbneigung, bie biejenigen Eaum be^ 
Derben, bie nie einen Sommer in ^nbicn burt^gemadit, fonbem 
löftlic^en Siiintcrmonate für il)te SetgnügungSteife gerofi^U 
nie bieä ffit eine foli^e migfdjließlid) üblich ift. So fi^ön ber 
alt in ben inbifii)cn Stäbten »oni 3(oDembet bis 9Jlärj ift, 
■.^üd) ift er in ben anbren ^iDonaten, unb tiäufig genug 
d) bann plö^licf) in ben Sd)atten eineä ^auSt^oreS treten. 



^dbvGoo^^lc 



weit mit^ baS 9Jorgefüt)E eineS SonnenftkljeS öberfam, ein unt)cu 
li(^e§ ©dimarjiDerben doi ben Slugen. 

3!)ie genannten Crte liegen ungefätir fo ju cinoiibiT: 




3Ran fiefjt, ba& bei ^ßtirbatipuc eine anbre Üinie jiemttd) bin 
na<ij Senates abjroeigt; eä gab aber bei meinet Steife nod) fein' 
butt^ge^enben SÖagcn auf bicfer ©tiede. Set eiiijige Xto\t für t 
jo^Iteidjen Hufentljalte unb 3Bageniued(fel beftanb bütin, ba& i 
rei^t grfinblit^ erfuhr, roie oerfdjieben man auf ben Detfd)iebni 
inbift^en SSa^nftrcden teift, lufuriöä auf ben ^auptUnien, tlägd 
auf ben anbren. 3tber felbft ein 39li^ing niöre noii) ju träge fi 
jemanben, bet eine Sanbtung in ba§ ^odigeOirge be§ ^imata 
antreten roitt! 

Sbet no(^ fmb mir nid)t fo roeit; rotr fjaben fa erft in '^o 
batipur ben nad) Äaltutta fuf)renben ^^S »eclaffen, ein „vegetati 
Curry", ba§ fieigt WeiS mit aUen möglictfen gepfefferten Öemüfe 
al3 9Ia(f|tma^t oerjetjtt, unfre 3)edeii unb Sopffiffen auf ben niebrige 
gejloctitnen SettfleHen, ben Ifc^arpoiS, ausgebreitet unb uetgcbli 
oetfuctit einjuf(^tafen. Söecgeblicit, roetl gleirfijeitig mit \m§, in bei 



DicilizedbyGoO^lc 

147771 



— 100 - 

fe(&en SSartcfflal, ein ^glänbcr übernat^tete, ber fid) ein ißer' 
gnügen batauS machte, bie ganje yiaift t)inbucct) £^ee )u brauen; 
^auptfäd)Iid) roollte et aber motil I>erau§befommen, mann feine groge 
@pirttuSf(afd)e e^plobieren roürbe, au§ ber er leitmeilig in bie 
brcnncnbe Sampe nac^gofe. Qd) bat, id^ fdjimpfte — e§ Ijalf nid)tä, 
er p(ätf(^erte weiter mit beni Spirilu§, \xnb ii^ fa^ un§ mit unfrer 
ganjen |)abe f(^on oon t^lammen eingetiOQt. 3)a fagte mitt) bec 
3om. ^(^ fprang mn meinem 5Bett, natim ein Stüd Slantofreibe, 
mit ber id) mir meinen (sonnentietm frifd) geroei^t (»atte, unb malte 
in bet SUÖtje feineS, be§ ©nglönberS, SopfeS einen großen roeitien 
Sied an bie bruune Sljürfüßung. 3)nnn parftc i^ ein fdjöneS ^ogb: 
geme^r, baS i^ für alle J^lte in 3)arbfi:^iling getauft ^tte, auS beni 
tJutteral unb fing an, e§ ju loben. 

„What do you doV" fragte ber J^eetoi^er beforgt. 

„3dl werbe nur ein wenig nod) biefec ©treibe fc^iegen, wenn 
Sie no^ einmal ©pirituS in ^si)n brenncnbe Sampe gießen; ein§ 
ift fo räcffmäDoH roie baS anbre." 

Q§ lam jeboc^ nidft jum RnaQen; ber feuergefä^rlid)e MiU 
berooltncr l)ielt mid) geniig für fptcenig genug, meine äCntünbigung 
auSjufüf)ren, unb Iöfd)le ba§ näc^fte Mal feine fiampe t)üt)fc^ au§, 
becor er nadjgog. 2iie ^i^c fteigt in Qnbien l^otfÖ^Iid) »ielen 
Seuten oft fo fdjnell ju ftopfe, ba§ man auf bie fonberbarften Jropen^ 
follet gefaßt fein mufe; fo bat midi jum Beifptct einmal in bet 
3lai)e oon SRabtaS eine mit mir allein in ber ®ifenba^n fa^renbe, 
plögtid) närtifd) metbenbe ^lanie; 

„Sitte, fteden Sie bod) einmal ben Äopf jum genftev ^inauS." 

„2Ibet luarum benn?" 

„Sffieil i^ il)n abfd)neiben mödjtc," fagte fie unb l)olte babei ein 
geeignetes sgtotmeffet ouS tf)rem ®epäd! 3ßie id) if)r entronnen 
bin, gehört roobl ni(f)t l}ierl)er. — {/ 

Slucj Dor £onnenau73ang fpajierte id^ in bü§ nalje S)orf; bie 
brei ©tunben bi§ jur Stbfa^tt be§ Qü^eB tonnte i(^ gat nidjt beffec 



^dbyGoo^^lc 



— 101 — 

Herbringen. Ueberatt niaren bic 2eut(^en wor iljien jierlirf) au§ 
93ambu§ gefloc^tncn Käufern fo ^eift mit ber OTorgentoilette be< 
f^äftigt, baft fte meine Snnät)erung %ax nict)t bemertten. iEßie f>e'^)^'' 
lid) fa^en bot^ bicfe Jrouen unb SJJäbtften in bem offnen fc^roatjai 
^aat aüS, ef|e fie e§ natf) oielem Striegeln unb Sinfetten mit 
^otoSbi ju einem 3opfc oerffot^ten ! ^aren f^lte^lidi mäf nod) bie 
Stirn^ttte glatt angefleiftert, fo fonnte ic^ bie lorfigen ®<^elme loixU 
lid) nid)t roiebet erteimen; »erförperte ^poefie unb ^tofo folgten un« 
mittelbar aufeinanber. Solange ba§ |)aot nod) in roeic^ SSJeöen 
bog braune @e|"id)tcl)en umflutete, looren bie i^auenjtmmer^en aße 
iDie von ^unberttaufenb Jtobolbm befeffen; fte tollten unb !i(f)erten 
nac!) ^erjenSluft. @obaIb aber bet Qop^ jufammengemiifelt mar, 
fct)ien alle ©rajie au§jubleiben, unb nur nocf) ^au§t|altungSange(egen< 
(fetten ober ät|nlicf)er nü^temer Unter^altungSftoff fdfienen bann ein 
9{e(4t jum ^[ein gu Ijaben. ^c!^ glaubte ju felien, niie ba§ fefte 
3«ftunmeniie^en ber 3i>Pffti^ä^nd)en ade ungcbunbne, nngcborne 
ScbenSluft unb Sigenavt ouS ben guten Seutdjen ^inauSbrörfte, bil 
lauter eingejniängte, uniformierte fiöpfe übrig blieben, bie nur für bcn 
einjigen ©ebanten Sftaum i)abtn burften : ©ine J^ifur genau fo niie 
tric anbrc, ja feine eigne SWeinung, feine felbftänbige ©ntroirflung! 
9la(f) unb nad) mürben bie 33örfter ouf mid) aufmerlfam; 
roalirfc^einlid) tonnten fte e§ nidit foffen, mit meld)em SBcrbru^ i(^ 
bic ungebönbigten fdjroatjen 9Wäl)nen an ben Sopf bügeln fof), benn 
bei ben ^tnbu§ gilt Ja ba§ ^Begegnen eine§ meiblidien aSJefenä mit 
oufgelöftem ^aar als ein Unglficf, unb id) fc^ien biefeä f)olbe lln« 
glüct förmlid) auf)ufucf)en ! ^n biefem Sanbeäteil, in ^Bengalen, 
ftnb gioar bic 3tnfi(^ten über ba§ Sffcfdjtießen ber grauen nid)t fo 
ftreng roie etwa weiter im SäJeften, in ber 9tabf^putana. ^mmf'^llin 
fcfaien mein bßfer ©uropderblirf fo gefürchtet, baß bie SRdbdfen 
f<^Ieunigft oon ben roten ffiaffetfrügen megliefen, mit benen fte fid) 
unter ben ©ananenftröuc^ern an ttiren §äufem gegenfeitig üt)cr= 
goffen ^tten, aber n)af(rfrf)einlirf( fiötten e§ europäifd)e 3)amen in 



^dbvGoo^^lc 



— 102 - 

foId)et ©oaDcrfaffung üucf) nidjt »ie( anbecS gemoi^t. Mnbre ge= 
rieten in ititet SSerlegenticit auf ben fdjlauen 3lu§roeg, ben ber 
aSoget ©traufe bei feiner SSerfolgung einfd^Iogen foH, unb ben icfy 
bereits in ^JJerfien roiebertiDlt beobadttet tiatte: nienn ha bic ^erfer; 
mäbd)en an ber ©orfftraße ftanbeii, auf ber i(^ mit meinet fiaraniane 
Dorbeitrabte, nerfjüUten fie fic^ geroötinlid) f^Ieuiiigft mit if)rem einjtgen 
lurjen SHörftfjen ba§ ©efic^t, um biffcS ober tpenigflenä ben 9RunS> 
ja red)t bti^t doc bem SHännerauge ju oerfdileiem. 

Unetfc^öpflicf) mar für mid) oudj in biefeni 3)orfe, n)ie überall, ba§^ 
93ergnügen, ben tleinen, fplittemarften Rinbem jujuftt)auen. Sie an= 
gebome, unenblic^c ©rujie ber ^inbuS fommt f^on bei ben finb= 
litten ©pielen jut ©eltung unb gerainnt burä) bie fpatfame STuS^ 
fcf)mücfung ber braunen Snirpfe einen eignen SHeij. @in Sc^nürdjen 
mit einem roinjigen Slmulelttapfeldjen um bie ^üfte ober um ben 
§ütS, ein filbernel Slrmbanb um ba§ jarte ^anbgclenl — bog ift 
außer ber grünblic^ mit Sofo§öl eingeriebnen ^aut bie ganje ^ct(ei= 
bung ber inbift^en fleinm ©oa unb ifireä 95rüberd)en§. Sffiie ^aftig 
rannte aber fjier jebc§mal bie SRutter ^erbei, rocnn fie mertte, ba§ 
mein ?luge mit ^o{)lgefalIen auf biefen unfdjuIbgooUen @eftalten 
rufjte, unb rote entfe^t fd)Iug fte bann itjr Kopftuch über bie Keinen 
aBücmc^en ! ©ilig jog fie bann eine 91u§fd)ate ooU fcftroarjer a:uf(^c 
au§ ben (valten ber Jüdjer, auS bencn ftt^ bie ^inbufrou i^re Se= 
ticibung jutccf((roirfe[t, unb malte einen biefen Strid) auf jebe§ untre 
2lugenlib ber fiinbcr, ganj fo, roie e§ bie gelben ber 93üljne unb 
anbre ®cf)minftünftlcr tl)un; baburd) roaren fie oor ber 9Iad)roirhing 
meines böfen 33lide§ gefdfü^t. 

2)ie ^öfe waren fet)r fauber burdj 9tloet)eden abgegtenst; gero6^= 
lid) logen Sülje mit @em§f)Ömern barin, unb smifdien i^nen fpnäietten 
fdiöne Pfauen uml)cr. Sin ber Seite lauerten 35Jeiber, bie orangc= 
gelbes aJIangomuä auf bünne ©rote ftridjen unb biefe *Pflaumen= 
tud)en bann tu ber Sonne trotfneten, roäbrenb bie älteften grauen 
biefem roid)figen 9?organg jufdjauten unb babei an einer 9Bnffer* 



^dbvGoo^^lc 



— 103 — 

pfeife faugten, 93ei teitiem ^aufe fel)Ite ber ©anonenftrau^ , ben 
ber ^inbu bei [einet Sermättlung onpPaiiit, um einen beftänbigen 
6tnät)ret jur Seite ju Ijaben. ^tbien ol)ne 93ananen ift fo unbent- 
iax rcie Italien ot)ne Orangen unb Zitronen; sb iebot^ bet ^fe( 

be§ ^arabiefeS 
roirEHc^ eine 33a= 
nane geroefen ift, 
luie man ntunfelt, 
rcage t^ ntd)t ju ' 
beEiaupten. 

Ungemein brDl= 
ligTOürbetSinbet' 
tran§port, al§ bie 
Sauern auf ifjre 

5elber ^inau§= 
jogen. ®ie3)iutter 
padti bie Steinen 
)u breien ober 
»ieren in einen 

2^ragForb unb 
nat)m ben ferneren 
$Pug aber bie 
©rfiultcr; bcr1ßa= 
ter trug ein Stinb 
auf bem Surfen, ^u,,, ,;„., «,„,„»,„„„. », ,.„^„ s„. ,--».-« «>.« 

ein Qnbte§ Ham= ^Ba^'^UtU; >«(«« ll,, ein nur mil ,\„m m'tnm «cinlinii6 l«Htit(l,i 
fliiabr. 

merte fic^ an Stuft 

unb Schultern, ein britte§ t)orffe in ber ^ftfte; fo belaftet trieb 
et feine 3"9tifce ijinauS auf bie überfdjniemmten 3Ierfer. ^a§ 
Äinber^uflein rourbe am Jyetbranbe niebergefe^t, bann rourbe 
beS SRegenS roegen eine settförmigc Sambuämatte über fie geftütpt, 
roä^tenb bie Sätet, oft bi§ an bie Ruften im SJaffet, fjintet 



^dbyGoo^^lc 



öcm Pfluge ^ergingen, bet nod), roie vor Jaufenben pon i)a^ren, 
ein roljet ^olj^ten ift, Dor ben geroöljnlid) ein 95fiffel mit einem 
3ebu äufümmen eingefponnt ift. Suftig fof( eS ouä, roie roätjrenb 
be§ $flflgen§ nic^t nur (leine 93u6en, fonbetn aud) Sßögel aUtt 
%xt ben atfirfen ber 9Biebet(duet al§ boS ttorfenfte ^(ötyi^en be= 
tvact)teten, unb aucf) bie Stare benu^ten biefe @elegen^ett, um fic^ 
aßcriei Serfcrbiffen au§ beni gell ber ^wstiete junt grfi^ftüd 
t)erau9jugabeln. @ä rounberte midi übiigenä , bag bie 9(u§faat 
ganj forgloS auf bie übetfdjroemmten ^fe'i'er geroorfen mürbe, njo boc^ 
otördje unb anbre ftoc^beinige 93Öge[ bit^t l)inter ben $f[figern 
cinl)erfteljten. 

3im $at)n()Df fauerte ein Heiner ^inbubube; fed;ä ^etelblätter 
luaten fein ganjer SJorrot an Sffiaten, ben er bei ber Sieb^obecei ber 
r£)inbu§ für biefen ©enuß rooifl balb abgefegt ^aben wirb, roobei eS 
gut für ifjn mar, bafe bie Qnhm Oelbmünjen im 9Serte von einem drittel- 
Pfennig f)aben, benn fo oiel (oftet bo§ ^albe 2'u^enb biefer 331ütter. 

Slufeetorbentlic^ jioedniä^ig fdjieiien mir t)ier aud) bte Safttrögec 
ju »erfofjren, ^ie ekftifrfje Imgftange binben fie mit einer untren, 
filraren jufammen, fo ba§ eine ftarf febembe Xtaguorriditung e«t= 
ftefjt, an beten beiben Guben fie ganj rtefige Saften aufhängen unb 
auf bei' Sdjulter baoonfdileppen ftinnen. 

■öei ber iätntion ^iral begann eine neue SerbinbungSbabnlinie, 
bie aber in einem nidjt fe^v erbaulidjen 3u)t'"ibe roar. Unfer 9kc^t« 
3ug mußte ganj auffallen, benn: 

„S5 bft feinen redjten Qmtd, in bie Sflac^t tjineinjufabren, roenn 
mau roeife, bog man babei Derunglüden mug!" bemertte (afonifd) 
ber StationSmeifter, aber erft am näd)ften log zeigte fid), roie f(^aubcr= 
l)aft Gtbbeben unb Ueberfc^roemmung ber 93üt)n mitgefpielt Ratten. 
(iä ift ja immer ein fettfame§ ©efübf, ouf madligcn, oerbognen Sdjienen 
\ü fal)ten ; liegen biefe aber auf einer gelänbeclofen, jerborftnen 93rücfe, 
fo roirb bie 3ad)c bod) etwa§ unappetitlid), menn, roie ^ier, S)utienbe 
uon Hrofobiten i^re fcbtäfrigen 9lugen unb anfe^nlii^en SauroerEjeuge 



^dbyGoo^^lc 



— 105 — 

ouä bem gelben ©mnpfnmffer ftterfen. SBie bie SJeroo^ner eine§ in 
bem Sumpf fterfenben 3)otfeS fi^ mit biefer etel^ften 91adjbotfcf)aft 
DCttrugen, tonnte idj nicl)t erfot)ren ; man roicb ben tjeiligen lierc^en 
njof)l ab unb ju einen abgeft^iebnen aJlilbßrget ober ein neugebotneS 
Snäbdien ober fonft etrooi für ben ^inbu aßerttofe§ aufgetift^t ^oben, 
um bie {^eunbft^aft )u ermatten. 

©to^enSpag madjten mit auf biefen Keinen Stationen im SHofu^il 
geajöffnlidi bie 33orfte^tr, bie im ^odjgefü^I t^tec SBfitbc i^r blaueS 
2urbantu(t) b'iS in bie Wolfen emporgemtcfelt tiatten; baju trugen 
fie ein b1aue§ ^dcfdien unb ein roti^eS, jum $teint(eib }ufammen> 
gefc^lungne§ ^üfientud), in bem bie natften ^tonjenaben fteäten. 
3Beld) ein Unterfdiieb jum ©eifpiet gegen bie fefdjen ©tation§= . 
Dorfteljetinnen in Dlorniegen, bie bort mit buntbebänberten grauen 
5$itjtiütct|en auf bem blonben SrauStopf ba§ Qeiijen jur 3(bfüfirt 
fleben, ba§ i^r barfüßiger ^inbutoHege burd^ einen ^ammcrfdjlag 
an einem aufgetjangenen ©tüd @ifenbfll)nf[^iene erjcugt ! ^uf grö^ren 
Stationen ftnb in Qnbien bie SJorftefjer aber ftetä ©uropaer. 

Qe roeitcr mir nun na^ 'iSJeften fu()ren, befto fteller braun fdjien 
bie ^autfotbe an ben Stationen ber oerfammellen ©ingeborenen ju 
fein; erfii(rerfenb »iel ^Äugfä^ige unb ^autfronfe roaren borunter. 2)ie 
tJliegenfc^roänne liegen fit^ botb auf biefe armen leufel, balb ouf 
t)ie ^errlicbEciten be§ ^uiittbMtxä nieber, ber auf feiner Station 
fet)tte. Seine Süfeigleiten trug er geroö^nlic^ auf einem gcfloi^fnen 
Sifrfjcfjen, beffen äiertidjer guß in einer fiadjen SWeffingfiäjttffel 
ftanb, auf ber er bann ba§ ©ingefaufte in ein 33ananenblatt 
paffte. 

Mi mir glüdltd) über bie roacfligen 93rürfen fort roaren, 
ging bie ^atirt ununterbrodjen in bem fcit^ten ÜBaffev roeiter, ba§ bie 
©djienen bebedte, nnb eine feudjtre 6ifenbttf)nfa^rt fonnte man fid) 
roirtlic^ ntdjt beuten, ffleine, grüne ^^opageien unb anbrc bunt« 
fcf)iÜernbe Söget faßen auf ben ^elegrapt)enbrä^ten, 9^aben unb 
Itrölien auf ben ©langen, unb t)te unb ba plätfdjerle ein plumpeS 



^dbyGoo^^lc 



?lubetBaot mit gemaftigem ^o(jfi'eui al§ 'Btmtx bid)t an bem 3uge 
Dotübet; fonfl niai oft ftunbentang ni({)t§ a1§ übetfi^iDenimteS ®e-- 
länbe ju fe^en. 

^anii, als tvir bet Station Jlati^at nä^er famen, jeigten fid) 
ftattlitfje aber jetttümmerte Käufer. Sie t)ü«en iRäbet§fü^vern in ber 
groSen inbifd)cn Smpötung, in bet „mutiuy", gehört, unb itire 
Sftuinen mußten feit bicfem 3af)te 1857 jum roarnenbcn Snertjei^en 
bienen. 

3n Jlatt^ac galten mit ben Qüq ju votä)\elii, roobti ic^ ba§ 
älH^gef^iii Ijatle, mein Slotiibuc^ liegen ju laffen. Qrfj befc^rieb 
einem englift^en ?!a^nbeamten fogleidj ben *Bla§, on bem et eS finben 
muffe unb bat, ti mit nad) 9Iaini SoI nodjiufenben. Statt be§ 3}ud)§ 
erhielt itf) bie SDlitteilung, et ^abe e§ gefunben, roürbe e§ aber nur 
gegen uotfietige Sinfenbung oon 100 ifiupicn an mid) einf^icfen. 
Seibec brauchte id| bie barin entt)altnen Slotijen ju btingenb, fonft 
Ijälte bec ^ett roo^f einen nnbren Jinbertottn fennen gelernt al§ 
bicfe unbefdjeibne Summe. 

93ei Sa^ibgunbf^ fam roieber 2eiien in bie öbe, iibetfd)memmte 
2anbfd)aft. fianonen unb SBagen, mit Kamelen befpannt. Satten 
mit jntei mui^tigen ^oljft^eibentäbetn unb jietlirf) au§geputite ^agen, 
mit rotem Sud) »et^angen, fut|tcn auf bet gutgepflegten fiaubflraße 
Dorübet. 3)ie jute^t enoä^nten jroeirabtigen oerfc^Ioffnen ^agen 
befötbertcn Sutanen, bie »on einet $od)jeit famen, benn ba§ roeige 
geß bet Quslint, bet 3ebuä, roat mit gfüctbtingenben bunten 
^eidjen bemalt, unb bie §Örner niaren prodttig oetgolbet; Don ben 
jatten Qnfflfff" lötif jebod) nii^iä ju fet)en als \)ie unb ba ein 
Süßeren, beffen ©elent unb 3^fwn reit^ mit SHingen gefd)müift 
niaren. SJet etfte Slnblict eines foldjen SugeS, beffen fetten oon 
bem liebcDoHen ©atten mit berniligem Sdjmurf flberlüben roorben 
ronrcn, mirfte oerblüffenb auf midj. 

"Zk Jemperatutcn roofitenb biefcr ©ommerfaljrt buti^ 9iotbs 
inbien matcn mittag^ bnrdjfdinittlid) 40 ° C. im ©d)atten ; in ber 



^dbvGoo^^lc 



91a(^t )on!en fic geroötinlid) bi§ auf 34 ", einmal (ogar bi§ auf 30 ". 
^ix gaben e§ auf, un§ hüxd) ba§ üb(td)e Sebeln mit einem fCeinen 
$almfäd)er ^ü()Iung ju i}erfd)affen; obit)oI)l bie§ aOgemein aud) von 
ben ©ngebornen geübt mrb, folgt auf bie ^bfü^Iung burc^ bie 
mit bem Säd)e!n nerfiunbne förperlid^e 3(nftrengung ein um fo 
bemerfbatereä SBärmegefafjl, 

3nan f)at vietfad) behauptet, bag berfelbe f)of)e äSormegtab an 
uerfi^tebnen Orten »erfi^ieben auf benfelben 3Jienfci)en einroirfe. 
S§ roitfa bomit niof)t fein, roie mit ben cömif^en unb ruffifcf)en 
^äbem. aSö^renb 
bcm einen 50 <* in 
troctnec Suft er= 
träglidjet bünfen 
al§biefe!6e2;empe' 
rotur in feigem 

aSafferbampf, 
giebt e§ ciele, bei 

bcnen ftc^ bie em- ..^.^ g„j^^,„,. „„^ 3,ft,„.i,in»r ,i„« ^iniui««. 

pfinbunggrabeum^ 

geteert äußert. SRit perfönli^ ift bie mit Sßjaffecbünftcn gefättigte 
^i^e nodj roibertuättiger al§ eine gleid) fjot)e trorfne 5S!ürme, nieif 
bei biefer ber auftvetenbe SdjroeiS fdjneÜ oerftüdjtigt luicb, roä^veub 
er in feut^ter ^i^e nid)t nerbunfien Eann, fonbern fit^ unangenef)ni 
bemerfbar mad)t. 

S)ie niidjtigfte Umfteigeftation nädjfl Senate^, roo luir erft auf 
ber Sflürfreife fursen 9(ufentt)alt na[)men, ronr für un§ fd)Iie6li(^ 
93areiIIq an bet Oubtj' unb Sioffilfanblinie. 3)'Ian merfte auä bcm 
©ctümmet ber ©olbaten auf bem 33af)n^üf, oon bencn bie euro= 
poifrfjen me^rfad) ein (Siääd)eii übet ben iJurft getrunfcn ftattcn, 
baß t)iet eine oerte^r§reid)e ©arnifon fein miiffe. Xa$ reifcnbe 
eingebome ^iw'Ipu&lifM"' "^'^'■' infofecn aud) uniformiert, q[§ bie 
JJa^rgäfte ganj g(eid)e 9legenfd)irme unb Saternen, fdieinbnr au§ ber= 



^dbyGoo^^lc 



fetben SöejugSqueUe, al§ ^anbgepäcf mitgenommen fiatten, genau fo 
roie man in einem ajtedlenburget 3)orfe fämtlidje 33auern mit ber= 
jenigen SRü^enfotte etn()erftoIiieren fief»!, beren SRuftet »or bem 
mngertdjt beS ma&gebenben Stimmfat)tet§ in Sllügenfarfjen jafdUig 
®nabe gefunben liat. 

9(uf bem ^o^n^of ging e§ toH genug ju. SEBortefäle für bic 
ffiingetiotnen , bie in bet brüten fifaffe fatiren, giebt e§ natür= 
lid) nidjt; in großen fallen (auem ober liegen fie famitien' unb 
faftenroeifc in Raufen beifommen, bis bie Sbfa^rtäseit fjeranlommt. 
Öeii)öf)nlid) benu^en fie biefe @e[egcn!feit, um bie fangen, bflnnen 
üutbantüdjer, in bie fte ficf) nQd)t§ einjuroicfeln pflegen, frifd) um 
ben Sopf obev jut 9lbn)cci)ä(ung aud) einmal at§ ©etntteib um 
bie ,g)üften ober alä SRantcl um bie ©d)uttevn ju fi^tingen, roo6ei 
man nm^mefimen fann, loie bie meiften ben Sopf bi§ auf einen 
.g)Oürbü(ifie( am SBitbel fpiegelglatt gefc^nbt tragen, n>äf)cenb anbte 
nur einen (janbbreiten ©djeitelftreifen auScafteren laffen. ^ti ^Bareitlg 
fcf(ienen ficf) bie Seutdjen bobei bie 3^'' oortrefflid) ju nertreiben. 
ein liccftimmcnimitator brüllte mitten unter ben SJartenben balb 
loie ein ligec unb gorfcrte balb rote eine Gier legenbe §enne; bann 
trat ein fpinbelbürrer ficrl in fdiauerlidjcn Sumpen auf, ber mit 
anerfennenäroerter ®emüt§rul)e ein ^ugenb btecl)erner ©djmerter in 
ben SHunb unb bt§ an§ §eft in bie Speiferö^re ftectte. ©öre ic^ 
zufällig Slgcnt eine§ europöiftfjen SiugeltnngelS geroefen, l)dtte id) 
burd) ba§ Engagement biefer Seute jebenfallä ein ganj gutes ®e= 
fcl)nft einleiten fönncn. 

draußen Dor bem ^aI)nJ)of roarteten ^arfefel unb Odjfen auf 
iljre Saften; in ben naften ®ef)öften fa^ man gefeffelte Glefanten, 
bie ium 3iel)en fdjroerer ®efd)üt(e beftinimt roaren. 6in§ biefer 
Untiere mar mit feinem i^lungen jufflmmcn angebunbeu, fo bas 
beibe bnrd) ifire fcltfnnien Stcttungen ben au§ ber offnen SBafin' 
^ofSfiaDe 3"f*^QW*n''*" nnerfcf)i>vf[icf)en Stoff ju fdietjffaften 5öc= 
Irat^timgen unb 3^ergleitt)en gaben, befonberä roeil gfeiii)jeitig ein 



^dbvGoo^^lc 



5tame[ mit feinem ebenfo bcoQtgen Sprößling auf bec Strafe ging. 
9Iuf bem ^ßrfer beS ÄomelS touerte ein §inbu mit einem ©tuljle, 
ber ober fdjroerlii^ fein Eigentum war, . bo bet ^inbu fid) ftetS 
niebei^oift unb nie auf einen @effe{ fe^t, meil ouf biefem ja fd)on 
einmal jemanb t>on niebtigerer fiafte gerut)t t)at)eii !ann. 

3)et geneigte Sefer roitb ennefTen Tonnen, mit roeldjer j^eube 
niir in Aatgobam ben Sifenba^nroagen nadj oieTtägigeni @ct)moTen 
oerliegen. ®ir Ijatten faft ftetg ©onnenfc^ein gehabt, unb ber 
Siegen fi^ien roirflic^ im Hbneljmen ju fein, fo bafe |)ans fid) 
beteitä in ben fc^önften Hoffnungen roiegte. 2Bir pndten unfre 
©ac^en auf uiec ^adpferbe unb mar|ct)ietten ne6cnt)er, um enblid) 
einmal bie @tieber roieber rfittren ju tonnen, bo bie ©ommerfrifrfje 
Slaini Sol nur nier ffiegffunben entfernt fein fotlte. 

S)ie bolb fteit anfteigenbe unb fefjr fotige Stro&e roor uon 
prächtigen ^umen fiberroöfbt; mären nic^t jai)ttofe gro§e, graue 
Slffen in ben SBipfeln fferumgefprungen, ijätte man fic^ nocfi bem 
^arj Derfe^t benfen tonnen. Stüerbingä loarcii bie 38 " ^i^e in 
bicfen Soum^aQen fo btüdenb, baß man bod) fortroä^ienb baran 
erinnert rourbe, in ^nbien ju nianbern. tiefer 3Jlarfc^ griff uns 
gonj ouffaÜenb an; bie oier ^eifecn IHeifctage in ber ©ifenbnljn 
polten un§ fo matt niie fliegen, bie au§ ber SJtild) gejogen fmb, 
gemai^t, fo bat ^o"§ roicbcrfjort ben ©toSfeufjer öu&erte: „SBenn 
i nur on Sein Ijött'!", roäljrenb er bei bem guten ^ein nn ber 
^oteltafet in S)orbfd|iling beftänbig geroünfct)! ^atte: „Senn i nur 
ein braudiBareS 3Baffer l)ätt'!" 9Ilä nun gor eine riefige 93üffcl= 
^erbe unS entgegenfam, unb jebe§ biefet plumpen Siere unfrem 
Sßeiterge^en boä^aften 3Siberftanb entgegcnjufe^en oerfudtte, bereute 
td» e§ bod|, ilt^t mittete einer ©jtvopoft, einer „S^ongn", fcf)nell 
noc^ 9laini Xai. gefo()ren ju (ein. 

3)ie 93ergjüge roaren nielfad) gcrcunben unb Dcrsroeigt, fo bog 
boS graue un§ entgegenfc^öunienbe SBergwoffer ja^Ireidje 3"flüffe 
erfjielt. Slod) einigen bcfonberS fteilcn ©teilen tamen mir ju einem 



^dbyGoo^^lc 



)o§ ni^tä Oeringreä alä eine 93tauerei roac; an ber 
: bucdj einen pvädjtigen Brunnen, einen Stiettopf au§ 
lit einer gentalligen Sotitafd)tonge at§ IKtiffu^, aui^ für 
lucfrigen geforgt, aber mit gtabeju frampf^aftcr Uebet= 
ifreä bcennenben durfte? »etfagten roic unä ben @enu§ 
tnb SBaffct, ba unS fi^on in fiatgobam ein erfal)niet 
c roegen ber in Sumaon grabe befonberä bösartig ^err)c^en= 
i Bot bicfet Dcrfßf)retifcl)eH Stelle evnftlic^ geitiamt ^atte. 
'^te Stnftieg auf bet breiten ©fjauffee noc^ Slaini 2:al 

(ü Diet SEWüt)e, aU ob roir oon einer fdinteren, eben über' 
?ranlf)ei{ erfdjöpft roörcn. 2iiefe entneroenbe 2Birtung 
:n HlimaS fo beutlic^ an unl ju fpücen, mar fötmlici) 
temb. Sffiir fa()n un§ gegenfeitig mit 93efremben an. 

roo^I gleidje Sorge niegcn nufret fernem 5Rcife. 



^dbyGoo^^lc 






JpiVS TDutbe bunfel, elje roir bie erften ^nufer oon 9!flini Sa( 
.^'^^ erreichten. 3)er 3Jlonb loor aufgegangen unb befeut^telc 

-r' "■' magifd) bal pl)antaftifd)e 33ilb be§ OrteS, btt§ fid) bei einer 
plötjlidfen Straßeitroinbung unter un§ ^n^te. ^n bem ©pieget be§ 
Seel funtelten bie Sid)ter au§ ben ißiüen unb Slubtjäufern, bie an 
feinem Ufer jroiftfien 93äumen oerftedt lagen. 33at}inter fliegen be^ 
loülbete 93evgtücEen empor unb erinnerten an ben oer^eerenben ©erg- 
rutfd), bet am 18. September 1880 ben Ort mit äa^Iteidjen Sin= 
rootinem oerfdjüttet fjatte. 5Diefe iSommetfcifcfje roirb nämlic^ aud) 
im Sinter oon ben gamilien englifc^er 93camten, bie nur i^tcn turjen 
©ommerurlaub f)ier jubringen Eönnen, beroofjnt. 

®onj ungeroöftnlid) erfi^ieneu mir bie Käufer be§ ©njarä an 
ber ©tra§e, bte fid) jum tSeeufer ^inuntevjog. SJiefe braunen, mit 
©dini^ereicn reid) oerjietten ;^oIj()äufer tiatten näm(id) oorn unb 
tlinten eine S^ur ju ber im S'^ä'*'*' 't'fo Jineimal, an jebem @c= 
bäube Dorbeifft^renbcn ©tra^e; bte norbre, nad) bem See geteftrtc 
Seite fjatte oiete ©agen mit ©aterieu, ma^renb bie vürfiüärtige 
au^erorbentlid) niebrig unb glatt roar. 

Ißjir fanben im überooUen 31Ibion=§otcl nur mit 9iot unb 
3H&i)e Untcctuuft; ber 3Birt fal) un§ gteid) an, baß iDic nic^t ju 
ben üblii^en Sonimerfrifd)tem gefjöctcn, Iäd)elte aber rec^t fpöttif^, 
al3 id) il)m fagte, ba& it^ auf bie „snows" be3 ^imolafa gel|en 
roollte. 



^dbyGoo^^lc 



„Sie lönnen oKer^ödjftenS bis jum iJucHasSungalo unb an 
beii gug beS ^inbocgfetfcttecS !ommen ; bann mflffen Sie unbebingt 
roiebec umfeliren !" ettldtte et mit 93efttmm(beit. §an§ gob mit einen 
feften SRippenftoß unb taunte mit ju: 

„Sa§ uns nut etft ^int' (ein, nodjfiei motten roit fc^on roeiter= 
tommen." 

Stm näd)ften a)'lorgen ging ict) juerft in bic 33ibliot^et be§ 
fionnetfationS^aufeS unb fanb glflrflidjenoeife im S^eaterjool aut^ 
eine Äarte Don Shtmoon angefdjiagen, bie roegen fe^Ienber Slarfjftugc 
fonft nitgenbS et'^ältlid) max. 9Jtan batf nidjt oergeffen, ba| iä) 
mid) ganj ptö^Iic^ ju biefer JReife natfi 5Raini Zai cntfi^toffen ifaüe 
unb beS^alb gat nidjt auf \ie Dorbeteitet roar. 2)iefe Satte Eopierte 
id) not oHen Xingen unter bem ftounenben ©eftüfter bet Ratfdj' 
füdjtigen ^ettn @ommecftifcf)(er ; baS fdjien ein gefunbneS %^ema 
ju fein ! S)a| jemanb jum ißergnügen in bie but^roeidjten Utroälbet 
unb in oKerlei unbetannte ©efa^ren fpnjieren unb bie öillatbS, 
SarOTX Xenni§>^Iä^e unb Xanjrebouten non 91aini Xal entbe^tlict) 
finben rooOte, ba§ mar bocf) ein gauj unroat)cfd)einlicf)er @ebanfe; 
ba mu&te etma§ anbreS bat)intet ftecfen, befonbecä meil bet einjige 
g(aubn)ütbtge ©runb ju fold^en älugflügen, bie ^ngb, Don mit nt<^t 
Dorgefdjütit mürbe. 

anit 93efotgni§ fa^ id) ba§ Slngftgefpenft ber tuffifdjen ©rcnj^ 
fpionage roieber fein Unroefen treiben. S'er ^oteEier ^atte mir am 
9tn(unft§abenb oetfprodjen, für Sfleit= unb '^äacfpferbe bi§ jum nädjften 
^ungato forgen ju motten, unb Ijatte micf) juglei^ belehrt, bog eä 
in 5{umaon SanbeSHtte ober Hditstuii" fei, tägÜdi unb Don Ott ju 
Ort bie $fetbe unb 2:tä9er ju roed)feln, bafe alfo tjier nidjt roie in 
©ü^im ein „©irbat" mit feinem Jtägerlrupp bie ganje Steife mit= 
mad)e. ä(§ ic^ aber »on meiner Sattenobseidtnung jum 3;ifftn, ba§ 
Ijeigt jum 5Ptittageffen, in ba§ ^otel jurttiltel)rte, machte er atlerlei 
atuSflüdjte geltenb. ©r bim] fidi auf bie in ber 2:t)at in fiumaon 
fjetrfc^cnbe Spolera unb bie 9Mi§etnte, seigte mit auc^ einen 6t[ii§ 



^dbyGoo^^lc 



— 113 — 

be§ Deputy Ccmmissioner, bcr DOt Seifen in haS butc((feud((e ®tbitt 
ttHttnte unb erffarte f(^Iieß(ic^, er (önne unter (einen Umftfinben ^ferbe 
beforgen. ^ie ®at^e fing atfo aud) i)ier roieber red)t erfreulich an. 
3He @^idfalätücfen in ^arbft^iting t)atten mic^ jebo^ fd)on fo nieit 
abgebrüht, bo§ idj gonj ru^ig eine grögve atnja^I ^funbnolen in 
Mupienfc^eine roet^felte unb ein paar Siften Sonferöen eintauftc. 3)ann 
nim^te id) mid) mit §an§ baran, unfre 3lu§rflftung butc^jumuftem. 

^ fiel Winaf) in Ct|ntnad)t, aiS ^an§ bie JToffec auSparfte 
unb id) fat|, roaS bie inbif^e ^tegenjeit oerübt b<itle. 

„@oItf) einen armfeligen ©t^impel giebt e§ ja gar ntt^t; baS ift 
ja ein unglaubmiibiget @(f)impel!" fo Hang e§ unau§gefet)t non be§ 
itroIerS Sippen, ofö et bie mit joKbiden ©c^immeltruften überjognen 
äeberfac^en, bie Sergftiefet, ®amafcf)en, Stiemen unb Safdjen au§Ecamte. 
®a^e Rlumpen »on ^nfeften unb 3Bürmem famen au§ ben Sloffern 
ju Sage. 2}ag )ebe§ @ifenftQctd)en in einen Raufen 9toft DCrmanbelt 
nNir, Suft^e, 33rtefmarfen unb SouoertS fic^ ju einem unauflöslichen 
^rfen jufammengeflebt botie)i> roa^renb alle geleimten ^ol^fa^en 
iMTquollen ober auSeinanbergefallen naren, bebarf rool)! toum ber 
Gnoötinung. 3>Tei non meinen foliben 2:ran^i]rtfäften mugte id) 
a\S unbrauchbar fottroerfen unb erfe^te fte burd] Ianbe€übltd]e n)ürfet= 
förmige J^eßfoffec; jroei bauon niarcn mit |tirf(4= unb einer mit 
yeoparben^aut überwogen. 33fl§ äcgertid)fte roor, ba§ mein großer 
Slnctolbbarometer unter ber gemeinfomen Sinroirhing non geuc^tigfeit 
unb ^i§e feine ajetrtdjtungen cingcftcHt tiatte unb ii^ mid) auf ein 
tieineä unb roenig junerlfiffigeä ^fnftrument befd)rän(en mufete, ba§ 
noi^ boju fpäter entroenbet rourbe. ®enaue Sneffungen tagen sroar 
auferbalb meines $rogrommS, ober grabe biefe ^nftrumente fmb 
für jeben Steifenben foft uncntbel)rli(^, obgteidj fie, reie SSfjrimper 
fugt, „bem Steifenben ba§ 93ergftei9en uerteiben fönnen". @em f(ätte 
ic^ einen ®rfo^ ou8 SoÜutto Eommcn taffen, aber ,^ünfen§ ©cfinben 
fing an, cmfttid)e 93efotflni§ p erregen; et btängte auf fd)leunige§ 
3ortlommen, uub oud) ict) fürdjtcte, einer neuen SBarteäett nidjt 



^dbvGoo^^lc 



mtfyc geiDa(f)fen ju fein, roufite aud) beteitS auS @cfal»tung, toie 
gemagt berartige SefteQungm in 3"^i"t f'"^/ ^i itgenb einen 
Snangel nieifen fol^ Sachen, bie einige S^i <n ^nbien gelagert 
^aben, fletS auf. 

Q6i fe^te bie 3lbreife, htcj entft^Ioffen, auf ben nöc^ften SWorgen 
feft rou^te ober felbft noc^ ni(^t, roie tif fie ermöglichen foßle. 

Qa aSxt @entfltgTu^e no^m ic^, o^ne mein Sor^aben ju äugern, mit 
$onä an ber Mbenbtafel teil; ein ©alat uon lomaten unb SBaffer' 
heffe mar eine rooljre ®rfrifi^ung für unften ouSgeglÜliten 3uflanb, - 
bo:^ glaube id), bog ber Jiroler biefe fteifen Sable b'ttote=?t()ftttterungen 
oetmünft^te, meit i^m bie 93ea(^tung ber englifc^en ^^ift^fitten oI)ne 
3n)eifef tet^t Ififtig fiel, menigftenS fagte er naio, ai§ [vi) beim iebe§> 
matigen Seggang einer ^ame oQe )ur&<fb(eibenben Ferren ber Xafel' 
runbe erfjoben: 

„Sarum foQ id) benn aufftelKn? ^d) fenne fie ja gar nic^t! 
Senn i(^ aber aufftetie, bann mu^ it^ fie bo(^ mo^l ouc^ nac^^r 
ouf ber ©traße rupfen?" Unter „Slupfen" nerftanb er natürtii^ 
ba§ grügeiibe ^utabnef)meit unb nid|t etma irgenb timaä anbreS. 

3)a§ lifc^gefpräd) rourbe aud| Ijier bolb auf Shiglanb gelentt unb 
babei boä @erü(^t ber ffirmorbung beö 3*1"" ^""^^ *i"*n beutf^en 
©ojialiften befprodjen, (SS fteUte ftd) aber IjerauS, bafe biefe 9la(f[= 
ric^t Don einer inbifc^en 3«*un9 erfunben mar, um anbren lölfirtem, 
bie itire 2:e(egcttmme unbefugt nat^jubruden pflegten, eine ölamogc 
j)u bereiten. 

91qc^ Xi^d) mai^te id) mid) auf [bie Sud)e na<^ ^ferben unb 
Suliä; roenn ein ^otelroirt fagt, e§ giebt feine fotdien, t^ut man 
freiließ für geroö^nlid) am beftcn, oon aßen pecfönlid)cn 93emüt|ungcn 
abjufeljen. 

%ls i^ bo§ §otet uerlieg, ^ßrte ic^ ein ganj jämmerliches @c= 
roinfel unb fa^, wie ber ^otelbörfer groei ^inbumäb^en mit einem 
berben 93efen erbarmungslos burt^prügelte. 3)ie jungen ®amen 
roaren feine ©djroeftem, bie mit ein paor englifc^en ©otbaten burd)« 



^dbyGoo^^lc 



gegoitg"'. '^^^ reumütig ntieber jurflrfgele^rt waren. SBonim tragen 
abet aud) bie &nttf(^en @olbaten Unifarmen auS fo unroiberfte^id) 
fi^rlai^rotem Zuä^l 

3luf bent SSogar fanb i^ einen $ferbetifinbter, ber mir jnpac 
tKtftc^erte, bog aQe oerfügbaren ^erbe für einen ^agbauSflug beS 



Slnt Xami im Xiagtlu^I. 3ni Qlntngranb lin ^Intu-Simlid. 

„®ouDemeur§ ber Slorbroeftprottnien" in Stnfprucf) genommen feien, 
ba§ er mir ober gegen Erlegung bet breifodjen laje ein paar Sleit= 
pferbe unb ad|t ftulis jum nä{^ften SOlorgen beforgen rootle, bie mii^ 
bis nat^ 3I(mora begleiten mürben, OTir fiel ein ©tein oom ^erjen, 
unb mit einem frSf)Ii^en: „^an§, e§ gel)t Io§!" fefjrte id) ju bem 
Jtrolet jurörf. Sor greube ft^ien biefcr feine Unpäfelicfiteit ptö^Iidj 



^dbyGoo^^lc 



— 11(5 — 

abjufc^ütteln , unb glüdftraE)lenb bat er mi^, mit i^m noc^ einen 
^Ibenbfpajiergang um ben ©ee gu mad)en. 

3)ev etroa jroci englifrfje ^Weilen (3,2 km) (enge unb 93 JVuß 

ober 28 m tiefe See liegt 6350 ^ufe (1986 m) über bem SWeer, unb 

fiüt biefem Crte ben Flamen gegeben, benn boS f)inboftonifc^e „%a{" 

f)ei6t „See"; er ift eine lanbft^aftlic^e «]ger(e ebclfter 2trt! <&ä fe!|It 

jo auger einigen fleinen ©afferbeden in ber 5)töf»e ^oini lalS jo 

fefjr an ©een unb SBnfferföüen im ^imalaja, bog man biefen SOiangel 

ftelS betonen mu§, wenn 

man bte müßige ^oge 

beantnjorten foH, ob ber 

Himalaja fc^önev fei al§ 

bie europäif(^en 9IIpen, 

eine Stage, bie ebcnfo 

unmögtic^ ju entfdjeiben 

ift roie bie, n)elii)e von 

groei blenbenb fdjDnen 

iJrauen oon Dcvfd)iebe= 

nee SHaffe bie teijDoQere 

fei. 9Ber bie Ianbft^aft= 

üd)e Sd)5n^eit nur im 

%.nt„^.,^.i«i.8«,. Sufammentlang aUer 

geroo^ten 99eftanbteile 

finben Fann, roirb frei(id) im ^imalaja manc^eg oeimiffen ; n>er ba> 

gegen aud) unter bem ^üeifpiedofen unb Ungctjeuten bie oft foft 

erbrüttte ©djöntieit fterau§finben tann, roirb feine fütinften Sräume 

öberflügelt fefjn! 

®er ©ee ift Don ftottlid)en ©ergen umfaumt, bercn ^ödjfter ber 
8500 3u6 (2590 in) i)oi)e ©ftiner ift, aiuf feinen giuten fdiaufelten 
fid) im aJtonbfdiein flotte ^adjtcu, üu§ bem TOei§gctönt[)ten ^inbu= 
temvel fcfjaüte mfli^tiger Xamtamfd)Iag unb f)eftt9e§ fiÜngetn, i)om 
©asac tjer tönte bal @ef(t)rci ber 3eitftf)enben roie leifeS SJIurmeln, 



^dbyGoo^^lc 



^m^r^^-'^ 



— m — 

nnb au§ bem ^atlfaal be§ ^oitDerfationStfaufeS brangen bie loctenben 
Zone eine§ SBaljerS an mein C^c. 

auf bet ^romenabe Ijufdjten (lolbfelig btirfenbe SabieS on mir 
worüber, um bie Siürbe bet Saßfönigin ju ertanjeti. 3n 5)anbi> 
tragftü^len, beren Saft mittels ©tongen auf ben Schultern bteiet 
Staus DertetU mirb, fagen bie engtiftfien €tt)5nen in moUig jarten 
®oIfen oon ©pitien, ©eibe unb SWuffelin; bet ^ßelj für bie nöi^tli«^ 
^mfe^r ^ing übtt bet Setine. garfeltröger roorfen i^r unftete« 
adit ouf biefc bunten, roedifeinben Öilber, beren iSIanjpuntt hai 
©rf^einen ber ©ema^fin be§ ©ouocrneurg bitbete, lenntlitt) an ber 
fhro^lenb fc^atfa(^roten 5^rbe, bie nur für bie iEtadjt feiner Wiener 
in Snroenbung fommen batf. SlKe onbren !(eiben i^re 3)icnftboten 
na^ @cf(^mac( unb aWittetn, unb e§ giebt faum eine Jarbc, bie 
irirfjt für Jutbon ober ^üftentud) ober Qorfe oerroenbet würbe ; am 
fiebfien f(^etnen biefe ^inbuä i^re braunen Seine mit einem fdjnee' 
roeißen ©c^urj ju umfi^Iingen, roäljrenb für ftopftüc^er ^eßrot, 
£ad}§farbe unb Sd)mefe[ge{b befonbet§ beliebt finb. 

33ie a)anbi§ niaten mit fdjon oon SJatbfdjiling t|er bctannt: 
ober ^icr in 9laini Zai rooren fie »iel meljr in ®ebtaucf(. 3Kon 
tfuM^tt I)iet niel auffdUiger ber 9lnfi(^t, bag e§ bet Sütbe bet 
SSei^en ni(f)t gejteme, fiel) ju ^^ gel)enb ben ^ingebomen ju jeigen. 
ffiill ein ©ngtönbet „Suft effen", roie ber ^nbier bo8 ©pagierengeften 
nennt, fo loitb et bieä in einem Sßact tt)un, aber nt^t auf bec 
offnen £anbftra^e. 

3Sir fe()iten jeitig nac^ ^aufe jutüd, um a((e§ füt ben näd)flen 
SJlorgen matfc^beteit ju ma(f)en. Dlatürlict) f)atten rcir roä^renb be§ 
SerpocNnS eine Unjatjl non ^otelbebienten aU ^uf^ouet, mobei 
ic^ für ffiifebegierige glettf) anmerte, ba§ e§ in Qnbien foroo^I in 
Rotels mie in ^rioatrootinungen nur nod) männlidje ^ienftmäbdien 
giebt ; in früheren 3a^rjel)nten roac bieS onbev§, aber bie unevroünfc^t 
juneffmenbe 3°^' ^^^ Detaif)teten „hiilf casf^^inbetn mad)te bie 
©infütinmg oon mfinnti^em 3)ienftperfonat nötig. 



^dbvGoo^^lc 



3)aS 3ufE^aun ntad)te ben Seuten roeiter feine iSd)n>terigfeiten, 
ba unfce ^'nun^^^Mi^ n»*^ ou^ @patten beflanb, ba§ ^ei^t auS 
einem 3}ort)ang non Scf)nliren, ouf bie BambuSfiäbt^en unb bunte 
@laSperten fo aufgereiht finb, ba^ in bec @efamtroirhtng ein 
geffiQigei äHufter entfteljt. ^efe £f)üren geftatten ber £uft be^ 
ftättbig fieien 3iitTitt unb jeigen bod) burd) if)t Elappern jdien 
(Sintcetenben an. 

^ie allgemeine Sleugier tvuibe burc^ ein ^tcIid)eS €c!^aufpie[ 
belohnt. 8(5 bet Jiroter nämlid) fnieenb ben IRiemen meines 3lpporaten= 
lofferS ftorf anjog, riß ber SHiemen ab, unb ^an§ praQte jurüd* 
taumelnb mit bem fiopfc gegen bü§ SKarmotgefimS be§ ÄominS. S)ec 
^ac^ roat fo fQtd)tectid), bo^ bie 3ufd)auer baoontannten unb i^ 
gtaubte, bet älerrnfte l^ätte ftd) ein ungeheures £oc!^ in ben (Sdffibef 
gef{l)tagen ; bo(^ gleichmütig fu(f)te $an§ bie Sominttümmer jufammen 
unb brummte uerädjtlicl^ etmaS ton ft^Iediter Stcinorbcit in ben 99art, 
ot)ne auc^ nur an ben ^opf )u faffen. 

3)er näd)fte aRorgen bradjte eine \atfe ©nttäufc^ung. ÜMit einem 
roatjren Snättgretgefic^t roedte mic^ ^anS unter ber trübfeligen 93er= 
fi^ecung: 

„6S regnet aud) tjier ganj armfetig!" Qux Seftötigung praffeltc 
ber Siegen auf bem ^ad), ol§ ob er burd) ba§ SäJeHWei^ ^inbun^« 
fc^Iagen nioQe. 

„^a. ^anS, roa§ foüen roir ba ma^en? Soüen roir ge^? 
®ntfd)eiben Sie!" 3)er Siroler fofi mi^ pröfenb an, ging bann 
jum Jenfter, fdjaute lange in bie Itecuntetfdjiegenben ffiaffetftrfimc, 
bann fam er jurüd unb fprac^ ad|fel;u(fenb unb gelaffen baS groge 
3Bort: 

„SSegen meiner mögen Sie machen, xoa§ @ie roöUen!" — 

^ ^atte ben Suli$ eine Sitrarupie oerfproc^en, wenn fie $unft 
fünf Ut)r Dor meiner Stiür roären. S)a§ roaren fie freilidj, aber bie 
»ißferbe ließen auf fidj roacten. Jd) fc^irfte einen Suli nad| ben 
'^ferbetne^ten , ben „Sni§"; bie anbten fieben bürftigen fierldjen 



^dbyGoo^^lc 



paAen auf unb matfcfjietten feelennergnügt über ben ^trabatf^ifd) 
in ben Stegen ^tnauS. %iä 9{egenfd)fit(ei Ratten fie fpi^tge 3)äcl)er 
(uiS %)[ättermatten fiber jtopf unb Saft gebunben. Slutt) fär ^anS 
^e id) am Hbenb oort)et auf feinen SSunftt) einen „OembcßUet" 
getauft, roie er fortan feinen Stegenftffitnt nannte; er f)atte moffl 
gemertt, bag bie (Snglänber nie oljne if)ren unibrella baS ^aiiS 
oeiUegen. 3n>Et ®tunben fpfiter tarnen bie ^ferbe, ein paar pt&di' 
tige SRenner, mit benen mir bie ÄutiS no(^ oor unfrem Ijeutigen Biete, 
bem 3!)af=ÖungaIo SRamgar, eintjolten. 

Ser ^ftige Stegen ^atte bie £uft abgefüllt; oOmäbli^ ^^"cte 
feine SSut^t auf, unb eS mar nun eine £uft, burd) ben St^obobenbron» 
ntalb bat)injutraben. 9)ie fuglangen, biden, auf ber untren ®eite roft= 
roten, elaftifcf)en Sldtler, bie ungel)euren unb maffenf)aften, blutroten 
Stfrobobenbronblüten , bie fippig mit 3nooS, jierlidien {^nen unb 
Or^ibeeen bewaffnen Slaumftämme. an' benen 3fffen auf unb 
ab turnten, f^ienen mir jugutufen: ,3e^t mat^ bie Singen unb bie 
©ee£e roett auf, eS gct)t ja nun batb emftltd) fjinein in bie roibers 
fpenftige, p^antafttfc^e 33eign>elt be§ Himalaja!' 

9ta(^ etma breiftünbtgem Stitt Ratten mir bie ^uliS eingetiolt, 
bie tro^ i^rer fd)roäc^lid)en ©rf^einung fo ^uttig roie SßJiefel mit 
i^ren SBürben batjinrannten. 3)er S^obobenbronroalb natjm Übrigens 
6alb ein ffinbe, unb aJtanbelbäume treten an feine Stelle, unter benen 
bie Shift fostf'*^ "«t träftiger unb erfrifctjenber ju fein fdjien. 

Sind) einiger 3«t listete fidi bie Salbung, unb auf ben SBiefen 
jcigten fidj einige roilbc 93irn', 3lepfe(= unb Pflaumen bäume; Stinber 
mit t)od)fteftenben Römern graftcn um ein einfad)e§ ^äuldjen, ben 
aSungolo Siamgar. Um ben §alg ber Siete fjingen ©foden an 
99Önbern, bie mit fiaurimuf^eln befetit roaren, unb fo ^ielt i(^ unter 
bem Stange beS Su^rei^enS jum crftenmal ©injug in einen inbifd)en 
a)afe93ungalo im ©ebirge. ®er Qn^a^: 3>a(, ba§ Reifet „Sftcgie= 
rung", befogt, bog boS ©^u^tiQuä oon ber SRegierung erbaut rourbe 
unb unter allgemein betannt gemodjten Sebingungen Don Guropäem 



^dbyGoo^^lc 



benu^t iveiben tann; ein§ bet nitc^ttgften btefer ®t\e^t tautet, bag 
man ben ^ingato fpätec eintreffenben Steifenben übeclaffen niug, 
tnenn man fetbft bereits 24 <Stunben barin Obba^ gefunben ^at. 

^ fanb ben SBungalo fd)on oon einem au§ ^tlanb gebßittgen 
^oliiei^aufilmann unb fetner Si^roefter befegt. ^a ii^ bie 9läumung 
beS 99ungaIo nit^t beanfprui^te, fonbern erflütte, mid) jum 9ta(^tlagec 
mit ber geräumigen 93eranba begnügen ju moUen, ftellte ft^ baß) 
ein bet)agnd)e3 (Sinoeme^men f^r, baä mit eine @tnlabung ju einem 
Dortreffli^n Slbenbeffen unb einigen Jfofctien ebenbürtigen 9ll)ein= 
mein« eintrug. 2)le^r aU biefe ©aftfreunbfdjoft erquidte mic^ über 
bie Serounbrung, mit ber meine liebenSroürbigen SEBirte uon ben 
3)eutf<%en fpradjen; e§ fiel mir bie§ um fo angenehmer auf, al§ bie 
Same, 9Wcg. SRontr^for, einen franjöfif^en ®otten befafe. ä""" 
SfJo^tifc^ belom i^ fogar baS aSerfpredien beS ^ouptmonnS, er rooöe 
mir, toenn ic^ einmal in feinen ^oUgeibejirt täme, einen gejätimten 
Siger freuten, bem i^ getroft ben fiopf in ben SRac^en fteden 
(önne. SRein oerfdiroenberifdier ©ßnner fc^ien unfer ©prü^lein ni^t 
ju Fennen, bemgufolge loir gefd)enften Spieren nid)t einmal in ben 
Schnabel )u gucfen, gef^n>eige benn gaujt t)tneinjuFrie(i|en pflegen. 

3)ie ^errfrf)aften roaren auf ber SRücfrcife »on 3llmora, roo(|in 
icf) am näd]ften Xage um fünf U^r aufbrechen rooQte. ^cf) rourbe jebot^ 
burc^ einen fef)r roi^tig tljuenben Beamten aufgefjalten, ber in ber 
9tacl)t Don Staint Sal angetrabt raar, um mir noc^ eine 3nenge oer^ 
fänglidier fragen Über ben Qroti meiner SReife oorjutegen. ®r f^tog 
bamit, bog it^ nid)t otine ^uftimmung beS ^ö^ften 93ejirt§beamten 
in 3llmoro über biefen Iet(ten »on Snglänbem bauemb bemo^nten 
^tü5 ^inauäge^en bürfe. 

Unfer ©eg führte unS in oielen SBinbungen auf unb nieber; 
Linien ftrerften iljre Sefte roie ffironfeuc^terarme in bie 2uft, bann 
ritten mir burcf) ein 9Bälb(^en mit roilben SBimbäumen. 3)ie 93üffel, 
benen mir barin begegneten, ft^ienen un§ aber für ©tierlfimpfer ju 
tiaften unb uerjögerten unfer ^ortlommen ganj augerorbentli^. 



^dbvGoo^^lc 



93ei Sleobroar Öberfdiritten mir einen 9le6enflu6 i)e§ Äoft unb er= 
widiten naä^ nier Stunben ben auf bet ^a§^öfje liegenbcn Sungato 
$eoia. ^ter gelang tS mir, fdr ^anS etniaS Süffelmilt^ ju bekommen, 
ba i^ eS nt^t länget mitanfe^ tonnte, roie er jebe ^Bafferabei bunt)' 
probierte, um ju fet^, ob ba§ Saffer no^ immer nic^t ben „redeten 
3Burm" ^abe; iebe§mal aber fprubelte er e§ wieber migmutig au§, 
inbem et fagte: 

„@^ mir nic^t bint' f)inein(ommen, e^et roitb'ä nidjt beffet." 

3)a id) rougte, roie fiebetgeffi^tli^ biefe Säafferloftetei für t^n 
mar, oetftedte id) tf)m fi^tieglii^ feinen Sebetbedjer, roorauf er 
einfa^ mie roeilanb Diogenes auS ber i)of)im ^anb tranf, »erbtieglidi, 
\>o^ er feinen ^ed^et „ouSgeteut", haS f)eigt auS ber S^afc^e ner^ 
loten bobe. 

33eim 3ufammcnfto§ Snieier 3"fffiffe be§ Äofi fafjrte eine 2)ta^t= 
feilbrücte übet baS t)»(^9sF(^n)oQne Gaffer; baS )^Iu|bett mar roeit 
hinauf mit unermeglii^em ©teingeröK bebecft unb jeigte, mai für 
entfe^lidie SffiitbrooffetbrÜi^e tjier geljauft batten. ®ie bürren, ftadj» 
tigen Raftu§pflanjen in bem StetngerbQ gaben ber £anbfc()aft einen 
ganj un{|eimlid)en StuSbtud. @tft beim tStteii^en ber ^ii^e ht^ 
näc^ften Öftlic^en ^ügeljugS änberte fid) biefer fremblänbifc^e (Sin> 
brud ber felftgen @d)[ud)t unb routbe bem be§ ^obetbaIe§ im ;ßatj 
merftDürbig äbnlid). 



-<^^i-* 



^dbyGoo^^lc 



^täf^tB Sapilel. 
3Nai:f^'9l>cntttteT. 



c^^lCm tirei UI|i nad)mUtagS trafen mir in Sllmora ein. ^et 
^^ Stegen t)atte aufge[)Ört; um fo ft^roüfet btfidte jetit bie Suft 
■^ 4 in bem Seffel, in bem SHmoro erbout ifl. 

$tet galt eg nun, unfre legten 93orbereilungen ju treffen. S3oc 
allen Siingen fu^te i^ ben ©enior Stfftftont Eommtffioner g. ®Ue§ 
auf, roaS bei ben nieit auSeinanberliegenben Käufern unb ben unauS- 
bleibtic^en SJli&oerftänbniffen eine jeitraubenbe SÜufgabe mar. 

3n aJlt. ®ilcg fanb id) einen traftflrofeenben ^erm, bet mir 
mit Stolj einige ^u^enb ^Qe felbfterlegter 2:tger jetgte, aber aud) au§ 
iebem feiner Sorte merhe i(f), ba§ td) einem furc^tlofen ©portSmon 
gegenüberftanb. Um fo me^r @en)icf)t ffotte feine äierfii^erung für 
mi(^, ba§ ber SßJeg in bol ^ot^gebirge, felbft roenn ic^ nur bis 
jum guttia^St^u^ftaufe gefjen rooUe, je^t roö^renb ber SRegcngeit 
in lebensgefährlichem ^wp^nbc fei; noi^ meitet uorjubringen fei 
ober roegen ber täglid) Iftattftnbcnben 93ergrutfc[)e unb Soroinen, 
foroie roegen ber roeggeriffnen 93rücten grabeju unmbgli^, unb 
felbft if)m fei e§ trotj roieberljolter SSerfuc^e roäl)renb fetner rne^r- 
jöbtigen MmtSfüfjrung nocf) ni(f)t gelungen, bi§ na(^ bem ju feiner 
ffierroaltung ge^örenben itjödjftgefegnen ^irtenborf SRilam, ba§ 8U= 
nä(f)ft mein Stanbquartier werben foHte, ju gelangen. Sufierbem 
fjerrfdjc, roie id) rooltl roiffe, in fiumaon bie Stiolera außergeroöl^nlirf) 
beftig, unb roegen ber legten SDli^emte unb bobur^ ^eroorgerufnen 



^dbyGoo^^lc 



— 123 — 

^unger^not tonne icE) nid|t hoffen, £eben§nTttte( )u betonnnen. ^ann 
^g n mtd) in§ SSettrouen unb oerftc^erte mir ernftt)aft, ba^ bie 
Serfiöltniffe an ber ttfietif(^en @tenje roirEIi^ du^etft fritif^ [figen. 
2)te Stbetec feien über iEire @e6irg§pdjfe in flumoon unb @arl)nml 
eingebrungen unb tfätten aUeriei ^'f^'^S^i^il'^S^^n ergnffen, um 
ftreitige ^irtenplö^e on bec ®renje in x^xt ©eroatt ju bringen; fie 
bronbfi^Öten bie SBergberoo^ner unb l|ätten benfelben unbebingt vtv- 
boten, Europäer aber bie @tenje ju begleiten. <$$ fei baS aUti um 
fo bebenFIidiec ffit mi(^, als bei btefen (S^atmß^eln einigen 3:ibetem 
bie 3öpfe abgefdinitten roorben feien, moburd) fi^ alle Xibetet in 
einem rac^e< unb mutfclinoubenben 3uftanbe befänben. 

^d) fteQte bem diegierungi&beamten Dor, bag vS fflt mi(^ ein 
njeniger crtroglidfeä 3)ing fei, unDerriditefer Sai^e roiebet na^ ^aufe 
ju fo^ren, al§ ben genonnten ©efo^ten entgegenjuge^en. 9Hit ouf= 
tit^tigec SSeforgniS bef^rooc mic^ Mx. @ile§ nodimalä, non meinen 
^iH^gebiTg$))Iänen abiufte()en. 

„SNodjen Sie fn^ bod) bie ©ac^e bequemer," fogte et; „bort 
oben im $od)gebirge finben <3ie mittlid) nid)t§ aU Glefa^ten. ^ier 
am ^imatajaranbe aber rootinen meljrere 9{abf(^at)8; befud)en @ie 
boc^ biefe oereinfamten dürften! 3!)a fiaben ©ic ftetS gebalinte ffiege, 
ri§Fieren ^fite ^ut nii^t, merben, o^ne ^tir fc^dneS (Selb auSjU' 
geben, gut gepflegt, ertjolten JReittiere jum SBeiterfommen geborgt 
imb fönnen fogac fi^Ueglid) no^ ganj annehmbare Gtaftgefdjenfe mit' 
ge^en laffen, nienn ©ie ^Ijre ©oftgebet gut ju unterhalten perfte^n !" 

3^ petftc^erle meinem ©önner, baß lä) jum Spa^ma^er 
inbifc^er 3)uobeiffitften nur roenig STeigung oerfpörte, unb fidjtlirf) 
brfümmert (ie§ er mir bie „®enerat=^^urroana" ausfertigen. ®r 
no^m mir mit ba§ SSerfptedjen ab, roenigftenS feine unlicbfamen 
folgcnfdjroeren än^iff^ffäße geroaltfam ^etoufjubefdjroören. 

^d) jubelte innetfid). 3)ie Steife roat nun bo^ roenigftenS 
be^örblid) ertaubt, unb bie begfeitenben Umftänbe roaren fo romantifd) 
unb inbif^ roie mÖg(i(^. 3lIIetbing§ oerfonnte id) nid)t ba§ 



^dbyGoo^^lc 



@efäVU(^e meinei Sage. SSSiav e§ rit^tiger, ^ier umiufe^tm otiet 
»orroätts SU ge^en? „Sur^!" mußte i^ ontoorten, unb „35urd|!" 
fagte aud) ^anS. 

3n bet ©enerat'-^urroana njucbe jebennann aufgefocbert, meine 
Steife nac^ Gräften )u unterftfi^en. ältit ma^ttt 9tüE)rung betra^tete 
id) boS ivic^tige ^ofument unb tegle eS mü S&xtMäftät unter mein 
ftopffiffen, 

gflc ben nä^ften Sorgen ^atte id) mit butt^ ben ausrufet 
alle Seute befteüt, bie £ufl ffatten, meine Steife als 3)oImetfii|er mit- 
jumodten; bem ainroerben btefc« roi^tigften SReifegefdtirten fat) id| 
nadj präd)tig oetfd)Iafner Slot^t im a)af;SungaIo mit bcgreiflic^et 
Spannung entgegen. 

3)a§ einfüge tttu§trommeln meines Sßunft^eä ^tte rootil nienig 
ge!(oIfen, roenn nidjt bet aWifftonat oon Stlmoitt, Steoecenb Caflep, 
ben maßgebenbften (äingebomen mein ^Bege^ren ans ^rj gelegt 
^ötte. 2Bie ein Souffeuet breitete fid) bie SJadjtic^t meine§ beab' 
fi^tigten 3ugeS ""f ^em ©ajar ouS, unb balb roimmelte unb 
fummte eä not bem 3)a!=93ungalo roie ein 93iencnf(^roarm. Qd) 
faß an einem %\\i) unb ^atle einen 93ogen @d)reibpapier )ur ^anb 
genommen, um bie Seute ber 9teit|e nad) anp^ören unb gelegentlit^ 
bem neben mir flef)enben 3:iroIer bie äleußerungen ber ^emetber ju 
»etbeutfdjen, roä^renb mir roieber ein ^ilfSlefjrer beS ÜIRifftonarS a{§ 
SDotmctf^er beiftanb. ®iefer »ertraute mir, baß ber St^roarm ni^t 
nur aus 3)oImetf(^em beftänbe, fonbetn bog auc!^ no^ anbte ^od|= 
roid)tige unb f)ier ju fianbe unerläßlidie 9teifebegleiter babei feien. 

3d) lieg affo juerft alle fieute nortreten, bie olS SJotmetfdjer 
mitgeben roollten. @S roaren nic^t roeniger aU fteben, non bcnen 
aber fed)§ in i^tcn Senntniffen be§ (Jngtifdien nidjt uiel roeitet oU 
ium „Yes" Dorgebrungen rooren; aber felbft bie 93ebeutung biefe§ 
SorteS n)at tt)atfäd)iid) nur fünfen »öQig flar gemorben, ber fed)|le 
fdiien baS Yes für einen 91aturlaut oljne fonberlidje 93ebeutung ju 
Italien, ben man nur fo häufig roie möglich uon ftc^ )u geben btauä)t. 



^dbvGoo^^lc 



„ 125 — 

utn p(^ bamit »or ®ott unb 3RenfcE)en angenet)m ju mad|en. ^efe 
ft^S mußten baS Sotol unter atfgeineinem ^aDo fofort unrüt)mlid) 
Der(affen. 3)et ftebente, ein [ctbli^ <änglif(^ fprei^enbe?, nermtcIerteS 
Männchen, ba§ fi^ ^olj 9a6u X)f<tKii Kifc^n ^ofdien titutierte, n>fite 
auf bem änatfc^e in ben etften iet)n SJlinuten iufaniinengebtotfien. 
@lfidftcf|etit)eife fam nod) jum @d|Iu^ ein ad)tet „^ubl)afia" an= 
fpajiett, ein tongaufgef^offner, nielnerffire^nber Jüngling, ber f«^ 
9toiain ®atla ^aroaä nannte. @r plapfiecte baS Snglift^e mit bem 
S^onfall eine« 9Jlft^JrabeS unb befiauptete, aufeer feinem |itnboftani[i^ 
nic^t nur libetifdi, fonbem oud^ oHe ®iale(te ber ©ergberoo^nec, 
ber $arf)ari§ unb 93t|otiJQS ju be^errfdten. %iix einen fo geletirten 
^erm ft^ien mir ber oeclongte So(in pon einer SRupie für ben S:ag 
nidjt ju utel; ber '3abu trat fogleid) feinen 9)ienft an unb I)alf mir 
bie öbrige @efeüfd)aft fortieren. 

53emnäc^ft mar ein ©cl)upraffi nötig, um fpäter mit ber aSiinfc^e(= 
rule ber ^urroona in ber ©onb non Ort ju Ort oorauSäueilen unb 
ftu(iS unb SebenSmittel aufjutreiben — ein begefjrteS 2Imt, ba§ 
mancf)erlei "Jlebeneinfünfte mit fid) bringt. W&aS für t)erfc()mi^le 
©aigenuögel unb abgefeimte S)ieb§gefic()ter btad)len fii^ bofür mit 
ben Ijerrlic^ften 3<U9niffen >" 3?otfc^Iag! 3^ mißtraute aber biefen 
Belobigungen, ba id) mu^le, bag fteUungfuc^enbe ^nbier auf ben 
Bojaren glänjcnbe 3c"Sniffe ä" taufen ober ju leiten pflegen, unb 
ft^rieb lieber ein paar ^tÜm an ben 2)iftrtft§Dorfte^er, in benen ic^ 
Bot, mir einen juijerläffigen ©d^upraffi ju fdjiden; ein folctjer traf 
Quc^ balb in ber ^erfon be§ ©ulab Singfi ein, ber feine un&etedi' 
tigten Sonturrentcn fofort jum 33ungalo ftinauSroarf. 

9Jun tarn eine SRotte oon elroo iioonjig ebenfo frogroütbigen 
©cfeUen an bie 9ieif)e. 

„3Ba§ bift bu?" fragte id) ben erften. 

„Stan^af)ma, Äodj!" 

„Unb bu?" 



^dbyGoo^^lc 



— 126 - 

„Unb bu?" 

^ jetgte^anfen biefe £Bffe(gaibe; bet aber fügte mit ruhiger 
SGßfltbe: 

„ftot^en tt)un mir un§ Reibet!" unb fdjob bie fiaffetoUebutf^n 
jut ^üre ^inauS. 9hm rief mein 2)olmetfc!^ec bie SitmotgarS obet 
bearers, baS ^ei^t bie SJienec, auf; etroo ad)t unfaubte ©eiftet 
fpiangen mit tiefen Salamoetbeugungen unb ^u^lerift^em @rinf en not. 

„®et Wiener bin ic^!" rief aber ^an« unb fegte mit einem 
einjigen ^rmbnitf bie f^ntierige (Bflaoenbanbe jum S^ore fiinauS. 

„^a§ roillft bu benn bei mir, mein @ö^n(^en?" fragte iäf 
Ilietouf einen roinjigen, noctten Änirpl mit tjflbfdjcn fitbernen ätm= 
bdnbem. 

„$tie ^unbe »erfocgen!" 

„3d) nelime ja aber gor (eine |tunbe mit!" 

„®ann roitt i^ QifXi Haften bcfotgen!" etttärte berHlrine mit 
^uoerfii^t. 

3)a i(^ mit abet für biefe Steife lueber ^ater noc^ ßa^e on)u= 
fc^affen gebad)te, mu§te auc^ bet £ierbänbtger mit langem @efi(^t 
baDOnjietien. yiaäf einigen @efunben mar et aber fcE)on miebet'im 
Simmer unb fragte flel)enb: 

„3)atf idi benn nictjt roenigftenS bie ^fltiner rupfen, o ^crr?" 

Qäl bebauertc, (eine SERänner unter adjt Qo^ren mitnetjmen ju 
(Önnen, unb mit Sljränen in ben klugen f(^li(^ ber Meine, rupfluftige 
Sunge baoon. 

9lun trat ein riefen^aftet, poctennarbigcr Summet mit fred)cm 
©efidit an ben 3:if^. 

„fflja§ roittft bu tfiun?" 

„Sffjte Sampen puften unb anjünben, ^ert!" 

SSenn et gefügt tiatte: „Qdj roiü Seifen niebertrefen unb Saume 
aulteigen," Ijätte i^ ifin tjödjft roattrfctieinlt^ mitge^n laffen, aber 
i<^ ffirdjtete bod) §anfen§ ©iferfudjt, roenn i^ jum ^Infteden unfter 



^dbyGoo^^lc 



— 127 - 

ehiiigen ffeinen 3:afc^Iaterne einen fo bebeutenben £ampenpu^ 
Dtitnätime; mit ^Sflidient 3)anf mu^te ou^ ec feinet ^ege jiel^n. 
a)er übrige ©diroarm oon Sttefelpu^em, SDääf^em, Sdfneibem, 
@tQ§mä^ent unb ä^nli^en fttt) für unentbe[)cli<^ ^altenben 9Bßiben= 
trägem roor balb abget!|an. 9hir einen muntren 93urf(^en behielt 
id| mS ber ganjen Sltaffe jurüct; er geftanb ein, er Fönne ni^tS 
als f^ön pfeifen unb bie SM\S antreiben, unb ba§ fdiienen mir bocf) 
äu^t mertDoQe Jlflnfte }u fein. Sann überlegte i^ mit ^anS, ntie 
mir unfre äluSrüftung setDoUftänbigen müßten. 

3)aä ©eroeltr unb bie Rationen foDte ber 3)oImelf^er oet' 
nxilten, ber fi^ für einen gemaftigen Slimtob unb ®^arffd)ütien 
ausgegeben ^atte. 

„SBoflen fef)en, ob's n)aE)r ift!" murmelte ^an§ mit tritifdien 
Soliden. 

Unfer roit^tigfteS Oepädftüd mar mein Keines 3e(t, ei" nur 
panjig 'tßfunb ft^roereS, pti§maf6rmige§ aäÜ^^mpersäfpenjett uon 
7 mal 7 %u% ©obenftädte, beffen ©pannfdinur an jebem @nbe an 
einem in bte ®rbe gerammten S8ergf(od ober 6iäpirfel feftgebunben 
niirb. Obroo^ bie Seinroanb roaffetbic^t fein foßte, ^atte idi nac^ 
meinen Erfahrungen im flautafu§ für nötig befunben, eine bünne 
Summibede oon ber ®r6^e beS 3e£tba(^S mit öänbem benälien 
ju laffen, um fie bei befonberS fdjroeren 9iegengüf[en feft über ba8 
3elt binben ju Eönnen. €benfo tonnte auf bem Seinmanbboben 
itS 3^teS eine ftarfe, mit an^eimelnb fauber tarierter Seinroanb 
bejogne ©ummiberfe fcftgebunben roerben, auf bie bann erft bie 
©d)laffäde getegt mürben. Auf Jelbbetten, ebenfo auf Älopptifdj unb 
Stu^t :^otte idj oei^it^tet, weil fie haS ©epäd fetir beträt^ttid) Der= 
me^rt fiättcn unb im SlotfaK, jum 93eifpiet beim Uebemacl)ten in 
Sümpfen, bur^ meine ^acKiften erfe^t roerben !onnten. 2Weine 
Äamcüiaarbeden nebff ben Äopfliffen fußten ben einen gelltoffer, bie 
6rfa^t(eibung§ftüde, ©trumpfe unb Söäfdjc ben jroeiten. 

3n bem britten geOtoffer btacf)te id) grfa^fdjulte unb fonftige 



^dbyGoo^^lc 



- 128 — 

^eberiDaren, iSdE|u(if(f)miere, Snebifamente, ^anbioertSieug , Sü^ec, 
ba§ ©offerfilter, ©teigeifen, ©c^neeWUen, Onftnimente unb Heine 
@ef^eiife unter. 

®ie fio^gef^trte mit ben SpirituSfannen bilbeten bie fünfte 
Itfigetlafl. ©oroeit itgenb möglidi, roollten mir natütlit^ mit ^olj= 
feuei fod^en, um ben loftbaren ®pintu§ ju fd)onen ; man mitb abet 
balb fef)en, tnarum ic^ in 3uEunft ^etro(eum DOtgie^en roütbt. 

9>ie fed)fte ^[ilabung beftanb auS bet pf|i)togtapt)ifc^en ^§= 
rüftung, einer auSgejeit^neten Xalbotfdien Stetfetamera für 13x18 cm 
platten mit ObjehiDen, ©tatio, 6 ^Ofipeltaffetten, $anorama<@tn> 
itd)tung unb ben ^unfeltammergeräten. t^mer maren ha: 31»^ 
Saften mit ©idjettieitäfdjldffetn »oK pl)otogrovt)iftf)et Jrocfenplatten, 
bie oon ©t^ippang & So. in 93erli« mit befonbrcr ©orgfalt 06= 
fidjtlid) aK „fe^r wenig empfinblid)", bofüt aber in ben Iropen faltbar 
^etgeftellt roorben roaren. 5)cei ftiften 5'cif^= «n^ ©emftfetonferoen, 
jebe eine Irägetlaft, ba§ l)ei§t 40—60 $funb ft^niet. ®n Saften 
ooU Srbäroütfte, S^dev, ©peJ, Sfjee, fiaffee, ©djotolabe, ©eroürjc, 
51eif(i)eytrflft unb ©tnrmftreic!)l|iiljcr. Gine 93Ie(I|fifte ooD 99rot unb 
öiihtits. ein Saften ooß SReljI. ®n paar ©äde SSetS. 2)omit 
tioffte id), brei SKonale auSjutommen. Slu^ctbem trug ^anS g(eic^ 
mir einen SRurffod mit Stegenmanfel, ©amafctjen, ©eil, Äompag, 
SdjnelHodter, „eifemem" ^ßrotiiünlbeftonb an a3i§!uitS unb ©^ofo= 
labe, Sateme, 3:oi(ettengetöten unb fonftigen Steinigteiten. 

Unfre ganje 3(u§rüftung roax auf ein für angle=inbifii(e SBcr- 
^altniffe grabeiu bürftigeS SRafe befdjränft unb erforberte tro^bem 
tagtäglid) fünfjefjn Präger, ju benen auger $an§ unb mir noc^ bec 
SJoImelfdier, b^r ©c^upraffi unb ber Heine fiufitreiber ober Äunft= 
Pfeifer lumen, ben irf) wegen feineä eljrlii^en ©efic^ts jum 3;rQgcr 
eines ©acfeS ooU SIeingelb auSerbren ^atte; im ganjen roaren mit 
alfo äroanjig ^erfonen. Um bicfen ©ad ooU Sleingelb aufjutreibcn, 
mußte itf) einen günjen '•Jfodjmittag in ftrömenbem iRegen bei ben 
©elbroei^slern auf bem Sajnr herumlaufen, ber roegen ber Spolera 



^dbvGoo^^lc 



— 129 — 

un^ehnltdi menfc^enleet joat; ic^ betiielt nur ein Q&d^m mit 
400 ©ooereignS jur&d unb ipe^elte meine ffimtIicE)en Slupien- 
fd|rine in ©ifiec unb ©dieibemünjen um, bie itf) in einem großen 
Bad fammeln unb fd)Iie^Iid) in einen 39ottid) mit Gaffer ausflutten 
Ue^ ba$ id| letc^li^ mit fiarbolfSuce imfetyt f)atte. Suf biefe SSßeife 
hoffte i^, bie unfau6ren @e!bftüde, but^ bte in ^ien f»au)>t= 
fäc^tii^ etel^afte JtranE^eiten flberttagen metben, meniget gefä^ilic^ 
unb unofipetitlic^ ju mad)en. ^ann mu^te mein jtunftpfeifer bie 
^9lfln}en abtreten unb in einen 2)oppe[fact ffiQen, mie iE)n bort 
bie fianbleute in i^orm einer @etbbötfe, mit Jtartoffeln ober Wlei)l 
angefflOt, über Jlopf ober @d)utteT tragen unb smar fo, ba^ ber 
eine Seutel auf bem 9tacEen, ber anbre Dor ber S3rujl ^fingt. 2)ied 
jttqntäl^en von etma 2000 WUttt in tfetnen änftn)en na^m fid| ganj 
fkdtlidi in ber Stiefenbörfe au§; boc^ entf)o6 id| ben Jtulitreiber 
baSb ber Sßerpflit^tung, baS ®elb fo offenfunbig ein^eijutragen, benn 
i<^ bemerfte, bog bie armen jtuliS fi^ baS ©fielen angemö^nten, 
foba(b fie fjerauSbetommen fjotten, reo „5Kofe§ unb bie ^op^ten" 
ft(^ befanben. SiAenfaUS erroieä fi^ meine aSorfic^t fpötet al§ 
au§crorbentIi^ bererfjtigf; ift e§ in ^nbien Ijöufig fdiroer genug, 
eine SRupiennote ber ©tabtbant »on SWabraS in einer onbren ©tabt, 
)iun Beifpiel in ßudnoro, toSjuroerben, fo nimmt natllriidi im ®e= 
biuge abfeitS ber „hill stations" tein Sflenft^ ein ©töd bebrurfteS 
^Jopier an ^o^IwiflSftatt entgegen. 

3)er 3iili fing mit einem t)errUii)en, roolfenlofen SD'lorgen an, 
onb mit aufrichtigem @ntj&cEen fa^ ii^ meine ^otonne au§ ^(mora 
obmorft^ieten. SBiS jum JurEia-SSungato foKten e5 nur fet((§ ober 
ftcben XogeSflotionen fein, in ad)t Xagen tonnten mir atfo tioffen, 
einen Srunf auS bem ®ife be§ ^inbargletfc^erS ^erauSfi^Iürfen ju 
ßnnen. ^anfen§ ©efic^t ftra^lte bei biefer Hoffnung oor Sutjücten ! 

3)er beinahe nactte Pfeifer fwtte fu^ meinen ^tudfacf aufgebudett, 
^anä aber rooHte ben feinigen bun^auS feinem ftemben JRflcfen 
onwtttaun, benn eS ftedte ja fein unerfe§lic^e§ [Jü^rerbüdjel barin ! 



^dbvGoo^^lc 



-- 130 — 

Srd^lic^ trabte mein 6caunet Stuctfadltäger im @effit)I feiner Sßrbe 
neben meinem @aul ^er unb bfieS bafb auf einer eifemen MaaU 
trommel, balb mit ben Sippen aßerlei STlelobieen, bie mit einen 
beffren Segriff Don inbift^er 9)1ufit beibra^ten als bie nä^tli^en 
t^tbeleien meineiS 91a^barS (St^neiber in ®Gtbfd)tIing. Sobur^ belam 
unfer Qmq ein gan; E)eilceS äfuSfe^, nienn au^ unfre StnüS red)t 
ausgemergelte, jfimmerltc^ @eftalten maren, bie aQe Saften ot)ne 
ftiffen ober ^roifdienlagcn mit flefdjictter Unterftü^unfl beS <Bi^ntx^ 
punftä auf bem Kopfe trugen, o^ne ein Stimbanb ai^uroenben. 

aWeiftenä ffltirte ber 9Beg in nßrbli^er Mic^tung burdi Linien' 
nialb fort, bann an «Reifen unb <Steinbrfii^en Dorflber, in benen 
SBäbdien mit bunten, auf bem SHöden jugefnöpften StSrfdien arbeiteten, 
^roifdien Warfen unb SRoct roar ber Körper etroa sroei §anb breit 
unbebeclt, roaS für bcrartige fdjtoere arbeiten fe^r bequem unb 
imedmä^ig fein mag. 

93et einer überbacf)len Duelle, bie ber ©tobt Sltmora iffiaffcr 
pfflt)rt, (lörte xd) plöt^Iid) hinter mir ein S)röf|nen unb fa^ grabe 
no^ bie ^ge be§ 2;troIer§ in ber Suft E)erumrü^ren ; ber mut> 
miUige ^onp, ber i^n fo unfonft auf bie @rbe gefet(t ^atle, rafte n)ie 
befeffen nacf) ällmora gurüd, unb erft in 99afoli fanb id| für i^n <Sr= 
fat(. 3)er 9Beg rourbe übrigen§ batb fo fteit, ba§ ii^ 00m $ferbc 
abftieg unb ebenfalls ju ^a^ ging. 

SBei 99afoIi ftanben einige' nerroitterte ©teintjäufcr inmitten jart= 
grünenber SHeiäfelber, unb nac^ einet ffiiertelftunbe jeigte fii^ in bem 
mit mächtigen 9if)Dbobenbronbäumen butc^roac^fnen i^ditennialb 
abfeit§ Don ber Strafe ein minjigeS !i01o<f^au$, auS Ueberreften 
frfifieter ^tnbutempel gufammengefügt. 93or ber 21)ür btefeS Xentpe[= 
c^enS ^ocFte ein Sinfiebler mit untergefc^tagnen deinen unb Qöb 
rief) mit Onbrunft bem roeltlicften @enu§ einer pfeife Jobof ^in, 
^ielt bübei aber ben ^feifentopf in ber linten ^oljlen §anb unb 
faugfe burd) bie fpitsroinflig baran ge^altne (jo^le ted)te ^onb ben 
SRaud) oftne SHobr aus bem *]Bfeifen(opfe. 



^dbvGoo^^lc 



3)03 91au(f)en obet 3:a6aE„trinfen" , tote hn |)mbo|lane fagt, 
tjl in Äumoon feine Serool^ntKit mefii, jonbem ein SSebfirfniS. fSftit 



Staunen fa() i^, rote bie Jluli§ auf itiven ^nteit^enb f^roeren 
Sorben nid}t nur itire 3)eden, dinS\&de unb fiocligej^irre ou§ 
Stonje, fonbem ftetS noäf obenbrauf eine fc^roere 9Bafferpfeife, bie 
^ula, gepaA Ratten, ^n ber 3S}eife be§ genannten @infiebler8 



^dbvGoo^^lc 



— 132 — 

i^en aber nuc ganj 6ebüifni§Iofe Snenfdien, ja ^dufig fie^t man 
)e fogar o^ne ^feifenlopf tauigen; fte t)Ö^Ien boju ein &i(^ in 
tefimige ^be, in haS fpätet bei %abat unb bie gtintmenbe 
)fDt)Ie geftopft roiib, [teilen bann mit einem Stabilen einen 
ig anft^tiegenben Jtanaf ba^inein unb booten fd)lieglic^ oon oben 
einen anbten fional in bie tStbe, bet ben frü^t gemaditen in 
m redjten ffiintet trifft. 3(uf biefe Sffieife entfielt baä roinflige 
igto^r einer ^eife, bie ben grofeen 93oin)U9 ber ©Uligteit fjat 
gugleii^ eine fe^ nfiglii^e SetbeSübung bebingt, inbem man fitt) 
^tem ©ebrau^ ber Sänge nad) platt auf ben ^bboben legen mu^. 
'Slad) einer Iialben ©tunbe tarnen mit an ben Ort, too ber 
tebler im ^albe feine Sru^ftüde tanjenber @öttinnen unb 
nber Stiere jufammengefudft Iiaben mo^te;Sm:93age$marnannten 
:e £eute biefen SRaftpIa^ unmittelbar neben ben Srfimmem 
: großen unb jroeier Heinen Säulen, roie folc^e neben ben meinen 
mtempeln alg riefige Singamä errichtet ju roerben pflegen. Ob 
3erftörungen ou§ bem Sriege Ijerrüljrten, ber im ^a^re 1817 
®nglanb mit 91epal um ben ©efi^ ÄumaonS gefflbrt roucbe, 
au§ froheren 3etten, al§ mol|ammebanif(^e ©roberer Ijier alle 
c^Iidjen unb tierifdien Jiguren au8 ber inbifc^en ©ötterfage oer= 
sten, (onnte mein 3)olmetf(^er »on feiner Seite ejfa^ren. 
<SS mar loum elf U^r. ®ie Sonne liatte aber fc^on fo unbarm= 
9 geftodjen, bQ§ bie fiuli§ bei i^ren Saften nieberfanfen unb fid) 
in ben langen Sd)uppen ju ft^leppen oermoci)ten, ber al§ Obbac^ 
berartige Sßanbrer aufgebaut mar. 9luf bem Bilbe ift biefer 
^jpen on ber linten Seite cor ber Sempelruine ju fetjen ; redjt« 
ein Suli oor bem langen 3eltl'(inl'el/ im §intergrunbe ftetjt ber 
tetfdfer bei meinem S(l]immel. 9lllmät|lid) ert|olten fn^ jebot^ 
tuIiS unb mactiten ftc^ baran, im Schatten eineä ^u|bauni$ 
Üemüfe ju foi^en ; e§ roar ©rüntofjl, ben fie mit ©affer, ©alj 
Oet bfimpften. Soor bet 3)la^Ijeit legten fte iljre Äleiber ab, 
t fie überVupt fold)e anljatten, rouft^en fte in bem naljen 



^dbvGoo^^lc 



Sa(^ iinb legten fie roieber an, nat^bem fie oon bec ©onne ge« 
trcKtnet tnaien. 

Sine anbre ©ruppe, niot)I von etivoS \)i)fycex Safte, to^le einen 



Ol 9 fttbt fltfl kn XDlmdlAn nt 



WiEaten, mit aiomarinbe ßclbfi^ gefätfcten SRilc^reiä, oon bem mir 
6« 95abu einen gelwuften leHet „jum Soften" uetabtcii^te, fo bal 
iilt meine eigne SRittagSlodjecet für bteSmal fparen tonnte; jum 
€(i)Iemmen roar id| ja nic^t in biefe 99erge gejogen. 



^dbvGoo^^lc 



?)ie in bem 93ad( tiegenben 33öffet lodten eine Unja^l aon 
9no§Eito§ unb @ted|f(tegen an, bie ben älufentf)alt nicf)t fe^r gemattic^ 
werben (iegen; aud) ttffob fidi ab unb ju ein fc^Iammtciefenber 
99flffe(, um fid) an itgenb einem von unfrer ®efeUfd)aft fauber ju 
fc^euecn. §anS Heibete fein dcftaunen über bicfe plumpen ©umpf- 
beroo^ner in bie SBorte: 

„©ol^ Rüffel i[t boc^ ein fto^eS, gtciftfleSlier; in jebe« Sätet 
legen fie fit^ Iiinein!" 

Sigentlic^ mar eS gar nii^t fo ti)5vui)t pon btefen 3:ieren, 
roä^renb ber Xage^l^mßle ein tü^IenbeS ©c^lammbab ju neE)men. 

Sä()renb unfret Maft roac ^in unb roieber ein Srotiminc ober 
fonftiger ^inbußtiefter auS einer ^Ö^Iung in ber 3^mpelruine t)eroor< 
getreten, Eiatle mit einer klinget unb burd) 39tafen auf einer tveigen 
3nufct)el einiges @etöfe nerucfa(f)t unb bann einigen Jtuli§ mit roter 
{Jiirbe einen $unft auf bie Stirn gemalt; hierauf mar er niieber 
perfi^rounben. 91(S er iuf&Qig un[re Snrtalten jum Stufbtuc^ faE), 
fom er eifenbS gerbet, um fu^ burt^ bie perpäubtic^ 93emectung: 
„SRupie! 9hipie!" eine ttingenbe Sluerfeunung [einer mufiFoKfc^cn 
Xalente auäjubitten. 3^ '^^'^ ftf&vi6)t genug , au§ $o^ad)tung 
Dor feinem getftlidien Seruf, biefem 9JerIongen gu entfpre<^en, anftatt 
i^n nur mit einigen Shipfermänjen abjufpeifen. 

3Bäte bog feffige ^^al, in boä roir nachmittags beim 95ungalo 
Sofufo eintraten, nic^t non fo entfetilit^ fd^rofiten 3)ünften angefüQt 
geniefen, fo tjätte eS rounberf^ön genonnt werben muffen; bie 9}atur 
f^icn bort it)re sierÜ^ften gome auf bie gelSbtöde, ber Aberglaube 
ber ©ergbeiDobner bie bunteflen Opferfloggen an ben 3Beg gepffanjt 
ju ^aben. ©pätet ttof x^ ^Hajicn, bie iljren ©djatten ouf ftaffel» 
förmige, in njinjige SBieretfc eingeteifte SReiSf eiber warfen; luftig 
geOeibete aBeibet »erpflonjten bie faftiggrünen , jarten §alme ouS 
ben obren lätagen in ben untren, überfc^wcmmteu , frif^en 91ät|r< 
boben, worfen aber fofort baä rote ober gelbe Umfdjlagetu^ über 
bie ©efic^ter, wenn fie unfrc ainnä^erung bemerfien. 



^dbvGoo^^lc 



@i^ um fiebeit \0)x obenbS (amen tok an bie 2)ra^tfetIticQde, 
bie bei ^geSroor bcn 3uf(iininenf[ug beS @omali unb €atiu über< 
fpannt, mu^tn aber no<^ buii^ bie (ange, enge ^auptgaffe be3 OtteS 
unb f<f)ließUt^ übet eine neue Sra^tfetlbcilcle auf bie anbre @ette 
bt$ ©orju reiten, um in bem (Si^u^tiaufe, bem 2)aE'9)unga(D, Obbad) 
)u fuc^en. 

SängS ber ©trage bröngten fi^ buntbetucbante, broune ©epcfitet 
mit fotbigen @ttin)ei^en ßopf an fiopf in ben engen, ge|(^ni§ten 
geniierdien, sroifc^en benen ^fltjeme, buntbemalte ©ö^enbilbet auf= 
gefteltt roacen; bie ^x^t unb bie ®flnfte beS lageS fjatten mir ben 
Äopf aber fo benommen, bag i^ bie ftarcblirfenben, jfifjnepetf^ben 
Sinbier ^ufig für ^oljpuppen unb bie ©ß^nfratjen für übermütige 
liinbububen ^iett. 3Hit ©orge fpürte ic^ bie erften Änntanblungen 
eines ^J^ieberS unb machte mir Siormürfe, ^anfenS 93eifpie( gefolgt 
ju fein unb von bem roarmen ©aijunaffer genaft^t ju ^ben, beffen 
gtaue Sotbe un3 gu bem irrigen glauben serfüfirt ^atte, bereite 
©letfi^ermaffer Bor un§ ju t)aben ; mir Ifotten »ergeffen, ba§ in ber 
Sftegenjeit aße 93ergroäffer aufgerflt)rte8 ©rbreid) mit fortf^roemmen ! 
3)er Sppetit auf meitre flopproben niurbe unä bei biefer ©elegen^eit 
aber grünbli(^ft abgeroijm, benn mit roa^rem @ntfe§en fa^en roir 
^in unb roieber im iOJaffer ongebratne %tiU non Seid)«! treiben, 
bie an oberhalb gelegnen ©teilen in ben Stu& geroorfen waren, unb 
erinnerten unS hierbei, niie f^onunglloS bie ©tjoleca grobe in biefem 
35qirr unter ben ©ingebomen mutete. — 

^ fag nun mit meinem Xiroter in ber oben ^aQe be§ 
Sungolo. Ser Sulitrog ^otte mit unfren ^ferben nict)t @(^cilt 
gu tnlten mtmod^t, unb nur ber ebenfalls berittne ^otmetfcf)er mar 
gleu^geitig mit unS eingetroffen, oerfdimanb aber fofort, um einen 
flotb ©et unb ebien 2lft mit einer Stiefentraube »on fünfjig öanonen 
für mirfi einp^anbeln. 

^ lo^te red)t teuflifd), at§ ic^ mit meinem ^anS oor bem 
rieftgen teeren Xtft^ fag unb als mir unS gegenfeitig bas ©eftönbnis 



^dbvGoo^^lc 



— 136 — 

egiet juflüftertni. 3n anbten, Iiäufifler befut^ten 3)a(> 
finbel man niol)! gelegentli^ au(^ eine ganj braut^bare 
j, ober in biefen nur fe^r fetten oon ©portSteuten ober 
iSbeamten aufgefuc^ten SHofltifiufern ftorren bem bungrigen 
aBanbret nut Sifd^e, ©tfllile unb ein paor leere, niebtige 

entgegen; aUeS übrige ntu^ er felbft mitbringen, 
onnten nid|t einmal ^anfenä eifemen ^coniant in @eftalt 

33t§fuil§ unb einer Xafel @c^oto(abe nergebren, benn er 
i)tiegtii^ boc^ bequemt, feinen ^ludEfacf auf eine Sifte, bie 
it anfdieinenber £eicbtigteit auf bem 5topf trug, gu pacfen, 
^n fein ftörrif(f)er @aul fo ipiö^li6f ju einem „%ü^'- 

begrabiett f|atte. 

Ulis unb mit ifinen ber 3::rfiget be§ SodiapparatS liefien 
le auf Stunbe roarlen. SSir ^aitm von ben fündig 
)ereitS bie ^filfte Dertnabbert, aber ber burcfffiditige, ge> 
mbuSforb mit frift^en ^fibnereiem auf bem 3:ifc^ reijte 
iger geroattig. 33ie unfaubren @ier ro^ auSjufaugen, roor 
er ©liolerafeut^e oBerbingä nic^t rätli^; auc^ mar i(^ ein 

auf meine in ^acbfc^iling biiS jur ißirtuofttät gefteigerte 
,n ber (STjeugung labellofer Cc^fenaugen unb nntniber^ 
lüfireiet, bot^ im ganjen ©ungalo fanb fi^ lein SBtec^' 
>en id) bie @ter bin^nfc^iiigcti Connte, be§t)alb Ite|t idf 
en ^ferbejungen, ben ©aiS, nocbmo(§ mein ^ferb fattek 
te nad) ^lageSmat jurflcf. SSie in jcber inbifi^en ©tobt 
uc^ bort jenes malerifc^ bunte unb rege Stai^tleben auf 
;, bog für mic^ bur(t| bie roei^fcinben ^eleu^tungS^ 
ftetS einen ganj ou^erorbentlic^en fünftletifrf)en SReij befitit. 
Ite ic^ eine bronjene ^Jfanne, etroaS fc^neeroei^e 33üffel= 
; ^anbuoD Salj, eine fietje, ein paar ©c^upottibrote unb 
c^en 3^groerIimonabe eingebanbelt, unb jroaujig äFlinuten 
II ict) fcbon roieber im ^ungolo, um über einem proffefn> 
ler ein SRiefenrttbrei ju braten. 



^dbvGoo^^lc 



9tacf) bem ®enuß unfter ^eliEateffen loS iä) boS ^^ermometet 
ob, fonb Dotlc 30 * ©., unb juftieben mit biefer genügfamm Sletter= 
fertigteit b«8 DucdfilbeiS legte idi mitt) auf baS ^le^merf mein« 
a:f(f((itpoi=93ettftelIe unb Derfuctite einjufctilafen; 33ienen unb SDIoSfitoS 
fummten mir ein <S<^[aflieb, unb bcau|;en tnattette baS ^irpen »on 
iinbetonnten SRiefeninfeften wie ^lotonfeuer. 

3Rir ging natfitti(^ baS ausbleiben bec SMiS imfiopf ^eium; 
tS mar jo Hot, ba| fie fi^ enhoebet nerlaufen ober böSniiUig ent« 
femt ^tten. 3i^ geftonb mir iniberroißig, bofe folc^ eine ^nia(oja= 
reife benn bod) roeit me^r ©ttiroierigletten unb 5IBibemiärtig(eiten 
hitt, als id) in meiner ©djulmeiS^eit USifet ffir erbenflic^ gegolten 
^atte. ^a erfd)ien pl^tili^ haS ol^ne^in ftetS blaggelbc ©efu^t beS 
lang oufgcf^offnen 3)o(nietfc^er« in ber offnen S^Ür, geifter^ft 
unb erfi^redenb oon bem ffademben £i(i(t einer fierje beleui^tet, bie 
it^ in itirem eignen Paraffin auf bie 2:ifc^Iatte getlebt ^atle. ^ 
btr |ianb ^ielt er bie {^linle. 

3nir ftanb ba§ ^txi (HD. ^er älnbticf mar noi^ un^eimlid^er 
al§ baS ©pufbilb 6fifar8 im ^ette be8 99rutu8 bei ben „9Keiningem". 
ffioDte ber fiert motbni, ober roor er nerbrelit gerootben? Qäf 
fpiong »on bem 2:fd)arpot tierunter unb tig bem Babu mit einem 
ßtaftiDort haS Snotbgemetit ouS ber ^anb; eS mar gelaben! 

SRü^fam, faft bebenb, brodjte ber 93urfrfie bie SWitteilung !|erauS, 
bal er foeben oon bem SBungalomöcfiter erfa'fjTen ^ätte, ba^ e§ in 
biefem ^ungalo ni^t geheuer fei, fonbem bog böfe Oleifter barin 
^ften; er bäte mtd) brtngenb, eS ju machen n>ie bie (rtegerift^en 
@otTa§, bie beim @tl^Iafen an berartigen Orten einen blanFen (Säbel 
ober ein gelabne« ©eroel^r unter ben Äopf ju legen pflegten. 

3c^ oerjteli bem Jüngling -feine gutgemeinte ffiamung, lehnte 
bie ^inte ju feiner ^öemljigung forgfältig gegen ben ©tu^I an bem 
2i|t^, auf bem bn Aorb mit ben iibriggebliebnen je^n @iem ftanb, 
uiü) Berfuc^te abcrmolä einjuf(^Iafen. ®er 93abu ging roieber in 
ba8 ^äuS^en be§ ©fittjter«. 



^dbvGoo^^lc 



änetn Stut iDor abtv boi) in SSiallung gelommen; auc^ ^ecttc 
tiott bei offnen ^jitex unb S^ßien noc^ bte gange XageS^ilte in 
bem ^ufe, unb jum Unglfid roiitte bie fto^ boOi n>ie ein Snognü 
auf aQeS, niaS in unfiem ^tmntec unb brausen in ^tb unb SSaD> 
^erutnfummte. ^ loa^ien SSioIten brummten unb |d)n)irrten ftäfer, 
rieftge SKotten unb 91ü^tfalter in baS ©enwH^, unb bec ©abfeeforfc^ 
SRibbe, bec betannte 91aturaIienE)änblet in SRabebeul, m&xe bei biefem 
änblid genii^ not aSergnügen an bie ®ede gefptungen. ©^on no^ 
n»nigen 9Binuten ^e bec gfßgelf^tog eine« gemoltigen ©(^mettn= 
ling« baS fiicE)t auägeütf^t, unb tS roucbe ftiSe; bie SlloStttoä unb 
<Stet^f[iegen fummten natflclii^ ouc^ o^ne ^feuditung unoerbrofTen 
iwiter unb fdjienen mid) für ein 91abelfiffen ju polten. 

S)ie tSrmftbung fiegte; na^ fuiiec Qät fat)(te i^, bag mit bie 
%igen pfaQen rooDten. 

„Um @DtteS roiQen, nxiS ift baS?" f(^cie i<^ aber Io§, roeil 
ein harter ^ac^ butdi hoS @ema(^ f^attte; glei(^)ettig ^örte man 
oom 3:tf(^ ^er ein leife« SloDen, bnS mit einem ftumpfen ^Q ober 
€{^Iag enbigte. ^anS tnurrte: 

„^a, roa§ mar benn böS?" 

„§abcn ©ie benn (eine Strei(^^Ö(jer bei bec §Qnb, ^anä?" 
fragte ic^ ^aftig. 

„@i freilii^!" lom gemä^Iii^ bie äntroort. 

3)ie Streic^l|ö(ier rooren aber in bec Megenjeit feucht gcroorben, 
unb erft nad) adjt »ergebliifjen SBecfu^n betom bec licolet ßid|t. Vlm 
rooUte i(^ bie Secje anjftnben — bie Äecje mar pecfdirounben! Sobei 
ftie& mein 5u§ an einen (»ocfen ©egenftonb, ben 16) al§ boS ©eroe^c 
ertttunte, baS am ©oben tag; bic^t baneben fonb ic^ baS Si^t, ba§ 
oom 3:if^e IieruntergeroQt unb in bec SDlitte geclniclt roac. 

fflie roac boS jugegangen? 2td( tonnte brauf fdiroöreh, baß 
niemanb bu«^ bie 3^är, bie idi im 2luge gefjobt t)atte, eingetreten 
toar; ba§ @eroe^r unb baS Si^t ^tten ft^ aber ungroeifel^aft in 
feften Stellungen befunben. 



^dbvGoo^^lc 



— 139 — 

2)te @a(^e fing an, ungentütlt^ gu nieeben. 3Ric^ an einem 
E^olecotfccb in einem fiebetberöditigten Ott gut ungefnnbeften 3at|reS= 
seit unb o^ne ein einjigeS ©tUcf ©epäd mit böfen %ic^tgefpenflem 
herumbalgen ju foQen, erfc^ien mtc burd)auS nic^t erquidtid^. iSoUte 
ber ?tabu fn^ einen btetften ©c^erj mit mir gemad)* tjaben? 3)a§ 
mar boc^'ganj unn)a^rfd)einli(^. 

„©öfe @ci^ giebt'S jo nü^t," fogte x^ tröflenb ju bem 2:iro[er. 
'ixt gog bie SRunbtDtntel herunter, gudte mit ben ätc^feln unb gudle 
mid) an roie einen 3Flenf<^en, bec eine unge^ure Summiteit gefagt 
^at; bann ftrectie et fic^ rotebet ni^er, ba| fein Säettgefted in oQen 
^gen fnadte. 

^ be1)ielt bie ©treit^^ö^ei unb bie Aerje bei ber $anb unb 
oerfui^te noc^maU, in €d|laf gu {ominen. 9}on ^anfenS SSettftatt 
^ f(^te ein FemigeS Slarfetgerfiuf^ , baS mir bie tcöftlic^e 93er: 
ftt^rung gab, bag ber Ziroler nio^I noi^ nit^t vom ^eber erfagt fei ; 
bfllb f^Iief auc^ idi, fonft, traumtoS, glfldfelig. 

^ nieig tii^t, mie lange td| gefi^Iummert ^aben mocEite. @in 
n«^ Diel merftpürbigere§ ©eräufi^ afö ba3 erfte f^rerfte mic^ auf. 
^ mufe mit einem grabeju fut^tbacen ©^rei auS bem ©c^lofe 
oufgefafiren fein, benn au8 bem ffiädjtertiäuSt^en, ba§ id^ burc^ ba§ 
Smfter erblicfen fonnte, (amen ber SBäc^ter unb bet Sobu mit 
(obemben Jodeln in bie ^Ue geftürgt, um mit angfioecjerrten Si%m 
p fragen, mag eS gäbe. O^t ^fltte ^<^ ©efft^l, bog mir no6) immer 
bie ^aare ju Serge ftünben ; id) roar übet unb über in Sct|roei§ 
gelmbet, mein futS Pog. SHit 3ittern unb ©eben jeigte ber Sfic^ter 
ouf ben Rorb, ber unter bem Sifc^ in einer $fü^e oon gerfd^Iogncn 
6tem auf ber ^be lag. 

^ föchte BOT ^itje unb 3tufregung. ^anS gab bie Semetlung 
pm beften: „SeU ifc^ roirdt^ merlroirbig!" unb ber 93abu lifpelte 
mit bleictjen Sippen roieber etroaS oon böfen ©ciftern ; idi tiätte i^m 
tinen Jlotjentopf geben miSgen. 

^ na^m baS gelabne ©eme^r mit in mein Bett unb natim 



^dbvGoo^^lc 



mir oor, waä) ju bleiben, ^ec i^adeljug bcc bdben Snfinner entfernte 
f«^ roiebet, ober no^ lange ^ßcte id) fie in bem SBÄ(^tetlfäu§dKn 
laut unb ongetegentlid) i^re Sneinungen ober bie ©et^eimniffe biefe§ 
perroünf^ten DxteS auStcuifd)en. 

^ie 3eit Eiod) mir langfam baf|in ; icf) wotitt unb nutzte biefen 
rätfelffaften Sfiut ergtQnben. Snblit^ f^tug bte <3tunbe bei (Sx-- 
löfung öon meinen Zweifeln. 

Dfjne ba^ iäi haS minbefte ©eränfc^ Demafjm, erblirftc i(^ 
plitili^ etwa einen SJu^ übet bet I^firf^roeHc ein paar große grün« 
liii^e fünfte aufleui^ten; unbetveglid) flonben fie glä^b bort unb 
fd)ienen auf mi^ ^insuftieten. ,^>aS ifl \a ein n>t(beä Xier!' fagte 
i(^ ju mir unb ffl^lte, roie mir eine neue tStfi^ütterung bun^ Utero 
unb %btm riefelte. 34 tiutte biS^ nur roenig ©elegeti^ett getiabt, Xiere 
auf ber ^agb gu erlegen, unb menn ic^ mict) aud) al$ Ieibli<^er @d|fi^e 
fatltte, fo Iiatte biefe €ad)e boc^ einen fc^eugli;^ unbe^agtidten %«■- 
ftri^. ^ fonnte von ber 9eftie nicEtt^S al§ bie funfeinben ^ugen 
erTennen; fic^erfic^ fonnte ba§ 2:ier meinen JtSrper im 3)unleln oiet 
beffet roa^me^en. Slitft^nell judte mir bie Söefürd)tung burd) ben 
Aopf, bag boS Sier mir an bie ©urgel fpringen moDe; im 9)u 
turnte i<^ beS^afb oom ^ett, gab %tMt unb fat| im ^ufbli^ be§ 
@dtuffe§ eine riefige äQilbfa^ mit gemattigen @d^ baoonfpringen. 

3)uri^ ben St^ufi tarnen bie anbren an bie 91eilte, )u erfc^eden. 
ffiieberum fonben ft^ bie beiben gadettiäger mit fi^lottcmben ©liebem 
bei mir ein, unb au(^ ^anS erfldrte, bag er bei berartigen ©eräufc^en 
ni(^t gut fc^lafen fönne. 

Ser SG3äd)ter mar Aber unfte unl^eimlic^e Slac^barfi^ft ganj 
beftürjt; er besroeifelte nit^t, ba§ bie Seftte beim fiei^enf^ein bie 
@ier roa^rgenommen unb bann oerfuc^t I)ätte, ben ßorb baoonju^ 
fi^Ieppcn, roobei fie ©eroetjt unb £i(^t umgeriffen Httc ®ne fc^roete 
93erniunbung beS SiereS tDor fragtit^, feine SSJiebcrfe^r für biefe 
9io(^t alfo immerhin ju beför^ten; eS tam aber ni^t roicber. 

%m nädjften OTorgen ritt ic^ ju bem ^atroari ober DrtSDor= 



.dbvGoogIc 



— 141 — 

flel)et, um Sna^cegeln )uc ^fftnbung ber ßu(t§ p treffen. ^)et 
|ierr mar grabe mit einer ^eiligen ^atiblung, nämli^ mit bem 
Sücirgenbabe, bef<^äftigt unb (onnte midi ni^t gleidi ffiret^en. 



in bir Biüdi 8>!(tn. ^Inlti itm Xtmpd nbttxn jl^ Witlfiltn. 



Stn ber 3n>if<^enjeit fpcqierte ic^ mit bem Sotmetfi^er noc^ bem 
3:einpel, beffen roeiße ftuppet auf bem ?5tt&e ober ben niebrtgen 
^öufembeä OrteS sroifdjen üppigen 93ananenftauben tierootragt; tiinter 
bem lempel lagen treppenförmig angelegte Dlei§fetber. Um jum 



^dbvGoo^^lc 



Zttmpd )u tommen, mußten toir an bet niebeigen ^äufemtauer längS 
beS ^luffeS entlangge{)n, bodi f^ien ber ganje Ort biefe ^rommobe 
clts Jtfoafe )u benu^en, unb eS rourbe mir tiar, roarum {)iex $eft 
unb €^oleta fic^ fofort Don einem gum anbten übertragen muffen. 

ffiS roor bet erfte ^inbutempel, ben ic^ betreten burfte, unb xif 
erft^rat Aber bie entfe^Iic^e Unfauberteit bann, benn butd) blut> 
tote €pei^elrefte betelfauenbet ^inbuS mar baS 3nnre einem 
©dlladit^aufe Ölinlidiet geworben alS einem lempeL (Sin gemäfietet 
Statine empfing mi^ mit mürrif^cm ©efidjt; er liatle fidj bie 
^eilige S^nur au9 fünf meinen Baumrootlfäben, bie ber Sra^mtne 
ftetS auf bem Körper tragen foD, jut Slbme^iSlung um bie Otiren 
gemicfelt, groge, orangefarbige 99Iumen übet biefe O^ren geftecft unb 
mar grabe bamit befdiäftigt, ä^nlidie 99lumen auf baS €teinbifb 
eineiB nil^ben (StiereS in ber SWtte be§ ^ofeS ju ftreun. 

'Slaä} einem ^Ifi^if^ oon juiei 3(nna, bie i^ il|m faum an< 
jubieten niagte, mürbe ber feifte ^err auf einmal fe^r freunbü^ unb 
rife ben gelben 93ort)ang jur ©eite, ber bie niebrige ^aQe oerltüKte. 
0(it fd^ in einem Slapf aSaffcr einen mfi^tigen, blutrot angemalten 
©tein in ber aßgemein üblichen flegelform be« „Singam", baS be= 
fanntli* alS 93egriff ber Sc^Öpfunggfraft beS ©otteS ©^iroo baS 
3bo( biefe« furd^tbaten, mit SBieberetjeugungSfraft auSgeftatteten 
SeftjerftSrerS bilbet. Sa§ £ingam ift ba$ l)eiligfte JtuItuSgeröt für 
bie ^inbupriefter, roäf)renb bie gro^e Waffe beS fßolU bie 93e= 
beutung beäfelben faum norfj (enntf für biefe ift eS ein roirtTi^er 
©ö^e geroorben, ber ftumpfftnnige anbetung finbet. 

aWein ^abu roax genügenb in ber inbift^en ©itterle^re unter» 
rid)tet, um mit auS ben ja^Uofen, im ^ofe aufgefteCUen , i>er= 
ftümmeUen ©ö^enbilbem bie roiditigften lierauäjufuiijen. SefonbcrS 
f^ftn erl)alten mar eine 2)arf}e[Iung be« 5äffenfönigS ^anuman, bet 
grobe ben tjeitigen ^imatajabetg SJleru nai^ ber ^^«l ^e^to« trägt; 
unb äroar au§ folgenbem ©runbe: 311« Sflama, eine aHerffc^merbung 
be§ gütigen ©otteS aSifdjnu, mit einem götterfeinbtit^cn SRiefen, ber" 



^dbvGoo^^lc 



l^»^fljw.^ffl.' ;.y AW'T T*^' T^ \ 



— 143 — 

MomoS @emaf)Iin ©tta gerau&t unb nai^ 
jje^foii geführt ^ntte, im ©tteile lofl, 
ifaüt ber 2lffen(ömg bem Moma feinett 
^eiftanb angeboten unb auc^ g[ei(^ butdi 
^eiftellung ber j^flopifc^en älbamSbrltde 
t>etl|5tigt. @t E^lte oon dtoma ben 3(uf< 
trag erfialteti, jur Reifung einet ^unbe 
ein firäutlein ^erbeijuVlen, haS nur auf 
bem ©ötterfitie Sltetu im Himalaja rouc^S. 
t« tMiniB e«um.« hi«0 3)«« affenKnig fuc^te ba§ flrout, fonnte 

Cur) entfdiloffen ben ganjen S9ecg mii, 
ben er nat^ S^^on fdileppte, bamit fi^ bort dtoma felber bie 
ffiunberbtume fucEten f5nne. 

Semer fonben fic^ bort mehrere SteliefS, bi« bt« @emaf|lin beS 
böfen @otteS ©t^inia in uerft^iebnen 3jerlötpeningen barf^edten, als 
melomige SriegSgöttin (SHirga), al8 ffofje ®öttin ber Serge (^ar= 
bati) unb aU blutgierige SobeSgöttin (Jtali), bic, trunfen oon bem 
Slut btS oon i^t ©rft^lagnen, 
ouf bem Seit^nam i^teS ®atten 
6^iroa tierumfflnjt, bis betfelbe 
mieber, haft feinet @ott^eit, jum 
Sebcn enDatt)t. ISltx Sabu ma^te 
m^ botauf aufmerffam, ba^ ftd) 
Wefer Bali eiuft bie SOlerberfette 
ber3:^gä auSfc^Iie^li^ geroibmet 
twBe, um t^r )u @^ren ntBgtiii^ft 
DieiaWenf d^blut ftiegen ju laffen, 
unb ba| in einigen natjen ©crg= 
bdrfem noc^berartige3:^ugS ^U' 
pen, bie f«^ biSf)et bemSSrra ber 
^oIijeijuen^iefiengen»u6tt)ätten. «aii, *i» intniBitiin, mit wuii.i.ftn»'! S^Bt 



^dbvGoo^^lc 



- 1-W - 

ein riefigeS ©teinbilb beS ele< 

fantenISpfigen ®otte8 ®anef^ Der« 

anlaste ben 99a6u, mir cm^ bie 

feltfame, foft finbtft^e 6ntfte^ungS= 

legenbebiefer p^antaftifd)en @r(c^ei= 

nung ju erjä^len. Siiefet @oE)n 

SditiDaS unb ber Stau fei utfprQng' 

(i<^ ein tpo^fgeftalteter jtnabe 91a= 

mens ©anefdia geroefen, bem ein^ 

bie ^Dtuttet befohlen ^abe, niemanb 

ju i^i eintreten ju laffen, folange 

fie im 3abe n>eile. ^a fet <3c^itpa 

gelommen unb tiobe in ben Sabe» 

räum eintreten, ber ©o!)n ober m« «mtin nni: 

bieg nu^t jugeben roouen ; tSdjiroa, „i, ri^m «tfanmitopf stinat 

bec nac^ 31nftd|t ber ^inbu a(§ 

fflr^terliifier SQSüteric^ im 9JoUbefitj oller menfc^lic^en Safter tft, 

I)abe in feiner 3But bem Shtaben ben ^opf abgef^Iagen, bann 

aber, um bie 3Ruttet jtali ju tröften, einem Wiener befotiten, bem 
erften SGBefen, i)a§ 

i^m begegnen 
würbe, ben Stopf 
abjuf^neiben unb 
auf ben Stumpf beS 
©o^neS )u fetten. 
SufäKifl fei bem 
3)tenet juerft ein 
@(efant begegnet, 
unbbabucd)feibaS 

elefantentöpftge 
Ungetüm entftan^ 

CAlwa unb ftali; bninil1i«ni l%t Bt^ ennil«. ben. QuX 93erfÖb' 



^dbvGoo^^lc 



— 145 — 

nung bet abetmalS HefbetrüHen SWutter f)abt ©(^iroa biefen ©anefc^ 
f(^liegltd) mit fo glänienben (SeifteSgaben auSgeftattet, bag ec bei 
@ott ber ftlugtjeit geioorben fei, bet nun »on @elef(rten unb Sauf' 
leuten gonj bcfonberS oere^tt roetbe. 3)ie liier abgebilbeten figüt' 
litten 3)arfle(lungen biefer Familie ©^iroaS fiabe i^ jebo^ ni<^t 
in SageSniac, fonbcni in Sudnoro erniorben unb fpäter bcm 9Jiufeum 
für 33ßIEetfunbe in £eif))ig gulommen (offen, too fte i^ten bauemben 
^(a^ gefunben tia&en. 

S)Q§ ©egenftüdE ©c^iroa^, bec tDeltet^altenbe 33ifcf|nu, befanb 
fi(f| in einem trou' 
rigen 3"ffi"b; fein 
älelief \atf au§, ali 
^üBebetjerftörunga- 
luftige ©(^iroa fein 
©piel bamit ge= 
trieben, ^tur roenn 
man bie fonftigen 
^arftellung§itieifen 
biefeä „guten" ®Df= 
te§ bereits fannte, 
Demiocfjte man p 
erfennen, ba§ er mit feiner (Sema^lin Saffdjmi, bet ®Öttin ber Siebe, 
bie i£)m bie 5ü|e fatbt, auf einem Raufen Ijeiliger Sd)Iongen ru^enb 
flbgebilbet loar. 

®tefe m^t^otoflifdjen Setra^tungen ^tten mid) fo gcfeffelt, ba§ 
ic^ überrafd)t mar, pliJ^ltclf) ben ©djuptafn »oc mir ouftaucljen ju 
fel)n, bec mir melbete, bog bie SuIiS foeben im Sungalo ein» 
getroffen feien, ©ie roören non ber SJuntel^eit im aßalb überrafc^t 
roorbcn unb Flotten ouä (Jurdjt cor ben id^Uääjm 3:igern unb 
anbten roilben a:iecen nicfjt geroagt roeiterjuge^n, fonbem [)ütten 
bie SSlai^t bei einem mädjtigcn "^tutt abgeroarlet. 

^ mar ftoli, bog ii^ mein (Scpäd roieber ^attc, unb tic| mit 



^dbvGoo^^lc 



- 146 — 

foum nod) 3eit- einf" ^f'!* ""f ^k Slomien ju nierfen, bie ne&en 
bem 3:empet in einem ftottätjnlicfjen @eböube Rauften, ©ie ^atim 
firf) ba§ ®efid)t unb bie niitben, roircen Iware biet mit 3lf(^c beftäubt, 
rooju in ^bien mit ftefonbrer 3JorIiebe bie 91f(^e oon oetbcanntem, 
beiligem jlubbünger benutyt n>irb, unb rooQten t)iec no«^ fteben 
SKonate auf Soften t^rer £anb§(eute leben, um ba§ im ^anunc ftalt= 
pnbenbe Jef* Uttain ©antranti mitjumot^en. ^i) mar flberrofc^t, 
ba& fid) biefe ^eiligen Jrauenjimmet nid)t, wie manche roeniger ^eilige, 
Dor meiner fSnbigen @rfcf|einung entfetten unb oerfc^Ieiecten. 2)a> 
bur(^ bin id} in ber angcneftmen Sage, berieten ju tonnen, baß ein 
paar pauäbSttige SDamen barunter roaren, bie in i^rem 3lf(^bciDurf 
beinaf) fo reijenb auäfatin mie unfre jungen SllÖbc^en, bie fic^ für 
einen 3na§Fenfd)er} in dlofototrat^t baS ^aar gepubert t)aben; anbte 
foljn aber ou§, oI§ roenn fie eben erft oom SBatpurgiSnoc^t'Milt 
beimgetommen mären. ®t)e mir gingen, flüfterte ber Sabu einer 
Slonne etma§ in§ O^t. bie barauf in ber IanbeSüb(i<^en SBeife burd) 
einen turjen ®mpornirf be§ ffopfeS bejatite. 

3(l§ idi im Sungalo eingetroffen mar unb mtc^ ü&erjeugtc, 
baß äroar aüe ©odjen jur Stelle roaren, oier oon ben Suli§ aber 
beftig oom lieber gcfdjüttelt mürben, fagte i^ ben Seuten, t(^ mürbe 
fie auSja^len, fobalb mein ©clf)upraffi anbre SutiS für ben SQ3eitcr= 
marfdj aufgetrieben bättc. ®icfe SDlaßregel riet mir ber 3)oImetfc^cr 
an, meil fict) nun bie Äuti§ beeilen mürben, ben Srfjupraffi in feinem 
Serben p unterftü^en unb überofl auöäupofaunen, roaS td) für ein 
umgänglid^er, fröftlicber §ecr fei, baß meine ©epärfftürfe fo gut roie 
gor nidjt^ mögen, unb ät)nlidie SJotlügen me^r. 

Zxo^ aller 5Dlü^e tonnte aber ber ©ctjuprafn teine SuliS bcs 
fommen, unb bie alten moQten nad) ^aufe jurüd; als @tunb 
mürbe mir bie (Sifoiem angegeben, bie öberaQ grabe unter bem 
armfeligen Sulivolf entfe^lid) mutete. ^(^ nerfprac^ ben biSfierigen 
^uli§, erft am näcE)ften Xage meiterget)n ju moQen, menn fie bann 
gegen breiffl^cn Irögerlo^ nod) eine meitre 2:ogereife mit mit 



^dbvGoo^^lc 



— 147 — 

ma^m xooütm. <Bk ftimmten jniat ju, aber gleidjgültifl, o^ne gteube. 
^ ^ouptforge fd)ien )u fein, einen unenblic^en äSortat oon bünnen 
Broten, (Sdjupattiä, ju badtn; fte oerptoDiantierten fic^ für ben 
nS<f)ften SQianbertag, al§ d6 e§ in einen i^elbjug ginge, benn x6) ^atte 
i^nen ja baä 3u9cftättbni§ gemai^t, ba§ Wliifl füt bie „nötigen" 
ScflupattiS JU bejafiten, unb nun fo^ id), niaS bei foii^en gun)mt= 
elaftifcfien 93etfpred)ungen ^erauSComiuen fann. Wit fi^euen Snienen 
btiuiiten einige fluliS auc^ ein paar nad) 8ranntrcein buftenbe «^Iafd)en 
■fierbei unb nerftecften fte in itiren ®erfen. 3lt§ ii^ rnid) oon bem 
flunftpfeifet ju ber Duelle bjefcä Stoffe füttten lie^, fonb irf) eine 
Stnffalt, roo in ttiönemen SÜIafen ber gegotne ©oft be§ 3"rfcr' 
ro^r§ JU einem „^fufjC genannten (Setränt obbeftilliert routbc. 5)ic 
Steuerungen ber JhiliS, ba^ fie biefeS föfUidje Sabjal nicl)t elroo 
felbet ttänfen, fonbern nur für bie StfolijaS brauten, waren viel ju 
ii£ieTf(^roängIic^, um glaublici) ju fein. 

3m 93ungaIo fanb idj intereffanlen ©efu:^. Sin fc^Öner, Ie&= 
^after §inbuburfd|e ftanb mit einem ©peet in ber ^anb roie eine 
6({)tlbnia(^t DOT meiner X\)üt unb beugte bei meinem Aktien fein 
^aupt bi§ jur @rbe, jugleic^ Stirn unb 33ruft mit ber ^anb &e= 
rö^renb. ®cr 93abu crttätte mir f)icrbei bie Derfdjiebnen 9(rten beS 
inbifdjen ©rüpenS, bei benen e3 at§ Qndim Öu^erfter Unterroüvfigteit 
gilt, wenn ber ^ö^erfte^enbe ben 5iactenn)irbcl be§ fi(^ SBcrneigenben 
erbiirfen tann, bet äugteii^ pontomimifcf) fein S^enten unb gütiten 
feinem Oberen ju %&^tn ju legen üorgiebt. SHi^ feffette befonbetS 
ber Speer, ben mir ber junge |)inbu ober um feinen ^'rei§ rcrfaufcn 
nioCte, roeit er baä ä^'i^*" feineä 3{mt§ aU ©onberbrtefbote mar. 
SHan Ijfltte ben Mann mit nad)gefanbten ^Briefen au§ Stfmora meinem 
3uge nodjetten laffen, unb idf belrat^tetc eö olä ein günftigeS 3Bor= 
jeii^en, mit @{ü({nifin(d)en au§ ber ^eimat meinen nun boc^ enbticf) 
in 5Iu§ getommnen Wlarfc!^ in bie inbift^en Stfpen antreten ju 
Knnen. ®iefer Sriefträgerfpeer faf) ganj roie eine langgefticlte Streit' 
njt mit langer Spifte au§ unb roor mit einem $)u§enb ©i^ellen unb 



;dbvGoot^lc 



gel beim 3)at|ineiIeR beS 
igen ^aufenben, retgenben 

tf)ür, nämlic^ ble fromme 

I lempel etroaä inS Oljt 

geraunt f)atte. 3t^ 

mai^te i^r meine re= 

fpetfDoHe SJerbeugung 

unb bebauerte uncnb= 

lid), bafi fie für biefc 

Siifite i^re materif^en, 

roilbDcrfiliten , bcpu= 

betten ^aarfträngc auf 

bem ^intertopf ju 

einem 99eutel 8ufam= 

mengetnotet unb bort 

in einem fiopftuc^ oer' 

borgen Ijatte; baS 

©tirn^aar mar glatt 

fortraftcct, unb aut^ 

ben äfdjepuber l^attc 

fidj bie ^taii "uä bem 

®crHJ)tgeniif(()t. Q^icfc 

9lonne lebte übrigens 

ptattifdjerroeife in 

) ein 5ßilgetfnabe folgten 

S()tfutct)t Dor ber heilig' 

ti nid)t ^erauiSjutommcn, 

erbet oon ^IJantoffelfurtijt 

i biefen borfu^ getjenbcn 

inen eifecnen ©tob, an 

SJiefeS Sertjeug bient 



^dbvGoo^^lc 



— 149 — 

büju, bie Slntunft frommet öittgänger oot ben 3:^üren bet $inbu§ 
ouSiuÖingeln, beim baä Sitten mit 9ßocten ift ja unter ber SBürbc 
]<Mjn Seute. 3;cbe§ SBitgtieb btefer non einem aBaÖfa^rtStempel 



«SOii, mit Citln<i.etiini>i4tn, bn tiiidi Wtii1«(ii|41ttl binagt. 

jum ünbren fic^ burcfjbettelnben Jflmif'e mar mit einer fiette au§ 
Stuifitfemen bedangen, bie einem frommen ^inbu fo unentbeljrlic^ 
tfl wie ber SRofcnfranj bem Sottiofiten. 3tt§ tcfj midj mit bem pl)otO' 
flrop^iftfien SIpparat biefer ©ruppe nät)erte, ^ing mir bie Sionne 
einm bünnen Äranä Don ^a^minblüten um ben §al§, roonon i^r 



^dbvGoo^^lc 



— 150 — 

©ö^nc^en reic^ltt^ Sßorrat in einem flötbtiicn ju Opfei^nierfeii 
mit fit^ fü^tte, unb eine anbre ^lumenfette legte fte über meinen 
getietmniSooQen pE)otogtap^ifd)en haften. 

(SS mar mir aufgefallen, bog bet fd|Iaue Heine ^nft^feifer fu^ 
n)eggef(^li(^en tialte, fobatb er bemevfte, mit groge ^eube mir biefe 
P^otogtopbiftS)« ®e(egen^eit§mad)erei beS 33abu8 bereitet l)atte; na^ 
einem ®tflnbcf)en Eam er miebec jurürf, aU id| grabe burd) ein 
Heines 91ac^mittag§jd)läfij)en bie furchtbaren 9fufregungen ber fegten 
Stacht roieber gut ju machen oerfuc^en roollte. iSr ^ob leife bie Sinfen- 
matte i)c6i, bie auf ber Hbbilbung Seite 149 fiber ber Sunga(otf)flr 
pfammengetoQt ift, medte nii(^ aber babei buri^ bie einfaQenbett 
fitd)tftra^Ien ; bann maci)te er ein mie »on ©rauen erfüQteS, get)eimniS« 
tioQeS @efid)t unb jifd^elte mir fun^tfam baS 3Bort „^gori" ent- 
gegen, ^äf folgte it)m in bie $or^aIIe be§ 93ungalD unb fa^ bort 
einen faft naAen, fdjroarjbraunen Äeri fteif mie einen Satemenpfal»! 
itnb mit ftietblirfenben klugen fte^n ; er Ijatte brei bide, nteiße Ouerftrii^e 
auf ber ©tim, au§ benen jeber ^"i'ifi^ ertennen tonnte, bog er ein 
©djiitiait, alfo ein befonbrer 93crct)rer bc« böfen ®otteS ©cftimo, fei. 
@Iei(^jeiti9 ftfifterte mir ber ^olmetfdjer mit Sbfdjeu auSbrfidenben 
3)(iden auf ben fparfam beHeibeten ßerrn ju, bog biefct eine ganj 
au§ergen)ö^nli(tj fettne ©tfdjeinung ootfteUc. 

„SBiffen ©ie, roa§ ber SJIann in ben ^önben b^lt?" 

3cf) tonnte ben Stumpen nidjt %Uii) beutlid) ertennen. 

„(ä§ iff ber obre Seil eines angebratnen S^enfc^enfc^äbel?, 
b;n biefer $aria, biefer „outcast'', fu^ fjeimlic^ oon irgenb einem 
^inbufd)eitctt|oufen geftotilen Ijat unb nun benagt," belehrte mic^ 
ber Sabu; „fold) ein 9tgori uerjeljrt nömlit^ aCeS, njaS er finbet. 
Crbentlidte 9Iflbrung roirb i£)m nit^t gereidit, benn jeber fliegt oor 
feiner oerunreinigenben Slöfjc, unb fo bleibt ifjm nidjtS öbrig, als 
na(i)f§ berartige Seidjenteilc unb nieggeroorfne fiiii^enabffille jur 
©tiUung feine§ ^ungerl äu fudjen. ®er beim Sßerbrennen ber 
2eid)e berftenbe €d)äbel entge[)t gen)öt)nli^ ber €inäf(^erung unb 



^dbvGoo^^lc 



»irb Don biefcn Seuten qI§ ein mafycit fieiler&iffen betrachtet ; b 
iifole bient i^nen fpfiter alä Setter. 3)ie räuberift^e «erü^rui 
Sananenp^aiijung, eines ObftbaumS ober gor eine« ftomfelb« 
biefem wrfemten SWenft^cn mit fofortiflem lotfcfilag gelohnt n 
txt 99ü6u er^ 
nü^nte aud) 

ncd) ben 

fun^tbaten 
ffltaurfi biq'er 
ÄgoriS,benju 
i^er ^udibe- 
labnen <Bv;>p= 
fc^ft 8e^öri= 
gen Soten fö 
lange mit einer 
flofoSnug auf 
botSc^äbelju 
llflntmem, bis 
bie 9Iu| in bie 
Stfidie geljt 
unb ben ^opf 
mit intern ©oft 
überfi^nwmmt. 
3)lit unenbK= 

(?em anitlClb jg^ 6«iit>M|[i. brt riiKiii »Hl»(miiri(anlni (in »Imefm t 

mufete iä) bic= 

^E« unfefige ©eft^öpf betra(^ten, bü§ fiaftenfa^ung 8u einem 

lirrift^en SJafein Berurteilt ^otte ! 

3)iefec Stgoti rooc roitftit^ ein fonberbarer 5Kenfcl); ro 
ließ er a\k§ über fi^ ergeben, @ute8 unb ©d)Iimmeä. 3 
fälönen, roarmen Zappiä) unb bog faubre Säten, ba§ icf) 
elenben ffleifeberfc ^injufügte, tjatte er Eein SJort be§ a)an!e 



^dbvGoo^^lc 



if fonft ben ^inbuä fo untjeimli^en p^otogrop^ifc^en aipparat 
er feineclei 9lngft, unb ber a9o6u Derfit^erle mir, ba^ er fiel) 
(^täge gefaDen, ja, ftd| töten laffctt mürbe, D^ne auc^ nur 
:ene ju Deräiefjn. 

len anipru(I)§Iofem SReifenben tonnte mon fidj allerbingS 
,t benfen : 3luf bem Sopf haS 93ünbel Mieden tragenb, an bcm 
«ß^otograptjic feine üBafferpfeifc otjne ©auflro^r letint, jic^t 
1 UnglücitSmenfc^ feine gefürcftteten SBegc üon einem ®nbe 
: bis jum anbren, aU <Bi)vedttt ber 3)drfer unb Ouäl= 
gelegner ^lüttcn, oor beten 2^ür er fic^ niebettouert, bis 
lanenblatt poQ @petfereften ^erau§gefd)(eubert roirb, ober 
n bk ^unbe auf itin fie^t. 9Itia§Der in ber fdjmäi^ften 

1 näc^ftcn SKorgen löfjtte ein (ei^ter SRegen bie Suft unb bic 
; @tbe, a\xS ber balb übelriedienbe 2)ünfte emporfliegen; tc^ 

förmlid) bte CtjDlerabajiQen batin. 3neine Eu[i§ Ratten ftc^ 
len 93äuc^e burd) iSd|upattifucf)en gejc^mellt, aud) mo^l einen 
•ßfufllfi^napS brouf gefegt unb roeigerten ftd) je^t ju ge^n. 
luprafft fi^impfte, erflärte fic^ aber atä mad)tlol unb bie 3}e' 
g ber SuliS, fie mürben bei biefem Setter bog Riebet be« 
, für burdjauS begrünbet. ^anS fnirfdjte mv Sßjut, bo| bic 

auf ©letftfierrooffer immer mieber oerjögert mürbe. 

tarn ber Dietter in ber SRot. 3)er fleine ÄnirpS, ber ficl> 
eifen unb Suti^Mntrcibcn angeboten ^tte, fct)tepptc bal @e= 

bie ©tube unb gab mir pantomimifd) ju nerftefjn, it^ fotlc 
em bie SutiS bebrofjn. Qux SJorfic^t na^m xd} bic Patrone 
I i*auf unb trat bann ol)ne ba§ ®eroel)r unter bie Sluli§. 
Ite ein roenig fiomöbie mit ben ©urfdjen, t^Qt, üI§ ob i(^ 
[ ärgerUtf)et roöre, alä id) mirtlict) mar, rannte bonn ergrimmt 
3inimer, fjolte bic ungelabne iOJorbroaffe unb legte auf ben 
)reiei an. 
gleicf) bcocf)fen bte fierlt^en iljre fiiften unb Ääfteu ouf bic 



^dbvGoo^^lc 



ftöpfe unb perlieöen jittemb mit i^cen geroofjnten, ^aftig ttippelniwn 
Sdjritten unfet oor bem Megm ft^fltjenbeS ^ou«. 

©iS Sq)!ot füllte unfer aSeg burd) ein engeS Slwt mit fteilen 
Btläroönbm; bie naffen Sattem unb ©tec^palmen glänjtcn roie geölt, 
unb Sirnböurne fprctäten ifir jierlidjeS ®cficber rote fdifl^nbe Mcgen^ 
^ifixmt übet roi(beS ^imbeergebüfi^. gßfanen unb anbte bunte 
Söget f(Q(^teten ft^ cor bem immei gemaltiger nieberftütjenben 
JHegen unter bie fiber^ngcnben Salffteinblöde, in bie bec 9ßeg 
Ijineingcfiaucn roat, unb rec^t roie jum ^otin (lörte ber SHegengug erft 
auf, aiä n)ir ba§ @d)utfiau§ Üwptot erreicht Ratten, ^eben bem 39ungalo 
^te fxi) ein ©ettelmufiEant, bet bie ^irtenplä^e abgefammelt ^atte, 
in ber mobrigen, non SÖfem unb 3Jio§(itol roimmeinben |>öl)lung 
eines tieftgen (£t(E)baume§ not bem Siegen iiectro(^en; ii^ fKge auf 
Seite 151 ein öitb bei, mo ber neben bem93aum feine ^uta^aBafferpfeife 
fifimauc^enbe ©c^upraffi bem fafirenben Sünftter eine ®äbe nerabreic^t. 

9}on Rapfot an weitete ftd) baS ^a(, luliiger raufcl)te ber 
Sbi|. @in %\\i)n tarn un§ entgegen, begleitet von einem prächtig 
gen)a(^fnen @urftf)en, bei roa^tfdjeinlicf) glaubte, bag fein jiertid) 
ouä €(^ilf^almen geflo(fitne§ unb terf auf bie labenfc^roar^n Soden 
gebcüdteS ^ü^ä^en eine DoHCommen auSreidienbe 39etleibun 
33er Jüngling fdjlepptc ein poar faft meterlanger gif 
Xnlouf ic^ mti ber [)errf(f)enben Spolera roegen oerfagt 
fo bilbfdjön, ba^ id) mid) ei(igft baran ma(^te, ba§ 331 
meines 9lpparate§ aufjuftellen, benn nie (labe ic^ einen 
getroffen, ber mit SRatforoSfq in feinen Qugcnbjaliren meljr 5 
8et»bt ^tte oU bicfer bronjefotbige |)inbu. Sluf bie 3Jlitn 
p^otogiap^ifc^en ^anb^älpparateä ()atte id), nebenbei gefag 
Seife oerjidjtet, roeil bie ObieftiDgläfer bec fogcnannter 
oppatate geroötinlid) „fflettroinlel" finb, mir ober jroedS f» 
flröfterung an bet matbematifd)eii ©enauigfeit meiner Slufm 
fämtlit^e ©ilber in biefem ®erf fmb mit einer „©tati 
P^tograpf)tert. 



^dbvGoo^^lc 



— 164 — 

®er ^iMtcfnabe blirfte mi(^ mit feinen fi^roämterife^en, DOÜen 
klugen fo treutietjig an, ba§ id) eine $etlc fflc meine 93ilbctf(unm= 
lung gefunden )u fioben glaubte, aber ein efel^after fluli, ber tton 
mir bereits einen 3)en!jettel erhalten ^atte, weil er mir bcn unerfe|> 
baten aJlagneten meine« SRoyimum= unb aJlinimumt^rmometcrS ju 
[teilen »erfudjt (latle, raunte i^m ein paar Sorte inä Ofjt, bie roie 
«in 3ouberbann auf ben braunen 9lboni§ ju rotrfen ft^ienen ; \avd^U 
bebenb rannte er fpornftteidj« booon, unb felbft mein uetlocfenbeS 5Bn'= 
gebot einer ^anboott SHupien blieb pergeblii^. 33et Sabu oetriet 
mir, bet fc^uftige Suli tjätte meinen 3Ipolto burdi bie SBittcilung per= 
jagt, ba§ in meinem Äaften bereits baS 95ilb beS Stgori ftede, unb 
ber JJifi^crburfc^e ^abe fein konterfei nic^t bur^ folt^ 9lac^bacfc^aft 
in ©efatit bringen moKen. 9l(fo felbft no(^ in bie JJeme roirtte ber 
^lu<^ biefeS Un^oIbS! 31m liebften ^ätte tc^ bem nic^tSniürbtgen 
Samer abermals ein paar ^iebe nerabteii^t, aber tc^ füt)Qe teine 
fonberticl)e Begabung ^um $rofo§en unb begnügte mic^, i^m bie otel 
nieberfdjmelternbete Strafe bet äJaEfc^ifd^entiie^ung anjuMnben. 

3)er Sieg routbe nunme^t beftdnbig fteilet, mobtiget, ft^tflpf= 
riger. Unfre *^?ferbe blieben in fortroäljrenbcm 9lutf(^en, fo bag i(^ 
§onS ben 93orf(^tag madjte, bo§ Sieiten lieber ganj ou^ugeben unb 
bie $ferbe jurü(^uf(^ic(en. ®er fu6^of)e flot He^ bem 2^iroler, bet 
niebrige ^ergfd)u()e trug, baS Sßorfc^ieren ni^t fonbetlidi »erloifenb 
«tfi^einen, fo ba& et in boS Hbfi^en erft roitligte, atS bie $ferbe 
mit feinet ©eroalt me^r oorroättS gejerrt roerben tonnten. 

©in 3)läb^en begegnete unS, bie eine Heine ©ic^l in boS ju 
einem SWojartjopf sufammengefafete ^aat gefledt unb ben JWod hinten 
in Sorm eineS broHigen ^ipft^^ in We ^ö^e gebunben ^c; an 
einem auS 95ambuS geflodjtnen ©timbonb fi^tcppte fie einen Sorb 
ooü 9if)abarberffauben. 93eforgt gob fie unS ju oetfte^en, baß bie 
näcijfte ©rüde rocggefdjroemmt fei, boi^ roären bereits ein paar 
Ritten befi^äftigt, eine ülnialjt neuer 'Balten über ben angefc^rooflnen 
Sütbftrom ju legen. 



^dbvGoo^^lc 



■ WHM^^LJ_,;-V-i'Jl"'- 



©ie toav ba§ erfte roeibltdjc SBcfcn in biefem fianbeStiüe, baS 
öttS freiem antrieb mit un§ pfoubcrfe; bie MuShinft, bie fie über 
uns extfielt, fdfien bebcutenben @inbrud auf fie )u madien, benn aü 



Sit t)ftrte, bofe ntir ba§ ©djiteegebttge ju befuc^en ftrebten, fniete 
fie, i'o aufgeroei(t)t ber SEeg oud| roar, not ^an§ nieber unb ftrießette 
mit fromm berounbetnben 93(i(ten feine Sntee, all ob fie i^n maffieren 
iDoBte; ber roactre S^ttoler rourbe nämlid) faft fiberaü roegen feine? ftolj' 



^dbvGoo^^lc 



fc^meigfamen 3}er^aItenS von ben (Singebomen für meinen geftrengen 
^m unb ic^ nur für faen eifrigen 95olt)ie^er feinet 5Bünf(^e ge- 
tgalten. ^ne ^ulbtgung burc^ jtnieftreii^ln luar t^m aber nioH 
noc^ nic^t oorgefornmcn ; ganj abgefetjn banon, bü§ er etroaS fit'^ 
fein modjte, tarn ifjm biefe ^ulbigung ino^I noc^ nit^t ganj nerbient 
Dor, unb beS^alb entjog er ftdj biefer erftaunJidien ännä^erung, bie 
ba§ SWfib^en moi)l nur in einem 3"flonbe »on 93egriff«Detn)irtung 
beging, benn offenbat ^ielt fte unS für ein paar gonj befonberS bu6= 
fettige ^inbupilger, bie ftd) burd) eine fo müfteDoHe SBaflfaljrt bei 
ben ©Ottern ber 93etge einen ganj befonbren Stein im 93rett fiebern 
mollten. 

^ie ermähnte ^ot^ac^tung, bie $anä in ^ubien miebertiolt fo= 
roof)! in ben @aft^öfen roie oon meinen SuliS gf}oDt mürbe, roeil id) 
mid) ja ftetä na^ feinen Sitnft{)en erfunbigen mugte, um btefe 
bann ben £euten na^ meinen Gräften oerftänblid) gu m(id)en, ^atte 
fpdter bie angenehme 9»Ige, bag i^ meinen 9^ei§ unb meine Rammet 
redit binig einfoufen (onnte. ®ie Seute faljn c§ al§ ganj felbft= 
T>etpänbii(^ an, mit billig ju liefern, bamit id) not^ Gelegenheit 
^tte, ben lanbeSßbtidjen fiommiffionSoerbienfl auf bie Sledtnung ju 
fc^lagen, bie ic^ nat^ iljter SÖieinung fpäter meinem ftarfen f^roeig' 
fomen „^etm" im 2:iroletl)ütc^en aboertangen mürbe. 33otberf)anb 
ging aber jcbe SSermitttung bur^ ben ^olmetfdjer ober ben Sdjuproffi, 
bie äiemlic^ lange ©cfidjter madjten, at§ i(^ pon uufrem leiblid> 
breiten Steige bei einet SBegteilung linfS, ba§ Ijei^t nötblic^ flb> 
fdjroentle, niä^renb ber birefte unb beffre SBeg nad) StWilam ret^t§, 
alfo in Bftlirfjer Midjtung roeiterfülitte. 3Kan faf) unfrem je^igen, 
nerfumpften ffieg an, baß feit geraumer 3cit fein SJlenfi^ meljr 
auf biefem üerroalitlDften ^'fabe gegangen mar. 

3)a§ fteite 9luf' unb 91ieberfteigen mar jitiat ungemein an= 
greifenb, aber bie Sanbfdiaft rourbe fo flbenoältigenb großartig, bafe 
biefe Säefc^merbcn gar nidjt beachtet mürben. Salb jog ein Jafan, 
mit filbetroeifien, balb ein folc^er mit golben gtänjenben gebetn meine 



^dbvGoo^^lc 



— 157 — 

Sfufmerffamteit auf ftcf), bolb ein btder filumpm fd(roati=n)ei6 
fmiertec St^metterUnge unb batb baS 3:teiben einer älffenfierbe in 
ben Sauomitpfeln. %aiü bei rcilbe, an ben ^Ifen ^inflettembe ®teg 
unb ber in ber liefe bonnetnbe SetgftTom — fürroa^t, eS tonnte 
feine lomantifc^ere SSanbtunci geben! C^ft mit einbte(^ber Sauntet:- 
^it eneict)len n>ic ben ^ngalo Sotfattet. 

SBo ber ©c^upcafft am näd)ften äßorgen anbte JtuItS !)etbefommen 
raoSte, entjog fn^ meiner 33eutteilung. Unfte bisherigen Präger 
lagen no^ in i^ren bünnen ^üc^ern in bem 3Jorfaa[ beS 9)unga(o 
^erum, al§ i^ fi^on um tiafb oier U^r marf^feitig mar; ber 
€(^u)iraffi tiatte mir oeifproc^en, balb mit neuen ^ti§ ju folgen. 

3i^ ^atte gehört, bag auf ber nädiften ^^3^e eine Duelle 
att§ bem Reifen entfijringen foBte, unb bieS roor für §an8 unb mid» 
ein @runb, fo f(^ne[l mit mögüi^ ben mit roo^ten ©t^merjen ent« 
6e|rten @enu& jutragfii^en frifc^en OueKroafferS aufsufui^en. 2)a§ 
Saffer be§ ffiUbbo^ä bc[a& felbft nadj bem Socken unb giftrieren 
einen fo loibrigen STloberfleft^mürf, ba^ tS jum ®enu§ untauglich 
roax. ©0 fliegen ittir benn in ber OTorgenbämmerung burc^ eine 
UtiDülblanbfdjüft, roie id) fie in fo erft^rerfenber SÖifbljeit bilt)er nid)t 
einmal in ben furchtbaren ©cf)[uii)ten beS Metjejat in ben fieben* 
tiörgifc^en Sarpotlien gefeljn Ijatte, benn Ijicr fam nocfj bie fremb» 
artige ^ßflonjen^ unb 3:ierme[t ju bem unerfjßtt müften Slurdjeinanber 
ton iectrümmertcn S^U^n unb oerroacltfnem Salbe. 

(Sin SWann mit einer JeHtafclje (am mit mächtigen Stiiritten 
tiintec ung l^ergeftiegen; er ^olte un§ ein unb oerfaufte mir etroa 
ein $funb 93utter unb ein 5Bambu§rof)r doII birfet IWilt^, bodj f^medle 
bie 33utter fo ranjig, ba^ xdf fie roegmerfcn mu^te. 3)er pfeif= 
luftige SBurfrfje, ber eä fit^ nicfjt Ijatte nefimen (offen, mit mit bem 
tlpporatenfoffer ju folgen, griff gierig natt) ber meggeroorfnen 
Sutter unb oerfc^lang ben Stumpen, otine einen SSiffen Scffupatti 
baju JU effen. ^ä) fragte ben Siroler, roaS er uon einer fo 6er= 
Donagenben fieiftung ^alte, bocti mit ©eringfdjätung meinte er; 



^dbvGoo^^lc 



— 158 — 

, bei uns ba^eint grauft'§ \)aU au(^ beit (Stabt^erien, wenn 

Rnöbet ^muntei'Ioff'!" — 

^lEig iOQ ftd) in f(t)iet uneitblic^en ^inbungm auf ben 

t)inauf, bet unfer %^al uon bem be§ $inbaifluffe§ trennte. 
^ Stunbcn btaud)ten mir, um biefe ^a^t)6i)e, bie nom 
tuS faum eine @tunbe entfernt ju fein fd)ien, ju erreichen : 
'tn^uglen bereits bte ungetfeuren 99ergmaffen meine UrtetC^^^ 
mein 9(ugenmag! 

Diann mit ber ranjigen 39utter Qob auf befragen an, ha^ 
inbodfägei-, ein Sc^ifor au§ fio^dtfct fei, reo ic^ feine 
^ütte in ber 3Iät)e be§ SBungoIo bemertt Ijatte. ®r 
eine Siicnfte an, bie id) mit Jreuben onnafjm, 

fc^eint ein ettjter ©amäjager ju fein, ein eistet!" bemerttc 
c berounbemb ober ironifc^; ic^ rourbe nic^t rc(^t t(ar, 

$ejeid)nung ©amSjager meinte. 
!lue[Ie auf bec ^^agf|ö^e fiatte aud) noc^ ni^t bie ti^ttge 
", ben red)ten „3Bunn", um mit bem Jitoler ju reben, 
e bei einer §ö^e oon etroa 10000 gug (3078 m) cnt^ 
ax ba§ SBaffer aucf) guti-äglic^ec als alleä, ma§ it^ biSt^er in 
tiunfen ^atte, fo fef)(te boc^ au<^ t)ier ber ooUenbet reine, 
! ©eft^mad einer niabten gelfenquclle, boS Sßjaffer enthielt 
t) ju Die( „gfuc^tigteit". 

:ifdi blidle ic^ mit $an§ auf ben äBottennorbang oor 
n auf bec anbccn Seite unfreä ^ö^enjugeS. 3" unfren 
1 ouf ber einen ©eite ber Sungalo So^artet, non bem 
:, auf bet anbren, roefttii^en, im ^Inbartbal bie S^u^-- 
hiri, JU ber roic nunmehr obfteigen roodten. ©in ©to$ 
xS in meine §üfte uerrief mir burd) feine ^eriljQftigteit, 
;d) irgenb etroaS SBebeutenbeS gefc^eben fei, unb richtig! 

©oltenbaden lugten einige Sc^neegipfet ber irifutgruppe 
)eren ®injefi)eiten man bereite mit unberooffnetem Sluge 
onnle. 



^dbvGoo^^lc 



„9Benn'5 nur aufreihen möd)!'!" feufjte ^anS — boc^ e§ ri^ 
triebt auf, fonbent regnete ru^ig ineiter. 

®er SSungato roat in einem gtä^lic^en, uerlotterten ^uftonb, 
unb eine tianbgro^e Spinne ^atte itjr betbeS Ste§ quer oor bie 
J^fire gefpannt. 

„3)ie roiH ii) balb roegpu^en!" triumphierte mein ^an§, jürfte 
fein „im ®riff feftfte^enbeä SWeffer" unb fdjnitt mit ftdjrer ^onb 
ben pflaumcnbiden Äörper beS efeltjoften S^iereS mitten burt^. lodi 
man foÖ nie ju frßti froljloifen ! 5)ie beiben ^älften festen fic^ alö= 
batb einjetn in 93eroegung unb txoä)in auf jroei perfdjiebnen 
Segen in mein ©^lafgemacl). 

©eroi^igt bur(^ unfrc ^ungerleibecet in Sageiroar ^otte iii) 
bieämol Dorftc^tig eine ©rblrourft unb ben Sttjneüloi^et mitgenommen, 
fo bog i^ unä gleich eine belifafe ©uppe brauen Tonnle. Unfer 
neoeä Slütglieb, ber Sd)ifar, Detfptac^, mir töffficfje ©rfiupattiä ju 
bocten, bod) f^atte er mol)[ nidjt feinen guten 2:ag ober e§ roar i^m 
eine SSanje ober fünft irgenb etroa§ @ntfe5U[f)e§ in fein SWe^l 
geraten, roaS bie fdfliffigen fiuc^en nidjt rec^t genießbar macf)te. 

5Rec^tf^ffen hungrig fteßte id| midj in ber 9tä^e be§ SungaIo§ 
<mf, um baä ^erabfteigen be§ Jtulitruppä gu beobadften; id) ftanb 
mit etroaä au^gefpreijten 33einen unb ^ielt ben Srimfted)er in ben 
lidnben. ^(ö^Iit^ füljlte ic^ eJniaS ffiirfeS, ^lumpeS uon hinten tjer 
jniift^en meine Seine rennen, mit^ in bie Suft ^eben, unb jn meinem 
ma|(ofen ©rftaunen faß ic^ für einen hirjen Slugcnblid auf bem 
borftigwi SRfltfen eines Sffiilbfi^roeinS, tag aber in ber nödtften 
Setunbe bereits im ©rufe; bag root aCeS fo fTint unb uncrroartet 
flefcnnmen, baß mir jum ®rfc^rec(en gar feine ^f't blieb. 

91a^bem i^ micfi überzeugt tiatte, bag mir biefer fc^ier un= 
glaubliche ^interrüdSüberfatl leine SSerftau^ung äugefögt l^atte, falf 
ic^ nad) bem @6er unb bemerEte it)n bi(^t am 38aEbe§ranb mit 
einem Stubet anbrer fic^ in bem ©ebüft^ tierumroäljen, beffen tiefte 
Don irgenb roeldien Spieren ganj turjgenagt roaren. Sßjie roenig. 



^dby Google, 



mußten biefe einfamm iWaftljöufec befuc^t roerben, ipemi ba^ SS3ilb 
" " 93efudEfer fo o^e roeitreä umlief! Qtfj bebouccte, baß ber 
c^ nid)t mit bem ©erneute juc Stelle tpat, um einmal unfre 
: an einem 9S}ilbf{()meinätopf necfuc^en ju fönnen, boi) 
((orte IaEonif(i(: „®in ©(^af ift beffec al8 ein ©dtroein!" 
it routbe befi^loffen, bei ber 3ln(unft im 5urfia=SunflaIo 
melfc^Iac^tfeft ju oeranftalten. 

nfi^ften Inge erfletterte i^ mit §aiiS bie ^ödjfte ©pi^e 
tutitüdenS in ber Hoffnung, roättrenb einet SRegenpaufe 
iramo beS Irifufgebitgeä ju erholten. ®cc Megen ndßtc 
' 9rünbli(^ butd), otjne un§ länger al§ einen einiigen 2lugeni 
n: MuSf'dlt ju gemä!|ren. 

: regnet ja alS roie — " brummte ber liroler, o^ne jeboc^ 
xeffenben 93erglei(f) jU finben; ^&tte ei fortgefahren: aU ob 
)^ut ticreinbredjen rooüte, fo mürbe er leine Uebertreibung 
et ttaben. 
nb§ faß xä) bei brr Sampe fd)retbenb auf ber mit SeOblec^ 

iSeranba be§ 93ungaIo§, aU ic^ urplö^tit^ abermals ein 
Bilbfd)roein bidjt vot ben Singang^ffufen fte^n unb mi^ 

anbltnjeln fati; icfi moUte bie Sainpe nin^ bem fret^en 
™:fen, bod) roeniget bie ©efotgniS, babucc^ ^ßetroleumflede 
fetten SrfiroeinSbudel ju ueturfac^cn, qI§ uictmefjr bie ®r. 

bie Sampe alü 3n"«n''^'^ftürf be§ 93ungalo§ nadjtiec hu 
t muffen, b'^'t midi non einer fo oerfürfenben 9ßurfübung 
rd) einen ©ditag mit bem Sergflud Dei'fc^eu(^tc iif ben 

93efu(^. 

tjer tjatte id) außer ber Silbta^e in ber ©^rerfenSna^t 
iionr nod) fein reißenbe§ Sier gefe^n, borf) om nädjften Sage 
I ©elegen^eit baju finben, 

j ©ettet ((Otte fid) enblidj ein ganj tlein wenig aufgeheitert; 
n ^intetgtunbe beä uon Sffiefien (ommenbcn Z^al^ jcigten 
larje ©ipfel mit fd)immernben GiSfronen unb ließen mi^ 



^dbvGoo^^lc 



a^nen, in tDa§ füc eine et^abne @ebtrg§n)elt totr nun famen. 2)er 
Seg fü^tte in unaufhörlicher 3Uin)ed)S(ung bun^ 39ambu§bi^t 
rnib 3BaIb oQec ältt, bann aber [fing§ fteiler ^^el^mänbe fort Unten 
^ubte unb bonneite bei ^inbarftu^ in beftänbtgen, von ber Sonne 
buttE|b(t$ten ^aSfaben, fo ba^ in bem feinen €prfl^ftaub ein 91egen< 
bogen über bem onbren entftanb, unb baneben führte ber Steig burc^ 
monnS^o^c SSiftetn bafjin. Sier ©c^ilor ^atte bereits feit einiger 
3eit fotgfältifl alle ©puren auf bem 9Bege geprüft, unb auf einmal, al8 
bie ajifteln fi^ Hefteten, jeigte er !)a|"tig gegen ben fernen Manb be8 
ffloIbeS unb ft^rie unS ju, ba^ bort foeben ein junger Siger mit 
mw^tigen ©Öften nerf(^roänbe. SJann erjäl^Ite er mit, ba^ er biefem 
liete f^on feit mehren 5BJo(^en ouftaure, n>ei£ eä fit^ nadjtS 
regelmäßig ein ©(^af au§ Äati, bem nä(^ften unb leisten Heinen 
Sotf im ^inbartljal, ifok. unb baß bort fjinten in ben 3)f^ungetn 
eine Jigetfamilic ^ufe, ber er ben Untergang gefrf)njoren t)ttbe. 
Mei brachte er au§ einem Saä von ^itft^fell bie tollfte ^affe 
jum $orfc^ein, bie i^ je in meinem £eben gefeffen (gäbe, nämlic^ 
m eifemeS Slo^t, faum jniei i^uß lang, ba§ auf einer alten jer> 
brocfinen 2&agenrabfpeicf)e mit 2)ra^t feft aufgebunben unb am @nbe 
mit einer angelöteten AupfermQnje oerfc^loffen mar; non obenl)et 
roat an biefem @nbe ein 3Iinb[o<^ in haS 91of)r gebo!)rt. S)er 
3äger behauptete, ba§ 2Rot)r bereits mit ^ufcer, fiugefn unb 91ägeln 
DoUgeftopft ju ^aben, unb lub mic^ ein, ber Erlegung beg XigerS 
bequrool(nen. ^^ banfte bet)utfamft für biefe§ ^^ergnttgen unb 
(teilte i^m in äuSftc^t, baß er felbft babei burd) ba§ 3ecfptingen 
beS ®eroet|rS in ^unbert Roci)ftüde jerfe^t roerben roürbe. 

aSei einigen Keinen ©erftenfelbern ftanb neben ein paar Se^mljfitten 
ber 99ungaIo jtati, nur brei ©tunben von bem ^ungalo ^anturt 
entfernt. 0ier rafteten rotr unb rourben oon bem ©djautibar, bem 
Sfict)ter beS ^äu§d|en§, mit faurer Snilc^ bemirtet. ^ lobte bie 
golbnen Ohrringe beS ÜDtanneS, bie einen feltfam geflammten fleinen 
Aranj au3 ©ta^l einfdjtoffen, unb fragte il)n, ob nod) melir fo f^öne 

B*t4, 3nMM( aittiAtifalmrn. H 






Ohrringe im Orte ootMmen. 35flemb roarf er ben Kopf jum Qttä)m 
bet ^a^ung in bie $5^e, oerfc^nianb bann unb lehrte mit ein 
ipaav t^rauenjinintt^ jurüd, bie er enlfi^ieben bun^ einen SGorreitec 
mit bei iSiamungStafel: 9}orfid)t! fifitte etnffl^ren maffen. ^ 
betam not biefer unei^5tten ^äglti^feit einen foI(^en @c^tect, bag 
i(^ tDo^tfc^einlii) »or CEntfe^cn gejittert twbe, als it^ ben 9Ippatat 
aufbaute, um bie Flamen auf bet SWattglaSfc^eibe einjufteUen. Qif 
fage „ma^rft^einltc^", btnn it^ mar mittfic^ mit betäubt. @in roeib^ 
Ii(^ SBefen braucht ja buri^auS nidjt immer fcfjßn ju fein, aber 
ein ganj Hein roenig liebenfiroürbig muß fie bo^ roenigftenS fc^inen 
(önnen — ^ier ober tjatte id) einen Icibfyiftigen Satan, einen alten 
SJrac^en oor mir, roie er fftr(^terli(^er non feinem fiarüaturenseit^ner 
ber Stßelt erbadjt roerben tonnte! SJlir roucbe ganj f^road) nnb 
elenb bei biefem fdieußliiijen 21nblirf, unb id) mar natje baran, ein 
Heines Släft^dien (Eognac ju entfiegetn, ba§ ii) für feljr emft(i(^e 
^iotfäüe, ©Ijoleraannjanblungen ober bergteidien, ju mir gefterft ^atte. 
3um ®(ü(I befänftigtc bie muntre ©nfctin ber ^m meine innre 
Empörung, obgleid) fic beim *pl)otograpftiertn>erbcn beä ®uten etroaS 
JU oie( tt)at. iBät)tenb nämlid) bie Site bteinfc^ute, als nioSe fie 
atie Brunnen ber SSidt oetgiften, ftetfc^te bie Jtleine bie Qä^ne, diS 
ob i(f) auSfc^liegttifi baS Silb ifirer 5l(iuroer^euge t>aben rooUte, unb 
babei ^atte ic^ nid)t einmal: „iBttte, re^t freunblit^!" gefagt. 2)et 
€<^ntu(Hiet|ang ber beiben beftanb burd)n)eg au§ @ifen, bie $alS> 
(etten, bie loilettengeräte, bie Heinen ©lorfen, um beim Opfern batnit 
JU bimmeln, unb felbft bie Saffung ber Gber jä^ne, mit benen fie bie3JlcI)I= 
färfe auätratjen. Um ben §alä trugen fie öänber mit ffaurimufdjcln 
unb an einer Schnur ein unfaubreS, un^eimtic^eiS £eberbeute((})eii, 
beffen Söeftimmung mir erft fpater Har werben foflte. 3n ber 
9Iafenfpi^e ber Mlten baumelte ein riefiger 3ling au§ bünnem ®otb' 
bral)t, ber nur nod) burcf) ein ganj bünneS t$letfd)ränbcf)en getjalten 
routbe unb ber bei ber nädiften ffarfen ^Bemegung au§jureigen bro^tc. 
S^urtf) fturmbemegte Oruppen oon Sambuä, ^ifteln unb gornen 



^dbvGoo^^lc 



— 163 — 

in nH^t für möglich ju ^attenbet ungetieuecIid)eT @tDge, bann niieber 
bun^ Sälber mit burd)einanbergeftür)ten, nit(b mit @i^maco^em 
üiKmiuc^erten ^äumtn matfi^ierten mir nac^ einflünbtget Staft bem 
^inbotfiiome entgegen. 9luf einer Srüde, bei beten 9(nblid ein 
mit bem @^nitnbel 93e^aftetei unfetilbot am ^eijft^lag geftorben 



aBaitt(!:iit in Aali. 

iDüte, mußten mir auf bie anbre Jlufifeite b'iübct, ^an§ fagte 
gonj gelaffen, doK tiefet Snttüftung: 

„9)a^, auf folget etelfiaftisen SStirfe bo mod)' i nic^t mefjt mit!" 
äl[§ id| aber mit raf^em Sauf über bie matfligen, ft^füpfrigen 
Sparren (jinübcrlief, auS beneu bie gelänberlofe, burt^ ben be= 
fianbigen SBafferftoub bet barunter bcüüenben aBaffer trumm unb 
ft^ief g^ogne ©türfe äufammengefügt mar, ba fa|te er fi(^ eben' 
falfe ein liei^, jog Sc()ul)£ ""b Strümpfe ou§ unb fi^tift mit mertlidj 



^dbvGoo^^lc 



blaffm ^ict)t übec bie ni^tdnu^igfte ^tfldte, bie e§ vieaeii^t auf 
bet gannen ^It gab, oorfic^tig f^inflbet. 

äluf bem anbten Ufer angelangt, fol) id) vier lieftge Sfffen 
mit fdineemeigen ^^denbdrten auf einem t^EiIode fauem, unb man 
fiätte benfen tSnnen, bag fie einen (Btat mitetnanbei fpieltm; fte 
fd^Uen jebo^ nur abmet^felnb non einigen 99ananen groge meiglic^e 
@treifen ab, bie fte auf ben <3tein fc^Ieuberlen. Huf einer ungetieuren, 
(teilen i$el8lli^pe fonnte fu^ eine me^i alS meterlange, graugelbe 
®(^(ange, beren ^inauffommen auf biefen tvie abgefiaA au^f^enbtn 
Stein mir ein iHätfel roat; f(^öne gelbe @t^metterlinge umgautelttn 
bie eW^ajtt SSiper." 

^SicS nitlbe 21)al verengte fi^ ft^Iiegltt^ gu einer fäKuierlic^n 
«Sc^fuc^t, in bie von aQen Seiten @tegbdc^ ^tneinft^offen unb in 
bei eine ^ängebrfltfe auS 93ambu3ftdben unb Stricten beim Sinflug 
beS grauen, son Storboft fommenben Jtofini in ben gelben $inbar 
ju bem 99ungaIo ^roali ffltirte. 3)ie Umgebung biefeS SRaft^ufeS 
fd|ien nidit aQju gemütlid) ju fein, benn an ben fteilen ^ISmdnben 
ber ©t^ludjt, Don benen jene ©ie&bddie lieruntetftürjten, fingen 
ja^llofe f^roarje, mü^lfteingroge SBaben, bie bide ©(^loänne non 
roilben öienen umft^roitrten, unb bie ©tidfe biefer inbif^ ®ebn:gS= 
bleuen gelten für töblid)! 

am nädjften Sag, bem 7. SSuli, ^tte [lä) bag Setter roieber 
gcbeffert, unb '^offnungSfreubig motzten mir unS auf ben ©eg ju 
bem legten @d)uti^au$ in biefem @ebiigStl^le, ju bem S^ha^ 
SJungalo. @ine ©tunbe Ijinter ^roali erreicfitm mir in einer ^9!>e 
Don 9000 gug (2700 m) bie ©renje beS Sounraiut^feS; frif^cw 
fiuft blie§ mid) an, unb fc^on nat^ einer rceitren @tunbe maren 
mir abermals taufenb i^u^ ^B^er geftiegen. ^i^if^'» @ebfifc^ unb 
^elSblöden erblictte ic^ ein n)injige§ ^dttlein unb miegte mi^ in 
bie trö[tlid)e Hoffnung, bag ^ier oberhalb ber Solbgreuje bie 
^tiebetfc^tfige nic^t me^r fo maffen^aft fein mürben mie biS^. 



^dbvGoo^^lc 



SithtniiB Kapitel. 



W'k Ratten, oon 3nmoca auägefienb, folgenbe SJaftl^äufec ht' 
rfi^rt: 3:alufa, ^ageäniar, AMoU £ot|atfet, ^anturi, 
^v' ^roaft unb Statt, ^ilun Ratten inir boS le^te Obbad) 
bicfci Slct, ben 10 500 %a^ (3202 m) ^0(^ Itegraben ^urtia^^ungalo 
unb bamit baS eigentliche Slfiengelitet errei(l)t. 

S)ie SUiSftattung biefcS broKigen, roeifegetönditen, nur ein einjigcS 
einfenftrigeS Qimmttäien nebft einem äBaft^caum ent^altenben ^äai= 
^aS mar \o einfa^ toie möglit^ : ba§ übliche leere ^eltgefted, ein Xifd), 
jniei @tfi^le. ^üt bie 3)tenerf(^aft mar bidft baneben, jmifc^en ben 
Zrümtnem eineg not rcenigen ^attren ^ier butd) eine Steinlatoine 
jerftörten ®<^u^^aufeS, ein {(einer ®d|ii))pen erbaut roorben; id) 
fonnte alfo mein ^aupt mit ber angenehmen Hoffnung jur 31u^e 
legen, bie 3Biebert)oIung eines fol(E)en i^lg[turje§ ju erleben. 

Sn Satt '^atte [läf ber ^^irt, unter beffen 2tuffH^t biefer 
S9ungaIo gefteöt mar, unfrem Qu^t angeft^Ioffen; in biefer 6igen= 
fdiaft nannte er fid| ©dioufibat, baä ^ei^t SffiÖdjter. SJot aDen 
53ingen macfjte er fidf baron, ben 9iaum burd) eine befonberS baju 
mitgebrachte Qammergeftalt auffegen ju laffcn, benn für ifjn ober 
bie fiuli§ märe bte§ natürlich eine entroürbigenbe ^efd)äftigung 
geroefen, bie ilire ftoftenrein^eit in @efat)r gebrocttt ^Ötte. aöo§ 
für eine efle SDlaffe »emjeftcr JRatten unb oerborrter ^nfeften ^o"» 
babei jum Sßorfci)ein! äfiir graut noc^ je^t, roenn ic^ baran benfe. 



^dbvGoo^^lc 



— 166 — 

i Ratten ()tec roa^tf(^ein(t<^ ungeftört unti monatelang oon 
iaffnen ©peifereften be§ let(tcn ^eroo^nerS gefdimauft unb 
m für i^te @^Iupf(ött)et ju fett gerooiben ober in bcr 
t erfroren; uieDeic^t au(^ Ratten fie fic^ an biefem frieb' 

fi^Iie|It^ gegenfeitig ben @acau§ gentai^t, benn wo 
efen bei einem fetten 39iffen sufammentreffen, „ba ^errf(t)t 
• unb nur bie ©törEe fiegt." 

Xncfip tiatte fid) um ben Sc^ifar, ben ©t^autibar unb 
. roie bei sweepcr ober 3(u§feger liinboftanif^ ^ei^t, oer> 

fricrenbe, iarfü^ige Sulirotte tjatte ber ©c^upraffi mit 
leigt bucdi 9}orentt)a[tung be§ XrögerloIineS beroogen, i^re 

flier^ei )u fd)(eppen. ^ag aber nreiter I)inauf in ba§ 
>n biefen fc^totternben ©eftalten nidit ba§ minbefte ermartet 
rfte, ging au§ ber ®ile Iierüor, mit ber fie fi^ ü)x ®clb 
um nad) intern ^et|en, bunftigen $age§roar jurfic^ufe^ren ; 

bei unfrem gintreffen im SdjQtten ooße 17 ©rab SetfiuS 
, behaupteten bie armen leufel, »or fiälte umlommen ju 
mn p« ni^t fofort noc^ ^aufe ge^n bürften. 
Sdjautibar beridjtete, ba0 einige Stunben weiter aufroärt§ 
t^al ber Sommerroeibeplati ÄIein=anartoli läge, roo mit 
f seit fiulis betommen mürben ; ber ©t^upraffi rooßte aöer' 
)eren 33ereitroillig!eit nit^t fo o^e roeitteS glauben. Dttne 
te unb rooKtVid^ obet-l)ier nii^t fx^exi bleiben, fonbem ft^iifie 
caffi mit bem Sdjaufibor nad| Sali jurüd, um ®cfati> 
m JU l)oten. Sm nät^ften I^oge tomen fie mit fünf 
(urütf, ben einjigen, bie fie in Sati angetroffen Iiatten. 
it it|re§ guten SBiUenS bradite feber eine oertümmerte 
; ©onane mit, bie er mir mit tiefem ©a(am oor bie %ü^e 
too§ ift beffer aU niy!" roor ^anfenä roeifc Srflärung, 
ie ^ageSmar ^uli§ bucdi einen lumultuarift^en auftritt 
nung burdigefe^t I^atten unb biefe fünf neuen ßuli§ bie 
rägerlaften mit etftaunten SDlienen burdimufterten. 



^dbvGoo^^lc 



— 167 — 

9bn nfit^flen £age fudfte ic^ ben ^ivtenplat) 3)tarto(i auf. <£8 
Ttgnete nur gait) fein, fo ba$ iäf müf mit ^anS txrftänbntSinntg 
onbliäte, bec auSricf: 

„Sei foti^em Megen fßnnen mir ja getin roie bie ^eifel!" 



Sit SuiIiii>nunsitlD, von vata ei|i^n; irittl Rc^t mtin E^oulitiit. 

Siiefer Sßetgleidi f(^ien infofetn ganj paffenb, alä ber ^icten= 
fWd burd) ein roicllit^ oecteufelteä ©eroirr uon (^arffontigen Stötfen 
fül|rte, bie ba§ obre ^tnbort^al rote ein 3Jieer ausfüllten; bie 
Serg: unb getSftürie mußten ^iet in unljeimlidjEr .giäufigfeit nieber= 
faQen. Unmittelbar beim 99ungalD roar nou biefem fu|brei^enben 



^dbvGoo^^lc 



Suftanbe be§ roeitren aBege§ aßerbingä noc^ nidjtä ju htmertm, benn 
ba führte et nottj leiblich gangbat an SR^obobenbronbfif^en bafjin, 
jroifc^en benm ungefieure SHaffen non mannStio^em ©auerampfec unb 
tpojt Qungfrowcnlioor iDud)fen, einet ©^(ingppaiije, beten jüri aiiä= 

gefägte, mm 
jigeSlättec an 
f überaus bün= 
nen, fc^rom^en 
©tieferen fitjen, 
bog fie 6ei ber 
(eifeften Suftbe» 
niegung in längs 
bauetnbeS 3ü= 
tetn geraten. 

„Sie beben 
\a. nienn man 
fte nur an» 
fd)aut!" fagte 
mein roeifer Se^ 
gleitet au§ bem 
Itcolct ßanbe. 
3)ie Soge be« 
Bungato niat 
feltfam unb 

einflanjinlSBiBbiiiltaL Bin» il.»l mein 64ilar im «nl4Ha. '^"^ äU9*"t9- 

3n)ifc^en ben 
;^el§6t&(fen unb Sluinen beS frülieien €^ut)!|aufeS blflt)ten unabfel)< 
bäte SWengen uon Ißergi^meinnicijt, unb gleit^jeitig Betlodten maffcn= 
l)afte rote ©rbbeeven unb Waggelbe ^imbeetcn jum ©^maufen. 9Jon 
ber 3el§roanb auf bem anbten, bem roeftÜt^en Ufer beä ^inbatftuffeS 
ftürjte ein onfeI)nlid)er ©iefebai^ t)erunter, roätjtenb nat^ 9lotben 
t)in bie fetfigen 2^f)alfeiten aiiSeinanber traten nnb bie Su§fi^t auf 



^dbvGoo^^lc 



/" 



idbyGoOgIc 



idbyGoOgIc 



mien pra^tnott geroölbten Qlififet eröffneten, ber »on Jim unb 
Sletfdicrn beberft roat; mit ptat^tDoDem ©(anj leu^teten bie übet= 
^ngtnben SiSbrüc^ biefct ©letfc^erbebac^ung »on ben ffeiten 3el«= 
twngm ^runter, 
Unfer ©(^i= 
te^ttcfi^betm 
Gtntteffen be§ 
iBoImetf(^erä fo» 
gltici) beg @e= 
w^ bemächtigt, 
mit bem er auf 
bmaWarft^enad) 
Startoli aaerlei 
Setfudie moctjte, 
btn SRonalS bei^ 
)u£oimnen, bie 
mit f(l(roerfäUi= 
flttn gtuge oon 
ftlippe 311 Mvpfe 
fütterten. SJec 
äRann tiatte fic^ 
ju^anfenäDoUer 
3ufriebenl)ett 
•Smijbimicfjbac" 
ntt ein^aai son 

mir abgelegten „„ i,„ Surtia-s*,!«™).; cXa"« b^ 8„ian,t.. 

Öehtfieibem unb 

rinem fangen Sitte! auSgerüftet, md^renb bie Ritten il)re 93etn' 
WIeibung nur burdi ein langes, um bie ^üflen ge|(^tungne§ unb 
bttnn jroifcfien ben ©t^enfetn burdigejogneS Sud) f)ergcfteKt I)atten ; eine 
Seine Äoppe, ein leit^teS, ärmellofe§ Qncf^en unb eine rooDne ^edc 
omiDllflänbigten i^ren Slnjug. ^te Werfen fdjingen fie in einer 



^dbvGoo^^lc 



— 170 — 

ungemein fmnreidien, auS ber ^^otogiop^te etfi^tltt^en SBeifc um 
ben Körper unb ftedtten beten l$den mit eifemen 9lägeln jufamnten. 
^uf biefem 99iU> erlennt man auc^, roeldfe 99ieite ber nie pon einem 
S(^u^ eingejmfingte gug folget Slalucfinber erlongt. 

$et S^itofer mufterte btefe für ^odtgebiigämanbrungen aQeibingS 
ntd(t flanj geeigneten nadten ^eine bet Ritten mit augerfter ©ering- 
fc^ättung. £ief unb befolgt feufjte er: 

„®e ^ent \o ni; an! ^m KaufafuS ^aben bie XxÖQtx bod| 
roenigftenS maS ange^ent!" — 

@ine ^albe istunbe obertialb be§ 99ungaIo oeifpecrte ein von 
Cften fommenber 3u^uf| be§ ''^inbar ba§ $oitCommen. @in SBorCen^ 
btuifi fiatte ben %i(^ meü über feine Ufer getrieben, unb bte mit« 
geriffnen Steine matten ba§ Surdifi^retten be§ lefimigen SBilb: 
wafferg ju einer Unmöglid^feit. Unter 3(nfUfining beä @^ifar§, ber 
mit feinen abgehärteten narften 5ßfeen ein unäbcrtreffli^ec RIettrer auf 
ben glatten, fteilen (JefSflängen mar, ftiegen mir bem SBilbba^ entgegen, 
bis e§ un§ getang, an einer fc^malten @teQe auf bie anbce @eite 
ju fommen. ^ie enge t^l§fcf)lutf)t, burc^ bie biefcS rcüfte Qteniäffer 
tobte, jeigte beutlit^ bie ^nroefcnf)eit oon ^ren, unb mit 3ii<'<^(^t 
ftetfte ber ©djifar feine 91afe unb fein bereit geE)aItneS ®exoefyc in 
jebe ^Ö'^lung beS @efteinä, ofine jebod) bii§ erhoffte ^drenfeU erringen 
ju !önnen. 

5in 3)Iartofi toax bie Aufregung unb Uebcrrafc^ung über unfre 
Stnfunft gro^. Seit ben fartograp^ifdien Stubien, bie ^ier oor einigen 
3a^ren unternommen roaren, ^tte fid) in SWarteli nur ein eingiger 
englifi^et ©portöman gegeigt, ber f(^Iie6Ii(^ oon einem Sfiren am 
^inbargletfdjer jerciffen roorben mar, unb ber ©(^iiar niieä mir 
Dotl Stofä bie Belobigung vor, bie er oon ber inbifc^n SRegiening 
für bie Bergung feiner Seic^enrefte ermatten tjotte. 

^ie ^trten trafen roir grabe bei ber S^affi^ur ober richtiger 
beim 3Ibfd)aben berSBoQe; jeber ^trt ^atte ein auSgeftrerfteS ©tf(af 
auf einer ®ede oor fid) liegen, baä mit ben jjügen an oier ^ß^ödcn 



^dbvGoo^^lc 



Ijirttnhiiltt Klfin-fnartoU; 

n 3«mt [InU Dn $intafeiil|(4tr, iiditt tux Dom $ti)dnei rcftitatiic SAmifital. 



Digimed bvGoO^^IC 



idbyGoOgIc 



ftjlge&unben mar. Sluf biefem Opferlamm lourbe nun mit einer 
ft^ortigm ©idjet fo lange ^erumgcEtatst, big bet §irt mitten in ber 
ffloHe \a% bie bem abgefc^abten Steteren ge^rt f)atte, unb bie roten 
6fibeCtautbI&ten, mit bfnen bie 3Siefe überfät n>ar, gaben f^r biefe 
iDd^mSBoQIiaufen 

einen prdt^tigen 
Xtfopii^ ab. 

3(^ fafi fo= 
fort, ba§ bicfer 
ffieibeplati 3nax< 
tolifüc ein 3elb 
läget fe^ geeignet, 
ja fogot unü6er= 

tttff[id| gelegen 
iDflr,bennbienieb= 
lige ftrotigebetfte 
Stein^ttebec^ir^ 
tni iDäre mit it|ten 
beiteiSnauem für 
bni Sau f(^roeter 
Cttme ein beffter 
SufÜK^tSort al§ 
mein lett^teS 3^1*= 

iftn geniefen. 
S(^on rooHte ic^ euMidiut b<. sti.i^.viou.u-. 

um Tiu^l mrtii Cdillai an« btm VfcitinTopl t>uiii liit ^o^It Oanb. 

«n liroter jurücS 

Ifflbcn, um ba§ 3«tt unb bie nötigften ©eräte l^evauftragen ju laffen, 

als bie Wirten mir ju oerftetin gaben, bog ifire tlefigen ^unbe un§ 

unfehlbar jerfleifi^en mürben, roenn mir unS ouf itjrem ©ebiete nieber= 

üepen. ©oftfreunbHdj röumtcn fie unS jebodj einen SinEel in i^rer 

OÖtJe ein, in bie man freiließ nur auf aßen a3iercn f)in"ntriec^en 

lonnte. 



^dbvGoo^^lc 



Slac^bem i^ mid) überjeugt ^Üt, ba§ befonbetä ein »on ben 
Rillen Sd|onfd)aI genanntet 5el0gtt)fel gegenöbet ber ©übfeite beS 
am Stialf^Iu^ fic^tbaten *ßinbargletfi^et8 einen guten Ueberblid auS 
ber 'ißogelfdiau ober biefeä ^etglanb geroätiren muffe, natim i^ mit 
DOC, biefe Söefteigung fobalb wie möglich aviSjutfl^en. ^wiötfift ab« 
fe^te ic^ mt(^, b«m ^inbargletft^ec auS bem fe^t profaif^en @runbe 
einen 99efut^ abjuflatlen, ted|t balb oon feinem SBaffec an ber Qudle 
tcinfen gu lönnen. 3nit grimmigem ^eulen unb Kläffen gaben unS 
bie ^irten^unbe ein ©türftitien 2ßeg§ baS ©eleite. 

See laum erlennbate Steg gum ^inbargletft^o: führte junäc^^ 
burd) bo^e ©räfct, unb ber Slnblidt bet Stifen, bie ben Si^aüeffel 
bilbeten, nxic bur^ bie Qlletfdfet, bie fc^einbar aui ben auf aQen 
^öben Itegenben 3BoIIen ^coocjuqueUen fc^ienen, ein furditbar bcot|en< 
bet, ober jugleit^ ptiontaftifi^ fc^önec. 

33or mebrereniJfl^'^jetintfn roaten bie ©iSoer^ältniffe beS ©fetfdierä 
in bem 3:^ale, bo§ fidj Öftlic^ Dom ©^onfc^ol jum ©otitlial jiel)t, 
für bie SJegettung fo günftig gemefen, ba§ ber Sommifftoner Sra^ttS 
unb bie ©ebrübcr ©djlcgintroeit mit einigen ^gem unb Ritten über 
biefen 2:roti(I§paß non bi^' oü$ >t°c^ Wliiam im @oritbaI gelangen 
tonnten, bocf) mie mir ber ®^iEat au^einanberfe^te, mar biefer @Ietf(^ 
in ben legten Qatiren fo jurürtgegangcn unb jerborften, ba§ ein 
beravtiger 93erfu(^ äutjeit auöfic^tSioS mäte. Stabe biefer Uebetgong 
mar ober mein ^Itin gcroefen, benn baä ^inbatt^ol bilbet im übrigen 
eine noKftönbige ©adgaffe, auä ber nur jemanb ben Uebagang in 
anbtc Stromgebiete ersroingen tonnte, ber mit einer au§retd|enben 
3obl europöifi^er, gtetidierfeftet Saftfröger auSgerüftet ^xtx:^ tarne. 

9l(§ ber S(^itar im öunbe mit ben nerfarnmetten Wirten non 
3Warton mir bie Grßffnutig mad)te, ba| ber Uebergang in baä ®ori= 
t^al gan,^ unmöglid) märe, brummte ^anS nur fein getofitinlic^: 
„Sollen fet)en, ob'§ rca^r ift!" unb riet mit jur SBefteigung beS 
@d)onid)aI. 2)ie ßrfteigung biefeS @ipfel3 foUte unl, fo Ijoffte i^, 
über ben gegenroörtigen 3«ftiinb bE§ @fetfdierpaffe§ 3Iuff(^Iu§ geben. 



^dbvGoo^^lc 



2)ec ^nibargfetft^er entfpracfi in SßicRti^teit nidjt bem un= 
b^utenben ^ilbe, iaS x(t) mir von if)ni na(^ ber ^arte gemai^t I)atte, 
unb nxilirf^intic^ ^atte ber Sartettieit^ner gac tiic^l ben SiSfaQ 



ecpiegen, um bie gerooltige Sugbe^nung biefe§ jcrtlüfteten ®Ietfd)er' 
jtromS iBo^tjune^men. Sie Dlegierungäforten beS ^imalojagcbirgeS 
pnb gottj Dortrefflidi aufgenommen, folonge e§ ficf) um ^ßla^e ^nnbelt, 
bie nod) iiüx^ Sßjege mifeinanber oerbunben finb, obgleich ja au(^ 



^dbvGoo^^lc 



— 174 — 

l^ier bie nie auSMetbenben fur^tboren 3e'11önmgett burd^ SRatur« 
eieigniffe mattet älbnei^ung bec Ratte unb beiS rotitlicEien 3Bege3 
mit firf) btingen. 5ßon beit fo unqfÜftatx ouägebc^ten ^oc^gebtrgS' 
regionen roitb abei (ein billig 3Jen(enber unbebingte Oenouiglcü ijct= 
langen, fo fdjmerjlii^e Sofgen bie Qrrtümet aaäf mant^maf ^bcn; 
bie fiartogiapben muffen ftd) nur ju ^ufig ouf ungenaue ^uStünfte 
Don Jägern unb Rieten ftfltien, bie in ben feltenften ^^Den beträtet' 
li^e ^ö!|en befteigen. 

(S§ ift nid)t mögtit^, ben @mpfinbungen SluSbrud ju geben, mit 
benen ic!^ unb geroig aud) ^an§ unften {^g gum ecftenmol auf ba§ 
€i§ biefeS @ima(ajagtetfc^er§ festen, ^ie unenbfidi ft^mierig vom 
un§ biefer erfte €d|citt burc^ aderlei ^inbemiffe gerootben, bie 
gcabe baburc^, ba^ fte mi)t unbebingt mit ben @efaf|ten beS @es 
birgeS »ettnüpft waren, fo roiberroartig unb nieberbrürfenb gcroirft 
Ratten ! 

3)er an feinem untren 6nbe ungemein fdimu^ige, fteintge 
©leffrfjer ftatte jmei ?lbflüffe, beren SBaffer aber (eine§roeg§ unften 
Ermattungen entfptacf); obmof)! mir beibe geroo^nt maten, in ben euto= 
päif^en Hl^en ei§fa(te§ @(etfcf)ermaffer tro^ bet barin aufgerA^tten 
^läftäubt^en ju trinEen, fiatte ber Siegen bie @(etf(^erque[[e beS 
^inbat fo garftig unb lel)mig gemacht, bag etft butt^ umftänbUc^eS 
^iltrieten ein annef)mbare§ @ettän! batau§ gu erhalten mar. 

S;et Oletfi^er ftrit^ ton 91orb=9torbroep nad) ©üb=©ttboft unb 
roat in feinem obren Seile fd)arf na^ Sterben umgebogen. 2Bir 
erHetterten ben fteilen, efroa 400 %ü^ {130 m) hoffen aRotänenroall 
unb ben obren @Ietfd|erboben unb fanben ein oon Often E»et ein= 
münbenbeä, jaljllofe ©c{)liffe unb Sri^e jeigenbeS Jslf^*'^ «n<* 
©letfc^erS, oon bem nur nod) ein am 9ianba fiat in bebro^li(^ 
abftutjbereitf^aft ^ngenbet Meft ertialfen mar. 3eben.2lugen&Iitf 
tonnten btefe ^""bert 3)leter bieten, blau fc^immemben 6i8brü^e_quf 
un§ ^erunterfc^fagen , benn ba§ ringS um un§ ftet taufenb nnfic^t' 
bare ©ercalten an bem emften 3lntli§ be§ ^oi^gebirgS nagten. 



^dbvGoo^^lc 



Gdtlwtiss-CQitst a 

80 III Mdl Qil'tT 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



- 17& — 

[|3rte icEi aaä hm. Städten bet £an)tnen, bie bolb ^ter, balb bort 
in ben großartigen $tnbart^atleffel ftürjten. 

3mmer ftärfcr rocrbenber SRegen trieb un8 non bem @letfd|er 
tliminter, beffen jat)[tetd|e ®erat§ in auffölig mürbem duftanbe 
joartR. ^n ber Slätie be§ ©fetf^erfußeS Kaffte eine feitlittje ©palte, 
in bie oon ber SRorfine ^ev ein unfaubrer *ßfab ju führen fc^ien ; 
jafllceii^e (Spuren bemiefen beutlt^, bag ^ter $dren oor 9tegen 
ober ©onne Unterfc^lupf ju fudjen pflegten. S§ war im l)ö^ften 
Srobe ärgerlich, bag ber ©djitor mit bem gfagbgeroeJjr (einer un< 
beff^uljten göße wegen auf ber Sfftoräne jurürfgeblieben unb bur^ 
fein ©(^rein unb Stufen ju erreidjen roar, roeil er, beS SartenS 
mflbe, fid) Eierett§ auf ben ^eimroeg na<^ Snortoli gemacht ^atte; 
o^tK SBaffcn in bie ©iSgrotte einjubringen, roäte aber eine ganj 
übtrflüffigc unb in ber ©rinnerung on ben ^in jetriffncn Snglanber 
fogor te^t bebentlidje 9ieugier geroefen. ^^ ging be§l)oI6 oljne fonb€r= 
lidie UeberftÜT^ung na^ Snartoli, benn id) tjatte mit bereits in ben 
ftorpotljen burdj roieberbofte 93egcgnungen mit 93arcn bie 2lengftUc{)feit 
vet berortigcn 93eftien ein roenig obgeroö^nt, unb e§ roirb mir un= 
oecgeltid) bleiben, wie bort bei meinem erften ^Mfimmentreffen SWeifter 
^'e| bftg ^afenpaniet ergriff, al§ i^m mein 33egIeiCer fattbtütig eine 
Grli(d)oUe in§ ©epdjt f^Ieuberte. ^ebenfaHS ift biefer Seil beS 
^alaja ein meit ergiebigeres :Sagbfelb für Slaubmilb al§ ba§ üft< 
li(^ ©ifl)im, DOn beffen 93ereifung td) fpäter ju fpred)en bcibe, bod) 
nMr i(^ ja nii^t jum Sin^eimfen non Qagbtropbäen ausgesogen 
unb lieg beSfwtb ben ©Ären in Sftut»e. 

SOlil prdditigem, auf ben Salffelf en beim ^inbargletfdicr gepffürf tem 
Sbefroeig am ^ut tetirte id) am nät^ften %aQ in ben $uttia 
^ungalo jurfitf, nac^bem mir in ber $irtenf)ütte SHartoti genäd)tigt 
nnb ben ©i^ifar burdj unfre Srjä^tung con bem Bärenfdjlupfroinfel 
nor Qagbneib ganj frnnt gemacht tjntten. 

3in unfrer Segleitung befanb ftdj ein oieloerfprediEnbec Rammet, 
ben irf) Don ben Wirten gefauft f)atte, um tt)n am näd)ften Sage 



^dbvGoo^^lc 



— 176 — 

ju nerfpeifen. Seim ©d(einc eineä übeltiet^niwn gcuerä ouä 
9]f|obobenbTonE)Dlj brad)te $anS baS unfc^ulbige ^iecd^ um unb 
^ing eS trotj meines ^bcatenS roälfienb ber 9lad)t in bie überboc^te 
93eiiinba uot bet ^Kr. 

3ßdf)renb mir ft^[icfen, trachte ein Sd)U§, bet uns auf bie 
^ine brachte. 'Sin £<^t(ac fiatte fi^ in bet nötigen Sncartung, 
ba^ ber gefdila^tete Rammet ba§ Qkläfte itgenb eines StaubttnS 
erroeden mürbe, ouf bie Sauer gelegt unb bef)auptete, einen Scopoiben 
mit feinet ©eroefjrEuget getroffen ju f»aben, benot et noc^ unfien 
juMnftigen 93raten berührt fjätte. ^n ber Itwt fanben fiä) 33lutfpuren, 
benen bet Scfjitar am nöii)ften WloxQtn nadjging; bei ©onncnuntctgong 
(egte er mir triump^ietenb baS Ijettlic^e geQ beS lieteS ju Jflgen. 

33ie ^flmmelbratetei mar ein rei^t f^roietigeS ^toblem bet 
3od)htnft für mic^. @oit)o^( ^anS mit id) roaren in biefem na^= 
^aften ^n^^id^ menf^(id)ei ^iffenfdiaft nott) nid)t fo nieit gdommen, 
mit Iiatlen baS „noc^ nict)t gehabt", mie bie €d)fller in 3^}ug auf 
fc^roietige Rechenaufgaben fagen, bie fte ni^t Idfen tinnen. ^eben» 
fall§ mar mir Ilar, baß jum ©taten 3urfet unb SHeftt nic^t unbe« 
bingt nötig fei, bagegen (»atte i^ allerlei buntle (Stinnerungen, bog 
Gffig ober ©djampignonä bobei erforbetlid) fein motten. Qäf rouftte 
nur nit^t gleid), ob baS ^leifc^ vor ben ^üjen gebraten unb bann 
®ffig brauf gegoffen roerben muffe ober umgete^rt; oor allen 3)ingen 
lougte i^ ober ntc^t, mottet ic^ CEffig unb $i^e nehmen foHte. 
@(t)lieglic^ einigten mir un§ ba^in, bie eine Keufe in fleine bfinne 
€i^etb(^en )u fd^neiben, biefe t&^tig mit ©alj unb Reffet )u beftreun, 
mit jmifcttengetegten @d)eiben Qptd auf einen ftatfen @ifenbra^t auf= 
jurei^n, ben bet iSd)itat al§ Sabeftod für feine oormeltlidie ^inte 
in benu^en pftegte, unb fo über offnem t^er ju rBften. 

„Seß ifd) ein SReibeteffen, ein ganj ein ec^teS, bo i$ eine axvf 
feiige fitaft babei!" jubelte §an§, alä idj boä roirHi^ bclilate unb 
faftige @erid)t auftif^te unb er töubetmägig btübet ^etfiel. 

2)urc^ biefen Erfolg tÜ^net gemacht, fi^motjen mir eine gemaltigt 



^dbvGoo^^lc 



- 177 — 

aitenge öutter in einem Slet^teffel, fenftcn bie anbrc ßammelteule 
tlinein unb fteUlen fie ein paar @tunben fiber§ i^uer; au§ aüen 
anbren iJIeifdjteilen totsten rott mit ©afjiDaffec unb 3i«i§ ein fürft= 
(ici|e€ ^Kbenbeffen. 

%m 9{benb mufterten mit ben ^immef 6efonber§ aufmecffam, 
benn am nöc^flen SEagt rooHten mit ben ©djonfdjal befteigen; bot!) 
junlelten bie ©lerne mit fo unl)eimli(^ ftacfem ®Ianj, ba& mir unS 
leine (onberlic^en Hoffnungen auf gufeS SBetter modjten. 2)er ®oI' 
metft^er, ber ebenfo rcie ber Sdjupraffi burd) bie für i^ @mpfinben 
tütte attju feu^te ßuft in einen Etäglic^en 3nftanb non S)q§enterie 
gefommen mar, bat mx^ i)immeU)0(^, uon biefei ^efteigung abjufel)n, 
meil an biefem 93erg eine Unmaffe giftiger Sröuter roüc^fe, bereu 
Suäbünftungen, roie er non b»n Ritten beftimmt gehört Ijabe, Äron^ 
l)eit unb Job uerurfadje; jebenfoHS (önne er nic^t einmal ben ent= 
fet^Ii^en 9Beg bi§ na^ 3nartoli nod)mate gurUdlegen. ^ mertte, 
bag er ebenfo mie ber Sc^upraffi am liebften nad) äClmora jurütf^ 
marfd)ieTt roäre, roenn nit^t ber reidie tägüdie :ifo^n eine ju mä^tige 
aniiefjungSfroft befeffen (»fitte. 

Qäf bratt) mit ^nn« unb bem Sc^itar fdion »ot SHorgengrauen 
auf; bod) f(^on bi(^t t)inter 3)lortoli bra^ ein ^latiregen nieber, 
ber un§ ^a\S ßber Sopf in bie ^irten^Ütte trieb, fo bag mir erft 
fpäf am 9tacf)mittag tjeimte^ttcn. 3Wit unmdSigem 9Ippetit rooKte 
ii) mi(^ mit ^nä über bie in ber ©abeftube n)ot)l oerroatirte (alte 
^mmeHeule Ijermac^en, auf bie mir un§ bereite feit 3)liftag gefreut 
Ijütten. ®er Hammelbraten mar ober oerfdirounben ! 

@§ lüäre freilid) nic^t nötig, ^ier aQe biefe dtebenfadien gu 
berii^ten, aber id) bin geroig, bag ber eine ober anbre Sefer baburdi 
an beften etlenni, mie tS auf fotd) einer iHeife mtrflit^ )uget)t, unb 
roaS für emft^afte gofgen au§ geringfügigen Utfa^en entfielen tonnen. 
9lid|tä jum 99eifpiel (ann fo »er^ngniSDoH roerben niie ba§ gef)Ien 
Don geeignetem ^ßrooiant. 

SJo nwr bie HainmsKeule geblieben? 3)er ©djaufibat beliauptete, 

»orif, anMIitt Sirtl«ttfal(ittii. 12 



^dbvGoo^^lc 



trag loebet ec nod) bie ßulis i^r Mautxioä) uetlaffen ^tten, unb 
■ ber 3)oIinetf(^ ebcnfo roie ber äuäfeget, bie einjigcn ^Jetfonen, 
benen ber 9tuStrilt )u bem ^ungalo ftetS frei ftanb, Efotten oft mit 
<£ntTa|tung oerfidiert, bag ^k als fttenggtäubige ^inbuS lein $Ieif(^ 
dgtn, ba man ja nie miffen fönne, roeffen @ee(e in bem betieffenben 
liete taS ©rbenleben jut ©träfe begongner ©ünben noc^ einmal 
burdimadien mQffe. 

3lligmutig rührte ^anS beim @d)ein unfier Safdienlatenie in 
bet ®c6fenfupp( ^enim, bie als <£rfa^ für unfren traten bienen 
foQte, benn unfte Aonferoen iDoQten mit für tünftige 9lotfälIe auf> 
fparen; mdftrenbbeffen blinzelte mit bet Keine Pfeifer ge^eimniSooU 
ju, na{)m bann bie Satetne unb (ocCte midi in ben Oaberaum, roo 
unter einem umgeftfllpten @imet bie f^on liebeDoQ befnabberte ^mmtU 
leule ouf einem Steinfc^erben log. Itec Keine Äerl mar grabe gtofe 
genug geroefen, um burdt bo* JJenfter biefen SSiebftobl beS SluSfegetS 
beobaibten ju tonnen. 

Sto^bem bie ^liS f^on gut 9{u^e gegangen roai-en, lieg ii) 
boi^ meine gange Segleitung au§ bem Keinen ©puppen in ben 
^ngalo tierdbei rufen, um als SBamung fQt fflnftige 3'it^ <■■> 
für(^tetItd|eS ©trafgerit^t abju^atten. ®er arme sweeper muri« 
mef)t tot als lebenbig Itereingefditeppt unb gab ganj jerfnirfdit }u, 
bie fieule gemauft ju Ijaben. Suf meine groge, roie er benn ben 
5(eifc^gcnu& cor feinem bro^minifdjen ®eroiffen tedjtfertigen fönne, 
erbarmte fi^ bet 33abu feineS SanbSmanneS unb oerfn^te mit, 
bog erfttid) ein 3luSfeger (ein ehrbarer 0inbu fei, unb bag flbetbieS 
felbft ein §inbu beffter Kafte jmat niemals Sleifdj oom Ik'1'9*'i 
91inbDteb effen mfitbe, in gan; beftimmten teilen abet, jum ^fpiel 
menn er argen |iungei leiben muffe, S^eifd) oon folc^ 3tegen ober 
©(^afen genießen bürfe, beten ^örner nad) oben gebrelit roören. 
3ufäUig fanb ftc^ ber abgenagte ©i^ifSfdräbel bid)t beim ^aufe, bod| 
geigten feine ^ötner ungroeifeltiaft nad) unten; ein milbembet Um^ 
ftanb lag alfo nid^t oot, unb bet $eger ertiiett feine ©tanbpaufe. 



^dbvGoo^^lc 



— 179 — 

Sine mit gcabegu enbloS büntenbe Steige ddii »ierjettn Siegen' 
tagen feffelte unS unauSgefe^t an ben 93ungalo; jeber Schritt ou§ 
bem §oufe luötirenb bie[er 3''* ^°^* *i"f offenbare S^or^eit geroefen. 
2)ec Megen broft^ aÜeS jnfanmten unb otxbot vox allen Singen jebeS 
äufpeUen be« ptjotogropl^ifdien ^paratS. Q^ fing an, ein roenig 
melanc^otifd) ju toerben, benn Unt^ötigteit unb Unmut finb unp- 
träglidie @fifte! 

3um @(ü(f fanb i(^ einige 3^tt^uuti9 <n ^^m @tubium 
inbifc^ Sid)t«, bte ja fo I^äufig auf ben Himalaja 99ejug nehmen, 
mie pm ^eifpiet in ^ibafaS „SBolFenbote", ido bet liebenbe ^ima< 
lojopilger (na^ SW. SRüBctS Ueberfetjung) fefjnfüc^tig ruft: 

fflenn mic^ beä fflalbe« Qtöttet fe^n, mie i<^ na«^ hir bie 9Jrme breite. 
Um bid) an tnetne SSiuft ju jie^, iDdt)n id| itn 3:caum mid) bit jut €eitr, 
Sann glaub' id), nKibtn oftmals auc^ au€ titxtn 3(ugen %tfT&ntn finlen, 
Sie, grog Toit perlen, in bem 9Ba(b rtngf an ben frifdfcn ^nofpen blinfen. 

2)ie Ißinbe vom ^imataja, bte manchen IBtfltenfelt^ jecteilen, 
Unb f&^ vom iBIumenneftarfaft i)in nad) htm €itben roeitet eilen, 
Sie tobten meine tieifee ©ruft — i(t| fiit)le aBonne im @ebanfen, 
3;a| Pe oieaei^t in frfi!)ter 3e't auf bftne ©lieber nieberfanlen ! — 
ffitnn bu avi biefer 39otfd)aft nun gehört oon meinem 3Bof|lliefinben, 
So lag, ®i^n>aij&ugige, barauf au<4 bäfe Sifeifct fdjminbtn; 
Jüe Xrennung ift ber Siebe Sob, fo fagt man nio^I, borf) bie ^ntbe^iung 
SFladit gtaget nur bei Siebe @l(id, wenn unfrem Seljnen roirb @enä^iung! 

Siic wenigen lichten aWomente, in benen fidj bie ©eroalt be§ 
9legen8 ä" tegen fd|ien, benutzte id|, um meine ©lieber ju (raftigen 
unb JU üben. SJie Reifen ber noijen ©d(lud)ten roaren eine Dorjüglittjc 
Sietterfc^ule, unb ber unmäßig angefc^rooKne Sßilbbad) boC 6eifpieTlD§ 
gute ©elegen^it ju ©ptingübungen mit bem SBcrgftorf. ^n immer 
meitrem SCbftanbe lernte ic^ in ^anfenS @efeUfd|aft ben Ueberfprung 
Don einem glatten ^tod jum anbren machen, bis babei bec vovau§= 
jufe^be %aXi eintrat, ba^ mein tiroter ^ofelftod sn)ifd)en ein paar 
Steinen fteden blieb, abbrai^, unb ii^ baburcf) mitten in tfie bat)in' 
f^cgenben SBoffer unb ©etßUmaffen gefdileubert niurbe. ^c^ trieb 
mit june^menber @efc!f)minbig!eit bem ^afferfturj ju, bot^ mit ^ttefen^ 



^dbvGoo^^lc 



fö^en fpranc) ^anS neben bem Silbivaffer t)ec, reid)te mir im geeig^ 
neten Slugenbliif feinen fdtiei enbloS langen ^Bergflotf ^in, beffen 
eifetnen Umfaffungäting id) grabe nod) mit öußerfter änftrengung 
umtraüen tonnte, bann jog ber Jirofer trfiftig on, unb i(^ tom 
niieber auf bte Seine. 

„<3ell mar arg!" fagte ^aniS hierauf ganj ru^ig. 

3)er Sierluft meines Sergfto(fä roat ntd)t ju unterfc^tien. 
Sßegcn beS Effiufig nötigen Ueberfi^reitenS non brücfenlofen Sädt^en 
fmb lange Sergftöde im ^imakja no^ notmenbiger unb nü^Iii^er 
atS diS^xdti, für bie odenfaDS <3teigetfen einigten @rfati geben. 
Qt^ at)nte aber bod) nirf)t, bag in ber jetzigen Stegenjeit im gangen 
^imalaja fein geeignetes <Stfl({ ^dIj aufgutreibm fein mürbe. ^anS 
fc^nitt mir gmar fpäter einen @tO(f auS einem 39ambu§ftantme, bod) 
t)telt biefer gar feinen Sergfeicf) mit meinem feften $ofet39erg< 
ftod aus. 

9lad) einem entfet|Iid)en ''}tad)torfan, ber ba§ ^auS mie einen 
lofen ifelSblocf I)in unb f)er fi^flttelte, fa^en mir am frühen SHoigen 
be3 erften ^luguft alle ^Öfien bis tief fjerunter mit Sfleuf(%nee bebecft. 

„aßenn'S fo tief Ifetunterfdjneibt, roirb'S Setter immer beffer!" 
frof)locIte ^onS. 

Sofort parften lüir ^Jßrouiant in unfre SRuctfäde, ber S^itar 
na^m baS <S^mefir, ein Sfuli ben ^parat, unb mit bem feften @nt= 
fc^Iuffe: „^eule muffen mir auf ben ©c^onf^at!" bractjen mir auf. 

^ rooQte mir einreben, ba& bie Suft rec^t fü^I unb ctfrifcljenb 
n)äre, aber ^nS flößte ingrimmig: 

„@S Vt i>o^ nod) immer nid)t bie redete ^ligfett!" 

37lit fd)arfen, fengenben ©ti^en brad) bie Sonne bur^ bie 
biden !:S>o(fenf(umpen im ^inbart^ol unb taute binnen menigen 
Sfunben bie SIeufdjneebede »on ben 93ergen. Oijne unS in SHartoli 
ober am ^inbargtetfc^er lange aufzuhalten, fliegen mir an ben i^Ifen, 
bie bie füböftfic^fte SBanb beS J^oIfeffetS bilben, in bie ^af|e. 

9iad) jroeiftünbigem Steigen madjten mir Slaft. ^di fal) ben 



^dbvGoo^^lc 



Jiroler an, unb er prüfte mi^ ebenfalls mit biti Stugen. ®§ rooren 
uroar aUerlei fteile fdjlüpfrige @raS^Ii>en unb einige „fdjiedje'ißlatten" 



ju überroinben genicfen, ober bie fiättcn un§ in feinen 3;iroler ?tlpen 
md)t bie minbeften ©(^njterigteiten gemacf)t. Unb t)ier? Heud)enb 
unb f^roeifetriefenb ftanben roir beibe mit fliegenben Wulfen ba, al§ 
ob roir eine Sriftung unetl)örtefter SÜtt noQbra^t bätten. 



^dbvGoo^^lc 



— 182 — 

„3)er etfte 31uguft gilt in ftalS fftr einen UnglürfStag!" mui-melie 
i>et £iroIer in ben iBarl unb big fid) auf bie Svpvtn, moffl mal ei 
bemethe, n)ie fi^iver tE)in {eber roeilre ®d)ritt ©teigenS niurbe. ^ tarn 
mir »or, als m&xe aUt ^raft oon mir genommen, ober atS litt ic^ an 
einer grenjenlofen 3nigtänei i^ glaubte Dor Jtopffdimeisen toQ toerben 
ju foQen, al8 roit um je^neintfalb U^r mit beinah taumetnben ^ü^ 
bie ©ipfeffteine beS S(i)onfd)a( betraten. Um ttalb nier U^r frü^ 
maren mir oom ^ungolo abmarf^iett unb biS auf ehte fletne SRoft 
Don je^n aJKnuten in ununterbrodinem Steigen geblieben; t^ UHtr 
ober feft überjeugt, bo| roit in ben europaif(i)en 3Hpen in biefet 
3eit baS SJofpelte geleiftet Ijobcn mürben. 

3t^ Deifudite, ben prac^tDoDen, fc^minbelecregenben 91ieberblic( 
in ba$ $tnbart^a( au& bei 3}ogeIf(^au mit einem ermutigenben ^oblec 
)u begrüben, bod| meine fonft jiemlii^ nanguoOe ©ttmme oerfagte 
unb mar matt unb Reifer. 3<^ toat erftt)dpft roie no^ nie in meinem 
Seben, unb au<^ $anS iif(^te: 

„äSeig ber 3:eufi, moS bÖS iS!" 

Q^ mBdjte f)ier gleit^ ermähnen, bag mir fpdter mefentlict) 
gtfigre ^ötien beftiegen al§ ben Sdionfc^al, ber nur etma 16000 %u.^ 
(4800 m) E)ott| . ift, o^ne aud) nur amiätienib fi^ntic^ äliijei^en bet> 
artiger niitftid)er SrFrantung ju erfeiben. ' 

S}eld)e Umftänbe mirlten hierbei mit? ^ft glaube ict), bag bie 
©räfer unb Kräuter, beien 3(u§banftung ber SSabu als fo giftig 
gefd)tlbert ^atte, eine gemiffe 9toQe bei ber @nt|le^ung ber fogenannten 
^ergtiant^eit fpielen, menn auäf in einem gang anbren (Sinne, al$ 
bec SBabu e§ meinte, ^c^ neige ber ^nfit^t ju, bog ber SHanget 
an Äo^lenfüure, bie nadjgeroiefnermafien neben bem ©auerftoff 
unb Slidftoff jum Sttmen nötig ift, auf ^of)en @ipfeln bem menfd)^ 
(i^en Organismus empfinblidjer roirb alS ber ((^roäi^er roerbenbe 
£uftbtu(f; burt!) bid)ten ^Segetcttionsbejlanb mirb aber ber 93efianb 
an ^Dt)(enfäure naturgemäß me^r erfc^dpft atS bun^ unoiganift^tn 
Oipfelboben roie j. 93. getfen ober ©i^nee. 3ebenfo(l5 Eann id) mä) 



^dbvGoo^^lc 



rannen @ifa^tungen ntt^t bef)aupten, ha^ junefiinenbe $5^e ftetS 
mtfprw^b roac^fenbeä Ucbelbefinben im ©efolge ^ot; anbterfeit« 
glaube t(^, bog el ft^ mit ber ^ergfcanl^t fo unbetet^nbor itiie 
mit bei ©eettant^ett vtttfSit 

Sict ^lid von bem ®\p^d toax roittlicf) gro6, ba fid) ber 
gonje ^batgletfc^er nac^ Stotben ooQ Qbetblicfen lieg; barßber tagte 
bie fur^tbar piäcE)tige, tion btefet (Seite bem SBetter^orn fitinlid»« 
Spi^ beS 9)anba Jtat empor. Sann aber entE)fiQten ftc^ ^ier oben 
jmei anbtt ©letf^er, oon benen meine ftacte nichts jeigtc. 3)et 
eine [tfirjte unerhört fteil unb roüft jerHfiftet füblit^ Don unfrem 
Sipfel jroifc^en biefem unb bem unS gegenßbcrliegenben, bro^enb 
nnb jät) auffteigenben $ulia ^rfior E)emntet, ber anbie toav ^oc^ 
oben in bie Ttaü>t gebettet, bie oon ben gefömaffen beä norb= 
atfttic^en ^inbort^atftljIuffeS, be« 3ofü $art»at, gebilbet roirb. 93ie 
min^ig erfi^inenbe %xqux mtineS <Bä}itatS im ^otbergrunbe linfä 
an bei untren Sde be§ SSifbeiS gie&t eine ^JorfteQung oon bem 
®rA^Der^£[tniS be§ im ^ntergrunb fi^tbaren ®Ietfc^rftut)eS. 

aWeht Uebettefinben legte fic^ ^ier oben, ba§ lo^enbe 93Iut tarn 
jur ähilie. SBoIten jogen ddi ben mid) umringenben ibeaIj'<^Önen 
^odigebirgSbilbem ^in utib I)er, fie ^ier ent^QUenb unb bort oer= 
fc^Ieiemb; bojmifdien bU^en @onnenfltat|(en unb glttierten balb 
auf bem SBafferfaß, bet in ber Sllitte beS ^inbargtetfi^erg tjeroorbrii^t, 
ba(b auf ben ©dineefelbem in ben Spalten unter meinem Jel^flipfet 
unb balb auf ben SoIIenmaffen, bie roie fernere ßlumpen unb ©acte 
in b« SSefe über ben ^ittenpla^ SWartoIi ttjalab rollten, ©^lieglid) 
lagen @letfc^er unb ^ot in unoerlifllUer @d)ßn^ett unter meinen 
Süden. 

Swt a:ttoIer ^tte fit^ auf einer gefSRippe lang ouSgeftrerft 
unb fpfiljte gefpannt in bie Xiefe; pld^licf) gab er mir ein Stid)m, 
oorfii^g nfi^er gu tommen. Qä) frodj neben iljn, folgte feinem 
Sings'^wfl ""*• iS"*p "ox greube, al§ id^ groei fctjneeroeige ©teinböde, 
ifixt 31|at genannt, etbtirfte, bie in ber 3;iefe öften, 3)ur^ ein 



^dbvGoo^^lc 



unoorfi^tig »on mir atgeBrÖdefteä unb ^erunteifpringenbe« ©teinc^ 
etfÄ)redt, entflog bie fjettlid)«! a;iete, roäljrenb gleic^jeüig ein poor 
riepge* buntf^iHembe SOlonalS, bie wir beibe Dotier nidit bemcrtt 
Iiatten, au§ ti)Tem 9}ecflect in unfier näc^flen 9täbe aufflatterten 
unb über ben @Ietf^er nad| bent Sulia $art|ar binüberffogen. 

§anfenS au«fef|en tjatte fid) neränbert. ©ein obgefpannte«, 
mübeS unb etrooS mürrif(^ gerootbneS ®efen roor [einer angebomen 
guten Statur gen)id)en, ber fetinige ©otin ber Serge filE)lte fi^ roieber 
in feinem Clement. 

3)iefe Sefteigung foQte etroaS fefir ^ii^tigeS b^mecten. ^ 
iDoQte ermitteln, ob eine Uebetfd)reilung ber oon fd)ioffen, überei|)en 
'iR&dm burct)fct)nittnen t^irnfelber möglich roSre, bie ftd) ^ier in 
öftlic^er 91tct)tung non bem iilanba Stat na^ bem ©tromgcbtet btS 
@ori ^inunterjie^n. 

^n§ fam mit mir ju ber Ucberjeugung, bog mit für unfte 
'ißerfonen ben Uebergang geroil ausführen (önnten. @§ tarn fetjt nur 
barauf on, einige tüiiitige arräger f ttr ben oDerbingS teineSroegä leisten 
Uebergang ju geroinnen, aber ber ©^itor gab un§ ju tterftcbn, 
bog id) niemanb als Präger mitbetommen roftrbe. 

SEBir fliegen mit t^unlid)ftcr ©cbneKigteit ab, um noi^ im gelten 
nad) ^ttu§ ju (ommen. 3Jie ^irten oon SHartoli lannte id) bereits 
fß genau, bag ic^ fofort bie uniblf braudiborften au§mä^lte unb jebem 
ben jebnfüdjen Irägerlotju, baS ^i|t oier SRupien für ben lag, 
jufagte, ber mit mir über ben ©letfdjerpal ge^en rooDe. ©ie crEIörten 
aber auf ba§ beftimmtefte, ba§ bieS mot)! nod) vor je^n ^tn^en m5gli(^ 
geroefen, gegenmärtig aber auf ben gIetfd)erIofen, glatten g^lSabftflcjen 
gang unausführbar fei; Fein @e(b ber Seit lönne aucf) nur einen 
eingigen SRann gum 3nitgetin beit>egen. ^anS fntrfd)te: „99}ann 
feu nic^ gel)n, nadjer tannft ni; ma^en!" unb, bie 9htti{oftg!eit mir 
überbaupt nie jufagenber @emaltmagregeln einfef^nb, gab i(^ ben 
fd)önen $Ian auf. 

OnjiDifdien mar bie Dämmerung (|ereingebrod(en , unb mir 



^dbvGoo^^lc 



D„ii„.db,Go(5glc 



idbyGoOgIc 



mußten Derfuttjen, un8 ben ffleg mit ^ilfe bec Jafd] 
bie fc^aubcr^aften unb gefä^tfidjcn gelätrümmer )u fu 
au(^ gat ni^l tange, btS bei @^itai auf bie Slafe 
ein paar 3äl)iie au§brad), bann ftotpeite id) ir 
fd|Iug mit ba§ i3ct)ienbein auf, unb f^tießlid) fttltjti 
Sprung über ben Silbbad) Don einem nad)C|ebenbei 
eine jicmlic^ mitgenommTie ©efeUfc^aft in ben i 
gehumpelt fom. 2)er tleine pfeifet, ber nid)t mil 
gefommen loar, I)atte au$ Snartoü eine JtupferfEa 
mild) in bie ^üd)e gefc^leppt unb für ung aQe einen 
Tei§ gefotten. 



^dbvGoo^^lc 



JHif}tttk Kapitel. 



Pj'CS loar mit aufflefaflen, ba§ ^n8 ftit bem löge, an bem 
A» mix mit ben ^irten jufammengepfer(!)t m aHartoIi abctnad)tet 
^ ^en, ni(^t me^r fo ruf)ig fi^Uef, fonbent aud) mtd) im 
<£inf(^[afen flöite, tnbem er ftc^ unouf^örli^ unb iitmWif geiäuf(4= 
ooQ bie ^aut traute. 3lu(^ id) füi)Ite ein ganj fataleS unb junetinienb 
Iäftige< auftcetenbeS ^autlribbeln unb tonnte mic^ nui butd) fafl 
übermenfc^lic^ älnftrengung überminben, ^anfenS f(^abenbem !Bei< 
fpiel ni^t gu folgen. SFlit Traufen backte t(^ an bie jo^lteic^en 
9(u§Fä^igen, benen roit bi§I)er begegnet iDaten, benn bog unfi nit^tiS 
^aimlofeä im ^(ut tag, roaS (o entfegli(^ juctte unb )nitc(te unb 
jniatfte, roac tlax. 

Eaum graute bet ndc^fte äHorgen, fo ftanbcn roii aud) fd|on 
in ber SBabeftube, goffen un§ ein paar St&bti ^eifteS äßaffet übet 
ben Körper, ber bei $and bereite ganj blutrflnftig auSfa^, legten 
frif<^e ^afd)e an unb füllten un§ fogteid) nie genefen. 

2)od) bie ^wube bouertc nifijt lange. 

S^on nai^ einer ^Iben Stunbc fprang ber S^iroler niütenb 
Dom ^fttiftüdätird) auf unb rannte roie ein ^olf in unfrem Jtfifig 
berum; brausen gofe ber Stegen lüieber in ©trömen, unb ic^ meinte, 
bieg fei bie Urfaiie feiner 3:obfud)t. ^lötilic^ glaubte ictj, roiebet 
ba0 nidjt^nu^ige ^lautprirfeln ju fpüren. ^a§ ©efitbi be« S:iroler5 



^dbvGoo^^lc 



DtQcrrle ficE) imtnec tne^t; fein ^ene^men ma^te mit ernftÜ^ ©otge, 
unb teUnef»menb fragte ic^: 

„^an§, roaS tiobenSie benn?" 

3ucrft ft6^nte ec nur, bann ab« brüQle er ba§ Sort: „Saufe!" 
Sc brüllte e§ mit einem fo gtdgti<i)en 3:one, mte id| not^ nie einen 
aijiilt^en aus menf^lidjem 9Runbe oemommen ^be, unb ba§ roiü 
lüirlli^ bei mir etnwS fagen. 

„Saufe?" n)teberf)oIte ic^ ftammelnb, „^anS fein @ie gnäbig, 
oieHei^t fmb eS nur giatje." 

3ltit einem geUenben ^o^ngeläc^ter fcE)aute mic^ ^anS fo gering= 
fci)ätiig an, alä ob i^ not!) ein ganj grüner ISnfilnger in ben 
Üßriftenen biefeS irbift^en 3<immertE|alS märe, ^ann rief er mit 
einem Anflug Don enttfifteter fflJtttbe: 

„^ö^e? @in $Io^ ift bo^ etroaS ^eiligejS gegen eine SauS!" 

@o entfetilid) e$ Hingen mag, barf tc^ bo(^ ni^t beftreilen, 

ba§ ^anä soDtommen red)t f)atte. 3^ f)^(^te if)n, untunbtg in ber 

ftunft, beraitige %xet6im ju fangen unb ju bönbigen, maä bagegen mot)[ 

bo8 bepe fei. 

„®a3 befte?" ^d^nte ^anS, „ni; i§ baS befte! ^o ^i(ft ni;, 
rein gar nij! Äwfgefreffen ujer'n mit! Mufgefreffen !" 

3)a§ ^otte roirtli^ nod) gefetjlt! 3"D«fid|tIi^ fjatte it^ bisher 
gegfoubt, bag ein reinlidfer SWenf^ oor foldjen etlen ©äften gefeit 
Meibe. ^ä) erinnerte mii^ jef)! aQeibingS, in bei 3)lartoli()Ütte 
Befe()n )u ^aben, roie fit^ bie Schafhirten jroar beroctige Sdjmarotier 
abgefucf)t, aber aiS et^te ^inbuS, ouS fd^euet aSere^rung be§ SebenS 
in aKen Sottne"/ n^t getötet, fonbern mit järtHdjer 33el)utfamfeit 
auf bte ISibe gefegt Ratten; eS tiatte it)nen gemig al§ inbifdfeei 
Seitenftüd ju ber befannten bäurifdjen ^auäinfdjrift in ben D^cen 
gedungen: 

3^ bitt birfi, beilflet giorian, 
Sring biefe Saui einem anbien an! 

Hu^ barin behielt ^on§ leiber rei^t, bafe lein un§ erteiÄjbareS 

Digimed bvGoO^^IC 



— 188 — 

aWittet perfangen roolfte, btcfe rotbenüättigen SHitbürger lo§ )u 
luerkn. SÜJir beftäubten un8 mit ^feftenpuloet ■ oon oben bi§ 
unten, babeten jebe ©tunlM bc5 lagcS, fochten unfre SBäf^e unb 
flopften fie mit Steinen — e§ ^(f ade« nit^fs. Q6) jog ben ©abu 
in§ 93ertrQuen; ber aber fagte flanj gelaffen: 

„^iet liat jeber ÜÖufe, baran geroö^nf man fit^. 3n ein paar 
aBodjen fpdten ©ie nii^fS me^r banon!" 

9Bir gerob^nten unS aber ntt^t baran. 33rau|en fttömte ber 
Stegen Jag für lag mit genau berfelben ^ftigteit, mie »orf)er in 
3)arbf^iling, fo bag man nid)t jum |)aufe heraustreten tonnte, o^ne 
bag Sdjirm unb ^ut jufammengeft^Iagen rourbe, unb brinnen rcurben 
mir oon ben Saufen oufgcfreffen, niie roeitanb 93ifc!)of ^otto in 
feinem lurm non ben SJldufen. ^a fam ^n§ auf eine glorreiche ^bet: 

„9Benn niy ^ilft," fagte er, „nadjer bringen roit fie einjelt um; 
aber n)eifc!)t. Feine einige bacf unS entroifc^en, teine einige!" 

Unb rod^ienb brausen ber Stegen auf ba§ Si^ieferbat^ f(atfd)te, 
ftanben mir beibe, niie unS ®ott gefrfiaffen tiatfe, in unfrcr 93abe= 
ftube unb bur^forf^ten unfre ftleibungSftüde mit bem ©c^arfblid 
afrifanifd)er 3)iamantenfud)ec. Qn ber regten $anb E)ielt Jeber eine 
^31abel unb neben jebem brannte eine Jterje. SRit roilbem Qubel 
rourbe jeber Treffer aufgerufen, bie ^agbbeute mit fatanifc^er Sufl 
an bie 9iabel gefpiegt uiib tn bie flamme gef)a(ten, roo bie faftige 
eyotift^e 99eftie balb mit ((urbarem Srac^ erplobierle. 

Seine (B\ä)e fällt ouf einen ^ieb! $)a« erfte ©c^lat^tfeft ge^ 
nügte niijt, ein jroeiteS, ein britteä folgte, fdjlieglit^ fogot ein 
fedffteS. ®ann erft (onnten rott aufrufen: 

„®ott fei eroig %ant, fie fmb roeg!" 

■©ei biefer Gelegenheit mödjte id) erroäfjnen, ba| iä) frfjon auS 
bem ©runbe, ftet§ eine roirtfame Sinreibung gegen foldie unDermeib^ 
(ii^en Begaben ju einer ^imataiateife bei ber §anb ju ^aben, in 
3u(unft ftet§ Petroleum al§ ^eijmatcrial für ben Ofen bem ©pirituS 
Dorjie^en rofirbe; aud) %njin märe gut, ift aber boc^ ju feuergefäf|rli(i|. 



^dbvGoo^^lc 



^urc^ biefe roitKnoärtige, emiebcigenbe 3agb, butc^ ben be= 
flänbigen äufentfjatt in bem engen, bumpfigen ©diu^^auS unb ben 
fanget an 93erDegung unb nppetitlii^en Speifen (amen roir merf- 
Ii(i| ^runter. SBiermoI tiorten mit boS ^f^tlffl^f i"*^ 2)lattoli 
tiineingefd^ifft, oftne :)on bort auä auc^ nui eine einjtge ^od)tour 
erfDlgiei(^ auSfüttren )u tonnen, roeil ba§ 9Iac!)IafTen beS Stegen^ 
fi^ jebeSmal als Irfigecif^ enDteS; bis auf bie ^aut but<^nä^t, 
tonnten mir Don @tüd fogcn, unfet ^e't in Siebet unb Stegen immer 
lieber gefunben ju E)a6en. $ocE| ha& genfigte nod) nid)t. S)ev 
3)oImetfc^er roie bet @c^uptaffi echantten unb mußten von mir 
naif ^mife gefd)t({t iverben, bamit fte nic^t in bem für [it unerliäg= 
[i<^n Alima umtamen. 

Um un§ bie ttfibe Stegenjieil ju tietfütjen, toar i<^ fi^Üegtict) 
auf ben @ebanfen getommen, auS einem jtiftenbedet @t^ad)figuien )u 
f^nitieln unb ^anS in bie 3^3^ beS föniglit^en @pieleS einjunieittn. 
'^ tialf roentgftenS über ben @tumpffinn fiinnieg, benn oon £efen 
mar Feine Siebe : eiften§ E)atten rote Feine $tfi(^et unb jroeitenS ^ätte 
baS monotone Stegengepraffel jebe fieftüie oerliinbert; ein ^ctfifc^s 
penfionat, baä tagauS tagein bie C-dur=3:onleiter über unfrem ^oupte 
übt, roäre eine Sleroenfuranftalt im Sergleii^ ju bem unertrögti^en 
!8ki|feTgetrommIe geroefen. 

3)od( no(^ Ijotten bie Stieberfc^läge nic^t i^re größte SHadjt 
entroidelt. SIlS beim Sliebergong eine« 9Bo[fen6nn^5 felbft ber I)elle 
%&% bud)ftäbli(^ JU buntler Sla(f)t mürbe, rief ber Xiiolec mit 3luf: 
roanb ungeroÖtjulic^er §eftigteit au§: 

„Qetit ift'S gar, feU f^alt' icl^ nid)t mefir auS!" unb nacf) feinem 
Decjroeifetten ©eboren ^alte irf( e§ für bur^auS begreiflirf), ba0 jum 
Seifpiel unter ber @amifon oon ^arbfd)iling häufige oelbftmorbe 
loegen be§ (jimburc^bolirenbm MegengeplÖtfdjerä oorEommen foücn. 

Otine felbft redjf baron ju glauben, fteUte iö) ^anfen oor, ia% bod) 
jetjt ba§ 9lergfte fiinter unS läge unb ba^ nad) einem foldjen ^ötien= 
puntt ber ©ntlabung enblic^ erträgli^ere? Sßetter eintreten muffe. 



^dbvGoo^^lc 



— 190 — 

Sfla(^ biefec lioffnungSreidtcn SRebe trot id) au« ber a;!)üt unter bie 
93eranba, taumtlte aber förmli(^ jucücf, benn ber loeige 3:ängtl< 
®ie§ba(^, ben tc^ (onft }u meiner fiinlen )u fette« fleioo^nt mar, 
bonnerle fteute roie ein petbfdiroaiger ungeheurer lintenfofl oon ber 
gelSroonb herunter, Saufenbe oon getebfötfen unb Steinen im ©tfli^en 
mit ftc^ reigenb; baS mar ein mar(erfd)ütternb müfter Hnblid. 
^a§ jtlatft^ be« 38oltenE)ruc^§ auf unfrem ©^iefeibac^ unb baä 
Soben beS OrtanS ^atte felbft biefe« unauf^örli^e Sra(i)en unb 
©rflßen beä rafenb gemorbnen SBofferS übertäubt, ffiir ftanben 
beibe fprac^Io« nox biefer ungtaubli^en 3)tai^tentfaltung btS ent= 
feffeltcn ©tement«. 

„@eQ ift graufig!" mar be§ SiroIerS einjige Aritif. 

@S gab nur jtDei 3)l£iglic!)Ietten , faQ$ mir ni^t natf) ^tmora 
jurüdge^n unb bort ba^ @nbe ber Stegenjeit ermarlen motlten: ent= 
meber ben SBeg na<^ Stlmora ffibmärtS bis )u ber Segtetlung bei 
^wptot )urüi^umarftt)ieren unb oon bort fang« beS @ori bem ^irten= 
fteige nac^ SHifam ju folgen ober unterlfalb ber S^neegrenje, aber 
in m3glid)ft biretter öftli^er iHii^tung bie ^ö^enjüge gmifc^en ben 
(Stromgebieten be« ^inbar unb be§ @ori gu Überqueren ; ber @{f)iFar 
^atfe mir wrtraut, ba§ le§tere§ in ber guten Sa^reSjett ^ie unb ba 
oon Jüfinen Jägern uerfuc^t mürbe, aber felbft bann aö ein Der= 
imeifelteS Untemet)men htttaii)ttt mürbe. 

l!er SMeij eine§ folc^en UebergangS mar für mi(^ nit^t gering; 
id) fütilte, bafe eine berartige augergeroötjnfidie Mnfpannung meinen 
Derfumpfenben, crfc^Iafften Sräften mieber bie geroo^nte geberfroft 
geben mürbe. 

„$an§, mir paden auf unb ge^en quer über bie ^erge nai) 
5DIilam!" 

„cell mirb eine unartige 9(rbeit!" entgegnete trotten ber 
litoler. 

3ur 5eier biefc§ ßntf^luffeä perboppelte it^ ben üblit^en 5Ieifd|= 
ertrattjufa^ ju unfrer Sinfcnfuppe, baju brieten mir ein paar 



^dbvGoo^^lc 



- 191 — 

St^nee^fl^er, bte ber ©elitär erfegt ^atte, mit retttflic^m Sped, 
unb um bie|e unetf)ötte @d|(emmecei ootlftänbig )u ntai^, ftottle id; 
einen (eibet etroaS netfaljnen Sletöpubbmg, bec mir au(^ ein nienig 
anbrannte. 

„^a, xomn bu nit^t genug @(^tnu$ t)ineint^uft ! %a mug bot^ 
eine unoctige SWaffe ©i^mu^ Ijinein, bamit niy anbrennt!" belefjrte 
mid) eifrig mein 3;iroIer, inbem er feine Ijeimifdje 93ejeit^nung 
„©dimu^" für „©d(ma(i" gebrau(^te; tief jerfnirf^t gab it^ ju, in 
ben '^ubbing ütierl)aupt gar (einen „S^ntuti" get^n ju ^aben. 

Sßir pQiiten unfre oerft^immeiten unb beinatj nermoberten 
Sad^en sufammen; Ratten mir biefe ni(^t bei jeber ®eIegenE)eit ge= 
lüftet unb gefonnt, mären ft<^erltc!^ unfre ^ergfc^ulye unb Kleiber 
unb Werfen nur ein einjtger @(^immeltiaufen gemefen. 3)ie menigen 
pilotogrop^ift^en platten, bte iö) nid)t i>iS pm legten Slugenblid 
in i^en feftnerlöteten 93le^fd)a<^teln gelaffen unb nac^ ber 9(uf< 
nafime mieber mit gleii^ei SJorft^t uerpodt t)atte, geigten bereits 
no^ einigen Sagen bie mertmürbigften ^udierungen auf t^rer 
@elattnef(^t(^t, bem benfbar gUnftigflen 9Iä()rboben für Sajiden unb 
S^immelhtltuien. ^tefe unfäglic^ mdttDoOen, aQnät^ttit^en 3lrbeiten 
beg ^lattenroec^felnS, ^erpattenS unb 93erlöten§ ermähne ic^ niemals 
auSbrQcnit^, um nvi)t bamit ju ermüben; ber geneigte Sefer möge 
mir aber glauben, ba^ foI(^ aufregenben unb ^eitlen 9[r&eiten 
iebegmal bte altergtö^te Selbftüberminbung für einen fdilafbebfirf= 
tigen ^imatajareifenben bebeuten. 

9la(^ bem Unroetter tarnen ftieblic^ere Tage. Sobalb mir ben 
SBilbbacJj micber überfpringen (onnten, eilte iij mit bem "iPfeifer, 
ber, o^ne- Snglifc^ jn tonnen. ftd| eine paunenSroerte ©efdjidtidjfeit 
im ffinträtfeln meiner Sünfdje ungeeignet ^atfe, nac^ 3natto[i, um 
itäger nac^ Sali ju roerben. Singebenf meines fritl)eren 3ingebot§ 
je^nfot^en Srägerlo^nS für bie SSegleitung über bie ©letfdjer Der= 
langten bie fc^tauen Äerl§ je^t baS ®lei(^e für ben Sßeg nac^ fiati, 
bocf) (eljrte x^ i^nen, o^ne ein SBort ju fpret^en, ben Siürfen. Qdj 



^dbvGoo^^lc 



(ie§ it)nen genngf(^ät|ig fagen, ha^ i^ H)xt ^ilfe gai ni(^t tiraud^e, 
o6gIeid) i^ noc^ feine 3tt)nung t)atte, loie i(!() oE)ne biefe SDlactoIileute mit 
iinfren fünf fdjroöt^Iidien SuliS au§ ^ati bie fünfje^n Z^tagfaften 



Urin Stuhlni btiin SnEan»! »tl Sutfla-Vungalt. 

beroaltigen foUte. Ctine mid) umjufe^n, ging ic^ ju unfrem SSungalo 
Suiärf, bod) fdjon nad) jroei ©tunben roimmetten etroa jroanjig tionb^ 
fefte ®urfcf)en auS SRortoIi »or ber Sfjüte Ijerum, non benen icfj 
ein Ifalbe^ ^u^enb unfreunblic^ au§fc^enbc abfonberte unb bic 
übrigen al§ au§geroö()lte Seibgarbe foroeit roie möglich mit mir ju 



^dbvGoo^^lc 



— 193 — 

ndttnen bef(^to§. 2)en Pfeifer, bcr mir bie Ritten jugefttltrt ^tte, 
gellte it^ in i^e anitte, um haS ^tet betgefagte ©ruppenbilb oon 
memex SSanbe au^une!|men, ef>e fii^ unfet 3^9 <n ^eroegung fet)te. 

S»te fünf JtuIiS au§ jtati fd)ienen ftetjUc^ frof) ju fein, bag 
t^ bm pämmigeren Acuten ouS anortoU ben SBotjug gegeben ^atte, 
benn fie etCtärten mir ebenfo roie bei @^itar, bag i(^ unmftglic^ 
in bex Sftegenjeit lebenbig buri^ bie 9)f^unge[n nad| 3nilam (ommen 
(Bunte. 

„fflSoÜcn erp fefien, ob'« roaljt ift!" meinte ttu(^ ^ier fleptiftf) 
ber 2:iroIet. 



^dbvGoo^^lc 



Beunica EapifBl. 



mi^ß roax eine feltfame Smpfinbung, ben jldftg )u neilaffen, in 
.'^f^^*!^ bem id) fo abfc^eulidie ®ebulb«proben tiaite burc^madien 
sP "^^ muffen, um nun einer offenbor ttucl) nic^tfe^rrDfigcn3ufunft 
entgegenguroanbern. ^c^ ^attc bei unfrem 9Jltttfd(e nat^ bcm 5urfia= 
©ungalo fd|on grobe genug oon ber fttrt^terfidien aBilb^eit ber 
fiumoon-Umiälber unb itireS SDft^itngetbirfic^tS gefe^n, um bie 
St^iierigteiten unb ®efaf(ren \ifteS 3)urd)brin9en8 in biefer ^o^re§> 
jett a^nen )u fönnen. 

<3<^toitt ^ebelmoffen jogen un§ tftotoufmärtS entgegen unb 
DerbflÖten bie Umfi^au, olS mir bie mir bereits befonnte ©eg' 
ftrede bis Soti IjinunterfHegen. 35ie 9Jem)üftungen, bie ber jüngfte 
Sajottenbtuc^ unb boS SUbrooffer in ber ^inbarft^lut^t »erübt 
Rotten, rooten fo grauenhaft, ba§ roir ju bem 99ergobmorft^e bis 
fiati, ber unter geroö^nlic^ 1Berf)5(tniffen in wenigen ©tunben ju 
modien ift, einen DoDen Sog brausten. 3<^ fanb eS buri^uä er> 
Flärlic^, bo§ oUein in ber ^imolojaprouin) ^maon mä^renb jeber 
IRegenieit meutere toufenb <Singeborne bei bem ^ege^en ber Berg- 
pfabc baS Seben oetlieren foßen. 

2lud) unfrem a:rupp ftonb ein f^merjtic^er SJetluft beoor. 
aSotforgli^ [ie§ iä) an ben geföbrlirfiften ÜBegfteOen baS @ietfc^eil 
bcg JitoIerS burc^ ein paar fiuliS feftfjolten, bümit bie Seute einen 
^alt ftnben fonnten, menn boS @rbreid) unter i^nen abrutfc^te, unb 



^dbvGoo^^lc 



— 195 — 

ouf biefe SBäeife routbc mandier Unfall abgcnicnbet. 33er ^feifet= 
burf^e, bct fHJ^ als Itfiget meineiS SCppotatcS bic^t bei mir ju 
^ten ppegte, bemeifte an einer folc^en ©tefle, bofe mir mein 93lei= 
ftift entfiet unb jroifc^en ben ®erßtltilöden beS [teilen UferS Det= 
fdjioonb. O^ne fidj ju befmnen, fetite er tjurtig ben auf bem 
Äopf getragnen 

Apparaten' 
foffnnieberunb 

Hetterte bem 
«leifrift nac^. 
3d| fttioft unb 
befi^Dot tf)n, 
lurüi^ubfeiben, 
ober er lad)te 
nur äbermütig 
unb bfidte fi^, 
umbeniSt^reib= 
ftift ju erf äff en. 
3n biefem 2Iu= 
genbUd Eamen 
iie ©teine, auf 
bnien er ftonb, 
ins Schieben, 
bie Semegung 

bflä lofe jufom' 

mtnge^fte 9lad)batgeiQll, unb mit gtfteigertei <Sd)neQigCeit [t^og unb 
rollte bie ganje Uferfette in 2:aufenben von Steinen adei ©ritfte in 
ben ^inbor hinunter, ber bort in geroaltig fdjäumenben Sprüngen 
Htm Stufe gu Stufe fiel. Sßir fa^n, wie ber arme tleine finirpS Der= 
jnieifelt mit ;^änben unb (IfüSen um fic^ griff, um bem unaitff)altfamen 
©teinrutfd) unb bem fi^Iieglit^en töbli(^en ©turj p entfommen — 



^dbvGoo^^lc 



oergeben«! fiopfübec ft^og er in ben Jtug! ©o ft^ned eS bet 
lehmige, abgef(f)iiieminte @ietg erlaubte, eilte id» an ben SSafferfturj 
I)inuntet unb Dem)flnf<^te baS 0e^[en meines juDerläffigen $afelnug> 
beigftodS. Sei biefer ©elegen^eit möchte ic^ iebent tänftigen ^inui< 
lajateifenben no^moB bie aRitna^me mflglit^ft longer, ftarfer Slptn- 
ftöde aaS Chiropa ced^t bring(id) an$ ^er) legen ; Fein ^i^Spidet tann 
bie ^beltiaft eineS langen, feften 3)ergftocIe§ beim iBeroältigen ber 
SilbroafTer ober folt^er ©erg= unb ©teinrutft^e erfe^en. 

^er @c^itar fannte ben ^u^lauf ausgezeichnet. @r nitntte 
mir, ben 3Beg gu verlaffen, unb f&f»Tte mii^ burd) 3)tfle[n unb 
3)omengeftrttpp twrt an bie foufenben SBoffermoffen, bie in eine 
leffelartige SluSbuditung [türjten, um nad) Furjem Sauf einen neuen 
Safferfoll ju bilben. Sfn bem feicfiten ®if^t biefeS fleffel« mar 
bie roBenbe ©tein= unb £el(mma(fe jur 9iu^e getoiranen, unb oben 
auf btefem tpflften Raufen tag ber Säuifc^e, au$ nieten Sßunben 
btutenb, aber boc^ no^ lebenb unb atmenb ; ^utSabetn waren ni(^t 
oeilegt, unb innerlich fcf)ien er mit ein paar gebrot^nen düpptn 
baoongefommen ju fein. 3^ lie^ ein gtogeS %ni) mit beiben 
tSnben mit eine Hängematte an einen biden ätoumftanun binben 
unb auf biefe 3lrt ben bebauernSmerten 9)urf(^en bur<^ einige 
unbelabne Jtuli§ au$ ffiati unter äluffu^t beS ©diaußbarS ifyiU 
abmärtä in baS ^ofpital non Sllmora f^affen. ^ SUmora tonn 
nfimlidi jeber ^enfc^ foraottl von europfiifc^en wie inbift^en Steinten 
ganj »ortreffli^e Pflege belommen, benn Sllmora ifl englifdier 
@amifDnSott unb tiegt feineSroegS inner^atb htS 99ereii^§ ber 
©ct)neegebirge, roie mancher Onbienieifenber, ber ntt^t meiter als bis 
nact) ätlmora Dorjubringen oermo(^te, gern glauben nta^en mA^te. 

Sei ben ^trten in fiati {^errfc^te bie gange Stacht I)inburd) eint 
älufregutig o^negteit^en über unfren äiorfa^, oftrodrtS oom 3£ege 
at)fä)n:)enfen unb über bie Serge nac^ Snilam ge^n )u nioUen. @S 
mar rü^renb unb abfct)recfenb, uralte Stoppel auS i^ten ^ßtten 
^erouSfriet^en äu fetien, bie mir im Sungato ju gü^en fielen. 



^dbvGoo^^lc 



&en ©aum meiner 3ovpe (ü&ten unb micf) befdjrooren, 
meinem Seriongen nbjuffefin. Qd) njutbe loirllid) etroaS unfd 
aU biefe bo(^ unftreitig \tfyc erfatfinen @teife mir mit unjn)eib< 
Pantomimen ju oetfle^en gaben, ba| mir aQefamt ftinber beS 
fein mürben, nienn roic in biefet 3a!)te§jeit bur<^ bie fieberbu 
IBetgmälber moKten. 9(u(^ ^anS niurbe but^ biefe einbrin 
SBamungen flu^ig unb betonte: „€eQ ift tein leeret @etebe ! 
biefe Seute mit aUet jttaft unfte ^iee umnammerten un 
mimmemb jurQd^uftalten oeijuditen, a(§ id) beim anbrec 
WtoxQm ben entf^eibenben Schritt na^ Often t^at. 

„Umte^ten fann id) ja immer no^!" fagte i<^ jubemS 
3um @Iflct fam un§ nic^l bie entfe^lic^e alte ^ejct in ben W 
\i) ^ier früher ^j^otograp^iert ^atte, fonft ^ätte \ä) bodi nod 
beigegeben unb Ungtüct geahnt. 

3unä^ft gingen unfie ffln^e^n JtuIiS jU il)rem erbän 
Itinbutenq^el^en, fc^Iac^teten bort eine junge Sxe%e, für bie i( 
9tiipten bejahten mu^te, unb fprititen if)r $Iut auf boS 
SteinbifbniS ber lobeSgöttin Sali, ber ©emal^Ün beS fur^ 
<Büfivoa. "Sta^ biefer Öef^roit^tigung heS göttlichen ©lutburftf 
ein alter ftuli an mic^ tjeran unb bat bemütig, mir ein paar 
abfdineibcn ju bürfen ; im ©efü^I meine« UeberffuffeS gab idj 
©eilenftßd 33elUa§ fogar mein fc^arfeS gebetmeffer, um 
Operation ju erlcM^tem. ^ang »erroeigerte bagegen jebe 
träd)tigung feiner i^fur, unb fomit fonnte ber IDlann nur fj 
ftatt ad^j^e^ ^aarbüft^el^en auf ben Opferftein nieberlegen 
fügte er tfi(^etnb ein glödc^en ©c^afrooQe ^inju; rouS bet 9 
mit biefer Sulos^ fagen rooHte, tonnte id) nidjt ermitteln, bei 
Siolmetft^ec feljtte ja jetjt in meiner Iruppe, ebenfo mein ®d)U 
ber ©i^aufibar, ber SuSfeger unb ber Pfeifer. Sdjließfid) 
jeber Ruli einige 9lei3lörner auf ben unfaubren ältar; ai 
glaubte, bie Opferfpenbe burd) einige ffibelroei&blüten Dcrmel) 
foHen, bie i^ »om ^ut na^m unb jur fidjtlic^en 39efrie 



^dbvGoo^^lc 



— 198 — 

meiner Stviii auf bie 9teigfdrnei legte, unb biefe tolerante ^anbIuitgS< 
roeife fd|ien mir bie bergen ber Jtu(i§ mit einem @<^Iag ju geniinnen. 
(Jtnta ein SJu^enb roadlige SWännec unb groucn ^inften mit SBe^ 
Hagen unb beulen I)inter ung ^r, US mit in ben ^ergmatb ein- 
bogen; um einen guten GEinbrucf }u ^interlaffen, teiite ic^ eine ^nbooQ 
Jtupfermfinjen unter bie ärmlic^fteit Selber auS, boc^ mit @ntTfl^ng 
roarfen fw ^"^ ®*Ö> S" 33oben unb ft^cieen: 

„SRupte, Äupie!"; al« \i) mic^ aber am SßJalbranbe umfe^cte, 
Rfc^ten fie im ©trafienf^mufe emfig nodj bem Slupfer tierum. 

3)etc fflSalbroeg nxir junfic^ft in leiblich gongbarem 3uftanb unb 
erp (ütjfii^ non einigen Beuten benu^t roorben. 3^ fro^lorfte f^on 
in ber ä^orauSfe^ung, bag bie9 mo^I bur^ge^enbS ber goU fein 
n)ürbe, benn mir lag baran, mögltc^ft balb nad) bem hochgelegnen 
©ommerl)irtenpla§ 9Jlilam ju tommen, haS ein geeignetes ©tonb' 
quartier ju fein fdiien, um baS Hochgebirge im DueHgebicte be« 
@ori fennen ju lernen. 

3at)llofe dienen oon nie gefe^ner ®r5^ umft^märmten un§ 
unb fielen roie oerabrebet über einen Jägern Jhili ^er, ber unter 
itiren ®ti<^en balb ju einer gau) unförmli(!()en t^gur anfc^moQ. %ix 
S^iCcr na^m fc^leunigft eine ge^eimniSooDe braune äftaffe au8 feiner 
mit meiftem gell bejognen ^gbtafdie unb [topfte fie in feine furje 
!Eübat§pfeife, bann ftetite er biefen ^abat in ®ronb. O, meldt einen 
— ber Sefer entfd)utbige gfltigjl baS allein jutreffenbe 3Bort — roeli^ 
einen nieberträd)tigen @ef)anC verbreitete ba§ 5tcaut biefeS 3Ranne3! 
&§ mar roirflic^ ein 3;abaf, ber nur auf ben aüer^öi^ften S9ergen 
geraud)t merben lonnte, ein ed)ter @tintabore§ ^imalajae. ^ 
glaube, eS giebl in ben 9Ipot^eten eine Subftang mit bem an^ 
fpret^enben Flamen SeufelSbrect, bod» ro6t)l nur baS 5tr&utlein btefeS 
3nanneS burfte ein ooQeS Stecht auf biefen auSgemä^lten ^amen 
beanfpru^en. 3tber eS ^alf gegen bie entfe^Iidjen S3ienen, unb ba:S 
mar bie ^auptfac^e! fSiiv alle atmeten erleid^tert auf troti be9 
^ÖCifc^en 3)ufteS. 



^dbvGoo^^lc 



3)et ©^ifor Mopfte fc^munjelnb feine 3<iutietpfeife au8 unb 
blinjette mit ein Sui^S in ben 9flfd)tn E)erum; noU gtimmigei ^ut 
roieS er mir bort bie ©puren unb ©peiferefte riefiger SRaubtiete, bit 



ben 99en)ofinem non fioti fd)Dn fo maaäftS ©diäflein entriffen botten. 
5?ör fo Dollfleftopft mit 93efrien fc^ienen bie Suliö bic Umflebung 
RotiS ju twd'n. baß ber eine ober anbre beflänbig auf einem 
fupfemen Jteffef ^erumpoufte, um bie Siere ju nerfclfeudien, obgleidf 



^dbvGoo^^lc 



bei <S^t(at vetfic^erte, bog ber Si^tttt gioeiet fo f^ioet befd)u^tet 
SWfinnet ^iecju oolttommen austeilt. 

1)aS bettet loot jinai ungemein fcE)n)fl(, niie vot einem ©eroitter, 
ober boi^ Httr genug, um beim (Jrrei^en ber $öt|e be8 erften 95etg« 
rltcfenS einen Uebetbttdt ju geminnen. ^ 9Iorben faf)en mit mieber 
bie prat^tuoneri 3Hpen, benen mir ouf bem ©c^onfrfial fo no^ inS 
©eftc^t gefe^n Rotten, naif Offen aber flonb brofjen** «n roalbiget 
fRüdm bit^t tjinter bem anbten; eä bebucfte nur eines pficfitigen 
93Ii(Ö butd( baS ^ztnxo^v, um ju niiffen, ba^ bort Salbet oon 
unecI)Örter aSilblieit auf un8 fjortten. Ser Siroler big fi(^ in bie 
Sippen, bag fic bluteten. 

@$ fd)ienen fu^ im gonjen oiei ^auptrüden Don bem @ebirgS= 
Fnoten, gu bem bec €^onfc^a(gipfeI gehört, na^ @üben abjufpalten; 
auf bem erften biefer ^5I)en)ltge ftanben mit je^t nai^ neunftflnbigem 
^gem Alettem. 

„aBte mag e8 mo^ in ben ®d|(uc^ten gwif^en biefen dHäea 
auSfe^n, ^anS?" fragte id(. ©tatt oDei Mntroort jog ber Sirolet 
bie äFhinbmintel niebei unb jog bie älc^fel HS jur ^bife ber 3Iugen< 
brauen Ijinauf; ^romenabenpfabe fi^ien er bort ni(^t ju erroarten. 

SBir ftiegen ju ein poot armfefigen §irten^fiufem beruntet, bie 
auf fialbet $öE)e beS SergeS lagen unb von bem @^ttar Jlonbfi^uli 
genannt mürben. Seber 3)tenfd) nod) 93te^ fd^ien in biefen ^ütten 
JU Raufen, boc^ fUirgten bei unfrer Snnfibtning ein paar riefige Jtdter 
mit für^tettidiem ©eTIäff auf uns loS; mit metem ©c^fblid 
mfifjften fie fic^ ^nS unb meine aSenigleit jum 3«l i^rer angriffe. 
%et @(^i!ar t)atte aber auc^ E)ieT ein n)ot|Iried)enbeS ^aulmitteldien 
an ber^anb; et ftreute eine ^tanbooU @(^iegpuIoer auf einen alten 
Sut^fe^en, ben et bann ben ^unben in ben 9Beg legte, ^ur^ ein 
gefdtidt barauf gemorfne§, glinunenbeS ©tßdtc^en ^uerf^roanmt 
entjfinbete er baS ^loer, fo bog bte gcblenbeten flläffcr ^ulenb 
ben 9htdFjug antraten. 

äluf bet anbten Seite be§ X^aUS fa^n mir einen äf)nliä|ett 



^dbvGoo^^lc 



— 201 — 

^trtenplot), Mihla nannten itin bte Seute, nac^ bem roir nun ^inüber^ 
jutontmm oerfudien mußten. 

yiaäf tavia anittagSraft, bei ber it^ jum erftenmal it 
RonferwnKften griff unb batouS ein ^aax i^onffuttei SBücftd 
Souerfraut fpenbiette, ftiegen [n>ii auf einem ganj leibliii^ 
baten $fabe gut X^lfo^le I)inunter. ^iet n>ac für baä 
festen be§ ffleraftromeS burt^ eine Ql^ola geforgt, bo§ ^ei| 
eine jener Seilbrärfen, beten ^imnbelettegenbe Ungemütltd 
nur no^ von ben im <Sitf)im:^imataja üblii^en ^(angbrüde 
troffen gefunben (»abe. ^ mefentlic^en beftetjt eine fol^ 
au8 einem biden, auä ^at^aoten unb @d|Iingpf(anjen oi 
SRonten bec 9lattangpatme )ufanimengebte^ten 2:au, baS ()o 
bem ^8c&ftm5gli(^ SBoffetftonbe auS einem SBoumroipfel c 
einen Ufer in einen ^olAttn auf bem onbten gefpannt ifi. ät 
Sau baumelt mittele Striden unb einer @d)(inge av£ äi, 
gle^tmateriol ein ftarler SambuSforb, ben bet Snfaffe but 
latten beS S^auS unb tröftigeS 3'*^<" "''" ^"«'^ ®«te gut 
beförbcm mu6, roä^enb Saften in biefem ftotbe but^ ba 
fepigte bflnnete Seite hinüber- unb l>erüberg^ogen roerben. 

^onS etüörte fofort biefe „etenjaftige Sride" für ji 
f(I|tmpelt", um unS beibe, bie roir piel geroi^tiger als bie f 
tigen Ritten iDoren, ju tragen. SOerbingS fc^ienen bie pfla 
Keile beä ©eilrocrlS ft^on bebenflii^ morfi^ ju fein, ba ( 
Äuli§ guten SButS i^re Suftfc^iffa^rt begannen, blieb unä 
übrig, als imä ebenfalls bem entfetitic^en Sorbe anjuoetttD 
forni midi ni^it erinnern, jemals eine unangene^re Art boi 
begier empfunben gu I^aben, als beim ^inübetgfeiten meinei 
ftu^I§, mfilrtenb baS 3:tagtau ft^ un^eimli(^ quietfi^enb ftret 
be^nte. Sßirb eS teigen ober nic^t? ^aS mav bie inte 
Srage, bie mi^ roätitenb biefer I)aatfttfiubenben ©onbelei befd 
®tüdli^ auf bet anbten Seite angelangt, bilbete i^ mir 
ein, auf fi^Iaffem Seil Ober ben StiagorafaH getänjelt ju fe 



^dbvGoo^^lc 



dlnnen mögen bei 6eiben 33ergnDgungen in g(rid) angenetime 
@<f)ivtngungen geraten. 

Siie SSoDo^ner 9WiW(rö tjatten unfren Uebergang bereits auS 
bei ^5^ bemertt. (£troa ffln^ig Rieten, bie ft^ 9tegenb5c^er auS 
^ombuSmotten übn flopf unb Sd^uUem geftülpt ^en, tarnen unS 
entgegen, um mi^ mit (Erftaunen unb ber erfreulidten Serftc^erung 
gu begrflgen, bag ber biS^rige, flbett)auf)t laum gangbare Steig in 
it)rem ^orfe fein <Snbe gefunben ^abe. 

2}er Stegen Iiatte boS @rbreii^ fo aufgemeic^t, bag baS 9Cuf< 
fteUen meines 3<ItS eine £t)or^eit geroefen n>äre. 3)er DrtSfiltepe 
machte furjen ^rojeg unb nötigte ^tti 3Rdbi^en, bie oon il)nen 
ben)oI|nte niebrige ^&tte mir unb bem 3:itofer einiurfiumen. 34) 
lieg bie norbte gänjtid) offne Seite, bie 2:Etfit unb ^fler ju* 
gleich Dotpettte, mit unfren Jtifien jubaun unb nerfuc^te bann in 
aller @emütti(^teit, eine ffirbSfuppe in unfret ^ö^le ju tot^en; beutfdie 
SrbSmurft l^atte iit auf ^anfenS Sunfd) in betrfid)tUcE)en 3Rengen 
mit auf bie SReife genommen. 

^er biegen Ile| gegen SIbenb etmaS nac^, unb nun foQten mir 
3um erftenmal bie ®aftfreunbf(^aft unDerfälfc^ter l^imalajabemo^ner 
genießen. aSon aßen Seiten tamen SWänner, flnoben unb mäßig 
ober gar nii^t nerfc^Ieieite SRdbi^en ^erbei, um unfi auf grfinen 
©Uttern Sutternümpt^en unb ^onig, foroie ein öambuSiÖrb^ 
voH tartoffeläfinlit^en ISSurjelfnoaen unb 93ron$egeffige mit ttaacS 
SRil^ anjubielen, roofilr aber niemanb Seja^Iung annehmen niollte; 
jeber geigte nur na^ bem 93orjug, feine Se^biffen anjubringen. 
3^ träufelte ben ^onig au« ben 93latlbüt^en in eine JJIaft^c unb 
erjielte fo minbeftenS iroec ^funb biefeS eblen 9ta^rung8mittelS, 
ebenfo ftri^ ^anS gleit^mütig bie nerfc^iebnen 95utterftfld(e in bie 
leere fionferoebüc^f e ; bie lange entbehrten Sartoffeln erhielten Ijeute 
oon uns nur ein paar fc^nfuditSootte Surfe, unb bann rollten roir 
unfre ©(^lafberfen in bem ^afaft ber brei ©rajien oon SJHfila aiiS* 
einanber unb oerfu^ten einjufi^Iafen. 



^dbvGoo^^lc 



s. 202-; 
ffltin Obdad) in fHihila; 

mi Rt>n äitnilie noililnbt snabAirt. 



Digimed bvGoO^^lc 



idbyGoOgIc 



idbyGoOgIc 



— 204 — 

ein grogec Äeffel mit fiortoffeln Über bem geuer in unftem jung= 
frfiulti^en @emad). ^nS »erf(f)Iang bttäiS bie Aortoffeln trä^rmb 
be8 StodKn^ mit ben Sugen, bod» al§ it^ oorfi^Iug: mit (^iben ia 
fo nie! Suttn, mit moQen bie ftartoffeln finalen, in 'Biüät ft^neiben 
unb als 3^atfartoffefn töften, ba beftanb et batauf, feine ftarbffeln 
gteic^ av£ bet Schale ju effen, ba tt(m 9Stat(attoffeIn baS „^erj 
abiubtenncn" pflegten. (£in fD(d)eS ^etgleiben moQle ic^ bod| niiAt 
iKtfd)ulben, benn baS ^etj ift immet^in eine @ac^, bie mit einiger 
®(^oniing be^anbelt fein miU, felbft bei einem Sitolet @Ietfd|etmann. 

(£S Ratten fi^ notb einige fieute jum ©epäctlragen bereit finben 
laffen, fo bog ^anS unb i^ unbetaben nrilge^n tonnten. S^e mit 
ober aufbrachen, na^ it^, meil baS Sßetter beffet geroorben mot, 
boB ^Vb ber btei SDtäbc^en auf, in bereu 8e^aufung mit jmar 
gelegen, aber ret^t etbänn(t<^ geft^Iafen bitten. @te moren gt(^ 
befd)äftigt, not iEirem S^uftpen Suc^me^ gu reinigen unb flanben auf 
einer großen SambuSmatte, auf ber fie baS ®etteibe mit (Schaufeln 
aus $ambuSgef[et^t in bie Suft motfetten, fo bog bie teinen JtSmer 
)u Soben fielen unb bet Sßinb @pteu unb @taub baoonbtied. 

WS mir eben abmatftf|ieren moDten, taut^te pldtili^ ein ftuli 
auf, bet un§ f^on com ^ttia^Sungalo [aug na^geftiegen mot. ^tt 
^tten bott einige abgelegte ©tüd Sfif^e unb ein paar leere €tiei^< 
^oljbfldtfen meggemorfen, unb bie bitte ber glflcQic^e ^nber unS 
pf[id^tfd)u[bigft bis ^ter^er nachbringen gu mäffen geglaubt! 

^ie Seute in SDlitita bol^^ ^^'^^ iu i'i't b<t<0^tli<^ ber lfm 
beginnenben äßegloftgteil gefagt. 3)ie @teigfput, bie ein^ Aber bie 
Sergmanb oftmättS beftctnben )u ^aben f^ien, mat ingmifttKn meg< 
gefc^memmt motben ober oermad)fen, unb fo mußten mit ot)ne jeben ^ab 
in bem müft jertrümmerten ^ett eines t^ffeS bergauf ^gen. Um 
barin normärtS )u tommen, bebutfte eS miebetfiolt geroaltiget ©pT&nge, 
unb bei einer folgen @elegenbeit fragte id) ^anS, ob bie ^^nof'. 
oon ber it^ abjufptingen im 99egriff fknb, meine Saft mo^l auS> 
fallen fönne. 



^dbvGoo^^lc 



„3)ie ^ebt 3^nen!" ftf|ne ^on^. 

^ iDoDte abfpiingen, bod) in bemfelben Stugenblicfe bca(^ 
^Isbloct unter mir ab, unb itf) ftüqte in ba§ beigabfd)ie&enbe 3fia 

„Qeffeä !" fdjrie ber liroler, rife bli^fc^nett fein jufammengero 
Seil son bei @d)ulter unb roarf mir boS @nbe nac^. ^oS roäre 
lid) alles umfonft unb oiel ju fpät genjefen, menn i(| ni^t glürflii 
meife auf bie ausgebreiteten Stefie eines St^obobenbronbaumeS gef( 
märe unb mi^ bort Crampf^ft feflge^Iten ^tte, nifitirenb ber 3' 
mit meiner 33elaftung tief in ben äBafferftur; niebertau^te; als it^ 
bem febemben ©ejroeige niieber langfam emportaui^te, ^atte fid) 
{lattli(^er iß}affer{äfer in meinem SSoQbart verfangen. Sine ! 
(et^ung am ^onbgelenl ma^te e§ mir )uglei(^ augerorbentli^ ft^roii 
in meiner nic^t grabe gemütlichen Sage baS Snbe beS @eilS fo 
um meinen Adrper )u btnben, bag mit^ ^anS baran in bie ^ 
)ielien tonnte, bo^ fanb ic^ nütirenb biefer geitraubenben SSorgt 
ältuge, bie brennenb roten unb grell gelben Or<f)ibeen ju berounb 
bie maffenEfaft in biefer t^elSf^Iui^t rou^fen. 3Bte eS fi^ien, t 
frä^ einmal neben bem äSafferlauf ein @teig beftanben, ber i 
)ur)eit burd) SBoUenbrüdie unb (Scbrulfc^e o6Dig banongefc^me: 
mar, fo ba^ baS Seiterfra^ln neben biefen brMenben SBafferfc 
Aber jebe SSorfteDung geföE)rlid) blieb. SiS jur ^ßo^^ö^e mugten 
ft^Iie^i^ I&nger alä eine Stunbe @^ritt für @d)ritt in bem ftetn 
^ilbba(^maffer fjinauffteigen, eine ber ^ärteften SIrbeiten, bie ic 
auf touriftifdiem @ebtet geleiftet ^abe. @rft gegen jroei U()t ^c 
mir bie $ag^ü^ erreid)t, bie mein <S^ifar äTIab^ari 93inneg nur 

(£S mar {eine bet|errfd)enbe $ö^, bie mir erftommen tial 
ouf allen ©eiten ftiegen not^ Itötjere 93evgjüge auf, fo bafe man 
nergeffen tonnte, bereits ouf einem tiofjen gtrfte ju ftetien. ©rabe 
Sffieften ftanb ber 3)anturiberg »or unS, auf bem mit tpor f 
©odjen in für^terfi^em SHegen Ijerumgetletfert roaren. §eute 
er TOottentoS bo unb mu§te einen fterrli^en ©inblid in bie ®n 
beS Iriful gerofi^ren. 



^dbvGoo^^lc 



$eim Stiebtrftieg naü) Often bütS xmS feuc^ttaltec SBinb fto^ 
loeife ntfgegen. Sit benutiten abermafö eine fteinige, fteite unb 
roeglofe @(^tut^t, in bec mix miebei^olt an fo glatten {^Uniänben 
tfinunter Vetterten, ba| otine ^anfenS (Sletfi^ecfeil gut fein gort» 
tommen müglid) unb folgenf^roere UnfäQe nid|t gu petnteiben geniefen 
»fiten. 

„®in roilbeS Ott!" meinte |»an§ lopff^üttelnb einmal über 
bflS anbie, al8 eine un^erniU^ SJegftette auf bie anbtc folgte. 35a§ 
ätgetlidffte ffiteigniS roä^renb biefer mütifeligen Rletteici niac ber 
3tbftnig eines ÄuliS, bec fii^ nit^t nut babei bie flnieft^be jct» 
f^tug, fonbern jugteic^ feine Saft, eine fiifte mit Äonfetoen, neilot. 
^ \)&tti blutige Stirönen meinen (önnen, benn i^ roufete, rote 
unecfetilid) unb unentbe^rli^ grabe biefe e|baren Statte füt unfre 
3uhinft roaren, unb ein cinsigev 931irt in bie 3)iftetn, bie in boppelter 
SHannS^A^e gmif^en bem ^ambuSbictic^t muc^fen, in boS bie 
Sifte I)inuntetgetoQt roai, vetriet, ba^ fte fUt mit^ unauffinbbat unb 
enbgfiflig setloten fei. 

3}od) auf fot^ einet Steife medffeft @lfl(! unb aniggefdjidt mit 
erftaunlidiet ©(^neQigteit, unb gtabe in biefen unetmottelen Qu^ 
fäQigfeiten liegt einer i^tet ^auptretje; man empfinbet soQauf bie 
Ätaft unb aBatitI)eit beS ^i^termorteä: 

„^ann nft gfnieg xd) meinei StbtnS letfit, 
SBtnn i<^ ntitS jeben %aQ aufS neu' erbeute!" 

3)od| t(^ mu§ normale . auf bie „Juttetfifte" jutflÄommen. 
Salb natf)bem fte in bem Sirrfal non 91effetn, Sambu§, S)ifleln unb 
©teinbtdden oerfdjrounben mar, brang au§ biefer ®egenb ein menf^= 
ticket Muf an unfer O^r. 3)er ©c^itat antwortete, unb balb barauf 
ftiegen au§ jener ®egenb ein paar ^inbuä tjerauf, mit mäi^tigen 
^Snjen au§ SambuSbtättern um ben ^aarfd»opf auf ber Mitte 
i^reä im abrigen glatttaftetteit ÄopfeS. Set eine mit feltfamem rotem 
§aat Iiielt einen geütaften in ber ©töfee eines fiinberfargeS unter 
bem 3Irm, unb in ber Xf^at trug bet 9Wann bie Sci^c feines on 



^dbvGoo^^lc 



— 207 — 

bcr E^olcta Det^bnen ÄmbeS auf ben SBetgtttrfen, um fle bi 
ber bei 5tinber(eid)en oon bm Jtumaonben)Dt)netn au§geßtiti 
nid(t ju Dctbrennen, fonbem unter einem ®aume auSjufetje 
Seute E)(dten glücfli^erroeife unfre Aifte fallen uitb gut 9tu^e 
fe^en, unb mit einem utfrfiftiflen pöblet begtügte ßonä bie 
aufftnbung biefei ^odiontf^ä^e. ^ann Hetterten mir übet un 
Stiefenböume unb oetrotdelte Sßutjeln toieber langfam 
roobei baS üppige SambuSgebüft^ Schritt für ©dirttt nieb( 
merben mugte. @<:^Iie|Itd) erretil^ten mir eine Sii^tung o 
SBalbbadi, neben bem mir lagetten unb un§ oon ben un 
©tropajen etljolten. 

@3 mar ein jiuar fe^r feu(^te§, abec ungemein mi 
^lätii^en. @rüne Papageien ^ogen jroitfdienib unb f^nal 
ben 3«'<i9"t ^'^^ roilbcn 93irn» unb SlptiEofenbäume uml 
e§ erforberte einen energifi^en 6ntf^[u§, bie befi^n)etlicl)e 3Bt 
mieber aufjune^men. 

ttnfien Jhili§ mu^te icf) meine DoQfte Semunberung go 
gefährlichen Stellen legten fte itire (ongen Snanteltüi^et 
gingen mit DoUftänbig entbf&gten Seinen oi^ne SH'^ 
glatteften (Steine, bur^ haS ntilbefte ^icfic^t. 3)abei 6e^ 
aber beftänbig bie geliebte Saffetpfeife in ben vor ber ^u\t g 
älrmen unb traten vox bem gefätirlic^ften unb entf^eibenbei 
jebedmol ein paar futje, heftige Sü^t. ?Stit magrer 3}ent 
bemetFte ic^ iugleicf), bog bei biefen ^utiS in ßumaon 
<Streit roegen ber 93ecteilung itfcn bod) oft ret^t uerfdiieben 
Saften entftanb ; mer für ben ftärfften SDIann galt, roätilte f 
baä geroic^tigfte Stüd auS, unb bei biefer ©elbfteinf^tjui 
roirllit^ jeber bie feinen llröften gebü^renbe Saft ju ettialte 

%a§ 3Jlort bet ungeheuren 3)iftcln munbete ben Shi 
auSg^eü^net. ©i^abe nur, ba§ ba§ roeitre Sbfteigen b 
furchtbare Uebenou^rung beg SSobeng mit foldjen Sifteln 
ganj unentniirrbaren a3üfd)en, flräutern unb 3)otnen * 



^dbvGoo^^lc 



— 208 — 

beft^itiltc^ mü^ooKe ^^antaiaSaxbät mürbe, bie gar Irin (Saht 
nelttnen mollte. 9hitnbara>3)fd)ungel nannten bie StuItS biefe ent^ 
fe!iUd)e äBtIbniS, unb jebec ©t^rttt erforbcrte I)ier ein jetttoubenbeä 
3Begf<^neiben von tiennnenben Slonten. S>en 91umbara&a^, einen 
3uflu& beS Stant @anga, )u flbetjt^teiten, blieb fi^Iieglid) fein anbreS 
Snittel übrig, aU ein paax 9Muine ju fäDen unb aa& biefen eine 
angftenegenbe 39rü<fc ju boun, für bie ^anfenS Seil als fcag> 
n>ürbigeS @elänber bienen mufite. 

'Sias SambuSbidit^t rourbe immer bit^ler, aber ba feiner von 
uns grog genug roar, um barUber t)inn)eg)ufet|n , ri(^teten ft^ bie 
5luIiS nur nat^ bem Sonnenftanbe, um auS bem er^denb f(^n>fUen 
äSambuSbidic^t, einem roa^ren 99rutfKcbe von ftobrafc^kngen, einen 
9ti(^tn)eg na(^ Cften b^rauSjubaun. 

9Het Stunben mfi^rte biefeS buc^ftdbli^ ^urt^fcbneiben beS 
3)f(^ungeIbi(ti^tS, unb xif bin fiberjeugt, bag feiner oon unS ben 
entfe^lidien ^fenttialt in biefem @ebiet noi} einige meitre @tunben 
oufiju^alten Dermo^t b^tte. SSon unten t^i niar nfintlicb ber Ooben 
bUT<^ ben fürjsliib gefaQnen biegen aufgemeid)! unb mit ben fobd« 
tfofteflen ^ftanjenmucbrungen burdtfettt, unb oon oben ftac^ bie 
€onne jum Unfmnigmerben. S)ide 2Bolfen oon Sienen, ^omiffen, 
anoSfitoS unb giftigen (fliegen brummten unb fummten unS um bie 
O^n, n)äb>^^b ber @(^itar ununterbcodien mit feinem langen 
©teden in bie 99ambuSbüfc^e unb 2)ifte!n unb 99ienneffeln, bie 
nMggefc^nitten merben foKten, t|ineinftod»erte, um oorf|«r bie (Bd)Iangen 
unb ät)nli(^e EBetoobner beS unentioirrbaren, übelciedtenben Sl'lotaft: 
bobenä )u oerjagen. ^er tiroler ^elt bie kippen feft aufeinanber< 
gepreßt unb fc^log gletc^ mir faft beftänbig bie Sugen oor bem 
SSJiberfdiein ber ©onne unb bem niiberliiben ^fnfettengefi^roanne, 
ba§ un« fo betäubenb loie baS Saufen unb 3ifd|en oon l|unbert 
geöffneten SJampffeffeloentilen umfprfi^te. 

ffinblitb famen mir auf fahlere ©teilen, oon benen mir einen 
Küdblid auf bie gtauentjaft fdiäne 9Bilbni§ werfen fonnten. 2Bie 



^dbvGoo^^lc 



Rast prischtn Kati und CQittila. 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



Uiä)t unb flott ging eä je^t über fteile ©coS^oIben unb mit fpör- 
li^en Obftböumen beioai^fne 93etgn)iefen ju ben ©attcn^fiufern 
Don S^iemu hinunter! hinter unfrem Müden im SJeften brauften 
bie 3ßafferftürje beä ^^ilum Sirab, rofi^ienb $ur fiinten, alfo im 
Slorben, fteile gelsElippen unb bie fctjneeroeifeen ®änbe ber Sllpen' 
gi^jfel ^untergrfllten. Xrüben aber, auf ber öftlic^en Sbalroanb 
fleblen atS rotnjige 
^^untte bie Raufet 
oon Slamit unter 
bcm tagten 93ergi 
rüden, bet nun 8u= 
nä(^ft fiberftiegen 
ipeiben mu^te. 

3)et©(^ifargab 
mirjuueri'fef)n,ba6 
bet Sßetfud), über 
bie unge^uerli^e 
Sc^Iudit be§ auä 
ber 2:iefe b^ouf' 
bonnemben Slam 
@anga biniibei< 
tuFommen tdo^I 

ben ^ö&epunft ber in,,„ g^;,«. 

@efal)c für unS 

bitten roörbe. Qäf ftefle biefen ^ffigerSmann meinen lieben fiefern auf 
bent betgegebnen ^ilbd)en oor, benn in bet £E)at leiftete er Seipunbern^' 
roerte§. Unabläfpg ^otte er fein turjeS ^oljpfeifc^en im SWunbe, 
boS auä ber ^interlaffenfcbaft be§ uon ben Säären jerriffnen (Spi)rt§= 
mannet pommte; fo anfprud)§lo§ mar biefer unetfcI)rorfne Wlann, 
bet .fi^roeigenb unb unetmfiblicf) roatite SBJunbet an aJhit unb @e= 
fii)ict(ic^teit DoUbtadite, ba^ er butct) ba§ 3luffinben eine§ von mit 
nieggeroorfnen, bur^gef^roi^ten 2obent)Ute§ unb eine§ gleicfjroettigen 



^dbvGoo^^lc 



$aore§ »on JUjpantoffeln in einen förmli^en ©türfSroufc^ perfekt 
TOUtbe! 3tt§ et (a^, bofe bie fcroune JJorbe beS ^ütleinS auf 
feinet inneren Seite noü) nidit oon bet inbif^en ©onne gebleit^t 
roat, (rempelte et ben ^ut liebeood um; fo oft i^ bonn fpäter 
meine „umgebre^te ^e^auptung" auf feinem beft^opften ©c^bel 
etblidte, mufete ic^ felbft in ben ollerroibetroätttgften unb flefä^r= 
fit^ften Sagen unfieu 91eife ein ^eUtS @e[5d)tet anflimmen. 

^tei Eleine, fc^mu^ige ^icten^Sufer unb ein entfprec^enbeS 
3:empeli^en bilbeten ben ^irtenpla^ S^iemu, boi^ tro§ biefet S)üfftig= 
(eit lag ein unbefc^reiblit^et Raubet übet bem Sanbft^aftsWlbe. 3« 
ben Sl^obobenbtontiäumen liatten fidi Sitten gefeilt, unb bie ®(^nee= 
felbet beS SRam (SangQ>®öll, bo« ^ei§t btß ©letfcfjetgebieteä, au§ bem 
bet ju unften 5tt§en tobenbe SRam @anga feinen Utfptung er^ett, 
tf)tDnten in majej'tfitifdter 9fu^e flbet ben raufc^enben 3BipfeIn. 

Sneine ^li§ maten oon biefeiS 2;ag<§ Saft mie getf^mettert 
unb iiermod)ten faum noc^ baS ©epfid ^in unb ^ec ju tragen, als 
ii^ ben 3c(M>fdt( m^S^" ^^ fugf)0^en Aoteä bei ben ^ütten n)iebei= 
Vit »erlegen mu^te. On ben übeltie^enben , niebrigen Rufern 
l)auften nut oier ober fünf uettierte alte Ritten, bie t)eilig beteuerten, 
baS jebet Steig übet ben Warn Oango roeggetiffen fei. 9(u&etbem 
fa^ \ä) noc^ einen finaben unb jroei netroitterte ßeyen, gegen bie 
meine ftä^er abgebilbeten au§ ftati taum no(^ ben ©djßn^itStetorb ju 
(lalten nermo^ten. Qif fttäubte mii^, ein fo grä^lid)KS Sutt^einanbet 
BOn 3:tiefaugen, fflunjeln, SBJotjen unb St^mu^ ju p^tograp^ieten, 
aber aiS i^ mic^ im ^inblid auf meinen Sfetfegroect enbli<^ bagu 
auftaffte, fträubte fic^ fogat mein Slppatat. Untet bem ffiinflu§ be8 
unet^rt raffen iffiedjfel^ oon Stegen, feuchten Sdnften unb glü^= 
bem Sonnenf^in f^ien felbft meine treue flameta ba§ ^fiötO' 
gtap£)ieren für unettrfiglid) ju ^Uen unb bie Arbeit einfteKen ju 
rooden; bie inetnanbergef^obnen unb je^t DetquoHnen ©tatiobeine 
liegen ftdj mit aller firaft nic^t me^ auSeinanbetjte^, unb ebenfo' 
roenig oetmod)te id) bie 5)erfe[ bet in bie Samera eingefe^ten 



^dbvGoo^^lc 



fiaffetten aufjujietin, nieil bte in bie 9lu§enfeite biefer 3)ectel ein= 
gelaffnen SJotistöfelc^en au§ @tfent>ein fi(^ Crummgeiogen Ratten. 
3)iefe netroünf^tcn ^lötti^en, bie uieHeit^t ouS bem 3"^" ^"^ 
©(efonten fiommten, bec einft bic ^imulajarodlber burc^tobt l)otte, 
mußte i^ erft forgfä(tig mit einem ®Ia§fd)etben glatt unb eben fc^aben, 
tift ic^ roiebet an p^otogrop^if^e ä(ufnat)men benfen fonnte. 

Sag einjige, roaä id) oon ben ®aftgoben biefer faft im €(^ntu^ 
oergrabnen Wirten, btefen „unglaubitttrbig greifigen £eiten", onne^men 
moUtz, rooren ipinsige Kartoffeln, bte mit au^ E^eute a\S lang^ 
entbelirte lutuUif^e Sederbiffen erf(^ienen; i^ benu^te ben in ber 
Sonferoenbüt^fe aufberoa^en SReft ©utter jum trafen biefet ffitbdpfef 
unb niatf bann bie leere Sle^bofe jum Qetti IjinanS. O, ^tte iäf 
bü§ lieber ni^t get^anl S)ie ganje Slai^t roöljrte ba§ fid) um biefe 
95ü(^fe cntfpinnenbe ^tiifl* SBortgefe^t ber „Sffialbmenfc^en", roie 
ein <Senfation§lüflerner biefe obgetegnen 33ergberoo^net fiumaonS 
geiDtg taufen mürbe, bis bie eine ^e;e, bereu fd)lagfertige B^inger= 
nägel roat)ren ^(erftauen glid)en, fiegteid) au§ bem JSampfe [)er' 
oorging. 

Iiie gute $iame f(^ien fid| ertenntli^ bejeigen ju TOoUen. Ur= 
plß^lid) ri§ fie am frö^n SWorgen ben 3sIt'""^lt*"'S «"f- grinfte 
mi(^ an unb roarf mir, e^e i^ mid) no^ uon ilirem furchtbaren 
Snblirf erholt l)ottc, einen tteinen, f^mierigen unb betöubenb nad) 
^DlofdiuS ricdienben Seberbeutel auf bie SBettberfe. 3)Qnn fe^te fie 
ftc| auf ba§ ehtgige teibli^ trottne t^ledi^en biefer furchtbaren 9llpe, 
boS i^ mittels einiget Steine unb ©rettet not meiner 3flf^ilre 
^attc ^ertic^ten laffen, lüftete bort mit beifpiellofer Unoerfroten^eit 
il)r jerlumpte« 3ädc^en nnb fing an, fnf( geroiffen^aft na^ Qnfetten 
umjufi^aun, bie id| bereiti ben 93orjug gefjabt ^afte, im 5urtia= 
Sungolo fo grünblic^ (ennen ju lernen. 

3)er Siroler fiatte fn^ roa^renbbeffen erljoben. @r fterfte ben 
Ropf aus bem Qelt, um fic^ ba§ 'S&tüex anjufetin unb erbltdte 
baS StufetSroeib, ote fie grabe ein ^ract)tesemplar ifirer 2Jlit= 



^dbvGoo^^lc 



"•' — r ' "''■. ^ 



btmdf^nn er^afd^t Iwtte unti neden fii^ nieberfe^n roolltc. aJlit 
einem riefigen ©ofte fprang ^onS ergrimmt neben fie ^in, parftc f« 
am ^agen unb ft^leuberte ben un^olben ^lac^en je^n (Schritt meit 
gurßrf. 3)aS TOOc ba§ ©ignal für bie ^unbe, bie unfer 3elt roS^tenb 
ber iJlac^t unabläffig fnurrenb umEreift l>atten unb fid^ nun auf ben 
Xitolet ftüt)ten, ber mit feinem mfic^tigen änpenflod n»icfer auf 
bie ^ftien etnbroftf); erfi^redt ftßtiten bie SüliS aitS ben Ratten, 
in benen fie Dot bem dlaij^tregen ^ufluc^t gefunben t^itten, unb 
fd^eui^ten bie it)fitenben fiütet gurücC. 

3)er «Sc^ifar naS)m ben SnofiJ^uSbeutel mit roic^tiget 3niene an 
ft<^ unb flectte itin in feine t^ntafij^e; feine fec^§ englifdien äärocEen 
unb mein tiinboftanifdiet SBörtetfiJ^at) genügten ntc^t, ben Sroid 
biefer buftigen ©übe ju enträtfeln; öierunbjroanjtg ©tunben fpäter 
fodte i^ ibn fennen fernen! 



^dbvGoo^^lc 



6. Ü2-13. 

notbrüthe übtr dit fällt de* Ram 6anga. Bfnit ebn wi mn« eftiror. 



Digimed bvGoO^^IC 



idbyGoOgIc 



idbyGoOgIc 



- 214 — 

tonnte, ober mar e§ ber entfe^ltc^e @ebanfe, nun übev biefe tafenb 
geroorbnen ©tutjbäc^e o^ne ^cä^ tjinniegfteigen ju foQen? 

3)ie SbiixS legten oorfti^tig j^re Saften jmifc^en ben ungeheuren 
$el§blöcten nieber unb f(^Ui^en )nitfd)en ben Saferen baoon. ^r 
@i^ttar beruhigte midi pantonrimifi^ über i^ren Seggang, unb ratloä 
bfidte i(^ guerft itjn, bann ben Üroter unb fc^fie^Ü^ bie bonnemben 
SKJofferfttubel an, bie natürli^ jebe münbltti^e SSerftfinbigung übet= 
brüCten. ®er 3:icolet flarrte mit feft anfeinanber gepreßten Sippen, 
bie ^änbe in ben ^oppentafc^en, auf baS Xottutoabo^u unb fd)ien 
uoßftänbig »erfteinert ju fein. 3)er ©t^itar legte bie ^nb an ben 
feitlic^ gcfenften Kopf unb (c^Io§ bann, inbem er auf unS ^inbeutete, 
bie Sugen, um mir biefen fttri^terli^en Ort als Sla^tlaget Dor= 
jUfteDen. ^n tutgem raaren mir oon bem fprü^enben 28nfferftaub 
burc^nä^t, Ratten atfo gar leinen äjorteit baoon, ba§ bei 91egen 
nai^gelaffen t)atte; au^ bie @ünnenfttat»ten brongen ni^t bis in 
biefe bflftre, fleilroanbige ©d^lud^t, bucc^ bie feuditfatte SBinbftö^e 
^in unb tier jagten unb mid) bis aufä Matt erldtteten. 

9Iac^ breiftfinbigem Satten tdmen bie ^tiS enbltc^ mieber 
fturücf. ®te brachten fec^S !iBambu§ftämme mit, jeben etn>a brei^ig 
SJteter lang, unb banben bann tStride auS <Si^tinggen)ä<^fen an bie 
©pi^c jebeS ©tammS. SOlit §ilfe biefer ©trirfleitung ftcdten fie 
einen ©tarnnt am Ufer aufreiht l)tn, neigten it»n über, bt§ feine ®pige 
auf einem fto^igen ^elSMod in ber Snitte be§ SafferfaDiS auflag 
unb fo ben unS junäc^ftliegenben SSaffeiarm Überbrücke; neben ben 
elften ^aum legten fte auf biefelbe Seife einen jmeiten. 

^ bem müften 2)uri^einanber be§ UfettiangeS lagen ^unberte 
oom ©türm gefnirfter ober angefaulter Saumftämme non ungc^euter 
©röfee. dinen foldjcn fc^teppten nun bie jagten ©efeden mit 9(uf= 
bietung unglaubtid)er ®ef^iifli^!cit ouS bem S)i<Iic^t unb brütften 
burd) ba§ fairere (loMge @nbe bec Surjct biefeS 93aum8 bie öombuS' 
flamme feft gegen ben barunter befinbli(^en JelSoorfprung. SJonn 
frot bec Heine Surfte in J^ätigfeit, ber bi§l|er nichts rocitec gct^an 



^dbvGoo^^lc 



- 215 — 

f}atte, aU oon 3«'* i" 3cit "" ^^^ t»"^ t>f'^ ^o"'' gefegten 
pfeifen ber arbeitenben Ru(i§ )u fi^maut^en ; ob er ben Xabat ii 
pulten foQte ober ob er nur t|eim(t<^ nafd)te, tonnte i(^ t^ 
onfe^in, weit er aber tior bem 9tbmarf(^ jerfieinerteä 3" 
an bie ^lt8 aufgeteilt botte, ba§ oon j^nen fd)Ieuntgft 
SabaEäpfeifen geftopft roorben roav, burfte er boi^ raofil bie 
als Entgelt )u fi^ net)men. 

35cr ^irtenbube b^tfe i«*lt bie nichts weniger al§ ^ 
Aufgabe, an ein SBaftfeil feftgebunben, ju roiebcr^olten SWal 
bie ^ambuSftämme nad) bem ^ISbloif ^inübergufiiec^en uxA 
bort^in ju f^tiffen ; fc^[ie|Iiri^ baute er bort einen ipfeiler bara 
Sluftegen eine§ faritten, bünneren ©tamnteS, bet als ©elänBet 
fodte, unb bcffen anbreS ®nbe mit einem 93aftfeil an ben 
SidlcnEnubben feftgebunben rourbe. 

Stn ba§ tütufftellen be§ 3^11^^ ^ax auf fo jerftüftetem 
natflrltd^ ni^t ju beuten, unb meine fluli§ gogen eä vor, 
9lac^t roieber ben entfe^fit^en Seg nac^ SJjiemu jurüdjumat^t 
6ri^ilar aber blieb bei mir jurüd, um burd) ein fürd)terli( 
menbc§ ^"'«'^ "''^''^ ^'"C »on unfrem Sager Qbjutialten, r 
^anS unb \^ unter einem öorfpringenben gelSblort ju fdftol 
fuc^ten. 3)a8 Srai^cn unb lofen ber SBaffermaffen, fo grc 
tS ani) rafaunte, ftßrte mi^ oiel roeniger als bie Unjabl g) 
Sröten unb aßürmer unb Safer unb Slaufenbfüge, bie ibre 
SRe^te an ben $Ia^ unter meinem (Reifen geltenb gu machen nei 
3)te Sla^t fct)ien baburc^ enbIo§ gu roerben. 3« meinem Se 
beuteten bie ^li§ ba§ t^^Ien eines ^uliantreiberä am ' 
SRorgen grünblii^ft auS unb tamcn etft gegen ÜJlittag jurüd 

aiun mußte no^ ber anbre 3Irm be§ 5E8afferfa[Ie§ in b 
gef^ilberten mit^BoUen SBeife überbrürft nterben. 3I(§ aud 
9lot[tcg enbli^ fertig roar, ertlärte ^an§, baß eine foldje , 
SStürfe" uns beibe ni^t ju tragen oermö^te, unb er al§ ^ 
mann mußte bnä n>D^I aud| beurteilen tonnen. SBäbrenb i 



^dbvGoo^^lc 



nod) unf^Iüffig jouberte, mein toftbareS Beben biefct ((^rombel' 
ercecienben Stotbrflcfe anjuDertioun, brüctte mit ber @d)ttat ben 
SBof^uSbeutel, mit bem mid^ bie ^eye am uottietgetienben SWotgen 
bombarbiert ^atte, in bie ^nb unb bebeulete mir, ba§ ft^mierige 
©äderen in ben Sßunb ju fteden itnb tm ©enug biefer Slcroen' 
ftäihing ben f(^aubec^aften Salto mortale ju roagen. Slann {heute 
er etniaä labat inS SSaffer unb ein paar SteiSKmer aiS Opfer 
für bie 2::obe:Sgüttin auf ben ^aumftumpf, bie ^uli§ fteuerten nod) 
Gräften bei unb luben mii^ bur^ @e(ten ein, mid) in gtei(f)er 
üBJeife ber $ulb ber Sali, ober roie fte liiet als ©ßttin bet ^erge 
genannt rourbe, ber ^arbati, ju empfehlen. 

%a man eS mit 5)amen niemals oerberben barf, über= 
(egte tc^, ob xä) ntd)t mein QHM bei ber inbif^en @öttin ber 
älbroe^Slung t)atber einmal mit einem anfe^nlic^en (Btücf Srb$nmrft 
Derfuc^en foCe. §an§ aber, ber unften ©rbärourftDorrat roie feinen 
Augapfel befjütete, erliob gegen biefe frioote ©alantetie ffiinfpra^c, 
unb htSi^aib legte ic^ nur ben ältoft^uSbeutcl auf ben Opferptaty; 
bann taftete i^ übet bie aalglatten feuchten Stämme. 3)ie 93äume 
bogen fit^ unter meinet Saft roeit tiefer a(§ bei ben Heineren SuliS, 
bie mit gtä§li^ »erbre^ten 3tugen förmttc^ batauf gu loarten ft^ienen, 
bag id) Don ben öligen Stdmmen abrutf^en unb in bem um mic^ 
tjerumfpri^enben SBaffergif^t für immer oerfc^roinben mürbe. ^anS 
beobachtete ba§ feffeinbe ©c^aufpiel mit finfter gerunjettet ©time, 
auf ber id) beutlid) taS : ;^ällft bu ^iet rein, fo bifit bu verlöten, unb 
fein @ott fönnte btt Ijelfen! @t felbft roai fing genug, tnjroifc^ 
feine fi^roeren ©c^utie auS jujtefien , ro5t|tenb ic^ mit meinen ndgel^ 
befdjlognen 93ergf^uf)en fottroäf)tenb ben ^alt auf bem ft^lüpfrigen, 
runben Stamme oertor unb bie fefte Ueberjeugung liatte, ic^ tonne 
unmöglid) glücflic^ äbtv biefen Jobeäfteg fommen. $iocl^ fc^Iießlic^ 
waren mir alle n)Dl)lbe^Uen auf bec anbren Seite bis auf ben 
^irten, ber mit feinem 93uben in fein ©c^mu^neft jurüttte^tte, aber 
nid)t oergafe, ben Seutel mit ungereinigtem afiofc^uS non bem Opfer« 



^dbvGoo^^lc. 



m^^ . 



p(ati ititeber fort unb mit ficf) ju neljmen. ^er Sc^tfai oe 
mit, bag grabe tiiei in ber Umgegenb jafilretc^e äHofdiuSböc 
Fämm unb bag ba§ $funb if|re§ ftrengriedienben ^cüfe 
je nac^ ber Steinzeit, mit brei= 6i^ fecf)§t)unbert 9iupien bega^It 

3[uf ber anbren Seite (letterten loir in tteppenförmi 
flüfteteti JJetSfpalten ou8 ber ©c^lui^t unb fanbcn naiif breiftö 
Steigen einige äßegfpuren ; nKttertfin isai ber obre 3:f|Ql!)<in9 
roeifc mit SJUdS, ©o^en, Zabat unb Äartoffeln bepffanit. 

^ bem ^irtenp(a^ 9lamit, ju bem xdxv nad) brei i 
Stunben tarnen, oerurfac^te unfer @rfi^eiiien eine ungebeu' 
ftätjung; id) fa^ bie ^auen, ^äb^en unb ^bet in fo 
•Jfudjt au§ ben Käufern unb in ben nafien SBalb rennen, < 
ie^ bct leibliaftige Satan unb ber Xrcoltx mein Sdjroieg 
gemefen roöre ober umgele^rt. 

Sier ©diifar oerfi^erte mir, bog bie mciflen biefer 2eul 
niemals einen rocifjen SKann gefe^n fjötten, fonbem nur nom ; 
fogen !ennten; icb t^dte am beften, i()n haS ©erüifit auSftre 
(äffen, bag id) ein 9}egierung§beamter fei, mie fol^e in ; 
fetbft in bie entlegenften SDörfer gefi^iift roecben, um ju befti 
mie uiel 9^ei§ im ^Qe einer ^ungerSnot bort^in gefc^icft i 
mügte. 

@S bauerte ou(^ gar nidit lange, biä biefe Ätiegätift 
3unäd|ft fü£)tte mii^ ber ^abrcati uor eine Sd)eune, in i 
paar 35utjenb perfiegeltc Dlicfenlörbe »oH ©etreibe ftonben, bie 
roegen ber SÜgerntc aufgefpatt mürben. Um mir aber einet 
brüiHii^en ffiinbtud red^t bit^ter SBeoölterung p ermecfen, 
nun ül(e§, roaS SBeine ^atte, ju bem OrtSporffe^er entboten, 
ber Eingang ju meinem niebtigen $oIjfd)uppen balb oon 9n< 
perfperrt mar, SJlan f)atte un§ biefeS Cbbad) bereitmiQig einge 
benn aud) ^ier märe e§ ganj unmöglid) gemefen, ein nid)t oerfu 
$Ifit)t^en für mein 3elt ju finben. 

3)ie Seitte breiteten 93ambu§matten auf ben 93oben be§ S^i 



^dbvGoo^^lc 



— 218 — 

unb überboten fic^ in ©efäfligteiten, um mir ben äufentbalt ettrößlic^ 
ju madien. ^tüf ^Ätfe ein großartiges 5cftmaf(l auS aÖ biefen Der= 
ft^iebnen ©penben non SJlai^, §irfe, 3?et§ unb aKel(Ifpeifen jufanmicn= 
fteKen fönnen, boäf trieb mi^ ein menfc^Iit^eä iRül)ren, bie tupfemcn 
9iiefenf(^üffetn, in bie junfi^ft bie grünen 93Iattteller entleert mürben, 
meinen ausgehungerten fpinbelbärten üaÜS jufommen ju laffen. 
SRit großer SBi^tigttiuerei rourbe mit ju guter £et^t no^ ümeä 
ganj befonberS @uteg, eine @d|alc ooU SAetilbtei, gebracht, ber mit 
^onig ftufamtnengefolten roar unb ber aut^ ganj gut gefi^mecft 
^tte, menn man nur »orEfer bie abgeftorbnen Sienenmaben aaS ben 
^onigmaben entfernt b^tte. 3)ie au§ge^öi|ften biefen 33aumftamm= 
ftäcte, bie mit jn>et Solvent uerfe^n atS SienenCörbe bienten, ftanben 
in unmitfe(barer 9tdt^ unfreS @<^uppen$, fo baß nic^t nur Stenfc^en, 
fonbem auc^ ebenfo oufgeregte dienen cor meinem SBigmam tierum= 
fummten. 

^e StüiiS au$ Snitila tefiiten oon 3tamit na^ .^oufe jurfid, 
unb aucb ber ©t^itar mußte fid^ gu feinem ungetjeudjelten ©ebauetn 
ibnen anfc^ließen. CEr fjatte fid» einen Juß gebrod^n, überrÄete 
aber einen jüngeren fiottegen, mic^ bi§ in ba8 @oritl|al ju teitoi 
unb für ^uli$ gu forgen. 

(SS mar erftaunliti^, roel(^e SBirfung e§ auf bie Seroolmer oon 
Siamif marfjte, al§ ber Sdjifar itinen meine Opfer an ®beln>eiß 
unb 9Wofc^u§ für bie ©öttin *ßarbati benotete, ^tten mir biS^t 
nur jittembe Stägevoetcranen mit berounbemben 93liden ©peifen in 
ben Schuppen gebracht, fo gewann je^t fogar ba« fc^öne @efd)Ie(^t 
äutraun ju einem fo brabminifri^ gefmnten ©al|ib, unb bie fauber 
gcfleibeten SRäbc^en, unter benen, roie mon auS bem öilbe fie^t, 
febr gefdKige ®rfcbeinungen norfamen, näherten ftcb mit unbejn3tng= 
Ii(^er 9leugier meinem ©djuppen. 

©0 mübe id| mi^ oon ben fttrc^terlii^en ©trapajen biefeS 
SageS, etne§ ber aufregenbften meiner ^imalajareife, au^ füllte, 
mad)te mir bie Sßjißbegier biefer ßinburoeibc^en bodfj unfögficben 



^dbvGoo^^lc 



6, BIS- 18. 

^irttn und jungt frautn in natnih; 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



- 219 — 

SpoÖ- ^tbex ©egenftanb meinet ^abe moc für fie eine Ouelle un» 
enblit^en ©taunenS, unb befonberä bcr ©c^netltocfjer fdjien für bie 
Ftetnen ^auSfcaun ben ^ßfiepunft menft^Iit^en @rftnbungSgei^ed 
gu bebeuten. 23oit bem St^üar erfuhr it^, ba§ ber gro§e Slofenring 
biefet Idiibtidjen Schönen nidjt nur ©(fjmudftüd, fonbent suflleii^ 
eht Seligen fet, bag fte bereite DCcmäfiU feien; er entgegnete auf 
meine tfwgC/ "b fatefer ^iecat bcnn nidft bei »erfc^iebncn ^anb> 
lungen ret^t ^tnberli^ fei, bag folcf) ein Sling bem ©atten bod) eine 
ganj unübeitrefflidie ^anblfabe böte, feine @emaf|Iin bei etmaigen 
^neinungSnecf^iebentieiten ju feiner tüuffaffung t)inQberju[eiten, unb 
bag bie ^inbuS i^ren grauen grabe fold)e 9tinge mit SSocliebe fd^ntten. 
^a ber Surfi^e aber bei biefer mit ooQenbetem @efc^id burd) SBorte 
unb ©ebärben abgegebnen ®rflärung oetfdtmi^t lad|te, roiK i(i^ jur 
S^te inbif^er (Seemänner -hoffen, bog et .fidj nur einen etrooS feden 
©ttterj erlaubt ^t. 5Pteine§ SßJ^fenS giebt e« bei ben ^inbul über= 
t|aupt nur einen einjigen ©iden im §aufe; bie %rm tmnt feine 
anbte SebcnSaufgabc, als bie ©tim t^reä ®otten ju glätten unb für 
fein unb feiner JKnbet ©ebei^en ju fotgen, um ni(^t burc^ ftfll)- 
jeitigeS aSetroitnien für bie aSerfäumniS biefer ^ßpii^ten gefttaft ju 
loerben. ^ie ^inbufcou fc^etnt mir ein roaljter Inbegriff Ijolbfeliger 
Eingebung unb )ärtti(^er äßeifitic^teit bemjenigen gegenüber ju fein, 
bet fte jur ^an unb SWutter machte, unb e§ ffißt i^r nid|t im 
Jtoume ein, je etroa§ onbreS fein p rooQen aU ba§, rooju bie 
9latur fic etfdfuf ; anbtetfeitS ^ält eS aber auc& jeber gefunbe ^inbu 
füt feine ^flid)t, beroeibt ju fein, ^emanb, bet e§ beffer ^aben 
lootlte als anbte SPlänner, roütbc oI§ ein Sdjeufat gelten; man mürbe 
mit il)m bie Ainber fd)recfen, roie bei un§ mit bem ,f<^n)arsen SRann', 
unb rufen: „^u! t|u! ba tommt ein ^unggcfcUe!" SBei biefer 93e= 
(eud|tung ber e^elidien SJIac^tfrage fei noc!^ ongemerCt, bag in einem 
liinbu^ufe fd)on auS bem einfachen @tunbe Pantoffeln ni^t gut 
gefc^roungen metben tonnen, meil foI(t)e '^fibfd) auget^alb be§ @aufe€ 
niebetgepcDt bleiben muffen unb bie ftreng bta^minift^e ^inbufvau 



^dbvGoo^^lc 



übetfiaupt gar (eine Pantoffeln auä tierifc^em Sebcr knutit, fonbem, 
reo fie nt(^t barfuß ge^ti tann, (^ufeptatteri auä ^olj, bie bun^ 
einen jroifi^en ben beiben größten S^h^ befeftigten ^ftod mit» 
gefd)Ieift meiben. 

^ ^tte bemecft, ba§ bie meiften §inbu« eine unbefiegba« 
aingft Dor bem ^tiotograpfjicrtroetben b^eiflten. SRein 93abu ^otte 
mit biefe gutc^t au§ ber roeit perbteiteten annähme ertlärt, bag bet, 
bec baS 93itb eineä anbetn 3Ren|(^en anferiige unb mit fidi baoon^ 
trüge, etrooS non ber Seele be§ Slbgebilbeten mitnfi^me; bei mti^amme= 
banift^en ^tnbuS foinnit hierbei ilberbieg no(^ ein ^ott beS ^o- 
ptjeten in S^ofle, boä foldje Äbbifbung »erbietet. 

3[(f) fuc^te na^ einer Sift, um ben Seutc^n biefe ftötntbe «ngp 
ju bencljmen. aiS roirffamfteä aWittri berofi^rte tS ft^, bec toii' 
angebenben ^ßerfon beä Ctte« ba§ Silb auf ber (SinfteUf^eifce ju 
jeigen unb ju erflären, ba§ ber Slpparot roeiter nichts aU m 
Spiegel fei, um bie ®rö&c ber Seute ju meffen. 3)oä f(^metc^elte 
ifiret 6itelteit unb ner^inberte fte, jene fatale SIrmfünbermiene (iuf= 
jufe^en, bie non bem Serougtfein beS ^ß^otogrop^iertroerbenS unjer' 
trennltcf) ju fein fc^eint. 

anit einbrec^enber 3)unfe(^eit rourbe auf bem ^latje oot unfrem 
Sd)uppen ein mäd^tigeS geuer au8 bttrrem SEIambuSro^ angejünbet; 
tro§ beS beginnenben 3?egenS roar c§ balb oon einer bunten SHet^e 
Don Wirten unb jungen grauen ober 50läb(^cn umringt. ^ ^orfte 
mit bem liroler in bem niebrigen Si^uppen, ber nat^ bem JJeuer ^u 
DÖßig offen toax unb tjörte bem ©ingfang p, ben unS bie guten 
Seute unter Slnfütirung eines !Borfänger§ unb unter ©egieitung einer 
fußlangen, rote einer ®anbul)r geftatteten Irommel barbraditen. 

älnfänglic^ ftanben fiierbei aQe beteiligten ftiQ, unb bie SRäbttien 
fat)en fittfam jur @rbe. Süann faxten fie fid) gegenfeitig mit Der= 
fcfiränften 3Irmen an unb machten einen Fleinen (Stritt feitroärtS, 
neigten bonn ifjrert Sörper jurüct, fd^ritten barauf mit bem nun 
uorgefe^ten t^^e meiter auS unb jogen ben anbren %u^ nad|; fo 



^dbvGoo^^lc 



[Kroegten fie fic^ untet beftänbigem @inc|en unb 2:romme(n mit i 
lebfiaftrer Si^neÜigteit um bo§ tjeuet. 9iac^ Seenbigung 
Sanjeä traten }iDei fleinef>trteni)üb(^en in ben^ei^, um mit I)ö(j 
©i^iDcttem einen btodigen ©(^eintompf Quöjufü^rcn, roä^renb! 
fic^ bie gonje (Sinrao^nerf^aft von elitia ^unbert ^ecfonen un 
immer ^ö^et gcft^ürte Seuer gefeilte, bem felbft her ftrömenbe i 
nichts anju^aben oeimof^te. 

Sin neuer Sieigen begonn, ober rid)tiger ein allgemeines 
n)ätt§f(^reiten unb ©ctiroingen beS »orbrcn, lioii)ge^obnen Jnß^S, 
ber lonfall be§ baju gefungnen SiebcS fi^ien bie Idnjer batb 
ju betoufrfjen. 5)a§ pec^fdiroarje ^aor ber SDttibc^en flatterte 
bunflen 3Cugen glühten, unb tt)re rieftgen Slafenringe blitzten im äß 
f^eine beS ^uer§, alS ber Steigen fid) ju Beugungen unb 
renfungen beä^örper§ fteigerte; burc!^ i^re rafenbe, tiingebung 
Sanjleibenf^aft enbete ba§ aufregenbe ©d^aufpiel für bie !teitn< 
mit polltommner Srft^bpfung. ®ie 3"f^ttuer liegen roä^renbl 
bie 9Bafferpfeife treifen, unb i^re Ijarmlofe ^töfilictiteit flieg au 
®tpfel, als ein ficrl mit einer plumpen, fdjroarjen ^olsmaSl 
fdjien, ber burd^ gräfiliri^eä ^ä^itegefletfdt btc Süeiber erfdiredt 
mit noc^ fliegenben Wulfen unb roogenben 33ufen gang aufgelöf 
Xanjaufregung um ba§ i^uer ftanben ober ^odten. 

3nbcm fic^ ber SRaäfenlräger mit gutgcfpielter SSJut bie jo 
ftopf^ unb ©artfjaare auSriß, patfd)tc er in alle SRegenpfütier 
trieb burd) ben umljerfpri^enben ©d)lamm bie aSerfammlung 
einonber; feine Slbfi^t roor offenbar, mir jut 5Ru^e ju oer^ 
unb beSlialb betoljnte id) biefen ßünftler mit einem Raufen b 
üu§getod)ter I^ceblätter unb einigen ebenfalls roeggeroorfncn 
©trei(^^oljfcl^act)teln , bie er fid) au§bot; t)ierbur(^ fdjien et 
ganj aufjerorbentlid) t|od| begatilt norgutommen. @tunbenlang 
i(^ not^ ba§ Suten unb klingeln au^ bem fleinen £empet 
^tomil, ba§ bie ®ötter ber ©erge e^ten unb äugteicf) bie 93 
be§ 5ßalbe§ Derfd)euc^en füllte; bann fdjiief irf) ein. 



^dbvGoo^^lc 



- 222 - 

9luf bet ^Öift beS Säergcödenä, an bem Mamit liegt, ftaitiien 
je flucmjecfe^te ^ofipeln, unb bid )u biefen gab mir am nfit^ften 
cgen bie gefamte ©nniolinerft^aft SlomitS riet ©tunben long baä 
fite. 3)ie guten Seuti^en oerfu^ten, mit bun^ baS Cpfer einer 
|e unb unjä^Iiget SQÜodfloifen, bie fte in bie ^»'^Sc ^^ 93auinä 
ber $ag^6^ fingen, eine glflctli^e SQeiterreife gu ftd)em, unb 
bem @efa^[, ganj unvetgleii^lic^e, nie etfi^öpfenb ju fc^Ubembe 
arüde in bem Slam ®an'gat^a(e burc^lebt ju ^aben, trennte iä) mic^ 
biegen prä^tigen, genügfamen ^Henf^en, bei benen bie ^atriardini' 
nod) ni^t gum (Sc^äfermät(t)en geniorben mar; burd) bie ^ia-- 
mg eines S^u^enb ßerjen ft^rieb id) tneinen Planten gen)tffet< 
len mit ©tearingriffeln in i^re ^erjen ein. ffite tief, ja faft 
Doll. fyAm fc^on bie an ^aftenjmang gebunbnen altinbif^ 
iter bie $oe|ie empjunben, bie bie gemütvolle 3ufi^>£^^' 
n roeltabgefd^iebnen SSergberoo^ner umgiebt! 3«'" 93eifpiri im 
itaf cf)ota!am : 

@lü(ffelig, bie auf SHerBen roofinen, 

fflo nod) im malbpenvac^fntn 9]eft 

ler ungeftarten Sitb fld) fronen, 

Eingebung ftc^ noä) üben lägt! 
Xq fpriepen biditnetfi^Iuitflite Reifen, 

Xort fdiinieet f«^ Wattreit^ Slft an Äft, 

Unb toilbe SRo^rbicfic^te becfen, 

$am 3Binb gefdiaufelt, fa^e 91aft. 

33ie ©c^roierigteiten, burdi bie erbtüdenb üppigen Urrodlbei 
über bie näci^ftfolgenben , roüften @c^tuij^ten ^tnnwgjuFommen 
barin einen Siaftpfa^ für bie SRai^t ju finben, fteigerten fid) 
ntjeimlidjer SJeife. 3)ie ©ergrüden rourben nod^ roefentlic^ ^B^r, 
|^el§tl)äler nod) breiter unb roilber, bie SBölber noc^ bi(^ter unb 
impfter alö äunor, unb bie fpfirtidjen ^jittenplÖ^e %aiia ©roat 
Sftulu niaren nur ein paar längft »erlaffne unb oerfautte, nun 
}embeni Untraut oollftänbig überroai^fne ©d^uppentrümmer, 
enen nid)t ein einjigeS trodneS ^lötjdjen ju finben roor. 



^dbvGoo^^lc 



— 223 — 

3;ec geneigte Sefer roitb e§ mir afaet loofit Sanf roiffen, loenn 
ic^ bie nun folgenben at^t SWorfc^tage, bie mit bi§ jum ©rcetc^en 
be§ ©orü^oleä noc^ aufroenben mugten, nid)t mit gteit^ct 3lu8= 
ffl^rlidjteit &e£)onb(e roie bie biSlKrtgen, benn eä roürbe roitflid) 
ermüben, btefe§ mir fct)iet enbloS bfinfenbe 9Iuf unb ^lieber oon 
iCag ju Sag gonj genau mit allen @injetf)eiten ju fd)ilbetn. Qebe 

aBegfpur ^örte 
ft^liefelti^ in bem 
oetfumpften niü= 
ften Sßitntjatr bie= 
\tx Umiälber auf, 
in bcnen ftTÖmen= 
öcr, mit fted)enbem 
Sonnenfdjein ob= 
roetfifelnbet Segen 
eine unerttäg[iä)e 
Sumpfluft , eine 

faulige 5BJofc^= 
füdienatmoj'p^ärc 
etjeugte, unb eS 
Wieb ein ffiunber, 
baginbieferSieber* 
atmofpljare roeber 

§anä nod) «^ ber ,;;;^, J^^^^ 

Wlalarm erlogen. 

©ne $lage, bie bi«lier nur ganj oereinjetl oufgetreten mar, 
fi^ien aber Ijier roirtlid) ba§ 9)ta§ unfrer ttjntfddjlid) nit^t aufju= 
jfi^lenben ©tropajen jum Ueberloufen bringen ju foHen. 5Die Stut-- 
egel nfimlii^ fud)ten un§ unb natüclid) ganj befonbeiS bie nacft= 
beinigen Äuliä in biefen ©umpfgegenben in fo unertjörten SRaffen 
l)eim, baf; bie armen flerte burd^ ben Slutoertuft unb ba§ beftnnbige 
f(^merjl)afte Slbreigen ber läftigen ^lutfauger auf^ Sufeerfte erfc^öpft 



^dbvGoo^^lc 



rourben. 9tlä fie nidjt mefit fäfiig f^tenen, bie Sa§fabeii eintä 
SBergrcafferS (urj »oc Äuiri, roo ic^ neue Äu(iä ju etfjalten ^offle, 
ju but(^f (freiten, erinnerte it^ mic^ jum ®Iüdc meineä Sognot 
fläf(^ti^en8 unb nerfut^te, i^nen bucc^ 3Iufopferung einiget Stopfen 
biefe§ fiobfalS für bie sum Uebergang etfotbertic^en Sugenblide 
auf bie Seine ju Ijelfen; jum SJant füt meine ^ilf§betcitfcl)aft mufete 
ici) eS a6et eiteben, bag biefe atmfefigen ^inbufc^emen ftc^ n>eigetten, 
au§ meinet Jlafc^e ju ttinfen, nieil fie bereits oon meinen 
untjeitigen ^utopäetlippen betüt)tt rootben mar! @o matt fte roaren, 
nahmen fte fid) bie SRüfie, au§ grünen blättern fleine älüti^en ju 
bretien, burcf) bie idj ilinen baS eble ®etränf in ben Sfhmb Ijinein- 
trlditem mugte. ^ Kuirt brat^en biefe Stute aber DoDftänbig ju- 
fammen. ^er ^abmari erfUirte runbroeg, bog in feinem elenben 
^eft übert)aupt Ferne fünfje^n gefunben &ute met|t ootfianben feien; 
toaS pon ber €:t)o[eta verfi^ont geblieben fei, roäre »om ©umpf' 
fieber ergriffen, unb iä) muffe jufe^n, rote idj mit meinen bisherigen 
Seuten roeitettäme. 

%\S ^Jteifenber, ber fi(^ ju fielfen roet§, jog id) gaiq gelaffen 
itgenb einen !9tief mit bem Siegel bet inbif^en Stegietung auS meiner 
93rieftafd)e. Unfeligetmeife ^atte mit bet Sc^uptafft beim ^Htfiiieb 
bie aUmädilige $urroana nid)t jutActgegeben, bo(^ unter fraftDoder 
2tu§rufung beS Sorteä 35af ^urroana, ba§ ftei^t 9Jegierung§po§, iitü 
id) bem ^ßabroari baS Siegel unter bie 9Iugen. 5Der ©djrect über 
biefen englifc^ gefcf)riebnen95rief fu^t bem SRanne fo in bie ©liebet, bof; 
et fottlief unb ein paar Stunben fpätet mit einer ^orbe oon {ropf= 
fiälfigen alten Krüppeln antrat, mie i^ fie in gleti^et @d)euglid|teil 
no^ nirgenbg in ber 9Belt gefe^en ^atte, felbft nit^t al§ Sarifatnrm 
in ben „[Jltegenben sBlfittem". ®r legte felber mit ^anb on, unfte 
üaflen big nad) bem nöd)ften in bet @emgatfd)lud)t liegenben ffiötfdjen 
*ßolu JU fdjleppen, oon roo fie bonn älinlid)e Itelben über.Sai nößig 
tl)alaufroärt# bi§ in ba§ ©orit^at meiterbefötbetten. 

Um einen ^Begriff oon ben gartä aufeergeniö^nli^en Slnnetfmlitb' 



^dbvGoo^^lc 



— 225 — 

feiten be§ SßegeS jrcifdjen btefen Orten ju geben, etniä^ne id) nur, 
bog er faft buidjineg aaS einer holprigen, ro&ften treppe aus 
natürtu^, unk^uenen SflSflufen beftanb, bie aber unter mannS: 
I)o{|en 99renneffe(n unb rotfbem, übelrte^enbem ^anf voQftänbtg be^ 
graben lagen, ^d) barf ti) nic^t ijetgeffen, ben fün^tertt^en 3luf= 
fdtret ju ermähnen, ben ein Keiner ^ufibengel auSftieft, als id^ beim 
ausgleiten von einer biefer bemooften, unftd^tbaren ®teinftufen mit 
bei ^anb bei einem ^aar eine me^r a[§ mannSlange, grünti^e 
©cfitange ergriff, bie ic^ für einen auf einem [eitlie^en fjo^cn ge[§= 
Uod liegenben 93aumaft gehalten tjotte. 

^ ^olu unb ©ai fonb i^ ju meiner 'Sxtube roefentlit^ beffre 
Sroeiftöctige Käufer, beren untre§ Storfroer! gcroö^nlid) offen unb auf 
ber einen Seite afä SSebraum, auf bcr anbren al§ SWttfjle ein' 
gerichtet mar. 9In bem feftliegenben untren 3)l&^Ifteine fagen bort 
gemö^nli^ jroei Sffieiber, bie ben obren ©tein an fußlangen $anb= 
tioben I)entmbre!|ten unb baS ®etreibe oon S^i ä" 3cit iatii) ein 
in bem obren SKü^ljitcine befinblii^eä 2o6) nac^fdifltteten. @ang 
befonbcrS überrafd)enb roaren aber bie fotgfältig auSgefütjrten alten 
©djnitjcreien au§ rotbraunem §oIj an JJ^nftf'^n unb S^^üren, bei 
benen niemals ber Elefant a(§ ©efimSträgermotiu feljite. Qii) ^obe 
Slrbeiten »on äfjnlitfter HuSfü^ng roic in biefem roeltfemen 5)örfcf)en 
nur bei meiner letitjä^rigen SHeife im 91epal'^imatüia gefunben. 

2)tefe ganje, in beS SBJorteS budjftäblidjer 93ebeutung fd)nuber= 
^aft fc^öne ^anbrung :)on ^ati im $inbartf)ale burti) bie Sfd)unge(n 
Über bie 3tt>>Mc"S^^>)^9^ ^i^ ii ^*^^ @oritf)aI ^atte mir tf)atfa(^lii^ 
alle jene fabettiaften unb unge^euetlii^en Urroafbbilber entroKt, bie 
itf) im ftiUen Don biefer ^imalajareife mit einem feitfamen @emifd) 
Don @efinfu(I)t unb fangen emtartet ^atte unb bie mir auf begangen 
neren ^irtenfteigen ganj ocrfagt geblieben maren. 3)a§ jeber %aQ 
biefeä 3Jlarf(^e§ an emften Oefatjren überreid) roor, roirb roo^I jeber 
Sefet ot)ne meine fcierlid)e Setfi^erung empfinben, unb ii^ roei^ 
ni^t, ob mir ber Jitoler ein befonbre§ Äompliment machen niolltc, 



^dbvGoo^^lc 



a\& er 6eittt Srreii^en b«S ^idenfifatieg im ®oritt|a( mit erteit^tett 
unb mit dki^brud auSrief: 

„SoS Sie betlitten traben, beileibet fo leicht tein anbiet @tabt< 
^ert, fein einiget! SEßenn ©ie nic^t eine fo unenbli^ 91atur tiitttn, 
tSnnten ©ie eS gat nit^t betleiben!" 

3)er gute SWann a^nte roo^t nidit, rooS ba§ Seben bet „Stobt^ 
^ettn" aud) fonft ncxi^ für Aufgaben mit ft<^ bringen fann. 



^dbvGoo^^lc 



Siiic Uebetiafi^HKg. 

ol^^ei Silam Mte id) enblic^ ben lange erfe^nttn . 
■^f^^ getroffen, ber »on aWilom on läng? beS ®ori bii 
j unter nac!^ 3(Imoca gie^t; g[i(^ ec auc^ FeineSro 
ivo^I unterlialtnen @aumpfabe, fo mav e§ bod) füi mt(^ e 
@rläfung unb 3Bo^(t^at, enbli^ einmal miebet orbentlid) a 
ju tonnen, o^ne, roie m ber oor^etge^enben Qdt, jeben S 
$om>ärt$fomtnen§ niberftrebenbem Stoben abringen )u m 

fiilam geliert )u einer auSgebetinten Orlägemeinfi^af 
3Wunfc^ari, beren ^äufergruppen unter tierfct)iebnen @i 
in ^ö^e Don 6 bi§ 7000 ^u^ (1900 biä 2300 m) an bei 
beS @ort oerftreut liegen. Sßon aimora bi§ ^ierl)er nac^ 
lonn ber ^eg langS hei @ori aUenfaUS fogar für Steiltii 
roerbcn, roenngleic^ fiierauf ber ©ergrntfi^e roegen niemals r 
(feit gejfititt werben fann. 

9tur armfetigeS unb (ranteS ©efinbel liefe fit^ an bi 
bet folib gebauten, einftödigen ©äufer fefien, benn roie 
ertannten, ((ielten fic^ alle n)ot)It)ttbenberen läinroofineT 
1 1 250 gufe (3424 m) t|D(f) liegenben ©ommerborf SDlifan 
ic^ ju errei^n ftrebte. 

5fn aWunfcfyiri ^errfd)te bic ©fiolera nocf) in entfetilit 
rofi^renb it^ äße folgcnben, t|Ö^er liegenben Orte oon i^r 
®ie 99eulenpeft bagegen, bie in Sumaon nictit nur enbemifi 



^dbvGoo^^lc 



— 228 — 

fonbem ^ier fogar itire eigentltdifte ^eimat gu ^abeit ft^eint, ifl an 
feine ^ö^engtenje flebunben. 

3Bät)ienb ^anS hn ^ungalo ju Silam, bem U^tta Stoftbaufe, 
ba« in biefet SRid)tung im ©ebirge jur aSerfßgung pe^t, bie <SxU- 
fuppe fcwijte, benu^te i^ bie.entfe^Iic^e ©onnengfut, um enbfic^ etttmat 
bog 3*W- unftc 33eilen unb fileiber gnlnbltc^ ju trodnen, roeil 
fte von bei beftänbigen {Jeud^ttgteit f(^on betnab oerfault unb auf' 
gelöft iDoren. 3)onn (etjteti roic unS ^in unb fuijpten ben ©rbäbrei. 
nac^bem mit ein paar Sdjeiben „Sulomi", ^anfen» fieibfpeife, ^inein= 
gefc^nitten tjotten. Ungfuc(li(^ernieife mar biefe ©alamirourft bie le^te 
i^reS Stammet, benn einer ber ^trten^nbe f)atte unfren ©alami= 
iDÜrften einen wrjef)renbcn 93efud( abgeftattet, alS idj bie ®ürpe 
roegen i^teä SdjtmmelüberjugS einen 9lugenblid unbeaufftc^tigt oot 
bem S8unga(o in ber ©onne liegen gclaffen ^atte. 91iemoll fann 
einem 3Renfd)en etn>a§ roeniger „^urft" gemefen fein, alS unS bie§ 
unraf)mlic^ @nbe ber unfrigen ; bem guten ^nS ftanben beinat) bie 
Z^^ränen in ben älugen. ®em^ argtoöbnt^ et, ba^ o^ne 3u[<nni 
ni^t adju viel auS ben 99ergbefteigungen roerben fßnne, bie id) jur 
Erlangung gunerläffiger $oi^gebirg§panotamen ju machen beafi= 
ftt^Hgte. 

diejenigen 33emo^ner SilamS, bie nii^t an ber fffioieto barniebet= 
lagen, tomen ju unfrem Sungalo unb »ecfudjten, mir ben 3Jettuft 
ber Salamimürfte burc^ @ef<^enfe tion ftattlid)en grünen @urten ju 
erfe^en, ju benen fie no^ eine ^roicbef unb eine ^oljfi^ale uoK 
faurer 50li(i^ l)'"i"fö8*S''- ^""^ ""iff triefe na^ feiner TOeinung 
„traftlofen" Speifen jum '3ungolo bitauS, mfifirenb brausen ein 
fürcf)tcrlid)eä ©eroitter feiner Srregung über bie auf ben ^unb 
geFommnen Sßürfte einen ganj entfprett)cnben 9Iu§brud gab. "^ 
^onnergepolter niurbe in ber ^JIad)t burti^ ba§ taum menigtr 
unfieimlid) brobenbe unb burdjbringenbe finattem, 3irpen unb 
Quoten non ^fifeWe"- Käfern, @ibed)fen, gtöfdjen unb anbren 
inbif(i)en Siadjtmufifnnten erfolgreid) abgelift. 



^dbvGoo^^lc 



3)et @ori6a^ fiatte fidj ein mertroöt&ig getrümmteS 93ett ouS» 
gefreffen; mit ßtftounen fa^ id} feine oft reditroinMifien ober fialb' 
frcisförmtgen SBinbungen, alä mit am nä(^ften, rountetfc^önen 
SOlorgen an fei= 
nem Ufer &etg= 
aufftiegen. C^ne 

ni<^t§nu^ige 
glatte unb ge< 

Ifinbertofe 
<Sd)inbeIbrade, 
wie i^ beren 
nun f^on fo 
mandte fibet< 
fdirilten ^atte, 
füt)rte auf bte 
onbre^ugfeite; 

Sacut)utf|ia 
^t nannten fie 
bie StulxS. 

3)er 3ßeg 
führte an einem 
prächtigen, Xilti 
©ate genannten 
iffiafferfaa DDr= 

ü6er, beff en non ettg änt bic egii.ad^udu. 

ber tjfel^tDonb 

ftürjenbe§ SÖaffcr in Sllifliatben oon fonnenoevaolbeten ©tönbdim 
jerfpcfl^te. %xd) ifkr roaren bie »Jelfen mit müfjlftcingto^en fcfjroatien 
99ienenneftern übetp^afterf, not bencn fogar ein roagl)alfiget Herl an 
einem auf bet ^öf)t oon feinen ®enoffen gelinftnen SBaftfeit ifin unb 
Ijer penbelte, wm in einem ^eßbeutel ben $onig einju^eimfen. 

3)ann engten ungetjeure SBänbe bie ©cl)Iud)t ein, in ber fi^ 



^dbvGoo^^lc 



— 230 - 

bet @ori untet deftänbigen SBtnbungen fürc^terlidie tJetet^ore gefreifen 
^atte. ®o6alb e§ bort baS OleiöD erlaubte, eilte ict) mit bem %mltx 
an ben ©oribai^ hinunter, roeil ntii^ beffen f)e[tgraue§ Saffer t|ö^ft 
»ectrauenetiDetfenb anmutete. Kein ^eintenner tann ein neues $5^tetn 
für feinen ÄeQer mit (o tritift^em ?lmt§gefi(^t prüfen, niie mir ben 
erften ©t^lud biefeS SBafferS. 

„©elf if(^ gut!" jau(^jte ^anS, unb „Est! Est!" rief au(^ i^. 
3Rit 3nciE|e jniangen roir unS jur @nt^altfamteit unb gingen )unäd)|t 
noc^ ein @tünbcf)en meiter t^a(auf, um am Ufer ein geeignetere^ 
^[fiti^n iur SnittagSraft gu fuc^en. 

^fiEirenb bie ^irten in ber niilben <St!^lui^t an bem rauft^nben 
@oriniaffer )n)ifdien ben i^ISblöcfen <3cE)upattiä bulen, mad^te ic^ mit^ 
mit bem tiroler baian, ben @orifIu|i auijutrinfen, benn für etmaS 
anbreS ^ätte ein SSeobac^ter unfer 3:E)un unmögtic^ galten Eönnen. 
3)en ganjen, mit unerhörter Ueberroinbung |o niele aWonote jurü* 
geftauten Surft nad» roirflit^ reinem frifdfen Sergroaffet liefen roir frei 
geroätjren unb füBten unfre SSec^er BHal um afial. ®ie Sintis überfiel 
admä^Iii^ ein ®rauen, alä fie bie Jlut*" i^i^cS @ori fo unouf^altfam 
in unften Qlurgeln oerfdiminben fafm, unb fie fürditeten geroig, ba^ 
eine folt^e SBafferanffiUung nur mit unfrem ^etptatien enbigen fönne. 
$an§ aber fc^üttelte nur fein biebreS ^aupt, als ic^ enblic^ fcfiüt^tern 
fragte: „^anS, id) glaube, eS ift roo()( jetit genug?" nac^bem jeber 
ein paar Su^enb Sebetbec^er »oH (Sletf^ermaffer nebft etlicljen 
©[t)Upattibroten feinem auSgebörrten Innern einterleibt fiatte. Unter 
(Si^upattiS ffeKe man fic^ güttgft bünne (Sierfud^en sor, bei beren 
^erftetlung ®ier, 3)lild) unb 33utter uergeffen rourben. 

3)er SBeg jog fi(^ oon biefem, wie eS fc^ien mit Sßoriicbc jum 
SJogem benu^ten unb 3'rtai 3)öl genannten ^la^ am regten, alfo 
roeftlid)en ©oriufer auf einer roilbcn natürlid^en (Jelfcntreppe in bie 
§öf)e unb fübrte bann ^od^ oben an ber JJelSroanb baljin. ©o 
fürttjterli^ roaren bie 33etn)üftungen, bie biefer SBeg biet in feiner 
gonjen gortfe^ung bi§ sum Uebergong in bie ebne S^b^^ffotile beS 



^dbvGoo^^lc 



o6t«t ©otilaufS butt^ Stegen unb aBilbroofferbrfl^e etUtten ffattt, 
bog et fc^[te|It(^ Dölltg aufgegeben unb burc^ einen neuen Seg an 



m iStt (in Hüll flo4t eAu)iatllbr>lt. 



bet Unten Itjolfeite erfe^t roecben mufete. Dlur roeu bereits bie 
^tgen äfiRli^er Saffertataftroptfen in ben ällpenlänbern au§ eigner 
iKnfc^auung fennt, mirb ft<^ eine jutreffenbe SSorfteÜung boDon 
nuM^ fönnen, mit n>o§ für Sorfidjt unb ^efdjroerben roic über 



^dbvGoo^^lc 



biefe fri((^ abgeflürjten erb= unb @eflein§maf)en fimroegtutnen 
mußten, ti)t mix bie ^^ovlfe^ung beS ^egeS am anbren ®nbe IwS 
2!rümmerfelbeä etreidjten. 

3(^ ilbergel)e bie auSffl^rtii^e @c^ilberung bet loet^felnben ^etn^ 
bilde auf bie aDmäfilit^ beutlii^n ft^t^ii: roerbenben Sc^neegipfel, 
bie fi{^ bei beti melfältigen 3Binbuiigen beS ®ori für ^ugenblide 
QufÜjoten. ^er fiefet roirb meine ©etinfu^t nac^empftnben tonnen, 
ou§ biefcm ungeheuren I^al enbli^ ju bem Urfprunge [eines <Sx' 
jeugerS, ba§ ^ei^t bem bei 3)itlam enbigenben SWilamgletft^er ju 
gelangen. Witt einige ©teilen biefeS niertiSgigen SJiarf^eS mu§ i(^ 
boi^ herausgeben, ber um fo crftifrf)enber rourbe, je mefjr mir un8 
ber Orcnge beä ©aumrou^feS näherten. 

Sßon ©eften ^er fttömtc ein tobenber geitenbad) in ben @ori 
unb ^üttc turilii^ ben bort Aber boS 9Baffer füffrenben Steg mit 
fortgeriffen; ^ogbiar nannten bie JluIiS biefe non ben Jtararoanen 
fid)tlid) gern jum Sägern benu^te Stelle. 3<^ rou^te nun nicbt '>'' 
lä) beffer ttjäte, burc^ baS metir al§ melertiefc roilbe Sßaffer ju 
roatcn, ober ber ^öflie^en ©inlabung eines Stall ju folgen, ber mii^ 
ouf feinen S^ultem ^inburi^tragen rooHte. Um trotfne Rteiber ju 
behalten, fletterte id) auf ben Slücfen beS ftrammen ^urft^, ben 
aber in ber SRitte be§ roie toU baliinfc^ie&enben ^afferS plStilid) 
ber ^od ju fto^en frfjien, roenigftcnS flog idj mit einem SWole con 
feinen Schultern unb rourbe tro^ meines SiberftonbeS einige 3)u^enb 
Sdjritte oon ben Strubeln tl)alabniart§ geroirbelt; idj füt(ltc, boft bie 
Steine, an bie id) ftieg, eine reidjfjaltige 3Huftertarte oon olletlei 
blauen unb gelben glecten, au^ mo^I grünen, auf meinen ©liebem 
oorbereiteten, behielt aber botf) @emütSruf)e genug, baS Snbe beS 
93ergftoct§ ju etmifdfen, mit bem ^an§ nad) mir angelte. 

Sro^bem i(^ nur ein roinjigeS gläft^djen ©ognac für Äranffieitä' 
fäQe mitgenommen batte, tonnte id) e§ mir nad| biefem eiStalten SBabe 
bod( nidjt nerfagen, ben Siroler einen träftigen ®rog brauen ju 
laffen, mäbrenb id) in meine warmen S)er(en geroidelt in bem 3*" 



^dbvGoo^^lc 



lag, ba§ mir in ber 2:f)aln}eitung bei ^Sogbiat auffd)tuc|( 
©d)munie(n, mit bem mein ^etru§ ^an§ ben @rog geroiffenfii 
foffete unb mit Kennermiene 6alb metjt 3in*«i^- ^fin" ftf 
geuditigteit unb fdilieftliti^ mieber einen gef)örigen Si^ug 
()ineinf(t|üttete, fdjien fo tiefgeffl^tt buri^ ben SRagen au 
^n^en aufjufteigen, bog ii^ mitf) förmlid) biauf fieute, 6al 
einmal ing 9Baffer ^u faQen, um it)m @elegenl)eit jur 3 
fifd)erei mit nadjfolgenbcr Sneiphir ju geben. 

@d)on am nädiften Sage roäre, roie man glei^ fef 
niieber eine ouSerlefne ®elegenl)eit geniefen, mit bem @Iet( 
be§ ©Ott SSetanntfdjaft ju madien. 

3iot bem Sagerplaft litiu oerengten fic^ bie (^elSrcänbe 
Sd)Iu(f)t, ber man oon betannteren ?Hpentl(lften etroa bie 2 
Detgteicfjenb jur ©eite fteüen tonnte, boctj lobte ba§ aßaf 
in Biet geroattigeten SDlaffen unter IjöHifdiem (5d)ogebrül[ m 
JU Sturj. SJeiter oberf)atb ftrömte ber ®ori etrooS tufiig 
immer no«^ rei|enb burd) bie bort etmaS breitet auSetnanber 
5eläroänbe. 

2)et junge S^ifar, ber juc 3luffinbung eineä 3*1*'"! 
3uge DorauSgeeilt mar, tom ptö^Iic^ jurfitlgefprungen unl 
mit entfetten ©ebötben, baß bie gonjc geföroanb mit bem 1 
Stromes baron entlang ffifjrenben SBege glatt abgeftürgt n 
ein SJeiterfommen gar nii^t bentbor fei. 

3n bet 2:t)at mar ber aufgemauerte Sßeg urptö^Iid) : 
unb bie frifcljen ^gnic^ftädten ber abgefpoltnen gfl^roonl 
bie SluSbe^nung biefeS furdjtbaren SreigniffeS. 

2(n bem anbren etroa breifjunbert 3Jleter fernen (änbe t 
btu^eS rcaren bereits ein 2)u^enb Scanner an ber 3Irbeit, 
roieber tterjuridjten. ?!ei genauerer ^ßrüfung ergab fiel), 
bereits früher Säaumftämme in bie Sugen unb ©palten ber 
re^t obfottcnben JelSroanb geftedt ober in ^ineingemeigel 
getrieben roorben roaren, fo ha% man biefe furditbare %eU 



^dbvGoo^^lc 



- 234 — 

barüber gelegten ©rettern fjatte umgelicn tönnen. 35ec neue JelS' 
fturi roac »ermutlidj eine Jotge be§ ©efrierenS xton SBaffcc, boS 
fxä) in nerroitternben SRiffen in bem SeU^n angefammelt ^otte, benn 
bas 3:t)ermomcter tooc in ben [etjten 9tä^ten big unter ben 9lutt= 
punft gefunfen. ^ebenfoQä geigten f«^ nodj f)inrci(^nbe SRefte her 
froheren ©efeftigung, um hoffen ju lönnen, bicfen unfreiroiltigen 
3(ufenttialt nic^t oier ^oc^en lag auSbet)nen )u mSffen, toie bei 
etfe^toctne ^uli juerft betiauptet t)otte. !I)ag i^ mid) f^Ueglit^ aber 
an bicfen JJelfen auf ben madtigen ^arettem bis jum anbren SBegenbe 
entlang )u taften Dermoc^te, o^ne oon bem Bonnern be§ neben unt> 
unter mir gurgelnben ©affeifcfjaumS fdiroinbtig gu roerben, betrai^te 
id| beinah al§ ein Sunber. @inen „armfelig loilben Drt" fdiimpfte 
$ang biefe oon ben ^ulig Sangtari genannte ^iSnianb, bie im 
39i[be freitii^ nur menig »on ber tfiatfä(E)Iid|en i^ti^tbarteit be§ bort 
tofenben @Ietf(i)emiaffer§ erfennen lägt. 

tiefer 9(ufenti)alt gab mir enbli(^ einmal einigermafien genfigenbe 
Snuge, meine feit bem Snacfd) burd» bie 3)fd)ungeln noc^ nidit ge= 
ntedifelten p^otograp^ifd)en platten }u verladen, ä^it Somhebm 
mürbe id) babei gema^r, bag mein 91rgrooI)n nur aßju berechtigt 
gemefen mal, al§ ie| ba§ auffällige ^u'Adbleiben beä JtuliS, ber 
mir mit bem 9(pparat [tet^ jur <3eite fein foDte, mit einem neu= 
gierigen SSerfud) ber Seute in ^wfamnien^ang gebtodit tjatte, i^re 
braunen ^Öädjen audi einmal in biefe fo forgfältig unb gel)eimni$DoK 
befianbelten fiaffetten ju fteden. 

„^ie Seit merben bot^ nid)t fo ünbrifc^ fein, eS finb ja bod) 
alte Seit!" Ijatte ber oertrauenSfelige ürolcr auf aUe meine S&efüci^= 
tungen entgegnet, unb nun fot) ic^, roie berechtigt meine ©orge 
gcmefen mar. 

^ mertte fofort an ben nidjt roiebec genau gef^Ioffnen 
iSdjiebem, ba& bie 3JleI)riaf(l ber p^otogroptjiftl^en Erinnerungen 
an jenen roa^r'f)aften Sobe§marftt) burt^ bie ^fc^ungetn für immer 
oertoren fei; gerettet roaren nur bie flotten in ben jugequotlnen 



^dbvGoo^^lc 



6. !34-S5 
Holfltg längs dtr abscstürften Sangtari-ftl^TCaTid, 
an in fii^ |uci ItuUt inllaiig lofttn. 



D„ii„.db,Go(5glc 



:'?^T™'n^ 



D„ii„.db,Go(5glc 



idbyGoOgIc 



Sauerantpfer unb SRfwbarbcr ober mit 3Ir6citen in ben 93u^n)ciien= 
felbem befdjöftigt unb ^ufrfiten bei unfrer Stnnfiljentng fc^roeigenb, 
aber fo rafc^ fie nur taufen tonnten, in ein feittic^ fid| öffnenbe§ 



S^al, reo fie f«^ Ijintet ein poor SEßadjoIberbüfrfjen uerftedten, tii§ 
wie ba§ k^te |kiu§ tion SHiltot im JRüden Ratten. S)er ffiorföttepe 
tarn aber mit entfe^lic^ finftrem ®efid)t, eine ©pinbel in ber §anb, 
!|inter un§ ()er geftiefelt, um nad^ meinem Segetiren ju forfi^en. 



^dbvGoo^^lc 



— 237 — 

iSc^rocigcnb ^öt(e et bic SluSeinanberfe^ung be§ ©ii)iEot§ Ott unb 
envibette auf bie 33itte, tittc^ mit neuett ShilxS nacE) 9)tilam au$3u= 
ruften, ftolj uttb rau^: 

„93on ^ter att giebt eS Abei^aupt feine ßuliä metii; tiier unb 
in ben näc^ften ^irleit))Iä^en too^nen nui roo(|l{)abenbe Wirten unb 
freie STlättner, bie (eine Suliarbeiten für anbte perrit^ten!" 

2)aS flang toa^clid) ntdft erbaulic^, boc^ gelang tS mir, unfre 
^liS au§ äJhinfc^ari ju beroegen, mi^ roenigften§ no(^ bi§ ju bem 
nä^ften $orfe ©rog^Snartoli ju begleiten, ba§ natürli^ nidft mit 
bem frfl^ec »on mix befuc^ten ^itteiifita^ ^lein^äFtactoli am $inbar< 
gletfc^er ju oerroec^feln ift. @in Heine§ flin!e§ SWäbdien mit roilben 
Sodm unb einem auSerlefnen ©^elmengefi^t^en mar roäliccnb biefet 
SSerlianbtungen in bec SRii^tung nacf) SRactoIt ju oorauSgetaufen, 
o^ne ba§ it^ ba§ fonberfic^ beamtet l)ätte; ba(b foQte ftd) jeigen, 
mos bie Steine bort angeftiftet tjotte. 

Sie gcQuen unb mit roinjigen (Aftern oecfetienen <Stein^&ufer 
auf bem ^irlenplo^e ^ola am linten Q^oriufet Iie| ic^ ret^tS liegen 
unb beeilte mit^, nac^ 3)loitoli gu tommen, wo ic^ mein 3eI1(<19c<^ 
aufi)uf(i^lagen bacf)te. ^lac^ bem ungefälligen, ja feinbfeligen ^e-- 
nehmen be§ $abt)an3 in 9^ilfot unb ber bortigen ft^euen Selber 
machte id) mir um fo roeniger Hoffnung auf einen gnäbigen @mf?fang 
in äRartoIi, al§ i<^ mi^ ber im ©eotogifc^en ^{eic^^amt in ßalEutta 
gehörten, überaus ungünftigen ©tf)ilberung tion bem gefdl^rlii^en, 
^önbetfüdjtigen Cftforatter ber Itiefigen ©ingebornen erinnerte. 

3)et ©eniot Stffiftant Eommiffioner in ütimora ^citte mict) bereite 
über bie tjerroideften ©renjftreitigfeiten in bem tjiet beginnenben 
93eiir! genßgenb oufgeltött, fo bo| it^ auf fe((c unliebfame 3"fcimmen= 
flöße gefaxt fein mugfe. 'S>a^ bie 93ergberoof)ner tetne fonberIid)e 
^ngft Dor mir, ber li) nidjt einmol ein @nglänbet roar, ju ifabtn 
braucfjten, roor mit ebenfo Har roie bie Sa^rfd)einlid)feit baß l)ier 
niemals ein §alin nac^ mir Erntjen roürbc, foUS mir irgcnb efroaä 
juftiefee. Sie ©<^Iu(^ten unb J^If^nifftc^ Eönncn f)iet feid(t unäu= 



^dbvGoo^^lc 



— 238 — 

gänglic^ gemadit nierben, unb aufeerbem fytt biefeS ©ebiet füt Qnbien 
(eine fo gcofee 93ebeutung, um ftd) l)kx oben in ben roilben Sergen 
um jebe Jtleinigteil oiel ju tümmem. 

2)ie nieigen, quacj^altigcn StaltHeine, au8 benen bie Käufer »on 
Qtrog'äRartoli gufammengefügt \mi, Wimmerten unb blenbeten im 
©onnengtan), a\S mv un§ bem 11070 i^ug (3374 m) t|oc^ liegenben 
Ort nährten. Sei ben ecften Schuppen unb ummauerten ^öfen 
am 3)Drfeingang bemertte id) ein geft^ftigeS ^m-- unb ^ertennen 
con aQerlei Seuten unb fagte )u ^anS: 

„''^Soffen @ie auf, iiai roitb bdfe; bo^ juerft roiQ i(^ nerfut^, 
mit ben fieuten in ©ftte fertig )n werben!" 

^ mir nfi^er (amen, glaubte i^ toicdid), 3;rommeIgecaffel ju 
Derne()Rten unb mar roirflit^ augerorbenttH^ auf ben (riegerifc^ 
älnblid gefpannt, ber mir bei ber nfi^ften SSegbiegung beooi^ufte^n 
fi^ien; aOetbingä mar eS mir »erbrieglid) genug, beim Eintritt in 
boä ^erj ber ^imalajabetge fogteicfj mit Streit unb @erooItnta6= 
regeln )u tt)un ju be(ommen. 

^ir bogen je^t um bie 3)re^ung be§ SBegeS, unb ein ^&<^ft 
feltfameä Si(b, ba$ aKein bie fc^roierige 91eife ^iertier mert genwfm 
märe, lag cor meinem 99(i(f! ^ mußte nii^t, too^in i<^ meine 
Hugen juerft nienben foHte. 

@in faft roolfenloS blauer $immel roSlbte fic^ über einem ^ert= 
Iid)en $od)gebirggt|tntergrunb. Aber ebel geformten fcl)neen)«gen 
(lltpfeln unb fteilen, feitlic^ baoon auffleigenben t^lSrÜrfen. 3>ie 
na^en niäirigen unb fc^iefergebedten @teinblDd()Qtten beS Dorfes 
aber mürben oon einem buntfarbigen 93oItiSgeniimme( oerbedt, baä 
ganj onbre 3)inge al§ SWorb unb ®en)alttlwtig(eiten im ©inne jt" 
^aben ft^ien. 

SJen aWittetpunft ber ©ruppe bilbeten brei auffaDenb fi^nc, 
(räftig geniad)fne SRäb^en in grellfarbigen, flitterbefe^ten RIeibem 
mit riefigen 9tafenringen unb anbren in ber @onne funfelnben 
©(i^mudftüden. 3roei beturbante 9>länner in jarten gefärbten ©c^ 



^dbvGoo^^lc 



D„ii„.db,Go(5glc 



idbyGoOgIc 



~ 239 — 

roänbern begleiteten ben lebt^aften ä&UßDmmg 
auf grogen trommeln, lofilitenb p beiben 
fr5t)Iidie Spännet unb 5tnaben, tett§ tjolb t 
3Räbd)en ben ^inbrud ftubierten, ben biefec 
bei @d)iDeIle beä innecften ^imolaja auf mii 
betennen, ba§ biefcS unfagbar flberrafc^enbe © 
bet Scfüti^tungen, bie i^ in Sejug auf bief 
^tte, TOte ein Sreubcntaufc^ auf mid( roittte. 

SHe Sängerinnen tanjten eine fe^t gefäü 
fcffritten not nnb jnrüd, nfifierten unb entfern 
neilangenben, balb befc^eiben unb jagttaft 3 
SSürfen; bobei routbe ber juerft re^t jimpetl 
[i(^e SCon i^ret ßiebet immer tebfjafter, roo^lflini 
DoHer. 5[innict l)eftiger raffelten bie ©ereilen 
Silben ber aJJäbt^en, immer louter unb muntrer t 
boju, rcä^renb au§ ben äHienen aQer Suf^t» 
t^uung leuchtete, ha% mir biefe unerroactete $1 
lidie unb von mir bucc^auS ni^t oerE)ot|(ne "^t 
ot)negIeid)en log in biefem fotgloS heitren nn 
leben, ba§ fic^ mir ^ier unter ®otte3 ©immel 
Eintritt tn ba§ SCfpenlanb ^nbienä bur^ Sang 
SHS ft^Iiegti^ bie btei Orauensinimeci^en in 
gefteHten Slnraanblung fe^nfttdjtiget SiebeSteiben 
breitcnb ju SQoben tnieten, unb bie fleine roilb 
bie unfre Slnnfl^erung gemefbet fjatte, beim 
ftra^Ienben ÜRienen auS i^rem 93erf(erf l)enion 
Saum meiner Stoppe au§ geripptem ©ammet 
Kippen ju brüden, ba rou^te id|, baß iä) tei 
!iatte, t)iert|er ju tommen, bag ic^ roicFti^ ba 
roeile: im Meidie ber ©i^öntieit unb jjtei^eit, 
unb noc^ bttju fcinftliebenben 9nenfd(en, 

3)ie @iniDDf)net oon SHartoIi roie auc^ bi 



^dbvGoo^^lc 



liegenben Sommertoörfei $urfu, ^ilbf(^u, 3Slapa unb SRikm ftnb nio^l= 
^abtab genug, ft(^ eigne (Selegen^eitSbic^tet galten ju fönnen, bie 
bie Aufgabe ^aben, )ebe§ feftlic^e unb frBblit^e ober betrübnibe 
(£cetgnt§ buit^ ben äJhinb ber Ort§fängeTinneit ju feiern. ^ ^abe 
auf meinen fpfitten ^bienteifen @elegen^it gefiabt, bie berübmteften 
Sojaberen QnbienS in 33el^i unb ©roafioc ju t(ßren, fann aber 
nii^t fagen, ba^ fie ((infic^tlid» beä angebornen auSbruä8»ermögenS 
biefe ©ebirgäWnftlerinnen erteilt tiÖtten. 

%oä) biefet SiDEontm mar nur haS Siorfpiel! Umvingl von 
gleic^fottä in roeifee SBolindber unb f^neeroeifee lurbane gebüßten 
ftottlidjen Sßännem tarn jegt ber Ort8porftet|er, bet ^ßab^ti, bie 
3)orfftta^e entfang ; ^irtenbuben mit eifemen unb hif)fetnen iSd)a(en 
ooQ Snelif, ©alj, roten $fefferf<^oten, birff^Iigen ßnadmanbetn unb 
SBürfefc^en au§ ßofolnufifemfleifd) folgten bem ni&rbigen äHanne, 
ber mir in einer feierlichen 91nfpracf)e, oon ber ii^ leiber and) ni^t 
eine einjige Sitbe oerftonb, aü biefe fc^önen <Sad|en gu i^ä^en legen 
lieg. 3<^ meig ni^t, ob ber Wlaim @ebanfen lefen Eonnte, jeben- 
faQ3 raunte er nad) einem (angen ^litf auf ben S^iroler, ber biefe 
$errli(f)tetten etn>a§ auffällig über bie äld}fel anfa^, einem fleinen 
^rfc^en ein paat ^orte inS O^r, bet barauf in§ 3)orf rannte 
unb nac^ nienigen Sninuten mit einem i)Oii) in ber $anb gefi^mungnen 
3iegenfd)enEet jurürffam. 

^a§ fleine älläbel aui Stilfot fluten begriffen unb meitergemelbet 
}u [)aben, bag ic^ mit Feinerlei gefährlichen äKfic^ten, fonbem nur 
mit bem ^unfdje Eäme, Sanb unb Seute Eennen lernen ju roollen; 
ben roatiren ®runb biefer besaubemb gaftfreunbÜcffen Stufnafpiie 
erfubc idj jebo^ erft ein paar STagc fpätet, unb er beftanb barin, bafe 
bie Sleine erlaufest unb auSgcplaubert fjatte, rote ic^ in Äoti ben 
©Ottern ber 93crge mein Opfer an ebetroei^blüten bargebrac^t batte! 

^ebenfalls glaubte ict), feine ^oljpuppe fein ju bfirfen, fonbem 
fc^roang mid) auf bie roo^lgefe^te 9lnfpra<^e be§ ^ab^onS ju einer 
©rroibrung auf. Q6) fiattc jroar, unoorbereitet roie id) in biefe 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



— 24-2 — 

ßonbeäengc tonnen fii^ ber ©rieben S83l(er nictjt bit^ter jufammen= 
gebrängt ^ben oI§ btefe ajifinner, bie uon Sfeugier ju brennen 
fc^ienen, ju erfat)ren, mai ft^ nieiter vor meinem 3clte begeben 
roürbe. (ginen 9(ugenb(iil fam eS mir Dor, als fptelten mir betbe, 
bec 3:iroler unb ii^, in unfrem ummauerten ^ufraum bie <3enfation3> 
nummer in einem 3irfu8, ba§ boyenbe ftängnmf» ober ein älintit^ 
©djQuftöd. ®od) bann überroog roieber baä ^oifdje in biefem 
9ta(^tbilbe, unb i(^ bebauerte, bei 9Iai^t ntt^t p^otograpl)imn )u 
tonnen; ganj nebenbei bemerft, ^be id) bie Kunft näi^tlit^en Mi^= 
li^tbilbenä bei meinen tQnftigen inbifc^en Steifen ebenfoQS erfolgreid^ 
ausgeübt. 

^ngefid)tS biefet burt^roeg fto(jen, männlid)en @eftd)ter unb ber 
inflrbeDDQen 9(rt, bie roeiftmoOne Soga um Ruften, @cf)ultem unb 
@e|ic^t )u fti^Iagen, fam mir auf einmal ber @ebanfe: @rabefo mfiffen 
alte dlömec auSgefe^n iiaben ! ^ei Senat ber ©iebentiügelftobt fd|ien 
in tlaffifdier 91u^ um mi^ gelagert, magift^ beleucfftet von bem 
filbernen Sttonbe unb ben roten Spi^lit^tem meines £agerfeuer§. 

^c^ füfjlte mi^ no^ in ber @(^ulb be§ $ab^an§, ber ftc^ 
roieber, beforgt um mein ®ot)Ierge^n, in unfrer 3lrena eingefunben 
l)atte. 3<4 »"it in metner beften, übermfltigften £aune unb bot i^m 
mit tiefem ®afam=®ru§ eine unfrer Äonferoenfiften, bie ber lirotcr 
nebft einer anbren für mi^ in bie Sllitte beS ^ofeg neben ba§ ^m^v 
gefteUt ^atte, gum Si^en an. 3)eT ''ißab^an tietterte oud) fogleid) 
mit großem Oefc^id oben ouf ben Siftenbedel unb touerte fidi, feine 
iffiofferpfeife fdjmauc^enb, barauf nieber. 35ann ergriff i^ baS 
3iegenbein unb rief, ju ber mäuät^enftiD ringsum fi^enben Sorona 
geroenbet, unter bem ©inbrud tlafftfdjer Erinnerungen: 

„Mitbürger, Jteunbe, SRömer! ®[aubt i^r, btefeS ^wsen^^n 
ift mir gefcf)enft, o(ine ba§ idj biefe fdjä^bore ®abe erroibem werbe?" 

Sin beifölligeä Stturmeln nerfünbete mir, bog bie ßeute oon 
bem @efüt|l burdibrungen rooren, l(öd|ft erfolgretdj mit i^rem B'CS*"' 
bein nacf) irgenb einer nD<^ nid)t vci^t fenntlic^en ©pedfeite gemorfen 



^dbvGoo^^lc 



— 243 — 

ju ijaben, ^ä) butd)n)ü^tte aUe in meinet 
^eftanbteiU meines auf t)a§ aUemötigfte befd 
aber boct roiiflit^ ntdjt gleich eine geeign 
madien. 

$Q erinnerte idj mid) eineä ^übfdjen juj 
fpiegels, ben idj ntdjt me^r fonberlid) brc 
SRafieren im ©ebitge längft abgeroötjnt ^ott( 
bem ^ab^an, inbem id) bie ^inboftanifi^er 
2o(^ter ^injufügte, um i^m eine Cleine SIE 
grabigcn ©otanterie beijubtingen. 

ffija^rf(^einlict| nerftanb ber gute ^obtjai 
nic^t ri(f|tig, benn et blieb fü^I bis an§ $ei 
frampf^aft an feiner SKofferpfeife, fof) m 
ben ©alerieen er^ob fti^ ein bebro^li(^e§ 3f 
gemi^ ift e§ f|ier nit^t &bli<^, ficfi ben roer 
labet ju @noben empfehlen ju [offen. "SU 
utfouftifdten ffionbrung burt^ bie inbifdjer 
auc^ je^t ein ungemein paffenbeS ®itat ein 
mid) t)in: 

„9ia roarte, bu fottft mii^ liöten ftärfei 

©<^on roar id) im ^legriff, ein fdji 
$etlmutterf(^Qlen, an bem nidft nur ja^lreid 
fonft nod) allerlei nüglidje SBer^euge angebra 
folgen ju laffen, olä mir einfiel, bafe x^. 
33erfdfen(en meiner §abfetigfciten fortfüt)re. 
Diel auf bem &ibc behalten iDÜtbe. ^ n>ot 
iDomit id) fc^lie^lid) ^erauStüden foUte, un' 
3;afelrebnet, ber um§ SSort gebeten t)at, o| 
)u tiaben, toen et eigentlich ^o^ leben laffet 

%ev ^ab^an fehlen injroifdien feine Hei 
pfeife ju tjaben. ®et ©^itot rei<^te Ü)m c 
ben er in eine Scharte beS mit einem n 



^dbvGoo^^lc 



— 244 - 

*ßfetfentopfS einjufö^reH »etfudjtc, ober ber flärter nierbenbe 9100)1= 
iDtnt) »eceitefte immei loieber feine ^emQ^ungen unt> blies ben Span 
aus. Oifnt ntic ehvoS ^onbieiä babei ju benfen, jünbete td) ^il^' 
bereit ein [ogenannte§ €tunnfh;eid)I)oIj an, von benen i^ bei jdKr 
(L^ebirgSreife einen anfeE^nlici^en ißorrat mit)ufQ^ren p^ege, unb setgte 
beS Sc^erjel ^Qier bem einflufjreidien ^erm, nac^bem ic^ feinen 
iabat in 95ranb gefegt liatte, baß fein SEßinb unb (eine Sunge bic 
flamme eine« foldien ©treic^fjo^e« auSjublafen oetmödite, ja ba§ 
fie fogar um fo lebhafter brenne, je ftärEet geblafen m&tbe. 

ans ob ic^ buxä) biefeS Sjperimcnt baS ® be« Äolmnbu« gelegt 
t)ätte, bemächtigte fic^ ber e^renroerten SBerfammtung eine ungef)eure 
Aufregung. Steine Stömer Rupften oon 'i>a6j )u ^a(^ biS in 
meinen $of b^runter, um ftd) btefe munberbare @rftnbung nod) 
einmal in näc^ftei 9tä^e jeigen ju laffen, unb obgleich mir gar teine 
IjerDorragenben Einlagen jum @ef(^äftSinann in bie äBiege gelegt 
mürben, mertte id) bo(^ fofott, ba§ id) mit biefen ©treidjliöliem 
in bei $anb burc^ ben ganjen Himalaja tommen tonnte. 3}on 
{tiefem Slugenblid an ^atte ftti mit^ jebeS meiner Sturrnftteic^^ötjer 
ürabe fo gut eine 3lrt ^eiligenfc^ein um ba8 ftöpfti^en, mie febe* 
®rb§' ober ©alamircurft für ben Siroler. Siurc^ boS ©efd^enf 
eineä ^u^enbä biefer §öljcr mochte it^ ben ^abljan, roie eS fdjien, 
JU bem beftbeneibeten SRanne be5 3)orfeS SKottoli, bod) gebe ic^ 
mic^ ber Sefürd^tung t(in, bü§ er bie ©treic^^öljet nodj in berfefben 
3}ad)t bur^probiert I)ot, roie e§ jener befannte OffijierSburft^e tfjat. 

5Det Muf meiner fturmfid)ren fiün^ fdjien mir norauäjueilen. 
3ln ben fjübfc^ au§ rotem $o^ gefc^ni^ten $:!^Ürpfoften ber raupen, 
ftnftren ©teinl)ütten in ben nädjftcn 3)Brfem, in Surfu, SDlapa unb 
"Bilbf^u ftanben am näc^ften Sage bie ©inroo^ner mit gefpannter 
Oleugier auf ber Sauer unb ft^ienen anjunel)men, ba% ic^ nur in 
ben ^imalajo gepilgert fei, um ilinen am fteUen Sage einen tätreic^^ 
t)öljer=5a(Ieliug batjubringen. Q^ (|ielt mit^ in biefen Sleftern 
jebod) niebec mit bem abbrennen folt^en ©alonfeuerroerfä auf, not^ 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 






it 2üisug ber je niec Stunben erfocbetnben Reinen 9[bfte<^cr 
in bie @eitentf)äler beS £ipal ®abif unb ^anfc^u bauerte 
"",*' unfcr aWarfd) non SKortoli na^ aWilom DoDe orfjt ©tunfaen, 
fo bog i(^ crft in fintenber 9la^t bi^t unterhalb aWilanrö auf einer 
9tani Jtoti genannten ©teile an einem mfii^tigen ©anb^ügel mein 
3ett auffdjlagen Eonnte. 3)ie nor ben ©c^aftiürben unb ^fiufecftaffeln 
Don aWilam lobecnben (Jeuecteitjen erteilten felbft unfren Sagerplotj ein 
roenig, gleiii)ieitig ober netutfac^te boB ©eflfiff ber bort oben über 
unfre 3Inroefen^eit fixier rafenb roerbenben §unbe einen fo q;tä^= 
liefen unb unauf^rlicl)en Slat^ttärm, ba| i^ tro| ber fet^je^n 
fc^roeren 3Karfd)flunben fein 9Uige juttmn tonnte. 

(Sift am ndct)ften SRorgen fiemerfte ic^, ba| rote unDorfitt)tiger= 
ipeife in nfit^fter 9}äf|e beS ^uffinnn^fliiff^ be§ oom Utabur^= 
glelfdjer fommenben gctblif^roci^en 2)ung $om unb bc§ au8 bem 
aJHlamgletfrfjer fttömenben ^eKgrauen ®ori genäi^tigt Ratten; nürc 
ein fi^roeter Siegen ober guföDig gar ein aSJorfenbrui^ niebergegongen, 
fo ^tten roir bie benfbar günftigfte ©teile jum Seggefrf)roemntt= 
roerben gehabt. 

93ei ©noäftnung be§ 9lanien§ 3)ung ^ani möchte id) ber au6cr= 
otbentlit^en Sd|n)ierigfeit gebenten, bie meiner ffierftänbigung mit ben 
©ingebornen ^infic^tlic^ ber öerg= unb glu^bejei^nungen entgegen' 
ftanb. :3eber ^irt ober Säger im .^imalaja lennt geroölinli^ nur bie 



^dbvGoo^^lc 



S. 246- < 

Dtr Birttnplalj Qlilain. 

SItin Sill Bi^l in itt inilfr, ttnat TtAII. 



Digimed bvGoO^^IC 



idbyGoOgIc 



aUemädjj'te Umgebung feine§ $fatie§ unb aud) biefe nur, fo 
fflr feine 93ebütfnif)e in Srage tommt. ^üx aUi anbren @ip 
©ergroöffer, roenn fie i^m auc^ noiij fo fe^t inS 3Iu9e faßen 
geigt er nic^t JöaS minbefte 3;nteteffe unb (ümmett fi^ n 
geringften um beren etroa oottianbne 9lamen. 3lu§ ben 2 
ißat^ar 93erg, @öll eSIetf^ec, ^Jani Sffiaffet unb ben MuSbtü. 
bie Jacbcn rote für gro^ unb flein ober anbre ©igenft^üften 
er jur SJerftänbigung mit feinen ®orfgenoffen fi^ön ool 
Hingenbe unb auc^ an unb für ft<^ red^t bejeii^nenbe 9tani 
aBer geroö^nlic^ {einerlei aUgemeingültigen Sert für ben % 
'ifobm. So f'"*" ^^^ nwnigftenS ge^n anfefinlic^e Secgroäf 
bem gleiten Slamen 3)ub ^ani oorgefteHt roorben, nieil fi 
®Ietf(^cm entfprungen, mili^trübe 3ctbe jeigten, benn Süub 
nid|t8 onbreS a\S 3Jtild) unb ^ani SBaffcr. Qä) erroäfine 
in biefen ©i^itbetungen gar nidjt erft bie jo^treii^en mir fra( 
erfc^einenben Flamen folc^ec 9(rt, um nid)t etroa künftigen ?ti 
bie o^ne[)in rei^li^ genug Etemeffnen ®c{)mtetigfeiten einet $i 
reife no^ ju nerme'^ren. 

Wtan ^tte in Snifam natürlich unfer 3eItlo9ei^ bereits 1 
fo bag i^ bei unfrem Eintreffen au^ bort mit aQen @t| 
pfangen rourbe. 2ln ber fofiben ^oljbrücfe, bie über ben ( 
bem auf feiner finien Seite liegenben Orte führte, ftanben bi 
2)orfdlteflen unb leiteten mid), nio^t um mir einen guten ( 
»on ber bei itjnen erftrebtcn Söilbung ju geben, burtf) eir 
mauerten §of, in bem etroa ein ©utjenb S?naben im © 
unterrichtet rourben. Seiber uerftanb ber ^err ©d)ulmeifti 
@ilbe @ng(tfc^, aber id) tonnte boc^ ^erauSbeCommen, baft r 
gcftütten moDc, mein ^ett in ber Wlitte be§ Orfeä aufsuftett 
ic^ fortging, um einen geeigneten ^^(a^ bafür ju ermitteln, in 
\d) no^ bie ©i^reibübungen ber jungen. Sie tauchten mit 
SBambuSro^rfebem in gelöfct)ten Sali, ben fic in einem ifi 
RotoSnufetem neben fict} fteftn Ratten, unb fi^tieben mil 



^dbvGoo^^lc 



— 248 — 

mettien Zinte auf bunfle ^oljbrettdien. 0^ I^Ste inte bei biefem 
^nbltct bie tj^iage oor, toann unb wo bie 99etC|DBIfet juerft barauf 
oerfoKen fein mögen, bie rounbetbaren <£tgenfc^aften beS JlalfS fo ju 
benutien. Sofi bie Sinnio^ner tion 3)'Itlam i^ie Jtatffteine aber au<^ 
DoijQglit^ )U iDlöctel )u oerarbeiten Derftanben, faf) itt) auS itittn 
forgfältig gemaueden unb roetg abgeput(ten ^äuSc^en. £ac^enben 
0e)^enS flellte ii^ mein 3^1^ <inf einem leibltd) ebnen ^lät^en auf 
unb füllte mit unenbÜ^em 9eE)agen, nunmebt enblit^ an bie richtige 
@(^miebe geEommen )u fein. 

3)od) ber blaue ^tmmel muibe balb roiebet beiDöItt, unb ntK^ 
immer trieb ber £G3inb baS Stegengeroölt au8 fübniefttit^et Stiftung 
tbalaufmärtS. ^c^ I)atte mi^ bereits in bie tröftlic^e Hoffnung 
geroiegt, bag jettt, am 23. 91uguft, bie unfelige Stegenjeit nienigftenS 
f|ier oben bereits p @nbe fein mürbe, unb bog ic^ mit^ nun enbli(^ 
nac^ ßerjenSluft ouf ben umtiegenben fteilen 5el§!(öben beroegcn 
(önnte. 33ocl^ gleich in ber erften 9la^t brac^ ein berarliger ^Ia§= 
regen nieber, bag ictj fc^on am näi^ften SKorgen ben ^ob^an, roie 
man in ber S^otiiofpracbe jeneS ®renjbeiir!5 ben Ortgporfte^ 
ftatt $abmati nennt, um ein gefdjQ^tereS Obba^ erfuc^en mugte, 
als eS unfer 3'U.n)ar, befonberS aud), roeil mir bie ganje ^a^t 
^inburt^ ba§ jiDeifelbafte Vergnügen gehabt b<ttten, ben unter bem 
3eltuor^ng bineinbeDenben Jt&tem mit unfren ^Bergftöcten auf bie 
Stafen gu fd)Iagen. DTad) einer fd)ter enblofen Beratung ber on^ 
gefetienften @inroo^ner ivurben meine @a(^en oon aberrnfttigen 
^irtenbuben in einen an einer ©eite teilroeife offnen Sdtup^ 
gefiä)Icppt, ber auger biefer Oeffnung roeber ^fter uck^ S^üt befag, 
fo bog iäf fortan buc^ftäblid) von meinen oier ober genauer brei> 
jmeifünftel ^Jäidnben fpre^en Eonnte. ^r ^au roar mit Schiefer 
gebedt, aber fo niebrig, bag ic^ baiin ni^t einmal ganj aufrecht 
fi^en, gefd)n)eige benn auffte^ fonnte. ^enn ic^ ober ber eben« 
faü§ fefir grog gerca^fne 2:iroter ben Eingang benu^en rooffte, 
mugten mir unä jcbeämal fo tief bdrfen, als ob mir roie fleine 



^dbvGoo^^lc 



D„ii„.db,Go(5glc 



idbyGoOgIc 



idbyGoOgIc 



- 250 — 

aSetgft^u^e beteitS anpngen, in bie Srüd|e )u gelin; bie unerhörten 
Mnftürme bet tetjten 3ett mocen benn hott) ju heftig für fw gemefen. 
$an« fanb ben Saß um fo tritift^er, aW bie ©<^u^e ein mafyctS 
SDieifterroer! eine« Stenjer (S^utimat^ecS geroefen waren. SWeine 
WeferDcbetflfdju^ ^tte i(^ aber bei unfrer Sumpcnparabe in 9Hun= 
fi^ari »on ©djimmel unb gäutniS angefreffen gefunbcn unb aU 
unbrau#ac roeggerootfcn; idj ^tte oon ifyxea leinen anbren 9hiten 
aU hai SSetgnügen, ein Stube! |)unbe fic^ eine @tunbe lang um 
biefe Sederbiffcn herumbalgen ju fe^n, niobei i(f) biefen riefigen 
Sepien, bie mir aBeralt ben ©(^laf roegbellten, »on ganjem ^ei^en 
bcS £ei6fc^netben gönnte, baS fte norauSfu^tß^ bui(^ bie fc^arf< 
tantigen @^u^nägc( erlitten ^aben werben. 

9tun befanb fi^ jniar in SQitam, reo mani^ Sinroo^ner in 
Söicrfanbalen herumgingen, ein ©djnfter, ber, wie aDe ^anbroerfer 
in änUam, jum attgemeinen ©ebraut^ angefteQt war, jebod) nit^t 
mit @elb, fonbem, ganj wie in einem fojialiftifdjen Utopien, mit 
SebenSmitteln ober fonftigen ©egenleiftungen anbrer ^anbwerter 
Bejolilt würbe. 35er biebre SDlann ertlörte ganj offen, ba^ ha& 
Jliden eineä berartigen @^u^ ober feine firdfte ginge, unb fo 
oerfudjte i(^ mic^ benn mit ^ilfe beS SiroIerS unb unter Slnroenbung 
eines ßodibo(|ter§, geroocfjften ©inbfobenS unb bünnen S)ra^te« in bet 
StoQe eine§ ^anS @ai^§; wenn meine $lictfd)uftetei au^ nidit grabe 
fe^r f(^ön au§fal), fo war ber @<^u^ boc^ wenigftenS wieber )u. 

3um MM war mein ®^iFar anfledig genug, buri^ gute äQorte 
unb Hangooüe ißerfptet^ungen ein ©u^enb ftrommev S8urf(^en baju 
JU bewegen, midj auf meinen Touren atS a:räget begleiten $u wollen ; 
fie ft^rooren ^o(^ unb teuer, baß fie bieS nur auS Siebe jut Ba^ 
t^un rootlten, unb wenn fie baS 9Jierfa^ be« fonft üblichen irdget» 
to£)n§ anndlimen, fo t^ten fie boS nur, um jic^ bie oerffiumte 3eit 
bejatilen ju laffen. 9Kit gefpanntcfter ©e^nfuc^t wartete ic^ auf ben 
erften Haren S^ag, an bem i(^ mit biefer Seibgarbe einen 3luSPug 
in bie ringsum aufragenbe @oc^gebivg§roilbni§ wagen tonnte. 



^dbvGoo^^lc 



— 251 — 

Sbeit ^atte id^ mit $an$ unfer änittagämo^I in @efta[t ber 
gerateten 3'<Sei'e"I« nerfpeift, al« ein ungetieuret Jumult im !J)orf 
ein bebeutenbeS ©reigniS uerfüntiete. 9UleS lief ^aftig auf ben ffieg, 
ber in norböftli^er 9ti(^tung burc^ ba§ ®ung^3:t)al au« bem an< 
grenjenben 2:ibct Iietfonimt; bort netf^roonben bie Seute in einer 
@d)Iu(^t, beten ^intecgrunb, pon 3)U[am auS gefe^, burd^ ben 
prat^tDoUen @i^neegtpfe( gebilbet niirb, ben baS %Ib non änifam 
jeigt. 3ud) i<^ fi^lo^ mic^ bem allgemeinen SluSjuge an. 

' 9}on einem $ügel an ber X()aUpiegung foQte id) je^t ein Sdfaw 
fpiel erb[i({en, niie man tS f'^ nit^t Ieid)t mertioürbiger benlen fann. 
3)ie SSeroo^ner 'SflxlamS, 3Ftfinnei, @reife unb jtinber, rannten niie 
befeffen einer nai^ Slaufenben gfi^lenben @(^af(ierbe entgegen, bie al§ 
bi(^ter, fcibbctnber Raufen auS bec 3)ung=©c^lu^t ^eruntetgeßettert 
tarn; gleic^eitig trommelten bie 3)orfmufiIanten auS Seibedfräften, 
unb bie ©öngerinnen jauc^iten unb plärrten. ®a8 äeftgerät (jatten 
bie ^nfömmltnge auf ungeheuren 3)at§ ober ©runjodifen aufgepaßt, 
bie mit i^rem bis auf bie ®rbe liängcnben jottigen ^aor, !(oc^= 
geroölbtem Sfiüden unb tiefgefenttem Äopf bie auffaCenbfte ücrgepolt 
be§ tibetifdien ©renjgebirgeS abgeben. 

^bem biefer taufenb ©^afe, jo (elbft ben fie beroactjenben 
^unben tiing ein ftiotienber Soppelfait an$ inbigoblauer ^oQe übet 
ben 9lflden, ber, roie id) mi^ fpäter flberseugte, mit ro^m So(^< 
falj gefüllt mar; einige rot gefärbte 93entet enthielten öoraj. IKuf 
btefe 2lrt fc^affen ndmlit^ bie 2:ibetet ni^t nur bie Si^atje, bie fte on 
ben Ufern ber ©atjfeen i^rer nienig ftudjtbaren Heimat jufammen= 
Iratieii, Aber bie ©letf^erpöffe nai^ ^o^gelegnen StapelplÖtsen auf 
inbift^em @ebiet, roie jum SSeifpiel SRilam ein folc^er ift, unb 
bringen bann baS ffli i^r ©alj etngetaufd)te betreibe auf gleiche 
^ife nac^ ^ctufe gurflcC, fonbern ebenfo ge^n au^ bie @inn)0^nei 
3RUam$ mit ^etteibetaramanen nac^ %\b«t unb bringen bafür @alj 
jurKd; eine fol^e ^eimfe^r ooQjog fic| nun foeben. %ie ic^ fpäter 
erfuhr, werben für jinei ©emidjtäteile Salj brei @eroid)t§teile ®erfte 



^dbvGoo^^lc 



— 252 — 

gefleben nnb für jebe <Si^af (aft breije^n ©eec geregnet ; bemnat^ ent« 
if&U, ba ein <Seer joviel mte ac^tjig ^hipienmüngen ober elroa ein 
Silogtamm loiegt, jebet ®oppeIfac( fünfunt^roanjig bis fedjSunb« 
aroanjig ^funb Salj. 

3)ie änitambemo^nec, alt unb jung, fud)ten nun freubeftco^tenb 
bte t^nen get)5rigen @d)afe )u et^afdien, fnüpften bem ftattÜ^flen 
SBibber if)ixS ©toOed iubelnb ben 3)oppeIfad ob, (üben i^n über 
bie eigne Schulter unb nat)men bann ttttItngS auf bem fic^ gegen 
biefe Uebeclaftung fträubenben ^nnnet ^la^, bie Ofycen al§ S^S^^ 
benu^nb ; oftmals )ufammenfnictenb tortetten bte poffierlic^ Zien^ 
bann mit i^ren fadtcagenben Sleitent nat^ ^Jitilam hinein. 

Unter ben mit ber $erbe SInlommenben befanb fic^ aui^ ein 
^inbu mit fpärlid)em ©t^nurr: unb Jtinnbart in Iki^ europäifä)er 
ßleibung. @r trug eine gelbe ©ammtiade, gerippte äSetuKeiber, 
bie an ben Jtnöc^efn jugebunben rcaren, eine rote, fe$dl)nlid)e floppe 
unb einen roten ®I)anil um bie Säften. %ü\ bem nfic^ften $8i(be fit(t 
biefer ^ber in anbrer Ztadift in ber Snitte ber @ruppe, eine Sanirforte 
auf bem flnie IfaUenb. Qu meiner unfagbaren ^reube fanb t<^ in 
i^m gmar nic^t ben envarteten SSabu, mof»! ober beffen Onfel, ber 
oortreffUt^ engtift^ fprai^ unb fi^ balb als ein ^err oon ipi= 
geroö^nli^r Silbung offenbarte. 3Bie fic^ tierauSfteKte, ^otte ic^ 
eS fogar mit einem feljr bcrftfimten SJlanne ju t^n, ber in ben 
Oaljren 1879 bis 1882 ganj augerorbentlid) erfotgreidie ^rfd)ungS= 
reifen quer burt^ Xibet biS gum ^oangl)0 unb naä) £t)afa gemacht 
^atte. 

(£S ift nic^t allgemein belannt, bag bie englifd)<inbif4e 9)egierung 
f{E)on im ^a^r 1863 begonnen ^t, gur @rforft^ung bet für (Europäer 
nerfd)loffnen ^imalafalänber 9Iepa( unb 9)utan unb ber an ^nbien 
grensenben Seile oon 2;ibet im geheimen miffenfi^afKii^ auSgebilbete 
3nber, fogenannte ^anbitS, auSjufenben, bie bei i^ten 9eoba<^tungen 
naturgemäß roeniger gefäljrbet fmb als Europäer, bie aber au^ bie 
iBorfic^t gebrauc!)en mflffen, ifiren magren Flamen auf ben oon i^nen 



^dbvGoo^^lc 



£. 2i2-53. 

Cibtttr mil ßrunjoihs und mit Salj bcladntm padisd^af. 

«uf »IT Won» m fymni^mi,, rnutit tn l'aiitii »[ülIici. Sinsf,. 



Digimed bvGoO^^IC 

I 



idbyGoOgIc 



Ijettü^cenben Äarten unb 33etict(ten buri^ 93u(^ftaben ju »etbecgen; 
fie entgel)n bobutc^ lei^ler ettca gegen fte gefdimiebeten 9to(f)ef)[änen 
unb oeif(^liegen ftd) ntt^t eine ^ieberaufna^me it|iet tJ^orji^uiigSretfen. 
^ ^fitte iS mir nt<^t träumen laffen, grabe tiier al§ magren 
Reifer in ber Slot, 
ben^ßanbitSt— I 
ober TOie er roirt> 
Iic^^ei§t,firifc((en 
Singt» aWilmroaf, 
anjutreffen, her 
fogar ben ffi^ren» 
titel 9tab|c^ »tt= 

^abur fÜ^ 

borf. Unfre 
3xeunbf(^aft ie-- 
gann natürlich 
öon feiner ©eite 
fe^r äurüd^al= 
tenb, halb aber 
Vtte er SJertruun 
JU mir unb Qn^ 
teteffe für meine 
Sbftc^ten gen)on= 
nen unb bot mit 
gat nii^t genug 
JU bantenber Sie» 

benSroürbigteit oHe« auf, um mir ben 3(ufent^a(t in aHilam fo an= 
genehm ju matten, roic e§ in einem ben übtidjen ^o'^^" ^^^ 
Biöilifotion fo femliegenben Crte mögH(^ mar. 3Iber au^ oI§ 
3rieben§pifter trot er auf, um emftlit^eS Untieil oon meinem Raupte 
abjuroenben, boS beS liroIerS Slaioilät eincS fdjönen SOIorgenä un= 
beabfiditigtemieife ^eraufbefc^rooren ^otte; nämtic^ fo : 



^dbvGoo^^lc 



3]ec Seg tion unfiem :i)nn, rote man futg unfec 3(bfiteigequartier 
nannte, diS hinunter jum @Ietfd)etroaffer bed @i>tt mai fteil unb 
gettraufienb. $an8 aber, bet au^ bte älufgabe ^atte, jeb«n 3Rorgen 
von bort ba§ für unfren ^au§^alt etforberIid|e iCBaffft ^au^u= 
^olen, ^atte bereite am britten Sage unfret Xnn)efen^t auSftnbig 
gemalt, ba§ bte grauen be§ OtteS bei SRorgengraun mit ciefigen 
meit^alfigen fiupferpafc^en ebenfalls regelmäßig jum 5Bofferl)olen 
lltnunlerftiegcn, unb glaubte, fi^ ben ©ang abtüinicn ju lönnen. 
®anj gemütli^ trat er auf ein btafleä ^irtenmäb^n ju, baS iljm 
mit einem gefüHten ftrug auf bem Stopfe, ft^roer (eu^enb, entgegen- 
(am, unb »erfud)te bem über feinen unpermuteten unb bamal3 iit 
ber Xffat etroaä räubermöliigen äinblid geniig nt(^t roenig erfc^rottnen 
9)1äb(^en oerftfinblid) ju matten, if)m non i^em SBafferüberflug ein 
tvenig in fein ßodigef^irr abjugiegen. ^iefe 9Ibfti^t mißlang rooI|I 
ein wenig, benn ^nfenS (jinboftanift^er ©pra(t)f(^a^ belief ftdi nur 
auf ben antuf: O fiuli! unb bie Sßofabel für StBoffer "ißani, bie et 
fu^ angeeignet ^atte, um bie SiaiiS ftatt feinet ba§ nötige S3)a)fei 
in ba§ 3EttI(td<i^ ft^nfftn )u laffen. ^m übtigen befaß et aber eine 
erftaunlit^e Steifterft^aft, fii^ mittelft ^e^e! tia^a! unb ^m! t)m! 
mit ben tStngebomen )u vetftättbigen ; t)t^t unb ^uE)u erinnre it^ 
mi^ jeboc^ nid)t, Don i^m ge^ött )u tiaben. 

SoS roeiblic^e SSefen a^nte rooI)I nic^t, roaS $an§ mit ben 
flanguoQen Silben ^e! ^e! meinte, ober oerftanb feine el)rbaTenH&= 
fi(f)ten gan) falfd). ^anS bagegen bai^te roo^I, baß man j(un)eilen 
bei tarnen am fd^neQften jum 3<cl tommt, roenn man fed unb 
unuerftoten auf fein S^el loSfteucrt, unb griff, o^ne uiel nutilofe 
Sorte JU Detfc^roenben, nat^ bem 9tiefnthruge, um il|r fein ^ann< 
lofeä ^ge^cen flat iju mad)en. 

33ieaeid|t fam er babei ganj )ufä(fig i^ten meinen braunen 
Firmen ein gauj (lein wenig ju na^, benn f« liefe entfe^ ben Ärug 
faQen, fo baß ba§ Saffer bem armen ^an§ um bie Ol^ren fpti^e, 
unb lief, ftd) octbüHenb, fpornftreic^§ in i^e ^tttte. ^ beobm^e 



^dbvGoo^^lc 



btn Vorgang oon tier ^öfje auä unb fa^ plü^Iti^ ade Setbei, bie 
grabe oom ober jum Sßjaffer untenoegS roaten, nad^ beti Derf^ie= 
beitftm ©eitcn ^al§ über ffopf betn 93eifpiet i^ret freuen @eno[fin 
folgen unb etitgft auSeinanberfHeben, roobet man^e auf beut fteilen 
Siitiang inS ©totpent unb ^Hen Famen unb ftt^ im ^inabcotten 
ebenfo nne i^e ßrüge unaufhörlich überf^lugen. 

Unter anbten äier^ttniffen ^tte i^ mi^ bei einem fo überaus 
Iomif(^en anblid uor £o(t(en roattrf^etnli^ felber überfc^tagen, aber 
in biefem gaüe fc^ioante mir boi^ Unzeit, al§ ^aitS roie ein be= 
goffner $ubel in unfrem ^öttlein auftau(^te unb fidj uetbric^lic^ 
betlagte, bafe bog 2Beib§bi(b gar fo „^etfel" geroefen fei. 

@3 bauerte auc^ nii^t lange, fo oerfammetten ftd) bie männ[id)en 
(EiniDo^ner SDlitamS in fidjtbater Aufregung oot unfrer SSe^aufung; 
^m% liefe ft(^ fc^Iouenuetfe nii^t bliden. 3!)ie TOänner grollten unb 
f(^intpften unb tobten immer lauter. ®er ^ufrutjr rourbc roirflid^ 
fo geräuft^DoQ, bog ic^ einen ernftli^en 3Mf<ii'"i>enftD§ für ganj 
unnermetblii^ ißtU. Qum Olfirf etf^ien ber ^anbit no^ rec^tjeitig 
genug, um ju Sorte (ommen unb non ber SHauer unfreS ^ofe§ ou§ 
ber aSerfaimntung ouäeinanberfe^en ju (önnen, bafe mir beibe ja ni^t 
ttu§ Sngtanb, fonbem au8 einem gonj anbren Sanbc ftammten, roo 
man gar leinen Segriff ^Stte, reie be^utfam man mit inbifi^en SJamen 
umge^ müfete. 3)ie ^auptfc^reier gaben fii^ freilit^ bur^ biefe 
©rflörung noc^ nic^t jufrieben, fonbem brüllten roeiter naä) SRac^e. 

^a fiel mir ein, ba§ baS @erti(^f oon meiner roinbfeften ^mtr-- 
üKi^erei f^on auS äRartoli bi§ nac^ äJtilam gebrungen tuar; ic^ 
eröärte tnic^ bereit, jur ©ü^nung Bon ^anfen§ Sßergeljen fofort bie 
ungeheure 9(njaI)I non brei unauSlßf<^lic^en ©treid)l)ötjem jum 
beften ju geben. Einige »on ben ©d)reit|älfen tiielten biefen Sßov 
f(^ oÜerbingS für ^otin unb uertan^en erft recf)t, ba^ mit fofort 
suä äJlilam nerfc^mfinben, aber bie ^teugier ber ^efirgal)! flbermog 
f^lieSttct). 3^ flieg alfo auf bie 9Rauer unb »erfu^te au§ 2eibe§= 
tröften, fol<^ ein brennenbeä ©treid)liols auSjublafen. 33er negatioe 



^dby Google 



ffirfofg meiner Staäübung roirfte fltabeju butc^f^lagenb. 3)ie SWauer 
rouibe förmli^ geftürmt, unb SJutjenbe uon $auSboc(en müßten fi^ 
bi« jum 93etften, boS jrotite $o(j ju oeriafdien. ?(te bie3 fetbft ben 
ftrebfamften ^Qnglingen nti^t gfüctte, roat mein Xiium;)^ befiegell; 
bet fceoelfiafte ^anS mar netgeffen unb meine glorreii^e ^eferci boä 
XageSgefprfic^. ^ fi^miebete ha§ <£ifen, fotange tS t|ei^ isar, unb 
eiftanb von einem begeiflerten ^ufdKtuer für ein rotnjigeS ©c^d)telt^en 
meinet ^oubertjöljer eine feifte Q\e%t, beten Sraten unS, rote i^ hoffte, 
Quf ber näc^ften 33etgtout bei Sräften «galten foHte. — 

S8 roat mit bet eit8 in 3)Iartolt aufgefaQen, bo^ ftc^ in mandien 
bet ummauerten ^Bfe ^erfonen aufhielten, bie bei unftet Slnnfitjenmö 
fofort in baS !J)un(eI i^tet ^örte rannten, efje irfj fie nw^ beutli^ 
erlennen fonnte. 9lut ^bxti iä) mont^mal auger bem lebhaften 
glöftem aUetlei Söne roie (eife« ftettentlitren auS ben ^öufem 
fdiaÖen; in ben $flfen f(^ienen bie ffintflie^enben meiflenteilä eine 
lange, fc^male 2)ede unb ein paar meterlange @täbe judtdjulaffen, 
über bie id) in folgenbet ißjeife ätufHätung erlangte. 

Qm Sauf unfreS Sufent^alti fteigette fid| but^ unfet roitßic^ 
muftettiaft HttfameS betragen unb ^anfenS gut <Sc^au getragne 
Sleue haS Sertraun ber ^eiblic^feit oon Süilam ft^liegtic^ fo fe^r, 
bag ba§ anfangs aQgemein Qbltd^e ^fUt^ten nat^ unb nad) unter= 
blieb unb ic^ aUmÖtilid) bie fi^öne SSßelt in ben @el|öften bei i^ten 
Hantierungen beobachten lonnte. 

^ie trauen bet Dotnet)mften unb roo^lE^abenbften ^emofyxtx 
3nilamS, bie ni(^t gleid) ben geringeren Leibern baS ^auS oerliegen, 
um SBaffer ju bolen, ober in einer ber jeljn Keinen SJaffermtt^len 
am ©otifttom t^ten 99u(^roei)en ju matten, ober bort in ©teinttögen 
burc^ Herumtreten mit ben trügen bie äSdfd^ ju maf^en, legten 
)u H^uff nit^t etwa bte ^önbe in ben ©c^dg, o nein, in ben @<))oEi 
legten fie etn)a§ ganj anbre§, nämlid) i^ren Sebftu^l, beffen ein= 
fadie 99auart burd) einen ^licf auf ba§ SBilb fofort Hat roirb. 2)aS 
baranf erjeugtc buntgeftteifte SoOtuc^ fpinntc« f« roä^renb be« 



r..,z.d.vCo(>t^lc 



— 257 — 

Gebens nat^ jebeignialigem 3)utd)fte(t)ett eine§ @labe§, ber bem bei 
un3 üblichen ^ebetft^tfft^en entfprit^t, mittels eineä um ben £eib 
gebunbnen £ebergiirte(8 feft an. 

Stber in n)a§ für einem Mufputt fa^cn fie bei ber 91ubeit! Stabe 
aU ob fie geigen roodten, ba^ bie ßoftbarteiten biefei Seit nic^t 
nur im ©rfinen @em0(be in Bresben jufammengettagen feien, fonbern 
bag ein ganj ^äbfi^eS ^leild^en baoon an ifjren 9}afen, ^ügen, 
3e^en, {Ringern, 3(rmen unb Of)ten Rängen geblieben fei, von bem 
^alfe gar ni^t ju fpred)en, um ben, 
abgefe^ oon einem ^u^enb jier= 
Ii^®olbfett<^en, noc^ ein firmerer, 
mafftD golbncr ober filbetner Sing 
in ber ®rb^e eineä lonnenreifenS 
ju ^ngen pflegte. 

®o(^ roaS biefen jietti^en unb 
gebiegncn ©d)mud erft p btenben= 
betSirtung fommen lie^, ba§ niaren 
bie fieibfamen, f(^önfar6i9en ©erofin' 
ber ber S)amen. SJie 9)tiIam=©rf)Bn' 
I)eit pm 93eifpiel, bie ber ^onbit 

nai^ langem, gebulbigem Serben yxamn.eatmvd 

baju uberrebetc, mir ju fi^en, unb 

beren auäbrudSuolte 3öge i(^ meinen freunblic^en ßeferinnen auf ber 
nö^ften ©eile im Silbe Dorftellen fann, trug eine purpurrote ©ammt^ 
fade unb ein blofegetbeS ©eibentudi mit cingeroicftcn grünen unb roten 
Stummen, ba§ in äugctft Keibfomet 3Beife o[§ ©onnenfi^uts über Hopf, 
Sflüden unb ©djuUem gelegt mar. ffiä^renb bie 5rau rocbte, ließ fte fid) 
Don ben ftinbern ber ^JorfmuHtanten mit lünj, ®efang unb 2:rommeI= 
fdjlag ergß^en ; it»r eignet ©öf)nlein gudte mit aufgeroirfeltem Sopftud) 
ber 3ltbeit feinet grau aJlama ju, bie unDetmeibIict)e' $uta toudfenb, 
inbem er baS befonberS in 3nbien geltenbe ©prü<^lein befolgte: „'^üv 
ben Spott ift baS ^läper, für bie ©pä^in finb bie ^Jßflidjten!" 

Vaii. 3ntill«( etrmttlalirKii. IT 



^dbvGoo^^lc 



->—r^^ V 



— 258 — 



^er feietlid)e (Staat^be^ut^, ben mir ber $anbit na^ bec 9[n= 
tunft feine§ dieffm 9ata ®ing^, mit btejem »on mir f^on fo tonge 
etniaiteten „$abu", abftottete, brachte mir eine bittre Stittdufc^ung; 
nit^t etina, roeit fid) bie Ferren if|te eignen @ld(er auS i^ren 
Käufern ^olen liefen, um barauS meinen ifynm jum ^iUfomm 
aiigebotnen ßognac entgegenjune^men , ben [k felbft al§ aufgcHfirte 
^inbuS nic^t auS meinen ©efäßen trinten gu bßrfen glaubten, ober 
ber 93abu mar entroeber ju oerlegen ober, nun, idj roiß fagen, ju 
ungeübt, mir feine angeblittjen fienntniffe be§ ffinglift^en irgenbroie 
beroeifen ju tonnen. SJon einer SJZitno^me biefeS Oele^rten aa\ 
meine mettre Steife tonnte fona^ feine 9tebe fein; feiner »erfit^evte 
mir ber tßrjlicE) aug ^ibet jurürfgetefirte ^anbit, ba^ bie ^ibeter 
gebro^t Ijätten, benjenigen ö^otiias bie Röpfe absuft^togen, bie aU 
Saftträger ober Begleiter irgenb eines (lurof)derS auf tibetifcEftn 
@ebiet betroffen mürben, unb ebenfo beftätigte er mir baä ©eifii^ 
ber rduberifd)en @infdUe ber Tibetaner nacE) ®ar^mal. @g votn 
alfo augenblidlid) DoQtommen unmöglich, burc^ Sibet in ba§ ntefUt^ 
getegne Cuedgebiet beS @angeä ^inüberjutommen , unb xif tnftffe 
be§t)alb Don aWilam roieber längS beS ®ori jurüd nat^ SUmoni 
gebn unb oon bort über 'Jlaini %ai narfj ^abrinot^ ju lonunen 
futtjen, baä id) olS ben berü^mteften SBoUfaljrtgort ber ^inbuS im 
Himalaja befuctjen rooÜte. 

^Denfelben 2Beg jutütf ma^en, ben ict) gekommen mar? Stein, 
baä roäre ganj gegen meine <^emoI)nE)fit gcmefen. ^ tvar feft 
entfd)Ioffen, ba§ äteugerfte gu Derfud)en, bamit mir ein fo roenig 
eljrenDoUer dJüifmeg etfpart bliebe; adetbingS b^tte i^ nod| feint 
ganj ftare 2iorfteQung baoon, roie ba§ mßglid) gemat^t merben 
tonnte. 



^dbvGoo^^lc 



3? 



D„ii„.db,Go(5glc 



idbyGoOgIc 






Jif jljl^irblid) oon SWiltim ergebt fid) ein geroaltiger gelätü 
(if^^^ Steilabftürje nadj Sfiben, alfo nad) 2JJiIam ^ir 
";- - erfteigtid) üuSfc^n. Ser Sßeftob^ang bicfe§ 93ctgc* 
3ni(amg(etfci)er fd)(en bagegen leine allju o^To^en Sd^roier 
bieten, unb ba mir, naci) forgfälticier ^tufung bei llmgei 
anbre ^Ö^e eine |o umfoffenbe Uebetfrfjau bec um b' 
gletf^et gnippierten ©cbitge pcrfptad), beftt(to& ii^ bic 
biefeS Dom ^^onbiten ^onfdjafuri genannten Südens, un 
au€ ein $anoianta bet fiumaonatpen aufjune^men. 

3)ie Sßjitterung ^atte fid) jroar in ben testen Sagen 
gebeffert, übet „e§ i)at Ijaft immer noi) nid)t bie red)te ' 
brummte ber Sitofer tagtäglidj, roei( bet SSinb no(^ in 
au§ bem allein feligmarfjenben norböftlit^en ^immelSminte 
geruhte. 3:ro^bcm rooUten roir ben 3tufftieg uerfucJtcn. 

3unäd)ft ging unfer ^arfc^ oon Milam in noi 
9tid)tung bi§ ju bem etoa jroei Kilometer fernen @t§tt)ore b 
g[etf(^er§, au§ bem bei 11340 Jug (3456 m) bic iE 
@ori ^erouSi'türjt. ®onn fliegen roir auf ber geroaltige 
beg @Utf^cr§ unb auf feinet mit ©erötl befd)ütteten Ob' 
gleicher norbmeftlidier 9ttd)tung roeitec, al§ £I)alf(^lu^ 
rounberoolle ©dfneepqraniibe be§ 23220 ^ug (7077 



^dbvGoo^^lc 



-^!'^^I« 



Sjurbfe fiunb not Mugen, roie man auS ber abbilbung [teifi, eine 
$od)9ebirg8er[d)einung alIetDotnet)mfter 91rt. 3Iu3 ben 93e(ten bte(e§ 
93etgeS fd)ieben fid) bie SiSmaffen ju(ammen, bie ben etoa sroaniig 



£(c &|UTb|t Jluiib, lotn IRi[iiin-ei(l<4" Bff'bn. 

ftilometer langen SÜitamgleffdieu bilben, ben größten Oletfdjer im 
jcnttalen .gtimalaja. 

9Sie bie fiarlc jeigt, erhebt fid) ber 'JJanfc^atuti inmitten eine§ 
roafiren Sabqrinttjeä »on ©(etfcijern unb ^odjgebttgSröden. ®ine 
onfdjaulidjere aSovftellung won bcm ^qu biefeS ©ebitgeS toirb ficfi 
bet liefet aber mit ßilfe bf§ sufammenljängenben ^anotamaS nor 



^dbvGoo^^lc 



bem Iitel&lalte bie[e§ 5ßevfe§ oerfrfjaffen tonnen, beffc» 3IufnaI)me 
6er e^entti^e Qmtd meiner Säepeigung beS ^anf(^atuti mar; mit 
iä) bei btefei @e[egent|ett nocfjmalS betonen ntöd)te, mar id) burc^auS 
nic^t mit bet 9lbftd)t, einen bergfteigcrifdjen „SÄetorb" ju frf)affen, 
in ba§ ^imalajagebicge gegangen, icie e§ }um 33eifpiel ber Dor 
ntenigen ^Q^))^" >>" roeftlii^en ^imalaja burc^ eine Kamine Der- 
Unglücke (Snglänber 3nummecq beabfitt)tigt fyiüt; id) rcei^ fe^r roo^l, 
ba| ein folct)e§ Untentetimen garij onbecS unb nur unter Sflitnaljme 
einet ©^ar oon irägctn au3 ben europäifcf)en 9llpen in§ 3Ber! 
gefegt roerbcn müfete! 

Um bicS Panorama richtig iu roütbigen, mufe ber Sefc^aiier bie 
5nunblici(teit Ijaben, fid) p petgegenrcärtigen, bog i^ banad) trarfiten 
nullte, für meinen Stufna^meopparat einen ©ttinbpunft auSfinbig 
ju matten, ber au§er ben Don bort auS fidjtbaten umliegenben 
©ipfetjögen oui^ biefen ©tonbort felbfl, boä l)eißt ben *ßanfc^ahtri= 
rüden unb feine ißage ol§ ©afferfdjeibc jroifcljen @ori nnb ®ung 
$ani jur 9Infd|auung brachte; burd) feine unmittelbaie 9tä^e im 
'Borbergninfae beeinträ(t)tigt biefergeroaltig ^eroortrctenbe SRüden afler= 
bingg ben ©inbnict ber ungetfcuren, jebocf) ferner Ueßenben $ö^en. 
1)urd) biefe lUnffteUung oermo^te id) aber gleii^jeitig einerfetts ben 
Slieberbtid au§ ber a3ogeIfd)au in bie Siefe auf ben jur Stnfen, faft 
füböfllic^ abfliegenben primären 5(lilamgletfcl)ct mit feinen nieftfic^en 
frfunbärcn ©eitengletfc^em barinfteUcn unb anbterfeitS ben ©inblid 
in bie Später unb @(etfrf)er, bie im Often unb Süboften jur Sc^tuc^t 
beS $iung $ani unb Utabur^agletfci)erä ^inabjietin. 3(^ na^m wat)t, 
ba6, je ^ö^er t)inüuf i^ ben ©tanbpunEt beS 9lpparate§ auf biefem 
auä entfc^li^ fc^roffcm fialffd)iefer beftet)enben 9tüden oerfegtc, 
Bauart unb 3"fflniinen£)ang be§ @ebitg§ftod§ immer weniger jum 
3u§brurf gebrockt roerbcn tonnte, aber grobe ben Slnblid be§ 
9Jlitamgletf^er§ mit feinen non Sßeften f)er einmünbenben 3wflöffen 
betrat^te id) für biejenigen aU ungemein lef)rteii^, bie fid) nod) nid)t 
QuS eigner Mnfd)auung eincS @Ictf(^er§ unb burd) eigne ©rfaljrung in 



^dbvGoo^^lc 



ben 3t(pen au§ meinen SSotten ein jutceffenbe§ Silb biefet nur 
utnftfinblicE) ju befct)rei6enben @ebtrg8Dei^äItnif)'e jujammeniubaun 
ucrmögen. Ueberbaupt l)offe itf) bie äuftiw'unfl meiner oerebrten 
Sefex JU ftnben, roenn i(^ bic ©c^itbening ber ^ergformen bun^ 
SBotte mögtic^ft fnapp faffe unb bafür lieber meinen bilblic^en 3)at' 
fteOungen mtfyc ^(at) einräume. ^ brauche bann aa^ nittjt fott^ 
rofitiTenb ben fonft üblti^en aber migUdfen SS!eg ein)ufcE)Iagen, 
93ergfei(^e mit betannteren Sergformen ^eranjujietten, bie naturgemäß 
immer ^infen unb boc^ nur ben menigen, bie nirClic^ bie angejognen 
Seifpiele ganj genau tennen unb cor älugen traben, einigen Stufen 
ju bieten nermdgen. 3u§ biefem @runbe bebe id| fämtlic^e ^^oto-- 
gtapbieen in biefem ^etl auf bie allein juDCrläffige, roenn anät 
überaus befdiroerlit^e ^eife, bog I)eigt mit forgfam niueKterter ©tatitb 
Camera unb mit Cbjetinen, bie genau ben menfi^li^en ®efi^t3< 
minfet umfaffen, aufgenommen unb nic^t mittels eine§ ber iwit 
bequemeren, ober optifi^ oft oerjeic^nenben ^anbapparate. 

33od( id) bin ber ©diilberung biefer Seftcigung burdj ben ^in- 
meiS auf i^r Ergebnis oorauägeeitt, unb bo(^ mar ba§felbe nii^t fo 
etnfad) unb leitet ju erringen, mie e§ nad) bem nun in alter ©^ 
möcljlii^teit »ot bem fiefer ausgebreiteten Silbe ben 9lnfi^ein ^oben 
lönnte; eS barf nämtid) nit^t tcrgeffen roerben, baß ber ?ßunä, an 
bem meine Sameta ffanb, bie mittels Ouerffitberbarometer gemejfne 
§öl)e oon 17090 5^i§ (5509 ra) übet bem SKeete, olfo 5650 guß 
(1823 m) übet bem ©nbpunft be§ 9nilamgletf(^et8 %at. ber auf 
bem Silbe fdieinbar fo nal| ift. hierbei roill ic^ anmerten, bafe 
idl allen ^ö^enongaben burd) 3lneroibbarometerobtefungen, roenn fte 
ni(f}t, mä) grei^enn »on 9iicf)tl)ofen§ SRat, auf brei ^nftrumenten 
gleidtjeiHg gemadjt roerben fonntcn, fo roenig Sßett beilege, bafe id) 
nicfjf fonbcriid) böfe mar, al§ mein ?lncroiib, auf einem Seläblod 
licgcnb, beim äwftunmenpaden eineS 93iroa!8 überfein unb »etgeffen 
rourbe. SJirefte §öt)enmeffuugen [oDten nur bun^ OuerfftlbcrbaroBieter 
ober Siebepuntlbeftimmungen be§ SßafferS bcroirtt werben, obgleit^ 



^dbvGoo^^lc 



letitereS bie firone aller @efauIb§proben oorfteüt unb bei meinen 
aJetfudjcn, roo^t wegen be§ roätmeableitenben 9Bafferbet|ättet§ au§ 
^JitfelmetaH, faft niemals befriebigenbe SHefultate ergab. Senner 
roetben roo^l roiffcn, baß neuerbingS ein Don Oberft SBatrinS et> 
funbne§ 9)Jountain=3lnerolbbari)meter in üonbon (bei 3. 3f. $i(f^) 
^ecgefteUt n^irb, ba§ bie fcl^fib(id)e plafttfd)e Stac^ioirtuiig beS Ueber= 
tragungSmec^aniämuS roefetttlid) auffreben „foU". 

3)ie ©c^ieferroänbe be§ ^onfi^aluri finb fo überaus glatt unb 
fteil, ba| ©djnee nur an einigen ebneren Stellen an biefent Etüden 
^ajten bleibt; bennot^ tfobe i^ pfäUig aui^ biefen ganj^en %eU' 
rüden als eine einjige eiSgli^ernbe aRaffe gefet)n, roie id) balb bei 
bec Sefc^reibung feiner SJeftetgitng erroä&nen roerbe. 

ai§ roir, ben SRilamgletfrfjer «erloffenb, über groSarme, fteile 
SEBiefen am ipanfc^aturi aufpiegen, fonb ic^ in etwa 150005u& ^Ö^e 
bii^t bei einer an|eE)nIi(^en @cl)neemulbe eine föftlic^ munbenbe Quelle, 
Dcn einem ber 33urfi^en au§ STlilam S)ölb^ac $ani genannt, rcobei 
mir biefer ^DngHng )u »erftetfn gab, baß bie Ritten in ben tPor^er< 
gegangnen roärmcen 3Bod)en mit i^rcn ?)afe unb fleinen öerg= 
pfecben bi$ ^tei Ifinauf geroeibet Ratten. 

3ln biefem gunftigen ^la^e [rfjlug xä) mein 3^^* ""f- «>ät)renb 
bie ÄuIiS fit^ in aller @ile auS ©d)icferplatten einen S5Jinbfcf)Uti 
auffc^id)teten ; bann jetftreuten fte fid) übet bie falben, um bürren 
^ferbebünger alS SSrennmoterioI ju fammeln. S)a ic^ nnd) ber Ueber^ 
f d)au »on ^anfdiafuri tuieber nad) Snilam jutUcfEe^cen moUte, l)atte 
t<^ mein @ep&d in unfrem bortigen offnen ^üttd)en ganj un^ 
oemta^rt jurüdgelaffcn, otjne aud) nur einen Söi^ter bafür ju 6e= 
ffeHen; fo fel)c uerttoute id) ber Söcrfidjerung be§ ^anbit flifc^en 
©ing^, baß in SWilam no(^ niemals Siaub ober ®iebftal)l oor= 
getommen feien! 9Jlit aSetrounberung tjatte id) bereits an ben 
Käufern in 2JliIam baS ^efjten »on S^fitfdjlöffern, ja Iiäufig fogar 
fclbft Don aifiüren an ben Käufern bcmetEt. SSie idj gleid) tiinäu= 
fügen nriK, brauchte ic^ mein Sßerttauen nicf)l ju bevcun. 



^dbvGoo^^lc 



3cf) ^atte nid)t inef)v ol§ fieben fiult§ unb beii ©i^ifar unb 
nur toenig ^totiiaiit für biefe ©tfleigung mitgenommen, meit idj 
gtaubfe, bereite nad) rocnigcn ingen roieber im ©tanbquartict STOIam 
jurüct fein ju tonnen. 3(t) ^atte attecbingS meine lürjlit^ ein^ 
geffonbette 3*^9^ miltreiben taffen. um für oÖe ^üe vor bem 93er= 
jungem gefcEtü^t ju fein, aber ba§ £ter enoteg fi^ al§ gonj ungtaub^ 
fic^ bodbeinig unb Ijinterliftig. SHJiHig folgte e8 bem Jütirct, bis 
baä Seitfeit ganj f^Iaff t)ing, um bann urptö^lii^ einen äJerfut^ ju 
modelt, bur^ einen ^octfprung ju entmifc^en unb ttialabmärtS )u 
Rupfen; bann mieber ftcmmte e§ fu^ mit gefenften Römern fo feft 
auf bie 3}orberbeine, ba| aüt freien ^änbe baran ^erumfc^ieben 
unb jerren mußten, um ben SRactcr im ©d)nft{enfi^ritt oorroärtS 
ju lotfen. %a ict) nun aber ni(f)t jum 3icl>t'>nipf mit etgenftnnigen 
3iegen nad) ^nbien getommen mar, überlieft id) biefen langge^5mten 
^emmfi^ut) fd)Iie|Ud) feinem 3d)t({fal. Jlänftigen ^imalaiareifenben 
fanu id) überhaupt baä SRitne^men von (SdjIaditDie^ nur menig 
empf etjten : e§ f)ält auf, ladt in ber Slat^t teifienbe Spiere in bö§ 
Sager, unb aud) ba§ @d)Iacf)ten unb Kochen roirb auf bem äßarfi^ 
im ^odigebirge jur '^tage, unb fc^Iießti^ roirb bem SReifenben gonj 
frifd) gefrfjladiteteä gteif^ balb ebenfo juroibet roie 33ü^fcnPeif^; 
^an§ mit f?iner ftiUen öiebe ju feiner ^uloniirourft fi^eint ftrf) auf 
einem ganj gefd^madooKen Sege bem ©rnätjrunggproblem auf 
fijld)en Steifen ju nöliern, aber am beften ift bet boron, ber jeitroeilig 
Don Cittentoft ju leben nermag. SPJedemb blieb bie errofitjnte bumme 
Siege niüf)l eine Stunbe lang fte^, um unfcem ©mpor^eigen no^- 
juf<^aun, bonn oerlor ic^ fie au§ ben 3lugen; nad) SOlitam ift fie, 
roie id) fpäter t)örle, ntdjt äurüdgefelirt, roirb alfo rooljl einem ber 
©djneeleoparben, bie i)\et oben ben 9nofd)u§tieren, ^axS ober 
fonftigcn Sßilbjiegen nad)fteUen, ä*"" Opfer gefoßen fein. 9tu^ 
roieber ein fetter 58iffcn, bet in eine falfdje Selile gefommen ift! 

^en iufommengetragnen Siünger benagten bie fiuliä, bie gugen 
ifirer Sinbmauer ju wecftopfen unb ha§ geuer ju untevljatten. Aber 



^dbvGoo^^lc 



_ 265 — 

beut fie i^te @d)Ufiatttht(l)en bacten mugten, benn bet @tiaud)n)ud|$ 
tjatte bereits an ber 9)loräne be§ SWilaingletfdtetä fein ®nbe gefunben. 
93or fiälte jitternb ^odtm fie Ijänbereibenb um haS Jeuer Ijetum, 
tro^bem bie S^emperotur (aum ben ©efrierpunft erreichte. 3)onn 
legten fie ft^ bic^t pfammen, in iftren bfinnen inoUnen Beeten ge- 
ro'xdtU, hinter ben SD^inbfang, um bie 9tad)t ju uecf^Iafen. 

®er nätfjfte a;Qg brodite fo ungünftige aSitterung, bafe an ben 
aBeitetflieg nid)t ju bentenroar; biefiuIiS oerlangten ftfltmif^ naä) 
Umle^r. Stc^ ft>9tc mir aber, ba^ bo^ je^t jeben Sag bec enb= 
gültige SBinbroc^fel eintreten (önne unb rooHte ben geroonnenen 
SBorfprung nic^t roieber aufgeben. ^ beljielt beSljalb nur ben 
©c^ilat unb einen einjigen fluli bei mir unb lie§ bie anbren mit 
bem Auftrag nac^ |>ou|e gelin, bei einer ^lefferung be§ Setter« 
fofort ^ier^er jurfic^ufe^ren. 

an ben beiben folgenben S^agen perfui^te iä), mir in ben 
roöften ©(^iefertrümmern etrooS Seroegung ju meinen unb eine 
©trecfe ^ö^r tjinauftufteigen, aber fdjaubcrliafte ©emitter mit IHegen 
unb ^agelfc^lag jagten niid) batb jurüd. ^ä) grämte micl) nidit fc^r 
barflber, fonbern beobad)tete ba§ £^ermometec mit Iad)enbem ^erjen, 
unb als id) ba§ Cuectfilber unter ben @efrierpunft rutfdjen fa^, mar 
mit ganj Itar, bog ber SBetlermenbepunft, ba§ Ijeigt bec cegen= 
DCrfdieudjenbe, lalfe Siorboftroinb, im Slnjuge fei. 

Unb rid^tig! ^n berSiarfjt com erften jum jroeiten ©eplember 
bemerlte ic^, bafi baS ^lätfdiern be§ SHegenS auf ber über mein 3elt 
gefnfipften @ummibede nad)tie^ unb bafür ein ganj feltfameS ^iftern 
unb ^raffeln uerneltmlii^ mar. Um sroei U^r nad)t3 fc^aute ic^ aul 
bem 3elt/ ^nh mit einem wahren ^fubelfdirei roedte id) ben 2;iroIer. 
S(ug§ tarn auc^ ^an§ ^erau§getrod)en unb faf) fid), mit ben |)änben 
in ben Saferen, gclaffen im Steife um; bann famen bie inl(alt= 
fc^roercn SBorte tion feinen Sippen : „Oe&t tannft^t bu gef)en ! 9Ba§ 
uißnfdien ©ie, Saffec ober Stiee?" Se^tereS mar nämlid) feine 
regelmäßige SKorgenfrage; ben Soffee burfte mir mein aJIunbtod) 



^dbvGoo^^lc 



ßan« ma^en, ben ST^ee brühte ii^ aber tiebec felbft auf, weit anbte 
t8 in biefem fünfte geroöEinnc^ gu gut mit mir meinen unb ben 
S;^ee fo longe „jie^n laffen", bi« atte« oromatif^e S:^eln oecbuftet 
ift unb nur eine roiberlidje, ungefunbe aranninbrfl^ übrig bleibt. 

aiet SWonb unb bie ungewohnten fübfic^en ©tembilbet teut^teten 
auf ein gan} m&rdien^aftel tSc^aufpiel. 3)lii tarn bie fc^öne ©dtilbe^ 
rung ber SJtonbnacEitlinjbeS altinbif^en ^t^terS '^ala @apla= 
fc^atatam in ben ®inn, bie na^ 33ninntioferS Ueberfe^ung tautet: 

£lolj mit ein meigei t^Iamingo 
2Banbelt in fiibetnet ^ad)t 
tix 3R<mb am ftedenlofen 
{>imnieläteicf)e bei 91ad)t. 

^ein 3Bö[t<^n tiübt bie ßlattieil, 
^ie £uft i{t Qältlii^ rein, 
fS§ \txat)lm bie ©tetnenblumen 
i'eiid)tenb iniä 911I hinein! 

Sie ^ot^gebitgSriefen lagen nod) in tiefem @ti)Iaf unb tiatten 
bide mollige SBoItenfappen übet bie D^ren i^rer elmDÜrbigeii, fdinee; 
meinen Rauptet gejogen. darüber aber mar ber Fimmel gonj 
prä^tig rein, bod) freien er mir buri^ ben @egenfa^ biS blenbenben 
Stemenliditg, ba§ aber auffollenb roenig flimmerte, bie gacbe x>on 
tieffdiroarjem ©ammt ju ftaben, auf bem biefe ^eerfdjaren »on ©e- 
ftimen roie funteinbe 3)iamantgarben prangten. 

^en befremblid)flen, übetnatflrlii^ften ^nblict aber boten bie 
<S^ieferfd)erben unb geläblöde neben, übet unb unter unfrem 3*^' 
(aget; rooliin baS Singe fa^, ba glSnste unb gleigte ber Slau^reif, ber 
ben am Slbenb vorE)er nod) un^eimlid) fi^märjlicE)grauen ^nfc^afuri- 
rürfen in einen Raufen Don gü^ernbem, meigem firgftaCftoub oer= 
manbelt ju ^aben fd)ien. @ine fol^e gan) unenoartete unb oolRommne 
5arbcnnetdnberung einer Sanbfdiaft gehört ju ben na(^i(ttlti9fien 
©inbtücfen, bie be§ 9ltpenfteiger§ liarren. 

Qn ©ttc toditen wir eine fräftigc Grb§rourftfuppe, i^ Pedte 



^dbvGoo^^lc 



— 267 — 

ein 33fi(^§d)cn ©arbinen, ein onfaueS mit SRinbSjunge, etroaä ©c^oto= 
labe unb 3}i§£uit§ in bie Qoppenta\i^en , ^anS ifüfüt hm Qvp\tl 
unfrer festen ©alamirourft mit roe^mütig jädüc^en ©tiden in fein 
S:afd)entud) unb f^ien babei ju feu^en: 3Jlein Sreunfa, fonnft bu 
nidit länger fein? Sonn fügte et unfrem ^tootont etroaS @tb§= 
iDurfil unb ein 3)u^enb 
©rf)iipatti§ t)inju, bie un= 
fet ©^tfot rodttrenb ber 
Stufbnirfjäootbereitungen 
an bem Siagerfcuer au§ 
Solbfingcr gerottet tiotte. 
©0 auSgerüftet, machte 
ic^ mtd) auf ben Seg 
unb befahl bem fiuli, ben 
Äoffec mit ber pljoto= 
gtop^ifi^ ftameva unb 
t«tiftoffetten aufjuparfen 
unb mir bamit ju folgen. 
3)er gute QüngKng 
ftt^ mi^ mit ?lugen an, 
bie aus bem Sopfe ju 

quellen brofaten. 3^eRt, »« »f' «»" EiÜraa mit i«iirt Qims^Ein J^arban; iiiiK 

, ^aul iß mit «li^t brfiautil, buiA liint i'odcii ninbtn |t$ 

UniOCeiUgr naiitS, longe aobia-SätUntlti. amftinkrBninBitirioodiSafKOölKilliton 

r Kanbi 7)tDl. <?igA tiiicm Inbil^tn ätmänii.J 

oeuot nod) bie oere^rte 

Sonne om ^orijont empotgeftiegen mar? SScbenb lotlte er, er rooüe 
lieber auf jeben 93etbienft oerjiditen, als fo freüentlicf) ben 9lQd)t= 
gefpenpem in bie Irmc laufen. ^lergerlic^ rooHte ii^ bie Saft be§ 
Wnft gar nidjt üblen aSurfdjen bem ©djitar aufbütben, ber aber 
wies eine fo uncrljörte 3u""itnng mit ©nfrüftung oon f\ä), ertlarte 
f'oli unb äomig, er fei (ein Suli, fonbern ein Säger, unb 
ttu^bem märe e§ ganj unmöglii^, bo^ mit lebenbig auf ben 
fiäftarrenben ^onf^ahiri herauf ober »on iljm fteruntcrtämen. 



^dbvGoo^^lc 



— 268 — 

'Seru^igenb geigte idj i^m bie ©teigeifen, bo§ Seit, bie S^neebrillen, 
bie ^anS in |etnem Sluctfatf gut Sic^et^eit ber ftüliä mitnähme; 
aber mit entfetitem unb ge^eimnt§DoDem ©efic^t oerfut^te er mir be^ 
greiflic^ ju madjen, bog bie Göttin ^arbati felbft näd))ltd)ern)eile 
biefen f^neenieigen %eippiii über bie Serge aulgebreitet ^abe, um 
barauf mit i^rem gött(id)en @atten Sc^ima reinen %n$t% luftn^anbetn 
ju (önnen, na^ bem beibe oon ifjreni 5röbt'o^ '" *«" ^eiligen JJInten 
beiS @ange§ auä SenareS naif if)xtm ^rone ^lanba 9)eox jurüd^ 
Qtteifxt feien. Od) fßnne ibm mehrere taufenb ?hif)ien bieten, unb 
felbft bann roürbe er nit^t cor Sonnenaufgang mitge^n; ntenn 
id) aber äberl)aupt auf fein 3)htgel)n red)nele, mBc^te it!^ gcfäOtgit 
jutpor bie ^onferoenbäc^fe miebei au^aden, auf ber er einen 9)inbS< 
Eo;)f bemertt t)ätte, benn buri^ @emeinf(^aft mit fo gottlofen beuten, 
bie fi^ auf biefen gottgemei^ten 33etgen mit ^leifd) »om Eteilis^t 
iRinboie^ ju ftätfen beabfiditigten, rooDe er täift feinen Untergang 
unoermeiblid) herauf befc^roören. 

2)a§ ging mir benn bodj über ben ©pofe. ©enau brei 3a^ 
fcüijer mürbe mir mit bemfelben ^n§ im Rautafuä eine ^efteigung 
ht§ fiaäbet oereifelt, inbem un§ bie 3:räger, grufinifc^e Steinbo* 
jägec, auf bem 3Warf(^ im ©li^e liegen, nieil fie in intern fc^uber- 
I)aft nerroirvten religiöfen ganatiämus mahnten, ^t^u§ ©^riftuS, bet 
auf ber ©iätuppe be§ So§be£ roo^ne, rourbe unS mit Steinrofirfen 
töten, roeit $ang unreine, ba§ f)eigt vom Sdimeine ftammenbe 
'Jtatirung in ©eftalt Don Salamiroutft ju fid) genommen Ijnbe unb 
nod) große Mengen baoon im SRuctfart bei fi(^ trüge. Sergebeite 
^atte ii^ bomolä biefen Senten ba§ ttjöridjte ifjrer 9(nfic^t (lor ju 
modjeu Derfud)t, unb nadibrüdli^ betont, baß eine cdjtc, red|te 
Sulamirourft nid)t oon fetten ©^meinen, fonbem oon otel eblenn 
Vieren, näm(id) oon (»agren ®feln, abjuftammen pflege — aber 
nid)t^ ^alte gctjolfen. Unb nun foKte idj f)ier, taufenb SlJleiten con 
jenem Sdjaupla^ entfernt, bur^ einen äfjnlidien religiös angef)Qud)ten 
Unfinn ben mit fo unenbÜcfjer ©et)nfud)f fdjon fünf SKonate lang 



^dbvGoo^^lc 



— 269 — 

ext)airten evften rottni^ fi^5nen Sag im Himalaja beeintr5(^Hgen 
(offen? 9Kmmecme^t! 

Wlit einem @lid unffiglicEtei ^od)a^tung vor fo ineit getrtetinei 
tJcBmmigfeit naljm id) biefem SBlufterroeibmann ftiUfcfiroeigenb ben 
3(pparatentoffec fort unb pactte i^n ju bec moHnen ^ade, ber au§ @eibe 
geftridten ffappe, ben )5ouftf}anbf(f(uffen, ben bidcit ©c^neeftrümpfen 
unb bem ©dtneHtot^er in meinen Jfiudfarf. Um brei ein ajiettel U^r 
oetließ iä) mit ^an§ ba§ 3eWd)en unb nerftartte ben Schein beS 
SDlonbeS burc^ ba§ Sic^t unfrct Satctne; mit blöben Stugen gafften 
bie beiben fonft toittltd) re(i)t brotien Secgfteigct un§ nad), oon 
benen §on§ beim ^ufftieg an fd)roffen Stellen oft genug berounbetnb 
gefagt Ijotte: „Sie 3:eufeT§tetle getjen jo wie bie (Semfen!" ^d) 
rief ben 93ucfd(en ju, fic möchten beim (Eintreffen ber onbren fiufiS 
unfet jutüdgcIaffneS 3eItfogcr ni(^t ctroo nod) Sliitom fdjaffen, fteette 
mit einem redjt überflüffigen ^erauSfotbernben Seitenbtict bie ^üe^fe 
init9(inb§iunge au§ ber red)ten lafd^c in bie linte, unb bann flieg 
idi unoerbroffen fiinein in bie glatten, übereiften unb im Sllonbltcfjt 
gti^ernben @d)ieferbl(icfe. 

3)er Stufftieg ging unauSgefe^t über i£d)ieferfd)erben unb glatte 
platten, bie bie größte 93orfid)t er^eifdjten, fo baß mir mit einigen 
fe^r turjen Staften erff gegen neun U^r bie 5e[§nafe erreidjten, bie 
mir für meine 91ufnal)me beS Panoramas geeignet erfdjien. @in 
paar <Stunben fpdter taudjten bort aucf) bte beiben treutofen SHönner 
auf mit ber 93erfid)eiung, ba^ injn)ifd)en bie anbren Kuli§ au§ 
SnUam jum Zeltlager getommen fein mürben. 

@rft gegen fiebcn Uf|r ging in biefer porgerücften ^oftre^ieit 
bie ©onne auf — aber roa§ für einen Hnblid entf)üÜte fie bann! 
5febem ber auf bem Panorama ftc^tboren ja^llofen ^odjgipfel tufete 
bie rofenfingrige SUlorgentöte mit roarmem ^aucfje bie näd)tli^en 
©djieiet Bon ber ©tim, unb roie mit allgeroaltiger, magnetifdjer Sraft 
mürben gteic^jeitig überaH jarte 9Eßö(tci(en oon ben ©ipfetn geljoben ; 
auS oH ben jciljitofen ©d)Iud)ten unb oon aßen ©pi^en fd)roebten biefe 



^dbvGoo^^lc 



"■Siölfc^en mit ntajeftätifct)ei ^ul)e mit Cpferrauc^ in ben Set^c unt> 
jerfloffen bott fpucIoS inS 9iid)t§. SWit ßberroältigenbcr, buc(^ alle 
■•JierDen bedenbet ©cmalt btang mit baS @6ttlt^ biefeS änblidS 
ins ^erj. 3^ ftanb, roofiiii ic^ mid) [dt meiner ^finglingSieit ge^ 
fefint ^atte, i^ ftanb im Snittelpunfte be§ ^imalaja, angeftct)t§ ber 
ertia&nen ..^timat beS ©c^neeS"! 3)o lagen fte in greifbarfter 
^Jlä^ runb um mi(^ bet, biefe ftoljen Sterfen be§ JCumaon^^tmolaja, 
eine 9iiefengarbe eiSftartenbec Rauptet mit ftoljen, enetgifc^ au§> 
ge)prod)nen 3^0^«' "tb au§ if^cer Q^wc türmten fic^ bie nu^r^aft 
majeftätif(^en ©eftalten be§ Slanba ^ewi unb feines ebenfo tjo^tä' 
voü breinblirfenben äroiDingSsipfcIä 9ianba fiot mit ber rufiigen 
3uDerfi(^t empor, alS unbeftrittne Sieger in biefem ©lijön^eitSniett' 
tampfe jungftäuUdjet, lilienreiner ^oi^gipfel bajufte^n. 

Staunenb unb fdimeigfam t)atfe ou^ ber 2:iroler, ber boc^ fo 
manctfen änorgen feines £ebenS auf ^of^er ätlpenjinne begrS^t ^atte, 
ber befeligenben ^ntt)üQung biefeS uni:)crgleid)lii^en SenfntalS doK-- 
enbetftei ^Jtaturfd)Öne beigemobnt; eift alä bie legten 99ioIfenfafem 
ficf) in ben ajurblauen, frQftaQtlaren ^immeläbom oerflüctttigt Ratten 
unb ber magifdje (Solbfjauc^ non ben 5imfpit(en fc^roanb, fprad) et 
gemeffen : 

„93ei ©Ott, feil iS roit(lid) großartig!" 

Sann terffe er ficb, baß id) feine ©elentc (narfen ^Örte, unb fc^ien 
plö^Iid) roie oetroanbelt; et mar roieber ganj ber fta^ll>arte, frÖ^Iiifjt 
3ot)n ber ^erge. ällleS Ungemad) fdjien oergeffen, unb be^utfam 
f)olte er oor allen Singen feine geliebte 3iilfliri auS ber örufttof^e 
unb frübftütfte mit bem Ijeiter gliidlic^en ©eftdjt eineß SWenfi^en, bet 
bie Feuerprobe rebUc^er ^ßjüi^tetfüllung beftanben ^at. 

9(bet idi roav nid)t nur oon bem tjeiligen ©trauet eines über 
jeben 3luSbru(!t erliabnen ©enuffeS bun^bcbt, fonbern mu^ fror 
gleichseitig ganj unmenfd)Iici(. 3c^ padfe beSljalb, fobalb id| na(^ niel' 
fod)em ^in= unb ^ertlettern ben geeignetften ^tat( gum ?ßl)otO' 
gcop^ieren ermittelt Ijotte, ben ©d)nell)"teber auS bem Shidfad, um 



^dbvGoo^^lc 



mir njofftettb her Dolltommnen aBinbftiDe eine ©^otolabe ju fo^en; 
im ^inblid auf haS tvolfentofe i^iimament glaubte id|, bie nic^t 
gonj leii^te 3lufnat|me biefeS n)icl)tigen ^anotamaS ungeftroft noc^ 
ein 93iertelftünbd)en auffc^ie&en unb et(t meine Stäfte ein roenig 
ftätttn iu bürfen. 

2)ie roirttid) grenjenlofe gteube über boS mir oergönnte un> 
bejatilbare ©d)aufpicl tiatie mid) gegen bie ffimpfinbungen be§ SörperS 
roo^l etrooS gtei^güttig gemalt, aber fo mü^fam ba§ ttorfit^lige 
empotKettcm ü&er bie nidft gonj ungeffifjrlii^en fcfjarfen ©(gerben 
Qut^ gemefen mar, geftanb tc^ mir boi^ ein, aud) nitf)t eine @pur 
Don jenen entfeglid)en SBefdjroerben ju »erfpüren, bie mi^ bei ber 
Srfteigung be§ ©d)onf(^al geplogt Ratten, ber boc^ nieit niebriger 
geroefcn mar, unb bec litoier äußerte bie gleiche Smpfinbung. 3^ 
Itettcrte fogor mit bem lirofec no^ etroo oiertjunbert SHeter t|ö^er, bis 
gu ber näd)ft^öt^ften <5teDe be§ 3)1afftti§, ju bem mein Stanbpunft 
ge^Srte, o^ne ba§ toir auc^ nur haS minbefte Ungemac^ gefpürt 
tlötten; tm @egentei( fonnte $an§ bort oben nii^t oft genug au§> 
rufen: 

„3lein, biefe £uft, ber tjerrlit^e!" 

Selbft bei ben [päter non un§ erreii^ten, not^ betröditlirfiecen 
§8^en non etroo 20000 %ü^ ifabi i^ (eine 3ßat)rnel|mungen ge= 
mat^t, bie roefentlic^ von ben l£rfcf)öpfung§iuftänben unterfdjicben 
geroefen rofiten, bie man bei anfttengenben 93ergbefteigungen in utifren 
Sllpen butd)iumad)en itat. @rroätinen§mert bürfCe f)ierbet auc^ bie 
?leobad)tung fein, ba§ bie Soma§, bie auf bem Müden tion Dol§ 
über it)re butt^fc^nittÜ:^ 18—20000 gug tio^en ©letfc^erpfiffe üu§ 
Sibet ju fommen pflegen, bie Sergfranffieit nicf)t ju Fennen fct)einen, 
unb bog fie aud) Kapitän £umer in bem ^Beric^t über feine ^imalaja^ 
reife nic^t ermähnt. 

@§ mag fein, bog ber lange ^ufent^alt, ben mit nun bo^ 
f^on monatelang in beftänbig bünner merbenber :Ouft gef)abt Ratten, 
un§ für bie ^Kirfungen beS no^ weiter oetminberten SuftbrudS 



^dbvGoo^^lc 



— 272 — 

meniget emppnbfi^ gemacht ^atte. greiüc^ mürbe e§ ja oiel inter^ 
effanter flingen, roertn icl) Don aUerlet entje^ltc^en p^gfiotogifc^en (Sx- 
[Meinungen betiditen fönnte, abet außer einem grabeju uncrgrünb^ 
tilgen unb „unartigen" 3Ippetit, um mit bem S:iroIer ju fprc^, 
ftötte bort oben ni^t§ mein Se^agen unb baä unenblicfie @iüdh 
gefat|(, ein fcEiöne§ (SlmoS burd) unsagbare @ebulb errungen ju 
boben unb e§ nun ungeftOrt ganj für mi(^ gentegen ju bilrfen. ^ 
tarn mit oot rote ein Äunftfreunb, ber feine ipaax 93atsen an ein 
i^m t6]iii6) bünlenbeS afieifterftüd eine§ 2JIaler§, in baS et T"^ Dei= 
narrte, geroenbet fjat unb eä nun in feinet einfamen filaufe freube; 
jilternb immer mieber mit anbacf)t§oollen ^firfen Don aden Seiten 
Detgbttert. 

^^lö^li^ fptang id) auf; nid)t etma tveti iiiid) irgenb etoaS 
gebiffen ^ätte, aber bo^, meil mir etmaä UnerfreuIidieS in bie 
älugtn ftat^. SRan mitb g(eit^ t)5ren, roaä i^ meine. 

®et SWittelpuntt beS Q^ntereffeä für mic^ roat natürfidj ber 
roirttic^ fabelhaft f^öne Soppelberg Slanba 2)eoi, bie ^ö(^fte @i= 
((ebung biefer geroaltigen 9Wenge ungeheurer (Stpfel, geroefen. Sinen 
ftoljeren £iebring§tf(ron Ratten fidj bie ^inbuS füt i^ren @ott Sf^iioa 
unb feine ©ema^Iin roittÜc^ (cum auSroä^Ien fönnen, benn ber 
aianba $)eüi migt nii^t meniget al§ 25660 5U& (7826 in) unb 
ffot ate jroeiten ©öttetftu^I eine 3"'iDi"8§fpi5«. ben 5Ranba Äot 
24379 5u§ (7435,6 in) ^loc^; ber ouf bem Silbe faum bemettbare 
^ö^enunterf^ieb beträgt o[fo nidjt roeniger a(§ 1281 5u§ (390,7 ni). 
9[u§ biefem ©eifpiet tann fic^ ber gütige Sefer bie ungefieurm 
§öt)en unb Waffen oorfteDen, bie jebet ©lid ouf biefeä Panorama 
umfpannt ! 

3(^ ^atte meine Säufmerffamleit auf bie ©c^Iuc^ten genietet, 
bie fid), mit ©letfdjern angefüllt, au§ bem roeftKc^en @infaffung§= 
gebivge be§ a)iiIomgletfd)er§ 3U biefem t)erunterjie!)n ; fie iiiaten bt 
ftänbig bis in bie legten Jecnen erfennbat geroefen. 3)a, roö^renb 
id) grabe ben legten Si^Iurf Satao an bie Sippen btnt^te, um neu 



^dbvGoo^^lc 



^/lärtt meine Stufna^men ju ma^en, bemerfte i^ einen leifen 
^^teier unmittclfiat an ber eiSftarrenben, tief eingefpattnen aSonb, 
*>ie itie be'tben ©ipfet beS Slanba ©eni »erbtnbet. Sffioljl niiffenb. 



soiii Viiniillii'i'Tt Hl«! bi( e(t[u4t l>(t lRiIaiiis[r1i(trt> «iiiiDtg griitin. 

büg fi(I( berartige Itübungen mit reißenber ©eft^iuinbigfett ju fdjneU 
roadjfenben 91ebetn unb SBotten ju oerbic^ten pflegen, tig ii^ mit 
fieber^oftet ©efc^iuinbigteit meine Sppatüte au§ bem Sturffad, fteßte 
^opig btc Äamera nuf unb richtete fte bli§fil)nel( für bie 3lufnat)me 

Sotd, antllAt eiftlAnlatitnt. lg 



^dbvGoo^^lc 



beS Munbbitbe§ (»er. 3l()et fo fet|t ii^ mic^ auä) iaba beeilte, ^atte 
fK^ her jorte Soleier an bet genannten ©teile bod) fcfjoti ju einer 
unburc^bringlidjen ffiolfe perbiiit. ?Iu^ an anbteti SteQen ft^feppten 
bereits bie „formlos grauen löditer ber Suft" i^re „Dlebeicimer" 
in bie fllüfte ober ftürjten fie Über bie (Sipfel, fo ba^ icf) non 
rooljrem ®Iüd fagen Tonnte, ba§ ^anotama bod) nodj in bet oor^ 
liegenben Schärfe auf meine platten gebrad)t gu E)a6en; fc^on nad) 
einer 3Jiertelftunbe tiingen an fämt(ict)en @ipfe(n fo trilbfetige biete 
SBottenfa^nen, ba§ biefe meine ^^otogroptiieen niertloä gemacht ^aben 
mürben. Su§ biefem @ninbe roirb eine ^ocf)gebirgSreife im ^ima^ 
laja ivätirenb ber 91egen)eit in p^otogrupfiifdier S3e}ief)ung jiemlit^ 
etgebniäloS verlaufen, in gtpfelflürmerifd)er natürlid) noc^ me^r. 

Saren auc^ bie Qtipfel im heften je^t oer^Qt, fo blieben bod| 
menigftenS bie im Oflen liegenben @renjgebirge von 3:ibet noäf flar, 
unb ganj unroiberftetjüt^ feffelnb roar ber ©lirf nac^ ©ßboften, über 
bie riefige Äluft beä 2)ung ^ni ^inroeg auf einen au§ ©öboffen 
^erunterjie^enben ©tetfc^cr, beffen obres JJirnbeden in rounberooKer 
91einf|eit ju mir ^erüberleud}tete; auf bem Panorama Cann man biefen 
Souf beS ®letfd)er§ unb ba§ ^eroorbretijen be§ 9BafferS au§ feinem 
"^ü^e Dorjüglid) ernennen. 3)iefe§ jenfeittcie Ufer beä Sungbac^eä 
etffebt fid) {u ganj munberooQen, fanft gerunbeten Sergen, unb ic^ 
erroältne Dorgreifenb fdjon t|icr, ba§ iclj fpfttct butc^ biefeS J^Ql 
be§ 3)ung meinen ^eg naE)m, um auf ben Utaburt)agUtf^erpa| 
unb bomit an bie tibetift^e ©renje ju Eommen. 3lud) ben ©oriftroni 
fie^t man auf bem S^itelbitbe fefjr beutlid) auS bem SWfamgletf^er 
f)erauSbietI)en ; von f)ler oben gefe^n, gleicht er nur einem bflnnen 
Silberfäbrffen, baä jur 3«i' meinet Slufnatjme bur*^ (leinre 99ad|e 
einen faft (reilförmig gebognen Sauf ju nehmen f(%ien. 3>er 
junge Strom raufdjt bann nadi ©üboften, um unterhalb 3)?ilam§ 
ben Don Storboften tommenben Siung aufjune!)men. ®ie linfö auf 
bem genannten ©Übe fii^tbaren ®ipfel gehören jum ©gftem be§ 
Sombaburfja, roölitenb im SRüdcn biefeä ®Ietfc^er§ bet fla(aba= 



^dbvGoo^^lc 



(anbgletf^r [it^ nat^ Dften um einen 20150 Ju^ (6142 in) fjofien 
®ipfe( Ijerumjie^t, bet auf bem S8i(be ^tnter bem ©fetfdjetfeffel 
fjenjorragf, 

^c^ tiQtte DoHtommen tevgeffen, bic 3eU ju beulten, unb mar ^ö^= 
lief) flberrafc^t, aU bie U^c fc^on auf bie oierte iStunbe tDie§ ; be§^alb 
ftiefelten roir mit unfwn tängften Schritten fdjteuntgft bergab, bem Zelt- 
lager entgegen. ®ar baä ^inauffteigen jef)r onftcengenb geroefen, 
fo löttt biefec 3l6ftieg au§erotbentUtt) gefdtirlicl), benn bie glatten 
platten, baS lofe ©eröQ unb bie fi^orfen ©(i)iefettrümmet boten 
ein beifpieUoä tfeimtüdift^eS @efd|ie6e. 3ltt!^rma[g tarnen einzelne 
SBlöde unter unfrcn 5Il§en in§ ©leiten unb SRoQen, fo baft bafb bie 
gange @t^erbenbetteibung ber SBeignianb mit un§ in unauffialtfam 
rafenbe ^broärtSbenjegung geriet unb roir fo unljeimlidi fdineU beigab 
fauften, ba^ unS baS fia^en verging. Q^ ^atte jebod) mit bem 
Strolet bereits in ben fiebenbürgifctfen Jtarpatf)en äl)nliif|e nit^t 
iu unterfd|ä§enbe ®efat)cen ju treujen gelernt, unb fo tamen mir 
K>of)I6e^aIten nad) Eaum uier ©tunben jum Zeltlager jurürf. %k 
bort oerfammelten RuliS behaupteten mit berounbernben 93Uden, 
roir feien heruntergeflogen „roic bie 9Ibier"; ob freilief) 3tblern bie 
flauen fo entfetifid) gefc!|inerjt ^aben roürben, rote mir meine t^üge, 
erfdieint mir bod) froglii^. 

SRatürlic^ Ratten je^t bie oerfammelten Äuüä ben großen SHunb 
unb f^roobronierten bie gange 9iad)t um i^r (Jeuev auä $ferbemif(, 
roäfirenb bie ^uta oon einem 3nunbe jum anbren ging. 3*^ 
flimmerte mid) ni^t barum, fonbem ff^Uef nac^ ©enufe meiner 
SHinbäjunge unb nac^ einem langen 3"9 fl"§ ^^^ föftlid)en ®ölbf)ar= 
queQe ben <3ditaf eines Wltn\(i)m, ber ftd) fagen tonnte, nic^t ganj 
nutiloS «ine fd^ier unglaublii^c SWenge oon ©djroierigteiten ütier= 
rounben ju f)aben. 



^dbvGoo^^lc 



yv 



BierjE^nfPs Eapifel. 
(Sitte falitl^aftt Srfil|tinuNg. 



\et nfict)fte Xüq begann in gleic^ec €^Bnt|eit, unb eS fiel mir 
be^!ia(b nitfit ein, fofort roiebet nac^ WlHam juräi^ut^rtn. 
^äte ic^ au§fc^lie§(ii4 be§ Sergtro^InS roegen in bcti 



^imatäja gegangen, ^ätte i^ aSerbing§ Eaum etinaS Glefi^eitteS tE|un 
t5nnen, al§ aui^ nod) bie ^ttitte, mehrere laufenb t^| ^ötiete @pitie 
ber nötbltc^en t^ortfe^ung be§ ^anfd)afutigebttgS{tDdtS bis jum letzten 
@ipfe[ficft ju ernimmen. ^la^bem ic^ mi^ abet bui^ unfer fd)on 
envätfnteä ^öttei^inauftlettem um roettre oter= bis fßnf^unbert SReter 
übetjeugt ^atte, rooS fßt „fdjiet^e Ißlatten" (»ierbei ju abenntnben 
niüren, f dienen uns bo(^ bie mir jetit befc^iebnen Haren a:o9e ju 
(oftbot für ein fol^eä ißergnügen, ba meine 93ilberau3beute bobutdj 
teine fonberli^e Sereii^rung erfahren tonnte; jeber Renner roirb 
roiffen, ba$ ber 93ilbeinbrurf einer ^odjgebirggp^otograp^ie feineS» 
roegS immer mit bet ^ö^e beS StanbpunfteS junimmt. 

3)agegen teijte eS mit^, ben obren Seil beS SnilanigletfdierS 
etroaS nä^er Eenneti ju lernen. Qä) na^m beS^Ib auger bem SitToler 
ben beften Slettrer unter ben fiuliä mit mir, fti^irfte bie übrige 
@efe[I[t[)aft mit bem ®t]p&d nad) ä^ilam unb ftieg in norbiDepIidKr 
9)iti)tung jum Snilamgletfc^et ab. Seim 9Ibbie(^en meines 3^'!^ 
ftellte fi(^ JU meiner freubigen UeberrafdiuTig t)erauS, bag eS auf 
einem roaltren Jeppit^ tion roinjig !(einem, faft mooSortigem ©bel^ 
ujeig geftanben fialte. 



^dbvGoo^^lc 



s. tia-zn. 
Qtnn ZtItUgtT beim Sthamgas-Kund-Ste ntbtn dtm OlÜam-QUtsdxt, 

Mn JKniat Dgit iiAtt na« liiiH {'Snb oaA £ütil jlt^t unli in btn Don Sltfldi «et (In Krunbä»! 
8I(1t4R maiOHt; linn bit eiunvt btS WaUa Wangiong. 



Digimed bvGoO^^IC 



D„ii„.db,Go(5glc 



— 277 — 

3>ei älbftieg mar junä^ft ftettentDeiS fo 63Saitig, baß ii^ auf 
ben glatteflen ^Ifen bte 6enagetten ^ergf<ffu^e au§= unb bofür ein 
^aar tautie SßoUfotten anjog; ber Stuix mit feinen abgefiätteten, 
nactten, btetten jflettetfüßen iDor auf biefen fürc^tettidten platten 
fedjft bem Strofer an ©einanbtfjeit unb Mut jum minbeften ebenbürtig. 

^aifbem mix ben fteilen unb entfe^Iic() jetflüfteten obren. @i^< 
fall beS 3ßilanigletf(f)ei3 befuc^t f^atten, fa^ id) auf bem SlQttmarfi^ 
unter bem öftlid^en ajlorönenfuge einen SSaffecfpiegel glänjen. @S 
^atte ftt^ 1)\n rootit unter bem @inf(u^ beS ungeEjeuren SDructeS eines 
von ber entgegengrfetiten, red^tSliegenben, baS ^eigt roeftHt^en <Seite 
in ben 3nilamgletf(^er ^ineinf^iebenben fefunbären @lelf(^er§ ein 
ibpUifc^er (Staufee gebitbet, in beffen regungStofem Sßaffec fu^ nun 
bte gegenfiberliegenbe ^Dcf)gebtrg§^en:[icE)teit mit mär^entiafter filar^ 
^eit abfpiegeUe. ^ie fleilen 3iiineA^be§ Wlaüa äßangrong unb 
feiner iRac^bam ftanben rote pfiffen Um bie ungefjeure $ü^e jenes 
@Iet|c^erjufIu)feS ^erum, unb ber rieftge ©rfiuttroaH ber Sinoräne 
beä 3)li(amgletfd)et§ jog ftrf) quer über bte HJiitte biefeS rounbet- 
roHen ©piegelbitbeS. Set Sefc^auet ber von mit bott aufgenommnen 
unb ^ier beigefägten ^t)otogra;)^ie möge fid} oergegenmättigen, baß 
in ber iBcrlängrung nad) tec^tS, baS tjeigt Jlotbmeften, ber ©iutbfe= 
Sunb=93etg ju benfen ift, »on bem, roie erinnerlit^ fein bürfte, 
ber 3RiIamgletfd)er entfpringt, ber not^ bem in ber linfen (J^rt' 
fefeung ber SKoräne ju bentenben Orte SWilam abfliegt. 3)icfet 
®ee mutbe von bem Ritten @i^amga§ Jtunb genannt; bie baro= 
metrifc^ beftimmte $eE)e feines 9Baffcrfpiegel§ liegt bei 12820 ^ß 
ober 3910 m. 

Seim Umf^reiten be§ fübtidfen SeeuferS fpiegette fi^ nad) unb 
naif bie ganje Steige btefei rounberfc^önen 39ergn)änbe in bem See 
mit jener feltfomen SBirfung nriebet, bie ein ßanbfrfjaftimaler genießt, 
bet fein SUotio in einem fc^roarjen ®(a§fpieget ftubieit, unb all f'd» 
beim 5ffieiterroanb«n frf)(ießlicf) bie entfdileiette (Seflatt be§ ebel= 
geformten Sjurbfe=fiunb in biefem 3'>w6«'^fV'cg«' icigts- tonnte id) 



^dbvGoo^^lc 



— 278 -- 

mtc^ ebenfo feintet i>on biefer titnreigenbcn @ntfattung ftnnbet^öreniKi 
lio^fle&irgSfdjön^eit (rennen, roie fid) gauft in btr ^e^cntüc^e tion bem 
Detjüctten Staunen übet bte bejaubembe ?lflaä)t uiiDer^Uter i^auen^ 

rcijc toSjurei^cn 
Bermog. 

Sod| gleich 
roicJauftfti^mJt 
bem §ejenfpiege( 
im Uebermag nie 
jUDOt gcffiilttr 
6inbrürfe an bif 
faft serfpringen&e 
©tirn gtfift, \o 
mußte auij i^ 
mit^ einen äugen- 
blid befinnen, ob 
ic^ roac^te ob« 
träumte, als ii^ 
urplö^li^ auf 
einem geroaltigsi 
gclSblorf eint 
fiberirbif^e ®e= 
fiolt auftmiiien 
fati, bie für biefe 
rüfjle ©egenb 

mü§ig angejogen 
ju fein fcf)ien. ®ec aJlcnfä), ber bort eben com legten Stftein ber 
Derfintenben Sonne gefireift rourbe, roar nömlid) nollffänbig nait, 
borf) evfd)ien feine braune ^aut burd^ braufgeftäubte 9tfi^e beinol) 
rocig. aJiit bem mcfenlofcn öebarcn eine§ (Seiftet blirfte er flic"" 
?(itge-3 nad) ^3}eften, fenfte bann me()vmal§ feieclicl) ba§ ^aupt, auf 



^dbvGoo^^lc 



bem i)ü§ ^aor in bitten S^v^tn ju einem niilben Snoten empor» 
gcioidelt mar, na^ ber SRidjtung beä 9lanba Süeoi; er beugte p^ 
bobei iebe§mal fo tief, baß feine ©tirn ben 5eI§f>oi>e" ierÜf)vU. 

'Siann rotdelJe bic ©eifteterfdjeinung eine gro^e roeifee Cpfer= 
^ommufc^et avS einem feuerroten Säiidjen, fetzte fte an bie Sippen 
unb brachte borauf einen fdiauberfiaften, l)eulenben Irompetenton nad) 
bem anbren ftertor, bcn bü§ @d)o jebeSmal loieber^olte. 5Hoii) biefer 
iKrrlidjen mufifolifrfjen Seiftnng t)ob ber unbefteibete ©onberling ein 
lomtam empor, ba§ er mit uni)cimUrfiem 9)iute ju bearbeiten on^ 
fing; e§ fat) grobe fo qu§, al§ (jabc er geroeltet, bog ©ronjebecfen 
burd) bie ©cfjlägc mit feinen Änöc^efn su jertrümmem. 91ad)bem 
i^m biefeä ffunftftürf troti minbeflenS jel)n 9Jtinuten roäftrenber 9In: 
prengung ni(^t gelingen roollte, fteßte er oud) biefen ofirbetäubenben 
©pettafel ein, ber ebenfoll§ bur^ baS oufmerffame Si^o oerotet' 
fac^t rourbe, unb oerfi^roanb fo fcfjemengleid) oon unb hinter feinem 
^tiStlo^, roie er gelommen mar. 

9Wit einer SWiene unenblid)er ^oc^a^tung madjte mii^ mein 
SBegleitet am ©eeufer auf eine 3"f"n""e'>i(^'(^tung oon ©djiefer- 
platten in gorm einer großen ^unbe^ütte aufmerffam, unb ein 
geroaltigeS, roei§getüncl)te§ Singamibol oor biefer oertaffnen Sube 
machte mir War, baß fie oermutlirf) ba§ Cbbadj biefeä frommen 
ober, wenn mon roid, närrifd)en (SinfieblerS in ber roärmeren 
5tat)re§jeit geroefen fein modjte. 3^ ärgerte mic^ ein roenig, bie 
intereffonte ©eftalt biefeS ©anqa(fi§ ou§ ben 2tugen terloren ju 
Ijoben unb gab e§ gteic^ieitig auf, Wüani norf) on biefem aibenb ju 
erreid^en. 

9HS ii^ aber am nöc^ffen Sage ba§ @nbc ber aJtorÖne erreid)le 
unb mir^ bort grabe eine unermcßliclje Wlenge ©(ctfdjenoaffet ein=^ 
oerleibte, beutete ber ffuti auf ein poor Siadjolberbüfdje in ber 31üt)e 
be§ raufdjenben ®ori. ^i^ bemerke bort eine tjdbEreisförmige, rot) 
aus ©teinen iufammengefc[)i(^tefe unb oon einer geflocfjtnen S9ambu§= 
matte überbadfte SHauer unb fat) mit freubigem ©djreifen in bem 



^dbvGoo^^lc 



— 280 — 

tiefen Sc^tten btefer ®cotte tuieber bie mecfmürbtge €(efta(t fi|en, 
ben entfe|lic^en 3}irtuofeit. tttugettoetfe f)atte er aber je^t feine 
@(iebei in eine moQige borbeaujrrote Sßollberfe eingemicfeEt unb fo^ 
auf einem iDeict)en fieoparbenfeÜ; feinen älftden lehnte er ganj 
gemfit(ic^ an ein meigfeibneS Jttffen. Tamtam unb SHufc^el^ötnei 
lagen neben i^m auf einei 99ant auä (Steinen, im fibcigen ain 
fc^ien bet fonberbaie @^ni5ciner auf Snobtliar verjic^tet ju ^aben. 

Sben fcl)n?ebte mir bie ^age auf ben Sippen, ntie fic^ biefer 
H[au§ner n)o[)l emöfice, aii mit ebelftoljem Schritt unb rote ein 
rict)tiger deus es machina ein $icfd) au§ bem 3Ba(f)olbetbufd) trot. 
3)et Kuli roteS, etiretbietig püpemb, auf eine @Ioc(e, bie ber ^itfc^ 
um ben ^al§ trug, unb raunte mir bäbei ju, bag biefc§ Xier 
beinah täglich in Begleitung eines riefigen, n)ad}famen @ct)äfeT> 
^unbeS, ber neben bem ^eiligen lag, nac^ 3ni(am fpajiert fönte; 
bort tennten bie Sinroo^ner bereits bie Cegenbe non bem R(au§ner 
im Qtebirge feit Qatfren unb pattten bem ^irfd) jebeSmal einen 
Ouerfacf mit aOerlei £eben§mitte(n auf, mit benen betaben baä %kr 
bann ju feinem @igentilmec jurü(f!ef)re; bag ©ebeU beS ^unbeS 
unb ba§ ©eläule ber @lotte genügten jum 10erfc()eu(^en oon @c^nee= 
leoparben unb anbren Slaubtieren. 

$ec tierefirung§roürbige §err Äabfdji ffiabfdji, fo Tionnte bet 
$urfcl)e ben ääfiger, fc^ien aber in meinem breiften 3lnblitfen mc^l 
bie gejiemenbe S^rfurdtt oor feinem frommen Sflügiggangc ju Mf 
miffen ; mit bünnet giffelftimme Eeifte er beffnnbig oor fic^ ^in unb 
fielen af(e ißerroünfi^ungen biefer 9Belt auf meinem armen Raupte 
ju oetfammeln. Sr oetbat fii^ entfcfiieben meine nieiirc Slnnö^erung, 
aber oltne mic^ babei eines ^licES ju roürbigen unb o^ne feine bequeme 
Sage ouf bem SeoparbenfeU ju oeränbern; fein jottiger ^unb begann 
bereit? bebentlifii ju tnurren. 2)a fdjnitt id) ein möglidjft f(^ein^etlige^ 
©efidjt unb lie^ itim burd) ben Suli terf uorlügen, lif fei ganj ouS; 
brütflid) über ben inbifdjen Ojean gefommen, roeil ber JRuf feiner 
§eiligfeit t>ereil§ biä in meine ^eimat gebrungen fei; beä^alb nißdl^e 



^dbvGoo^^lc 



D„ii„.db,Go(5glc 



idbyGoOgIc 



— 281 — 

er mir juc ^[oljnung boc^ auc^ gnäbtgft erlauben, fein et)m)ürbtgeg 
@efid)t in meinem „©pieget" onfe^n ju bürfen, um mir feine 
^eiligen ^üge i^ect)t beutltt^ einprägen ju fönnen; ^terju fei eS aber 
unbebingt nötig, i^m noc^ ein roenig nälter auf ben Seib ju rttcten. 

SQ&^renb biefec 99ettelet ^atte it^ meinen ^parat fi^ugfertig 
gemadft unb oufgcfteQt; als bcr meltentfogenbe ^eilige eitel genug 
mar, auf meine breifte 9fiotfüge anjubeilen unb feinen feifenben 
aJhinb einen Äugenblirf ju fi^tie^en, na^m tdj bie ^ier beigefflgte 
^^otograp^ie biefer mät^en^afteften Begegnung auf, bie mir je in 
3nbien oor 2Iugen getommen ift. 9tur bem regung§(ofen 93orfn^= 
^inftarren beä merJroÜtbigen |iei(tgen oerbonfe id) baS ®elingen ber 
3lufna^nie, ju ber x^ roegen ber eben unterget)enben ©onne unb 
beg bunflen ©d)attenl in bcr, Setiauf ung be§ 9E8unbennann8 eine 
©ppofitionSjeit non etwa breißig ©iüunben oerrocnben mufite; aui) 
ber ©irfi^ ^anb fo lange ftill. ©anj ouger mir nor (Jrftaunen 
über bie§ beinah ungloublidje, ober meinen 00m „9Bunberlanb" ^bien 
geigten Hoffnungen butd)au§ entfpre^enbe Sjotlommnig fam id) 
erft in ber 3)untelf)eit in änilam an. 

®ie fonft Dor ben Käufern brennenben Seuer (ladertcn I)eute, 
ber ntilben £iere megen, in ben ^öfen gum ©dju^e ber au§ 2:ibet 
gurürfge[ommnen$adfd)afe; bie Siere meierten unb blöften um bie 
SBette, unb gleic^jcitig toüfütirten bie aSacf)^nbe ba§ öbli^e otiren' 
jerreigenbe ©etläff. Um jU nerlfinbem, ,baß ein Scfjaf burd) bie 
3if)orlüde in ber niebrigen ^ofmaner entlaufen ober »on einem 
Raubtiere bauongefc^leppt werben tonnte, roaven lange Seile burd) 
ben ^ofraum gejogen, an benen bie 2:iere in regelmäßigen Slbfiönben 
umfcl)id)tig angebunben maren, alfo in ber 3lrt, bog fid) bie beiben 
iReit)en ber an einem ©eil befeftigten Sdjafe bie S?öpfe äuiwenbeten, 
roobei jebeSmal ein ©^af in ber 8üde äroifd)en feinen beiben ouf 
ber anbren ©eite angebunbnen Kollegen ftanb. 

Qn anilam I)errfi^te bei unfrer Slntunft not^ äußerft rege§ 
Seben. Qn ben niebrigen Käufern t)odten bi(f)te ©d)roärme um bie 



^dbvGoo^^lc 



(obemben J^euer unb erOtteiten bei lebhaftem @e(utfc^ an ibrtn 
tceifenben 93affei:()fetfen bie mii^tigen 2:ageSneuigfeiten, unter benen 
natürlich meine ^anfdiahiribeftetgung obenan ftanb; abet auc^ bie 
9)eti(^le ber aug Xtbet eingetroffnen 5taiatoane unb bie ^oxbtttu 
tungen jum 93erlaffen beS ©ommetborfä 3nt(am, baS ja beS @t^net§ 
niegen nur oon ffinbe 3uni bis @nbe 5Äuguft ober Anfang ©eptemiet 
beniotint wetben lonn, goben enbtofen Unterfwitungsftoff ob. ^ 
f)abe mof)l fi^on bemerft, ba| fi^ bie Somtnerberoottner pon SWilom 
roä^renb beS Sinters na^ i^ren fieimatlit^en 3BoE)nritien in "Slun- 
fc^ari unb 39ageSn)ar jurAc^ie^en. 

©obalb unfre JRÜiW^r bemerft rourbe, fc^idte ber <ßob^n 
nad) ben Sängerinnen unb SD'hipfQnlen, bie mit^ bei JJarfelfc^ein unb 
roätirenb beä ^Mfonunenlaufcn« aller SJorfinfaffen unter äbfmgung 
illter tlangnollften ^pmnen biä ju meinem ©c^uppen begleiteten. 

3Il§ bann bort in meinem ^ofroum bie ptiontafHfdicn ©eftalten 
ber fiuli§ unb §irten in iliren roeißmoÖnen, faltigen ©eroänbecn, 
bie buntgefleibelen Sänjerinnen unb bcturbanten 3ßufitanten um 
ba« lobembe Jeuer niogten, unb al§ gu guter fietvt bie Söngerinnen 
mit Hirrenbem ®o(bfcl)mmi unb im ^Q'^clf'^"" blittenben 9lafen- 
ringen oon f)eifitx SiebeSleibenfcljaft übetpie^enbe Sieber unter ent- 
fpre^enbem ?(ugenauffi^tag jum beften gaben, roÖ^renb bie um- 
liegenben 2I(penjtnnen oom SJIonblti^f nerttärt fdjienen, ba mußt* 
ic^ bo(^ angeftd)tS be§ fiel) über biefem ©t^oufpiel roöfbenben tnbifdien 
©temen^immelä unb eingeben! ber bei ber SSefteigung be§ ^ßanft^' 
furi gefofteten ©enüffe entjürft oor mtcf) tjinflöftern: „fiüfjn mor 
ba§ SRüden, fterrlic^ ber Sofin!" — 



^dbvGoo^^lc 



JfünfjBfjnfea Eapifcl. 






1 nidit roiebec burd) baS (Sotit^al t^alabroärt§ roanbem ju 
^f^^ muffen, nerfu(f)te i^, eine UebergongSmögliifiteit über bie 
•■•^^' .;. gerooüige Sßetgfette airöfinbig ju mad)en, bie bie roeftlic^e 
©eite beS SRilamgletfi^erS begrenjt unb bie im Slanba 3!)et)i gipfelt. 
^ mettte bolb, ba| id) für meine fünftigen 33ergt)efteigungen 
in SRilam no(^ weniger ©eneigt^eit für 3:rägerbienfte finben roürbe 
af§ Dorf)er. 3)ie ÄuIiS, bie mit mir auf bem ^anfc^afuri geroefen 
itoren unb bie fid) bamit bcüfteten, eigentlich feine ßuliä ju fein, 
fyitten, etienfo roie ber ©djüar, fo abenteuetlidje 33inge über bie 3"^ 
mutungen oerbreitet, bie \ä) an fie gefteflt ifättt, unb ber ©d)ifar 
tiotte fo ängftlid) auf bie mögtidjen folgen meines aUerseftrenä oon 
ijeiliget ^JinbSjunge Ijingeroiefen, ba0 ber ^^anbit nur acf(t Ritten 
geniinnen tonnte, al§ Saftträger für meine nädjfte ©ebirgSroonbrung 
jju bienen, über beren Qmtä unb Qid x6i iunüdjft nur ganj 
unbeftimmte unb fjarmtofe Stnbeutungen mattjte. 

^d) mar übe^eugt, ba§ e§ niemanb mögen roürbe, mit mir 
}u tommen, roenn id) offen Dcrtünbete, bafe id) beabfid)tigte, über 
eine ber Dergletfdjerten ^eläft^arten am gefürdjteten ©ötterfi^ 9ianba 
©eoi JU flettetn, um auf biefe Seife nadj 3Beften unb in ba§ Cluett= 
gebiet be§ I)eiligen (SangeSfluffeä ju gelangen. 3d) lie^ be§t)otb bie 
fiuliS ^TOniant für minbefteng Dier^eljn Soge, rei^lid) roarme 3)eden 
unb tf)r bcfteg ©d)u^roec{ einpaden, unb bonn naftm id) 5ttbfd)ieb oon 



^dbvGoo^^lc 



meinen ^ceunben in 'SflUam. ^nbit Artfc^en Singli, ben ic^ inS 
3}erttauen gcjogen f)atte, erfffirte mein Sßoi^aben runbmes für un> 
auSffl^ibai, fd)on be^^atb, roeil bte fluliä nad) feiner (Srfo^rung 
nie ba^in ju bringen fein mürben, über bie unbefannlen @tetfc^i 
ju ge^n. .^(^ ieci)nele iebod) auf ben bereits ermac^enben (£f)rgnj 
einiget biefer Seute unb marf(l)ierte nad) bem änilantgfetfc^er ab; 
fünf @epäct(aften, für bie ftd) feine Siräger finben liefen, bat i^ 
ben ^anbit, nac^ Slaini £al f^affen ju faffen. 

äReine 39eg(eiter, bte rooE)l nur auf eine nocf)inaIige Sefleigung 
beS $anfcE)afurt rechneten, roaren frö^fitf) unb ft^nmiiFiaft, bis id) in 
ein am gufee beä SDHtamgtetft^erl oon ©eften f»er einmönbenbeS 
^Ifent!)al at)fd)roenFte; tS roai bie nörblic^ mm $anf(^utf)al [iegenbe, 
Don ben ©ngebornen Snongfc^oput^al genannte @(^Iut{)t. 3)Ht einem 
Sdflage änberten ft(^ bie äJitienen meiner £eute, unb uerbrieglid) 
fliegen fte mit mit eine taum FenntÜ^e SBegfpui emfioi, bie an bem 
i&if !ierunterfct|äumenben HRongfc^apubai^ auf einem abfc^Qfftgen 
^irtenpla^ enbete. ©n roibermfirtiget, bISbfinniger @cei3 mit glatt' 
gefdiomem Sc^bel unb ein um fo ^übfi^ter |)tttenbube, ein ent> 
)Qdenb fc^elmifd)er £odenFopf, (»auften t)ier in einer faum ftc^tboren 
@teint)fitte mit brei ^u^enb S^S"^ ', fi^ gerieten bei meiner ^nö^ 
rung mie non <Sinnen, ^e^ten fofort i^re für^terttc^ $unbe auf 
mid) unb mürben nur mit groger 3)t(i^e Don ben mir na^feuc^ben 
Kuli§ befd)mi^tigt. 

33iel [c^Iimmer aber mar c8, ba§ bie beiben Ritten meinen 
93egleitem oon ben ©efaljtcn be« obren I^alboben« eine fo entfe^ltt^ 
Sdjilberung entroarfen, bag biefe auf ba§ beftimmleftc erflörten, nit^t 
einen Sdjtitt mciter mit mir ge^n ju rooOen; erft burdj 95erbopp(ung 
i((ter l'öf)ne, bie oI)nel)in fdjon ba§ SBierfac^e ber Abliefen betrugen, 
oermod)te \6) fte juni ädittommen ju beroegen. 3)er SRüdblid auf 
bie tief unten fidjtbaren, oon bunten SBuc^roeijcnfclbem umrahmten 
©tein^üttd)en oon 3Jlilam unb ben avS bem gefpaltnen (SiSt^ote 
be§ Sinilamgletfi^evg fdtiefeenben ©oribad) mar oon biefem ^irtenpla^ 



^dbvGoo^^lc 



£. 281 -ä85. 

nördlithcr Stittngltlsd>rr dts fßongsihapu-ßlttsthfrs, 

bn in »tr 3itf( DDD lin» ng^ cnttt iBrjl na« C|U lit^L 



Digimed bvGoO^^IC 



idbyGoOgIc 



aü$ ni^t nieniget feffetnb als ber älnbltd be^ ^:ßanf{f)afuri, von beffen 
^6ift td) roenige ^%t }u»or in biefe €d)lu(i)t ffinunletgebltdt ^tte. 

9JHt unfäsltci)ec anäE)e trieb ic^ nun bte JtuIiS Stritt für 'B^xitt 
toefhDärtS in baS 3^1 E)inauf. $15^lii^ loarfen fie mit ungetieucer 
$aft i^re Soften unb fi^ felbft auf ben SBoben, benn in einer Don 
9lorben Ijer jum SRongf^ofiugletfc^er fto^enben, ebenfaQS mit einem 
unge^uer je^HAfteten @letfct)er auggefüQten Sdiluc^t i)aitt fti^ eine 
Saniine obgeföff, bie nun al3 erfcfjredenb anroocftfenbe SFlaffe oon 
@(()nee, ®i8 unb Steinen tjeruntergebonnert fam; i^t got nidjt enben= 
iDoÖcnbeS @etsfe Hong in btefem untteimlid) ftitten unb engen anpent^al 
n)at)r^ft grdgltdi. 93ei biefen Seuten routbe aber ber übernifiltigetibe 
(Sinbrutf biefer für fte ja nt^t au3 niiffenfcE)aft(id|en ^rünben erKdr» 
baren Slaturerfc^einung noi^ butd) bie Uebergeugung gefteigert, bag 
bie @ott^eit felber biefeS ^amungSjet^n gefenbet f^e, bamit 
mir ni^t nod) meiter Aber bie gelteimniSoDde nergletfc^erte S^nede 
biefeS ®öttert^ronfaafeS f^ritten, nid)t noi^ länger auf bie [rgftoll; 
Haren @iSbrü(^e blidten.in benen-nat^ 9(nftd)t ber ^inbuä nur 
bie „äRöbi^en beS ^immelg" i^re gtenjenlofe @c^ßnE)eit roie in einem 
@piege( befc^uen bflrfen. 

Um meinen grimmigen Unmut über bie neiqagten unb febeä 
5KeitergeI)n Berroeiflemben fiuliä loSjuroerben, Wetterte i^ aüetn an 
bei Snorfine pormdrtS unb entbedte na^ einet @tunbe gu meiner 
gteube am guge beS ©letfc^erfallS einen roinjigcn Duett ouägejeidjncten 
Jrintroaffetl, ben id| burc^ SoSbred^n einiger ©leine ju einem 
Keinen Werfen etmeiterte. 9lun iiatte ic^ roenigftenS einen triftigen 
@runb, bie SuIiS baS ^elt no^ bi§ I)ierl)er fi^Icppen ju laffen, 
TOD fie mir mit grabeju unlieimlicf» brotjenben SJiienen Ralfen, bie 
betben ^oltp^Stfe be§ 3'Uf^l^ '" ^^" ^oben ju treiben; eS mar 
ba§ roegen beS biegten StetngerötlS feine teid)te @act)e. 3)iefe ni^le 
©uteS werKnbenben SRienen marf)ten midj noc^ beforgter alä baS 
unauf^öttic^e, au§ bem innren bet (Ji§maffen be§ ©letfc^erS I(erDOt= 
(önenbe flradjen, untermifc^t mit fabct^aften, nie gct)örten, lQng= 



^dbvGoo^^lc 



gegognen, tieulenben, fnarrenben Xönen, bie id) in biefev ^tt noc^ 
auf feinem @letfc^er gehört ^atte. 3)a§ 3sltcf)en ftonb n^irflii^ an 
einem ted|t gefäE)rbeten ^ia^, benn ^äufig genug tam ein mei^t ober 
menigec gto^et Stein ben (SiSfaQ ^eruntei, unb auc^ ba§ bliebet- 
gef)n oon Saminen roat an biefec SteQe )u 6efUrd)ten. STIir btieb 
aber teine SBo^I, benn bie ÄuliS rülirten feine §anb me^r, rö(I= 
roäctS rooDte i^ nid|t, unb na<^ heften fi^ien bie ungeheure ^anb 
beä @Ietf^erfa(I§ jebem SBotbringen ^alt gu gebieten. 3:rotvbein 
roai id) entfc^loffen, ba§ Heugerfle ju »erfu^en, um bog Srfteigen 
biefer @i§manb bur(^jufetien. 

Um übet baS geeignetfte aKittel, bie SutiS roettec ju tceiben» 
nac^jugrübeln, fu(^te i^ mir auf bet ©eitenmoiäne htS fi^ lut 
Siebten abjroeigenben ^auptgletfi^erS ein dou beni gerfiufc^ooQca 
©(^roa^en bec fiuItS entferntes ^tfiö^cn, roo i^ mid) tn bie 93^ 
ttai^tung be§ grogattigen ®letf(^erjirlu§ oetfenhc. SUIerbingS Der= 
migte i<^ ben Subita be§ Stanba ^eut, ben i^ in ber 91i(^tung be§ 
X^alfc^tuffeS ecmarlet ^atfe. Statt beffen faf) i^ boct »beiftalb beS 
@Ietftt)erbrui^§ bie rett)le Seite etneS pcoditoollen, metggetigeiten 
gelSbomeS jum SBotfc^ein (ommen, bet mir junäc^ft ni^t geringes 
fiopfjerbrei^en macfjte. 

3ld) Ijalle biefen ^errlic^en ®ipfel uom $anf(^aEuri auS nit^t 
bemerfen tonnen, roeit et bort bur^ eine geroaltige Jyeßnafe beS 
9iü(Ien§ oerbedt geroefen niot, ber bie anongf^apufdjluc^t Don intern 
nötblii^n 9lad)bart^I trennt; auSerbem ^atie grabe an biefem 
©ipfel jene Sffioltenanfammlung ftattgefunbcn, beten Uebet^anbne^en 
mi^, roie fid) bet gebulbige Sefer uieHeidit no<^ etinnern roitb, jut 
fdjteunigeu 3lufna^me beä ^anotama« angefpotnt tjatte. SJet 9ianba 
Sieoi erfiebt fidj aber nidit roie ber 9lauba Äot unmittelbar auS bem 
fortloufenben Samm, Don bem f«^ alle bie ©eitenäfte abfpalten, 
jntifdjen benen bie fieben fetuubären (Sletf^er beS 9)li(amgletft^g 
liegen, fonbem fteljt als auS biefer %lu<iit nad| SSJeflen oorgefc^obner 
^feitet etroaS t)intet bem SänflStamme. Srotj ber niel beträd|t' 



^dbvGoo^^lc 



D„ii„.db,Go(5glc 



idbyGoOgIc 



lieferen ^ölje be§ 9ianba SJeoi fing biefer mirf) ßbcrrflfdjenbe 3rcif4en= 
gtpfel, ben bte ^U$ SRongfi^apu nannten, ben ^Ixd auf ben Stanba 
^pt auf, iDetI t^ biefent fc^on ju nal)e ftanb. ^n bem untren 
ZtH be§ 9nongf(f)a)}utI|aIe§ tiatte aber bec 9Ianba ^eni nic^t in ber 
(Beft(I)t§Unie gelegen, roeil biefer untre 3;ei( ein rocnig no{^ @üben 




gebogen if» ; bei bem be= 

trä^tfidien 9tbftanb, ben 

ic^ auf bem ^anfctjaturt 

geliabt ^atte, mar nafür= 

lii^ bet 91anba ^eoi ^in< 

ter unb über bem fiän9§= 

grate in aü feiner aKajeftöt fit^tbar geroefen. ®ie beifolgenben 

Stijjen im Ouerft^nitt unb Mufct& merben ba§ ©efagte »ieüeit^t ein 

nenig beutlii^er madien. 

^ fyiltt mi<^ t)terbei fo lange auf, roeit bie§ 99eifpiel rec^t 
tlor jeigt, mie man im ^odigebirge burt^ @ipfeloerroeci)äIungen 
tnegeffifftt roerben Eann unb rote man felbft gonj na^t, Ifübt Qtipfel 
geitmeife gar nii^t }U @eft^te befommt. gi^eilid) t)atte ic^ nic^t mofil 



^dbvGoo^^lc 



anneimiTO fftnnen, bafe bei ßfingSgtat ober ^aupttamm p^ fl'™*'« 
an biefer bei i bei 9tetognoSciemng Dom $anf(^hin auS oetbntt 
geroefnen ©teile gu einem fo flattlidien @ipfel ertteben roflrbe. 

^ie anoifine roai an t^«n untren @nbe mit allmäf)(ic^ immer 
tt)tn)iger toeibenbem 9Bac^otber< unb 9il)obobenbrongebflfd) bemadifen 
gemefen. ^ier oben aber lugten ftatt @trau^n>erls nur nod) jietlit^t 
(Sbelmei^flänji^n )n)ifcf)en bem ältotfinenf^utt betoor, unb jugleii^ 
geroa^rte ic^ @puien oon ©ttinböden, fo bog i(^ mid) befiutfam 
l)intet «nen großen Stein oetftectte, um oielleidit etnl biefer eblen 
3::ieTt jiu @eft^t ju befommen. 9In baS (Srtegen eines folc^en tonnte 
it^ nic^t beulen, benn bafi @en)et)r E)atte ic^ atS überaus läftigen 
BaQaft bem ©elitär überlaffen, ber eS in ber 3:|at nur fe^ feiten 
erfolgreich )u 3<igb)n)e(fen oermenbete, unb. anbrerfetlS roac ii) 
nic^t ganj frei oon ber ^efflrcbtung, boc^ oielleidit einrnot in ber 
Aufregung Aber unfoigfame JtuliS, unter bem Sin^u^ ber oft 
grabeju finuDeiniirrenb ftec^enben inbif^en @onne, au§ ber üblidien 
3)tobung bittren (Smft ju ma^en unb ben 3tfibelSfitt)):^n> bur^ ein 
fjoar <3cbrote auf bie Seine )u E)elfen. Qwc ^agb mar i^ aucb 
gar ni(^t auggejogen, benn biefer lann man ftc^ im Himalaja nid)! 
gut glettbiettig mit anbren S^^^ fiingeben. 

SBäl^renb beg ^erumfpäb^S l|Örte ic^, etma gmanjig SHeter tiinter 
mir, ein @eräuf(^ unb fab aud) bort etmaS @erdllfd|utt langfam an 
ber SRorfine berunterriefeln. 3ll§ Urfa^e erblirfte id) grabe nod| einen 
iufammengeburften roeißen ©^neeleoparben, ber eben baoonf^leicben 
rooHtc unb alSbalb jmifdien ben StlSbiarfen oerft^roanb. ^ toai 
fo erfreut über ben rounberbaren, feltnen Sfnblirf, bog i^ jnnädiP 
gar nid)t an bie aHöglidifeit badjte, boS SHaubtier lönne einen ^inter= 
liftigen Singriff auf mi(^ unberoaffneten Ginfamen beabr»(^tigt ^ben. 

^a e§ bereits buntette, unb bie Dämmerung in .^nbien nur 
oon febr turjer SJauer ju fein pflegt, ma^te id) mtd) fdileunigp auf 
ben aiüiJrocg nadj bem 3elte ; bie 9Jad)barf(^aft ungeafibmter fieo- 
parben iiior mir no^ etroaS neu, unb id) ^atte niel me()r aippetit 



^dbvGoo^^lc 



— 289 — 

auf eine Sfti^le Irish Stew olS ouf einen SRingfomvf mit einer 
frönen Seftie. 

%m nädiften SHorgen griff ic^ ju einer ÄriegSIift. Qä) fialte 
bemerEt, bog ftc^ ddr meinen ac^t StaliS befonber§ brei aU aap 
fäffige 9täbel§füt)rer au§)ei(^neten unb bie anbren auf()e^ten, 3^lt 
unb ®ip&ä ntd)t me{)r roeiter, baä ^etgt über ben @(etfci)er gu bem 
S^alf^lu^ ^inaufjubeförbern. ^i) [ieg beSljalb ha^ 3^'^ oorläufig 
ru^ig fte^n unb fd)iifte biefe brei bö§artigften ßuUl jum ^olj^olen 
t^lab. ^ie anbren fünf aber nai)m iäf mit gan; leisten Saften 
mit mir, um fie auf einem 3(ufflörung§marf(^e von bec übertriebnen 
9lngft oor bem @letfd)er ju erlöfen, unb bann fpäter mit bet ganjen 
ftaraniane ben babet für gut befunbnen, au^ roof){ burc^ @tufcn= 
fc^lagen bereits tta>a9 oorbereiteten 3Beg nod)ma(§ ju machen unb 
bis ans Qitl ju oerfolgen. 

^errlt(^ gIüE)te ber prad)tDoQe jtegel beS 9tanba ^ot im Srüt|= 
(ict)t, als id) meine flulis bur^ bie ^erftc^rung, ba| roir abenbä 
roieber jum £ager))la^ jurüdfe^ren roflrben, jum 99etreten beS 
©letft^erS beroog. ^ie BcrÜüftung beä ©tetfdjereifeS fteüte aßer- 
bingS an bie ©croanbtljeit ber Seute ^o^e 2Inforbrungen , benen fie 
aber unter ^anfenS Seiftanb ju meiner tyreube entfprodjen. 3)onn 
ging eS fteit unb mü^eooQ in ber ©d)Utt^olbe I)inauf, bie ben 6\U 
lii^en 9tanb beS obren, überaus roilben @Ietf^ecurfprungS begrengt. 
^e t)&b^ id) ftieg, um fo Föftlic^er mürben bie StüdbCide in 
ber 9ti(^tung nadj aJtilam, roo bie eble girnfpi^e fioltang, veci)tä 
baoon bie jerfe^ten ^elSmaffen beS Ctfi^Euri unb lintS ber maffige 
Siltat fid) »orfc^oben. Oanj natje aber breiten mir fiicr bie finftren 
JetSiDÖnbe beS fteilen JE)alft^Iuffe§ entgegen, bie burd) roei§e Sdjnce- 
flecten boppelt fur^tbar erfdjienen. 

^ar eS aut^ in bem lofen @erÖII nit^t leicE)( gemefen, bie 
ÄutiS ber »on itfnen fo fe^r gefürc^teten ^JJagfjöfie iujutreiben, fo 
Dermefjrte fit^ i^r Siberftanb nod), als ittir nadj ©rreidten ber 
Scharte, ouS ber biefeS S^rümmecfelb tiinunterfüftrte, unä fogar 



^dbvGoo^^lc 



gejiDungen \af)n, bie Steigeifen unb ba§ €ei( anzulegen, um ben 
fw^ Ijier oben seigenben ungeheuren unb ebenfoUä er((^tet(enb jer' 
tlüfteten unb mit ^leufdjnee bebedten @(etfd)et ju überfc^reilen; 
meine 3lbfid)t roat, auf feinem fenfeitigen SRanbe bis jut ^^ö^ biefeS 
©pornS be§ 9lanba ©eoi^anaffiDS ooi^ubringen unb meine Sufgobe 
für bie Tommenben 2;age feftsufteCen. ajiefe von mir auf bem 
!l:itel=^onoramo mit K bejeit^nete ©tede be§ @letfd)erS leuchtet (»eil 

über bie SUnh' 
ffan^ htS 
SRongfi^u: 
t^ale§ ^rfibei-. 
9Son bcn 
^ß^even Xeileii 
bicfeS roiiben 
©letfc^ersirlu? 
ftürjten auffäU 
lig Biet Bä^ntt- 
laminen ^erun^ 
ter, unb ba bie 
aWittogäftunbe 
frfjon Dorüber 
loat, erl)ofaoi 
ficb bereit§ hier 

ei.nIi.ira5)IOK8id,ai.u.(Blrlirti-t, \ ^ „ . 

unb ba tleme 
aBölti^en, bie in rafd)cm SBadj^tum ju^rft fl^ unftet flotternbe 
ge^cn tiin unb tjer jo^en, bann aber olS roogenbe, jogenbe aäoBen 
umEiertoften unb ber grofearligen Scenerie ben Slnfttic^ graufigfter 
aSilbfteit Derlief)en. 

2;ie Suli§ ()atten fic^ iniroift^en cet^t fonberbac gegen ben ©^nee= 
glanj JU fdjü^en gefudjt ; fie f)atten ifjren ©c^opf langer ^aore auf= 
gelöft, bie fie fonft unter bem ijurban oetftecft al§ einen jufammen- 
gebreljten finoten trugen unb breiteten fie nun olS einen fi^iuarjen 



^dbvGoo^^lc 



Der obrt 6istall dt» monasAapu-Gktsthtrs. 



Digimed bvGoO^^IC 



idbyGoOgIc 



©c^leier »ot htm ®efi^t auäeinanber. 2lÜeS 3lnfpotnen, SÖitten 
unb aürofjett enoieä ftctj ober netgebtidf; bie in bec Zifot gang et- 
bärmlic^ angegriffnen Äufig roarfen fii^ mit jämmerlic^ent Seljtlogen 
in bem ©^nee ober am @letfd)erranbe nieber unb waren bur^ fein 
SRittel, fefbft nit^t bnrctj Derfdjroenberifi^e öeto^nnngäjuftiäjning, 
jum SBeiterge^n ju beroegen, befonbetS na(^bem ber eine bog Un= 
glfld getiabt fiatte, nun einem ©teinfc^lage getroffen unb baburti) be= 
täubt ju werben. 

©0 ftteg id) benn mit bem 3::iroIer jufamniengefeilt nod) etma 
brei ©tnnben t)Öber unb ^bf)er ; i(^ ffil)lte, ba§ i^ meine Slbfic^t auf 
biefem ^ege f^n)erli(^ erteilten tonne, rooUte mir aber hoä) ben ®enu^ 
mdjt uerfagen, biefe roafjr^aft ertjabne, roeltfetne ©letf^ercinfamteit 
in tt)rei ganjen ftummen unb boc^ fo unenblid) berebten ©fiadfe 
ouf mi^ roirten ju laffen, rooUte bog roonnige firaftgefft^t Qu§!often, 
ba§ iebem SItpenfteiger atä fdfSnfter Sof)n für freiroillig ecbulbete 
plagen unb uergoffne ©i^roei^tropfen befeuert ju roerben pflegt. 

3)od) bit^ter unb bii^fer rourben bie trägen Slebefinaffen, immer 
bidcr, fd)a)erer unb f(i)roärjcr (lebten fie pd) an bie rotiben SJe(§= 
mauern ringSum. ®S roar tiar, ba§ icEj, jumal bei bec oorgerüctten 
Stai^mittagSftunbe, o^ne 3eW, ©djfaffocte unb ^rooiant nic^t auctj 
nod) an eine roeitte j^ortfe^ung unfreä Sleftemä jenfeiti ber ^ödiften 
©c^ncibc biefeä etroa 20000 %ü$ (6100 m) t|of)en @cate§ benfen 
burfte, fonbern bieS ouf einen fpätten 2^ag Derf(^ieben mu§te; biefe 
oon mir erreichte ^Ö^fte ®ratftelle liegt auf bem *ßanorama bei U. 
93eim 2Ibftieg fc^nob mit ber ©tutm eiäfalt entgegen, unb ii^ roar 
frot), ein inä|ig geneigte? ©^neefelb aujutreffen, auf bem roir §alt 
genug fanben, um mit ^ilfe be§ ©c^nettfiebetS in aller Site eine 
ftärtenbe ©tbSfuppe (oc^en ju tonnen. 

^ier ftiefeen [aud) bie txeulofen ffuliS roieber ju un§, bie in= 
jroifi^en tiefer unten einen beträi^tlii^en SBorrat eines roeigen. oon 
ifinen MegeSbaro genannten 2)ioofe§ jum ©topfen iljrer pfeifen 9e= 
fammelt fiatten, ein flraut, ba§ ber 3;irofer mit feinen fteimifrfjen 



^dbvGoo^^lc 



292 — 

„©etfeftrauben" oerglid), unb id) fonnte itjnen bie aSerronnbrung 
QU ben ^gen ablcfen, bog un§ ^ar&ati, bic frf)Umme ©öttin ber 
S9etge, mit Reiter ^out au3 i^rent ^oi^renier entfaffen Ijottc; 
mit tßrfifdjen, untjeitbro^enben ^ßliden fliegen fie mit mir jum 
Säimaf ab. 

ällS nun am nät^flen Sage bie Sanbrung gemeinfä)aft(td) mit 
allen Seuten unb ©a(^en roieberf)olt unb fortgefetit roetben foKtc, 
fpieltc fvS) eine jener fatalen, unoermeiblicJjen ©cenen ab, über bic 
jeber SReifenbe im Himalaja ftetS bie begrünbetfte Urfac^e ^aben 
roirb ju Hagen, ^wöi^ft ft^üfeten bie geftem (aum belaftet mit= 
gegongnen SluliS Reiben unb aSerleftungen otter 2Irt nur unb 
roeigerten roieberum auf baS entfdjiebenfte jeben Fortgang, bann aber 
warfen fu^ bie onbren brei banbfeften fterle mit ben iämmerli^ftcii 
©ittgebätben jut ®rbe unb befi^roorcn mi(^, ni(^t aut^ i^r fieben 
ttufä Spiel )u fe^en. 2Ba8 tjatfen ba 3>robun9en, 93itten unb 5Ber= 
mittIungSDorfd)Iäge! ©elbft mit älnmenbung brutaffter Qlemalt 
bätte fic^ börfiftenS ein ganj Dorflbergebenber ©rfotg erjielen laffen, 
benn menn bei biefen beuten bie aUmfii^tige ffiwpit mithingSloS bleibt, 
bann fann man aud) getroft 91eDoIner ober ^eitf(I)e aiS nu^IoS im 
@firtel ftedeii laffen, bie bod) fonft rei^t bemä^rte Lösungsmittel 
beim Jhilitreiben ju fein pflegen. 

@§ mar flar, bag i^ mit foI<^en ^Begleitern, noc^ baju 
bei fo ungünftigen ©(^neeoer^ättniffen, niemals ben erroünfc^tcn 
Uebergang erjmingen roürbe; niellei^t mar biefe UnmÖgtt^teit aber 
mein ©(öd, benn ber Sto^mittog brachte roirftidi ganj furd)tbare§ 
SQäetter in ber ^ötje, unb bie a:rä9er batten bieS bo(^ Diellci(bt ri^tig 
im DorauS gefpürt. Unter biefen Umftönben ^iett id) tS för ba« 
fio^ncnbfte, bie fünf geftem benut(ten aber babuxc^ bereits ooKftönbig 
erfcböpften Seute mit bcm ®cpad nacb 9Rilam jurüt^ufc^iden unb 
mit ben brei frifc^eren fiulis ben auf ber anbren, baS ^ti^t fflb. 
lidjen Seite ämift^en unfrem aWongf^oputboIe unb bem ^anf^ut^otc 
liegenben öergrüden ju ÜberHeftern unb fo nad) 9JKlam jurüt^ufc^ren. 



^dbvGoo^^lc 



— 293 — 

@§ iDurbe bieg eine jueift auf lueidictn Wloo^bohen letblid) bequeme, 
fc^licßlid) ober roegen bet fi^arfen ©(^iefcrfpltttet ber in unja^lige 
©Ratten jcrfögten ©c^neibe gauj unglaubtid) befi^roertic^e ®an= 
berung. 3)iefett ^töden oerfolgte iä) einige ©tunben betgauj, um 
einen mögli^ft nafjen Änblirf be§ im 3;l|alfd)Iufi bc§ *panf(^utt)ale§ 
aufcngenben circa 7320 m ^of)en 91anba Äot ju geminnen. 9(llcr= 
bingS rourbe biefet ettjoffte Enbttd burrf) balb auffteigenbe S©oIten= 
maffen faft befiänbig Detljtttlt, boc^ um fo einbrurfSooHet roar ba8 
ganj unwrmutete ©rfi^einen einjetner feiner jäften Stbftürse unb 
furchtbaren, über^ängenben Äanjctn, roenn bie feft in feine gctilünbe 
■ unb auf feinen ©cljeitef gepoppten Jlebeltlumpcn in nerfifrf) aufregenbem 
3ßogen firfj für einige turjc ©efunben ierteitten, um fidi bann roicber 
für geroume 3«' bidjt ju oerfc^Iie^en. 3>abei beuteten oDc Slnjeicfjen 
Qbermal§ auf V^tinäict|cube§ Unioetter, unb bie Sonne ftadj in (aum 
no^ ertrfiglirf)er 5föeife. 

3(ud| bie anfänglid) oöDig reine, umfaffenbe Umft^au, bie fu^ 
auf biefem t)of)en '^ßanfcijugrat na^ Often ^in bot, boS l|ei|t bi§ nat^ 
ben ©^neegebitgen 2:ibetä unb nat^ bcn roenige 9So(^en jUDor oon 
ber anbren Seite, ndmlid) au§ bem *pinbatgletfd)erl^ale unb oom 
@(f)onfcI)al aus gefef)nen abgefc^rfigten @ipfetn be§ 9tanba j^at unb 
feinet Sla^barn, foroie auf ben fürjlict) beftiegnen ^ßanft^oturi unb 
feine Umgebung fing nun ebenfalls an, fic^ mit büftrcn, fdiroorjen ober 
bleigtauen ^olfenmaffen ju fflUen. Qif na^m be§t)alb ben SIbftieg 
ju bem in ber Jiefe faft fenfredit ju meinen %ü^m etfdjeinenben 
langgeftrectten $Qnfd|ugIetfii)erboben in Stngriff, ju bem non bem 
löblichen §ange jat)Irei^e f^mu^ige ©(i)nee= unb @i§maffen ^inab= 
sogen. SReinc felbftgefltiften 39ergfc^ut)e tonnten aber bie^bei nit^t 
ouf bie 3)auer ben maffentfaften inefferfctjatfen ©d)ieferf^erben 
roibetftetien, unb fo rourbe ba§ an unb für fid) fjöcfjfte ißorfidjt unb 
SRutje erfieifi^enbe Sbftetgen ntdjt nur oon S^metjen, fonbern auc^ 
Bon einigen jum ©türf nic^t fctjr folgenfd)roeten Stürjen begleitet. 
2lm fatalfien roar mir ftierbei ber üJIangel meines brauchbaren 9t(pen= 



^dbvGoo^^lc 



ftodS, unb ic^ (onn etniaigen Sfodtfolgem roitt(i)^ ni^t bringenb genug 
taten, auger bem ®iSpirfet bie jum gortfommen übet bie 33dc§c 
ganj unectällii^en ^Betgftöde in me^ac^er Sluffage au§ ben euto* 
)jäif(^en ^[Ipen mitjubringen ; roaS in ben ^ügelftationen an 33etg= 
flflden feilgeboten roirb, finb jroar fe^r ^ftbft^ »er^iette SoEettier= 
ftättc^en auS 99ambuS, bie aber gar feinen praftift^en SBert ^aben. 

^uf biefem in ber ©eroitterfc^roftle boppelt be[(^n)ernc^ 91ieber= 
ftieg w bem geröUbeberften 1ßanf(f)ugIetfd)etboben fanb fi^ nirgenbs 
ein Soffer, „baS an' SBurm batte", roie bet 3:iroIer ftagte, unb 
auci) bie [teilen, glatten, mit oetbortten ©rfifem beroadifnen 9lb^ängc, 
bie untertialb ber S^ieferttippenregiDn burd)heuit roerben mußten, 
tonnten roatfrlid) feine @r(eid)terung be§ änarfd^eS genannt nerben, 
obglei^ bie bort in gan; erftaunlti^er 3)tenge muc^emben Sbelmeig^ 
pffangen einen ' merfmürbig anregenben @inbruc{ (lernorbra^ten. 
91eben bem ranfenartigen Leontopodium Himal^janum fanb ft^ 
!|ier aud^ unfet L. alpinum. @el)r belrübenb ift e§ ffir mi<^, oon 
ben in ben ßoc^tegionen getegentlii^ gefommelten ^^anjen, 3nfeft«n 
unb ©djmetterlingen nur roenige roobler^lfne ©tüde auS ben jer^ 
ftörenben ®inf[üffen ber ((eigen 9legenjeit gerettet ju ^aben; biefc 
Derfcfjiebnen ©belroeigarten, batunter fotc^e mit metcttangcm ©tengel, 
baben fic^ jebo^ ganj nottteffH^ ersten. 

©d)lieglid) gelangten mit ju einem, oertaffnen Säeibeplati unb 
auf ben ©letfcberboben, ber einen in feiner JJur^tbatteit foft be= 
brfirfenben Siürfbtid auf bie nabe SKefenfuppel beä ?tanba ftot 
geroöbrte. Qf)v ganj frifc^eS ©t^neeMeib jeigte mit, iraä für @nt= 
labungen bort oben in ben geftrigen Stad^mittagSflunben gemutet 
baben mußten, fo bag tdi ofgne altju leb^afte^ ^ebauern über ben 
oetänberten 33erlauf meines 93orbaben§ auf bem unjäbibar oft burrf) 
©djlamm unb Steintutfcbe untetbrodjnen unb baburc^ Eaum gang= 
baren ^irtenpfab burdi bie ^anfc^ufc^luc^t munter tfjalabmärtS 
ttcttette unb übet biefem anregenben äbftieg fogar meinen ©roll auf 
bie fiuliä oergog. Sffier jebod) nic^t fo fjurtig „umjufattefn" Der= 



^dbvGoo^^lc 



mog, fonbem ber ©eroottntjett ftö^tit, fii^ nac^ttäglid) f 
SJinge ju argem, ber bleibe be^tfamft oitS bem ^imc 
mft^te all ber ®elbfud)t fterben! 

®^e ber *lßanfrf)ubai^ in ben ®ori faßt, treibt fein 
ju ben Iteinen ©ommerbörfem ©anagarf) unb $an| 
anablmfltileii, Keine S8Iocff|äufet, in benen burc^ eine 
fiutbeiüterfetung eine ^orijontofe @d)ieferf(^eibe über 
gebreljt roirb. ®ie babei tiorfenben SBeiber, mit m& 
tü(^ern unb moffen^aflent ©(^mucf6et)ang unb natürl 
bem nie fcljtenben ungeheuren 91afenting oerjiett, enti 
raie bie am Ufer befi^fifttgfen jungen unb ^Übfd)en 
mit oKen 2tnieiifien äugerfter Slngft, ol§ roir ju ifjne 
roie ber 2:ito[er faßte, „berfc^ten unb bcrpirf^ten" ®t 
mit unfrcn neben ben jiertidjen ©f|Otiia§ beinafi riej 
f(^einungen aus einet ©egenb niebergeftiegen lamen, bie 
fur^tbaren @ott^eiten betreten gilt. 

gin 3Ri(om felbft rourbe id) ouf ben Sericfjt bei 
unfre, mir gar nid(t fonberli^ (jercorragenb Dortommei 
einer an @^rfurd)t grenjenben Senmnberung begrübt. 

SJer ©puppen, in bem i^ bereits früher in WlUau 
gefunben Iiatte, mar injmift^en oon einigen mit 9(fd)e bi 
in orangefarbene Umfct)lagetfi4er gebüßten Sügern 
genommen roorben. ®iefe roöten au§ bem fernen S 
nad) 3nilam gepilgert, um Sobfrfji SBabfäii, bem 
^(ben einer roeitoerbreiteten Segenbc gemotbnen 
einfiebter am ©öttert^ron ^lanba S)eri unb feinem 
berfibmten jo^men ^irfd) ifjre .gtutbigung barjubringen 
iii benn mein Seit roieber inmitten be§ S)orfe§ auf. 

SWeine niic^tigfte Aufgabe mar, ben jerriffnen 93er| 
tBtsuridjten, Steinen eignen ©d)uf)jTider!ünften traute i 
fo ted)t, unb be§^alb mufele ber 3)orffd)ufter fein $i 
Unter beS S^irolerä unb meiner Obtiut näbfe ev mi 



^dbvGoo^^lc 



einem langen fiebcrftreifen gefdjnirtnen gaben einen ^anbgroßen Jliden 
roeigeS <Sd)afIeber feft übet boS fiecf, ben et bann auf bet ®(^u%^ 
fo^le mit SHägeln, bie ^onS Dorfocfllic^ mitgebrai^t ^atte, befefrigte. 
es fa'^ aßerbingä nitfjt grobe feljr elegant au$, aber id( roollte 
bamit ja auc^ nit^t p einem th^ dansant ge^en. 

3>te mfinnlic^en Serootiner änilamS madilen einen großen Sogen, 
{o&a(b n^ mic^ tommen fafgn; eS ^atte niemanb me^c Sufl, oon 
mit ju ÄulibienRen flberrebel ju roetben, weit bie biStjet tiiit J"'' 
gegangnen ItÖgec in fo übetttiebner Sßeife Don ben fflr^tcrlic^n 
unb ungeheuren @efat)ten renommiert Ratten, bie fie mit un§ Ratten 
butc^ma^en muffen, baß e§ ein iffiunbet geroefen roäre, rocnn fie 
fti^ geneigter gejetgt ^tten. 

^urci) folgenben, f^einbar fe^r merbnürbigen, menngfeic^ redit 
geringfügigen S^^^^ oerloren jum ßlM meine Sefttebungen, ju 
bem geheiligten ^ejirf beS emigen <Si4nee§ oorjubringen , in ben 
älugen ber iieute ben ^nfc^ein beS ^eoei^aften, fonft ^dtte i(^ tooffl 
f()ätet au(^ nid)t einen einjigen neuen Begleiter geroonnen. 

^er ©anqafft ^abfä)i ^abf(I)i, ber nattte ß{au§ner, mat ndmlit!^ 
an einem ^inbufefttage mit feinem -^irf^ inS Sorf 3nilam tierunter- 
gefommen, um ben ^irten einen ^fud) abjuftatten. @r mugte babei 
unmittelbar an meinem 3Ette vorbei, unb id) unterlieg nit^t, ein 
paar 3"'Cf9ebeln)eige oom ^ut )u nefimen, bie id| auf bem ^anfd^- 
turigipfel gepflütft tjattc, unb fte bem fitauSner refpettBoH ju über^ 
reichen. Sd)on biefe ^crmlofe ^ulbigung mochte einen oorjügli(^en 
©inbrud auf bte @inroot)ner. 3njroifd)en ober ^alte ber ^irf^ be= 
flänbig oor ber I^r meine« ^dttS t)erumgeleilt unb fdjien f«^ jum 
flltgemetnften ©rftaunen bort fo rool)! ju füljten, bog er nur burd) leife 
©eroottonroenbung non feiten be§ ^ertn ffiabft^i SBäabfc^i jum 5Beiter= 
gel)n ju bewegen mar. Sonnte e§ für bie abergläubifdien ^irten 
einen beffren 93eroei§ geben, bog ic^ ein ben ^inbugöttem root|I= 
gefälliger, bußfertiger ^ßilgrim roor? Sog ^anä unfre Saljbofe »or 
bem 3^(t umgeflogen bitte unb ber ^irf^ fic^ an ben ®a(jfrümd|en 



^dbvGoo^^lc 



HuHitbt «om pansdiugrat nach Südwtsteti. 
»aft inritKC Kuli«. 



Digimed bvGoO^^IC 



idbyGoOgIc 



— 297 — 

gütlid) t^flt, tonnten fte ja nic^t aEjnen. aJIit faft anböditiser a9e= 
rotmbning blidCten Don biefem äEugenblirfe an mandje 9Hitamer ju 
mit empor unb it)u§ten fidttttt^ ni^t mtifx recfjt, roaS fie au§ mir 
madjen foßten; jebenfaHS fdjien it)nen atlmätiUi^ flac ju rocrben, 
baß i(^ mit iliten Serggöttern unb bercn SBerfjeugen, ju benen 
i^ließlit^ bod) aud) ber fobet^ofte ^irfd) 9et)örte, in allerbeftem ®in= 
oeme^en ftilnbe. SeHift ha§ roetblic^e @efd)Iec^t lieg fi^ oon nun an 
ofine @c^eu nor mir fe^n, unb au§ man^em freunblidien Süd glaube 
ic^ fogai ((^liegen ju bürfen, bag i(^ in biefem Sergbotf gar nid|t 
f(^leti)t gebettet gemefen fein mürbe, menn td) eine§~ fdiSnen Za^tB 
etftärt ^ättc, mein Seben unter biefen einfadicn, eljrlirfjen Seuten 
(HS jKllDergnügter, braliminifdjer 9)litbttrger befc^tiegen ju rooHen. 

31l§ id) ju ^onbit fitifrfjen ©ingli, einem ber oufgetlärteften 
liinbuS, bie id) je fennen gelernt \)oJ>f, gelegentlid) äugette, bog 
iolt^ ein fttauSner roie §ert Rabf(^t 9Babfd)i bodj eigenttid) ein 
gonj angenctjmeS unb forgenlofeS Seben fül)re, erjälitte er mir lÄc^elnb, 
bag et bereits einen ©uropäcr fenne, ber ganj nod) Sttt eine§ foldjen 
Rogers in ber 9Iälje~ oon Simta auf einem ^flgel inmitten einet 
Sffen^etbe tjaufe, bie oon ben bortigen ^inbu§ in einet 2^empet= 
tuine gefüttert roetbe. 33iefer ^abe e§ fdjlieglic^ bat)in gebradjt, bag 
i^n bie 2lffen als ein befonberS begabtes SRitglieb i^ter eignen ©ipp-- 
fi^ft, fojufagen als it)ren 5{önig bettad)teten unb tl)m aiie @E)ren 
eines fold)en etroiefen, baS f)eigt bie beften Serferbiffen jutommen 
liegen. 3)er ^JJanbit rooQle ftd) mit biefer Semcrfung nid)t etmo 
ober ben 3)amnniämuS luftig motten, roie id) juetft atgroöfjnte, fonbern 
tä iDurbe mir fpäter amtlich beftätigt, bog bort t^atfai^lid) ein ber= 
ttttiget fpleeniger tSonberling SiamenS SBiKiam be Siouffette efiftiett 
^be, beffen fteucrfreie ©ommemiobnung aber auf bie Sauer nidjt 
bie ©egenliebe ber ^o^en ^olijei in ©imla ju etroeden vevmoäjtt, 
fonbern intern SBerootinet eine ©träfe roegen 3}agabunbage eintrug. 

Uebetljaupt bot mir jebe Untetl)attung mit bem *ßanbit Diel 
bleues, aim liebften ^ötte id) ilin übet feine Sieifen in Sibet unb 



^dbvGoo^^lc 



— 298 — 

Don feinen öefuc^en in 2fyi\a htm 3)alat Sama — ober flenauet 
geft^rieben S^ele^ Sonto — erjäf)ten. ©r tonnte bann redjt firgerli^ 
übet bie 3lmmenmär^en mecben, bie über bie angebliche @caufain= 
feit biefer ^erfonififation SBubb^aä öon @cnfation§Iü)"ternen qkS; 
gefprengt rofitben. ^er üb(i(f)e SSerglei^ biefeS Salai SantaS mit bem 
„^pfte ber Subb^iften" ift, nebenbei gefagt, ft^on beä^alb nii^ 
gutreffenb, roeil ja jeber ^olai Santa beim ^eianmac^fen buic^ 
ein anbreS J^täbIein erfe^t unb babutc^ in fc^einbar emigem ftinbe§= 
alter erhalten roirb. 

Sc^ mar Öbertofc^t ju ^ören, ba^ bte Sßegetation bei S^fiia, 
ba§ an 100000 ©nroo^net ^aben fott, mn benen jeboi^ me^r oB 
bie ^dlfte au§ Samaprieftem beftebt, tro§ ber ^ofjen Sage uoii 
11910 3u§ (3630 m) nod) fd)öne ©emüfe» unb ^Blumengärten unb 
äUeen oon SlpritofenbÖumen bietet, roie-foli^e jum ©eifpiel j« bem 
oecgolbeten, eine aUeite oor ber Stobt liegenben Xempefpataft bcä 
3)alai SamaS führen foHen unb jniar oorbei an Käufern, beren 
Sßdnbe DöDig aus fc^roarjen unb roei^en Römern oon geopferten 
©trafen, QitQm unb 2}of§ äi'fi"ii"*''9ff'i)''iltet fmb. 

Qä) erroötine ^iev nur bü§ SBJenige, roaä i(i) bomalä in meinen 
Sagebüc^em in Scjug auf bie 2:ibetaner unb St)afa niebei^ufdjreiben 
©elegen^eit fiatte. ätteS, ma$ idj erft neueri)ing§, befonbers ouf meiner 
Seife in 9!epal im hinter 1898 ju 99 über a:ibet beoba<^tete ober in 
®rfat)run9 brai^te, roerbe iä) in ber ©djilberung biefer nepalif^en SHeife 
Dorbringen. StlS Sletorb^Surtofum roiH ii) nod) ^injufügen, bat 
eö im Stuf)« 1898 einer Eüftnen ®ome, bie id) anäf in ^larbfc^iKng 
ju fe^n ben Sßorjug ^otte, gegtüctt ift, burd) ben Si(t)im=^imülüia 
unb burd) S^ibet bi§ an bie S^^ore S^afaS ooi^ubringen, roie eS — 
abgefefm non äftren 3eiten, in benen St)afa aüä) vet^attn\SraS.^ii 
oft con europäifc^en Sleifenben unb SWifftonaten befuf^t roerben 
!onnte — im Qa\)vt 1890 bem niacEren franjöfifdien ^omier= 
reifenben ©onDolet gelang, bem ^ä^rer ber großartigen S:ibet>2)urd)' 
qucrungS'Sypebition beä ^rinjen ^einrid) non Orleans. Slui^ 



^dbvGoo^^lc 



bre ^eroifc^en, ctfolgtcicfjen ^mrdjquerung SibetS oon 9lorb mä) 
©üb burd) Dr. i^otolb unb fiavitän 93orocc im S^a^ce 1892 möchte 
id) ^ier gebenfen, b«m otte bicfe ^elbenmüttgen SReifen finb bem 
größten ^bltfum nid)! nad| SSerbienft befannt geroorben; bc§I)Q(b 
iDiS id| aud) ben iJtamen ber tior{)in erroäfinten ^ame, einer englifc^en 
SHiffionarin, nicfjt DetfcfjrDeigen, [k Reifet 3Jli6 Winnie 5R. Sa^lor. 

5Üieine Sefu^e in ber SBo^nung be§ ^ßanbitS roaren ungemein 
le^eidj für mic^. @t jeigte mir nid|t nur bie 3lu§jeiii)nungen, bie 
i^ für feine Meifeteiftungen oon nielen gelehrten @efe(I|cI)often oet' 
ctiTt rcorben roaren, barunter eine SDlebaiQe ber ^arifer Slfabemie 
unb einen golbnen, i^m oon ber Royal Geographica! Society ge^ 
ftifteten ®f|tonometer, fonbera au^ tiöcfjft roertnoüe, oon Siibetetn 
g^eti^nete Jtarlen unb faft Eünftlerifi^ gemalte Silber auS S^itiel. 
3ln ber 3Banb feine§ 3in«ner§ flehte eine UebcrjidjtSfarte alter 
geheimen, oon i^m unb anbren inbifdjen ^onbits für bie engtifc^= 
inbifiä)e 33ermeffung§bel)ötbe auSgefüfjrten Steifen. ©efonberS inter^ 
effierten mid) auf biefer bie gorf^ungäreifen beS *Panbit 9[ain 
©ingl) , ber 1862 ben Srattmoputta oon ben Duellen bis 
i^afa ftubierte, aber bolb barauf oon einem noc^ erfolgreicheren 
inbifc^en ißanbit übertrumpft mürbe, ber in ben ^o^ren 1865 unb 
1866 unter t^atfäi41id)en ©efa^ren unb oerlleibet Sflbtibet oon ben 
^anfaraurfeen unb ben CueHen be§ ®raf)maputra biS ^in nad) 
ß^ofa burdi SomiJa&peitungen unb aftronomifi^e SÖeftimmungen Der= 
meffen unb tartograpt)ifi^ bnrgefteHt Vf. 2)er ^anbit töfte fogor 
biefe ftarte oon ber SSanb unb Deref)rte fie mir; id) hemaifxt fie 
noc^ freute als mertoolleä ÜInbenten, jufammen mit einem genauen 
$lane oon S^ofa unb feiner Umgebung. 

Sei biefer ©elegentieit madjte midj ber 'ißanbit auf bie ©d)il= 
berung ber Steife biefeä bemunbcrnärcerten ^nbierg 3Ioin ©ingf) auf für 
ilin „oerbotnen SSJegen" aufmertfam, bie root)l nur feljr menig betonnt 
ift. ©ie fü£(rt ben 3;itel: Report on the Trans-Himalajan Esplora- 
tions durinf! 1865—67, drawn up by Captain T. G. Montgomerie, 



^dbvGoo^^lc 



— 300 — 

B. E. 4 °, 96 pp. Dehra Dovn 1867. ©eine »et^ältnt§mö§ig DOt= 
jügti^e Jtaile, bte bie ftüftefni ^nna^mm betreffs be§ 9ra^ma< 
putroIaufeS unb feiner CueQen cicf)tig ftedte, liegt ebenfatl§ gebruott 
oor, fte ()ei|jt: Route Survey from British India into Great Tibet 
through the Lhasa Territories, and along the upper course of 
the Brahmaputra Kiver or Nari-chu-sangpo, made by Pandit 
N. N. and compiled from the original materials by Captain T. G. 
Monfgomerie, ß. E. Dehra Dovn 1867. Siiefer geroiffen^afte Jorft^r 
(figt bort anäi im auf bte Trennung be§ SHanfaraurfee ooitt SlabiS 
Xal bejüg(idE)en ^eoba^tungen beS engtifi^en Sibetreifenben @. €. 
dl^aQ foniie ben Beobachtungen oon (Sopt. ^. <Strac|e^ @^ 
redjtigteit miberfa^ren, ebenfo benen oon SWoorcroft, ber fd^on im 
^af)re 1812 übet unb bte betben SWanfarourfeen befBc^t l^t. 

^od) bie§ fei genug Aber 3:ibet, boS ja 9Jerfaffer non 9tAuber= 
gefct)td)ten für JTinber gern als ein Sanb tiinfteQen, baS noi^ „nie oon 
©uropäern" betreten rourbe, unb beffen fianbtarten nur mit ^tlfe oon 
eignem 'Slut unb eignen J¥no<^enfp(ittem gejeic^net tserben !önnen. 

On Snitam ftanb mir ju guter Se^t nod| eine böfe Ueberraft^ung 
beDor. 'Bd}on auS Sarbfi^iltng ^atte ii^ einem SBertrauenSmonit in 
^altutta @elb angemiefen unb gebeten, mir eine.ßifte uoQ i$Uifci)< 
tonferoen unb ein Jläfc^c^en ©ouceneffenj, ober beutfi^: „Junten' 
auSjug" unb bie erforberlid)en harten oon ©ar^tDal, fofte eS loaS e€ 
rooilt, hmä) befonbre ^liS nad) Sßilam ju fc^iden. ^ie Sx^t tarn 
audi an, boc^ roaS enthielt fie? 91i^t§ alS fdjarfe „SBorcefterfouce" 
unb eine einjige $fld|fe doQ Comed beef! Sie harten aber feien 
naif ber 93erfi^erung btS Geological Survey ganj out of priot, 
ba§ ^ei^t Dergriffen. 

Mud) meine inbif^en ®elbforten im 93etrage oon etroa toufenb 
SJiarr, bie id) au§ SHmora mitgenommen ijütte, roaren at(mäf)[ict| bis 
auf einen jiemlid) unbebeutenben Meft oerauägabt roorben. ^ bat 
be§l)alt) ben *l?ünbit, mir einen beutet mit ^unbert $funb Sterling gegen 
inbifc^e Siupien umroedifeln ju laffen, aber mit ber rutjigften SDliene 



^dbvGoo^^lc 



oon ber SSJclt cvElärte et mit, ba§ bie§ ffier oben in SHilam, roo 
nut 2:aufd)^anbe{ mit Sibet getuieben irürbe, ein ^ing ber Unmdg=> 
lic^teit (ei. Qiim Seroeife liefe et hie angefe^enflen 93enjot)net aHilami 
ju mit ins 3elt tommen, roo fie fämtli* etftätten, ba^ fie foldje 
©otbftüde unb fo tolgefärbtftS @oIb noi% niemal« gefebn Ratten; 
meine mectroiitbigen 3Jlünjen feien roo^l gat fein ©oft, benn et^tcS 
®otb muffe bod) fo gelb roie ©^rocfet auSfe^n, unb nut foldjeS 
Ktfitbe oon ben 3:ibetetn auB ibtcn ®oIbfeIbcrn über bie ©tenje gebtacf)! 
ober Don ben ®oIbfiä)mieben in ^^bien ju ©djmudgegenftänben oer^ 
arbeitet. @ie Bebauetten be§ba(b unb fo meitet unb fo roeitet. 

3:toti meiner SfidEe doQ Qlolb (am ic^ mit pCit^Iic^ fo atm not 
rote eine Jtitc^enmauS. @lücttid()etn}eife fiel mit ein, bog ic^ bei 
bei 31bieife au§ $eutfd)(anb atS Talisman btei 3n)an)igmattftücfe 
aus bem benfmütbigen ^afjte 1888 mitgenommen fiatte, bie bie 
Silber bet in biefem 5Eaf)te regietenben brei erften beutfdjen Äaifer 
trugen; id) glaubte mid) ju erinnern, bog biefe oon auffaQenb tein 
gelber Sarbe geroefen roaren. Slafe^ t|olte irf) fie auS meinem Icbemen 
93tuftgclbtäfd)c^en unb jeigte fte mit einigen erflätenben Sotten bem 
^anbit. Q\i meiner freubigften Uebertofcbung ermteS fid^ biefet 
root)l Dctttaut mit bet neuften @efii)i(^te S)eutfdf(lanb§ unb fproc^ 
mit 9)en)unbrnng Don bem jungen ^aifer unb ben mit i^m oet^ 
einigten beutfdien ^etrfc^etn. ^ann ftogte et mitf), ob iclj benn 
nic^t auc^ ein @otbftüd mit bem Silbni§ Si^matdS bei mir t)ätte, 
unb biefe übettafc^enbe ^age l)iet im ^et^en beS ^imalnja jeigte 
mit boc^ ted)t beutlic^, roie loeitttagenbe ©c^roingen bet 31ut)m 
unfceS Stotional^elben befag. 

Sä^rcnb bie SJlünjen mit ben finifetbilbetn unter StuStufen 
beä Staunens ron §anb ju §anb gingen, näf)ctte fic^ mit ein 
ottet ®inroo^net SOiitamS unb Ijänbigtc mir für bie btei äwonjifl' 
marEftüde baS gleite @eroi(^t teinet gelber ©olblömet ein, bie i(^ 
bann ol)ne ©t^niierig!eit gegen 9tupicn umtauft^en tonnte. @etn 
mödite id) roolil nod) einmal in meinem Seben nac^ SWilam, um ju 



^dbvGoo^^lc 



fe^n, an meinem fc^Önen 93ufm biefe trei Saifetbilbniffe bott je^ 
als ®(t)inuct[ette prangen! ^i^ \ai) eS abtt beutfic^ fommen, baß 
ic^ tio^ ad meines englifdien toten @oIbeS unb meinec jtrebitbriefe 
in biefen entlegenflen @e6ieten be8 Himalaja oei^ungecn Eonnte, 
mtna eS mir ni^t gefang, inbifdjeS @elb )u erEialten; auf bie 
91üdfe^c eines jum @elbniec!^feln Rad) ^Imota gef^icften @itl)aten 
^ätte i(^ aber fic^erli^ vier unerfe^lic^ tvertPoKe Sod)en morten 
muffen, unb fomit mat roitfli^ guter SHat teuer. 

5la(f) 9(npc^t beS IßanbitS blieb mir nichts übrig, ba i(^ fernem 
SRate butcfjauS nic^t folgen unb nidit ouf bemfelben SDäege, ouf bem 
ic!^ geFommen mat, nac^ Staini Xal jurüttEe^ren moQle, um bann 
»on bort aus bie roeftlid) liegenbe ©ebirgSprooinj ©attirool ju be- 
fu<^cn, als ober ben Utabur^apag ju ge^en unb (ängS ber tibctifi^en 
@renje jum 9Ittipa| unb oon bort bur^ baS 2;i)a( beS S^auli 
@anga nad) ^brinatfi unb ^f^ofimat^ unb erft jum Sc^luffe bei 
©ebirgSteifc roicber nac^ 9laini Sa( ju matfdjieten. ^i§ noff) 
^fc])ofimat^ mürbe td|, fo fcf)ä^te ber $anbit, mit bem not^ in meinem 
fflefi^ befinblidjen ©elbe oUerbingS nur bann gelangen tonnen, roenn 
roat)renb biefer 3eit ein Eilbote, ber tei^t belaftet brci SulitagcSmärfi^ 
an einem einjigen läge jurlidlegen Eann, mit einem ©Öctc^en meinet 
(Solbftüde nad) Sllmoro eilte unb bann oon bort auS mir mit bem 
geroect)felten Setrage bis Sfi^ofimot^ entgegentöme, um mii^ auSju- 
löfen. ©0 Dorfünbftuttid) mir biefer ©elbtDcdjfel, für ben mir nidit 
bie aUerminbefte ©idjerfieit geroöljrt roerben (onnte, aud) erft^ien/ 
mufete id) bod) barouf eingctjn; i^ bat in einem beroeglic^en SÖriej 
ben aWiffionot Oattop in Mlmora. fii^ biefer ®e(broed)felet freunb' 
lit^ft anjunetimen unb fo^ bonn mit fe^r gemifdjten ®efüf)Ien ben Sufi 
mit meinem 93eutel ooß @oIb ttjalabmärtS fpringen. S)er %ixo\tt 
tonnte nidjt umtjin, feine 9BeIterfat|rung in bie ffijorte ju Retbw: 
„S;cr englifd)e 9Jliffionar t|at bod) für grau unb ffiinber p forgen! S)« 
l)ätteft ba§ ®elb beffer an ben Qefuitenpater in 3I(mora gef^idt." 



^dbvGoo^^lc 



-Se^jEfinfBa Eapiiel. 

@lctfi^crfA^tttn nnk $tUltbtn an t>tt @tenje uott ZiUt. 

/ü^l^g roibetftofcte mit, auf bent roeiten Umroege ütier bei 
* ben ©rcnjDötfern oer^ältniSmo^ig oiel begangnen 91i 
ba§ im ffieften gelegne ®ebiet ber ©angeäqueDe ju erre 
3c^ roönf^te Dielme()v, in einem nötblidf um ben Slonba 
fö^renben 33ogen bottf|in äu gelangen unb ben eiSgeljarni 
iReitcn beä ^odjgebirgeS möglic^ft na^e ju bleiben. Sine 
ajlöglit^teil, jum Iljafe be§ 3)f)auli ©anga ju tommen, fdiiei 
but(^ bic @lcJfd)erfi^Iu^t be« @irt((i gegeben ju fein. 9lbe 
loelt^en SDlienen reutbe biefer *ßlan netnommen! 

„33utd( ba§ ©irtltit^al rootlcn Sie? ®urcl) biefe oon 
Ritten unb Sägern feit oielen ^a^ren gemiebne, burdf) jolillofc ; 
tuifc^e unb nie ouftjötenbe ©(einfalle ungangbar gemact){e, 
übelberüd^tigtc ©(^ludtl? ®§ mirb nicmanbmitge[)en!" fagte St 
©ingt), „e§ ift ju fdjniierig, \a e§ ift fogar unbebingt [ebenägefät)r 

(S§ mar et)rli(^ gcftieinte SefotgniS biefe« prädjtigen ^i 
ber nuT roiberroiÜig batan ging, bur^ bie oon mit gebotne, a 
gen>öf)nlii^e 93efolbung oon oier Rupien pro lug unb iWann 
nete ©urft^en anjuniecben. ®§ reiste mic^ aber unroibetflt 
n»nigften§ einen 3}erfu<f) ju matten, auc^ biefe furdjtbatften, 
borgenften ©djrerfniffe be§ inneren ^imalaia au§ eigner 2lnfd)c 
lennen ju (etnen. Umfeljren Eann i(^ ja immer nodj, nienn mi 
S^onj JU ton werben foUte! fpicgelte icf) mit nor. 



^dbvGoo^^lc 



— 304 — 

%xo^ aller UebertebungStön^e unb aller 9htpienticr^ci§ungen 
fonnlen fc^liegli^ nic^t me^r als fünf aderbingS ganj rounberbai 
muStelftramtne unb freimütige Rieten beniogen luerben, mic^ alS 
S^rägei gu begleiten. 3)ie iSer^nblungen mit biefen gar ni^t ^odi 
genug ju rül)menben fünf ftulis touiben von J{Tif(^ ©ing^ mit 
bipIomatifd)ent @ef(i|icE geleitet, mdE)tenb bie gefamte männtidie Slorf- 
beroo^netfdjaft im Streife ^rum unb auf ben na^en niebiigen ©c^iefei^ 
bäc^ecn tiorfte, um ja feine Silbe biefei für fte fenfotion^en, 
umfldnblit^en Unteriebungen ju DeiUeren unb um baS forgföUige ^h 
meffen meines 9K^l« unb ©etreibeptoDiantS beoba^ten ju Eönnnt. 

Snbli^ mar aUeS georbnet. Wttxn nt(^t unbebingt nStigtS 
©epäd übernahm ber ^anbit, um eS bei Oelegen^it t^alabrodtlS 
nat^ älmotü unb 9iaini Zal ju fenben, was fpöter.eine JüUe ber 
ärgerlid)ften äJtifjoerftänbniffe unb 93erfet)lungen jur $olge ^atte, nie 
baS in ^nbien in foldien «fällen nun einmal fibli<^ unb unoermeiblic^ 
ift. @in ä^eifenbcr im ^imalafa braud)t nämlid) burc^auS nid|t immer 
in (Borge nov Staub unb ^iebfta^I ju leben, roof)I aber mug er barauf 
gefaxt fein, burc^ (Sinfalt unb falftf) ober ju ^aftig bettntigten guten 
SBiDen ber Singebotenen unnennbaren (Sdtaben ju erfeiben. Um 
nur eins ju ermäßen, ft^reiben jum Seifptel bie ^oflbabuS in 
©ombag ober Äatfutta auf ben für entlegne ®ebiete QnbicnS bt< 
ftimmten ©riefen bie engtifc^en, bejie^ungSroeife europoifc^n äbrcffen 
no^mals in bcm betreffenben ©djriftjei^n ber bortigen ®in' 
gebornen auf. Qa meinem ^amen lafen ober natürlid) bie englifdien 
^oftbeamten baS oe für u unb fc^rteben i^n bemnac^ auc^ in biefer 
U=£autierung Ifinboftanifdi nieber; bei ber inS Jtleinlid)e ge^enben 
@enauigfeit ber SinbuS in 9(eugerli(E)Ieiten fiel eS aber bann fpfiter 
(einem eingebomen ''ßoftbeamten ein, mir meine Sricfe ju oerabfolgen, 
roenn ic^ unter meinem eigentlichen, aber anberS Hingenben Slomen 
banaii) fragte. 9lu(^ an 3)crartigeS möge jeber ben!en, ber ^nbien 
au^erlfalb ber von ben 33ergnügungSreifenben befa^men Orte ju 
bereifen bentl! 



^dbvGoo^^lc 



— 305 — 

0!t^ mad)le mid) in bet füf)Ien $i'fif|e be§ 8. September auf 
ben Seg, bet gueifl burd) bie bijait gerriffne lSroftonSf^Iud)t be§ 
3)ung $ani führte, ©eltfome, burc^ ^^ortfpülung unb atmofp^firif^n 
@hiflu|i aus bem mürben JtDnglomerat :^erau§gelnab6erte @eftein§= 
bttbungen fd)mücE' 
len ()ier bie 21(al= 
Wnge. 3)iefcia^l= 
lofen, langgefriet; 
tenStiefenptljeunb 
ö^nli^en ©Öulen 
roaren cntftanben, 
inbem ein flacher, 
mfii^tigerSteintwS 
baruntec befinb^ 
Ii(^e, mit tleinrem 
©eröd burt^fe^te 
6tl)rei(^ baoor ge= 
fi^fl^t^tte, gleit^ 
bem nic^t in fol^r 
ättbebedtenburc^' 
fmditet, oufgetöft 
unb fortgeroofc^en 
!u roerben. 5e 
roeitetit^oufbiefem 

tenroege fortf^citt, 

um fo umfaffenbcr mürben bie 9tu3bli(fe foroo^I rücfroärt§ noc^ bem 
unge^uren 9Ianba fiot, roie »orroärll im ^iorben nad^ ben roilben 
fttilen ©i^neegebirgen am Utaburtjopag. 

Sei bet ®inmfinbung§ftel(e eine§ con Dften fommenben ©letfc^er^ 
iH«^ flietten mit SRaft; biefet 12030 Suß (3666 in) ^odjliegenbe 
lila^, ©amgong genannt, biente fic^tlid) ben ©aljifaranianen aU 

9»tt. Sntilfih eiiltAnla^cttii. 20 



^dbvGoo^^lc 



- 306 — 

SRaftpIa^ unb lag grabe am Sluägang jener Si^tm^t, in bie id» nom 
■ißanfc^aturi oon oben fjer '^inetngeblidt ^otte. auf bem Xüeh 
panorama ift bicfeS mit S bejeidjnete ©eitent^al be§ 3)ung ^am 
fofort an bet tierrlii^ geroßlbten ©dineetuppe be§ ©amgongbergti 
roiebei^uerfennen. 

3>ie fadlen, gclblidjen Ronglomeratmänbe blenbeten unerttäglid), 
aiS n>ir in empfinblicb ftedicnbem ©onnenfc^ein unfren ^eg roeiter 
fortfet^ten, bet fit^ roicbeitioU mittels ft^tvinbelerregenbei iStege, 
baS ^eigt langer fdjrcanFer knappet von einem Ufei beS @Ietf^- 
bai^S jum anbem jog. Set fpätlic^e 'Straudtroui:^ t)örte boO) 
voQenbS auf, unb bie ßultä beeilten fid|, bie legten erteit^Eiaren 
HrummE)oljftauben abjufäbeln unb fie als t^uettiofj für bie folgenben 
2:age mit jufc^Ieppen , benn t)o^ oben, untet bet $a|^ö^e US 
17690 ^g (5365 m) ^^en UtabutfiapaffeS, foKte ba§ Fü^te 91ac^t^ 
läget bejogen roerben. 

%n ben frifd) abgeflätjtcn ißjänben bet oben, oielfadi gemunbnen 
^Ifenftuft tonnte man beutlic^ bemerten, untet niie unerme^Ii^ 
3)tu(( Ijier cinft bie @eftein§Iagen gebogen unb bur^nanbtr= 
gef^oben rootben finb. ©(^tie^Iic^ bilbete bie Sdjludit einen Äeffri, 
bet eine ptäd)tige Sluäfid)* auf bie fteifeti gtanbiofen ffilippen «nb 
©letfc^er bc§ nafjen, im 9iorben ootgelagerten S^itelbani, ouf ben 
furctjtboren ©rfjutpani $art|ar tm Often unb ben nod» jerftörtere 
Umriffe oufroeifenben Olbur im Sißeften geroö^rte. 

3)er Steig nianb fictj tjierbei beftänbig jroifdjen ©anbfteinen unb 
Ouatjblöden oon enormer Oröge tjinburd) unb führte bann über einen 
in (unft»ol[=ro^er Seife au§ ©teinf(5t(en geroötbten Srüdenfteg jum 
Sagerplatie ®ung in 13 720 gufe (4185 m) ^ö^e. 3a^ltei^e, aI8 
Opfer auf ben gtofien ©teinblöden Don ben 2:ibetern nieber= 
gelegte SSerfteinerungen unb ÄntftaOe crinnetten Ijiet an ben felt= 
fomen aSerteljt, bet fici) jeitroeiS buid) biefe ©ebirgSroftftenei jie^L 

Sie bebauerte i(^, bog id) meinen j^euten nic^t ein einjigeS $funb 
©epSd roeitet aufbütben butfte unb bie fc^Öne ©elegen^eit, böS ^iet 



^dbvGoo^^lc 



aufgeftopelte, roiffcnfi^üfUii^ fo roevtvoUt 9)latcriQl mitjune^mcn, 
unbenutit laffen mußte! 9tHerbtng§ bin ic^ nic^t QuriR genug, 
um mir übet bie 93erei^tigung jum ©in^cimfen foldjer ben ©öttern 
geopferter Är^ftoUfunbe gonj Aar fein ä" Knnen, bod» mÖd)te ic^ 
benfentgen Sammeleifrigen fetin, ber an foId)en ooSgefiäuften 

^cäfentiertcttern 
Dorbeigingc, o^ne 
ben einen ober an= 
bren Sederbiffen ba= 
Don ju flibitien! 

93on 3)ung ab 
Wegen wir bem Don 
SBeften l)er(ommcn= 
ben3fiilaufbe§übcr= 
ou§ fc^mu^igen unt' 
ren Utobur^a9let= 
f^trS entgegen, iu= 
etp auf fetner füb' 
tidien, bonn, ien 
©letfdier überquer 
renfa,auffetiietnörb= 

li^n ungefieucen 
©i^uttmorfine. 9Iber 
aaä) Bon Sflorboften 

lommt bei S)ung ein aantidiaM auf b,m ax.r!«. lum uubu.«..«r<i[<i).[. 
SBat^ aus bem fi^a= 

fargtetfi^erpafe, alfo non bec tibetif(^en ®renje tieruntec, unb ber 
S1u§ trfigt erft »on bicfec 3)eteinigung§ftel[e on ben Flamen „3)ung". 
2uf bem ®Ietfcl)er, oon beffcn oorbrer Si§nianb beftanbig 
■Setfltt unb ©tSftflde lierunterriefelten, begegneten mir einer ber mir 
nun fi^on tiinlänglicf) betannten, au§ übet tommenben, mit 35ocay 
unb ©qIj bclobnen 3ie£ie"ft*ti'en ; l^ic Treiber trugen naäf tibetifdiet 



^dbvGoo^^lc 



iffleife ben teerten ?trm nebft ©(^irtter DoUftÄnbig entblößt, obrooljl 

bie bereits unter ben ©efrietpunft gefuntne ftölte ret^t enipfinbUt^ 

tDor. ©tc t)atten ein reid» mit @Io8petIfd)nüren gefdjmüctteS 9Beib 

bei Hf^, beten offner, naio=breifler ®eficI)t8auSbrud, mit bem jie mid» 

anftounte, gonj unroiberftelilii^ tomifd) roivfte, roeil ftc eS fic^ bo&ei 

ntt^t nerf Oflen f onnte, 

mit in ber lanbe3= 

abliefen Seife un= 

auSgefetit bie ^unsc 

entgegenjuftreden. 

3)iefe§ naturtnüd^ 

ftge 3cii^*" ber 
greube unb ^ot^ 
ac^tung maiftt mir 
jebeS fernere 3"= 
fammentreffen mit 
Sibetem ju einem 
^auptfpofe. 

'SxiS ^Begegnen 
folt^er tibetift^n 
©oljtranSporte Ijat 
ober flut^ feine roc= 
niger ^eitrc ©cite, 
benn bie ^unberte 

ftarrigen 3'efl™ 
fuci)ten un§ ftet§ fbrmlidj oon bem ©letfc^er ^eruntetjubrdngen ; 
flierbei oerlor eine itjre fcE)niere 3)i)ppe(tafc^e doQ @alj, rutfc^te axtS 
unb ftßrjte ab. ^a§ ttm&fyüe, auf bem @ig fet)r unftc^et toppelnbe 
SBeib Derfucf)te sroar baS lier ju faffen, (am aber babet felber inS 
©tttrjcn unb foUerte, ft(^ fortroät)tenb Überfcfjtagenb, ein ©(^necfelb 
flinunter. Sloci) geroume 3e't ti'ite baS aufgeregte ©efdjret iffttx 



^dbvGoo^^lc 



— 309 — 

99eg[eitec oon unten 'herauf, unb id) bebauerle lel)()oft, i^r nic^t als 
äSunbacjt beifpringen ju fdnnen ; id) txö\ieit mtcf) fcE)Uef|Iid) mit bet 
Sßerfic^ning, bie tntr gelegentlich bec $anbit gegeben l^atte: biefe 
libetanet finb roieSebet, f\t Derlrtje" f"^ "K. f'e roafdjcn fii) nie! 
®er SBeg auf ber nörblic^en HWoräne mar übrigens reii)t be^ 
fi^nierUdi , ba 
von ben borl 
anftef)enbenier= 
tlfifteten Salf= 
fel[enun)ä^Iige, 

ganj in\ä>t 
Dioden abge= 

|iat}t maien 
unb t^(etfd)er 

unb SJ'lorfine 
fiberfd)ötteten. 
©0 roaren mix 
benn fto'^, alä 
roir ben SHalla 

SBomtaä gc' 
nannten $Iati 
crreid|ten , roo 
fitti ber über= 

f^ttne ®tet= »l»"' <»' •"" tB--nl~l-6l.it. «. im Un»..itr. 

{(^er au§ )n)et 

»on ®eft unb Oft fommenben ©äfttömen bilbet; bie ^öt)c ift f»iet 

15320 Sufe (4670 in). 

95on ben unfet Zeltlager einfdjiiegcnben Setgen fonnte id) nur 
ein unBülHonnnneS SBÜb aufnettmen, ba fie t»on rafenben Solfenmaffen 
unb fd^tieglid) buti^ einen I)eftigen, mit (JiSnobeln gemifdtten ^loti' 
regen oerf^Ieiett würben. 2lt(mäT)(id) madjte mir aud) meine ftelig 
böfer roerbcnbe gu^uerlc^ung oiel ju fd)offen, bie icf) mir in meinem 



^dbvGoo^^lc 



buti^gef^euerten Säergfc^u^ jugejogen f)atte; ber gticttünpler in 
SRilom ^atte i^n grabe nur für einen breiflÜnbigen ©ebrauc^ auS' 
^altenb roieber^eräufietlen nennodjt. 

91(8 aber bie näc^fte Jcü^fonne ifjre erften ©ttobten auf ben 
iDüfteit, ft^toffen unb beS^Ib faft fd)neeIofen <S(^ifelbani unb bit 
Kotigen ffibHc^en ^amlaSfpitien roarf, roirtte haS nun FrgftallQate 
Sitb biefet na^en ^iSprai^l unb ber ba^intet ttegenben ®vp\el lKtT< 
lic^ unb erft^üttemb. 3)ie oon bort entfpringenben neinren @Ietfd|er 
oermä^Iten fic^ mit bem Utaburtia, niä^ienb au$ SBefttn fid) bret 
ä^nlid)e (SiSftrßme etgoffen. 

S)utd) enblofeS ftaltfteingevöll unb &bet xoafyce @c^etbenberge ging 
e8 nun notbroefKic^, fpfitec nörblitf) roeiter, h\S fd)lie^(id) ber auS breitn 
jufaDimenftte^enbe obteUtabur^agletfi^eraberfc^titteniPurbe. SBegen 
jeber ®pa(te machten bie J¥u1iS fingfitlid)e, iveite Umroege, fo baft u^ 
mit bem 3:tioIet butd) if|r bireFte§ Uebetqueten einen SSocfprung oon 
mehreren ©tunben geniann unb mit SHuge oon ber bei 17 590 ^"6 
(5360 m) liegenben Utabur^apa&f|6t|e bie l)etrlitf)e @cenerie biefeS 
@Iet|dierteffeI$ bemunbem tonnte; einige %bler freiften barflbei. 

„@t^au, rote flol) er baf^eireitet," äugeite bet 3:iro(er, als ein 
berartiger mächtiger SJogel fo na^ an unS ooibeiraufc^te, ba| it^ 
feine S^roungfebem faft mit bem (Sto<f erreitfien fonnte. 

Sluf einem bie ^ag(|ötie bejeic^nenben Steinhaufen fiatten fromme 
Seelen befonbeiS jat)lretd)e unb anfetjnlic^e S)rttfen oon Aanfpot^ 
tinftaden aufgehäuft, ebenfo ^-ßerfteinecungen , SoUffoden, bunte 
3cuglumpen unb anbte Opfer. 

^a ic^ mi6 ebenfo mie ber Viraler ifin auf ber ^ag^ötie nodi 
flberrafdjenb rüftig füt)Ite unb bie lange Siartejeit bis jum ^auf' 
fommen ber fiutiS nid|t untfiätig frierenb nerftreicften laffen rooDte, 
ftiegen mir nod) ju einem än>ei= bis brettjunbert 3Weter ^3^eren 
©c^neegtpfel norböftli^ oon ber ^ßa^ö^e empor, bet eine noc^ um' 
faffenbcrc 3(u§ft^t auf bie ^odjgipfel ber Stanba 3)ei)(> unb bev 
SSamlaigruppe unb auf bie fteilcn unb oegetationSlofen, oben ®ipfrf 



^dbvGoo^^lc 



— 311 -- 

bev tibettft^en ^ot^ebene oetfprQrf) unb aud) geroätitte. SHe^tS uiib 
tinfg Doti ber mit fti[^em Sleufdjnee bebedten ^ofetiö^e it^obm fi6) 
mäditige Sd)neefpi^en, jnitfd)m bcnen roit nun ju ben Reinen, an 
i^rcm jjuöe liegcnben ©eeen abfliegen, um bort unfte fieufe p er: 
rootten unb unfer grü^mo^l ju Ijotten. SÖJeftlit^ ron ber *ßa^t|ö^ 
jog fid) in fünfter aßölbung ein ©letfi^er ()trunter unb enbete in 
einem biefer ©eeen. 

ällS mein £rägertrupp anlangte, (tagten bie Seute, obroo^f fte 
Singeborne be§ ^OE^getegnen SBergborfeS äJItlam roartn, über allerlei 
boc^ niot)l nur butc^ bie Sttnne ber £uft tierDorgenifnc Uebel, 
mö^renb mit unb bem tiroler t^atffic^Iic^ nidft bie getingfte mett= 
lii^e Beeinträchtigung unfre§ Sol|lbefinben§ auffiel; aUeibingS Ratten 
roit burc^ gehöriges 3^ttaffen beim 9(ufftieg für SRu^e unfreS 93(ut8 
gefotgt, roä^renb bie ßuli§ ft<^ in gang unnötiger äSeife an ^aft 
überboten unb i^re Atemnot burd) ©d)mauc^en au8 it)rer fogat 
roöljrenb beS befc^roerltt^en ©tetgenS oon einem jum anbern roan< 
betnben $u!aroaffetpeife geroig nic^t oerminberten. 

Unmittelbar unter ber $agt|Ct)e beS Utaburt)a, bie bur«^ ben 
f^on genannten Opferftetnmann gehont ift, jnieigte oon bem ©aum= 
pfabe nadt bem 9lilipag ein nnbrer in norbÖftÜf^er 91id)tung nad) 
bem fd)on ju Si&ef gefiörenben Äungtibingripa^ ab. Siefem Segc 
folgte i^ einige j{tlometet roeit }ur $ag^Iie be§ ^anbi, bie leibet 
nur einen ftatt tierf(^feietten 9tüctb(iif auf ha% SItpengebiet beS Sflanha 
3)eoi gemä^tte, boS id| nunmetit auf feinet Storbfeite jit umgeffen 
beabfid)tigte. äUeinem äierfprei^en gemäg, in biefen ftittfi^en B^i^^i^ 
ungefc^ltd)teter @renjftreittgfeiten teine SJermidlungen i)txau^ü-- 
fotbern, roiberftanb id| bem torfenben 93erfud), einen nieitren 3tu§i 
flug nad) übet ju unternel)men, unb flieg ju bem oom Utabur^a 
niebcTjie^enben ©(^neefelbe ^inab, um iunädift bem nad) bem 9titi= 
pa^ getii^teten $fobe ju folgen. 

3)aS ©etjen in bem tiefen 'Jleufd)nee rourbe un§ liier fel)r et= 
lei^tcrt, roeil etft türjlid) eine ^erbe oon ©c^ubuljS, ba§ fmb 



^dbvGoo^^lc 



^a^aibe »on 9ttnb unb ^at, t)ler tfecAbergetommen toac unb biefe 
Stece mit iliren tief gefentten mfi^tigen SBpfen, ftämmigett 9Seinen 
«nb jottigem ^oorbc^ang roie ©(^neefjflftge geioirft Iwtten. 

9la(^ jroeiftünbiger (St^neeroanbrung trafen roir au^ biefe gonje 
^etbe Don ©(^ubuf|§ nebft 3iesen unb ©t^fen ouf bem 9iaftplo|e 
Saala um fünf libetift^e fdjroorje ^lU gelagert, roobei jebc« Ster 
mit fernen Römern but^ einen ©trid au3 ?)aH(oaren on bie 
^ömer eine« anbren gebunben mar; um jebe§ 3elt mar eine niebrige 
Steinmauer alä 9Binb= unb Sc^neeft^utj erricfjtet. 

2)ie im :3nneni be9 größten, gmeitcUigen SeUtS um 6a§ quol' 
menbe %mtx Eauernben Itbeter gto|ten mict) bei meinem ffiintriö 
mit offnen SUWuIem an, mä'^rcnb bie beiben an bem großen fteffd 
roaltenben SBeibec o^ne jebe @^eu auf mii^ loSfteuerten, unt mit 
gteirfjfoß« iDcit oufgeriffnen äugen unb tierauä^ängenber Sunge bie 
äermet meiner ouS geripptem ©ammt gefertigten 3oppe ju belüften. 
Sia§ @effl^, haS biefe« neugierige ©Ireic^eln in i^ren ^ngerfpi|en 
erregte, fd)ien i^nen aber meit intereffanter ju fein alS meine fonftige 
europdifdte ffirft^einung. Qd» erinnerte mid» aflerbing«, biefe §orbt 
bereits in ätilam gefet)n ju ^aben, mo bie ^ibeter einen ibnen 
von 9tet^t« megen gar ni(^t jufommenben äbgabentnbul für icS 
©eftatten beg a:aufcf|l)anbe(§ oon ben ®renjberoobnem crtrot(t ^tten. 
^(^ ^Ite mit^ aber in SWilam von biefen tibetifttjen ©tf|Bn^ 
Reiten etroaS jutödge^alten , erftficf} meit in folc^en Sänbem bie 
aJIi^^elligteiten sroif^en ©ngebomen unb Suropdem nur ju fjSufig 
QU§ übtl aufgenommnen ©alanterien gegen 3)amen entfte^n unb 
groeiteng, roeil btefe au(^ fonft ni^t grabe peinlich faubren tibetifi^ 
®oaStöctjter ficf) bie Sangen fo greulicl) mit blutbtauner gflcbe doK- 
jumalen unb fo ranjigeS 3^ett in i^re bebönbertcn unb mit ^ietat*" 
befangnen 3öpfe iu ft^mieren pflegen, bafe ic^, tro^ aller aSer= 
eltrung für bü§ roeiblii^e ©efc^le^t, bem 33unftfreife biefer grauen 
in 9)lilam etroa« au§ bem ÜSege gegangen mar; nun ereilte mit^ 
l)ier ba§ ©efdiicf, unb ic^ mufele ftiO^alten. 



^dbvGoo^^lc 



— 313 — 

S)o§ eine 3Beib roat fefjr robuft, fic ftro^te »on ©efunb^eit 
unb ffiroft; für bie anbte roöte e§ ober beffer geroefen, fie rodre 
nie geboten rootben. ©rinnetn @ie fid), geehrter fiefer, beä ©^eu= 
fatS, baä mir in RoH begegnet roat? Seitjelben Sre^reij mugte 
ic^ l)iet nwE^molS erleiben, beim grabe fie, biefe roeniger $a(be, mar 
fo unouäfpred^lii^ liebenSroütbig gegen ntii^, ba§ id) oor @ntfe|en 
faft in bie @rbe faitf. ^i) bitte, mi^ aber ja nit^t fatfd) ;u oerftetien, 
mein Sßettermantet blieb ganj unb gar au§ bem @piefe, aber bie 
Unfelige f^ien auänafiniSroetfe eine ^eunbin ber (Baubetfeit )u fein 
nnb lecfte i^re fettige, aUer§f(^roatje ^oljf^ale erft bli^blant, ef|< 
fte mir ben ^^ee barin Irebentte. (Sine älblelinung roSre einet 
ftriegäetflärung gIeicf)getommen. Unb n>ie fat) i^re X^eebrü^e au§? 
Sinfac^ entfe^id)! ^^ ^ätte eine t(einc 93aggermafcf)ine anroenben 
muffen, um barin Jtlar^it gu fcl)affen. 3)et fdfon mieber^olt von 
mir jitierte, roeil mir ungemein fgmpot^ifdte S^emiter Dr. ^einrid) 
gauft lann in ber ^ejenffidie leinen grö^ren Sfel oor bcr „breiten 
93ettclfupjw" unb iljrer auf bem 93efenftiel burc^ ben ©dfornftein 
einreitenben ffirjeugerin betommen ^aben, at§ er in mir bei ber 
^erfletlung biefe§ S^eegebräuS aufftieg. 

3Jlan oergegenroärtige ftd) gefäQigft nur biefe§ oerrSudierte unb 
oerf^mu^te 3elt, bur^ beffen morfii(e Sumpen id) beim @rabeftel)n 
mit bem J¥opfe ^inburd)fu^r. 2)ann benfe man gütigft an ben in bie 
^ugen beigenben Ouatm unb ba§ 2)ämmer[id)t batin> bie gemi[c!)ten 
3)Üfte oon uerborbnem ^t^ifi^/ f»iu*>^ geroorbnct SWild), ranjiger 
Söutter, oltem Safe unb nie gereinigten aJlenfdfen unb fileibem, unb 
f(^lie^ti(^ fteüe mon ftd( bie in biefem ©eftan! tjodenben, mic^ 
anglo^enben unb bc^u fd)naufenben, grungenben, fi<^ balb tiier balb 
bort fc^abenben, ungebfirbigen 3:^eetrinter oor, unb man roirb mid) 
um biefen five o'clock tea roo^l nic^t fetjr beneiben! 

3)ic braunrot gefi^minfle, unruhige SHegäte trottelte Ijierliin 
unb bortliin. SSatb griff fie in einen an einem ^iegEn^torn am QtlU 
pfa^(e ^dngenben <Sad unb ^olte barau§ eine ^anbuoU geröfteteS 



^dbvGoo^^lc 



@erftenmet|( ^ruor, bann fragte fit aaS einem ä^itlic^en Qeutel tia 
^fiuflein erbige« fio(^foIj unb btßrfelte fc^IiefeUc^ einen Raufen büner, 
groBec Ztfttblititx au« einem in Siegelfonn gepreßten unb in toei^eä 
^afenfell eingenfi^ten $aEet unb rührte aQeä jufammen in ben Seffd. 
Snan roirb begreifen, bog icf) einer 0^nma(t)t nal)e fam, aU bie 
fc^öne 3)ame baranging, ben ^upttrumpf i^ret Jreun&li^teiten 
au«)ufptelcn. 9lfim(it^ folgenben. 

3^ erinnerte mic^, bei ben mit begegnenben tibctifc^en gerben 
Keine ^irtenbuben beobai^let ju boben, bie einen tpulfligen Seberfad 
auf bem ytüdm trugen, unb roufite aui^, bag in foIct)e ^Qbeutet 
aßmorgenblid) bie fette ajKlt^ bet SaRtt^e eingemolfen roirb, bamit 
fie barin butd| baS lebhafte ^erumfpiingen beS ^ngen auägebuttrrt 
mirb, niobei bie Butter )roifd)en ben ^Q^aren ^ngen bleibt unb bei 
ber äfnhinft im £ager becauSgehratit miib. Slber alä nun bie cr= 
tpfibtt' ^'!< ou^ tmtm un^eintlti^ Seutel eine fo ^ergefteUte Sutter^ 
htgel ^etau^^olte unb mit i^rem unfaubren 3ei9eftnger ein fllfttnpdini 
Butter baoon abfragte unb oerfudite, biefe gärige @abe @DtteS unter 
fortniäticenbem 3ungen^etau«ftTe(Ien, mit ttiefenben 9ugen mtb 
tropfenber 91afe in meine f^on Por^er oon itir fo grünblidi auS' 
gef^leefte unb mit Derfoljner I^eefuppe gefällte Joffe ob)u= 
ftreifen — bo, it^ gefteb eS gang offen, ba liabe it^ baä ©tufeln 
gelernt, unb jmar gtünblid)! $a ftieg felbft in mir etn>a§ niie 
Seiber()ag auf. 

Unb nun oergeffe man ntd)t, bag bie £anbe«fttte ober ber burd» 
ben ete[[)aften 3:t)ee beftänbig oerborbne SRagen ber Jibeter tS 
mit ficE) bringt, bog bei jeber ttbetifc^en WoHff^ät nic^t nur befiiriiigt 
mit ber Qun^t gefdtnaljt, fonbem au<^ aKerfeitS unauf^örfi^ ein 
grdfllic^eä Stütpfen ^eroorgebroc^t toirb, ha§ roic eine 3Wi§fyinblun3 
be§ Sorte§ „5Borp§roebe" Hingt. 3)a pralle botfi nicmanb, bog 
er SInroanblungen oon Seefranfb^it ni^it jugängltc^ fei, beoor er 
nnter folt^en Umftönben tibetifdjen Zt)ee ft^iarfen mugte! 

^ie 2:ibeter ft^ienen an mit irgenb etioaS ouSjufetien )u ^ben. 



^dbvGoo^^lc 



— 315 ~ 

Sar e§ bie fK^tlic^e Seoorjugung feitenS beS gefc^ilberteit Setbeä, 
iDat eä meine ^nfängecf(^aft im aSortragen jener angebeuteten, aug 
tiefftem 9Wagen fommenben 3wfrieben^eit8laute, xoaS fte oetanlagte, 
immer geräufdjDoüer ju brummen unb ju fnurren unb finftre 95Ii((e 
in meine ©de ju fenben? ^I5feHc^ fprang ein »ierfcf»röiiger, burc^ 
fernen bidgefütterten, langen aiermelrocf ^ttnenl)aft auSfe^enber SRttpel 
roie »on ber Tarantel geftodjen auf, patfte ^aftig meinen SBetgftod, 
mit bem i^ bronzen bie fläffenbcn ^unbe iucfirfgefdjeudjt unb ben 
id) bonn atinungSloi mit in ba« 3^1* gebrodjt ^atte, unb fc^Ieuberte 
i^n DDt bie 3eltt^flt- 3^ M^e »^öDiS überfein, bog baS ^ecein= 
bringen eines ©todeS bei bicfen fefjr auf bie Üblidiett goi^nien ^altenben 
Seutc^en ein meit ärgre« SJergelien bebeutet, al§ roenn bei unS $u Sanbe 
iemanb feinen §ut im 3in"ner beftfinbig ouf bem flopfe behalten 
moKte. @rft nac^bem ber untföfli^e <Stod an bie fnfi^e Suft gefetzt 
nur, f)etrfc^te 9lu^e unb (Rieben, unb mel)r als einmal n>urbe mir 
eine lange SabatSpfeife angeboten, in beren mtnjigeS j^ipft^en ein 
i>erbäd)tigeS $uIoer gepfropft mar, ba§ aber gar ni^t nai^ S^abaE 
buftete; inorauS biefer @toff beftanb, meig ic^ felbft ^eule nod) ni^t. 

Sie @emat[tii)teit raurbe fc^Iieg(id) ganj allgemein; bie äBeiber 
ftriegelten meine ©ammtfoppe, unb ic^ jog i^nen bie mit ^errlid)en 
3:firfifen befe^ten ^aamobeln au3 bem jfopfputi ober mufterte bie 
^In^ngfel, bie bie SJlänner an einem lebemen (Sürtelriemen mit [xd) 
^erumfi^lcppten. 3)a baumelte mancherlei: ein §omring als 5inger= 
^t, ein Slabetbud) in ©eftalt eines roappenfflrmigen Sebertäfrfjc^enS, 
ein©ödd)en mit ©tal|(, JJeuerftein unb trodnem 39aummDO§, bonn 
rine flnne 3<in96 pm 3(uSjupfen oereinjeltev 99artl)aare, ein 3iE9«n= 
^om jum SuStrotjen ber ©alafäde, ja felbft ro^ geft^nittne Stempel 
jum abgeben ber Unterf^rift unb allerlei 9Äeffer. 

9llle8, roaS id) uon Sibetern l)ier unb fpäter in ©itl)im unb 
im oergangnen Qafyct in Stepal ju @efid)t betommen ^abe, rotber= 
fprit^t ber roeitnerbreiteten ^nfic^f, bog baS ganje libetifd)e SBolf 
oiiS feigem ©efmbel befiele, ©elbftoerftänbli^ füllten unb fürchten 



^dbvGoo^^lc 



— 316 — 

fte bie Utbertegentiett her raffinietten SWorbiüaffm bei ffinglfinbcr, 
buri^ bie r« i™ ©it^hnfelbjuge ^ilfloä jufammenlortötft^t luucben. 
%btx Seute, bte fo oft mit ben »ielfa^en Sef^iuetben unb @efa()xen 
beS Hochgebirges gu lämpfen tnben, unb tto(^ baju mit tiöDtg un< 
juieicfienbec äluStflftung, bie mttb man bot^ mo^l e^er be^t als 
feige }u nennen ^aben. S6en(oroenig i^ boS gutmütige, toKpatft^ig 
to^e 3}oH p @raufam(eit unb Slutvecgie^en geneigt ; roo^I gtebt eS 
in bem ungeheuren Xibet Stäuber unb @eftnbel mte anberSmo au(^, 
aber im übrigen lieben bie 9[lemot)ner beS fübli^n 2:ibet ^otifnin 
unb berben, forglofen SebenSgenug. (S§ roirb ifinen niemanb ner; 
beuten, bo§ f" f't') ba8 ©^idfal ^nbienä ju $ecjen genommen 
^en unb t9 ben ^erren Ifnglänbein nii^t erteiltem, übet ben 
Himalaja ju il|nen ^inetnjuftoliiecen, um bie ungelieuren @oIbIager 
)U annettieren, bie in itibet nodt ber äluSbeutung tiarren unb bie 
Don ben @ingebomen mit ft^euer S^rfurt^t ais nur ben Scbgeiflem 
getiflrig betrachtet roetben. ©ie mögen e§ ^öc^ftenS no^ einem 
Angftlic^n Opfer, ftd) tiaftig ein roenigeg oon bem auf bec Steppe 
liegenben ©olbfegen in bie Za\ä}m jn füllen, benn bie oßgemeine An- 
fid|t ift bie, bafe baS Sanb oerarmen unb boS SBol! entarten mürbe, 
nienn eifriger noc^ bem fegen8= unb flu^roetteften aUcr 3BetaBc 
gefc^ürft roerben bürfte. @roge ©olbflumfien merben fogor fletS 
mieber in ben 93oben perfdjant, um bort Cleinre ju erjeugen. 



-"K#^^i+— 



^dbvGoo^^lc 



Bi^^eim nÄc^ften, faum ^idß Kilometer roeiter nöcbltt^ Uegenben 
^Iji^R unb Sopi Sunfla genannten JRoftpIa^ bet Safjfuraroanen 
~i ^ ttennte fii^ mein nun meftfic!^ abjioeigenbet 38eg »on beni 
iceiter norbroart^ bem ^litq^afi entgegenffi^renben. 9In bem 9[u8< 
bleiben ber ®c!)af: unb ^i^S^nS^t^iVt^E Iäng§ beä 'ipfobeS (onnte id) 
bemetfen, bag ict) fortan meinen eignen, einfamen Iffieg ging. 

^icr auf ber Slorbfeite be§ ®ebirge§, beffen fteiten ©ipfeln 
ber @^nee beinah DdQig fe^tte, geigte fid) b<i§ £anbfä)aft§bilb 
unter bem Sinftufe roefentfit^ geringrer Suftfeuc^tigteit noü^änbig 
oeränbert. ©tatt ungeheurer, oon allen Seiten boljerflutenber 
©tetfdjerlltiime nid)t§ o(§ öbe 2:rümmerVIben ober mit roinjigem 
©belroeig unb gelblidien SWoofen überfäter SSoben, bet, oon me^r= 
fadjen tjei^en Dueflen erroeidjt, bo§ gortf^reiten erf^roerte. Unb 
roie fdjritten bie Äuti§ mit if)ten Saften auS! ^uft al§ Ijätten fte 
ben 33öfen im 9lorfen. Unb ri^tig ! 2((S foüte baS gange $ima(aja= 
gebirge non bet ©rbrinbe fortgeblafen roerben, fe^te ein Sturm, 
ber balb jum Otlan anfd)nio!I, feine mädjtigen 99nifen in gang 
unbef^reiblic^ roirfungäDoüe 93eroegung. 9Bat)rf(%einti(^ Ratten bie 
fiuti§ ol§ ctfattme ©ebirgSiägcr biefe§ Unroetter geol)nt, ba§ man 
ganj gut für ben beginn beS SBeltuntetgdngeS t)alten tonnte. 9Bef)e 
bemjenigen, ben ein Orfan non foId)em Äafibcr auf irgenb einer 
^odjjinne beS ^imalajo ereilt! Sr mu§ in bie liefe! 



^dbvGoo^^lc 



- 318 - 

aBiv fanben jum ©lud einigen Sd(ut(, alä unS bie tiefigen 
ftftungSmouergleii^en Jelfen jum ffiinbbte<^ec routben, bie ouf 
bem nötbli(^en Ufec beS meitec unten @irt^i genannten $}affetlanfe€ 
entpocftarrten, R)£t|tenb mir unfren flomfif gegen baS tobenbe Clement 
an bem fflblid)en auäfoä)ten. 

9ta(f( einigen ©tunben bot un8 ein ©letfc^ermaffer ^aU, baS 
Don bem jetjt fflblit^ oon un8 [iegenben S(^neegebirge abflog, olfo 
HOB bemfelben ©ebirgSftod, ber auf feinet ©Übfeite ben Oberteil beS 
aWilamgletfc^etS einfdjIoS unb fjitt auf bet 9lorbfeitc in einer ron 
ben Ruiiä lutgcr genannten ©pi§t gipfelte unb bie SJimbecten jrotiet 
@(etf(^er umfagte. ^a% Raffet mai fo ^oc^ gefd)nioKen, bog bie 
meiflen bet nun bem tobenben 9Ia§ übctfpüttcn geroaltigen, im Jtu&bttt 
(iegenben Steine ni(^t einmal gefetin, gef(^n)eige benn burc^ «Sprünge 
mit ^ilfe beä ÄlpenftodS etteie^t roevben (onnten. Selbft bet Siroiet 
ftanb biet tattoa. 9lur mit ffliberftteben rotKigten init barein, auf 
bem 9hl(fen bet an folc^e eiSfalten ^ber gewöhnten ^Ii§ ben 
furt^tbar jfif) bo^intoirbetnben, mät^tige Steine mit fidj reigenben 
Sadi rittling§ gu übetfdjceiten , roobei ben Seuten baS Raffet oft 
bis übet bie Ruften ging. $ei bem mfitenben Ottane toat ba$ 
fein ganj Öannlofe» I^un: ein eingigec 5e!|£tritt eine« biefer 
abgematteten, unter anfrer fdfroeren Äörperloft mfidjtig ^in unb ^ 

fdjrcanFenben ^t)ottja§ unb nun, boS roeitre nitb ftd) n»)^( 

jebet ausmalen fönnen, bei bie elementare S^ai^t foli^ec SBiIb= 
tröffet tennt! 

Sßon nun an begann ein Sßjeitetroanbcfn o^ne jcbcn ^fab über 
fteile 93ctg^änge unb bajroifc^en eingefattelte fumpfige ffiiefen. Sin 
anbtet ungeftümet 95ad), oon bem gtoteSten, fidjtlii^ au§ oetroittertem 
fiüftftein beftetjenben fianabar (lerftrömenb , rourbe bur(^ Sprünge 
ton einem Stein jum anbten o()ne Unfaß übetft^nlten. 9Uä ft(i( 
bann ba§ junädift oon mir oetfuc^te gorttommen Idng§ beS @irtf)i> 
Puffet ni^t roeitet butdifül)ten Ue§, rourbe in einiget ^ö^e oon 
5et§b(od p 5er§bIod fottgetlettert unb fc^Iiefetid) ein leiblich ebne« 



^dbvGoo^^lc 



iinb ium äelllflflcc geeignetes gleddien gefunben. ^iet bot fi^ au(§ 
jum erftenmol roeiter no(^ SBeften ^in ein ooKet (äinblitf in bie bort 
roirtlid) gonj fi^oubertiaft fteihDanbige unb öbe, fo [fe^t gefür(i)tetc 
unb a(§ ^ittenoerfe^c noBftanbig aufgegebne ©itt^ifäiluc^t. — ,Äommt 
3eit, tommt 9?ot!' bod)te id), lieg mir ben Hbenbttiee munben unb 
[(^Uef, trog beS fteinigen 95obcnä unter bem 3ett, fo traumto§ töfttic^, 
niie ii^ immer f^tafen inöd)te. 

S)ie 9)lorgen!älte erfdiien mir aber bod) oußerorfacntlid) bitter, 
nat^bcm ic^ mit^ au§ meiner ©(^laffodberfe auS fiameltiaor 't)erflu§= 
gefd)ält ^alte unb nun jälinefla))t>emb Umfc^au ^ielt. <£§ ^atte 
in faer Stadjt geregnet, unb bitte BOÖe 9Bolfen fjingen ret^t roenig 
ecmutigenb jroift^en ben böftren Seläroanben bet Si^lut^t, an 
beren SRiffen unb Sßorfprüngen mir un§ nun fortarbeiten mußten; 
beffer ipurbe e§, aö mir einiges Straudjnierf, bürftige SBeiben unb 
Derfrftppede Sirfen mit foft jur Sugel oecfi^rumpftem ©tamm 
erreidjten, roo fi^ am^ ein neueS ©eitentt)al auftrat, auS bem uom 
©irt^üe ^arliar ^er ein anfe^nli(^er 3uff"§ Pit unfren, oon Ijter on 
erft ®irt^i genonnten Sad) lierunterlam. 

Sflai)f bei ber ^inmünbungSfteQe biefeS Ba^eS (agen bie 9fluinen 
unb uenoilbecten, aber bo^ no^ erFennbaren ^udjmeijenfelber beS 
^ter einft »or^anbnen, aber iDegett ber unaufl^örtic^en ^ftaluerroüjlung 
burdi fiarcinen cor geraumer S^^ cerlaffnen ©ommerborfä ©trt^i. 
%iS id) ju biefen oermitterten Sluinen {am, bie in Süft^en oon 
Hagebutten, Wirten unb (anggeftieltem @be(neig jerftteut lagen unb 
nun ba§ roilbfd)öne ^od^gebirgSbilb beS tiod) in ben je^t mol!enlo§ 
blauen ^immel ^inaufragenben fcEfneemeigen @irlt)ibergeg, feineS 
©letfdjerS unb beä barauS ^emorfi^äumenben ©adjeS uon einer biefer 
jerfoHnen ^üöen au§ betrad)tete, übertjm mid) bod) ein red)t n)et)= 
mutige« ©efü^l ber SebeutungSlofigteit be§ ftdj fo ungemein rotc^tig 
bfinfenben 37tenf^en gegenüber einer fo unauäfpred)Iid) erhabnen, 
von fo unermeglidien , erbarmungslos n)altenben Kräften geftalteten 
iJIatur. 2)ie tf'^agen über ben fd)lie§li(^en Qmei unfreS SafeinS unb 



^dbvGoo^^lc 



— 320 — 

SBirtenS, unfteS Chitftef|n§ unb liQeigefinS unb anbre uneigiänblit^ 
?tfitfe( gogen burd) meine loalti^aft anbSi^ttg beroegte Seele, bod| 
ber ®c^rectenSru| au8 ^anfenS äHunbe: „^i^el, i E)ob ja bte @tb3= 
tDurfd)t auSgeteut!" führte mid) Don meinet unfrud)tbaten @tüMä 

in bie ^itfli^hit 
jurad. 3(f) trü. 
ftete ^anS über 
baS SiiUfeuen, 
ba$ ^etgt ba§ un< 
ac^tfameSuS'ber- 

fen feine« gdtü^ 
burd) ben $iii' 
meiSaufbenSJoT^ 
tot feinet 2ei(M 
fpeife in meinem 
3fluctfad3uiwil' 
tem Stofte lieö 
i^ einen fetten 
^mmel fc{|Ia(^> 
ten unb braten, 
ben xä) in Santa 
Don meinen tibeti- 
f^en ©üftfraw' 
benecftflnbenlwttt 

mittteiben laffen. 
3)ec meitte gSeg, ben ii^ mit uon biec au§ buid) bi^teS, wi' 
fHjteä, botnigeS; ©eftrüpp unb tofem ©etßH am ober fleUenroei^ 
tljatfä^lic^ im @irtbibod)bett ju fuc^en ^atte, rcobei fortroäbtenb 
fenh:ed)tc, roeit in bie aßafferfäßc forfpringcnbe, fc^Ifipfrige ffldnbe 
überllettert rcerben mugfen, fpottet jeber 93efc^teibung ! ®S w&tiK 



^dbvGoo^^lc 



eine foldie out^ siemltc^ jmerffoä fein, bo nic^t einnml ein Sefet, ber 
gloubt, bereits ä^nli(^e ©^roierigteiten feltift bun^gemod)! ju (jaben, 
fic^ bie tit^tige SSorfteHunfl wrn ber unniegfamen aSecroüftung ju 
bilben oermß^te, bie fic^ nun auf nreite, fä)ier enblofe ©Ireden 
()in jeigte; bie f«^ hierbei auftfiuenben fibematatlidjen, \a (jöQifc^en 
SBitber ju fdjilbern, oerfagt mir bie ©pradje, roeil bort bog Un= 
mögliche @epalf befommen ju f^ben f(^ien. 

^e ganje UnEe, alfo füblid)e X^olroanb mar fortan mieber^ott 
ftilometer roeit frifd) fteruntergebrocften unb an ben norfj überall in 
bie S^iefe polternben ober iift^enb Ijeruntcrriefelnben ©teinmaffen, bie 
ouf bie 2:riiinmer oon älteren 93ergrutfd)en ftürjten, (onnte iä) 
ermeffen, über roa« für ein unfagbar gefd'örlidjeS ©ebiet roir 
fcfiroeigenb, in weiten 9(bftänben unb mit öufeerfter 5Borfid)t roie 
©ilbbicbe DorroörtS tafteten. %b unb ju ctbtöbnte, fiaiionen= 
fd)tagen gleich, baS ßoäbret^en unb 3JieberpraffeIn onbrec JJeläroänbe, 
bülb nal), bolb fern. 3m tiefften ctf<^Üttert, in mein ©djidfof 
ergeben, faf) i<^ I)iet mit beinaf) freubigem @rauen ba§ ergceifenb 
frembortige unb nie oon mir in biefer 2(rt für mßglic^ getjattne 
S^aufpiel einer in beftänbiget ©elbftjerftörung begriffnen Selä= 
roÜbniS. 3)te folgen anfjaltenber SRegenjeit unb ber je^igen 9lad)t' 
fröfte unter SWitroirhmg mittägfit^cr @Iut tonnten roo^rli^ nic^t 
braftifc^er anfi^auHc^ gemacht roerben. §ier^er möge ber §ert 
33ireItor be§ naturroiffenfc^aftlidjen S^eaterS „Urania" in Ißerlin 
feine ©diritte lenten, wenn er bem ^pubfifum ein ©djauftütt oon 
nodi nie crbörter SBu^t auf feine Säretter, bie bie 3SeIt bebeuten, 
iu bringen niünfc^t. 

9[m fdiroierigften mar ba§ Jortfommcn in bem reigenben SSaffer, 
raenn bie fenFre(f)t abfaQenben t|o<^^ Se^mmänbe Feine 3}lBgli<^teit 
me^r boten, boran fortjutommen. 9Bie oft fprangen bie braoen 
93urf{l)en in§ SSaffer, um mir 3teftc ober finüppel jum 3)arüber= 
ft^teiten ju bolten, bomit ic^ nid(t mie ^k unau§gefe^t bi§ an bie 
95ntft bucc^ ba§ brüdenbe, eifige ffiaffer fdjreiten mußte; bann 

»mi. inWl*. ewlferta^rhii. 21 



^dbvGoo^^lc 



— 322 — 

niieber (amen UfetfleUen, aiiägeroofrfjen unb unterliö^It, bie nur 
„auf ollen SBtcten" burc^hrot^en merben tonnten. SSof^ tro^ alld)cm 
firaljlten mir, out^ meine ^nbier, vov fiuft, roenn eine ft^einfear 
unüberroinblidje ©teile nod) bec anbren butt^ aSorftt^t, @ebu(b, 
5Ruljc unb @enianbtl)ctt bcfiegt rootben' roat. ilKrgenbS ^abe ic^ 
tne^ ben Snangel einet fd)netl ge&rauc{)S|eTltgcn ^nbtamera twbauert 
als ^iei, no ba§ HuffteQen meinet ©talioS natutgemäg eine 
poUftfinbige UnmSgliditeit mar. 

$ie Ufer mürben fteilev unb fteilev; bie gerfe^ten fialffelfen 
na()men gefpenftertiafte, pt)(tt<ta[tift^e türmen fabelhafter ^älle mit 
türmen unb @ttem an. Su§ gemaltiget ^^ö!^ f^o§ über eine 
biefer Snauem ein ^etc{iä)er ®ci)leietfaa ^etab, terfplitterte aber 
im j^Ueit, burct) ben btaufenben 9Binb auSeinanbergeblafen, in ^ou 
unb 3)ampf, fo ba§ nid)t§ oon feinem breiten SBaffergug unten 
anlangte. 9tuf bie ^ö^e eben biefer 3Banb mußten mit nun t)inauf, 
ba unten im 3ßaffet fein t^ortfornmen me^t mar. ^ ungtaublid»en 
3ic^tidlinien, bic^t unb tnapp an bie Reifen gequetf^t, jogen unb 
fd)Dben mir un§ um biefe entfetilict)en Snauem ^erum unb burd) no^ 
oiel ffir^terlic^ere Aamine empor; ab unb gu bot ftt^ babei ein 991i(f 
I)inunler in bie enge, finftte @(l)Iu(^t, in ber, minbeftenS fed)ä' 
t)«nbett ÜHeter tiefer, bie in mei^ @if(^t werroanbelte SBaffetmaffe 
be§ ®ittiiiba^S rafte unb toi^te. @c^lieg[i(^ setm^tten DethrOpfpeltc 
99}eibenbJifd)e, fdiarfbomige ^agebuttenftauben unb meift bun^ 
Sdjneebclaftung t^orijontal oon bet iJelSmanb fortgebogne ^irlen^ 
bflfd)e bie unerhörten ^inbemiffe btefeS jflettem§ ; i^ burfte glauben, 
in biefer SBegiebung fii)on eini0e§ burdtgemadjt ju ((oben, aber ^ötte 
i^ foldje Stfjroierigteiten für benfbat gebalten, roflrbe i(^ biefen iSeg 
unter feinen Hrnftönben unternommen ^aben! 

Spater erft^ien in bet ^etäroanb ein tiefauSgefc^ller ficffel, 
über ben ein mächtiger ffiaffetfaü Ijinftberftürate ; e§ blieb teine 
SBalil, mir muffen grabe unter biefem faft sermolmenben ©tni^babe 
binburc^, fort ju immer neuen, nod^ fdjroietigeren ©teilen. 3)(i§ 



^dbvGoo^^lc 



®anje biffaete eine touriftif^e ?ltbett ber aüetfc^ect(ic^fteii Mrt. 
„^icr ge^t jeben %aq feiner!" fagte ber Jitoler mit beinati erftorrten 
änienen, um bann iDiebei, gleid^ unS anbren, fd)meigenb in bie 
^Ifcn unb 93uf(^rourjetn ju paden unb raftloä fortiuRimmen, 
weiter, immer roeitcr, benn fc^on fiel bte 3)ömmerung ein unb noc^ 
n)ar Fein ^tä^dien eben genug gemefen, um un§ barauf jur 9lutie 
niebertegen ju Knnen; 
an ein 3{uffd)Iagen beS 
3e(te§ mar erft te^t 
nid)t JU benCen. 

3m S)un!eln, gegen 
a^t UEfi abenb§, fanb«n 
mir enbltc^ ein leiblidi 
gceignete§, ober tmmer= 
^n nod) re^t ^eifleS 
5(erfrf)en, pon bem aber 
bo§ 3ett mit 3n^alt 
gar ju (etc^t tiätte ab 
unb in bie Siefe rutfrfjen 
tonnen, \o bog id) e§ 
Dorjog, in meine %tde 
geroirfelt im Speien ju 
ftljfafen. 

S)ernäc^fteaJtorgen Kafla«(b„«»i..,„ s*i,uan.. 

bradite baS gteid)e, oiel^ 

lei^t no(^ gefä^rlidjere 31)un, benn je^t galt e§, übet fetjr glatte, 
fi^rägc ©djteferplatten ^bd^ über bem unb Iäng§ be§ unten bonnernben 
Satzes for^utommen unb ein auf ber §öl)e grünenbel Sirfenroölbdjen 
JU erreii^en. 3" biefem fonb irf) ju meiner grenjenlofen Ueberrafc^ung 
enbli^ roieber bie älnbeutung eineä ©tegeS, ber un§ fdjtie^Iic^ um 
Dtele @e6irgäaugläufer fierum nad) bem verlaffnen Seibepfa^ 
©(^iruanS leitete, roo fic^ eine roeiie, entjüdenbe Stu§fii^f auf bie 



^dbvGoo^^lc 



— 324 — 

©djnfegebirgc, auf ben ®letf%r am Uja Xn\dqt im ©oben unb auf 
bie rounbcrbatm SJelägebilbe beS Soptalfpaffe« im 9lotben et(c^(o§. 
®ne 9ioft rote t)iec ift oKetbing« eine ni^t (etd)t ju octgeffenbc 
9BoI|Ut)at, nac^bem baS fiebcn bu(^ftäEilic^ in unauSgefetiteT ^nb= 
greifli^er ©efo^r geroefen ift. 

äjon t)ier ging e8 auf glatten, fteilen iföiefen unb bebiot)li^ 
fibertifingenben tj^ffen hinunter jum iDafferteii^eii SSad) bed Uja 
3:rifd|e, übet ben ^inroeggutommen id| junädfft gar teine SRöglictifeit 
fa^. @ct|{ieglitf) entbedten bie f^arfen älugen meiner unoergIeid|tt<^en 
fiu(i§ roeit, roeit unten eine frühere ^irtenbrürfe — ober maS für 
eine! Qmti mit Steinplatten befdjroerte fange öaumftämme fteHten 
bie SBerbinbung groeier im ^ug liegenben, oben abgerunbeten unb 
aatgtatlen Sliefenbfätfe ^er, auf bie Ijinauf ober (lerunter ju fommen 
eine Aufgabe roar, bie nur borfu§ unb unter Sei^ilfe aller 3:eU= 
neljmer ju überroinben ntar; märe unfer glürflidieS Sorffommen 
nidit eine fo »erjroeifelt emft^afte Sac^e geroefen, f|dttc id) mlt^ 
hierbei über unfre änftrengungen Ijalb totlai^en Knnen. 

^et Steig fßl)rte nmter^in ober eine auSgebe^nte unb roegcn 
i^rct (teilen, f^löpfrigen SKb^änge ebcnfüBä ouSerorbentlit^ fc^nwr 
paffierbare S^lammtaroine hinauf jum SBeibepla^ @t^ilhianS, roo 
id) enblic^ niieber SRenfc^en, unb no(^ boju gang reijenbe, broQige 
$irten&üb(^en mit feltfamm, ted auf baS €i)t gerfidCten, g^linbrifi^en 
^oQmütten antraf. 0<^ tann mir nid)t benlen, bag einem ^inf^mectec 
gebratneä @i^nepfengebärm beffer munben tann alä mir ber ^ontg 
unb bet n)ei§e fette ©(^affofe, ben mir biefe allertiebften 33engel nebft 
frifdjgeröfteten ©c^upatibroten norfe^ten; aQerbingS jeigten fidj, um 
bie Safirtieit jU gefle()n, in ^onig toie ßäfe einige bun!le ^unCte, 
bo^ mo feljUen bie roo^l gänjlicf) im Seben? @elb rooQten bie guten 
£eute aber unter feiner ^ebingung oon mir annehmen, fo bag td| 
loieber p meinen bemä^rten €tucmftreict)^öljem griff unb fie bamit 
unenbli^ glüctii(^ machte; @elb befogen unb fannten fie nämlic^ 
überljaupt nic^t, roie e§ fdfien. 



^dbvGoo^^lc 



3Iuf tetblid) gutem $fab ging ber 5Dlarf(f) »on ^ier buri^ ein 
SH^obobenbronbirfidit, bot^ bolb war burd) einen mädjtigen, gonj 
ftif^en ©tbfturj obermalS jebe rocitre «Spur biefeä SöegeS perroiftfit. 
91uv mit unenbtidiet SKö^e fomen mit über boS aufgcmeic^tc lTÜmmer= 
fe(b unb erreichten enblit^ ben ebenfalls nidjt mclir benu^ten SBeibeptag 
SaBa ©djilanrfi, »on roo auS ic^ lief urtter mit in roalir^aft graufen= 
erregenber fri^Qtier Äluft ben Uja Irifdie brobetn unb braufen fa^. 

3)et Sßerfuc^, von biefem ^odigelegnen ^nfte über abft^eulicf) 
fd)Iüpfrige ®raäl|alben pm @irtt)il^al at^ufteigen, ftellte an unfre 
fct)on aufs öugerfte erf(^dpften pfiffe faft nid|t met)r )u beroältigenbe 
3iimutungen. 9(ud) liier roar jebe SBegfpui Derroifdjt; bann geigte 
fic^ ein frift^er öergrutftl) naci) bem onbren, unb eS begann roieberum 
ein ^&(t)ft angieifenbeS Jllettem um ungäl)tige oenDttterte ^el^nafen 
unb über fteile @d)utit)atben, au§ benen bort bie @irtf)ttl)alroänbe 
befteljn. 

5öir tarnen nur in einem magren ©d)nedenftl)ritt oorroärtS, 
bod) plö^lic^ gab e§ in bet J^at gar lein äßorroärts melir, unb au^ 
baS 3"'^'f ft^"" unmöglidj, benn eine nl8 (Briff unentbe^rü^e 
^elätante biörfelte unter bem juerft getjenben fiuli ob, ber baburt^ 
bei einem §aar fetbft in bie Jiefe ftürjte, tion ^an§ aber noc^ mit 
^ilfc beS älpftorf§ jurüctge^olten mürbe. 

„®a fmb mir ja an einem roten Ort !" mar be§ 3:iroIer§ lafonifii)e 
33emerhing; bonn fragte et fid) in bet finiefet|Ie, alä ob ibn bort 
etroaS biffe. ©irfjtlid) beforgt tollte er fein langes Seil ouSeinanber, 
mit beffen §ilfe mir junädift un§ unb bann fdjliefilid) baS dSepfid ju 
ber unmittelbar übet uns oorftclienben Älippenftiife emporfeilten, moS 
ungeffitfr jroei ©tunben müljeoollet 2lrbeit toftete; jum Uebecpu^ 
ftrömte roä^renbbeffen ein Ijeftiger ^la^tegen nieber. 

ällS mit fd)lieglic^ aDe fteben glütflicf) oberhalb ber ntcl)t§nu^igen 
Slbbrucljfietle oerfammelt roaren unb miebet anfingen, burc^ ba§ 
©erötimeer ineiterjutoften, an ba§ fid| narf) unten fteile, glatte 5el§= 
rofinbe anf^toffen, erlangten ntir bie fdjmerjlirfie ©eroigtieit, au^ an 



^dbvGoo^^lc 



bicfem Wttnb, bcr bereits einbrach, (einen $Ia^ für ein äctt'oger 
finben ju F5nnen, bod) junt ®IM trafen roir fc^tie^licf) nienigftenä 
unter einem ttbertiängenben ge'f^n eine 9Irt ^Öl)le an. 9la(^bfln 
, bie SuliS bie borin benterfi)aren ©puren unb Speifercfte roilber 
liere entfernt liatten, fadjten fie ein geuert^en an, unb tro§ beffen 
Cualm unb ?taucl) fcf){ief id), in meine 3)ede ge^Ut, roie ein 3)at^. 
©rou^en ober ging roäbtenb ber Stacht ein Unroetter nieber, roie 
ioS mt (uijem erft überftanbne, ba8 un§ jmar grünblic^ anbtieS 
aber au(^ bie £uft für ben nädfften %qq rein unb aSe iSJolten 
t^alauSmärtS fegte, ^n ^uSgud au§ biefem JJetfen^orft bun^ bie 
®irtt)if<:[)Iu(^t IbalabmärtS jeigt haS beifte^enbe ^i(b, ober nur ber 
Kenner tonn a^en, maS tS ^eigt, unauSgefe^t an fott^en SBfinben 
oi)ni jebe Sßegfpur, oline jeben ®em§fteig oorroärtä flettem ju muffen. 

3Iu(^ ber näc^fte 2:ag bradite öbnli«^ unb tnfofem no<^ äigre 
@d)niierigteiten , al§ fid) mein ^ergfdju^ DoOftänbig in i^afern auf' 
juldfen begann unb mir jebe ®id)erE)ett be$ Britta in ben abfd)eu= 
tilgen, un§ in bem ^d)bett beftänbig entgegenft^iebmben , meffer^ 
f(^arfen <St^erben benafim. ^ä) tonnte roirKid) oon fabelhaftem 
®IM fagen, aliS id) fd)(ieglid) ben breiten SuSgang ber @irt^t= 
fd)Iud]t erreid)te unb mit meinen betreuen in aQerbing§ entfe^tidi 
f)eruntergefommnem 3iift(inbe, aber hoi) moblbe^atten unb in guter 
iiaune meinen ©injug in baS ©ommerborf SJJotari im I^ale b«§ 
obren S3f|auli ®anga Ijalten !onnte, roo man un§ mit ftarcem ©nt' 
fe^en begrügte. @eit langen ^ti^i^tn t^Qi^ ^^ fc'bft ben eingebotnen 
ÜJlofcf)uätierjägern nid)t me^ gelungen, auf biefem boffnungSloS ge> 
fä()Tli(^en einftigen ^irtenfteige oon 3Rilam nad) Snalari )u tommen! 

Senn ic^ aud) piel gemagt b^tte, fo glühte id) iod) oor 
3ufrieben^eit, eine beraitige, in ibter ^rt ganj etnjtg bafie^be 
^Dur butcb ^^ aQerroilbeften Seil beS ^imafaja erfolgreich jurüd= 
getegt ju b'^ben; ba§ gab mir Jhaft unb £uft unb Wlut, ben 
fernren Sdjniierigteiten meiner SReife getroft bie ©time ju bieten. 

^-080— — — 



^dbvGoo^^lc 



D„ii„.db,Go(5glc 



idbyGoOgIc 



D„ii„.db,Go(5glc 



idbyGoOgIc 



'TT" *-''^''''"^' iDurbe \6) ber 3)litte[pmitt einet 9Iufmer!famtf 
~ fMf* oieHeit^i et)venDoU fein foCte, ober iebenfaUS Tedjt toftig 
T"* ®ie über meine 2lnfunft burdj bie ®irtl)if(f)Im^t oöttic 
(leregten 3)orfinfa(|en folgten mir auf Schritt unb Iritt bei beni ! 
gang, ben icf) jur @Tmitllung be§ beften S^^tlig^pto^eS buccti be 
untecnaftm, Sin foIc^e§ ^Iä^d)en an ber grenjen[o§ Fotigen ^ 
ftra^e ju fmben, roar eine febr miglic^e 3lufgabe, benn xoi 
Umgebung eineS ber ^o[jf)äufer uoit feinen Semo^netinnen I 
rein gefegt, fo erfudjte mic^ genii§ ber betreffenbe §auSf)err f)ö 
eine Plummer roeifer p roonbctn, cieHeic^t grabe qu§ ©orj 
biefe roeiblic^en ^auSgenoffcn ; jebenfaK« rourbe mir ba§ (Sir 
in bie ^aufer dberotf mit roa^ren ©ebÖtben beä (Sntfe^enä Der: 
3n Srmongtung meiner obtianben gefommnen ^urroana ^cttc ii 
lein anbre§ SHet^t, irgcnb ctroaS ju «erlangen, nl§ ba§ % 
ba§ ber roei&e ^Wonn in Qnbien überfjaupt 6ean[prud)t, bod 
©lud fragte ber CrtSäftefte gor nii^t nod) bem lanbeäftblidjen 
roeiäpopier, fönbem frfilug mir cor, mein QiU in bem bör 
a3etfammfung§= unb SeratungSfdjuppen Qufjufteüen. 3)a§ more 
gar !ein fo übler $lat( geroefen, aber e§ ^atte bort ganj h 
eine ^jaHararoane genädjtigt unb ben großen ^of in eine ( 
^Düngergrube oetroonbett; aber mä) in bem ©(puppen felbft j 
nii^t »iet faubrer mS, unb uon 5Regentd)u^ mar barin ni^ 



^dbvGoo^^lc 



— 328 — 

)u fp&cen, roeil bie legten Pfaffen Ut äJle^ria^f tier ^öljemen S)a<^= 

fpacren ^erauSgeriffen I)atteti, um i^r t^uet bamit ju unterhalten. 

3)er IHcgm go^ jur Sbroe^Stung niiebet einmal in Strömen, 






3Na[aci; IBcu)ivt nun SDrtt*nDtin(cii, )Kil)intn ttnr mtKntii $raii. 

unb ittein ^efinben mar burt^ bte ^ad)mirfung ber ftrapajiöfen un^ 
gel)euer[id)en Sinbrücfe ber legten Za^e foroie bur^ bie dualen infolge 
meinet oerrounbetcn Juf e§ ba§ benfbar erbörmti(^fte. 3)e§f)alb liefe 
idi), um roenigftenä fo troJen unb faubcr roie mßglid) ju rootjnen, 
mein 3elt in ben ©dtjuppen fjinein unb unter bog burd)Iöd)erte 3)a(^ 



^dbvGoo^^lc 



— 329 — 

ftcUen. 3)er ©djuppen mar ober fo niebrig, bog bie ^eltftongen 
nic^t ju i^tec ganjen ßängc oon jinei 9)Zetetn aneinonbergeftectl, 
fonbern nur als ^filften benutjt roerben tonnten; ii^ mußte olfo 
in einem äettc^en Ijaufen, beffen läingang ein 3)reiert mit jroei 
flfeid)en, je faum einen SJleter langen ©(^entetn corftellte, fo boß roir 
nur (riedKnb ouS bem etettiaften Sotbrei in ba§ ^elt ^ineintommen 
(onnten. 

Saum ^atte ic^ midj in baS 3«ft iurürfgejogen, um mic^ enb= 
lid( einmal roieber ouf leiblii^ ebnem, nienn oud) entfe^Ii<^ übel= 
tiei^enbem 93oben bet Sänge nad) auSjuflretfen, fo fingen audj 
fdjon roieber bie üblidfen, nerrollnf^ten ^Öflic^fn(§bejei9ungen an; ber 
gutmütige ^abmari f(i)i(fte einen Suben nac^ bem anbren mit grfi|= 
lit^ unreinem §onig, ungerooftfjnen ©ietn, paariger Sutter, fc^ti* 
rigcr SRilc^ unb feifigen Sactoffeln. ®er ^ofraum roimmelte bafb 
Don a)tenfd)en, bie f^nottemb ben entfefelidjen Sot bur(^einanber 
trampelten, roättrenb bie ©onne burd) bie SRegenrootten ftac^ unb 
bie mibeilidiften S)anfte au§ biefem Snoraft brütete. 28ag ift 
bot^ jU oiel Siebe fßr eine Ouat! mußte id) benfen, benn id) lag 
n)ätirenb biefeS @elümmel§ mit )erfc^unbnem «^uß in bem unf>e= 
quemcn 3flt'^en unb mürbe oon ^unberten oon biffigen ^ferbeftiegen 
gepeinigt ; ber liroler fdjnardjte, unb bie Stifte mit Süd)engefd)irr 
lag no^ ungeöffnet in einet @rfe be§ Derjauc^ten Schuppen?, fo baß 
id) ben fc^mierigen Heinen ^änben, bie mit bie genannten 3)eIiEoteffen 
auf 93Iättem in baS 3e(t ^ineinft^oben, ntcf)t einmal ©efäße jum 
©infammein ilirer töftlic^en ©oben entgegenreit^en tonnte. 

3)en ganjen nöi^ftcn 3:^g tjielt midj mein Juß unberoegfi(^ an 
biefeä entfe^lid)e ©imat gefeffelt, boi^ om folgenben tonnte id) bie 
betfiubenbe Suft, neben ber bie eincS ÄutfftallS ein l)immlifi^et a®ot)l= 
gerui^ gemefen roäre, einfad) nid]t met)r au§l)alten. Qd) l)umpelte auf 
bie ®affe, um mir ben SßerEetir auf bem Saumpfobe, bet übet ben 
Slttipaß aus Sibet l)ier oorbeifü^rt, ein roenig anjufi^aun; er moc 
bürftig genug. ®ne @d)or roibetfpenftiger, Don ein paar betruntnen 



^dbvGoo^^lc 



- 330 

Sibetevn getriebne (Jft( roar aDe§, maS von "JJorben ^rübetfam; 
bie Siel toaien mit ungel^uren 93ünbeln ^atid)n>eifen beloben, bie 
in 3nbien gern al§ gliegenroebel für Dome^me ^inbu^^auifjaltungen 
getauft nierben. 

ßanS tDoIIte insroifdjen enbli^ einmal unfre nKif<^baren ^ai-- 
feligteiten reinigen unb begab fi^ btSffalb gu bem SBäfc^nnenpla^ 
an einen feierten 9frm btS S)I)auIi @anga, bo^ taum bemerften bie 
I)alb entdeibeten @efd)öpfe feine äbfi^t, olS fie mit erfrfjrcdten 
Snienen baponfloben. ^anS lieg ftc^ aber tn feinem 39etriebe bun^ 
bie abft^terfenbe SBirtung feiner uerroetterten ^iflnengeftalt auf baä 
jarte ©ef^Iet^t in SHalari nidjt im minbeften irremachen, fonbem 
rieb unb fnetete unfre Sßäfdte nac^ ^erjenSluft. S)aä reijite bod) 
mobl bie ^Tteugier ber Ffeinett Seiber, benn fie tamen nac^ unb 
na<^ roieber ^erangefd|[i<^en, um mit Staunen ipa^rgune^men, bot 
iifc Äonhirrent bie SBÖft^e roeber, roie fie, mit bcn Jfi&en liin unb 
fier ftampfte, noc^ burc^ ©(plagen mit ^oljfnüppeln ober Steinen 
bearbeitete; aetmutlii^ tjietten fie itfti noc^ für einen Slnffinger in 
becartigen fiünften, bod) mar ii^ nit^t inbiShtt genug, ju beobachten, 
ob unb roie fie itjn eine§ 93effven belehrten. 

35ie ©inrooljner aJlalariS trugen in i^er SIeibung oiel ©o()I^ 
t)abenf)eit, bie f« i^fer eignen regen Sßebt^ätigfeit »erbanften, jur 
©c^au. 5aft an jebem ^aufe fo^ ic^ eine jjrau auf einei: bWen 
^oObede fi^en unb an einem langen ^sugftretfen meben, ber an ber 
^auSmouer befeftigt mar unb beffen onbreä ffinbe mit ber 3Beb' 
Dorridjtung oon ber ÜBeberin im ©^o§ gehalten rourbe. Qn ^bf^ 
SBoHjaden unb auf ber ret^ten ©i^ulter feftgefterften Umf^fage' 
tüct)em fallen biefe SEeiber fetjr gefällig auS, rooju aber n)of)l mi) 
bie Sitte beitrug, nicl)t allein ben linten 9lafenflflflel mit einem 
klinge Don minbeften§ ieljn (Zentimeter SJurt^meffer, fonbem m^ 
nod) ba§ ^lafenfpi^^en butd) ein allerliebftel fleine§, mit einem 
bli^cnben Stein befe§te§ Mingelc^en ju nerjieren. ^ erft^raf af*r 
förmtid), oI§ it^ bei meinem roigbegierigen ^erumtjinten in einem 



^dbvGoo^^lc 



abgelegnen, offnen Sdjuppen vor bem Crte gans unerroattet ein 
^albe§ 2)uöenb berattig geft^mürfter Köpften nebft ben büju ge= 
porigen, in bttfe SJoHberfen einge^Hten ^ämt^en erblicKe, bie auf 
ber 6tbe nebeneinanber lagen roie ^öEel^eringe. ^ glaubte juetft, 



in ein Sajorct getommen ju fein, bod) ber ^abiuari Härte mid) 
fpSter burifi bie SDIitteitung ouf, baß biefe§ ßau§ oon benjenigen roeib= 
Iirf)en5'orfinfa|'|en beroottnt roerben mögte, bie grabe oom „böfen^eift" 
befeffen roörcn, rooä oon Qeit ju ^«\t bei einer jeben bet %afl ju 
fein pflege, ^d) fanb biefen ®ebraud) ungemein finnteict) unb ^ielt 
ihn für ein roürbige§ Seitenftfld ju bem naii)a^men§iüerten ßett' 



^dbvGoo^^lc 



— 332 — 

gemac^, haS vitU ^inbu§ in i^cen Rufern einritzten, um barin bie 
Don fc^ledjtet Saune befaQnen JJamilienmitgliebct doc bem Bilbniä 
her @9ttin be8 Som9 fo lange einjuft^Uefeen, bt8 fie reumütici t«. 
tennen, ba& bie glimme (Söttin uon i^nen geroidjen [et unb bis fie 
^öflt^ft bitten, ba^ man fie boi^ loiebet ^etauSIaffen möchte. 

Sä^enb bie ^frauen webten, ^odten bie ÜJlänner um [ie t|er, 
um bie gäben ^riufleUen; fie wirbelten babei ben aSolltnäul im 
Steife um unb über ben flopf, biS bec {Jaben eng genug g^roimt 
war. Suv ©i^eugung birfret ©d»nfire fpreijte bet SHann oiet 
gaben burc^ jmet (reujmciS ^inbur^geftettte ^Öltc^en auSetnanber, 
unb ein anbrec 3ßann breite bann biefe gdben mie ein ©eiler ga- 
fammen. 3luct) fai) it^ in ber 9IäV einige SBeiber $anf ernten, 
roobei fie jebeS einjelne ^ftänjdien famt ber SSurjel mit einem 
fleinen ^^idel auS bet @rbe Itatiten. 

^ie ^olg^fei DDn SRalari mit if)ren bemooflen unb mit Steinen 
beft^nierten €<^inbelbflc^em roaren wie tSt^mafbennefttr an bie (teile, 
roilbe gelSftZlut^t geflebt, bun^ bie bei 33f)auli @anga braufte; faft 
fa^n fte niie Sdimeiter^dufer auS. ^ide, vermetteite Sannen unb 
fnorrige S^fireffen mit roagerediten äleften fäumten bog fd)Sne £anb' 
fc^aftSbilb, baS bie mit blenbenbroeigem 9Ieufd)nee bebecften @vf\A 
be§ S3unga unb Sati 99anar frönten; im 93orbergninbe meibeteit 
3ebiiKtte, ®fel unb Sxt^m an einem jö^n, frif^en JJelSftui^e, unb 
ein 3lbler ft^mebte einfam übet ber mit jerftdubtem Gaffer gefüllten 
unb Don einem breifat^en ^Regenbogen übermölbten <S<^Iud)t. 

@o ft^ön bie Sage oon SHalari aut^ mar, unb fo fei)i out^ 
mein %u^ ber S^onung beburfte, brfingte eS mi^ bot^ weiter mi) 
^fd)ofi=3}latZ )u Eommen, mo^in it^ mir ba$ eingeroec^felte inbifi^ 
@elb unb meine 93rieffd)aften buv(^ ben axiS Whlam nac^ 9Ilinora 
gef^idten (äilboten befteHt fjatte, niie ftc^ ber Sefet roo^l n«f| 
erinnern mirb. ^ec ^eg tT)alabn)ärtS IdngS htS ^l)auli ©anga 
rcar aDerbingä bur^auS ntc^t pertottenb, benn er beftanb eigentliii) 
nur aus fedjö aSie^ffeigen, auf benen feit ölten 3öten ?)afö, ©diofe 



^dbvGoo^^lc 



unb fonftige Saumtiere, einS t)tnter bem anbrert getrieben rourben, 
auf benen abec aui^ bie ^oQfafirec auS biefem ©renj&ejict naH) 
©obrinat^ ju pÜßem pPegten. Stuf Säefragen 90b ii^ be^orvlid) an, bog 
id) nur beäfjalb aiiS bem fernen 3)eutf<^lanb ^et^er gefommen fei, um 



'ba§ Heiligtum in Sabrtnat^ ju befu(^en; id) tonnte mir fdion benfen, 
bog icfi bort als Europäer nur feljc ungern gebulbet roerben würbe, 
aiie ^Pilgerfahrt führte junät^ft bur(^ eine tief eingefdinittne 
©d)lu(i)t, in ber baS 3)onnern ber 9Bafferftürje gercaltig n)ieber= 
^oOte. ^ fjatle unfreiroiUig oiel SWuße, biefem 55rß^nen iu läufigen. 



^dbvGoo^^lc 



benn niiv famen nur fet(v langfom ootroörts; bei jelwr ftuU= ober 
^ictenflruppf, bie mir antrafen, Rieften meine Itöger an unb reiften 
fid) bie Safferpfeife, bie bann non ÜJhinb ju ÜÄunbe ging, wobei 
OMC^ ben iBegegnenben aDeclei n)id(tige 9Ieuigfeiten über mii^ be= 
xi(t)tel mürben. 3)ie unS Segegnenben traten bann num %)fct)ieb 
cegelmfigig vor mit^ i)in unb fäffrten mit tief jur tSrbe gebeugtem 
^upt bie i^anb an bie Stirn, aber bur^ bie rudnieife äluifafrrung 
biefeS @iuge8 fab ba§ grabe fo au§, aU bficften f"^ ^ie Seilte 
urplöfelit^, um einen großen Stein pon bet @cbe au^ulöffeln unb in 
gebarfter Haltung gegen mit^ ju f(^Ieubern, unb id) gefte^, ba§ ii) 
bei ber ecften, iinoermuteten Slnroenbung biejeS @ru§eS ein nwnig 
ftutjte. aBeil ober ber ©rttgenbe babei ©alam ®a()ib! ^eil bir, 
$err! ausrief, fdjien ungleich mein armer liroler in fc^merjlic^er ffir^ 
innrung an feinen legten Salamijipfel jufammenjujutten, fo ba§ i^ 
it)n mit ber Hoffnung befänftigte, in 9taini Xal gemig gute englifdie 
aBilrfte für unfre fernere iKeife ju ertialten ; er f(^ien jebotti nur ju 
unfren t)eimat]id)en 'ißrobutten Vertrauen ju t)egen. 'Slaä) eignen 
üblen @rfabrungen fann xi) fpätren ^imalajareifenben nid)t bringenb 
genug raten, itjre gefamte StuSrüftung unb vor allen fingen iliren 
Sonferoenbebarf in gang frif^er ®are entroeber »ollftänbig mit fi^ 
iu bringen ober beijeiten mittelft $rad)tbantpfern, jum Seifpiel be§ 
Oeftreidift^en SIot)b ober ber bireEten $anfa=£inte oon ^mburg 
nac^ Jlalfutta fc^icfen ju laffen. 3)iefe Spefen finb gering gegenfilter 
bem ungeheuren Vorteil, genau ju toiffen, ba§ man frift^en ^roniant 
Ijat. J?reili(t) ift in ben riefigen SDiagajinen in ÄaKutta unb öombaq fofl 
aüe§ jU beben, roa§ baä ßerj begehrt unb noi^ bap fo, bafi man 
in bemjelben RaufticiuS @d)n)eijerfäfe unb pbotograpt|ift^e ^parait, 
©attel unb ^Damenfleiber erhalten tonn, aber eS ift feine ÄnneÖni' 
li^teit, auf l)obem ^ergeSgipfel fi^ an einer gif^lonfecoe laben ju 
muffen, bie jufäQig bereits ein paar inbifdfe Sommer ^inbur(^ in 
jtalfutta ben Saben gehütet ifat. Slugerbem entfprei^n bie beulfdien 
Äonferoen unfreni Öefdimatt bod) mebr ülS bie englifc^en. %iix 



^dbvGoo^^lc 



^oc^iouriften flnb natürlich fel&ftfodfenbeSonferpen, ba§ Reifet 93flct)fen 
in aSetbinbung mit einer SßdrmeDocrit^tung, mie fie neuerbingS 
jum Scifpiel bie Sirma 9leefe in SBüIfeJ bei ^annooet in ben §anb*l 
bringt, eine nic^t ju unterfi^ätitnbe Steuerung. Slutf) aUeS alpine 
©erat, roie SBergfcIjube, Sllpenjelte, ^Bergflörfe, ©i^laffdde, fiaternen, 
Schneebrillen, ©iSpictel, ©teigeifen unb berglei^en, bringe man umS 
^immel§ rolQen au§ Sutopa mit, fonft läuft man @efaE)r, bag man 
bei 95efte(lung auf ein „©ebirgSjelt" ftatt eines roinjigen, feberteirfiten 
ältpengelteS einen wahren SDäalb x>on Seinmanb unb «Stangen 
iugef(^ictt betomml, bet jum ^^ortft^affen aHein eine Kompagnie voa 
ÄuIiS erforbert, aUerbingS bofüt aut^ bie aJlÖglidjteit bietet, eine 
Heine 3;anäfefttiififeit barin ju oeranftalten. 9Han barf bei Steifen 
im Himalaja nie p'ergeffen, ba| in ^nbien unter ber Sßejeii^nnng 
^imalaja gem3l)nlic^ nur bie fc^on fo oft ermälinten hill-stations 
rerftanben merben, in beren Umgebung man aderbingS noHfommen 
mit ben auc^ in ber @bne üblichen luftigen unb eleganten £u^S> 
gelten au§tommen tann. 

9)ie 99Ucte auf bie aat)lrei^n SSafferfäQe ber ®eitenfd)tud)ten 
mit tt)ren gtetfc^gefflUtenS;batfc^(&ffen entfdfäbigten für ben bolprigen 
3Beg fibei bie enbtofen iSteinblodmaffen, smifdien benen Hagebutten 
unb 9ßQ(^oIbetbüfd)e nebft üppigen Srenneffeln roudtfen. ^in unb 
ntiebec jeigten fid) in ben i^elSmänben fc^einbar ganj unjugänglidje 
Höhlungen ; in einer fott^en faß pagobengteit^ ein narfter unb burd) 
aifi^e roeiß getunkter Süßer mit untergefdjtagnen ©einen unb mit 
bem fibli^n Ifo^en 9teft auS verfiljten ^i^Pfci «uf bem Raupte. 
1J)ie aSotfibergeljenben legten bem Sonberting, ber feinen ©cl)lupf> 
roinfel nur mit ^Ufe eine? non oben l)eruntergelaffnen SauS er' 
reitet bdben Connte, i^re ätlmofen ober Spenben an Lebensmitteln 
in feine auS einem Kürbis gefttinittne Schale, bie er an einem 
@tricC aus feiner <Sommermof|nung bi§ jut Strage ()erunteri)angen 
ließ ; fpätcr falj id) au^ berartige S8ettlerfd)alen ober ßotaS in gleicl)er 
gorm in SJronäe georbeitet olS ©efctjenfe frommer 3ieret)rer foli^er 



^dbvGoo^^lc 



rounbetli^en ^eilißen, bie man fjeutjutage in Qnbien nuc norf) ganj 
abfeitä ber grölen ^eetftrafeen in ooflet Urfpraiifltii^Irit ftnbet. 

3n bcin QuSgeliöIiHen Stamm einet ungeheuren 'Jiinie glitte 04 

ein dljnli^ei ©angafft an ber Straße niebergetaffen, bodj, tro^btm 

ba§ ^nnn beS ^aumflammS buri^ baS von bem 33äger barin 

unterltaltne S^uec voUftdnbtg oetf o^It roar, grünte 

bec 3Qipfe( beS ^umS noc^ Jtt üppigfter S^^c^e 

unb ftrafl. 

aSon 2«alflri, bo« 10048 gufe (3063 ni) 
ifoäf liegt, jog 04 ber ffieg (e^r ^oc^ über bem 
in ber Siefe )mif(^n prächtigen Xannen bergab 
fc^äumenben 3)^ult @anga ^in, fo bag ic^ am 
St^luffe beS 3:ageSmarfc^eS beim @irtenp(ati 
^fdielam nic^t liefer ^runtergefommen, fonbem 
geftiegen roar, benn ^fd)e(am liegt in 10109 t^g 
01081 m) |)Ö^e. ^r ^M auf bie gelben unb 
9citi(rMait(Si»a)iiiii '^'***" SBu^ipe^enfelbet an ben SBerglelinen roor 
».oni.«iibatitra«ist"*i- flyg tiefer (aHen, mit ffibelrautc öberrouierten 
^ö^e ungemein nialerifc^, nJc^t minber haä bunte 
S^reiben um mein ^^^tlager, baä ti^ notgebrungen inmitten einer 
^erbe oon me^r o(8 taufenb Saftf^afen auffc^lagen mu§te, bie @erpe 
nat^ Übet ft^offten. Sie Sreiber Ratten fi^on oor meinem ©ntteffen 
iebeS freie *piätiifieu in 3)fc^elam mit Sefdjiog belegt, unb roo ein- 
mal fo ein tibetifd)e§ Sc^af fein ftaltlid) bet)ßmte3 ^aupt jur 9hi^e 
niebergelegt I)at, ba Reifen roeber trüget nod) £ift, um e§ nor »oD- 
jogner SRaft jum Slufftetin nu beroegen. 

3)ie 3lbenb= unb liDtorgenCemperatur fanf aut^ t)iet täglid) unter 
ben 9}uUpunh, aber nie l)abe ic^ n)ot|( ein fröf)Ii(^ereS ©eläc^ltt 
aufgefdjlagen, al§ beim ?Inb(tcI ber nor JJroft jittemben ^irten oon 
2)fd)elam. ^n biäen ^aden au§ St^afSfeU unb mit 6af(I)Iitartig 
um Sopf unb 'üflanb unb ^al§ unb Öftren gemideften Kopftüchern 
unb fabel()aften l'eibbinben, burd) bie fte fettinanflig mie ^Iftofff 



^dbvGoo^^lc 



— 337 — 

ouSfa^n, aber mit oollflönbig narften, fpinbelbÜTten ffleiiH^en trippelten 
fw fröftelnb ^in unb fjer, um bie liece luSjubinben. 3ür einige 
(eere Ronferoenbüc^fen tauft^te i^ jroor »on tfjnen einen großen 
©eutet mit 3io^nen ein, ober juni fiofttragen roar ^itv für ben 
nödffien Zoq tein einjiger SKann ju betommen, benn jeber toor ju 
fe^r mit ber Abfertigung ber rteflgen (Sd^ftacomane befdidftigt. 

9lot^ einem beträc^tlidjen Opfer Don ©turmftrei^^Jtjem rourben 
mir f(^(iegli(^ )n)ei jittembe, topfroattelnbe (greife, ein ebenfo uc= 
a[te§ 3ßeib mit einem äliefenfcopf, boS tetnen ri^tigen ®d)ritt 
machen tonnte, roeil i^re )^ge nac^ einroäitä gelettrt maren, femer 
jroei ganj fjßbfc^e, junge SJläbi^n unb ein etroa fünf Qa^r alter 
8u6e mit einer ftattlic^, roie ein iSeentannSfflbniefttr geformten 
2)lüt(e ouä ©dpffell jur SBerfftgung gefteßt. giie ^ in mir 
Srbormen unb Sat^Iuft mit fo roet^felnbem ffirfolge gefämpft, roie 
beim ätnblirf biefer tlfigli^en Srägertolonne, bie ^anS nit^ einmat 
eines eingigen EdlideS )u mürbigen fd)ien. ^'le ^auptfa^e mat 
jeboc^, ba^ bie 9teife ntieber pormärts ging, menn aui^ mit einer 
@efc^minbjgfeit, bie an StiOftc^n ftretfte. 

^ie beiben änäbd)en Ratten ooQauf ju t^un, ber taprigen, atten 
^e^e über glatte i^eläplatten ^inmeggu^elfen, ober ben topfmadelnben 
greifen beiguftetin, bie natürltd) i^ geliebte 3ßafferpfetfe mäffrenb 
beS Sergabnettem§ ni^t auSge^n taffen moQten. ÜDIan^maf, aber 
nid^t aKju^äufig, teii^ten fie biefeS fiabfal aut^ bet garftigen, gierig 
banad) greifenben, alten 3Jettcf unb not^ feltmr ben beiben SJtöbeln, 
bie ni(^t umE)in tonnten, beim @augen ^eimlidfe ^(ide nad) mir )u 
richten; fle motten roo^I in meinen läi^elnben SDlienen lefen, ba| 
ii^ noc^ fügre @ienüffe für garte, fc^eOenbe S)läbd)enlippc^en fannte, 
als fo eine unfaubre SIllenDeltSpfeife. Um glei(^ einen prattifd)en 
äjemeis baoon ju geben, gab tc^ bem einen i$räulein etmaS in ®tanioI 
geniidEelte ©t^otolabe von ^artroid) unb SQogef ju foften, bie fie aber 
nur eigen^finbig au§ ber 91«^bfi(^fe neffmen rooQte, mäljrenb bie 
anbre lieber an bem fiebrigen Pfeifenrohr njeiterf^maud)te. Sie 

«a,e, 3nbl|4. »[.i|4.ita6ri.n. 22 



^dbvGoo^^lc 



©c^ofolabe f^ien if)c au^ fo gut ju ft^meden, bo^ fit, für btefm 
log roenigften«, bie 3:abaföpfetfe mit Sßetadttung ftrafte unb beftänbig 
bettefnb baS ältdulc^en fpit|te obei mit ben Sippen ^djmti^t, fo oft 
fte in meine 9täf|e tom; icfi beforge freitit^, bog fte an itiran ()äu5= 
li^en 0erbe bo(^ balb midier bem Ablief 9taud^ vm geb&trten 
^nfblfittem, 3ucteTto^rftüc{(^en unb bergleic^en frönen 3>ingen 
gefrönt fiaben loirb. 

S)er ^eg füEtrte fortrofilitenb fteil hinunter unb an ben ja^l= 
reicfien JeuerfteDen ber ßagetplä^e Äofa unb 3:^uma ©roac oorüb«; 
bis ei bi(^t on ben J^ufe trat, in beffen ©tromf^neßcn rounberfam 
aufige^ö^Ile unb fpiegelg(atte, runbgcft^liffne Stiefenbl&rfe lagen. 
3)eulli<^ (onnle man ^iet an ben Ijimmelanftrebenben unb am obren 
Slanbe p^antaftifd) jerfptitterten Ufermänben bie auSgetoafc^nen 
©puren beS einft oiel ^ö^er tiinaufrei^cnben ^ugbetteS fetien. 
aäiebcrijolt waren ouf biefer ©trede bie Srürfen roeggcfdiroemmt 
unb burc^ abf^nilif^e Stotbrflrfen erfetjt, unb noc^ viel läufiger nur 
ber Steig huxö) Sergrutfi^e jerflört unb bann nertegt roorben. 

^et bem mächtig unlerfpflllen ®an=i$elfen dnberte fii^ ba§ Sanb' 
f(^aft«bilb ganj überrafdjenb. 3^ mar wie gebtenbet, a(8 ic^ auö 
ber bisherigen bfiftren, fteitnianbigen JJeläf^tucfit tiinouStrrienb ein 
neiteS liebliches, lad)enbeS Qlefilbe ooi mit faf», beffen grüne SBiefen 
unb auSgebelinte gelber ju ben terfaUenben |)Ütten bei na^ 
^ungerafu ©roat geljSrten. 

yiaii) einiger 3fit traten bie Ufer abermals fteil jufommen, biS 
bei dlagbotta ber an bie Sttfen gepreßte, im 3i<^ad gefO^e Seg 
nieber fo bösartige Stellen aufmieS, bag midi mein noc^ immer 
Iranfcr gug gonj gerooltig ^inberte unb f<^merite; auS biefem ©runbe 
burfte id) Über bie unglaublich langfam fottfdjtet^enben Ruli« gar 
nictjt einmal emftlit^ jürnen. ^ jog unter magren Iantalu§{}ualen 
meinem ffiattfofjrtäjiete entgegen. 

3!)aä ^01^ oben an einem oon Often einmflnbenben ©eücntdol 
liegcnbe ^orf 2'olma fa^ fo abfc^recfenb bttrflig unb bie oon bort ju 



^dbvGoo^^lc 



uns ((erolieitenben flinber fa^en fo augfdtjig unb ft^mierig ou§, 1 
iiif meinen jämmerli^en ftutitrupp buri^ rei(^l((^ ©penben i 
(Sc^otolabe unb Säerfprei^ung tetrer ffonfecvenbfli^fen noc^ ein p 
Jtilometer roeiter t^IabiofirtS bi3 Sata (odte. 3)ie ^iet für 3ßant 
^ergcn^teten glitten gli^en aber fo auffällig großen iSc^roetneftäl 
ba% t(^ e§ ootjog, bie 9la(^t unter einem flber^ngenben Jeläb 
Sugubtingen; Stamolta nannten bie JhiHS ben $(a^ 

jtaum ^atte id) meine <Sd^Iafbe({en ausgebreitet, alä neue \ 
tßnnnUnge eintrafen, bie ebenfaOä beabfic^tigten, bie 9la6)t unter I 
@c^ut( beSfelben S^lfenS ji^ubringen. Qiiev\t eift^ien ein in fc^i 
roei^e fieinentü^ gefüllter, fettet ^inbu auf einem fdiellentaffetnt 
Qe\dfeätm iBergpont) mit einem bunten Zxo^ »on mc^ a(S brei 
ffiicnem; eS mar ein ©eamter ber inbifc^ Wegierung, bcr 9ii 
forfc^ungen roegen bec oon ben 3;ibetem in biefem ©renjgebiet roil 
redjtUd) ergebnen Stbgaben angefteDt ^atte. %ann folgte ein ^u^ 
Wirten mit i^et äiegen^etbe, unb jum @(i(|Iu| fletterten jroei o 
ge^ungerte, Happetbflrre tKünndjen ben (Jcföfteg, ber ju meii 
Unterf^tuff fü^e, hinunter; \\t fyrtten um if)te braunen RÖi 
ni^t§ metter als fabenft^einige £aten gemtdett, bie in guten Xa 
roo^t einmal orangefarbig geroefen fein motten. 2lfl biefe @eftal 
gruppierten fid^ f^roa^enb um ba§ tobembe 5«*er cor meiner Jet 
ffuft, unb toenn fie aaäf ein überaus malerifc^eS @tütt inbif( 
Zigeunerlebens barfteOten, roünfi^te ti^ boc^ lieber in fNufie o 
f(^tafen gu Ißnnen. ^ freute mi^ beS^Ib fietglic^, als ein $1 
regen btqnnfttienfu^i unb baS ganje ©eroimmel na^ Xotma fpreni 
freili^ flüd|teten fu^ aber Dor biefem Siegen auc^ bitte, borft 
braune Staupen in Segionen unter mein ^tfenbai^, fo ba§ id) 
ganje 9lad)t mit bem ätblefen btefer garftigen Siere )u t^un tia 
glüiflic^ermeife ^atte ii^ fc^on bur(^ ba§ früher emtäfjnte älbFlau 
Don 93Iutegetn in berartigen ©riffen einige gingerfettigleit erlai 
bod) mar it^ übertafc^, immer no^ neue Uebungcn biefer 2(rt ten 
lernen ju muffen, bie bie frütter noÜjognen an Eigenart übertra 



^dbvGoo^^lc 



— 340 — 

^iefe unangenehme 9}ad|t roucbe übrigen^ norf) bobut^ DeT< 
fdlUmmett, ba| bec Qualm unfceS £agerfeuer$ vom SBinbe in man 
Selfenne^ getrieben mürbe, fo ba| mein flopf bi$ juc 'SSleet^ä}wm= 
fc^mfirje angerfiuc^eit mürbe. Jhirj oor Sonnenaufgang aber ttifoba 
inbif(^ Sla^tigaUen unb jo^IIofe anbte buntgefieberte SingoSgel, 
bie i^re 91efler in ben t^lfenfpalten Ratten, einen ^unbertftünmigtn 
äFtorgengefang con fo ^inreigenbet @^0nE^t unb jtraft, bog ii^ 
einigermaßen i>erfdl)nt ben <ireigniffen beB tommenben XogeS tat' 
gegenfa^. 

3nein ^^ mar fo b^enTIi(^ angefdimoSen unb fi^mei^e fo 
unfmnig, baß ic^ gar nid)t anS Huffte^n benCen tonnte, gteic^teitig 
mar aber ba8 burd) bie nd^t Sc^tud^t tofenbe SBaffer non ban in 
ber Stad^t jum SBoItenbruc^ ausgearteten Siegen buntelbraun gefärbt 
unb faft jum Uebetf^mellen gebractit morben; entmurjeüe SMmw 
unb toflenbe Steine trieben bereits gan) bit^t an meiner ßagerflfiße 
ooibet 3)er S^iroler fd)ien auf ben Xob erfc^roden unb machte 
fi^ eben bereit, mii^ auf feinem 91ttden an einen geftdierteren 
Crt ju f(^leppen, als unfrem Sc^Iupfmitrfel unmittelbar gegenflbei 
eine Steinlamine oon erfd)rectenber 3Rät^tig{eit nieberbroi^ unb 
SDtiQionen oon Steinen jeber 9Irt unb @röge in bie Sd)Iud|t oor 
unfren 3Iugen unb fogar gegen bie gelSmanb f(^Ieuberte, unter ber 
mir ^ufui^t gefucf)t Ratten; ^ätte fid) ^anS nic^t fdfiteunigft platt 
neben mit^ unter ben i$etS(»ang gemorfen, ndre er unfehlbar von 
bem Stcinbagel getroffen morben. Kein Spreng^ff lann eine 
@ranate in Slrümmer oon uerVerenberer sSi^ng jerfplittem, qU 
fie E)ier offenbar rourbe. Stunbenfang bauerte nod) ba§ 9tafd|dn 
Tiac^roCenber Steine, aber ber ^ö((epuntt ber ©efaltr mar oorttbtt, 
fo baß id) rut|ig liegen bleiben unb meinen SJug fd^onen lonnte. 

ajleine SuIiS Ratten injroifi^ für mürbige 9tad(folger geforgt. 
Sdi ^Qtte mir für ben nädjften 3:ag auSbrürflidi löeibtirfte Äuli« 
perbeten, ba eS mir mirtlid) inS ^erj fc^nitt, bie armen SWöbel fo 
überlaftet ju fetten; mit fatanift^er greube fteßte mir nun bie olte 



^dbvGoo^^lc 



^e ben ©rfolg i^rer 93«nÜl|unflen Dor. ©ie brocijte fünf 9Männet, 
bie auSfa^, alS ob fte fc^on mitibeftinS ^unbert ^^te in bei 
®tb( gelegen ^fitten ober oI8 ob iebec einjefne bei einet ShröfteUung 
Don SBogelfc^eutden ben SWeiftei^irei« baoontragen rooDte; tS rooren 
gtabeju ibeote SBogelfdieu^en, benn einer roar immer boppett fo 
fcl)euglict| loie ber onbre. ^i bie fec^fte Saft mar aber um fein 
@elb ein roeitrer Jrdgcr auftutreiben, nnb fo jog i^ benn in ber 
giü^e be§ 18. ©eptember mit biefen fc^Iottetnben fiemuren ab, 
inbem fw^ ^an§ bie fet^fte KuUlaft neben feinem eignen SRudfad 
aufporfte; er f|iradi je§t gar nid^tS mefir, roalirfi^einlid) Ijatte iljm 
bie alte ^Tirie bie ©inne ein roenig uerroirtt. Hu^ uetßing mir halb 
baS Spotten Über meine trübfeligen Reifer, alä [le mir roinfelnb au«« 
einonberfetiten, niie erbarmungäloä $eft, Cholera unb -^ungctänot 
jurgett fjier in ben bergen von @atf|roaf unb jtumaon (tauften unb 
bie (Einmotjner bejimierten. 

®ä mar ein ®\&d für mtd) unb meinen leibenben ^ufe, baß 
ber ©aumpfdb uon (»ier ab enbti^ etnja« beffer rourbe; id) Ijätte 
fonft büi^ fi^Ue&Iii^ roo^t elenb am aSege liegen bleiben muffen. 
^anS fc^nt^te mir auS einem geeigneten 2(ft eine« roilben äpritofen' 
baum§ eine gengnete firfide, fo bag i(^, o^ne ben geft^moQnen unb 
je^t flans f(^u^(ofen gufe auf bie fficbe fe^en ju muffen, tljatabroärt« 
f)opfen tonnte. 

93ei S^opoban ma^te ber ^bx^ eine ftarfe ©iegung um einen 
roeit Dotfpringenben glatten gelSberg, unb bort jeigte fii^ ein ganj 
überrafdjenbeS ©djaufpiel. ®a« ©raufen beä 5Iuffe8 übertönte 
n)o!(f meine Enfunft, fo ba§ i(^ boS fidj bietenbe Silb einige 
2Iugenbtic(e in SDluge roürbigen tonnte, obgleid) e§ uiel jiemtidjer 
für mid) geroefen märe, f^leunigft roieber tjinter bie Jelfentutiffe 
jurürfju£(umfieln. Sin biefet ©teile roar nämlidj eine ^iße Ouetle 
in smet 93eden geleitet; in bem einen ftampften ein paar i)od)'- 
gefdjürjte junge SBeibet itirc aSäfdie tattmägig mit ben Jüßen, im 
anbren aber tummelten fi^ frö^Iit^ ein ^ufeenb fc^otolabenfarbige 



^dbvGoo^^lc 



— 342 - 

$üppd)en ^erum. @ie goffen f"^ ^«^ fc^roat^bamfifenbe 91a^ ou? 
^oljfi^alen flbec bie jungen ©lieber unb trieben aUeilei fonftigen 
^ohtSpotuS babenber St^mptien; auf bem ^t^ eineS niäirigen 
Stein^flttc^eng fagen bereits ein paar anbrt, in metge Seden g^üKle 
f^niatienbe, fct]£Nmbe an&b^n, bie baS ^tlfräftige Saffer auf i^ret 
braunen ^aut auftrodnen gu laffen f^ienen. 

^ebenfalls Ratten bie 3)amen ^ier feinen Quxov&iv uemuitet, 

manche Don i^nen einen fotdien loo^i 

überfjQupt not^ nirfjt gefelin; man 

tann fi^ alfo beuten, mit roric^r 

;giaft bie jierli^en ©eft^Öpfe ju ifiren 

Sa^em ^uf^ten, unb roie befdfdinl 

fie bann ben Sdjirier über baä ®e= 

ftc^t fc^lugen, aU fte mic^ binFenbm 

Krüppel nebft bem ebenfaQS furc^t^ 

bar oerroilbert auSfebenben itirolei 

unb bet Xiäger^orbe ba^ebn unb 

mt(^ im 99egriffe fa^n, ben itinen nod| 

unbetannten aber iebenfallS ni(bt viel 

®ute§ Derfpredicnben p^otogropdi^ 

f^en Saften auf ben ^Dreifug )u 

f c^rauben unb bann auf if^re ^gürdien 

JU rieten. ^ mu§te lebhaft an Srif^na benfen, ben Stebling^ott 

ber ^inbu§, genauer gefprot^en eine Snenfc^ioerbung ober ^ntamotion 

be§ @otte§ ^ifd)nu in @eftalt be§ gelben ^ft^na, ber nic^t nur bnS 

9}erbienft bat, aQetlei g5tterfeinblid)e ^monen umgebracht ju Eiaben, 

fonbem auc^ bie ben finnlic^en ^tnbu§ fef)r uerflänblicbe unb 

bantbare Atolle eine§ angenebmen SdiiDerenöterS bei ber rtoßo-- 

logtft^en ^amenroelt ^^^bienS fpiett. 9}on if)m geE)t nun bie Soge, 

bag er fid) befonberS bei ben ^bbii^ini^i beliebt ju machen mu^te, 

inbem er fte junädjft burt^ fee(enuolIe§ ^ötenfpief bejoubeite, bann 

ficb mit tbnen auf ber ©i^autel ergö^te unb fonftige finblid)e ©(berje 



^dbvGoo^^lc 



— 343 — 

mit i^nen trieb, bi§ er fie in feinem 
®arn tjatte. SRit aSortiebe roirb 
beS^atb j{rifd)na al§ ^auSgott au§ 
©ronje mit einer ben Wirtinnen jum 
Sc^crj roeggemauften Suttertuget in 
ber ^anb bargeftellt, aber not^ wiet 
lieber roirb er in ben ä^eigen eineä 
SBaumeS fi^enb afcgebifbet, jroifi^en 
benen er bic Xidjev nerfterft (|at, bie 
er ^eimlit^ ben neben bem iBaum 
babenben Wirtinnen meggemaüft ^at. 
Unb biefer göttlii^e Unfug tarn mir 

Cataofarbtgen 9]ajaben fo unfägli«^ 
etfcl)rettt uor mir burdtetnanbet quirlten unb na(^ i^ren @d)Ieiern 
lKtumfu(^ten. ®5 ft^ien if)nen aber hierbei eine ^auptfac^e ju fein, 
bog »or aßen Singen tf)r ®efic^td)en burd) irgenb einen Judjjipfel 
bebectt mürbe; aQe§ übrige mar gleid)gü(tig. 

aSeiter^in om ®ege ftatib ein feltfomeä, ou§ 93afa(t)teinen 
jufammengefügteS unb mit olten a:empettrümmern ouSgefdjmüifteS 
©cbäube. Hebet ber S^üt befanb fu^ ein eingemauertes Melief, eine 
grinfenbe Oottlieit mit riefig langen Dt)rlfi()pcl)en norfteüenb, unb bonor 
fa§ ein netroilberter SRann, mofjl ber ©eroo^er biefe§ abgelegnen 
Obbat^g. 3II§i(f)i^ngrabeberü^renmDnte, 
um eine $^tograpt)ie feine§ von £eiben 
burd)fur(^ten @eft(^t§ gu machen, riffen 
mid) bie Suliä mit fle^enben ©ebärben 
jurüd unb treifi^ten mir entfefet in bie 
O^ren, bafe biefer UngIÜd[icl)e ein auä= 
fätiiger, ein mit ber anfterfenbften ätrt ber 
Stipta 93e!^afteter fei, ber beä^olb tiier 
abfeits aDer Sebenben Raufen muffe. »TonirngurttHiAnataiiSuiMbitb. 



^dbvGoo^^lc 



9BdE)renb i(^ mic^ fc^ubemb in ben Itnblitf biefes Unfeligen 

unb ber i^n umgebenben, fo teit^ flefegneten Statur oetfenöc, tuurbe 

i(^ oon einet' Unjal)! oon fliegen beläftigt, gegen bie toeber €almiaf< 

geift nixt) i^iegenmebel ^Efen; füt jebe oentiditete fummten fogleii^ 

)ef)n anbre ^erbei. Um bie Sleije biefei ^iegenjagb )u oermetiren, 

btaäftt bec Sttefte 

meinet ^li^Qltetfe 

jittetnb bie 99emR< 

tung vor, bag bie 

fiulig feinen Scf)ritt 

me£)r ju ge^en Det= 

motzten. 3^1 mufete 

bieS ben petzen ax-- 

men S^eufeln rooftl 

glauben, loenbete 

aber bo(f( meine be= 

mfibtte SSorfic^ts- 

magregel an, i^nen 

ni(^t eber ben Irä» 

getlobnauSjujabttn, 

atS bi§ fie mir neue 

JtuIiS jur @ie(te ge^ 

fi^afft Ratten. @in= 

gebent meinet Sier- 

ijinM.pia.iiuiiatiafr. bote§, mir niemieber 

meiblit^e^^rägecoor 

Singen ju bringen, lamen bie alten ©önber je^t mit einem Slutjenb 

Heiner flinbert^en anfpajiert, unb nerftc^erten, bog in gonj Jiopoban 

fein einjiger erroai^fnet fiuli aufiupnben fei. 

Siie fileinen ftectten bie SEöpfdfen gu imcien ober breien unter 
je eine ^ulilaft unb trabten bamit im «Sturmfc^ritt baoon, fo ba§ 
fte mir mit bem @epäd balb au§ ben ^ugen Eamen. ^ fab an 



^dbvGoo^^lc 



ben (Ju^fpuren, ha% fte ben frütieren, Dcttaffnen aber näfieren ©tetg 
emgefd)Iagen Ratten, unb xoax t^örid)t genug, ju oeifudten, ebenfalls 
übet biefen lürjeten ober febt roöfien Steig nai) 3)f^oft=3Jlatb ^nuitter 
)u Rupfen; mit gtbgtet Ueberrotnbung btad)te id) e§ fertig, ben 
inoaliben t¥ug ftetS in ber St^inebe ju galten unb niemals auf bie 
@rbe ju peOen. ©ntfe^i^ tritifc^ rourbe aber biefer SWarfc^, aU 
eine ©djlammlaroine, bie wir grabe im S^egriff roaren ju Üttf 
fteigen, aufg neue in ^eroegung geriet, etie mit fie noc^ jur ^älfte 
äber[d)ritten fiatten. ^er breiige £ebmftrom flog mit uns unauf> 
f)attfam einem fenfre^ten ^ftui^e )u, oon bem er fi^ als efel^after 
SDIoorfaK in ben rei^nben Sluß I|inunterrofi[jte. 33ie einjig möglit^e 
Stettung beftanb barin, bafe wir fo eilig rote möglich in einem SEBinfet 
oön 45 @rab gegen bte 3lbfturjri^tung bergauf fteuerten, eine ßeibcS' 
öbung, bie meinem leibcnben ^%e grabe ntx^ gefeblt ^atte. 3)er 
©^lammftrom trug un§ Ijierbei roteber fo nieit bergab, bog roir an 
feinem anbren Ufer richtig bie SEßegfoitfe^ung en:eicf)ten. 2)a id) nur 
eines g«6c§ mädjtig mar, bilbete biefer ©c^Iommftromübergang eine 
ber aufregenbften unb geffif»rlt(^ften ©teKen meiner ganjen Steife. 

ans id) om ®al Sungalo in 2)fc^ofi=9Hatb eintraf, tauerten bie 
Äultfnaben bereits in Wei^ unb ©fieb nor ber Sfjßr, unb al§balb fanb 
fi^ Qud) ber $oftmeifter be§ OrteS ein, ber al§ einjtger oon ffimt= 
[i^en ^inbuS im Orte ein fiaac 9)rorfen @ngtifd) oerftanb. @r 
^atte roeber oon Stiefen nod) ©eibern für mid) jemals irgenb etroaS 
gehört ober gefetin, mie bieS ja au^ no(^ gar nit^t anberS möglid) 
mar; ic^ malte mir aber bereits auS, inaS mir f)ter benorftdube, 
menn baS äBec^felgelb überfiauftt niemals anfäme. 

5S^ ^ütte jetit laum noi^ biei Stupien in tieiner inbifdier 
aWünje in meinem ©efi^ unb inacf)te beS^alb ou^ l)ier ben 9Jer= 
fuc^, einige anbee beutfi^e 3roanjigmartftücte anpbringen, bie ic^ 
nod) in meinem ®epäct oorgefunben f)olte. 2lber roeber ber ^ßoft^ 
meiftcr no^ einer ber reid)ten dauern rootite fie für @oIb gelten 
laffen. 3JHt grimmigem ®atgenf)umor fab xd) bereits ben 2lugenblid 



^dbvGoo^^lc 



na^n, n>o ic^ feier(it^ JtonhttS antnelben ivficbe, benn eS mar femeS^ 
megS auSgefdiloffett, bag mein nad) ädmota gefanbteä @elb auf 
91imniern}tebetfet)n oetloten n>ar. ®a$ Sßorlen auf ba§ Sinttejftn 
btö 3ße(^felgelbt§ , boS in elroa Pier Sagen ju gemättigen mar, 
roäce mit natfirlii^ fe^r langnieitig unb ungemüttid) gemotben, 
beSf^alb ivoUte itt|, fobalb i^ mi(^ ein roenig et^olt ^m, in biefn 
3n)iftE)enseit einen ^uS^ug na^ ^brinatl) unterne!|men. 

3n bem bumpfigen ^ungalo trieben ungeheure Spinnen, faft \o 
bid toie Safc^enFrebfe, (t)t ^efen. ^anS ^otte mit feinem „Seg^ 
pu^n" foldiei Spinnen bereits früher fo fibfe ^a^tungen gemai^t, 
bag et fid) ^fltete, nod)ntaI§ eine fD((f)e <£pinne ju jerfd)neiben; 
bie§mal niatf er fte liebet in§ t^er. CEr fi^erte un§ auf biefe 
^eife einen ungeftörten @d)Iaf, ttogbem brausen von allen Seiten 
but(f)btingenbe3 i^fettengejirpe roie ^aftagnettengeftopper ettönte. 

iBom '^at 99ungaIo au§ bot fic^ ein red)t ^übf^er ^lid auf 
boS ^otf 3)fc^o{i=3)'Ial^ unb bie St^Iu^t beS ^^uli ®anga, bunf) 
bie ic^ gefommen mar, eine SuSftc^t, bie t(^ burc^ bte beigefügte 
$f)ötogtap^ie roiebctgegeben fyxU. ®aS $Jorf erftcut fic^ gtofetr 
Solllbaben^eit, aber aucE) beS Shifeg, ein Sapua fßt biejentgen 
ftommen ^inbuS ju fein, bie oon i^ret äBaUfa^rt nai^ 99abitnat^ 
jur&dfe^ren , benn aDe meltlittien ^euben, bie in bem Eiligen 
Sempefort 93abrinat^ verpönt ftnb, tonnen fte ^iet in 3)fd)ofi:3nat^ 
ungefttflft in §äKe unb pfiffe genießen. ffiS fiel mir ^iet au(^ fofort 
auf, bog faft aDe grauenjimmer ein roeit freiere«, ßbermfltigereS 
SBefen geigten, als e« eljrbaren roeiblic^en ^ecfonen in ^bim 
gcgiemt. ^er @ebanfe lag nalK, bag biefe breift unb unbeforgt in 
bie SBett trillemben Sffiefen ju icner ©orte Don fitlien auf bem 3tlbe 
geptten, bie ®oetftc in feinet formfc^anen ®i^tung „'Sin @ott ui^ 
bie fflajabece" in jroar ^ödjfl poeftenoHet aber te^t roenig inbifc^t 
5Beife ju frf)ilbern oetfui^t liat. aRerEroürbig unb abroeic^enb row 
aud) bie in a)frf(ofi=9nat^ üblii^e Jorm bet O^rtinge; biefe beftoröen 
au§ einem riefigen SRing au§ bttnnem ©olbbral^t, bec unten einen 



^dbvGoo^^lc 



fic^latltgen S(nfa^ Ijatte. 2Iu^ bie hitjen 3täcld)en, bie ouf bem 
SHlden iugetn3pft ipetbeit unb bie aWagengegenb untwbecCt (offen, 
Iiatten ^ier btennenbete unb geföBiseie 'Saxbm alS anberSiDO unb 



pimmten ooctreffltd) ju bem temperamentiiötlen 39enelimen iftter 
lei^tfectigen X^cägerinnen. 

%n bem Stempel fanb ic^ mehrere ^ilgettioufer, bie mit 9Ba(I= 
fa!)rem unb SBüfetrn aütv 9ltt noQgeftopft niQcen. 3cf) ma^te 
grabe eine 9(ufnat)me von bem in ^ol; gef<^ntt|ten XempeltfiDt, alä 
ein Tt^t mettroßtbiger, nömlicf) oöllig unbeffeibetec §eti: langfam 
aus bem Xempel ^ecau§lrat. ^ie mir ber ^oftmeifter erläuterte, 
mar biefer 3Äann erft tilrilic^ mxi 93abrinattt jurfidgete^rt, rootiin et 



^dbvGoo^^lc 



- 348 — 

fidj itiegen Unge^orfamS gegen feinen ^eimif(^en ®uru, feinen ^auä- 
bcaf)mtnen, auf ben Su^toeg f)atte madien mflffen. ^r (Sdiroere 
feinet (£(f)ulb entfptet^enb, roai il|m aufgetiagen n>orben, biefe ^aH' 
faf|it in jientlii^ unbequemer Seife auSjufä^ten, nämlit^ nacti, oftne 
jebe ^leibung, unb ganj mit Slft^e t>on oerbranntem länger ^iligec 
Rtt^ beftreut. @d I^itte et oon feiner toeit entlegnen ^eimat in 
©Hbtnbien bxS ^od) hinauf gu bem ^tgtempel tn Sabrina!^ auf 
bem fteinigen, fd)mutiigen ^i^boben ^inFtiei^en mflffen, abet babei 
ftet« feine SeibeSffinge jroeimot noiroärtS meffcnb, bann mieber einmal 
jutflrf, unb immer fo fort, wobei er bie SeibeSMnge jebeSnioI mit 
einem ftu^^om in ben 5Seg Etagen mu^Ie. liiefe ganje ^Igerreife 
oon feinem fernen So^nft^ bis ju bem ©aßfotjrtSort Sabrinat^ 
fjatle ifjm bisher bereits oier Qafjre feines fiebenä gefoftet! SHun 
^otte er bort oben in einer ber ^eiligen Dueßen beS @Qnge8jufhiffeS 
9(tafnanba feine ©ünben obgeroafc^n, aut^ bem Oberbra^minen oon 
^abtinatf) bie Dotgefd)riebne iSfltinung geopfert, unb niar je^t auf 
bem ßeimroege begriffen. 3(ber aud) tiefen butfte er ni^t etnia roie 
ein geni3t)nl(c^er Sterblii^er }urflctge^n, fonbent nun ^atte er bie 
nic^t minber peinliche Stufgabe, fn^ n)ät|tenb biefet gangen ^eimreife 
niemals ^iujufetten ober ^tnjulegen, unb um fitf) an biefe beftünbig 
ftetjenbe fiebenSroeife ju geroöljnen, lie§ et ftdj im Stnfang feines 
^etmmegeS mä^renb ber ^Jta^t mittetS einer um ben Ellbogen 
geknüpften ®(^nur an einem ^{laume obet an einem Siempetpfoften 
anbinben, um im Schlafen nic^t niebetjufmten. @Ieii^jeitig tiiett aber 
biefer SJüger hierbei ^etS feine fieruntertjfingenbe §anb, feinem ©clübbe 
entfprec^enb, feft jufammengepregf, bis er feinen Sotjnfitt errei^t ^e. 
^er ^^ßoftmeifter, ber mi^ auf alle biefe ©gcntflmli^teitcn aufmerffam 
malzte, f)egte feinen 3i'>eifel, bag i^m bei bet 3lnCunft bafjeim bie 
nie befdjnittnen Stdge! ber gefrflmmten ginget tief in bie ^anb^dt^en 
eingebrüdt fein roürben. @in überjeugenbereS 93eifpiel ber fur^tbaren 
anätzt bet a9ralimtncnf)ierard)ie tonnte idj mir beim SIntritt meinet 
9ieife na«^ i^rem grögten ^iligtuin aderbtngS faum noi^ mflnf^. 



^dbvGoo^^lc 



Büsstr vor dtr Ctmptlthür in Ds6osi-fQath. 



Digimed bvGoO^^IC 



idbyGoOgIc 



älud) bet cmbte 3)fi|iei, ber auf bemfelben $ilb auf ber Ztxttpth 
frfjroeQe fi^t, ip ein WiädfntnbtS 3Jlup« tiefet eigentümlic^fien 
®rf(^inun9en beS ^inbutumS. ©tefer 9Hann, bet, roie oUe SaqragiS, 
ftetS in boiS X'a^ einge(|ö(lt mar, in bem et einft petbrannt ju 
nietben roünft^te, unb ber mit einer ber fd|on ftüfier gefi^ilberten 
l8o{a=S3ettlerf(^aIen in ber $anb non ®otf ju Iiorf ju pilgern 
pflegte, I^atte eine gtab^u fUuinen$n>erte @ef(f)icfli(f|leit erlangt, feinen 
int £agerfeuet glfi^nb gemat^ten 99ettlerf(irtftab mit bet 3unge 
abjuleden, mfi^enb et feine @^bete ober nötiger feine Stejitationen 
au8 ben {»eiligen ©djriften beS ^ral^anentumS, auS ben $utana§ 
unb aSeboä, fjcrmutmette. 

91ic^t meit »on biefem %twptl befanb fic^ ein (leineter, bet 
bcm bßfen ©otte ©t^iroo gemeüit mar. Sft^ erfa^ bie« au8 bem 
Singam=3boI in bem bunllen Innern be8 3;empelS; bie rot bemalte 
2ingam>£e^fäule fianb in ßblic^er Seife in bem 3)f(^om genonnten 
@rgdn}ungäiboI unb mar mit :3a§minblÜten b^änjt. 9)urd) beibe 
^bole foUen belonnttidt bie pofttit>en unb negatinen, bie männlii^en 
unb meiblit^en Sigenf^aften ber jerftötenben unb juglei(^ n)iebet< 
erf^affenben SRa^abeo^^orm <B^maS jum äluSbrud gebtacf)t iverben. 
S3ie Abfüllung biefeS ©ötterf^mboU in ber 3rageSl)i^e rourbe {)ier 
fefir noin burd) eine borüber aufgeftangne poröfe unb mit ^eiligem 
©angeSroaffet gefüllte ai)onfIaf^e beroirlt, bie aber rod^renb ber 
(Üljlen 9lad|t fottgenommen unb but(^ ein rotmoHneg aKfintetc^en 
eifert mürbe, bamit fi(^ boS @ö^enbilb leine Srfältung ju)og. 

93or ber engen 3^üt biefeiS Sempel^enS fanb ii^ ben ^erm 
©orffdjulle^tet nebft ein poat ©djütetn jum ©djteibunterridjt 
um ein uralteä, oor feinem @ct)in)atempet fef)Ienbe§ Silbnt^ eines 
^eiligen SRinbeS oetfammelt, haS, ptump in Stein gearbeitet, mit 
einem ^^bubutfet verfebn unb mit Slumenfetten befiangen mar. 
^ie jmangtofe äirt, trie bie mit filbemen ^a[§< unb 3Irmbänbem 
gefc^müdten Stuben bort mit i^ren ^oljtafeln ^la^ genommen 
Ratten, mar fttt mein an fttenge beutfdje @c^ulgebtäu(^e geroö^nteS 



^dbvGoo^^lc 



— 350 — 

9uge unn>ibetftef)(i(^ broDtg; jumeift fagen fie in bitten ^oQiaäen 
unb f(^0n gefhidten ©tubentenmfl^dKn mit untergefdilagnen, voli^ 
ftdnbig nadten SSeint^en auf ben Stemfliefen unb tn^elten if)ie 
cieftgen ^ieroglpp^en mit bilnnen 8amtiuSft£bd)en in btn trocfnen 
Sonb, iDomit fie ilire $oI)f)Iatten befhtut ^en. %tx Sxffm 
beobaditete biefe @tubten auS bei 9Ji>geIF(^au unb ftieg, fobalb et 
einen %ei)ln bemettte, ofyit viel ^orte ju machen, mit ber ^gfpt^ 
an bie Safel, fo bag bec ®anb but^inanbcrfu^i unb ber ^ine 
©ftnbet feine Stubien »on Dorn anfangen mugte. 

3n gan) ^nbien n>at in biefem 3a^re burt^ öffenUt^ 99e[annl* 
mai^ungen cor ber SaDfa^rt nact) ^abrtnot^. niegen ber in ftumaon 
unb ©ai^rcal Iierrfi^enben Q^ofeta unb wegen beS burc^ 3)h|emten 
entftanbnen @elreibemangel§ einbringlit^ gemamt roorben. 2)ie 
$anatüer unter ben ^inbuS liefen ftd) burc^ biefe iSamung abn 
ni^t abtiolfen, aucE| in biefem ^o^i no^ ^abcinotfi ju pilgern, unb 
beS^oIb fanb id) bie für folc^e SBaDfa^ter am SBege errid)teten 
9taftf)äufer, bie nict)t mit ben für reifenbe Europäer befHmmttn 
99ungaIoS ju Dermec^feln ftnb, bic^t befe|t. Sie entfetilii!^ mag tS 
aber erft unter oerte^riSreic^en 93ei^ilUtniffen in foldien @d|(upfUid)em 
an Stegentagen auSfetin! 

@$ mürbe bem ^oftmetftet nii^t fcf)mei, mir Diet ungemein 
fe^nige SaÜS als Begleitung natf) SabrinatI) ju beforgen. dlotfldic^ 
nerriet ict) mit feiner ©ilbe, roie (nopp ic^ mit lanbegflbtidier SBiünje 
»etfe^n war; i^ roäre tf»atfäd)Iic^ nidjt ffitjig geroefen, bie trfiget" 
(ö^ne auSjujofilen, menn bei meiner 9hld(et)r oon 3)ft^(ifi=aRat^ boS 
geroec^fette @elb noct) nic^t in $fd)ofi<Sllatt) eingetroffen mar. 3Rir 
iDurbe gang f(^n;ad| unb unmo^t bei bem @ebanten, bog ba§ @elb 
oerloren gegangen fein Mnne. 



^dbvGoo^^lc 



e. 1150-51. 
Sdireitiin lerntndt I)irtEnlinab<n ; 
im arail»! 9i%l ein einsam =: 3tiij[, iiliri »i^ii eine rciöic ai)oiiflatil]r au[gi>iaitstn ift- 



DigilizedbvGoO^^IC 



idbyGoOgIc 



'mlller [teile Slettetroeg nat^ SSabrinat^ ift f« 
*s^^ gange für fctfte ^inbuffinber geeignet. 
%^ äunä^ft füfften oon 2)f(^ofi.anat^ eii 

gtaubtid) !|olpiige <Stetnftufen in bie fc^auerlid)i 
2)t)auli ®an%a liinunter, ufib in biefer leitete eine ne: 
feilbcfirfe übet bie gurgefnbe unb roaUenbe 3Baf 
burc^ einen engen @palt gnülcfien ben ^fi^i natf -. 
^I8m&nhtn ^emoTbrängt, iiih bann eHtttt f^ntalc 
n)ilb fi^umenben @tui^ }u bilben. Sin bec gtetd 
ber in einet ditif^i fi^dumenbet RoStaben oon SB 
äHahutnba, unb an eben biefen üBafferftürjen fi^ 
t^ISfteig in ftetiS nieftlid)er 9{ict)tung in ©eftalt 
Iteppauf treppab 6i^ I|in nac^ ^obrinat^. @Ieid 
taitlK ^fab bem Sßerfetic au8 3;i6et oom 2)ionapo 
Riebet 3>iffl'™n«'Rw6 "on jroei ©eroöffera gil 
Ijeilig, befonberä natütlid) aße betattigen Steüei 
@angeä, befjen iQueQfttom 3)^auli ®anga ii^ bie 
jur Seite gehabt ^atte. 9luS biefem ®tnnbe fte^ 
in ^if(^nu ^ta^aga einige beftänbtg nom SSaf 
3:empel^en, in benen »erftüppelte unb i)iet ooUto 
geroorbne fanatifc^ 93ft6er bie ©öttecibole burcf) 1) 
DOt meinen Ölidten ju fd)ü^en Bec[ud)ten, al§ id) 



^dbvGoo^^lc 



- 352 - 

auf aDen ©teinHögen ringsum lagen ©lumen, ©tebie, SReiSfönttr 
ober SoDflorfen ol« Opfergaben oon ^tgeni, unb auf ben ninb' 
gemaft^nen t^tSblSden im Saffer ftanben nadte ^Ugeigeftolten, um 
fit^ baS jerftäubenbe SBaffer ber SaStaben auf ben ^Brper ftfiqo) 
)u laffen. ^fiufig genug foQ eS Dortommen, ba| fte babei betäubt 
oon bem Sfirm beS 9Baffet8 in bie Stuten taumetn unb bann 
unrettbar Derfi^n)inben. 

99et ^on ^Htgefi^ar fd)tug ic^ in ber ^d^ einer niebrigen, 
buidi ein flattembeiS tJ^!^nlein auSgejetc^neten ^oljbube mein Sf^' 
lager auf. 2>et bei bem Schuppen mit einem bufi^tgen ^alfdinwif 
in ber ^nb fte^nbe auSgebörrte 33ra^mine ^5rte bei meinem 91a^ 
fogtei^ auf, bie ^(iegen unb SRUden* Don bem bartn aufgehellten 
@ö^bilbe )u roebeln, unb maif mir mit unfreunblii^ unb giftigen 
^liden ben S^Qrflfigel beS ©ötterft^uppeniS oot bet 91afe ju. Srß 
bie (Srgd^Iung meiner ftuliS, bag i^i auäbiflcflic^ über baS ISlm 
gefommen fei, um nad| ^abtinat^ ju pitgern, fomie baS Opfern 
einer meiner beiben le^n ^albrupien »eranlagte ben ^eiligen Snonn, 
fein t|öl)eme8 $flb(f)en mieber aufjuttiun. 34 durfte nun ru(|ig 
baS ^ol betrachten, baS au8 einem mit jinnoberroter ^<aAt be^ 
fc^mierten, melerf»o^en9etätegeI beftanb, ben i(^ ffir baS äblt{!^:^giiin 
ju^cen ®[^in:>aS gehalten ^tte, menn ni(^t baS rieftge 9lama aSift^nui 
in ©eftati eines grogen r6mif(^en, unten abgeftumpften V in iDei|eT 
^rbe barauf angebra^t gemefen mfire. Sla^ biefer Sermifd)ung 
non @c^in)a= unb ^fi^nuf)ulbigung ^tte i^ mt^ gar ntc^t fe^ 
geromibert, ftaft beS 3«it^Etä V ^^ Sffiifdjnuiten ober be8 Jilat 
A ber @tt)in:iailen, haS manchmal biefe in ^nnnmg an boS Singom 
ftatt ber brei ^orijontallinieii auf bie ©tim ju malen pflegen, 
auc^ einmal beibe Qäd)en glei^jeitig unb jufammen, etwa fo:?!^ 
auf ber ©tirn irgcnb eines bcfonberS fdjlauen ^igen, ber e8 
roeber mit bem böfen nod) mit bem guten 0ott oerberben miß, 
JU erbliden. 

Sffiä^renb noi^ mein QeU aufgerirfjtet mürbe, begegneten f«^ 



^dbvGoo^^lc 



— 353 — 

grobe an biefer ©tette jroei ©rf)aft)etbtn, Don benen bie eine mit 
©ttljlwutefn belaben auS Xibtt tarn, bte anbre mit SÄciäfäden be= 
patft Don ^f^ofi'SÜat^ bottl)in untetitieg« roac. ^latütlid) entftanb 
eine bab^lonifrfje aSerioittung unter ben jo^Uofen ^ommeln, fo bafe 
bie ^irten bie 
gange 91ac^t ge^ 

räufcf)DDQ ju 

t^n Ratten, 

biefe enblofe 
flonfufton.obet, 
roie ^QnS fagfe, 
„©(^of§tonfef= 
fion" JU enl= 
roirren. 

@rft gegen 
oiec XÜjx be§ 
nödiften Inges 

tnitd)te nat^ 
je^nftünbigem, 
mir ober iinenb= 
lie^ fc^roerfal= 
lenbem 2Jlorfd(e 
bie rocifee Iem= 
pettwpv^l pon 

»ObrinOt^ nor x„B,anto.M..r..pr. ».bn.«,» „««.»,„.„««, U,nDn.l-tn. 

mir auf. Qdj 

rooüte o^ne roeitreS in ben Ort ^ineinmorfiijieren, aier olä id) grabe 
ben ^ellgrouen ©letf^erboc^ beS Hlalnonbo ouf einer ©djinbetbrürfc 
ßberfc^reitcn rooDte, lam mir bereits ein ^inbu mit einer meinen 
SBaumrooDenfclinur ül8 Qädim feiner 99ra^minenroiirbe über ber 
ScfiuUcc entgegengeeilt, um micf) in I|bflicf)er, ober fefir beftimmter 
SBeife barouf aufmertfam ju madjen, bog ic^ aU Europäer bie onbre 

»atif, 3itbi|*( «[(([«nfa^nin. 23 



^dbvGoo^^lc 



«Seile hti %\ü^tS, auf ber ber Xempü ftünbe, ntc^ [letreten bürfe; 
er betonte, baß jebet ffiuropäer Minbfleifdi )u wrfpeifen unb SEBaffm 
bei fit^ )u tiaben pflege, unb burc^ betbcS niflcbe bei geheiligte Saben 
Di>tt SBabrinatE) oerunrttmgt. 3c^ fiel inie auS ben äBolfen, ireil ic^ 
micf) tfyclii^ barauf gefreut t>atte, biefen betQ^mleften jener vier Xempel 
lennen ju Urnen, ju benen jeber ^inbu in feinem fieben minbeflenS 
einmal moQfa^ren mug, nämlic^ auger nac^ ^abrinat^ im Storben 
^nbienS nat^ 3)ft^aganat^ im Offen, 3)maTlanat^ im SBeflen unb 
9tlKimnatti im <3äben. 

3Ric blieb Dorläufig ni(^t§ flbtig, alä ju gelfort^en unb bie 
MnEunft meiner Äulig mit bem ®epätf abjuroarten. ^ mat tiungrig 
unb mein niieber übel jugeric^teter t^ug fc^iie nat^ Pflege; biefiuliS 
nwren jebod) mit ben mormen 5Deden, bem Qtlt unb ^oniont nodj 
meit iurflif, unb ein etfiget 3Binb pfiff gonj unbarm^ngig von' ben 
im SBeften fidltbaren tStEineegebirgen burd) bie tat|le, fteinige <5i^tutf|t 
herunter. Sabrinat^ liegt nämli^ bei 10124 %ü^ obei 3087,8 m, 
alfo 3000 gug ober 915 m fjö^r aU 2)fi^oft=9Bat^. 3)ag ^erumftt(eR 
auf ben falten Steinen mar benmai^ (ein fonberlic^eS 93ergnttgen, 
unb xäi fing an, meinen ®ifer ju vcrroünfct)en. 

Qn einer fftblii^en 3tt8ftf)lu(^t geigte fu^ bct fdjroffe ©ctjneegipfel 
beS 9tali!anta, in beffen @letfd)ei^irtu§ i^, um ben ^lai^mittag 
ni(^t buri^ öbeS Sorten völlig gu vergeuben, fogteii^ einen Huäflug 
unternahm, ben i^ aber eigentlich du ^tnfd|tei(^en nennen mug. 
ein eingebomet Qoger, ein ©djifar, in faltigem, roeigem ffioHrod 
mit V^c^' n>oDner ^ütie fam mir au§ Sobrinat^ nadigelaufen, 
um mir einige groge, nerfteinerte ätufi^eln jum fiauf anjubieten. 
Sadienb gab id) if)m meine le^te ^albnipie, bie t^m eine gang fürjt' 
tidje Selo^nung gu bünfen fd)ien. 9}oller ^nlborEdt mad)te er 
micf) auf gmei milbe Sd^afe mit gang unglaubliil) bicfem, faitgem, 
geivunbnem ©cljörn oufmertfam, bie grabe ein na^eS, vergletfi^erteS 
©djneefelb überlleHerten unb mir bann groifcf)en ben 3^tfen au8 ben 
9lugen famen. 



^dbvGoo^^lc 



3iiin @lörf ^atte bet üroler feine 3:ofrf)entatetne mit, fo ba§ 
roir uns gtüdlidi bi8 jur SHafnanbafarilcfe jurürffinben lonttten. 
^ier roartetm fc^on bie fäumigen ftuliS mit, 3'tt6"i ""^ Qoi^ 
if)ie§ @c^ictral8. ®ie Ratten afkS möglii^e get^an, um tnitf) fanft 



Sti Kslilanta; ioeii lut ect|a{|ir unb (in €Alrac. 

jtu fiimmen, ^ttm ein f)immen)olie8 gewer an9emacl)t unb baä 3elt 
bereits aufgtfteHt, aber babei e^t inbtfrf) bo§ Oberfte ju unterft 
gefelfrt unb meine SBoUberfen ac^ttoS in eine unfaubre $fü^e ge* 
roorfen, bie ^eltftangen rceber richtig nod) feft in bie ®cbe gerommt 
unb beren ^ajonettonfc^Iüffe faifd) ineinanber gefügt, fo bag id) mit 



^dbvGoo^^lc 



bem ^Tirolec bie gange ädbeit roiebn oon »orn onjangen mu^tt. 
Slatüriid) liefe icfj e« nic^t an einer ge^ßrigen «trafprebigt fehlen, 
unb ba idi bemecfie, bafe on her anbren Seite beS 5f"iff^ »erfc^ebne 
®pä(Kt auftauchten, bonnette xö). \o genialtig ic^ nut tonnte, auf 
bie Seute Io§; bei fold)en ©etegen^eiten fc^It idi natärlidi iunntt 
gut beutft^. ^ie i(^ ju meiner ^eru^igung bemerfte, Ratten bit 
jtu(i§ an bem mfiditigen t^uer f(^on einen buftenben 99erg oon 
St^upati^ gebaden. Dt)ne erft eine Jtonferoenbüd)fe auSjupaden, 
nat)m x6f ein 2)u^enb oc^upati^ unb tletterte bnmit jum @[etfc^- 
maffer t)inunter, mo ic^ beim 3c[)ein einer ^ctel meinen ^etgefien 
ISppetit burt^ 2}affec unb ^rot ftiDte unb midi erft baim in bie 
©efieimniffe einer 93üd)fc mit corned beef nerfenfte. 

3d| ^atte bie leere Slec^büi^fe bereite achtlos au§ bem S^i 
gen>orfen, at§ mir bie oer^ngniivoQe SloUe einfiel, bie ba§ Silb 
bed Cc^fentopf^ auf bet ^Uc^fe mit StinbSjunge bei meiner $anfd|a< 
tuti^Srfteigung gefpielt E)atte. ^di bat beS^Ib $an§, bie nieg^ 
gefc^leuberte 93öc^f< bei Satemenlt<^t ju fudjen, rooju er freiließ bw 
@ninb nic^t rec^t einfa^. 

3)ann löfte idj mit f)ei§em Si^ee bie ©tttette, auf ber ein aWufiCT> 
rinb abgebilbet mar, oon berSftt^fe unb nernidjtete fte; bafür Hebte 
ic^ ha§ ®ilb eine? großen 5if(^, baS i^ »on meinet etnjigen 
^Uc^fe mit 2ai)S abgeroeic^t ^atte, an it)re SteQe. Sbenfo fdiabte 
ici^ alle anbren SRinbäbilbec pon ben für biefen StuSflug au8 ^d|o|i' 
3^011) mit ^eraufgenommnen 3)ofen I)erunter. ^nn lachte id) roie 
ein ganj burc^lriebner förggauner ftiß in mii^ hinein, jog mir bie 
Same(l)aorbede über bie Ci)ren unb fd)lief ein. 

%m näd)ften ^fDlorgen ging i(^ mit ber (eeren jlonferuenbfic^fe 
in ber @anb nosüf vox «Sonnenaufgang Über bie SrQdte nad| 8abii< 
nat^. ^ie ^ilger roaren jebod) fc^on Dor mir aufgeftanben, um ber 
rofenfingrigen ©öttin ber SWorgencöte, beren jorter ©c^leiet eben bie 
©^neegipfe! ftreifte, i^re ^ulbigung barjubringcn. 3^ jliefe auf 
lauter unfrcunblidje ©efn^ter unb oerftanb ben ©Vtijabialeft ber 



^dbvGoo^^lc 



— 357 - 

©nipo£)ner rüdft genügenb ; beStjafb ^iett icf) e§ f fit geraincr, roieber 
utnjufe^ren, um mir einen meiner SiuM, mit bem i<^ mx^ auf 
I)tnboftanifd} leiblich tterftänbigen tonnte, als SiDlmelfd^ ju ^olen. 
%ü6i befanb i(^ e§ für gut, bie ^ofe ooll £acf)§ einjuftecten, ebenfo 
lieg i(^ ben Jtuti ben fit)otograp(|ifc^en älpporat mitneffmen. $)ei 
^urfc^e fang nun ben ^rafjminen baS atte @irenen[ieb »on meiner 
^ettunft au§ bem fernen SDeutfdjlanb, um ben berühmten Ztnvptl in 
Sabrinatt) ju befunden, ©obalb t(^ bie entfdjieben gfinftige SBirtung 
biefet atebe 6cmettte, jcigte irf) ber perfammelten aWenge baä ?fifdj= 
bilb auf bei leeren SlinbgEonferDenbüt^fe, um fie oon bei ©efalir^ 
lofigteit meinet fiebenäroeife ju uberjcugen. ®n mit einem befonbcrS 
feinen 9Iä§(^en begabter, aufgefc^roemmter a9cot(mine bcf^nÜffelte aber 
bie' teere 93üt^fe mit öußerft mi^trauif^cn SBlirfen, unb i^ fürchtete, 
et möd)te am ®nbe ben borin geroefnen 93raten riedjen. Q^ nienbete 
beS^alb fofort bie SriegSfift an, auf bie i^ mii^ ft^on bie ganje 
'Slaäft fo biebif^ gefreut unb bie t(^ beftenS oorberettet ^atte. 3(^ i»9 
nämfi^ faltläc^elnb ben Stonferoenöffner ^erau§, ft^nitt unter ge^ 
fpannter 3lufmet(famtcit bet tetfammetten ^BaOfabrer unb öö^er 
meine £a(f)3büc^fe auf unb l)ieU fie bem ^ertn mit bet feinen 91afe 
^Bfliti^, abet bidft not bie 9lugen. Sit), 5if^! rief ber 93onje be^ 
friebigt, unb i^fcf)! t^ftf)! iauc^jte bie Stenge. Q^ ftanb nun atS 
^fd)fieunb unb mutmaglictfet j^(etf^»etäd)ter grog ba unb ft^miebete 
ba§ ßifen, folcnge e§ roarm mar, inbem id) fogleidj bat, boS Qelt 
im Orte aufftetlen p bürfen. 3)antit roar ic^ aber fidjtlit^ ju nieit 
gegangen, benn bet angefetjenfte 33tal)mine, bet iRau^il, wie et noU 
(ä^rfutc^t genannt rourbe, erüdtte mit, bog bieg ein ganj unerfüllt 
bateS aSetlangen fei, baß ic^ mic^ aber noct) Seiteben in Söabtinatt) 
umfe^n mö^te, natürlid) mit SluSna^me be§ Stempels, beffen innrem 
i^ nic^t JU na^e fommen mö(f)te, roenn mir mein Seben tieb fei; eS 
feien fürjlic^ einige tjanatifet fttenget Cbfetoan j eingetroffen, bie bereits 
gcfc^moren Ijätten, mid) ju fteinigen, roenn ber S:enipel bur^ ba§ 
^Betreten feiten^ eineS Suropöerä für eroige Seiten gef^Önbet roürbe. 



^dbvGoo^^lc 



— 358 - 

®ie ßonjf aSer^anblung ^attc f'^ *>"f l«'^ Iiocfftvaße neben 
einem niebrigcn ßaufe abgefpielt. auf beffen Sc^inbclbac^ ein ^oufen 
Süger unb ^ilgec breite unb bem äjorgange jufab. 3)iefe ipUbe 
@nippe \ifkn mir eine fo niürbige Staffage für eine ^fna^me bei 
3:em;)eItaTme, über benen im 91otben bte >£(^ncefpi^n am Sflanopag 
ftd)tbai; nuren, bag i^ faglei^ baS ®ilb biefer ©nippe anfertigte, 
ba§ nun I)iei beigefügt ift. 

9(uf bet (Stirn ber meiften 99ü|er prangte baS SBift^nu^^ama 
in jlattlii^r @rbge. 9Ilä i(^ t)ierbei ben £euten bemie§, bo^ i^ 
nit^t nur bie i^ebeutung biefec 3^4<ti, fonbem aucE) manc^ @^ 
beimntä ibreS 5Tultuä genau Eannte, flieg ic^ aberma!§ eine Stufe 
in ber allgemeinen Sichtung, gßäfjrenb itf( eben im begriff ponb, 
einen ber nadtcn, bugfertigen Ferren ju fragen, ob er benn bei 
ber Temperatur oon taum jntei @Tab fiber 91ull nic^t in feinen 
fetftenben fileibungäftürfen entfe^Iii^ fröre, Tarn ein al§ SmtJbiener 
ober Sdiuprafft (enntÜt^er Jüngling eifigft bie Straff nom SempeJ 
t)er auf mi(^ {DSgef(i}ritten , tletterte auf baS Sc^inbelbatb , fibtr< 
reid)te mir mit tiefem (£alamgrug ein paar frif^e, grüne 93etet' 
blätter unb (üb mic^ pantomimifc^ ein, if)m ju folgen. 

Iro^bem bie ©trage fjart am Sempeltbor norbeiföfirte, roagte 
bot^ niemanb, mir in ben 9Beg ju treten, al§ Jc^ bem Sc^upraffi 
folgte. 3d) uermieb e§ abfi(f)tli(^, in ben offnen Xempet ^ineinjU' 
fe^en, unb bemertte, bag biefe S}orfi(^t oon ben mir nat^fofgenben 
©rafjminen mit groger ©enugtljuung aufgenommen rourbe; biefer 
Sempel mirb nämlid) oI§ bfl§ ScrE tjölirer 9Befen no(^ roeit mebr 
DOC aOer S^önbung bel)ütet aU jeber anbre. 

®er ?tote führte mi(^ in ein riefigeS QtH, bü8 an ber SRüd' 
feite be§ JempelS aufgefdtjlogen mar. @in §inbu in tjalb euro= 
pöifiijem ©eroanb, ba§ ^eigt in fdimarjem ®e^rorf ober mit einem 
rofo a:urban auf bem Kopf, auf beffen ©tim ein jinnoberroter ^n(t 
aufgetrogen mar, bcgrügte mid), fteßte fidj mir cttS ^anbit 3)%arma 
9laub, Deputy Collector »on ©crbroal, »or, unb bemertte, bag er 



^dbvGoo^^lc 



D«ii„.db,Go(5glc 



idbyGoOgIc 



- 359 — 

jur iRcguIietung ber ©tenäftreitigteiten mit Zibet l)ietf)er8ef(^irft fei. 
^ugleid) btA et mir feinen ganjen @influ| an, faßä id) ba§ ^uf» 
ridjtcn meine§ QelttS im Ott etroa butc^fe^en rooüte, unb macfjte 
jroifdjen mir unb bem iRauliif, ber injroifc^en {jinjugelommen roor, 
in liebenäroürbigftet ffieife ben ^olmetfi^er. ©iJ|lie|[li^ oeranla^te 
er fogar biefen Obers 
fara^minen, mir ju 
twr ^ier cingefc^altes 
ten ^Vtogroptiif ju 
fi^en. 

®anj roie eine 
junge 3)ame, bie fi^ 
p^otograpl)ieren tafs 
fen rotU, legte ber 
Dbetptieftet juoor 
feine fttjönften golb» 

nen Srmbdnbet, 
iRingeunb^aläfetten 
on unb lieg fid| feine 
jarteften blauroten 
unb gelblichen ©ei» 
bengewfinber f)o(en, 
e^e er fic^ in ein 
niebrigeS, noc^ ber 

©trofie au DOttftän« J)„Otiti.!8ra6int««(»üLl,il) 

Don Satulrmt^, im «uRaint. mit bfin SIi|4iiu-3t>4(n auf Ctc Slicn. 

big offne? ©eroflfbe 

nieberfe^te, boS mir fit bie ^ufnafjme taugli^ erfc^ien. @rft fpäter 
bemettte ic^, ba§ ic^ baS ^oftamt be§ Orte§ jum p^otograpfiifi^en 
3[telier ^etabroürbigte, benn eine gtofee feuertote 58lerf)bü{^fe IjiRg a(S 
S3rief(aflen ouf ber linfen, ein a3led)fd)i[b mit bet Sluff^tift Post oftice 
ndift ber ^inboftanifc^en unb tamutifdjen Ucberfe^ung auf bet anbten 
©eite be§ @emtt(i)§, in bem n)Öl)renb be§ ©ommerS jeben ad)ten 3:ag 



^dbvGoo^^lc 



ein 93camter bie ^rieffc^aften an bie ffir bie SanfaE)rt nac^ 3)abnnat^ 
beuttttu6ten, int anflfo'inbifc^en Jiienft fteljenben ^inbu3 uerteUL 3;iefe 
^Briefe roerben burc^ fid) ablöfenbe ^ßoftfi^neßläufet tjiet^ gebioiijt. 

3)ec 9)au^(t batte injioift^en einen 39uben nat^ $aufe geft^tift 
unb mit einen flachen flotb ooQ Suct'i^' dlofmen, äftonbeln unb 
^udetbärfeceten in baS 3^1^ tragen (äffen. @t butbete md)t, ba| 
nod) irgenb ein anbier au^er if)m auf ba§ 9ilb Mme, ftanb ober 
n>äl)tenb bec dinftellung feinet $ilbe§ p(ölilid) auf, um fein eignet 
9ilb ebenfo auf bec ^Jnattf(f)eibe ju futffen, xoit i6) t^m ooi^r bie 
99ügetgiu)>|ie bei ber (SinfteDung auf biefer @^ibe gejeigt lyatte. 

3c^ etfuf)r gang merfroürbige 3)inge über ben btal)nri«tt^ 
©ettieb in Sobiinatf). ^m erbouU(^flen ftang mit bie SÄitteüung, 
ba^ bie aSßrbe beS SHau^Ü« bem SHeiftbietenben ouS bem ©to^minen' 
Stamme bet Sdjauli« obet SlombuciS jugcft^lagen nrflrbe, loaS ftdf 
für biefen ganj gut bejablt matfie, ba ade ^ilger in 93abrinatl| imab' 
läffig ju ©elbopfern tferangejogen rotttben, »on benen ber Sßnjenanteil 
in bie Saft^e bed Stautiilä flöffe. 3)ie Sßadfa^rer muffen nfimlid) nic^l 
nui für bie ^ra^minen rei^e @elbgefd)ente ^interlaffen, fonbem anc^ 
jur Srl)altung beä XempelS unb gut Pflege unb <Speifung b& 3^olS 
nai^ i^ren ä]'}itteln beitragen. 3}ie mächtigen @c^üffeln Dotl SteiS, bie 
bem 3bol tägli^ oorgefeftt roecben, cntleecen natörfic^ bie 95ra^imnen 
roättrenb bet SnittagSjeit, in ber bet Sempel geft^loffen ift, in grofee 
Seffel, au§ benen bann bie armen $ilger gefpeift roerben. 

Se^c inteteffant mar mir fc^lie^Iic^ ber 99efud) bet matmen 
Si^mefelquelle, in ber bie tilget nad) ä^a^gabe it)rer SergeEfungen 
fc^moren muffen, beoor fie ben lempel in bet »orgefd)riebnen 
2lnsal)l von MaUn umroanbem bütfen; man<^ muffen biefe tieifie 
SReinigung fieben-, onbre fogar neununboietjtgmal roieberl^olen. 

^äf ionnte eS mir nidjt nerfagen, ben nad( bem ©offer, olfo 
noc^ Cften l)in offnen Sempel com gegenübetliegenben Ufcc au§ 
gu pt)j:iti>grapt)ieren. @§ bli^te unb btintte barin aber berartig oon 
tjin unb Ijet beniegten 9JletaUflittem, bafe ein beutli^eä ©rtennen »on 



^dbvGoo^^lc 



e. 380- SI, 

Der QlaUIahnsort ßadrinatb, 
niti ^r Jlliilnniitia-ei(l)iti(tbaib, voiit fjitttn unD ^ur^lanltn. 



Digimed bvGoO^^IC 



idbyGoOgIc 



— 36] — 

©ttjel^eiten mit nictjt möglii^ roav, e§ machte mir ober ben 
ül§ ob in bem bunllen Sftaume 9)tenfcE)en tierumliefen, bie ni 
roerben tonnten, roeil fie fc^roarje 2:ü^er übergerootfen ^ 
baß biefe bie mit jat)I(ofen aWetaUpIältc^en beftictlen gdt)! 
fonftigen glei^enbcn ÄuItnSgeräte in unrut)iget Seroegung 

Sic i(^ ^örte, »etbcn bie betrac^tlicttcn, angeblid) 
erme|ilt(^en ©djäSe biefeS lempetS an Qunielen unb eb(en 
niemolä oetfdjloffen, ja felbft im SäJinter foKen bie S^empe 
öffnet bleiben. @§ ^a&e jntar einft ein auS £ibet I)erflbec{ 
Sftduber eine Saft ©olb unb @belfteine boDontragen rcoQer 
ein SIbtec au§ bei fiuft auf ben S)ieb ^eruntetgefdjoffen, 
mit fid) in bie 9Bo(fen ^inaufgetiffen unb uon bort auf bi 
fpitie {linunteifaQen laffen, rco bann anbve Stauboügel ben 
grcDler in ©tüje jetfetst bätten. 

@in paar äflufifanten mit mSi^tigen ^effelpauten g 
bis jut ättafnanbabiücfe bog @e(ette. $iet oecabfdiiebete 
von bem ^anbit unb bem SRau^il, not)m ein ganj tursei 
ben ^eiligen, aber eiSfalten fluten beS ©angeäjupuffeS 1 
unb fat) mid) bann na^ meinen SuIiS um, bie ic^ für ben 9 
}um äfbmarfc^ befteUt ^atte. Sie Surfdgen liegen ficf) jebod 
nad)bem bie Sonne bereit§ untergegangen mar, roeil fie 
überjeugt waren, ha% ic^ nun ben ätbmarft^ etft dm tiad^ 
antreten !önne. Qu i^rem namenlofen Sntfe^en !|ie§ ic^ 
nmtentbrannt fofort aufpaden, unb mit ber Sro^ung, i^i 
Pfennig Itögerlo^n jaulen ju rootfen, ben ßeimroeg ant 
tttar fo ungehalten über bie Unpünftlic()feit bet fieute, ha 
nidjt an mein gugleiben barfjle unb ebenfo oöKig uergag, 
eine un^eimli^e @bbe in meiner Stoffe roor. 3i^ bef 
meinen ^ier ganj roertlofen fitebitbtiefen unb einem ©ü 
ben ongejnteifelten beutfrfjen ©olbftüden grabe noc^ ein 
filberne äJöeionnamönje unb etrooä Ianbe§iiblid)e§ Sup| 
©eftolt untege{mÖ§iger, geftempelter fiupferKümpdjen. 



^dbvGoo^^lc 



— 362 — 

^dtte i^ fietlic^ s^^"t n)ie ^olSbret^cifd) ber t^lfenmeg touib«, 
als pec^fc^ttiarje SBoIten Dor bet Snonbfic^el unb bot I^Den ©ternen 
POrbeijogcR unb na^bem meine Sateme in Unotbnung geraten nwir, 
fo (»fitte i(^ bm ftuliä biefe ©träfe geniiS etlaffen, benn fie traf 
mi(^ unb meinen f(^me^enben $ug n>ot|I am aUerempfinbli^^: 
it^ (am mir beim ©ergabftebfen ungefätjt fo not roie jener 5hibe mit 
feinem betonnten Iroft: 㨊 geft^te^t meinem SJater gonj red|t, wenn 
ii) mir bie ^änbe erfriere; roarum tauft er mir feine ^onbfc^n^!" 

ginige OTale trafen mit im biiijtefien Schatten ber Steifen Ritten 
um tl)r i^uer gelagert, au§ beten ^afferpfeifen unfre Stallt fc^Ieuntg^ 
ein paar 3^gs 9tau(^ „tranfen", fo bag ic^ erft meiere <Stunben 
nacf) Snittemadjt meinen frAtieren £ager))(a^ ^on ^ugef^ar erreiche. 

@ine innre Stimme oer^ieg mir, bag ingroifc^en @elb unb 
Briefe getommen feien, unb ba§ trieb mic^ am nädij^en SRorgen 
fo frQ^ mte möglii^ naö) ^f<^ofi=3natE). 9((§ fiierbei unfer 3:rupp 
burc^ Sifc^nu ^a^aga tarn, moUten eS bie bottigen SJro^minen gat 
nic^t für mßglid) Ijolten, ba§ roir in biefer turjen 3eit '" Sabrinot^ 
geroefen feien; fte »erglit^en unfre ©t^neDigteit, bie bo(^ auä 3Wrf' 
fli^t auf meinen 3uf'onb burdjauS nii^t ^enjocragenbroar, mit ber 
Don ^irfc^en unb Sblem, gongten mir birfe, getbe 93lumeatetten 
um ben ^üI§, brüctten mit ein ^etelbfatt in bie re^te, ein 99latt= 
tütd)en DoQ l^onig in bie tinCe ^anb unb f^ienen gu guter Se|t 
nid)t abgeneigt gu fein, mir auc^ eine ^ßanbooD Hfdie von ^ligem 
Subbünget auf mein fünbigeS fiorfen^aupt ju ftreun. Um midj für 
fo oiel äufmertfamfeit erfenntlic^ ju jeigen, reiiijte ic^ bem ^iefter 
baS minjige 3">"°nn'>fti''^' ^™ le^teä @elb, ^in. O^rie febe @nt= 
rüftung na^m et bie Snünje an fic^, bo^ tonnte i^ troty gefpanu' 
tefter Sufmcttfamfeit nici)t ertennen, rooljin fte ber fromme, aber 
unbelleibete .^etr ftectte, benn gleic^ allen bra^minifc^en ^inbuS t)atte er 
feine 93etnHeiber unb bemnadj aud) teine ^ofentaf^. 9Jut ein mufel' 
männif(f)et ^inbu tann f»^ ba§ Setgnügen madjen, bie »Jauft in einet 
genähten ^ofentafdfc ju ballen, faܧ man it|n ärgert, wie baS ja oft 



^dbvGoo^^lc 



genug feiten» bet bcatfinitiifdien Qfnbier gefdiie^t, bie gat ju gern 
€d^n>etne an eineanof(!^eetE)&r anbmben, um bieSnoStemg ju r>ttf^%nm. 

3n glülienbet ^\^e Eomen mir am 91a^miltog in ^ft^ofi'Snat^ 
an. Qi) t^ot gana gleit^gültig, oI§ i^ ben ^ofhneifter ertficfte, 
ob8let(^ mir baS ^erj cor 3lufcegung f»i8 in ben ^alS hinauf f^lug ; 
erftUd) feinte idj mid( nadi ©riefen au8 ber ßeimat unb bann fünfte 
it^, )>a% roenn baS @elb nod( nid|t ba mar, id» einen jiemlicf) bta= 
mterten Sleifenben »orfteQen mügte. 

©id) mit untettfjfinigftem Salamgrufi nerbeugenb, ftebauerte ber 
^oftporfte^er unenblid), ba§ fflc mi^ roeber Briefe noi^ (Selb ange= 
fommen feien. SBären nur ©riefe eingetroffen geroefen, ba§ ®e(b ober 
ausgeblieben, \o märe id) ma^tfc^rinlic^ vor @d|red au§ bec ^aut 
gefahren, fo aber na^m id) bie Sai^e auf bie leidgte 9Icf)feI, pacfte 
im ©ungalo eine Konferve oon getrüffeUem f^afan au§ meinem (Bd|a^< 
taften unb Iad)te bie Kuli8 ffirc^lerlit!^ taut au3, als fie jittemb 
unb mit geöffneten ^finben um ifjren So^ bettelten. Sag ein 
roeiger Tlann fein @elb Iiaben fönnte, Ratten fie mir bod) auf 
feinen ^all geglaubt, benn jeber ßinbu glaubt fteif unb feft, bog 
ein Sucopäer nur in bie S^afc^e ju greifen brause, um fte jeberjeit 
mit ®eH) gefüllt roiebei ^auSjielin ju fßnnen. 

artit blieb JU meinem Seibroefen nichts übrig, al§ übermal« 
meine 3itflu<^t i" einer ÄriegSIift j)unet»men; idj fpielte beStjatb ben 
rafenbcn iRolanb unb fragte fie rcd)t ^ö^nifd), ob fie jut ©träfe für 
i^r 91u3bteiben in ©abrinatb lieber einen i^oQen 3)Ionat ober einunb= 
breigig £age auf it)r @elb matten mollten. 3nit einem barft^en: 
„Qt^ bin nic^t in ber @ebelaune beut!" jagte it^ bann meine bod} 
fo DoQberecI)tigten @Iäubiger jum ©ungalo ^xnau§ unb fügte lac^enb 
no^ ein ©Üd|§d|en Sarbinen ju meinem luEunifd)ctf «^afanenft^mauS ; 
^anS fiatte injmifdien f^on ben 9tei§ jum ^oc^en angefe^t, ben 
mir bet ^oftmetfter nebft einigen ©urfen, bie einen bclifaten ©alat 
abgaben, oerelirt E^atte. 

33en roeitren Srtarfc^ auf bem ^pilger^ unb Saumpfüb läng« 



^dbvGoo^^lc 



— 364 — 

beS 3)E)auU @anga hiS ^anitet unb 'Jtaini Zal legte i(^, na(f)bem 

am folgenbeii XaQt haS @elb unb bie ^igetfe^nten ©riefe bet 

3Reini(ien glüdtict) in meine ^änbe getonnnen roaren, in ad|t Xaqm 

jutttd. 93oii iRtifti roegen roären eS oiei^e^n lageSmärfc^ gc 

roefen, bod) gelang eä mir, bur(^ SJerbopfilung ber a:tägerlö^ne, an 

ben meiflen ber fonft übli(^en fRaftftattonen fofort miebec neue JtutiS 

ju finben, bie mir g(eic^ n>eileT= 

^(fen, aber geroöttnlic^ nrirb 

biefe Steife in fotgenbe Xa^eS^ 

märfd)e abgeteilt: 

^ft^ori-aKat^ - ©ulab Soli, 
^ipol jtoti (^ilger^auä), 
@(^amault, 

Slanbofiragag (^tgei^ouS), 
Saranpraqag, 
«b 93abri, 

Sobba {3)a! Sungalo), 
3nai( S^ORgri, 
@enai (3)af Sungoto), 
®n>araf|ot, 

ftaltura (^at 93unga{o), 
Stqvma (Sat Bungolo), 
9iaini 3:ü1. 
@$ [Dar roentgec bie Setjnfui^t, enb(i(^ einmal roieber in einem 
orbenfliiien ©aftt)of§bett su fc^tafen, bie mit^ in folgen ®eroa(t> 
märf(^en nad) 9)aini 2:al trieb, al3 ber ^unfd), noi^ mdgli^ft 
roeit in €tft)tm burc^ ben Oft^imalaja tnanbern unb roenn tigenb 
m5glict) bori fogär ben ^anfc^en ^ Süf^iunga erreicf)en )u fönnen, 
bevor in <Sif()im unergrOnblit^er SBinterfdtnee ba§ 3narfd)ieren 
uerbot. — 

^[^ beobfidjtigc burdjauS nidit, ^ier erfdjßpfenbe ©djilbcrungen 
be§ ^imalnJQ ju geben, unb übergefie beStialb bie Srjä()lung meiner 



^dbvGoo^^lc 



— 365 — 

©rletniffe auf ber fc^on x>on anbren Meiietibcn befct)ciet)ncn eben= 
genannten ©trede Bon SSabrinal^ big nadj Siaini Sal. 3)cr 
91ieberftieg ou§ ber einfachen, (räfligen SBegetotion be§ fjöfteten 
@ebirge§ ju bet üppig tropifd)en in bcn ticfgetegnen @ol)Ieii ber 
$l)älcr, bie irf) überqueren mu^tc, gcttört ju ben rcec^feloopften 
©nbrüden, bie bei SReifenben im ^imalüja Ivanen. 9Jlan t|at 
aber auf biefem oon fo jal^ttcicftcn SBaUfaf»rern begangnen 2Bege 
bodi nidjt me^r ba§ ®efü^I, in entlegner ©ebivgSeinfamfeit ju 
roanbem, fonbetn finbet alle 3"9fl&cn eines gefteigcrten Sßerle^rS. 
SBü^er unb 9Jett(et, ^änbler unb Suliö rearten auf bie au§ aQen 
Steilen ^bienS ben $i(gerpfab nat^ Sabrinatl) fiinauf ober iftrab 
fteigenben SffiaUfa^rer, nm eine inbifct)e 9lbart ber „grembeninbuftrie" 
ju betreiben. 

SBie id) roiebertioten niu§, lernte i<^ biefe öegcnb aUerbtngS in 
einem burdj bie 6t)olera fd^roer gefdiäbigten 3iifto"be fennen. @S 
überlief midi niirtli^ ein ^efligeS ©rufein, o(l id), im Segriff, 
in ©^amauli ba§ ^ßilgerfjauä ju betreten, um barin ®d)u5 cor ber 
fle(^enben ©onne ju finben, oon bem ^oftmeiftcc beim 3lrme surfld= 
gejcrrt routbe, inbem er mir freunbfid} jufifpelte, bafe bie§ jurjfeit 
ein €t|olera=fiajaret unb no^ bagu ein fc^r überfüHteS fei. Sila^ biefer 
tröftlidjen aJHtteitung rannte ber roacfre Beamte roieber gu feiner 
.gierbe oon ^ibuW^, bie er grobe roeibete, fcim aber noc^ einmal 
jurüd, um ju fragen, ob feine $oftul)r rco^il ganj richtig ginge; 
e§ mar nämlid) grabe 3Qitt({g, unb feine ^ormalu^r jetgte auf 
i)alb fed)§! 3)urrf) meine geiftreidje Semerfung, ba§ er mir »or 
aUen 3)ingen erft gefättigft erllfiren mörfjte, ob bie§ Ijalb fe^S 93or- 
ober 9iat^mittag fein folle, fe^te id» i^n bermagen in ißerlegent)eil, 
ba^ er nod) mit offnem SRunbe baftanb, roätirenb id) mit meinem 
3;rupp ft^on um bie üBegerfe oerfdiroanb. 

©e^r Iel)rteid) roaren für mid) onf biefem ^eimroege bie oer- 
fc^iebnen lanbroirtfi^üftlidien ©ebröm^e, in bie id) babei Sinblid 
erhielt. 5}ot aßen Singen befrembete e§ m\ä). ben ffiuf)bung ^ier 



^dbvGoo^^lc 



enblit^ einmal lidjtig jum 2)üngm tienu^t ju fel|ti, niä^cenb er im 
übrigen 3"'*«'' nu'^ '" runben S^eiben bc^utfamft an bie ^u§= 
mauern geflebt roitb, um butdf bie ©onne ju einem roertDOÜen, ja 
fogar tieilig ge^altnen ^Brennmaterial gebörrt ju nierben, bog glci*^ 
feiner cbenfaOS für ^tUg ge^ltnen ^f^e p guten ^ßreifen nert,anbell 
luiib. ASftlic^er tann jum 99etfpiel ber ©Weiterlaufen für einen 
9bgefc^iebnen gar nit^t t)ergej)eQt merben, aU auS fotc^en ttocEnen 
Su()bDngerfcf)eiben, unb foQ eine ^o^gett im ^inbut^ufe cec^t fefl< 
ttt^ gefeiert merben, fo mu^ vor aOen Singen ber ^obett frifc^ mit 
einem @emifc^ oon £e^ unb Jlu^bung beflric^ roerben; beeE)rt 
aber gar ein ^al)mine ben feftli(^n @c^mauS bei ber @eburt änti 
@o^ne§ mit fetner @egenttiatt, fo beftreut ganj gemi^ bie ^inbu^ 
muttet )u @^ren eine$ fo ^o()en ©afteS it)ren niebrigen jtodi^b mh 
einer gehörigen fiage von Jtu^bflngerafc^e, unb fo ge^t e§ fort 

3n ©ar^tval routbe boS @oIb beg SanbmanneS, bei Jtutibfinger, 
in jiertit^ ge^vd)tnen Jt6tbd)en oon SJtfibcfien auf bie abgeernteten 
^tber getragen; auf anbren äledem mar gut felben 3c>t bie 9u§= 
faat bereite betsirtt. @tatt mittels einer ^ge mürbe bort ber ©amen 
burd) ein geripptes, oierecfigeS unb von $)üffefn gejogneS, rou^eä 
93cett, auf bem brei ober oier SBeiber ftanben, in bie aufgc^adte 
@tbe gebrfitft; mani^mal fa^ id) audi nur einen einjelnen 3Hann, 
ber bann gemö^nlidi einen großen, runben fiorb alS ©onnenfd)irm 
auf ben fiopf geftfllpt trug, auf fot^ einem 93tett von tteinen 99ufien 
über bfll gelb gcjerrt roerben. 

?luW ba§ abgemähte betreibe ronrbe auf ben Jlennen in einer 
für mi(^ neuen Sßeife au$ge!ßrat; brei nodte SDlfinnec liefen fiierbei 
beftänbig auf ben ^almen ^erum, inbcm fie bie Seljten mit ben 
Sofjten rieben unb rollten unb fi^ fo bie §afme einanbet unter bie 
5fl§e arbeiteten, roobei fie i^re Sldpfe bucc^ bie Södfct eineS (eisten 
@itter§ au§ SambuSftäben gefterft Ratten, um beifammen jn bleiben. 
3lber aud^ 0(t)fen, bie mit verbunbnem SBauIe im fireifc um einen 
ißfloct getric&en rourben, fot) irf) betreibe austreten. 



^dbvGoo^^lc 



D„ii„.db,Go(5glc 



idbyGoOgIc 



Sen tiübfi^eften unb bioQigften @inbruct inad)ten aber boi^ 
jebeiStnal bie fleinen ^auSfrauen, bie mU einem ungelieuren „£itWH"= 
stippe! ben SteiS ober f onftigeS @etieibe für ba§ äJHttagätna^I oot t^ret 
^au§tE)äc ju ftampfen p^egten. 3« i>'ieU^ ©egenb fanb t(^ fie gat nicf)t 
fonberltd) f<^eu, unb oft jaljen fte mit ft^Imifc^en 99Iiden meinem 
@ebaten [mit bem Stppauate )u, nadjbem icf) fie butd) bie 3JeT= 
fü^iung beruf)igt i)attt, bag barin nur ifire QlrBge abgefpiegelt unb 
gemejfen roäiben. 

3tuil| einem ^euft^redenft^roarm begegnete id) unternieg« unb 
mugte Ia<^en, afö idi fo^, roie bie SBouem buri^ Sebetn mit fangen 
aiü^em biefe gefräligen a:iete oon 'ii)xtn Seibern meg unb fteunb= 
noc^batli(^ auf bie eines 9KitbücgerS hinüber ju fc^eu^en fut^ten; 
ba8 Sachen oerging mir aber, olS i^ baS pelotonfeuerartige Änattetn 
§örte, ba§ baS Äuffpringen eine? SRiefenfdiroanneS folt^et ungelabnen 
^eig^ungrigcn QWfte in metner 9tä^e Derurfacfjte. 

On ?tant!et fielen mir ja^Iteii^e englifct)e ^amen in fc^marjen 
2;rauertleibem auf. ?lanitet ift ndmlid) ^ier bie oorgefc^obenfte 
@amifon, in ber noi^ britifd)e @oIbaten liegen, unb unter btefen Eialte 
bie IS^otera ganj fürchterlich aufgeräumt, befonberS im CffijiercorpS. 
^ fonnte nit^t baran benlen, im 39ungalo ^la^ gu finben, benn 
minbeftenS jmölf pt'ö^iid) ju Sßitmen gemorbne ^amen maren au$ 
ber ©ommerfrif^e 9iaini %ai eingetroffen, um ber 93eerbigung i^rer 
@atten E)ier beijun)o{)nen. ^eä tangbauembe @etienntlebenmüffen 
ber in Qmbien ftationierten Beamten unb Offtgiere »on i^ren grauen 
ift, nebenbei gefagt, ein arger geinb beS inbifc^en ^IjegtücES, unb 
einem jafjmen beutfc^ ©bemanne (önnen bort Iiei bem allgemeinen 
glirt aUmö^Iic^ roo^t bie Hugen jum Kopf heraustreten. 

3)o8 ©erddjt non meiner ©anberung bux6f ba§ Hochgebirge 
mar mir fc^on oorauägeeitt , ermetfte aber auä) t)ier loieber ben 
SRuffen: unb Spionen=2IrgiDo£(n, an ben idj nun fc^on geroöt)nt roar. 

®ur^ bie Stnroefentieit fo tiiefer j^embcn maren bie Caftpferbe 
unb ÄuliS beä Orte§ fo fet)r in Stnfprud) genommen, ba^ id) nur 



^dbvGoo^^lc 



nac^ enblofer 'Mvift jnin erttänn(t(l]e ^actpferbe aufzutreiben vn- 
mochte, ouf benen bie ^ISfcrbejungen meine Giften ober fo unoibentltdi 
feftbanben, bog alle jroet £d)rilte baä eine ober anbre Oepädflüd 
mit fur^tbarem Rrac^ jur ®rbe ftftrjte, roobei mir jebet Shirj bur^s 
^r) fcffnitt, ntenn ic^ an haS möcilid)e (Bt^icfjal ber p^otograpt|if(^ 
®la8platten mit meinen, unter fo unbefi^reiblic^en 9nü()en errungnen 
aufnahmen badjte, bie mm meine ^etic^te in bem norliegenben SuA 
illuftrieren. 

$)ie beiben ©äule roaren eigenftunige SÖeffien. Qdi überliefe e§ 
be§l)nlb bem 2:troIer, haS Söeitertreiben bet borfbeinigen Siete ju 
behüten, unb ging mit ftarlen ©(^ritten bie nun ^errlid) breit= 
geioorbne, glattgepflafterte Strage fürba§. ^äf f(t)lug einen ob-- 
türjenben iReitroeg ein, itieit mir ba§ ©^auffeetreten nitfjt oiel SSer 
gnügen geroäljrte, bemerfte aber nad) jroei ©tunben, baft ber SReitnwg 
ftradS in ben Jflu^ ^ineinfßtjrtc, neben bem er bi§l)er baliingcfütirt 
^atte; er mar alfo nur für »öUig nadte ©ingebotne ober Serithie 
ju benu^en. Hin bem SBaffer meiter entlang ju gef)n, mar roegen 
ber i^elSmänbe ganj unmöglid), unb jmei ©tunben in fte^nbem 
©onnenfc^ein mieber jurüijjulaufen, fc^ien mir aucf) toenig oerlotfeHb: 
be§f|alb Keibete iä) miäi lieber auS, bi§ id) mie ein Singebomei 
augfa^, trug mein RIeiberbfinbef auf bem 5topfe unb f^ritt eine 
^albe englifc^e äneite meit burd) ben mir bi§ roeit über bie Ruften 
reidjenben, reigenb ttialabmärtg ftrömenben, fteinigen ^aäf. Slon 
oben fengte bie ©onne, unb unten fctjmerjten bie %ü$i, bie entioeber 
»on f^nrfen ©leinen oerletit mürben ober oon ben runbgcfdieuerten 
Steinen abrutfdjten. 

^ä) roar infolgebeffen roirtli^ lierglic^ frol^, ben Sungato in 
Ägma teer ju finben. äl5 ii^ barin trodne Äteiber angelegt fyütt 
unb grabe babei roar, ein fnftigeS §utm ju nerfpeifen, tamen jnw 
noiftbeinige, braune Serie in jerfe^ten, grauen fieinroanbjfid^en mit 
einem fiiiroeren Sled)eimer notl 3:eer liereingeroantt, unb fingen on, 
mit einem rieftgen ©c^njammpinfet ben Seer ouS bem ®mer «uf^ 



^dbvGoo^^lc 



— 369 - 

ju faugen unb o^ne ein SBort ju fpret^en auf bie f^neeroeigen ffiönbe 
ju fkeidjen. Qc^ glouBte eS mit ein paor SJerbteljten ju tl^un ju 
Mafien, boi^ fie raunten mit nur Ijeifer bra im 23eut(c^ fo frÖt)ti(^ 
Hingenbett äluSruf: ^ei^a! entgegen, unb ba iDugte ic^ genug. ^ie§ 
äßoit bebeutet bort Cholera, unb inner^atb biefer felben oier SSifinbe 
Tuaren ganj Eüiili^ mef)rexe ?leifenbe ber @euct)e jum Opfer gefallen; 
man tooOte nun nerfuc^n, nttt^ but^ baS 2:eeren nor bem gleicl)en 
©(tlidfal JU beroa^ren. 3uin Ueberfluft betam tc^ na^ meinem 
ctroaS unDemÜnftigen glufebabe einen Iji^igen gteberanfaD, unb id) 
banfte roirüic^ (Sott, als mir am nödtffen 2:age ber ©(^aufibar ein 
SReitpferb unb ein poar beffre *ßattpfcrbe beforgte, fo ba§ it^ 
:tienigften§ ntd)t aui^ noct) mit t)intenben t^üfien neben meinem faft 
;u ni(^l§ jufammengefi^rumpften @epä(f in 9tatni Hai einjujie^n 
braudite, iDon roo i^ oot brei Snonaten fo froren acutes mit fünf^ 
je^n DoQen ^lägerlaften in ba§ ^odigebirge aufgebrochen loar. 

^aren meine Hoffnungen in SrffiQung gegangen? Ueber aQe 
SRogen! ^i) batt« baS ®ef(Ü|I, tro^ alles unoermeiblitiicn Ungcma^§. 
»om guten @lüd im bentbar tiöt^ften @rabe begünftigt gemefen ju 
fein; alle§, rooS biefer 2:eil beS ^imolaja an verborgnen SReigen, 
an erljobner unb furchtbarer ©d)öiit|cit befiel, !)atte fic^ mir in üUer 
@tiae entbflUt! 

^od) als t(^ Don bei $agt)5t)e be§ @i^tner^figel§ jum le^ten= 
mat einen S8(irt auf ba§ nun fo ferne Hochgebirge roetfen rooßte, 
roar bort ber aSoItenoor^ng gefallen. ^Q0 roattr^aft göttlidie 
©(f)aufpicl, bie ?ltpen be§ Äumaonl)imaIaja in menfd)enferner SRu^e 
als ein oon ber Slllmadjt auS Umad)ttiefc t)eri)orgerufne§ fiunft= 
roerf ouftreten unb roirten p fe^n, loar für mid) beenbet. 9lber 
untfibecfte^lic^ trieb eS mid) nod)mal§ jurüd natt) Often, um auctj 
ben bottigen ^ßrunfiialten be§ ungebeuven 2:empel§ ber Himalaja= 
natur einen ftaunenben ^efu^ ju madjen. S^on meinen @rlebniffen 
bafclbft foHen bie folgenben fiapitet biefe§ ^uc^eS berii^ten. 

Sotd. 3nM|ii( eiflfAnfa^rKn. 24 



^dbvGoo^^lc 



aNffltfi^ auf htt ftatnm^B^e tttS @iiigatc>£a. 



^mJ'A roor etgöfeli^, bie Betrounberten ©efic^ter bec ^olelgöfte in 
^^Vr^ 9laini Sal gu fe()n, bie ©elegentieit Ratten, meine nun wt 
4 "^^ ftänbifl jecfaferten ißetgfc^utje in Slugcnfctjein ju nehmen, bie 
i<i) nad) bet ^^eiff^^^x^S ^^ $ot€(6efi^ecS bei meinem ^bmacfc^ vor 
brei aJlonaten neu. unb unoetje^tt unb roie für bie ©roigfeit benagelt 
mit foitgettagen ^atte. ©ie fpra^n gonje 95änbe pon ben toBen 3"= 
mutungen, bie injroifdien an tf|te Unuerroüftliditeit gefteUt rootben 
roaren. ^3}atatti(^ (amen bie gragefteHer fofort in bieten Raufen in 
mein äiiii^et, um fid) ju Dergeroiffern, roie ^oc^ i^ gcfticgen fet, 
mieoiel Bäten id) gefct)offen ^ätte unb roopon iä) im ^ot^gebiigc 
gelebt (jätte. 

^a xäf 9teugiecigen nid)! gern foId)e SSoitiäge ^te, rig ic^ 
fi^on am nöc^ften läge roieber au§, obgleid) meine au§ Sßifam 
l)etuntergcj(^iifien ©epfirfftüde nod) Ieine§roeg§ noöjäfjlig eingetroffen 
roaren. 

3d) roäre am üebften auf bem f^neUfien Siege unb o^ne 
Stufent^alt natfj 5)arbf(^iltng gefahren, aber i^ fanb in Sioini Id 
bie ^Jlac^rii^t, bog für mic^ in jlcAutta eine fiifte auf bem 3oD'it*'^ 
tage. Sa ii^ bort augetbem neue jtDnfeToen unb Kleiber, ein 
Qnbce§ ©atometer, pl)ologtapl)ifc^c platten unb betgleit^ laufen 
rooüte, madjte id) ben Umroeg über fiattutta, unterbrad» aber bie 
Steife, um bet fieiligen Jcmpelftabt 33enate§ einen 93efu(^ abjuftatten 



^dbvGoo^^lc 



— 371 — 

unb bte ^tute« b<§ (»eiligen ®angcSfttom§ roiebetjufefin, in beffen 
@Ietft^erqueUe i^ in 99abtinat{) ein ei§!aIteS 99ab genommen ^atte. 
5)0^ »on biefcm SSefuctj in Senareä ju berii^ten, ift fjier nicljt 
ber ȧlafe. 

äluf bem 3cUantt in ^alfutta bauerte e$ Dte(e €tunben, E>i§ 
meine Sifte gefunben unb geöjfnet roctben tonnte. ®ä war eine 
@enbung meine§ Snütterc^enS aus ^eutft^Ianb, mit bec fie mic eine 
befonbre G^ebuttStagäfreube ju matten gebaute; bec Sirolet fialf 
ben Beamten beim Oeffncn bet Sifte unb ber barin ent()altnen 
Sücfjfen. Ms nun jufätlig ou§ ber etften bicfec 93Ied(^(ilfen beim 
9tuff(^neiben eine ftramme ©afamirourft ^auäputjelte unb bem SoU-- 
beamten cor bie 5üfee roDte, (onnte bet S^iroter nii^t uml)in, biefe 
meine @ebutt§tüg§n)ucft mit greubent^cänen järtlii^ on feinen SHogen 
ju brürfen unb gerüf)rt auljutufen: 

„^a§ Dergeff idj ber grou nie, ba§ ftc mir bo§ gctlian fiatt" 

3)utd( biefe fojiQliftifctie ?luffaffung tion Wlein unb 3)ein be^ 
Eunbete mein guter ^an§ eine ganj nette Stnlage ju einem jener 
(£l)em(tnner, bie if)cer @atttn ju 3&ei()nai4ten eine e^ragute ^ifte 
3igairen befdjecen, um fie tE)r an befonbec§ ^o^en «Sonntagen oorju^ 
taud)en. Unter biefem 3£><4cn merben mir fiegen! fd]ien er jeben^ 
\aU ju benfen, alä mir mit unfter Sifte doB ^eftetfdjer SetDdat-- 
unb ©olamiroütften roiebet noc^ Siorbft^iling Ijinauffu^ren. 

5ßJie alte öetonnte 6egtü§te ic^ bie aßalbticfen im S:etoinjalbe, 
bie gambäume bei ffurfeong unb, enbli^, bie erften fc^mutiigen 
SB^otijaljäufer pon 3)arbf^iting, 

Unfei äQieberauftauc^en in ^arbfcl)iling oerurfadite fein geringes 
aiuffel)en, benn niemanb ouger bem später @(^äfer l)atte geniulit, 
mo mir in ber ^wifcfjenieit geftedt fiatten; man Ijattc bort einfach 
angenommen, bü§ it^, be§ fruc^tlofen Sffiarten§ mftbe, über ^aU 
unb Äopf na(^ §aufe siirüdgetefirt fei. 

^c^ TOurbe bei bet 3(nfunft am ©a^ntiof wn meinen früheren 
fc^mierigen SufiS mit ungel)eud)eltem (gntjütfcn begrübt. Sofort 



^dbvGoo^^lc 



tnoUteit fie ba$ iSep&d mkbtr naif bcm ©loskaufe ^äfitppm, ioif 
^ieg t(^ fte bamit Hebet na<^ ^oobtanbS ^otel ge^n ; jettt, in im 
erften Xagen beS Cftober, mar bort bie <Saifon uoTüEwr unb auf 
be^agli^ere Uittetfunft ju rerfinen. 

3)aS ^Bettet mar bei meinec 2Infunft gang prac^ttoU unb 
toollcnfog, unb jeber prop^ejeite, ba§ eS nun bt§ jum 3"!)"^«'** 
anhalten roürbe, »eil bie böfe Megenjett jetjt oöffig vorüber fei. 3)ttä 
^erj Itti^te mir im ßeibe. Mbet mon foH fid) niemote e^ freuen, 
als bis ba§ ^ft gan) ooraber ift! SoS foKte au(^ xi) erfa^. 

911s ob rotifli^ böfe Setgbämone it)t nerfifc^eS Spiel mit unä 
trieben, bra^ oon neuem ein rooc^enlangeS Slegenniettei toS, nie eä 
ju biefer 3^t felbft bie in ^tbfd)i[ing ni(^t fe^lenben „älteren 
ßeute" in Srftounen uerfetjte. ®ieSma( mar idj freilitl^ feft ent' 
fd)Ioffen, aufjubrec^en, fobalb bie 93orbereiIungen beenbet »oren unb 
burd) bicf unb bünn oorrodttSjuge^n. 

^aS einjige, ma^ mid) abemtalS aufjuttalten oermod^te, nur 
i>a?' SluSbleiben ber Srlaubniäpopiere, bie mon mit alä ganj uner' 
läpltt!^ bejeidEjnete unb jroar forooljl jur öereifung @if(tim§ roie für 
bie SSenutiung bec im Anfang ber SReife ju ®ebote fte^enben SHaji' 
£)äufer. Qd) natim mir im ftiUen oor, mic^ babutd) nit^t (finget 
flt§ brei löge tiingietien ju [offen, fonbem im Seniufetfein, wn 
metireten fiot^ftelienben 93eomten bie münblic^e 9ierfic^erung erijalten 
ju tioben, büß meiner SReife ni^tS im ffiege fÜelfe, einfoc^ abjumoi' 
fd)teren unb eä fpöter ouf bie {folgen anlommen gu loffen. 

^n ^arbfd)iling fat| e§ f^on rec^t übe ouä. 2Qa§ nod) an 
enfllif(^en ©amen unb fetten in ber ©ommetfrif^e roeifle, f(agte 
über bie „unettrfiglic^e" Halte, mö^renb bie Temperatur bod) aoä) 
immer etroa fünf^e'^n ©tob betrug, unb man fdjien mit^ gonj od^ 
gemein für närrifc^ ju tialten, bog xdf in biefer SBintet^seit in bie 
©dineeregion ^inauffteigen rcotlle, roo^tenb mon frü^t meinen 
aSerfudi, bie§ lodtirenb ber fommerlidien Stegenjeit p tt|un, cbenfottS 
als ein unfinnigeä SSottfoben Derfpottet btitte. 



^dbvGoo^^lc 



— 373 — 

Stufet ^erm ©eife ft^ienen abec bie ftänbigen ©inioo^ner unb 
eingebonten ©ojarljäiibler übet meine Siebertunft nii^t böfe ju 
fein; einmal nieil in 2)atbfd)iUng in Ermanglung fonftigen Untec= 
f)a(tungäftofTS iebeS auffaQenbe Unternehmen als ein äintag gum 
disputieren unb Alotfi^en mit j^euben begrübt mirb, bann aber, 
roeif id) fttr baS fto^= 
ftnnige 9Befen ber 
Sä^otijaS ben entfpre= 
c^enben fc^ei^^often 
Ion gefunben tiatte. 
SoflmitSeroaltrourbe 
i(^ jetit iu Familien 
gelocW, in benen fidj 
allerfei me^t ober roe« 
niger t)flt>fdK 99^ottia^ 
mäbt^en }um $^(it(i= 
gruppieren gurei^t ge= 
mad)t litten. 3)tefe§ 
feierlii^c 3uted)tge= 
mai^tfein mar aber 
gar ni^t nad) meinen 
SBünfc^n, auc^mollte 
ii) meine frii£)eren 
@5nnetinnen ni(t)t 

burrf) ba§ einge^n BMiiio.siinj.iiu. 

auf fold)en SBettbef 

merb betrüben, ^egf^alb befdiränfte it^ mid] barauf, einige oon 
ben ntct)t befonberä notbereiteten ^inbern aufjunet)men, bie mir 
überall in ©rroartnng irgenb meieren untet^altenben ©d)oufpieI2 
auf ben getfen folgten. Steine SHÖbdien, bie roo^I not^ nie gelernt 
Ratten, ifyc plattes 91d§(^en ju fi^neujen, unb bie gemö^nlid) fefgr 
au§gen)a^fne ^ab\)S auf bem SRüden ober einen jappetnben §unb 



^dbvGoo^^lc 



— 374 — 

in bcn fernen mit fic^ ^erumfd)Ieppten, bilbeten bte 9)teE)r)a^l bitfn 
SJeugietigen. 

Wrabe biefe ©ftolijofinber maditeti ouf micf) f!et§ einen et^ti' 
temben ffiinbrud. ^ifxe birfen Äöpfe unb ilir reidjct, DeriDifbcrlet 
^aaoDuc^g, unb befonberS bte langen, bicfgefflttetten Störf^en gaben 
if)nen baä 91u$feben oon groetg^aften @nDa(^fnen, beren finbi)cl)e§ 
@ebaren unmiberftetilii^ tontifct) roirfte. @anj loie tpeilanb Diogenes 



in feiner lonne fut^ten biefe Steinen in itgenb einet teeren, n»eg= 
geroorfnen Sifte Sdjuti not Sonne unb 5Regen, roo fie baim fogleic^ 
bie tonbe§übIidte, unfagbüt ergiebige ^nfettenjagb eröffneten. Sin 
bel)aglict)ere§ ^afein tann eä für ein SfiottioiDÜrnu^en ja au^ gar 
nid)t geben, aU in fold) einer fcf)attigen Sifte )u liegen, ben im 
Sonnenfcfjein fpielenben 31Her§genoffen juäufdjaun unb fid( doh 
ben lieben (Sefd)n)iftem ba§ jurfenbe Söpfcl)en abflouben ju tafftn. 
91eben einer folcffen ©iiippe fcif) id) einmal aud) ben jugebörigen 



^dbvGoo^^lc 



gntnilienoater bie i?opfl)aut einer feiner ftruppigen SRangen eingetjenb 
unteifudten, ntd^tenb t^m felbft jiDei ebenfo unfaubre €pT5|Iinge 
auf bent diMm t)enimtumten , bie jebeSmal in IfeÜen ^ubel anS-- 
bract)en, fobalb iEire ^ns^* auf bmt Schabet be§ Familienoberhauptes 
irgenb einen tieroorragenb greifbaren (Srfotg gehabt iiatte. 

33e(onberS beliebt fc^icnen bei ben 93^otijafinbern ©piele mit 
Sreife(n ju fein, bie ftc ou§ 95ambu§ftäb[f)en in gorm eine§ 3)oppe(= 
fege[§ jufammenffigten , ebenfo Uebungen mit Cleinen @tein!ugeln 



9SiitUi..(Hnb(i auf b<T anlttKnjao*- 

noc^ 3lrt beS 2Jlurmelfpiet8 unfrer ©trafeentinber. Slud^ einem 
Srettfpiel, &fyaüä) unfrer „SÖIü^tc", roirb oon ben fiinbern Ijäufig 
auf offner Strafee gefjulbigt; eine geomettifdje ^igur loie bie uni= 
fle^enbe roirb babei in ben Sanb getraut unb ber 5ßerfutf) gemodjt, 
jroei Steigen, boS ^ei|t jettn Stüdi^en oon ®ierfd)alen, bie fi(^ nur 
grablinig fortberoegen ober fc^togen bßrfen, mit nier ©türfdien ÄDf)le, 
beren Seroegungen unbcfi^röntt finb, burd) lleberfpringen roegju^ 
fdjfogen. 

3)ie fianbftralie bei ^arbfdjiling bietet fortronfirenb irgenb etroa§ 
Ontereffanteä, benn bcr Ort roädjft noi^ ftetig unb e§ ^etrfcl(t eine 



^dbvGoo^^lc 




- 376 — 

rege 99autE)ätigteit. Sonberfxit genug 
fwljt eS auä, roerni babei bie S^ottjoS 
ungetieuer lange ^ambuSftämme nad| 
bem 3i>>t>ii^)T't>^ (^(efi;ien, n>o jte 
bann von ^tnefift^en 3<t>ux^Icuten 
jerfägt toetben; ©ruber S^nanuuin 
tifinimert unb fc^afft in älfien bereits 
überall, ino er met|r oerbienen fann 
ate ju ^aufe, in ftattutta ober Singa^ 
pure fo gut roie im ^etjen ©ibirienS. 
@ine ergöt^lit^e 9ioQe fpielen au(^ bie plumpen braunen 93E)ottja= 
burfd)en alg ftinbermäbcf)en, roenn fie fdireienbe eng[tfd)e jtinber im 
9trme roiegen. ©etegentltc^ fommt auc^ mof)i ein fopfmactelnber 
alter Sama au§ bem bubbt)iftif(^en Stempel nac^ S^arbfi^iling I)in= 
auf, vor bem fi(^ bie 39^ofiia§ fltet§ lang in ben <Stra§enfä)mu^ 
roerfen, um bur^ auflegen feiner ^anb gefegnet ju roerben. ^ufig 
genug fte^t man auc^ bie ^o^e ^oligei mit irgenb einem frifd^en 
gang cin^erfpi^ieren , jum ©eifpiel auf unfrem 93ilbcf|en mit einem 



«trttlvld »R et*I>ji>-«ii»>T. 



.; etoliiil mtl Samtnl-Stlliitmtn. 



^dbvGoo^^lc 



Septf^a, ber ein ^flf)Ttd)en gefloE)Ien fiat unb nun feiner 2:rai^t 
^rfigel entgegen ge£)t. ^ie SÜßiebereinfü^rung ber ^cügelfttofe erroie» 
ft(tl ()ier bod) alS unbebingt nötig, noc^bem bie ©tröflinge ben 
forgenlofen Äufenttjalt im ©efängniä ofä baä ©egenteit einer ©träfe 
ju betraditen onfingen, unb jum 93eifpiel in SöenoreS fleißig mit 
^anb anlegten, tf|re bott 
burc^ ein (Srbbeben nieber- 
geflüraten lieben ©eföng' 
niSmauem loiebex au^u^ 
rirfiten, ftatt biefe gönftige 
©elegenfieit jum @ntn)i> 
f(^ roo^rjunetimen. 

9([§ ber britte %a^ 
JU @nbe ging, oI)ne h&^ 
bie pgefagte @r(aubni^ 
)ui 9teife burd) €i!t)im in 
meiner ^onb mar, gab i^ 
tS auf, noi^ länget ju 
n}arten ; ii^ ging ju ^ater 
Seifet unb bat i^, mit 
bie ßutiS für ben ndcbften 
äRorgeniubefteden. ^ann 

fcl)tieb id) na^ bem 3)iftate beä SWiffionarä einige ^u^enb ber nötigften 
SReberoenbungen fon)ot)l in ber 93t|otiia' unb Sept(d)afptü(^e roie 
auf £ibetif<^ in mein Xafc^enbucf), fi^üttelte fcf)iieftti(^ meinem 
liebenänjürbigen Reifet tiei^tid) bie @anb unb ging in fttömenbem 
SRegen in ba§ ^otel iurüct, um mit bem 3:irD(et ba§ ©epäd in 
9tei^ unb ®Iieb bereit ju ftellen. ^an§ ging nod) einmal an§ 
^enftet, foti in bie mm ^immel ftrömenben SBüffetgtiffe, btummte 
roie Dor fedjg aHonatcn bann nor fi(^ f)in: „3Benn'§ jetit nirfjt balb 
aufljört ju regnen, bann ^ört fic^ ja aÜeä auf!" unb legte fii^ 
gtei(^ mit aufS Of)r. ®a§ Saroinengebonnre in ber @irtf)tfcl){u(^t 



^dbvGoo^^lc 



t^tte bie ^leroen meiner ©e^ötmerlj^tuge fo gefcäftigt, bag tc^ von 
htm mir früher fo entfe^Iit^en 9{egeiigettommeI auf betn ^[ec^boc^ 
faum noc^ ttmaS bemerFte. 

9(m itage poc meinet Sbreife ^atte it^ in SoobtanbS ^otel 
einen einflußreidjen Sngtänbev, ©ir SRobert §art, tennen gelernt, bct 
aU ©eneralinfpeftor be« d^inefift^en ^oßroefen? feinen Utioub in 
3)arbfcf)ilin9 oerbrac^te unb mir ^alf, meinen (ibetifi^en 9ö5ttcrDor= 
tat ju uermeltren, 91ai^ feiner SJleinung bebeutet ber 9iome be« 
SergeS, Stanfdienbfi^unga , ju bem mi(^ bie nun beginnenbe Steife 
ffl&ren fottte, foüiel roie „©arten ber fünf ©ötter". 99ei bet au§er= 
orbentli^en €d)niierigteit, bie mirtli^ ri^lige Sautierung becaitiger 
Flamen f eft jufte Uen , fmb aber abroeicfjenbe Snfidjten buri^auS be* 
greifli(^. ^et bebeutenbfte fiennec ouf biefem ©ebiete, ^-^rofeffor 
©rfinroebel in öcrtin, ^olte bie ®üte, mir nod» jroei neuere tibetif^e 
Seearten biefe§ 9IamenS mitjuteiten, nämlid^ ©ang§<l)I)en rje Eega 
unb (SangSf^en msob lega, ecftre roürbe bann „bie fünf flönigc 
beä großen ®tctfci)erS", letitre bie „fünf S^ü^l)äufer be§ großen 
@lelfd)er6" Reißen. 5Die tibetifdje Ort^ograpf)ie ift für feben Saien fo 
fdiroierig, roeit fie eine ^iftorif^e ift, ba§ ^eigt eine SDIenge Don flonfD= 
nanten fdjreibt, bie ^eute gar nic^t mtifr gefprodjen werben; ®vün= 
roebet Detg(eicJ)l bieS iCerljfiltniS von Sluäfpracfje unb ©^rift annätiemb 
bemjenigen, in bem gefprorfjneS moberneS Sraniöfifrf) unb gef^riebnes 
elegantes gran^öfifd) beS norigen ^la^r^unberlS ju einanber fte^n. 

SBom Sanfc^enbfdjungQ mar nit^t ba§ minbefte ju fe^n, a(§ 
itfl am näcttften 9)lor9en in aller ^rü^e Dor meine S^fit trat unb 
bott eine Scf)ar oon iefjn nii^t grabe faubren, baför aber f)anb= 
feften 93()DliJQ§ auf mid) ronrten fafi; i(^ ^atte bi§f)er noc^ nie fo 
traftftro^enbe ©cfeÜen in 3)Qtbf(^i(ing gefe^n. Wlit foli^en ffulig 
liefe fiii) fcf)Dn etroaS anfongen. ^c^ fanbte einen innigen 3)an(e«:^ 
bliif nad) bem ®t. Qofe»)ft^ffoüegium p ^olet tgi^Öfet unb jog mit 
meiner bofeinäfro^ unb nerroegen bteinfc^ouenben 93anbe in fttÖmcn= 
bem Stegen mit frün^öftfd)em 21bfi^ieb auä ®atbf(^iting ab. 



^dbvGoo^^lc 



— 379 — 

2Uif ben Dorftefjenben SSadentno^en meiner fc^Ii^öugigen, fIod)= 
nafigen fieute fcfjien bie Sangen^Qut faft ju planen, fo Ieb!)aft ßtinften 
fie; aud) bie rottben ^oate (c^ienen »or 5ßjanberluft au§ ber gcroo^nten 
Kopfform gegangen ju fein, ^n baS 5ßertei[en ber Irägerlaften 
burfte ici) bem ©itbar, bem Häuptling bet RuIiS, aber nidjt tiinein^ 
reben, obg(eid) i(^ mii^ mit ^ilfe meiner praftifdien Sifte von 39^otiia= 
roörtern ganj leiblich mit i^nen nerftänbigcn (onnte, benn aud) ^in= 
boftani nerftanb bet ©irbar ein roenig, 
freiließ nidjt otel mcfjr als id) fcfbft. . 

$)er aSertrag mit ben ffuliä roar burc^ 
ben Dorftdjttgen 9Jiiffionor bal)in geregell 
roorben, bafe ber ©irbar, abgefefjn x>on 
einem SSorfc^u^ für ^rooiont, bie ®nttD^= 
. nung für feine Äu(i§ erft bei ber 9lüdletir 
erhalten foUte. 9I(§ id) mic^ über ba§ 
Sluäblcitien biefe§ $roDiant§ rounberte, bat 
mid) ber ©irbar läd)elnb, beSitiegen ganj 
unbeforgt )u fein, roa§ mir in ber 2^at 
etn)a§ fc^rocr fiel. 

'Sloäi Ijatte tein einjiger ber bar= 
füfiigen 99urfd)en oon ben mannen tibeti= 
fdjen 93ergfd)u^en ©ebrouc^ gemadit; nur *'^"if*" »"bI*-*- 
ber Decl)ältni§mä§i9 jarte ©irbar, ber ftet§ ein roenig ju ftut(ern 
liebte, ^atte bereits bie btau=rot=grün geftreiften Ji'ipi^nipfe mit 
^Qbefo^Iung angelegt unb ftotjierte, oEine aud] nur ein ^^funb £afl 
ju tragen, in feinem weiten, inbigoblouen SRorf mit überlangen unb 
be§fialb oft umgefdilagnen, gelb gefütterten 3termefn Ijinter ben Äuli§ 
l)cr. 2Rit feinem breifpi^äf)nlii^en 33i)rtent)ut, bem sierlidjen 3öpfdteii 
unb bem langen bünnen Söambu^fteden, ben er mit abgejirfetter 
©ranität Ijanb^abte, ntadjte er gonj ben ©inbrud eine§ aftatifd)en 
SRofotD = ^üppc^en§, bem man hie 93ei)errf(^ung fo ungeft^(a(^ter, 
oierfdjrötiger fiuli§ taum jutrauen tonnte. 



^dbvGoo^^lc 



23ie erflen brei Soge folgten mir, noc^ immer in ^ömenbem 
91egen, einem getndt^Iic^n, wenn au(^ aig burdfroeit^ten ^leitiDeg, 
ber i'unädffi einen fflblid) unb bann meftlid) gefcümmten ^fen bef t^rteb, 
bis tt f<^)ie^[icl) in nöiblicl)ec 9K<^tung tDeiterffl^tte. Siefec Sßeg 
(iegtauf bem ®ingate^Sa=J?amm, einem mfidfHgen, Aber 60 englift^ 
^Oleilen (96 jtilometer) fangen @übfpotn bed fianfi^enbft^tmgo, 
ber bis )um Zerai tiinunter reicl)t, alfo bis )u jener fumpfigen, 
fieberbunftigen UrroolbSjone , bie jmifc^en ber inbifdjen *Ebene unb 
bem @etiicge liegt. $ie ©tftnbe, bie bec Sprac^focfdier £. K. Sab^ 
bell gegen ben ®ebrauc^ bec 93ejetd)nung Singale^Sa^Jtamm anfOIiit, 
ftnb mir jumic befannt, aber ba biefet 3tame bucdi ^ooter auf btn 
Satten eingefübtt mucbe, md(^te aud) ic^ baran fefl^atten; anbre 
neue @d|reibatten ^abbeDS b<i(te id) bagegen für nadfa^menSioert. 
3(f) ^abe micE) aber bemfit)t, in biefem Sßert aUe Ortsnamen, oud) 
bie englifdien, möglicl)ft fo )u ((^reiben, roie fie beutfd) auSgefpcodien 
mecben. ^ f(^teibe alfo jum 93eifpiel nid|t @oom, fonbem @ubtn. 

Sin biefem Sleitroege fmb mebrerc ©ungolos angelegt, um ben 
Sommerfrifi^lem oon 3)arbfc^iling ®elcgenbeit ju bieten, fid| boS 
erhabne Hochgebirge in aUer ^equemlic^feit ein menig r\&f)tx ud) 
auS einer anbren 9ti(^tung als gen>ö^nli(^ betcot^ten ju E&nnen; 
fold) ein mit jablrei<^em 3^rD^ ooQiDgnec 8efud| biefeS ^ungaloS 
oon (Sanbul't^u ober beS folgenben 9}amenS t^Iut gilt bann 
ftetS als ein großes tourifttf<^e§ (SretgniS in X)acbfcl)ittng. 3)iefec 
®Jeg bis Salut ift aber f^on niieber^olt befc^rieben roorben, am 
auSfübi^Iic^ften oon (£. oon (£d)lagintn)eit, ber im ^afyc 1856 bis 
J^olut oocbrang unb oon bort ouS bie §Bf(e beS aJilount ©oereft 
mittels teleftopS trigonomctrifc^ auf 29106 %n% {8871,5 m) 
beftimmte, rofi^renb eine fa|it glei^jeitige englifi^e aWeffung auS ber 
läbene bie ^ßfiensiffer oon 29002 ^fufe ober 8839,8 m ergab. 

^d) legte bie fixier unjäblbaren 3i<^<i<fS biefeS unablitffig auf' 
unb abfteigenben SBegeS unter ganj abfc^euHc^en Ser^öltniffen jutüd, 
benn bie fünfmonotlid)e 9)egenjeit ^atte ben 99oben beS fubtropift^ 



^dbvGoo^^lc 





""~'*^ 


"""\"\..^-4 


>.»^.}'^ 

1 




J-"-- 


?7 "^ 


^ "S. ^_ 


^^,<. 


===.! 


--;;;:::, 


Zä, 


['' 


1 1 S S II 1 ä 5 1 5 1 5 1 S 1 1 1 § 1 5 1 5 8 



« s 



D„ii„.db,Go(5glc 



niud)ernben SBJalbeS ctfofgwicf) oerfumpft unb b«n Cjonge^alt bcr 
iSJalbluft bUT(^ ntia^maiifi^e ^ünftt oertrieben. 

33ei SanbufJJu geigte ft(^ gegen äbenb jene§ ttöftlic^e (Serinnen 
unb ;JufammenbalIen be* oben, bleigtauen SBoltenmeereS, baS bcn 
erfahrnen SJetgftciger auf ein S^adilaffen be« Segens unb äerrcipcn 
bcr ^Jtebelmaffen puffen tie§. Unb richtig ! 3)er nödifte, faft rooIten= 
los cinbcet^enbe 3)}otgen jetgte mit ba§ über jeben älu^btucf ec^ 



f)at)ne präi^tige 9)laffto be§ Äanfdjenbfdiunfla mit einer ©diärfc 
unb ^eutltdfteit feinet Sinjcl^eiten, roie fie eben nur nac^ fo lang= 
bauemben atmofpf)ärif(^en Slieberfdilägen unb in fo reiner, ^otjer 
£uft tro^ ber an{et)n(i(^en ^tfemung uon circa ä4 englifct)en SneiUn 
(r>4,7 JliEometer) möglid) roat. 9Iuc^ uertor bie Sanbfdfoft E)ier nii^t, 
iiiie bie§ in ben europäifi^en 3((pen oon fo ^o^en, topogrop^f^ 
roettDoUen 31u§rid)t§punften geroö^ntit^ geft^ietjt, an i^rer oft^etift^ni 
Sirfung ; im (Gegenteil , f)iet roie oon Salut, roo bie Stuäßc^t eine 
ganj ä^iili^c ift, geroÄfjvte ba§ rounbetooHe (Steic^geroi^t in ben 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



idbyGoOgIc 



— 383 — 

©tft^einungen bet ferneren unb nätiercn Sdjneegetiirge unb bev ju 
gleicher 3eit ü6erfef)bttren nofjen, roalbigen Sljfllfdilu^ten foroie ber 
grafigen SBinbungen htS <Bmqaie-2a-Mammti unb feiner t!(6fpaltungen 
einen maftrEiaft ^armonifc^en Sinbrud, bei baä @emüt in unenb- 
Iid)e ^fiiebignng 
unb SJeifie Ber= 
fenfte. 

§ier löfte fic^ 
aiic^ baä 9FtätfeI 
megen ber 5Berpro= 
Diantierung ber 
SuIiS. gneineSuIi^ 
trupperourbenäm= 
lit^ beim eintreffen 
in ®anbuf=3u uon 
breifräftiflen,mun= 
tren Sf)otiian)ei= 
bern erwartet, bie 
fi^bDrliiinterbent 
Sungalo »erftecft 
t)atten unb nun 
Kd)ernbunbf(f|nat= 
ternb mit i^ten 
39am6u§tiJrbenDoU 

iRei§fS(fen, SBolU B«n»|*atl mliA.n S.nl.ul.»u unt> 3«lul; 

' itdili mailifiiKii meint IrSgir. 

becten unb fupfer< 

nen jtoc^gef^irren jum SJorfc^ein famen. Sie trugen fämttid) 
i^re unfSrmli^ Ifoi^bepuchen Saftförbe an einem au§ $ambu§: 
rinbe gefloc^tnen unb Über bie @tim gelegten $aiib unb roaten 
ft^on einen Sag frtt^er Dorau^marfc^iert, ba fie fdjroerer aufgeparft 
galten al§ i^re Satten. 9Rit fc^lauem Sätteln oertraute mir ber 
Sirbar, baß bie Ferren S£)Otiiafuli§ berartige Steifen in§ Ungeroiffe 



^dbvGoo^^lc 



m<i)i o^ne tf)ie t^rauen antiäten, benn baS fei na<^ jebec 9lid)tung 

nfi^tic})er unb angtnebmeT. ^ietjulanbe ^abe nämlti^ faft jebe ^au 

mehrere SWfinner, infofem ffimtfic^e jüngre ©ruber i^teS S^ctjerm 

tbtnfallS ®attenrec()te an fie gälten, nic^t aber bie iürm ; bte ^nber 

betrachteten jeboc^ nut ben filteften Gatten al8 il)ren SSater. 9([S i^ i^n 

nun fragte, roe^^alb biefe Snafiregel eingeführt fei, fagte er nti^t etmo 

oemünftigenveife, bog 

bie groge SCtmut unb 

her fleringe fianbbcfitj f o= 

ivie bie Stotnienbigfeit, 

ba§ bei bem fieruni: 

fdiroeifmben £eben§ivan' 

bei bei ^^otijaS ftet§ ein 

lierr im ^aufe fein muffe, 

roenn bieanbien^Ränner 

üueniärtä t^tig feien, ju 

biefet national=ö(onoini= 

fc^en, entfc^ulbbaren Un= 

fitte gejroungen l^be; 

nein, er feufijte nut tief, 

fo unecgranbltd) tief als 

ob er bamtt fagen woUte: 

üint mfUti ituiitrautn. Sie @tie ift hoä) eine fo 

ft^roierige ®ad)e, bag 

einer aUein fie gar ntc^t tragen fann! 9Iuc^ roixb be^uptet, bog 

3Jf)otija§ unb Sibeter baä ^ft i^rer 93ermfi^Iung, on bem fidi bo(^ 

ein beutft^ec Jüngling für ben glüdfeligften aUer ©terblidjen Ijätt, 

mit einem inneren ©raufen, mit Reuten unb Sfittnetloppen ^eran= 

fommen fefjn. 3)ort mu|[ fu^ eben jebet ^önflünfl ncr^eitoten, er 

mag rooUen ober nic^t; t(|ut er'§ nit^t, fo tf|ut'§ geroig fein filtrer 

Strubel', unb bann mufe aucti er beffen ffi^^eglßd teilen, ober er mug 

au^roanbern. SiiH et'§ aber beffer tjaben unb ein eignes jjrauc^en 



^dbvGoo^^lc 



6. 384 -M. 
II ttul'il uitb fiulüioum: Ttdil^ btt Sittiai mit linii SiMefaliRi. 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



für fi^ neifmen, fo fteljt it)m ba§ iwax frei, bo(^ roirb ba§ arme 
SJucm bann bie ?iienetin ber ^au be§ äüttn StuberS, iinb 
nur bicfe bacf oon bem Sleiß unb SBerbienft i^teS ©c^roagerS 
in ©eftatt non ©djniurffarfjen profitieten. 

3(^ folgte fott= 
an bem $ttten= 
pfabe, bec über ben 
©ingalelafpom in 
mancherlei aBin= 
bangen gu einer 
iSinfatttunginbem 
©pom l)innnter= 
, leitet; bicfe roirb 
5£f(^au 99anbf<^an 
genannt unb bilbet 
einen ^a$ füi ben 
^irtcnoerfe^r jroU 
fd)en ben Sänbem 
9tepaIunb@tC^tm, 
becen @tenje auf 
bec Jtamm^ölfe be§ 
genannten ©pomS 
^njittit Qu mei' 
ncr Ueberrafct|ung 
fanb id) ^ier einen gtiiiitiiiiin unb »laa» autDeraeinflaWo-em; 

boiau) miin €itkiic. 

nagelneuen unb mtt 

elegantem Komfort aiiSgeftatteten 99ungalo, oon beffen ^fein 
man in 3)acbf<^iling ooDftänbig gef^roiegen E)atte. Sifliini befi^t 
oHerbingä, alä ein oon SBritif^=3^bien ou§ jroif^en ben unabtiängigen 
^imolajo-Staaten ©fjutan unb bem oerfdiloffnen Sonbe 9Iepal bis 
na^ Übet t)inburt^getriebner Äeil ein ganj tiemorragenbeS ^ntereffe 
für bie Ccnglänber, bod) rcttb naturgemag bie genauere Kenntnis 

Vcti, gnkld^ SblHnfatiOn. 25 



^dbvGoo^^lc 



— 38ti — 

ber $etVi(tiitffe beä SanbeS Sif^im vo^l nte^r ben Seamttn unb 
Cffijifttn, für beren 2)ienfttci(nt jener SBungoIo ^etgerw^tet routbe, 
gegönnt, al# 2^Duiiften, unb jumal fcentblänbtfi^en, bic ja |>t§ in 
Ißetbat^te bet Spionoge fte^n. 

^tr Ratten bereits ben jroanjigflen Oftober, alS i^ Don biefent 
legten t3(^uti^au§ £f(t)au 93anbfcf)an mit bem <3trbar, baS ^et|t 
bem ainfO^ret meiner SutiS, pm @ipfel beS 11780 ^g (3591 m) 
Rotten Sfc^ong äRobing emporftieg, unb bem 2:troler baS 9Ia(^ 
treiben bet fiulie überließ. SRein ©itbar, ber einer beftten ©ttotija' 
flaffe angetiörte unb mir für bie ftuliS oerantroortlic^ ro«, wie er 
au^ am Sdjluffe ber Meife für fie bie gefamte ©ejolilung ei^ielt, 
(t^ien ben eintritt htS jefet emfitlic^ beginnenben 9Äarf(^ in« Obb<i^' 
(of e gern fo fange roie itgenb möglich f»inau§juii^n ; an einem fßov 
manbe ^ierju fehlte eS nie. ^Jlad)bem jum SSeifpiel bie ftuIiS gemertt 
Ijatten, bag it^ einS ber Äuliroetber jurürffanbte, roeil fie »on einem 
mirflitf) furdjtbaren ßeu^^uften gequdtt rourbe, brac^ bie gai^ @e> 
feUfcl)aft alSbalb in ein unetträgEidieS, anbauembeS Sräc^en unb 
'J3eUen au§, baS nur ben Qmtd t)aben foQle, midi nod) einige 3^ 
mitleibSDoIl in bem @(^ar(iffen<99unga[o au^u^alten. Statt beffen 
griff ic^ ben $aupttrfid)jer I)erauiS, jo^tte auäf i^m feinen ffiQigen 
fiot)n unb etfu(^te it)n, ftd) gtci(^fall§ Eteimjufi^eren. 'SmS f^oHf. ®ie 
i^atarrt)t)eu^[er befürd)teten bie ISinbuge il)rer @age unb genofen 
plöt|lici) Dom Ruften, oerfudften aber bofüi t^ren Seiben burd) ben 
bittren ^oft einen mögricf)ft erbatmenSroerten ÄuSbrud ju geben 
unb erf(f)ienen in ben abenteuerlic^ften SQermummungen vor mir; 
erft al^ fie fafjen, baß baS »iel roeniger mein SWitleib ais meine 
^eiterteit erregte, nafjmen i^e SuftbaHon^ÄopftÜdiet unb fönten 
aSerparfungen roiebet bie fi&Iid)en formen an. 

9Iuf bem 3:fd|ong OTabing feffelte mi(% nor aDem bie fdjon bei 
©onbut'Su unb Joint fidjtbar geroorbne unb bie (ange ©(^neefette 
feiner nepalif^en ^lac^batolpen nicit überragenbe QlebirgSgruppe beS 
SBount ®oercft, ber aud) o^ne bie ännat(me, bag biefer ©erg bie 



^dbvGoo^^lc 



D„ii„.db,Go(5glc 



idbyGoOgIc 



Ilödifte detannte (Jt^ebung unfter ©tbtinbe ift, ein übenoältigenbeä 
liiK^gebirgStiili) abgegeben liätte, obroot)! feine ®ntfemung in ber fiuft' 
linie noä) etroa 60 engtifdie SFleilen (96,5 fitlometec) betrug. 3)ot^ nur 
oon einer beftimnüentSteQe jniifdien^lut unb biefem 3:fd)ong ÜlRabtng 
fie^t man feinen 
^6d)ften @ipfel, 
ber etrooä Ijintec 
benbeibenanbren, 

iJfttii^ boDor 
liegenben ©pi^en 
biefer ®t\cppt 
liegt, tfinterbenen 
er bann bei inei= 
nem ^eiterfort' 
fc^eitcn auf bem 
©ingalelafamme 
me^r unb met)r 
»erfi^njonb. 

m ift [)itr 
nit^t ber Ort, auf 
aObaSetn)ugef)n, 
nHtg t<^ roäfirenb 
meinet T)iectenin= 
bifi^en Steife in 

giCPal im 2Bin= il»riB,««li.imim«i*«u[N,i,£in(iaWa.Sral; 

tct 1898/99 in 

99eju9 auf ben SRount Snereft in ®rfül)vung gebraut (jabe, ber 
belonntlid) auf ber ©renge »on 9tepal unb übet (iegt, unb td) roerbe 
midi erft bei bet ©djUberung meiner nepaltfd)en Steife auSfafirnt^er 
mit btefcm SJerge, bem Problem feiner ©rfteigbarteit unb becgteic^en 
ju bef eifrigen Ijaben, ebenfo mit ben Streitfragen, ob ber 2tount 
eoereft in ber Ifjat ber ^ödjfte 39erg unfrei ©rbbaÖeS ift , unb ob 



^dbvGoo^^lc 



ber bcutfc^e ^^imalajo'Sorft^er Si^laginlroeit irrigenurife einen onbrot 
@if)fel als bie unter bem 9la(^folgeT von <Bk ISoeteft acbeitenben 
engltfc^en ©eomeler mg ätuge gefaxt unb mit @aunfantat b^t^tt 
^t. 34 ntecbe abet tro^bem im nSc^flen ftopttel @elegen^ tiaben, 
nad^umeifen, bur^ meldie Umftfinbe grobe bei bet SnounI @Deretl' 
gnippe eine 3)etnie(^g[ung bet einjelnen Spitien leid|t Dortotmnen 
[onnte. 

3u meinem aUerbrufe bemerfte id| bolb bie große ©leidigültigieit 
beS SirbaiS unb ber fluliS fflt geogrcqu^ifdte Slomen, in, fie jxt= 
ftanben ni<^t einmal Har unb beutlic^ auf irgenb einen 33erg ober 
^4iuntt ^injuseigen, fonbem fudttelten nur ganj unbeftimmt in ber Su^ 
^enim. @S tarn i^nen gar nicf)t batauf an, ben Sltount Soereil 
aut^ alg 3)eroala ober %en)a(agiri ju b^dinen, unb Sifa^ 
li(t)ed me^t; |über bie meiften Sergnomen ;Eonnten fid) biefe Seute 
gen)öf)nlid| nicl)t einigen, unb felbft für boS.äufierft diandteriftift^, 
man tonnte faft jagen geltfßnnige unb von jebermann in Skitbft^i^ 
ling Sabru genannte ©djnee^om, loenbeten bie ÄuliS ben Flamen 
beS meftlic^ I)inter bem Sabtu fte{)enben 3)fd)Qnnu an unb bejetdinä«! 
mit Rabxn einen roeiter füblid) oom j{anjd|enbfcf)unga liegenben, 
niebrigeren ©ipfel. @o mag eS fid| mot)[ aud| erKfiten, bag fi&er 
bie angeblid)e (Srfteigung biefeS ^abru burt^ einen ^Sfix, @ra^ 
{eine ©eroig^eit ju erhalten ift. ^abbeO neigt ber 3(nftd|t be§ 
Dberft 2:anner ju, baß ©ratKim ben metfr als 2000 %n^ niäirigtren 
^angtfen für ben Kabru gehalten unb befttegen ^at. 3)er ^i1)m' 
beftimmung @rat)am§ ft^eint bag inbifi^e aSermeffungäamt nicf)t vid 
äßert beijumeffen, ba fie nur mit 3(neroibbarometec obgelefen mürben 
unb bie fleinren Qnftmmente biefer ^rt bocE) nid|t niel me^r als 
Spieläeuge für lady pioneers finb, 

SJoc^ nidjt nur nad) Sffieften Aber bie SUf&iet unb ^ö^enjfige 
^iepalS 6iS jum iölount ®pereft unb nad) 5Rotben jum Sonfctien' 
bf(^unga unb feinen 91ac^bam mar bie Umfc^au von unDergIeid)= 
lidiem ^ntereffe; aui^ mdi Oftcn, reo ©if^imS flppige ^Kolbt^et 



^dbvGoo^^lc 



fStin Zdtlagtr am Singalc-Ca; 

n Ruii eAntt lum e^mtljrii. In Wn)aflii fiini giabt bin a^ttloi^n mil Spiiitul. 



Digimed bvGoO^^IC 



D„ii„.db,Go(5glc 



fit^ jum 9liingÜ tjmunterfenften unb nac^ ©üben unb ©üboften, 
n)o bie tanm nodi fenntltt^en ^tn^A^^'c ^o^ S)aibf^tltng in mtUn 
gerne im ©onnmf^ein funtelten, bot fti^ eine \o ftberouS feffetnbe 
3luS{t(^t, bog i^ nric^ gar nic^t bation Io§iuiei9en vennoc^te. 

^ Connte me^iece ©tunben (ang einet fi^ntac^ angebeuteten 
93tet)fpui längs bet atg jerfe^len Jtamm^ü^e folgen, bie ntid) na^ 
einer jum fiageqjtoti geeigneten ©teile unb ju longe oergeblic^ 
gefugtem Xrintmaffec leitete, ber OueQe beS ©ibibungba^eS. ^iei, 
tiei 13000 ^ (3962 m) @öf^, roaten bie bisherigen ftattli^en 
St^obobenbronftröuc^et bereits in aHpenrofenbßfdie übergegangen, unb 
bie Umgebung geroann meljr unb me^ ben ^atatttx einer oet> 
laffnen ^o(^gebitg8tanbf^aft; bie biet im ^o^fommer becumjie^' 
ben ?)a(« unb ©i^oflierben fehlten bereits, roeil fie t^re Seibeplätie 
fc^on im Oftober nerltfffen fjattcn. 

$Sn bet Xfyit rowaai.^m bie 91ä(^te gonj entfe^tid) (alt; 
mein SWoftmum' unb aÜinimumt^ermometer b<itie mir ein ©tunn= 
minb com 99eobadttungSpIa$ ^enutfejrjiefAmettert, fo bag i^ bie 
genauen 3<i^^ n^t angeben tann;.''^ gßiube aber befltimmt, ba& 
bie Semperatut in ber Sta^t roeit unter — 15" C fönt. 3!)ie 3eÜ= 
mdnbe tnifterten beftänbig oor ^oft, unb ba§ fonft fo n)inbelmei^e 
3elt ftanb au(^ na(^ bem Söfen ber ^alteftride gang ftetf unb frei 
ba, fo bog eS oiel SAü^ mad)te, bieS gefcome Qdt ftufammenjuroOen. 
3)et eifige 9tetf, ber bi§ tief in bie roobfoenoabtteften ©epäctftflde 
gebrungen mar, machte mir befonbetS baS einlegen ber ftein^art 
geftomen SJergftiefel befctjroertitb, unb aui^ bie enblofen ©iSjapfcn 
im ©^nurrbart mürben rei^t täftig. Witt bo(^ etfc^ien mir baS 
9luffte£)en unb SEljeefditttrfen — oon 9Baft^en rotC id) nidit niel 
reben — troti ber burd) 9Harf unb Sein riefeinben Äätte a(§ eine 
roalfre ®olIuft, benn am ^immel fpielte babei ein ganj munberooDer 
jjrü^lidjtfarbenmef^fel, ber oon ben ©ttjueebergen in taufenb feinen 
©Wattierungen prücfgeflrablt mürbe. 



^dbvGoo^^lc 



Ucbet @i^ntt nnk Sid jn tien fflnf St^a^fammtnt US grv^en Sletfi^etä. 

^/^on nun an rourbe bie ftc^ luieber^olt auf nepalif^eS @ebiet 
5sl!^ iieiimbt uitb (»dwfig '«um "oi^ (enntli^, pielgerouniine SBeg- 
'•-;.■■' fpur (tetler unb ungangborec, roälitenb ftd) Wc ©ilber beS 
je^t f^on utel nä^et erft^einenbcn ©i^neegebirgeS in innncc roet^feln- 
ber ajerfi^iebung i^rer "fd^einboren ©teKungen bolb jur red)ten unb 
bann roiebet jut linfen ^anb jeigten. Solche f(^etnbaie unb erflautt: 
lii^e 9Jerf(f)tebung tonn fc^on jebei beobai^ten, ber jum ^eifptel bie 
@I6e Don 93Iafenii^ an ftromauf ffi^tt unb ba6ei ben ftetlen ^fen^ 
tloti beä fitUenfteinS aucf) balb (infS balb tec^tS oon bet ^etgfefie 
Sönigftein ouftaud)en fw^t, je nac^ ber gtu|biegung, bie baS 3)ainpf= 
f<^iff grabe befö^rt. 

®er SRarfi^ begann ^ier feljr unbequem ju roetben, benn ii) 
tnu^te babet unertiägli«^ oft unter I)atenf6imtg Ubergebognen, iKr= 
witterten t^elfen forttried)en , tton benen mäd)tige ^ftalaftiten niie 
Crgelpfetjen au§ gtaftgem Sropfftein I)etuntetl)ingen, ober löngS 
ftciler unb überbieS glatt überfromer gelSnjänbe forttappnt; fetbfl 
ber iDunberooQe älnblid bet glit|emben (£iä: unb 9{eifübei^&ge auf 
allen blättern unb ^flanjen machte biefe DuSlerei ni^t oiel erttdg' 
\\ä)er. ^6) fcttlug be§(|alb oor, in bog jur Sinfen liegenbe nepaltft^ 
©ebiet l)tnunteräufteigen, roo ic^ auc^ balb einen an ber ©rcnje einefi 
roilben ^inienroalbel ^inlaufenben ^irtenfteig unb fd(lte§Iid| einen 
günftigcn Sngerplo^ fanb. 3Bit waren babet aber tiefer fjinuntet» 



^dbvGoo^^lc 



— 391 — 

gejlieflcn, als mir im ^inblirf auf ben motgenben (Jortftieg lieb fein 
tonnte; \^ trieb beSbatb bie SuliS an, baS 3«('lfl9et roiebec etroa 
taufenb jjufi ^Öl^er an unfren Hamm hinauf ju nerlegen. SWein 
2(nfinnen rief einen matten 2(ufru!)r unter ben RuliS ^roor, ba es 
bort nid)t nur uiel fättec mar, fonbern au^ fein Sßaffer gab, btefe§ 
oiefme^t erft burd» ©djmc^en oon ©c^nee erjeugt roetben mu^te. ^uf 
bem 99ilbe meines Zeltlagers fie^t man grabe einen meiner fiuli§ einen 
©dpterflumpen in einem Seffet ^erbeibringen, roä^renb anbre fieute 
ftrumm^olj für baS fiagerfeuer abfc^neiben. Qc^ barf nii^t nergeffen 
)u emiditnen, ba^ biefe 9ufna^e son bem 2::troIer nad) meiner 
Einleitung gemodit rourbe, roobei et aber länger at§ breigig ©ehinben 
eponieren mugte, meil bie ©onne bereits untergegangen mar; baburc^ 
lonnte ic^ mit auf biefem Sagerbilb bargeftellt nieiben. 3)er tSng^ 
länber 2. 3. Sabbell, ber im ©eptember 1896 biefeS @ebiet eben= 
falls bereifte, oetf(f|iDeigt Übrigens oBUig, ba^ eS mir bereits im 
Qolire 1890 gegtürft ift, ben ©ingaleIa=§o(^famm über Ifc^au-- 
äSanbfi^an unb ben £f(^umbabs£a ^inaitS ju begefjen unb non feinem 
®rat aus ouc^ bie meiteri^in folgenben, meines SBiffenS gan) einjig 
bafte^ben ^^otograp^ieen aufjune^men. 

^ ben na^n jmerg^aften Segföliren unb 9ttiobobenbronfträu(^en 
trieben groge gerben, id) jä^Cte einmal »iergig ©türf, rötli^grauer 
mitber ^ü^ner i^r SBefen, o^ne fid) burdi unS ftören p laffen, unb 
ein Sffhirmeltier pfiff ft(^ in einer fftuft, in ber it^ nat^ ®Jaf(cr 
Umf^au ^ielt, fein 3l6enblieb. ^6^ rooUte ben %erfui^ mac()en, mit 
$tlfe eines fiulis baS broßige Sierdjen einsufangen, bodj fürchtete 
fi(^ biefer, boB 3Jhtrmeltier auä) nur ju beunruhigen; bie Sl)olija§ 
motten nervten, baf[ biefe ^iere but^ 9'lad)ftellungen in bie ©palten 
beS ©rbinnten gefc^eudjt werben, um nirfjt bie barin boufenben 
3)rai^ unb 2)ämonen ju [töten, roeil biefe fonft i^ren Unmut burd] 
ffirbbeben unb ©türme on ben S^ag legen. 

3)ie finge beS 3e'tpli^eS mar fo großartig niie möglid), benn 
in feinem SRüden flieg bie nal)e ^p^ramibe beS ©ingta, auf ber 



^dbvGoo^^lc 



— 392 — 

anbten «Seite, ba^ tfä^t brfiben in 9tepal bie fto^ 'Bfi^t beS 

tabula auf; jtu unfren '^flgen aber Q&fyntt bie bunde Ziefe ientS 

nepalifc^en ^ale§ ifeiau\, baä mir pm ^ier^erfontmen gebieiit tiatte. 

am näcfiften SItorgen, an bem mir fofort über ©c^neefelbec ju 

fteiflen Ratten, [teilte fi^ alSbalb bie ängftlidje Unbe^olfentjeit bec 

Swli« auf bem 

€<^nee ^erauS, 

unb tS voax fyttb 

ärgerlid), fiofb be= 

tuftigenb, jn feltn, 

rote ber Sirbor mit 

feinen tnunmen 

Jhtfnbolt^ meine 

unb 4!xnifenS 9Ia> 

gelftl)u^fpuren tn 

bem gefromen 

©djnee ju riefigen 

Stufen aui^ bort 

erroeiterte, mo e3 

it)irtli(^ nid)t nStig 

roor; ebenfo t^= 

rit^t Rotten fid) 

einige Surft^ 

nitbt, roie bie an> 

i«t3o»f piiflii6iiiut«fcite*iiiire; iniwnMDitfriiieniriBKtfieBiMt. oren, ote !ilugen> 

tföblenunbangren« 

jenben @e|irf)t§teile al§ <B<i)u^ gegen ben Sc^neebranb mit ^ol^^lc 

eingerieben, fonbern nur bie 9iafenfpi^en, rooS natftrlid) ben mon= 

golifdjen „jerlumpten, bctniilberten unb berpirfctjten Oefeflen", um 

bie von bem !EitoIer beliebte äluSbrutfäroeife ju roieber^olen, (ein »et» 

ttauenerrocdenbeveä 9lu§feben nerliet). 

Sobdlb ici) fal), ba§ ber ^ulitrog ni^t Diel fc^neQer als 



^dbvGoo^^lc 



ftrebfe unfren ©puien nae^tcoc^, natftn tt^ einem jtult ben t>^oto= 
gTop^ifi^en ^{>atat unb ^an§ einem anbetn ben ^rooiontructfatf 
ab, unb bamit beloben ftiegen mir beibe aQetn ben ftetten, fc^neeigen 
Oipfel hinauf, bei fic^ auf ber liitlen Seite ber ^amm^ö^e ^erau$f)ob, 
iDiif)tettb bie ${uti§ nai^ unb nad) ben tief oerfdineiten €trinblöden 
[i£ng§ berfelben 
folgten. 3)er et» I 

ftiegne ®^)fel liegt 
in ber 9tä^ t)e§ 
3:f t^um6ab=£a unb 
nmtbe t)on ben 
fiuli§ nur 3:fc^um' 
babi£a>9erg be= 
nannt. 93on feinem 
@ipfel rouibe bie 
tiier beigefügte Sin* 
fu^t ber äll|)entette 
aufgenommen, au§ 
ber ftc^ bie 3)}ount 
@tiexeft*@ruppe er= 
^ebt, fomie eine 
(olrfje beS fittn= 
fdienbfc^unga, ber 
freili^ non ^ier 

foft flunj burc^ ben „„ 6i„a.i,i,.«™. «u. ofim B.i.i»n. 

Rabru Derbedt ift. 

3n meiner nöc^ften Stäfje ftieg im ?iorben Ijinter einem eiä= 
tümpel ber f^roffe, fdiroarse, 18300 gufe (5B78 m) ^ot)e Sang^Sa auf, 
beffen finftre Starben unb Mungeln burd) ben btenbenb meinen (Sdjnee 
in feinen %ü^ea in ungemein roirifamem (Segenfa^ fieroorttaten. 5Die 
bAeutenbere ber jrotfc^en biefem Song^Sü unb bem ©ipfel be§ Sanfdjen^ 
bf^unga üegenben beiben ©pitien, bie i(ii a[§ ben becedjtigten SCvnger 



^dbvGoo^^lc 



— 394 — 

be§ 9lamen§ ftabru anfcbe, jeigte fn^ feier in ber ©teUung fo nwrf- 
roürbig ceränbett, ba| einige 3Iufmettfomteit baju gehörte, fie ju ibenli(i= 
jieren. ®ic Sartc giebt bem ftabtu 24015 guft (7319,7 m) ^Stje. 






Kegen aJliltng ftiefjcn roir rciebet ju ben RuIiS. 3)er ©ncbar 
ließ un§ feine fletä rul)ebegcl)renben Seute nut fe^r ungern noc^ 
nteitcr nadiH'!»!«« ""t» 1^5'« foflOf ^ine feinbfelig broljenbe 3Riene 
ntif, als id) it)in flflt niacf)lc, b(i§ ic^ t)eute nod( ben oHerbingS i)ot= 
au§ftd)tlid) etiras laiijim atiaijc^ übet ben tief x)erfd)neiten ^agioeg 



^dbvGoo^^lc 



täa]n ig enwtp'BiupH 



l.glupyt j 




Digimed bvGoO^^IC 



1^ 



D.,l„o,H,Go(5glc 



— 395 — 

juriidlegen rooDe, bet ftt^ oon bem aul bei 2:f(^umba&=£a»®infattlutig 
«ntfpcingenben SBüi^ in pataKef mit bem ©in8ale(a=S?amm (aufenbec 
Utic^tung nad) 9lorben ^injieltt, unb bo^ ic^ ^cute erft in mögti^ft 
Borgerfldtec ©tunbe mein ^efttoget ju bejictjcn gebadete. ^ bec 
Ueberjeugung, bog ber ©itbar mit ben ftutiS unfren, ba§ f|ci§t be§ 
3;itoter§ unb meinen ©puren im ©i^nee boi^ fc^Iicgtiili, roenn au^ 
longfam, nac^ftopfcn roürbe, fdjritten mit über ben non ber ©onnc 
aufgeteilten <S^nee in juerft öftlic^ gebognem ^afen unb bann in 
nßtblic^er Stiftung ber ©infattlung ju, bie mir ber ©irbar olS jum 
©ju^tt'Sa ffl^renb bejeit^net tiatte. 

Beim ®rreid)en ber crficn ^og^ötje fanb ic^, no^bem mir ein 
fteil ^inauffü^rcnbeS ©c^neefelb überquert Ratten, einen ber in 2;ibet 
unb ©if^im bei Sßegtreujungen unb auf Raffen häufigen, S^fdjot'ten 
genannten unb ben ©Ottern ber 33etge olS Opferplütj erri^teten 
©ebetSftetn^ufcn. ffir roail*i)on abergläubift^en ober, roenn man 
fo fogcn miD, frommen ^irten mit SBJoHpoden, SIetberfet(en unb 
bunten ^nigf^^f^ gefc^müctt, auf bie baS fii^n frütier Don mir an- 
geführte bubbf)iftif(^e @ebet Um ma-nyi peme hum, gu beutf(^ 
etroo: O bu ^roel in bem SotoS! aufgefdirieben roor; geroÖ^lidi 
fmb biefe ®ebete mit ^öljernen, oon ben fiamag in ben Sempefn 
gefdjniyen 3)rudftöden auf fot^e SBimpel geftempelt unb roerben oon 
ben SJomoä als ®egengabe für Opfer uerteilt. 

Sieben bem ©ebefSftein^aufen ftanb eine birfoerfc^neite 3;räger= 
(aft; ein ©c^nee^aufen bic^t babei barg jebenfaßS bie Ueberrefte beS 
bojuge^Örigen unb burc^ ben not etroa jroei aBorfjen Ijier oben nieber» 
gegangnen ©c^neefhirm umgeEommnen Stägerä. ®o meine Qnt 
äugerft tnopp unb f)ier feine §itfe me^r möglich mar, Iie§ it^ 
bie ©od^e auf fti^ berutien unb fi^ritt nun am Oftablwnfl beS ©erg= 
Tfirfen§, ber Öflfic^ nom ©ingalcla=Ramm biefem foft parallel läuft, 
burdi ben tiefen meii^ ©c^nee, auf bem eine iJuci)Sfpur ertennbat 
ipor; ouc^ bie breite la^enfpur eineä ber l)ter uorf ommenben ifabeü= 
farbigen Sfiren ^tten mir bei ber ^a^^ß^e bemertt, bie bie ÄiiltS 



^dbvGoo^^lc 



mit @rauen betrachteten, metl fid) bie 99E)DtiiaS nid|t non ber 
eUung frei mad)en tonnen, bog biefe jotttgen £iete loitbe 9^cg* 
nen feien. Stroa brei @tunben long bettielt icE) biefe nÜtbHc^e 
ing bei, 6i§ bei Setgtfiden ftc^ plötilid) fenEte unb na^ einer 
lung gegen ?lotbmeften fid) eine wa^r^ft netblüffenbe 9hinbc 
eröffnete, niie fie fid» gar ni^t flberrafdtenbet aufttiun tonnte ; 
beigefügte ^anDtama foQ boDon eine ^nbeutung geben, 
^ier zeigte fn^ bereits bie 9lücten!ante beS ni^t mel)t fernen 
^bf^unga, jebod) nic^t ber ooQe @ipfel. ^efonberS f(^n 
agegen ber ^etrlid)e itabni unb ber ^ang^^Sa tieroor, ebenfo mie 
tipfei be^S hinter ber $au|ittette fte^ben 9)fc^nnu bis in bie 
e ©(^lui^tfalte ertennbor nor meinen SCugen lagen, lieber einer 
n 9(uäbu(i^tung im ©ingaleta<5£amm fc^ute gleidigeitig roieber 
o^ige ®ruppe be§ 3)lount GEoeteft auf, unb bie @Iieberung ber 
E)er unb ber befonberS na(^ Sterben t)in ntfid|tig gebe^nten @<f)nee= 

biefeä ungeheuren @ebirgSfto(fö nur, mit i^ gteid) DorouS« 
n roiD, in ber dla(^mittag$beleud)tung Pte( beutlic^ gu eijennen 
m nfidiften Snorgen. Wtnn %iQe mar ober burc^ ben unauf^ 
Jen Scttneeglonj fo gebtenbet, ba& id» eS ^iuftg fdjiiegcn mufete, 
:nb id) bie ©eftalt ber fo merfroürbigen €DeTeft=8ergg;nif)T)e 
itirer ©rfc^einung im gemrottr in mein Sagebuc^ einjei^^nete. 
;t fiel mir nun auf, bag ftd) hinter bem Sergfolog, ben ie^ 
inglid), ebenfo it)ie e§ ieber anbre getfjon fiaben ipfirbe, für ben 
it ®Dereft gehalten ^atte, eine fd»einbar niebtigere, ba^inter= 
)e 50ergfpit(e btaüi^ ^ernorgef^oben ^otte, bie ic^ bereits bei 
t früher, roeiter füb(i(^, oom Singalela^Ramm ou8 gemachten 
i^me o[§ fc^male§ ©treifdien Ijinter bem am meipen inS Sluge 
)en Stiefengipfel ^atte auftaui^en fe^. Slat^bem ii^ ouf meiner 
1 ^nbienreife biefe ©nippe ober auc^ au8 aSeften, auS Slepal, 
i)tet ^abe, Ijege id) gor (einen 3i'"ifel, bafe biefe uerfiectte 

ber eigentlit^e ajlount ©nereft ift, ber fo roeit roeftfti^ Ijintcr 
iod| namenlofen Dorgefdjobnen unb oorläufig (üS 39erg XIII 



ovGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



Digimed b^GciO-^lc 



benannten @q)fel jutflcffte^t, ba^ et ntebttgec alä biefer $etg XIII 
«uäfie^t, beffen ©Ö^e nur 27 799 engt, ^ufe (8454,4 m) betrögt. 

tKuf bem beigegebnen ©itbe fütire icfj ouc^ bie ©iEl)ini=2ltpen 
noi^malS bei ^enbbeteuc^tung mv, bei ber man iljre ©Keberung 
tiodi beffer ertennt alS in bem am nfi^jien Sage jur aRittagSjeit 
aufgenommnen unbnoTfte^ 
fienb eingehefteten 9lunb< 
bilbe. Oefttic^ nom San= 
fdfenbfc^nga fiel als be^ 
fonberiS fc^ön bie oon 
^iet faft glei^feitig au8» 
febenbe «Sc^eep^ramibe 
beä 22017 5n§ (6711m) 
Ijo^en ^anbim auf unb 
rociter^in neben bem ^p; . 
bim bie jerbtörfelte unb 
auSgefteffne Äontut beS 
Ulatfeng^. 3Beitet noi^ 
Oftcn f(^loffen ftt^ batan 
bte um vieles Heinet erf^= 
nenben^unb boc^ fo mä(^ti< 
9en@ebitgebe8flanf(^en= ^n,.>.,,r'^.im,>t„o.nu»^^^.«i.^.^.. 

©fdjau, be« 2)onfia, 
S)fi^umo=S^ari unb fo roeiter. 35oc^ i(f( foK ja t)tcr (eine Zoifo- 
gtapl)ie @itt)intS geben, fonbem meine Meifeetlebniffe fdjilbern. 

3Jlein fudienber 93(id fd^roeifte abet nid|t nur in bie ferne 
Sffieite, fonbem oudi in bie Slä^e, um eine ©elegentieit jum ©iroolieren 
ju entbetfen. (SS mar flar, ba| am e^eften bie ficf) Don ^ier in 
norbroefttic^er 91ii^tung ^inunteijie^enbe buntfe, nt(^t a6fe^bare 
©(^lud|t ein poffenbeS Sagerplätid)cn aufroeifen fonnte, aber ©tunbe 
um ©tunbe uerrann im SKatten auf bie trägen ÄuIiS; ic^ formte 
mi(^ ni^t oDjufe^r barflber, fonbem prägte mä^renbbeffcn bieS über= 



^dbvGoo^^lc 



roättigenbc Sftunbbilb, Don ^eiftem ®an( gegen mein ©eft^W erfüßt, 
tet^t feft in meine glücfftra^Icnbcn Süigen unb für SebenSjeit in bie 
ffirinnning. 2)oc^ fc^Iie^Iic^, at« bereits tiefe atbenbbömmerunfl auf 






^^k > ^' 




bcn tilnfieii Sci)neemänteln be§ @ebirgc§ tag, tel)rte idj mit ibem 
Sirolev um, meü micfj bod) ba§ ausbleiben ber fieute befotgt madjte. 
ÜBieberbolteS Bonnern unb Kratzen ifatte mir baS Uiieberbredien oon 
naf)en Saroinen gemelbet, unb ttf) roar auf eine fiataftrtipt)e gefaxt. 
3Bir gingen in immer bunder roerbenbet ^ladfi in unfren Spuren 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



Rang«! :tntt lasOO' • SiTIJU ML XhbannK 

ftanfSaifift) lta>|-ea.lliag.na USOO- - 1!lMt m. ftaicZIni 

lS95U--4S«l^iii. (SilMi. (XiflnVirfd liest jnftUtlinitaBBtl^). CI97V-M9«. 



Di< hödisttn 6iptel dts Rimalaja aul 



Digimed bvGoO^^IC 



QtlvM bet ItsnlAtnlilAuitga 



r Qnn}t rwisihtn Sihbim und n«pal, 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



— 399 — 

tm @cf)nee jutüit, boc^ ttirgenbS bemettte tcf) ein Qiiä)tn, bag unfre 
SSeglcitet l)ier geflangcn feien. Um ©ewifi^eit über itjr ©(i)icffat ju 
belonunen, blieb mit nichts fibrig, alS biS ju bem $unft, roo i(^ 
ben ätufftieg jur $a^f|&[)e begonnen ^atte, jurü^utaften, ma§ in 
bcr tiefen Iiunfel^eit unb bei ben fc^Iet^tcn ©(^neeDcr^Etniffen eine 
fflnfiterHc^ angretfenbe Arbeit nrnibe. Unb fte^e, am älanbe beS 
untren @(^neefelbe3 bitnfte gang gemütlich ein S^uei(f)en fietauf, ju 
bem i)inuntei^uge[angen eine, mie mir fofort Hat niutbe,. nia^tt)aft 
balsbredjcnbe Strbeit fein mußte. 

3)odj mit jenem mettnjflrbigen, jebem ©ergpeigluftigen gemiffet« 
maßen angebomen unb fn^ oerblflffenb f(^nell fteigemben ^^nftinft 
unb ®IM mürben felbft bie lorfren, übcreiften Steine unb morfdien 
Sc^eefc^nbe bei bem £id|t ber auffaQenb lebtiaft, aber ru^tg 
(eu^tenben @teme nac^ unb nad) übenounben. ®ci)lottemb cor 
^dfte, aber noc^ oiel me!|r oor ^ngft, maS für eine entfet^lti^e 
Strafe ber geftrenge Safiib .i^oi^ über fte oer^ängen mürbe, tamen 
mir bie treulofen, jetyt aber unenblid^ reumütigen ÄuIiS ein Stüif 
entgegen; icf) ereiferte mid) ober ni^t nii§Io8, fonbetn ließ bie 
93urfc^en in ber für fie qnölenben Seforgriiä por einer bei STbft^luß 
ber SReife t^ncn beoorfte^enben ftrengen Sl^nbung i^reS mirflic^ 
niditSnutiigcn ^urüdbleibenä, bo8 mir bei etroa einbret^enbem Un= 
roetter ober bei einem Unfall ^ätte oer^öngniSDoU werben muffen. 

^efem SSerfa^ren ^atte ic^ eS mot)I ju bauten, baß mir am 
näcf)ften Snotgen bet noi^mafige, bie§mal aber »on unS aden g{et^= 
jeitig gemad)te Uebergang über ben ermA^nten, tief oerfc^neiten Sattel 
beg ^affeS oline befonbren ^ibet^anb feitenS ber JhiliS gelang. 
Slut^ an biefem 2:ag lag mieber baS Panorama beS j£anft^en= 
bf<^uugo, be« Sabru, flangla unb SJf^nnu mit ber bajroifdien in 
weiter ^eme auftauc^ben 3Hount ®jereft=®ruppe in entjüdenber SRein= 
fieit nor mir unb ermöglichte uorfle^enbe p^otogrop'^ifdje 9Iufnal|me, 
bie berebtec als jebe 9)efci)retbung bie topograp^ifdien Sinael^eiten 
biefe§ impofonten ^odigebirgSbilbeS, eines ma!)r^aften @lanjpunFteS 



^dbvGoo^^lc 



~ 400 -- 

meinet §ima(aiaretfen, erjä^ft. StetHd» gehört füt bm Sefer ein 
roenig eigne ^a^ng in ben Wjpm ha^. biefe ^errdc^fett in iltrer 
ganzen Ißrai^t nac^fä^Ien ju Unnen. 

^ nötbfit^ec 9ti(f)tung jog ftcE) eine @d|lud)t in boS näc^fle, 
Dom Äang'Sa ^erunterfonunenbe Slial; roegen beS ecroeic^ten ©c^nceS 
unb bct glattgefromen (Steine unb SelSrofinbe rourbe ber ^ftieg 
buic^ biefe bei ber fafl oHgemeincn ©c^needltnbtiett ber ffiuliä a6et 
fo unenbUc^ befciinierlic^, ba^ mir baS Zeltlager ft^on fiü^ am 
91acE)mittag bejogen, fobalb mir baS erfte bagu geeignete t^erftiE)en 
antrafen. 39ei ber fd)on betlagten, für nrii^ graben nieberbrfi({enben 
Unmiffen^ett ber fieute (»infic^tlic^ ber richtigen 93erggTpfe[namen mar 
bte Orientierung in biefem fo nermictelten Softem non oielfad) i>er> 
jmeigten, fehmbdten 91ü({en . ougerorbentü^ ftt)mierig. 3)a§ £anb 
fü^rt feinen 9Iamen roirnidi mit noQ^em Sfled)t, benn baS 9Bort 
<5it^m bebeutet ni^tS anbreS als „Sanb bei ©ebirg^rütfen". lieber^ 
bieS ma^te ber maffenliaft neue unb beS^atb ftot! blenbenbe (Sct)nee 
in ber bünnen $ö!(enluft baS f(^arfe ©rtennen ber Umriffc bei 
ti&^erem ©onnenftanbe faft gang unmögtit^. ^rum gelang ben 
ftu(id,auc^ anfänglich bte ftriegSlift, mit ber fte mitE) mm Sanften: 
bfc^unga JU entfernen trai^teten. 

3(m nddiften 3:age locfte mic^ nämtid) ber @trbar auf bem un^ 
glaublid) ^»(prigen t^elärütfen eines 2tu§Idufer8 btä ^abm in fteilem, 
bui^ SBitbrnaffetierftürungen befonberä mütieooQem ^nftteg unb in 
norbäftlii^ Mic^tung über jatfllofe ©c^Iuct(ten unb ffiafferläufe, bie 
ju fontrollieren meine ungenaue Sorte feine SHögtic^teit met|r bot, 
an bte Ufer eines tleinen, oon einer mannen CueQe gefpeiften 'Btti, 
ben ber ©irbor ©jOt=Sf^ag nannte. 9Jon biefem ffltirte ein ^fab 
JU einer auä Steinen plump jufammengebauten , na(^ Art bct 
©(^roeiäer ©enn^fltten mit fteinbef^roerten ©c^inbeln gebedten glitte, 
neben ber bte SHuine einer ä^ntit^en lag, bie ber 95Ii§ äerftört ju 
Ijoben f^ien. ©elbft biefer ^acatteriftifc^e ^odjgelegne Ott, ber oon 
ben ÄuliS 3)fc^ongri genannt rourbe, mar auf meiner Sorte meber 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



D„ii„.db,Go(5glc 



angebeutet noc^ benannt! 9hir um fid) in tiefet §ütte von 3)fcf|onsti 
etmaä pflegen 5U tonnen, Ratten fu^ bie ^li§ niiebet füböftÜd) uom 



ttm tlBAHra Blfibcplat Mc etunioitftn im iH|iIid)(n Sif^lm. 

fittnfdienbf^unga fortgeroenbet unbj mir ein paar roertroHe Sage 
geraubt Ueber biefe§ eigenmä^tige Henbem ber SUiarfdiridjtung 
mar i^ fo entrflftet, bag ic^, ot)ne out^ nur einen ^ugenbljcf bei 
bcm §ittenI(ou§ §alt motten ju laffen, bie ganje ©efeßfd^aft über 



^dbvGoo^^lc 



ben Sergrflcten meg unb in bie auä ^loibroeften vom flanft^eii' 
bf<^unga ^ertommtnbe @^[u(^t ^tnuntnjagte. 

Saft mit ©eiralt roiberfet(ten fii^ bie ftuliS bem ffiorroärtägdin. 
,'ium @Iücf fc()ien einer tion ihnen, ber suglei^ auä) ber anfteQigftc 
mar, f(^on einmal in biefet ^o^gebirgSniilbnig geroeibet ober fonft> 
loie gelebt ju ^obcn, bcnn et oeiipra^, midj uon ifxex bis p bem 
noni flanfcf)enbfc^unga fommenben @[etf^er begleiten ju rooQen, 
obgleid) feine Oenoffen ftfltmifi^ Um!e^r oerlongten. 

3^fl§ 31)al mar bid mit 9teufii)nee beberft, in ben mir bei jebon 



JHtin K[)iin.3(ll; lin» W >*> Zinln. nA» »»« Stil fMH Ott eiibnt. 

Stritt bis JU ben finieen einfonfen, fo ba§ baS gortlommen 
unenbfi(^ mü^fam routbe. 2Int Stbenb be§ nätijften S^ogeS tjotte itt| 
aber bott) bie ^reube, mein ^tlt neben bem ^ait^bac^ ouffleüen 
jU tonnen, ber, mie eS junä(f)ft ben änfc^ein ^atte, unmittelbar auS 
ben ©cf)ncefelbem be§ Sanfdjenbfchunga jufammcnPoö. SRebenbei 
gefügt, lann man auf bem 93ilbe biefeS ^fWogetS tct^t roof)! 
eitennen, rote bie eben mit bem 3tu§paden be§ ^eMoffetS befc^fiftigte 
Sluliftau rei^t neugierig, um nidjt ju fogen f^mac^tenb, nod) bem 
fi(i) ftetS abfeit§ von itjt ^altenbcn ItroUr ju blirfen ft^eint; irfi 
roeife roirKid) nicJ)t, ob fic bamols mit bem $(ane umging, i^n i^ret 
@^efompagnie einjunecteiben, benn bie unerf(^üttettid|e @(eii^gültigtcit, 
bie ^anä itjrem ©ntgegentommen gegenüberftcUte, ^atte fidjrtit^ i^ 



^dbvGoo^^lc 



— 403 — 

^nlereffe an biefent unjugdngtic^en $etfenl)erjen tion Xüq gu %a%t 
gefteigett. ©i^Iiegli^ tarn ja roofil nidit alljuDiel bcauf an, ob if|re 
@^eDterte( Don @atten auf biefe SSeife nod) ju @i)eftinfte[n oerfai-jt 
tnurben. 3<f) ^i^ffe >^^e<^ ^oc^, bag tec naifie ^anä ba§ 91ecE)t 
erlangt ^at, firf) auii) 3fofep^ p nennen. — 

älm folgenben 3)lorgen untemafim i{^ vom 3sUtQ3Gr auä mit 
bem 3:iro(ei unb ben beiben gefctiidteften unb aud^ macft^fä^gften 
fiuliä einen SRetognoSäietungSauSflug nadi Storben in ben Stfot» 
f(^tu§ am Ranfdjenbfdiunga. Uebec mein roeitreä ^xm roax ic^ 
mir ober red)t im Unlloren, benn bic bro^enben SffioRen, bie in ben 
letlten Sagen gemö^nliti) hirj nac^ 3)littag em;)argeftiegen maren, 
ballten nun fogor fi^on am SBormittag iljre untieimlii^en SKaffen 
jufammen, bie ber I)eulenbe Slorbroeftfturm ^in unb ^er peitfc^te 
unb baburc^ fe^r oeme^mli^, roenn auc^ o^ne äBorte, ben na^en 
unb »ötligen ©nbru(^ be§ SßtnterS uertünbigte. Unfre glüdHc^e 
^eimfebr mare bei bem entfe^lid) mitgenommnen 3uftanbe ber ^li§ 
ein ®ing ber Unmöglidjteit geroorben, fobalb ©dineeftürme unb 
Slebel biefe furchtbaren ^ot^gebirg§roirrniffe oollenbs in eine unburc^' 
bringlt(^e Sc^neemüfte oermanbeft liaben mürben. WUt (eifern 
@rufeln badite id) baran, bog ^ter im ^af)vt 1881 ein englif^et 
Hauptmann ^arman auf feinem äHarfc^e jum ßanf^enbfd)unga ein= 
gefdtneit unb etenb erfroren mar. 

3lu(^ ber üroler ertannte bie t)o^e ®efo^r, bie ein fo Der= 
tjöngniSöoIIer ffiitterungSroedjfel liier für unS ^aben roftrbe, unb 
bröngte ju mßglii^ft balbiger MüiHe^r nai^ SJarbf^iling. Sein 
eigner ^uftanb nior burtlj an^ltenbe ©c^neebfinb^eit ebenfalls fo be^ 
benKid) ^eruntcrgerommcn, ba§ id) erfdjrat, fo oft ic^ if)n aitbtitfte, 
trotybem er jugleid) ^öd)ft tomifd) auäfal); ba^ eine 3luge bitte er mit 
ber mcit oortretenben fd)roarjen ©d)neebrilte bebedt unb um bal 
onbre, foroie um feine erfrornen O^cen ^atte er einen birfen roten 
StiamI gemidelt, auf bem b»d) oben fein ^ütdien fag. 

SRein jum Stelett obgemogerter Sitbat Dermorfjfe nidjt met)T [idjer 



^dbvGoo^^lc 



— 404 - 

auf feinen oon groftbculen jerftörten güfeen ftber bie (teilen ©^nee= 
t)änge ;u ge^n; er ji>g eS barum oot, auf feinen ^ieen, unter bie 
er bie btden 9io(^ipfel legte, ein^ergurutfc^en, bergauf unb bergab. 
91u(^ baS galten be§ 3^rgftodS machte i^m mit feinen erfromen 
Jingem, bie er in bie 6nben ber lang über^ängenben Hermel ein» 
jutoideln fud)te, beträd)t[i(^e (Sc^roierigteiten. 3)iefen SSergftoct t)atte 
t^m ^anS auS einer feften jungen £anne iurec^tgefä)nitten, ba fein 
bi§t|engeS fc^manfeS ^mbuSftßdc^en il)m nic^t ben mtnbeften 9hi^ 
geboten ^atte. Sie Jluli§ aber roaren nic^t ju bemegen geniefen, 
t^te nur meterlangen, fauftbiden, ^o^ten 9ambu§ro^re burc^ ^mei- 
mägigere lange ^rgftörfe }u erfe^en; fte be^upteten, mit biefen 
turjen Stöden, in bie fie pon oben hineingreifen unb auf bie fte 
ifjre Iragförbe ober fonftigcn Saften beim 3lu§ru^n ouffteKen 
tonnten, beffer fortjufommen. 2)er triftigfte Orunb, biefe ©tfitjen 
beijube^alten , lag aber bo^ mo^l barin, ba% fie ^o^l unb unten 
9efd)Ioffen roaren. ©ie bienten auf biefe SKeife ni^t nur jum 
SSaffec^oIen , fonbem maren aud) ganj oorjägli^ )um 3)Iitne{)men 
Don ^trfebier geeignet, haS fie fid) jeben Sag butdi 3Iufbrüt)en oon 
gegomei @trfe mit feigem SSiaffec etjeugten ; freili^ gaben fie fic^ 
ntc()t uiel mit Sierreften ab, fonbern faugten gen)5t|n(i^ ade SSeftänbe 
bis jur Dlagelprobe au0 unb perpu^ten bie €petfen bi§ gum legten 
©iffen. ffiie eine orimungSIiebenbe |>auSfrau mugte i^ ben fiuliä 
für jebe Snatjljeit il)te SReiSportion aus bem SJorratSfarf tjerouS' 
löffeln unb biefen roieber forgfältig oerftcgeln, fonft ^tten bie 
Beute alle Seben§mittel f^on beim erften ^iroat fpurlo« ixc- 
fd)lungen. Spätren Sfteifenben, bie etroa nur )u betgfteigerifc^ 
ißergnügen ben Himalaja befinden rooDen, lonn it^ gar nidjt bringenb 
genug raten, nic^t ben ganjen Sßtoniant mit fid) ju nehmen, fonbem 
Dor antritt be§ SJlarfi^ in einjelnen Seilen als eifeme SßorrSte 
an geeignete ^allepunfte 3. S8. 2)fc^ongri fdjaffen ju laffen. Sie 
93&ottja§ rcttren im ftanbe, einen ^imolafa aul ^irfebrei in einem 
einjigen Siieberfift ju oertÜgen. 



^dbvGoo^^lc 



Unb ju tDaä für einer ^^atiieSgeit i(^ empfet)len lofirbe, foldie 
iHeife anjutreten? 3"^ f^tet^teften! &tahe in bei älegei^eit 
mügte ein 9tlpenftetgec na^ Onbien faxten, am beften mit mehreren 
@enoffen, bie ebenfalls fü^tertoi gu gel|n oetmögen obec mit einem 
erprobten erpHaffigen 5fif)rcr, aber auf jeben 3«II mit minbeftenS je 
brei 2:iä8ern auS ben europäif^en Elpen für jeben dleifenben, bie 



jebo(^ SBein unb Sptrituofen, mßglid)ft auc^ £a6at entbehren tdnnen 
unb eine etfeme ©efunb^eit ^ben mtt§ten. SKit fotdjer Segleitung 
m&te boS ^auptf)inbemtS befettigt! @egen @nbe, aber ja nii^t nai^ 
SIbfauf bec 9legen)ett mil§te bei Sbmaifdi Don bei bem geroäfilten 
Sllpengebiet junäi^ftltegenben ^ügelftation erfolgen unb tto§ aQei 
SBefc^iDerben 6t§ an bie etgentlicf)en 9Inftieg§punhe burdigefe^t roeiben, 
bomit am elften läge bei ^errlic^ Elaren, aber leiber nur fet|r 
füllen, troctnen 3"tfpaiine jroifc^en SRegenjeit unb SBintcifc^nee 



^dbvGoo^^lc 



- 406 — 

bie etgent(i^en §oc^touren in 3Inflriff genommen werben Bnnten. iffier 
eS anberg matten miQ, läuft in fein SSerbecben! ADimam salvavi. 
^ bin wiiflit^ gefpannt, ob jum Seifpiet bie von ber Royal 
Geofn^phical Society geplante Sipebitton gut @Tfteigung unb roeitren 
©rforf^ung bei ftflnfcf|enbfcf|unga beffen GSipfet »öKig ecreidien mirb. 
?H8 i(^ bem ©etretdr ber ülefeßf^aft, bem betannten Sejroinger be« 
^etnulb, Uft^ba unb anbrer 5taufafu§gipfef in Sonbon meine ^nfc^n^ 
bfc^unga^Tlegatine norlegte, festen if|n feine SiebenSroflrbigteil, bie er 
mir bei früberem 3ufammentreffen im ^autafuS bezeigt E)atte, etnia^ 
im Stic^ ju laffen, benn er lieg ret^t nerbrieglit^ burd)bliden, bag 
t(^ ais 3)eutf^er im „eng[tf(^en" Himalaja eigentlicE) gar teine %iftenj= 
bered)tigung ge^bt ^fitte. 3^) riet i^m, nic^t fo uiel, mie er eS t^at, 
bon ben inbif^en ©orfa^fflergfolboten ju erroorten, fonbcm ©cpäct= 
träger auS ben europäift^en ällpen mitjuneljmen, ba er fonft ben 
@ipfel beS ^anfi^enbfc^unga auf feinen ^aQ erreichen mürbe. 

3c^ Vtt< urfprünglic^ bie Stbftc^t ge^bt, bie oom Sanf^cn= 
bft^unga noc^ Oft unb Söb auslaufenben ©pome unb ben bajinift^' 
liegenben Oletft^er ju überqueren unb fo in ba§ 2^1 beS oftroärtS 
gum £a(^en abf(ie|enben Qtmu ju fommen. Seim ßtofter £ac^m 
^ätte id) bann bie 0anbel5ftro6e erreicht, bie au§ übet burc^ Sittiiin 
unb roeiter^in längS beS lifta nat^ 3)arbf^iling fü^rt. 3Weine Sorte 
Don ©it^im, bie für ben firieg ©nglanb« mit Sibet im ^^w 1888 
entroorfen roorben roar, gab bicfeS ©ebiet aber nur ganj ungenau 
iiiiebet unb bot gat leinen SSerlaS. (Scroog ic^ bcju bie bro^enbc 
©efa^r, t)ier burdj ben 3Sinterf(^nee oom Sflüdroeg abgefc^nitten 
JU roerben, ben bereits etngetretnen ^roniantmanget unb bie (St' 
fdjöpfung metner fiulis, fo gebot mir SSorfic^f unb SWttleib glei(% 
gebieterif(^, nidjt metir ju toeit »orjubringen , fonbem noi^ bem 
@rteid)en be§ Jtanf(i^enbftt)unga Jte^t ju machen unb ju oerfuc^, 
oon ^fi^ongri ab auf einem für bie JhiU§ meniger ungeroo^nten 
^ege buri^ SiEfgim na^ $arbf(f)i{ing jurüc^utetiren. 

2:ro5 meiner entjünbeten ätugen, erfromen ^e^ea unb meines 



^dbvGoo^^lc 



ll 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



— 407 — 

erftotnen linten OfjxeS befanb td) mtc() bei (etblidier Saune unb 
Äraft, unb ftieg beäfjalb ba§ tief oerfi^ncitc, bcm Äanft^enbfdjunga 
in nötblidjer SRidjtung fttads entßegenfteigenbe 2^tial nod) rocitet 
empot. 9Iac^ btei ©tunben ©teigenS tarn id) an eine niebrige, 
Qu§ ®nei6= unb ©ranitblörfen plump jufommengefügtc, f(^neeliebedte 
^ütte. ailu!'3:f)ang ^ieg biefer $la^, bis p bem in bet SHegenäeit 
bic ?)aft(erben auf bie BBeibe getrieben lucrben. ^e^t roat ba§ Eleine 
^totft(au§ natürlich DöUig oerlaffen, aber bie an ©i^nüren barüber 
flatternben ©eroanbfefeen unb ®ebet§roimpcl erinnerten baran, ba§ 



tat SUdbADl «[ul-^^ang; Utwt tem ainaana raiQin ectillnlmvtl. 

£ama8 unb fromme 3;ibeter in ber 91egenjeit manchmal t)ierl|er ge^ 
njaÜfaliTtet !ommen, um in biefer $oi^ge6irg§n)itbni§ bem „®eift 
beS Jtanfd)enbfd)unga" ein ^uIbigung§opfer bai^ubringen. 

^ ber %i)at })abt id) roenig ©teQen im ^imalaja gefunben, 
bie fi^ an S^ajeftät ber 3(Ipennatur mit ber Umgebung beS Jtanf^en< 
bfc^unga meffen tonnen, ber mir nun im 9iorben mit feinen greifbar 
no^ auSfe^enben i^mfelbem gegenfiber ftanb; id) mu^te mi^ oor 
feinen grä^Itc^ fteilen ^Isplatten entfe^en, bie ein (Srtlettern oon 
biefer ©übfeite Iier auäfic^tStoS madien, bod) merben, mie eS fd)eint, 
bie bereits Don einem inbifdien ^artbtt umgangenen nörbltd)en älb= 
§4nge be§ Sonfc^enbf^unga für bie grfteigung geeignetere formen 



^dbvGoo^^lc 



aufnwifcn. ^ie Suft mar \)itx in einet §ö^e von etroa 16000^6 
ober 4H77 m, befonber* ober narfj ben longbauentben Slieberf^tägen 
Don Siegen unb ^(fince fo ungemein flor, bag t<^ glaubte, jebe 
Steinabet an bcc non t|tet au§ f<^ter unbegminglii^ au§fet)enben 
©ipfelroanb be5 Sanft^enbfdjungo, jebe ©c^neefun^e in feinem 
^im ecfennen p FSnnen, rcenn eä mir gelang, fQt ein paar Hugen^ 
btide meine jugefdfiDoDnen ^ugen ein tiein menig aufjujerren. 3>a§ 
Sdemu^tfein, bag biefer 93ergfD(og fo ^o(f| ift, mte ber Ortter rofiie, 
loenn er auf ben ^Öct)ften @ipfel be:3 Sltontblanc geftellt luflrbe, brüdte 
mii^ förmlid) }u 93oben. 

aber aud) nat^ ben anbren Seiten mar boS $oc{)gebirg§6i(b 
gan^ unoergleicfilic^. 91ed)t§, alfo im Often, ftanb in meiner näd)ften 
mi)t ber tierrlit^e, 22020 ^ug (6712,3 m) ^o^e ^nbim. 
3d) glaube fidter, bag biefer Serg bie f^roffften t^lSmdnbe unb 
grouen^afteflen ätbftfirie ^eigt, bie ein 9)etg überl)au;)t ^aben fann; 
ttitx trifft ber fo gern angemenbete SluSbnuf „lotrechte Sct§mauem" 
einmal budjfläblid) ju. 3(tS icf| ben Xiroler f^erjroeife fragte, ob 
roir nii^t einmal einen filettetncrfut^ an ber jälien ©eftroanb biefeS 
^Ißanbim machen moUten, fertigte er mic^ mit einem entfetten: „Seil 
mdre ja finbrifi^!" ab. 

!Sir fletterten nun an einer ungelieuren 3]toräne empor, bie fii) 
quer über ba§ ganje Sljal ju jietjen f^ien. ©ie liegt einerfcit§ 
Dor bem @Ietfc[)er, ber »om ^anbim aU eine niüfte ä^affe Don <£t$ 
unb Schnee tiecunterfommt, aber anbrerfeitS fommt auc^ oon bec 
grabe entgegengefe^ten Seite, auä ben jum Rabru getjörigen geöi 
fuliffen ein ©letfc^cr Ijeroor, unb beibe ©SftrÖme liefern bann bo* 
Ouellroaffer für ben Oberlauf beS M^atong, roälirenb jeber ^nömm« 
ling junä^ft benten mug, unb [o erging e§ au^ mir juerft, ba§ biefer 
Slu§ unmittelbar auä bem am Süboftfuge beS Sanf(^enbfd(unga 
liegenben (Sleffdicr l)er»orbri^t, beffen Stbflugroaffer aber t^äf^Iic^ 
in füböftlic^er 3ti(^tung, jcnfeitS be§ $anbim, in ben Solung unb 
burd) biefen in ben i^ai^en fällt. 3)er Sanfi^enbft^unga ^t 



^dbvGoo^^lc 



D" pandim, 22020' = 6712.3 m ho*; 

Dmn »i( ElfiiiblKtQiilir «lulllfang. 
Mr[t< $in i(l bii in^tlliitiac (lübäilliili!: ^Ditlt^ung ticl vaitdgt^iiil 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



— 409 — 

alfo feinen atiflu^ jum ©tromgebiet be§ 2:ifta, bet Sa&ru ju bent 
be§ SRangit! 

e§ fiel mir nic^t leicht, mir über biefe ©ruppierunß an Ort 
unb ©teile gleidj ganj Hat ju roerben. SBie iä) nio!)t fct)on erroälinte, 
roarcn meine Slugcn fo bblartig entjünbet, ha^ ba§ Oeffnen bcr» 
felben nur mit ^ilfe ber (Jiiigetfpitsen, bie aber ou<^ but<^ ben 
groft gcfü^UoS unb ftarr roaten, gelang. 2)o§ blenbenbe Sonnen» 
tic^t unb ber fabeOiafte, ic^ möi^te faft fagen, meiger a(g roeige 
(Stanj be§ 9leuf<^neft8, ber ben ganjen XfiaUeffel mit StuSnatimc 
einiger DöQig fentre^ter SSanbftellen übertüni^te, flauen mir mit fo 
ent|e^li(^en ©dimeigen in baä Stuge, bag i^ bie fjier beigefügten 
^lotogrop^ien beä 5ßanbim forooltt roie beä Sanfdjenbfc^unga nur 
unter roa^ren Dualen fdjarf einfteßen fonnte ; biefe Ueberreijung be§ 
©elmeroS fetjte Ijier roeitren 3lufna^men ein Qkh 

2t^ f)iett e§ für meine ^flii^t, batb nat^ meiner SÄüdlefjr neben 
anbren ^eroorragenben ^ilber=®rgebniffen meiner ^imalajareife oui^ 
bie fiier abgebilbete dlal^anftc^t be§ ^anfd|enbfcf)unga ber $f)oto^ 
grapfiifcfjen ©efeQfc^ft in £onbon..in anfetinlit^er aJergrögerung 
iujufc^icCen. 3)iefe fteQte ba§ fßilb auc^ in ber 9{oqaI ©eogropffical 
©ocietg in Sonbon ou§, roobei es auc^ in ber 3ettung „3:ime§" öoK= 
auf geroütbigt mürbe, aber jufäUigerroeife rourbe babei ganj oer: 
geffen ju ermähnen, ba^ e§ non einem ®eutfi^en gemacht fei unb 
njie berfelbe t)ieg! ©benfo ignorierte ©it ßonroa^ in feinem erft 
banac^ erf^ienenen „Climbing in the Himalayas" ba§ Söortjanbcnfein 
meines 93i(be§, inbem er auf ©eite 479 fd)rieb, ba| e§ not^ feine 
p^otograp^ifc^e Slnfic^t be§ Jtanfdienbfi^unga gäbe! O^ne grabe 
übetfto^ auf meine Seifiungen ju fein, mödjtc ic^ neben biefer 
ilreftfteQung ^ier au(^ no^ bemerten, ba^ ber potitifc^e SSertreter 
oon ©if^im, fSix. SK^ite, im :3at)re nadj mir, nämlic^ 1891, eine 
ffiEpebition unternahm, um burc^ feinen ^!fOtograptien 93ilbet beS 
fianfdienbfcfjunga aufnehmen ju laffen. ©r mar aber borttjin ni^t 
über ben ©ingale=fia=Samm gelangt, fonbern famauSbem norböftlicfjen 



^dbvGoo^^lc 



Gittitni, unb aut^ Dr. Simpfon unb 3Ra\ov ^me§ SberniiQ waren 
bei iljtet Bereifung biefc§ ©ettietS nidjt gteid) mit über biefcn f^nee= 
traflenben Sporn be§ SingoIe^Sa na(^ Sfrfjongti marft^iett, fonbern 
biieFt butdi haS l^i be§ S^^tong genannten Oberlaufes be$ 3^angit. 
haS tif nur junt liH&tfmege n>ät|lte. 

Bei meinem letzten Befuc^ in ^arbf^Uing niurbe bort jienilid) 
laut über ben migglütften ^erfud) einer n)of|t ttma$ erjentrifc^en 3^ame 
gefidiert, ebenfalls auf bem frfther Don mir gemacf)ten äSege an ben 
Aanfcf)enbfc^unga ju gelangen; fie mufite aber unoerrittiteter @ad|e 
roieber umfe^ren, meil it)r geftrenger (£t|emann nii^t im ftanbe mar, 
bie ^liS Aber ben S^nee f ortjutreiben ; er nutzte fogar felbft, loie 
juoerldffige ^^ug^ii betiaupleten, »on feiner teuren @ebietenn mit 
bem Sfoferuf „Lazy bepgar!" („Jauler ©ettfcr!") energifdf ouS 
'Motvkeui 3tmen gerüttelt unb auf bie JA^e gebraut nrerben ! ^e 
ftfincibige 3)ame fc^eint roitflid) „emanjipiert" geroefen ju fein. 

©ei foltlten roeiblit^en Sroftleiftungen mug ic^ immer an ben 
inbif^en SJidfter benten, ber nad) ©ilbranbt« Uebertragung jortc 
ffieibfidtfeit aljo bcfmgt: 

Gbler grauen 3''tne5reflun8 

Spricht DDT Eetnem O^t in ^Borten, 

$lttbt gebeim auät nac^ bem 3Betnen 

Unb Derge^t in tbrem $erjen! 
Oa, \a, bie alten inbifc^en Sit^ter t)aben bie äRenfc^en gut genug 
getannt ~ aber rote roenig lieft man fie im 93otte ber Siebter! 
2ßet Don 3^nen, liebe Scfer, tennt jum 95eifpiel ben ergötilic^en 
^ala? Unb bocl) fc^rieb biefer reijenbete ©^tiurren, als manrfje 
unfrer „^teuften"; jum 93ei(piel bie folgetibe: 

SRußten boc^ bie Statt lai^en, 

9fl§ bie iunge SQ5c^neTin rief: 

9tein, iT>at)tf)aftie, loli^e <Sa<Iien 

9)Qrf mein aJlonn mir nid^t me&t maä^tn — 

Sonft (le^t'ä mit ber 2tebe fc^ief! 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



idbyGoOgIc 



^niEimibjitiatijigfEEs Eapttel. 
Suri^ ttte SutntiffifituiQttn Bittfimä. 

i^Kc^ ^atte nun glücHidj ttaS mit Docgenommne 3iet erreicht unb 
-isü^ ftonb bem eiSftarrenben fianfdjenbfdiunga gegenüber, beffen 
" 'f ©ttcic^en man mir in ffiarbft^iling a\§ ein taum auäfä£)tbare§ 
Untemefimen gefc^ilbert ^tte. 3lu§ alten SKeltteilen ftrbmen Sfleifenbc 
na6i 2)arbfd)iling, um von bort au§ bie§ noä) fünfzig 3)tetlen fern 
am ^Dtijont ftef^enbe ^unberbÜb be§ j£an[cf)en ju beniunbem; fte 
roönl^cn fic^ Slfigel, um Aber bie aSalbgebirgSroilbniä ©tHttmS 
Ijinrocg auf bie ©djneefelber ju feinen Süßen fliegen ju tonnen, unb 
nun genoß tdj ba§ @IM, ben S^nee biefer fernen SSJunberroelt mit 
tlrößett treten ju bfirfen! 

Unter ben fci^on oon mir gefdtilbette« tritifc^en Umftänben 
rv&xe e§ aber grab^u unoetantroortlit^ oon mir geroefen, ben tier< 
lodenben aierfudj ju niagen, oud) noc^ bie nngct)enre Sparte in 
bem Oftgrat be§ Sanfdjenbf(i)unga erreichen ober gar burc^tlettem 
JU rooHen, fo na^ fie auc^ in ber trfigertfc^e« £uft ^ier bereits 
uor mir ju liegen fi^icn; biefe fSinfattlung barfte on 20000 guß 
^odj fein. 

Um nit^t gar f(^ulb an einem ju frülien Sobe meiner Slumpane 
JU werben, ließ it^ e8 mit bem ©freieren ber uon mir erfticgnen 
^aß^ö^e genügen, macfite gleichmütig Jt^tirt unb folgte bem füblic^ 
genuteten 99ett be8 SlbfluffeS ber fc^on frül^et genannte« ©letfc^er 
am ^anbim unb Rabm; ba§ SBaffer barin mar aber je^t gefroren. 



^dbvGoo^^lc 



- 412 — 

®ei bem tief Derfdineiten unb nur im EfÖ^ften Sommer von ben 
Ritten befuc^ltn Seibepla^ I^l^ngem fanb tt^ ben bereit« in tobenben 
ffiafferfäßen einfierftürjenbe ®tetfcl)erbac^ ro^ überbrüdt; ein rote§ 
S-ähnt^en ftcrfte an ber 93rftcfe, roorauf bie fiarifatur eine« ^lügel- 

pferbe^ unb li= 
bctifdje @cbei5= 
jei(^ ftonben. 
3?on bicr 
fütjrtc ein oon 
Sri)mbcerran= 
fen überroui^er= 
ter, fteiler unb 

fe^lüpfrigcr 
^ob an einen 
i(reujung§f)untt 
oonSie^fpuTOJ, 
längs beten im 
©ommer bie 
?)atf|irten jic» 
f)en. unfeinem 
biejerSteigeEom 
ic^ am folgenben 
HüQt niotifbe- 
^alten roieber 
jum SBetbeprafc 

«ruilt bMin ßirtinpla! Xbanflfn; " -r j 

im Oii.1<carunbt »r llanHisi. 33f(^Ongri l>tn= 

auf. 
3ii>ei ganj {{^auberljafte Un^ibe traten mir au§ bem jnitf<t)en 
erratifd)en ^lücfen faft ganj nerftecften ^irten^Qttdren entgegen; 
befonber§ ber grüßre bet beiben fierte ftarrte förmlich Don @(^mu$. 
Seine roüftDecfiljten , meutere SWeter langen ^aare roarcn mit einer 
plumpen aWeffingfi^nallc ju einem SBcutel jsufammengerafft, ber ifjm 



^dbvGoo^^lc 



D„ii„.db,Go(5glc 



idbyGoOgIc 



übet bie ©t^uUern auf bte Söruft tieninter^ing ; buxd) ein Ofirloc() 
tiatte er ein runbeä Stüii ^ulj in ber ®rÖ^e eine§ ©(jampagnerforK 
gefteift, unb burt^ ba§ onbre einen lebernen Sling gctnüpft. Sßte 
ein ^töbfinniger trottelte et jniifc^en ben Steinen tietum, um bott 
grinfenb unb poltetnb bic barauf ouSgebceiteten St^obobenbtonbtätter 
äufammenjufegen ; et njoQte fte oon ber Sonne troctncn faffen, um 
fii^ Xifti obet Zabaf barouS ju bereiten, unb ^atte roo^I Slngft, 
ba§ i^ mic^ an biefen ®elilateffen necgreifen roürbe. iSrutnmenb unb 
feifenb etlaubte ber onbte, ber ?)af()irt, baä SIuffteHen mnneS ^^HeS 
in bet Slätje feinet ^ütte. tälfferbingS ^otte it^ einige Sorge roegen 
bet ?)a!§, bie bott äroifdien ^eibefraut unb 9llpcntofenbüfc()en ^etum- 
fpojierten ober tro^ iE)rer flobigen SHaffe mit eng pfammengeftellten 
^gen auf i^(§blö(fen ftanben unb geft^idt n)ie @emfen »on einem 
Steine jum anbcen fprangen. 

Unb rii^tig! SJÜtflm-in ber 3kc^t roa^te id) auf, benn baS ganje 
Qelt fdjroanfte roifb Lmf)tr roie ein ©d(ifflein auf ^t)et ©ee, unb id) 
Ijtttte baä ®efttttl, ole ob mir fömtlidje flippen im Seibe jerftompft 
feien. Sinet ber @iuiitfa(^«tkj^i|ai.te. fit^ ba§ oc^fenmägige 9Set< 
gnügen gemacht, mit feinem ^otn' burd) bie ^fttwanb ju bobren 
unb in bem 3<Ite befuniiufto^frn- 3d) ftvedfe, fobolb id) mi^ 
oon meinem ©<^reden ett)oU unb bie Utfad)e ertannt f)otte, meine 
^anb burt^ ba§ in bie ^eltleinroanb getiffne £od), um ben bott 
füt)[baten }ottigen ßopf be§ UnticrS ju fltei<^eln unb e§ gum SRürfjug 
JU bemegen. i^oc^ p[3§li<^ fc^ien mit femanb mit einem 91eibeifen 
betb übet bie $anb ju fafiten, unb id) füllte ^9fut banac^ tiefetn, 
aber eS roat ni^t fdjtimm gemeint, bet ?)at blatte nut meine ^anb 
jSrllid) mit bet 3unge beledt unb tonnte bod) nii^tS bafüt, bog fie 
blutrflnftig baoon mutbe. 

99i§t)ct bitten fic^ bie Sulil unb i^te grauen bte (Befit^ter mit 
^oIj!ot)[e eingerieben, um fic^ gegen ben 3d)neebtanb ju fd)ü^en. 
^ier aber etbielten fte con ben Ritten 3)atfett unb getrorfnctel 
?)afblut, rootauä fie fic^ eine brauniofe Sd)minife äufflmtnenfdjmolsen. 



^dbvGoo^^lc 



— 414 — 

mit bec fit bie nwt) geff^inäcjten @efic^ter übecmalten; fte fal)en nun 
roirCIic^ mie auS b« ^öQe entwifc^te ^euerrüpel au§. 

Sor allen fingen ipurben ^iei bie Seben§mittt(Doriäte oerme^t, 
unb jum @lärf gab e$ gute 3)inge genug. 3^) faufte meutere @^nflte, 
bie um bcn ^alä getragen nerben foQten unb an benen oterecftge 
@ta(fe fteintiarten ^oRäfeS aufgereiht isocen, bann einen SadDoQ 
Sdiati'Xc^en, baS ift ^utoec auS gebBrrtem, jerftampftem ^afjleifd), 
unb tKrgog aud) nit^t, einen tüi^tigen Atumficn Butter einju^anbeln, 
bie mir freilict) noc^ miHfornnmei gemefen roäre, wenn man mit bie 
barin ent^altnen ^are eictta eingepacEt ^fitte. SEucE) 91ei§ unb ^irfe 
tonnte läf befommen, fo oie( i<i) moütt. ^ecj, maä begel»rft bu 
me^r? mugtc id) mii^ fragen, al§ bie fiörbe ber^IiS mieber voü-- 
geftopft baftanben. 

£er Xfdiongri'dliltten fd^int butt^ CNnnrirhing einet nict)t oUgu 
fernen geologif^en $eränbntng entftanben ju fein, unb eine 3(njaf|( 
me^r ober roeniger roarmer Seilte unb (SaljqueQen liegen auf feiner 
fteinigen ^ölje, um bie in ber Siefe ber Matongflu^ (jerumftrömt, ber 
bann in einem großen 99ogen nac^ @&ben Iduft $ei meiner ^nroefen^ 
^eit bot biefer ganje ^ftgel einen Oberrafc^enben, beinaf)e feftlic^en 
31nblicf. Ueberall, jmifc^en ben Steinen, an ben 2:eii:^ufem, an 
ben 33üfc^en unb 3Segen ftanben }a^Uofe ^ambuSftangeu , meift 
burc^ @(f)nüre miteinanber oerbunben, oon benen bunte Gimpel aUet 
älrten unb @rö§en, mit unb offne @ebetäaufbrud, ^eninterflatterten, 
um bie frommen ^itnf^e ber £amaä )u oeiJAnben, bie f|ier tüi^Iid) 
bie geier be§ Sanf(^enbf(^unga=Qlottel begangen ^tten. 

$er allgemeinen ®t^neeblinbt|eit unb (Srfc^öpfung ber ^liä 
roegen 50g ic^ e§ »or, meinen ^eimroeg nad) ^arbfdjiling burc^ bie 
©cf)lu(^tcn ju nehmen, bie fid( bie ^afferlöufe »on biefem ©etgrüden 
äum Matong fjinuntergefreffcn fjaben. 

^ud) tjier roarnten unä roieber bie beiben unfoubren ©nfieblet 
DOt ben 0cfa()ren be§ SScgeä unb roodten mic^ unter (einen Um= 
fiänben fort laffen; fie moDten mir fogat ettauben, bei iljnen 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



D„ii„.db,Go(5glc 



ju flberrointern, aber e§ überlief mid) förmlich bei biefer Zumutung, 
benn id) bod|tc an unfre SfnfeEtenjagben im gutfia'^ngato ! 3^ 
ließ be§f)aI6 meine fieben ©adjen fo f^neU toie möglich iutammen= 
paden unb marfdfiette f^teunigft oon bannen. 

SÖäffrenb bec 
Slitolet bie long: 
fam fortfietternbe 
Ruiifjocbe, bie gar 
ju gern %ier noc^ 
langer gefcl)Iemmt 
tlätte, t^alabniärtS 
trieb, mai^te id^ 
nod^ einen Sfbfle* 
d)er auf ein merl= 

nifiibigeg fteileS 
i5el3f)Dtn auf bem 
3)fd)ongti --^Mm, 
boS 3Jlon Septfclta 

genannt rourbe, 
SieÄlettereifoftete 
mit sroarftott einer 

falben <5tunbe 
meftr olS brei, ba= 
für aber fi^roetgte 

ic^ JUm äCbft^ieb . Xlon Stplf^o tciSli^gneii. 

nod( einmal in bem 

ganj unDeig[ei(^[i<^ fct)önen ätttctiilict fomo^I auf bie jlanfdien^ 
bfcbunga'Qliuppe niie aud) auf beren fflbbftttcf)e ^lac^Bam, ben^anbim 
ober, niie bie Septf(^a§ fogen, ^anben, roaä SRinifter be§ ÄönigS — 
nämlic^ be§ ^anfc()enbfcf)unga — b^i^^x ^oU, ben ^aptf(^an, ben 
Slütfeng, ju beutfd) „Megennafe", unb unjäfflige namenlofe (Bipfei. 
3)urc^ bie fi(f( DOr unb auf biefen Sergen t)in unb l)et roätjenben 



^dbvGoo^^lc 



— 416 — 

Soften lourbe ber furt^ttiar^ft^öne Sinbruct biefed ^bfc^iebSfc^ufpitU, 
l>a§ mir bei ^timalaja bot, no(^ bebeutenb gefleigert 

lieber ben 3Holob=5:fe=£o ging eS bi§ jum Reinen Sjotc^ong^ 
'See über ober richtiger butd) oöQig Deifutn;i|te SBiefen. Um btefen 
unb bem unabläfftg nötigen Springen Don @tetn )u Stein ju ent= 
gettn, nerfuc^tc ic^ burc^ baS feitli(f)e 9fl^obobenbrongebfifc^ oorroärt^ 
\n tommen, bo(^ ecwieä fxif bie§ no^ piel miberfpenftiger a[§ bog 
unburcEfbrtnglic^fte Jtnie^olg unfrer Srgf5^ccn. 2^atfäi^(tc^ max bteS 
aber noc^ ein Ainberfpiel gegen bie S9efc()n)erben beS bann folgenben 
3(bftiegsi in einer SBafferrinne, bie suetft nur mit @ebüf(^, nieiter 
unten aber aui^ nocf) mit oerfiljten 9^men ooUftänbig ju* 
gemat^ftn mar. 

Qif mÖ(t)te I)ier einf^alten, ba§ in ben legten Sorten ein ganj 
ieiblid^er SBie^fteig jroifc^en biefem ^irtenpta^ SJfdiongrt unb bem 
ftlofter ^emiongtf(^i, ju bem aui^ id) fi^liefeUt^ (am, liergerit^tct fein 
füll, ©elingt eö, biefen beftänbig in brauchbarem ä^ipo^l» i" 
erhalten, fo f)ätten fünftige 3:ouiiften eine uortrefftii^e Qklegen^it, 
iiemlidi fdineQ, ba% ^ei^t in etma jel^n ^gen unb o^ne bie grä& 
[id)en Stropoien, bie xi) auf biefem SBege burt^mat^en mugte, oon 
^arbfdiiling nac^ ^fc()ongri unb baburd) in bie 9Id^e be§ Stonf^en^ 
brcl)unga ju gelangen. 9)ie\tx 3Beg mirb roo^f ju fünften ber 
fd)on genannten (Srpebition angelegt fein, bie uon bem Sefretär ber 
Royal Geographica! Society jur (Srftetgung beS ßanfc^cnbfd)unga 
unternommen roetben foü. S)iefer ^err geno§ baS ®lüd, einen na^ 
93erroanbten in einflufeveidjet Stellung in 33arbf(^iKng jur Sßerfögung 
ju l)oben unb roirb roo^t burd) feinen uon ben Steinen belöfligt 
roorben fein, bie bort meiner Weife in aßer greunbfi^oft oon ben 
englifd)en Beamten in ben 9Beg gelegt rourben. 0^ iiabe ntotil 
uergeffen ju ermolinen, bog balb nac^ meinem 9(bmarf<^ „ot)ne @r= 
laubniSfdjein" auä ®arbf(^iling mir nidjt nur ein berittner, frediec 
93 Vtija= Sirbar nai^geftijirft rourbe, ber ftdj mir oor Sanbutgu quec 
über ben Seg ju ftetlen unb mtd) im ffieitcrmorfi^ aufsuljolten Pfr= 



^dbvGoo^^lc 



fud)te, iDttä i^m aber roegen bet bcuttit^en ©pradje, bie ^anfenä 
unb mein ^tergftorf rebetc, nidjt gelang, fonbern bog mir auäf ein 
englifdjet Beamter in bo§ ©d^u^^uS Sanbul^3^u nacljgetrabt tarn, 
um unfren Slufbrud) am näcl)ften Sülorgen ju ftinbern. ^ä) tub i^n 
jum 9lbcnbfcrot ein, tränt it)n in rotem Unger unter ben Stfdi unb 
marf^ierfe in aller prüfte unter feinen ©dinardjtönen ab. 

®od) \ü) mu§ in bec ©d)ilberung meinel entfe^tidjen SSJegeS 
fortfaI)rcn, an ben id) nur mit ©c^aubem jurüdbenten tann. 

©(^roaige SRooStappen tiingen roie SOlillionen rieftger gtebers 
mäufe in ben SR^obobenbron= unb a:annen=91cf(en unb nertiinberten 
jeben 2tuSbfict auf bie 9Bafferftürje, beren unge^euetlicfieS 3ih:üIIcn 
ganj bi(^t jut Sinfen ju Ijören mar; jur Stetsten bro^ten über' 
^ngenbe, bunlettemoofte Jetfen. ^[''""ct geiget roerbenbe Qleber« 
fc^rooben, immer fauliger riei^enbe, erftidcnbe Sämpfe I)tt[(ten unä ein. 
SBar l^ier je eine SBegfpur geroefen, fo mar fte längft in biefem 
f^eugli^ buflenben 93rei non Seljm unb knüppeln unb ©ünger unb 
©leinen unb foulenben 93tättermaffen nerforen gegangen, au§ bem 
it^ bie gü§e nur mit atlcr 2lnftrengung fierau§5ietien tonnte. 

3)a§ bidjtc üppige SDacf), ju bem fid) 3iwifle «nb 93lätter übet 
meinem Äopfe Detftljtcn, rourbe für 8i(i)t unb i'uft gteid) unbur(^= 
bringlic^. Unter gfltnen unb fdjleimigen fiaubtiumpen tüdif<^ oer» 
ftedte aSurjeln »on 93öumen brad)ten micf) roiebertjolt jum galten, unb 
geftüi^te Miefenböume hemmten fortroäljtcnb mein aSomjtittStommen 
— roenn id) mein beftänbigcS Sicferfi^ieben fo nennen batf. 

3n ©litroeig Qtbabet, mit grauenhaft jcrfe^ter unb befubefter 
jlleibung langte fd|Iiegti(^ unfre ©d|ar bei einem @tt)uppen auS 
SBaumftfimmen, ber ©ennljüttc ®utffa, an ; jroifc^en ben %apiä' unb 
aajotnu^bäumen oortommenbe garnbäume (Alsopliila gigantea) 
beroiefen, haf i(fi bereits in bie ^ons ''"n 6500 Jug (1977 m), 
alfo in oier ©tunben um 7000 gug (2133 m) ^eruntetgetommen 
ober genauer gefprocf)en, im ©flamme tteruntergeruifc^t mar! 

^iet in ©uiffa ^ouftc eine gonj fürditerlitiEfe ©efeöfdfaft tion 



^dbvGoo^^lc 



SJ^otijaS, roie geroö^nlid» mit ftattli^cn Ärflpfen ominjiert, bie hoi) 
vooffl eine ^iQt bed fiaftttagenS miüelS t>et üblichen au§ 99äinbu§ 
geflot^tnen Stirnbfinbet finb ; gieber unb fonfüge Scant^eitcn, Srtangel 
unb unfogbüMt St^nui^ gaben ben &uten faft uertierte ©efii^ter. 
3)«t Soben ringsum beflanb auS nid|tö aU ft^Iammigem ^nmuS, 
DeriDefenben 99aumftüni))fen unb jtot non ftiu^ipigen '^aU. bie mie^ 
ttä)t mitleibig angtotiten. 

GS gelang mir jroar, baS 3*Ü ""f einigen über bcm Äot 
liegenben Stämmen unb 3n>eigen aufjuric^ten, boi^ mat an Schlaf 
nid)t iu beuten. SJlit rauljer QunQt leiten bie ^aH njfi^renb bet 
ganjen 91a^t giunjenb an bec Setnmaub meine§ nod^ oon bem 
legten 5)a(^9tugriff jerfe^ten QelkS ^um, unb au§ bem ftinfenbeu 
^albinnren fi^oHen nie gehörte, un[)eimlid|e Zine balb gucgelnb, 
balb ädijenb, balb ^eulenb, balb brüUeub; basmifdien flürjte ^ei 
unb ba ein neifaulter 9aum untei bumpfem, faft feu^enbem ficac^, 
ober e§ erfc^ollte bet roüfte Sdirei eincS ^irten, ben ba§ fifSffen 
ber .^unbe gum Sd^mingen eines 3^euerbranbe§ seranlagt ^otte, um 
baburi^ trgrnb ein n)ilbe§ Xier gu oerfdfeuc^en. Sui^, eS mar eine 
^öllif(4e ^ati)t\ 

Ser nää)\te TlotQm brachte mir junöd^ft bie Ueberrafc^ung, 
ba§ bie filnf Ritten, bie merht>flrbigem>etfe i^re 3Rü^en au§ 3ibet< 
la^enfeQ umgetoenbet, baS ^ei^t mit bem ^aat nad) inroenbig trugen, 
Don mir toeber @etb nod) fonft eine ®abe annehmen moUten, obgleii^ 
fie mir mäd)tige ^^af^örner mU ^afmilt^ jur 9Serfögung gefteOl 
Ijatten. 2^iefe ÜJiild) ift aber fo ungeljeuer fett, fetter all unfre fettefte 
Sa^ne, bog eä mir nid)t möglich mar, fie al§ ®etränt ju ge: 
niefien ; ic^ rülirfe fie beSfjalb in ben SSucfiroeiienbrei, ben ^an§ mir 
pm Srü^ftücf getoc^t liatte. Mu^ biefe Seute niarjen fn^ fleljenb 
por mir nieber unb befi^rooren mid) auf ba§ eilibringlid)fte, in biefer 
Sicberseit oom SBeitermarfi^ abjufte^n. 3)od) ic^ ^atte ba§ Sffiort 
2)ur^ ! auf meine ga^ne gefi^rieben unb mufete roeitet. ©in 3ii'^i><' 
märe au^ jn)ed(o§ gemefen. 



^dbvGoo^^lc 



Qit)tt ooUe, böfe ©tutiben mu^te läj an biefem Jage unouSgefctit 
tetgauf unb bergab läng? feud)ter JeläroÖnbe burd) ein ffijalbbicti^t 



ttimmen, ba§ auf btefer ®rbe ni^t feineSgletctien Ijaben bürfte. 
-^ietbei mugtc tcfi safjllofc @ie§bäd)e auf glotten, !amn befeftigten 
Sambuäftämmen überfd)reiten, bebcofjt uon nieberbonnernben Steinen 
iinb Don 93äumen, bie bet StutmiDinb roieberljolt mn ben Setgtebncn 



^dbvGoo^^lc 



bxadi). ^ann folgte ein ftunbenlancieg Jtriei^en unb 2)ur<:^rittgen 
bui^ bomigeS ^rombeeigebflfc^, bag fOnfmonatÜc^et Stegen fc^nier 
)ui Grbe gebrflcft I»atte. ^a(§gefä^clid|e Sprünge inmitten bonnember 
SafferfäUe Don einem feuc^tglatten 39Iod jum anbien irettifellen mit 
bem @rtlettem fteilei ^änge an f(^(eimigen, morfi^ett Weitem aüS 
€c^linggetDäcE)fen ober müi)Do[(em ^aten burc^ roei^, foTtf(^ie6enbe 
8c^Iammmaffen. iBor Sngft jappeUen meine Stu\i§ unaufhörlich 
mit ^dnben unb trügen unb ftrettten babei oor Erregung unter ent= 
fe^Iidien @rima)fen bte 3und'n ifttauS, fo lang fie tonnten. ^ 
niacen unfagbar gefälfilu^ unb befd)n)erlid|e ©tunben! 

Sc^ntarjeS @enidlt fegte über ben ^tmmel unb mad|te ben tiefen 
Schalten in biefen bunftigen @(^Iuc^ten faft )ur 91ad|t, burd) beten 
^unfel haS ununterbiotifne Traufen rafenber SBalbfttöme um fo 
furd)tbarec flang, je weniger tton i^nen unb bem tief unten bonnemben 
^auptftrom, bem diatong, ju erfpä^n roat. ^n bem hiTjen Sauf 
von at^t englif(^en ä^eilen burt^läuft tfier biefer Strom bie 3)ege= 
tationen aller 3onen, uon bec roinjigen t^tec^te beS 9IorbpolS bi§ ju 
ben fipptgften ^almen ber £ropen, unb oK biefe unert)örten @in< 
brüde JU beroältigen, ging faft über mein SSemtögen. 

Sieber^olt trat mein gug auf geftürjte, fdjeinbar nod) ganj fcm= 
fefle Stamme unb bratti ein, rooranf ftet§ gange ^eere oon miggefialteten 
9liefen!äfem unb entfe^Iic^en 3Btinnern auS bem mobrigen Innern 
()en)orhod)en. @cfpen)"tifcf)e Suftroui^eln fingen in roifben äJIaffen, 
JU fabelbnften S^nörteln oerfdilungen, au« roüft betäubten Sßjipfeli 
fronen Ijerunter, ober ragten als abenteuerliche, fronleuc^terartige- 
©übeln auä tieften empor, beren juge^öriger 93aumftamm nur notfy 
burd) einen unentroirrboren ^anjer oon ©djmarotierpflanjen er= 
Ijalten nmrbe, na^bem bü§ morfc^e ^innere ISngft al§ übetried)enbcr 
Srei herauSnefidert mar. 

3)od( JU ben fdirecftjüften ©rfdjütterungen bur^ biefe n>a^r= 
tiaft beängftigenb oerjerrten, märd^entjaften 9lu§n)flti)fe ber $flanjen* 
natur tamen balb noi^ törpcrtidie Cuaten unb ©dimerjen, benn 



^dbvGoo^^lc 



;^^^: 



— 421 — 

■au^ lliet roat xä) iiiteber in ein ©ebiet eteltjafter Blutegel geraten, 
bie im ^imalaja red^t ungleich oerteilt ju fein fcf)einen ; e§ mug baä 
mit bcm aSorfommen teftimmtec ^flanjengartungen sufammenfiäTtgen, 
von beren Saft fie fi^ näficen, e6cnfo roie ba§ bie äJInSütoS tl)un. 
"S)xe ©etegenfieit, SBfut ju faugen, bietet fid) !|ier biefen ft^eu^Ud^en 
Sieren nidit aUjuoft, benn, von ben fpärlit^en nianbecnben gerben 
■flbgefe^n, ift grö§te§ Sßjilb, Bießeid^t grabe wegen biefer ©lutegelplage, 
in @ttf)int jiemlic^ fetten, unb be§tialb fmb aud) Staubtieie ni<!)t 
lläufig, obgleitf) e§ nid)t »öQig an roten ^a^enbäien, fdirooi^en Sären 
unb Seopacben fef)It; aucf) @ä)nee= unb ^afet^ü^ner foroic ©djnepfen 
unb gafanen, aBilbfdjafe, ©teinböde, ^irfd)e unb 3)Iofc()u§tiere 
finbcn fu^ fteüenroeife, 

^eit fc^reillt^er a(§ mir je felbft bie furd)tbarften Staubtiere 
vorfommen lönnten, erf(f)ien mir bie fortbauembe Ü3eläftigung burd) 
bie genannten jat)lIofen etten ^tagegeifter. Stid^t nur butd^ bie 
tWafdjen bcr rootlnen ©trumpfe btangen bie oft nur ftopfnabel» 
■großen SStutegel in ©^aten unb nifteten barin aU bide Slumfien, 
fonbern fte »erfm^ten aut^ mit SCoriiebe, ftc^ on meinem ^alfe feftäu= 
fangen, unb mancl)em ber ^ilfloS biefen 2:ieren preisgegebnen, fdjroer' 
befabnen Suliä f)abe i^ fte au§ O^ren unb 9tafe, ja felbff oon 
ben Stugenlibem abtöfen muffen. 

@Ieic()ieitig mar aber biefer grabeju nerrounfdjne 3Balb eine 
TOO^re ©rutffätte »on ©(^langen, unb bie SJiiffionare in ffiarbfdiiling 
fiatten mir njarnenb üccrafen, bag fjier nii^t nur bte fcfjrerflic^e Sobra, 
fonbern bie faft ebenfo gefäficlidje Calliophis Maclehandü unb eine 
blaue, ffrait genannte, ©(^(ange (Buganis caerulus), foroie metirere, 
tiod) fetir rtienig betannte fdjroacje ©ergnipetn DorfÖmen. 9Im a[ler= 
miberlittiften aber waren mir bie ^ßeitfdfenfd^tangen, bie fic^ mit bem 
©(itroanjenbe iljrer fdjitlecnben fieiber um biinne Broc'gc roinben unb 
bann bli^fc^netl na(^ ben ^ier übecaU tjerumfumfenben ^ipfiäfliegen 
jüngeln, beren ©tidfe fo giftig finb. ®§ war mir noä) unbefannt, 
ba| biefe ^eitf(^enfd)Iangen nidit gefäl|r(i^ fmb, fo bag i^ bei ben 



^dbvGoo^^lc 



— 422 — 

n>iebeit)oUcn, ungcatinten Berührungen mit bUfen Don htn 3eft«r 
bflumelnben Schlangen iebeSmal ganj entfe^t jufamtneniurfte. 

^oc^ bec @wfel aller £eiben, mit benen jebcr $imalajQreifenb^ 
feine unfaßbaren Jreuben, ber eine meljr, bet anbre roeniget, be= 
jo^Icn muß, ffanb mir not^ benor. <ls mar baS, a6), nur ju fdimers^ 
tii^e ©etanntrocrben mit einer Siergottung, bie mir biSl)« nod) immer 
Dom fieibe geblieben roor, bie aber in biefen SSalbrouc^rungen unb- 
Don aUermutranten überfponnenen 33iifd)en in Segionen uorjuEommen 
fi^ien unb bie oon ber SBiffenfi^aft ben n)ot)(Hingenben 9iamen 
Ixodes erfjolten t)at; blutgierige lBuf(^Iau§ ober lauSarlige ^f<^: 
iDünje roäre moiti ber befte beutfd)e SRufnome für biefeS ©rfieufal, 
rooburd) aber not(| immer nicf)t feine fdtaubeibafte @en)of)nf)eit an^ 
gebeutet rofire, fid) fofort in unb unter bie ^aut beä befaDnen; 
;^nbiDibuumä einzugraben unb bort fo feft einpEra&en, bog ber 
Ülierfuc^, eg mieber ijtvaü^üiict)n, ooUftdnbig oergebUi^ bleibt. 

^oä) id) mödjte meine uere^rtcn Sejec nirfjt nom Sefen biefe»- 
33iicl)cä roegfdjretten unb roill barum an biefen roirtlidi eteltwftm 
©djattenfeiten meiner Ijerrlidien 9)eife fo fdjneö roic möglidj Por= 
übereilen. 

3dl fputcte mid) oud^ in SEBirtlic^feit, fo fe^r idj nur tonnte, 
au§ ber Urroilbniä I)erauä unb in lii^tren 5BaIb ju fommen, un!> 
ftie§ ju meiner Jreube au^ am @pätna^mittog auf meniget bid)t= 
übennudjerte , beutlid)ere 3Begfpuren, bie ju ebenfalls fdjon Dcr= 
laffncn Scibcplälwn führten. 

.§ier tjntten fidjllid) nod) uor turjem a)lenfd)en geljauft. aWäc^tige, 
im ^nnern noi^ glübeube unb fc^melenbe BambuSftämme, tion benen 
grabe einer burd) bie barin angefammelten S}äm;)fe mit lautem RvMfy 
erplobierle, jeigtcn nn, baß bie SßalbblÖfee in bet fanbeSüblidjen 
aBeife urbar gcmadjt lourbe. ®ine folc^e roirb bann iebod) nur 
jmei ^aljre bebaut, um ber bei längrem ©ebrauc^e ju jat)!enbcn 
®runbfteuec ju entgctin; bann jief)t bie §orbe roeiter unb fel)rt evft 
nad) etiua jiDÖlf 3<il)»c" iurßct, nerbrennt baS auf ber frfil)er aul= 



^dbvGoo^^lc 



e, 42i— 23. 

Yah-Sun ; 

it ölrnplw StpKitat in lotiftdi, ilnugdtrtiittn liidirm mit aSaiiitutmiaMn '••■'■'o a^ainnuiboIsHt. 



Digimed bvGoO^^IC 



D„ii„.db,Go(5glc 



ipij u3;jo^ 'sjjiuutij^i fuq aocu §v<^ qun '^ij<?ua qun 'ajiagg mi^}l 
^ßjajMun aaq ui ^anqui^ j^niß aSuDß aiq a^g^ uajaoq^ouag lau» ^in) 
aquiug) ua^iiapijaa i^iu ^ou aiiu uiauia gno ga ajjamiuoaj quti a^aatt 
=ttojj aaiual 'uinia^ ajeja® liw ^iimusßaig aiq uiioq ajaoiuna 'uidj 
jaogg n! uaßDj^ aaq ^no iiüuk; lamom usBuajdJaai ^iiu §a qo 
fjD 'Snj^i (aa§ uiaut qun 'uaqü^ n¥ uaßoSaßn! aaqaig uia aiut ^i 
uai^i guaijaa uiiaq 'uajuaq nS j^m maq^oaj ^nia^i aooi JDjtpg ujg 
■aH"^ (aijopÖ iiui \nv ttjjg uw aim ßD;j uaSuoÖ uaq aiq '6di aiiu 
aa;ui^ JinjiJ^oiffi ajgai^Jaaijimaß aiq gj» '^m laai^wjia (pi a^aui;p 
^oq aaqo 'aqajg aujaj jjng; aa^juj 'aaum uaa aDoi aaifi ^ng 

-uajoj^jniuia ^jtuiuaßai^ 
}iw a^^iSiuipoi^n^ gnoija uoa gnua© tuafiiijv^ ^ou a^^njiaa 
qun asqunuiagnp ajjaqlti^© auiaui ajjioa 'uaqoqijag- uaq ^nn ^ittdaj 
^luiuing) uaq ajjdguj 'jjoaij iiajafjo^ goq aijpi^ us)^^! aaupiu qUDot 
=Jniß aajun gutij jiui ßiqup(juaS!a..3jmtDdi -'^nD jpg- uiatu aauljocu 
=3(ß uajjjgjqaaa aaq tpnadjaaqigjj au^o uutiq ajßajj 'ijg^a® aquaßaij 
aajnp^ uaiquD aiq gju aa^g^ gooip 'ajaqiiqaSqD aai^ goq ut dänix 
luauiaui Jim ^i s^ai^ijöiu ;iD^Ja3ii^oiuuigi"'.4i3qua^a)jaq go^Jjdag 
gno Saotfpanq 'uaquajpiaqia^ aaq uaJJD© uiaquauno)! aajun 

■m 9i9t aaqo gnß 0099 »oa a^ß^ 
lauia ui j8ai) ^njduaiai^ wJaiQ; 'ißa) ^un^gj uaq ui „aanopgmg" 
mauiaj fpJiuqoMqqojs aaq ai| zm 'uaqaij ajiaoitptnd© suia got^o^f^ 
aiq jiatu 'luoj^og ^iitaaj jacj uaqua^atjaq majnD§ ua;nDqa3 U3i^p|{fe 
iiui uaßaoi gaaqaig gaq '|niai( ntuia gno uaq uajuutiu g;jng aiq 1 un] 
•jog uiaßpaj luquiaumDj aa^ qun ui^ ßunuutidjqjg loa uauiam 
im 'jjdg^jaa aqoj n¥ ^no uuaot '^ijjipiß 3;^iaaaa qun aaqia^ajaiij 
ajunpSmn uamiupijuiiwß }m ^oi 'afjgai ]nD ^i Juaj ui^aajiagg 

-ui3j uai^tijni 
^pnS jnoasi^ »^ll^tiq otDjiouii^ uit a^jfiußaa^ uaJo]j^DS aaq ajam 
qun 'uaöjog uajq^f a^uoui uaigijaafqpjigs ajojuojd 'a^jupa^|aqiin 
gajaiq it)^ ^iiaifioiG 'ud uaEiaoi^n^ aaqo ajai^ ui3n3u uoa ^oq 
j!uDj|d qun ^Jpq3ßjaßun^)(j; aujJo^JaßJnD ua^jimSui ajja)© uajaqoaaö 



^dbvGoo^^lc 



fptm a»<i»i lusquoj 'upßmdnt^nq ^iDuaßsiaß »l^ip^s^ a^ij^otp) 

9iq luMDOi jaaqutiaiaß ij^^jalgiua© aiq ui ujallauuji^ qun udljoidj 
•@nquio(g uoa luSuaiuun ^ttj §v(u qun ujjan© (;un usq^t^g sßijau 
jqJ §001 'utiajaß uaunDi9 )3iu aj^joa uoQ)] a^D^ ^ '^tudl 
'Ujg UI )ujuDJjj>iu^n]f, dlt'UDß M^i qioq u^DU qun usqioouS 6ip>j 
3)iiJS ajq ualjjqiijqig $rq tu^jidiEui iwu p^ig) uuuuui ng 

'u()a] n! uajsi^j lapdainspDi}^ u3Q)ii^{i4 ^iiu tun 
'IID)J ^ojiiap' mm fpDu iJ^DJQDgt; u^DOi au» i^i }Jaa ;^>l quo^ 
^U'Vli'tC paquaoiaßuD 9qiuj£ laij^o^ puiq^ng U9^i)qnf3qui>| u»q 
ajiaouai^uqaqim vi tp\ »ncii 'xatpmipiiia ni qau^uaigig; uaq j)v^ 
— }^!J9TS J3uiaui )i3}ua6ag) ^q aquiS jiuivq itqo tpi iitpmu ajuox 
aa(pi{pni6un i nptni^nviifi aßun^ aiq 4<"i^<'4 1^^' ^J!^® ua)uop6 
>un 'U3(]i|iutt!iuj6!a iipm ^lyiioi f]uoJ iiui aauia ui auio(g ua];jp 
iuqu3^oj6 ijag- §ui uu^JjapDg laq lauu ^iigaii^j ^i ^oq 'o) ^lu 
uallaiqaaa 3^njaa(i@6utq^naia(g uaßioia 3lai(£ 'uaqaaot nt uaqofpfi 
3^oc^ aiq UI inu 'uiaqui}^ qun uaitoig 'uiauuyjgj '^otp^&i^ ua6u3i6 
'tiju uaq uoa uaj^nDiq qun uinia^ ajoj asutuii ^ou ua)aann)j U3^ 
uaquaa^naas^ jD|f^ §3q ^o)Jiauac<3' uiaq uoa aiq uuaq 'aam^J ]^iu 
goq aoot ^Q -uai^n»i nf jlpija© §ui QoagSuniqunmaq imioq luu 
wn 'jjDUaoljig usquiaqoi vami ;iui })ti^a6p^J)da^ aaquo auia apijq 
'uaßnjf^ aQV uai^jia gusjjSiuaat 'u3)Dli)uaq)3^ uauiaui uoa ipxm 'uai^j 
gl 3101 'qun U33iji uoa ^ijiai^a^ jioq unu uajj^ad qun lUjJDjaSiaqaiu 
aanag uia uin nag* mauiaur ujqau )^iq uaau^ootaqgjaQ uaq imi §i)i^ aiq 

— töf — 

Digimed bvGoO^^IC 



in aufrtgcntpeiS @i^auf)iiel. 



M^Kin ju biefer ^atiregjeit ganj unetroarleter Stegen fiatte näc^t^ 
J^^» (ic^etrocite meinen fumpfigen 33iTDafptati in etlen 93rei Der= 
<y -* roanbett. 5Wepf|itif(iie9lu§bünftnngen entfliegen benfdjmu^igen 
$fü§en, in benen fic^ met)rere @äue mit i^ter ftrupfitgen, magten 
01ad)fommenfd|aft ganj „!anni6alifd) mofil" p füf)(en fc^ienen; rote 
eine 5Cnfe( ftanb mein ^^ft inmitten bicfe§ anootbttbel jroifdien ben 
©^meinen. ®er fc^niille, bleigraue 9tebel nerftimmte mid), unb miß- 
mutig Detfucfjte 11^, burd) ben SRoraft ju ffapfen unb meine Jrägec 
juf ammen jutrommeln ; jugteicf) roar idj aber bodj frot), ba% ber näd]t= 
lid)« äßolfenbrut^ ntc^t fcf)on einen Zqq früf)er niebergegangen mar, 
benn er Ijätte fonft meinen an unb für fid) fo fucdjtbaren SIbftieg 
Don 3)frf)ongri ganj unmögtid) gemai^t. 

a>od| roe^e! ®aä Sfdjangbai, baS geliebte ^irfenbier, tjatte 
feine ffljirfung bei ben Äuliä getl)an, unb nocl) oergeblidjer als 
gegen bie SJummfjeit fämpft felbft ein ®ott gegen öejei^tl)eit unb 
fia^niommer. „<Be l)ent bie 9Iad)t gelumpct, brum ntotlen jte ^ute 
bilden/' mar bie roeltroeife STnalgfe be§ ÜrolerS, alä er bie muffigen 
SJlienen roaljmo^m, mit benen fi^ Sirbac unb fiutiS bie Ijeutc nod^ 
((einer aß fonft auSfe^enben geft^ti^ten tÜeuglein rieben; trübfelig 
blinjelten fie in bie trübe, feudjte 3lu|enn)elt [jinein unb »ertröbelten 
beim Slbtoi^en unb ^Äufpadcn bie S^'t nad) SJJbglidjfeit. 3" guter 
t'e^t brai^te ber Sivbar, ber Ijeute jum erftenmal in einem bi§t(et 



^dbvGoo^^lc 



— 426 — 

it\ä)onim, jittonengelben Slott mit rotem t^ttet emtierfti}I)ierte, 
noc^ einen 3ic9^f»Pf unt> einige SnaiSfoltien gum 9(6cöften an baS 
j^agerfeuet, unb na<^bem auc^ bie§ etlebigt mar, »erFdjroanben einige 
Stuliä in bem nal)en 33am&uSbidid)t, um fid) bann möglit^ft lange 
fu^en unb rufen ju faffen. <Bo ging bie f^flne 3e't ^in. 

^n,)n)if(^en bra(^ bie €onne {ite<i^enb burc^ bie biilen 3)flnfte. 
3au^jenb tollten Sinber in Uau- unb roei|geftreiften ^embt^en, 
birfe ftränje au§ SqprefTenjroeigen, orangefarbne SJlüten unb ^orfen 
Don Sc^ofrooIIe im ^aar, mit ben ä'^sen unb Si^rocinen um bie 
aSette bur(^ bie bampfenben ©d^mu^la^en, filtre SBlfibt^en lugten 
fltwr ben Söambuäjaun unb f(iiienen f^ '"n 9lbbru(^ be§ ^tlt^ 
unb an meinem SReifegerät, uor allem ben ineinonberlegbaren Ä0(^= 
gefdiirten, gar nidjt fattfe^n ju tonnen. 

®nblid) nobnt id) non ben ÜeptfdjaS SIbfdjieb, bie über meine 
fiirftlic^c Spenbe oon einigen Serjen unb ©t^adjteln mit ft^ioebi' 
fd^en Streicbbötjem ganj entiüdt roaren. 21I§ ©egcngobe rourben mir 
SSälge Don buntfc^iüemben änonaI§ angeboten, unb jebe§ Sinb brachte 
ein paar foldje, leibet febr ruppige, ungefd)i(ft au§geftopfte $afane 
berbeigefd)leppt ; bie Stufte ©ilf)im§ roimmetn uon biefen Sögcln, 
beren ^älge mn ifkz ju S^aufenben nac^ Saltutta unb bann in 
ben Gyportljanbcl gelangen. 

©inige Säurfdjen, bie jum Saffertfolen gerüftet roaren, fcbienen 
mid^ begleiten ju nioUen. <Statt Srflgen trugen fte Xfi^ungiS über 
bet ®d)uftet ober am Stimbonb, ba§ lft\^t ungelieure ?lambuS= 
rob^ltüdc, beren 33oben auS einem burcfjgeniac^fnen SRobrEnoten 
beftcbt. 

Tiefe ®ruppc oon b^'t^en, mu§(ulöfcn, jumeift bartlofen 
i.'eptfcl)aniännern mit iftren auffatlenb jierlitl)en Rauben unb ^üfeen, 
burdtroeg in blau- unb nieifigeftreifte UmfAtagetüc^er geballt, gab 
mir, befonbeiS mit ibrem feltfamen ^intergrunb non roetterjerjauftcn 
Sieben, 3[t)om= unb i?orbeerbäumen , ©fc^en unb 93irten, bie con 
luilben Seinreben, @pb™ ""'J ¥f<ff« Überranft unb non Crcbibeeen 



^dbvGoo^^lc 



- 427 - 

unb HWoofen befdinjert niarm, ein unDerge^Iiii) einbntrfSDoßeä 93ilb 
biefeS im ?Iu§fter6en begriffnen ©tammeä, bec oon ben 93t|otijoä 
felbft in ber ©prac^e ooGftänbig oerfdjieben ift unb mit it)nen tueber 
Stacht nodf SBielmännerei gemein ^at. 

9ll§ id^ meinen 2;ro§ enblid^ l)ie^, ouf bem tüi^eflen 9Begc, 
ba§ ^eigt übet ba§ im @fiben f^on fic^tbare aber auf einem anbren 
^ölienjug liegenbe ^(ofter $enitong=Sfd)i nacf) 3!)arbf(^iling ju mat< 
fixieren, roiberfprat^en bie SutiS in tärmenber SÖeife. „®anj 
unmöglidj! Sein SBeg! Seine 93rfirfe!" fo frfjoö e§ in bem babq= 
[onif(^en ©timmgeroirt uon £cptfd)aS unb SöfjotijaS bnrdjeinanbei:. 
„Dschau, dschöldü", ba§ tjei^t „93orroättg, gefdjniinb!", war meine 
einjige Entgegnung, bie ein attfeitigeS SButgetjeuI jur (Jolge l)ütte. 
^öc()ft aufgeregt tom ein alter Sauer auf mi^ ju, um mit 
braftifii)en ©ebätben auSjumolen, ba§ id) mit allen aSegteitern in 
ben reigenben 9Bafferftürien be§ 3;fd)u=3;fc()a elenb umfommen muffe, 
roenn id) biefen SBeg nehmen motte; it^ foüc einige 3Bod|en roatten, 
bis bie neue 9{ot(rbrüde über ben SHotong fertig roäre. 

O^ne mid) auf eine ©rroibrung einjulaffen, trieb id) bie ^orbe 
in bie na^e tiefe Xf|alfd)lnd|t Ijinunter; ein ©c^marm oon 3)örflem 
folgte fdjreienb unb mic^ bef^roörenb. „SSenn feine ©rüde bort 
ift, nietbet itft eine madjen!" mar meine eiujige Hntroort, benn id) 
argmötinte, ba§ ber Dorgefd)tagne roeite unb meniger gefäl)rli(^e 
Umroeg butd) ha§ Stongitt^at nur eine 93ermef)tung ber Za^elo^m 
bejroeden foHte. 

2ßir gingen on rotbtüf)enben §icfefelbem unb einigen auf 
*ßfä^len gebauten Käufern oorüber. 9Ieben biefen ftanb auf einer 
93tö^e ein aWani, bal Reifet ein meterfjotier unb mct)rere aJIeter langet 
mit Steinfc^eibcn bepflaftertet aBaH. 9Iuf ben ©d)eiben roar bo§ 
mir nun fd)on fo oft oorgetommne laraaiftifc^e ©ebet eingemeißelt. 
9luf einem Mbfa^ biefer ©ebetSmauer, bie — bec ©diteibrit^tung 
if)cer 3fnfc^rift fotgenb — immer nad) recE)tä umfdjtitten roirb, roaren 
jalilreid)e fiu'S niebergelegt, ba§ l)ei§t Keine, fonifd^e, au§ roter 



^dbvGoo^^lc 



@rbe gefnetete Sauten. 9tnbre fromme aSanberet liottcn SSttfi^t 
orangefarbner SBlflten als Offer in bie gugcn jroift^en bie Steine 
geftedt. 

%ü9 einer biefer ^Pfahlbauten itmrbe je^t unter geroattigem 
9Qi<^tiggetbue ein Iopfn>a(fe(nber, uralter äflann get|o(t, ber mit ntenfc^= 
li^en ^irbethtoc^en unb Amuletten betiangen mar. 3)er Rapperbilcre 
@rei§ Hetterte tiüftelnb, mettemb unb tonlod fdima^enb aDen voran 
gum t^u^belt t)erunter, loobei ftc^ bie jal)llofen Qbp^^tn feines hartes 
unb $auft^aar§ fortroätirenb in ben üppigen £Brombeetb&f<^en am 
SSege verfingen unb oon if)m mit fStroaÜ Io§geriffen roerben mugten. 
Unb fielje ba! Am Uferranb lag ein Raufen riefiger 93lÖc(e, um 
bereu oberften bie Seilcnben einer ^fingebrürfe, einer ©ampo, 
geft^tungen waren, bie über baS in mitben S^Den unb mit v^ien' 
jecfprengenbem Bonnern barunter ^inniegfcl)ie§enbe 9Baf[er ftradS 
in ben 2Bipfet eine« am jenfeitigen Ufer fte^enben SlfiombaumeS 
füljrte. 3Jlit einem 93licf ber Sßera(^tun9 auf meine »erlognen 
93egleiter ivollte ic^ fogUidl ju ber Seilbrütfe tiinauffletlem 
9 >9 unb binübetftürmen — bod) in bemfelben 3lugenblicte riffen 
JB j/ ntic^ ärcanjig ttäftige gäufte jurüd, benn bie Örurfe roar 
^^ff gänjlif^ oerfauUI Unter fur^tbarem Sumult routbe mir 
flar gemacht, ba^ biefe Sampa bereits brei DoQe ^a^re alt 
fei, unb bog eS für lebensgefährlich gelte, eine fold)e 33rfi({c 
nod) im jroeiten ^ü^re iu benutjen. ^c^ ^ieß bc«l(alb 
meine Segleiter, fofte e§ moS «§ roolle, eine neue Scürfe 
berftellen. 9kcb lebbaftc'^ 93eratung gingen fie anS SScrt. 
3unä(^ft oerfut^te ein roinjig fteiner aber tülin bliden= 
bet Septfc^a^^Hinge, ber ein lange«, ffac^eS 99an=9Keffer, 

M"~ beffen Sllinge nur auf ber einen Seite mit einer ^o^ft^eibe 
bebecit ift, jroifclten bie ääline genommen ^ttc, über bieff§ 
»erroitterte Seitfiängeroert anS anbre Ufer ju tlettern. 
®""' Seoor aber ber Steine feinen Seiltang begonn, mürbe auf 
sivmt*- einem gelSbloct ein ©i^ au§ ^roeigen unb %iüm für ben 



^dbvGoo^^lc 



— 4-29 — 

QUäbrÜct(ic^ für biefen '^äü mitgcnommnen alten 3:eufeläbanner ober 

Säibfc^oroa bereitet. 93on bort auS (onnte er bie roilbe ©rf)lud)t 

unb altes, roaä barin torging, bequem über((i)auen. SBlöbjinnig 

fidjecnb unb Eräcijienb tiefe et fti^ eine 2:afcl)c auS SBambuSgeftec^t 

reic()en unb tramte barauä ein oben fotgtidj mit grünen 93lüttem 

jugebunbneä Sambu§ro()rftü(f ^eroor, baS mit bem unoermeibttc^en 

Sif^ongbai'SSier ongefütit roac; aufeerbem padte er eine ®ebet§mofcl)ine 

Qu§. Sine füldje beftel»t auS einer j^Iinbrifctjen 93ronceIapfel, bie 

um einen ©tiet brel)bor ift, unb mit (ongen Saftftreifen gefüQt ift, 

auf benen baä bubbijiftifdjc 

Unioerfalgebet in enbtofen 

SSJiebert|ol""9fn oufge[dirie= 

ben ift. 5)ie Septfdtag fmh 

jroor bur(i)au§ teine ftreng: 

gläubigen ©ubb^iften, uer-- 

e^ten aber bo(^ bie 2üma§, 

unb i^reSämoncnbef djiDöret 

oerfdfmäijen ben ©ebraui^ 

biefet,- bo(^ nur bem tibeti= 

fi^en 33ubbt)iSmu§ eigene 

tümlidjen SWofi^inen ober 

ajiani'SoHoS (cineSroegS. 

S5er jittrige ®rei§ naljm bie @ebet§mü^(e in feine SRerfjte, in 
bie Sinte ba§ SaugrÖbrd)cn, baä in bem oon einem Septfd)a ge^altnen 
- SäombuSf^oppen ftedte, unb gab bann ba§ 3^'^^" inf" beginn 
be§ feltfomften, aufregenbften S[f(aufpief§, ba§ tdi je gefeljen ^be, 
3)ie erften brei ©d^ritte bei feden ©urf(^en oerurfa^ten nur ein 
SRaufdjen unb Ouietfdjen in ben moufcfjen ©aftfeilcn ber 93rürfe; 
bann aber, alä ber Steine oorfii^tig roeiterfrod) unb fid) ber ^in= 
unb f)erfi^nianfenben SHitte nährte, rife botb l)ict batb bort einer 
Don ben mürfien ©triefen, bie bie beiben £ragtaue mit ben Sambu§= 
ftongen oertnüpften, au§ benen ber eigentliche ©teg beftonb. 2)er Guer' 




^dbvGoo^^lc 



fd^nitt einer folc^en Sräde ^t ganj bie @eftalt eineä römifd)en V, 
in bcffen innerflem SEöinfel ber aBonbtet cin^erfteigt. ^mrner 
fltö^re Surfen riffen je^ in baS glet^troerf. ©efponnt ftarrte oKeä 
bottt)in, iDO ber ffcine ^elb twrgeblid) na(^ einem ^alt [»afi^te, um 
meitetjugteifen. $Iöt^(i^ niagte et einen befonberS nieit au3f)o{enben 
©riff noc^ Dorn unb — ein atlfeitiget Saftiger aiuffrfjtei ~- in 
TOitrem SJurc^einonbec ftfttjten fämtlid)e SambuSftangen be§ ©tcgg 
nebft unjöfiligen netroirfeUen, jecreigenben Saufe^en proffelnb in bie 
unten fc^äumenben Sffioffer! 33er 33ubc tjalte fi(^ mit berounbccn§= 
roerter ©eifteSgcgenroatt Ercmpft)üft an ein Seilenbe gedämmert unb 
penbelte in roeiten 5Bogen baran ^tn unb ^er. 2Wit fa^enartiger 
öeroanbt^eit ertjaft^te er nadj unb nadf einige anbre 3:Quftüde unb 
geroonn [i^lie^Ii^ glücflic^ bo§ anbte Ufet. 9?u^ig unb bcfonnen tytb 
er bort mit feinem '^anmeffet bcn 3left ber SStürfe hinter fti^ ob. 

©eroonbt niie eine 93flnbe uon ^ffen unb ©ibetn matten ftc^f 
injroifc^en bie anbren £eptfd(a§ baran, au§ ben ^ecuntergeftürjten 
unb jroift^cn ben ^^eläblöifen feftgefaf)rnen ^ambuSftämmen unb 
Stangen einen @teg mitten bur<^ bie Strubel unb %ä&i besi ipilfas 
ftfirsenben SSafferS ju bauen. 3)er 3l(te feuerte fie bobei unobMffig 
burtf) allerlei ,^utufe an, breljte ober roältrenb beffen unaufftfltlit^ 
feine ©ebetämü^le unb nippte ob unb ju dou feinem ^irfebier. 

Sie ©etöllbtöcte roaren bur^ boS aBaffer fo tugetrunb ab^ 
gefcltliffen, bo^ bo§ SDraufbefefttgen ber glatten SambuSftdmme in 
bcm ciStalten tofenben SBaffer jebenfalt« eine ganj ungetieure ffluf- 
gäbe für bie Septfd)a§ roar; einer ber tüt)nften jog fic^ babet aucf) 
einen böfen Siippcnbrud) ju. 

911^ bie Öambuäftangen glürflicf) Aber ben Störfen tagen, rooQte 
fid) feiner meiner Stuli§ mit feinet ferneren Saft ben fc^Iüpfrigeu 
Stangen anoevttauen unb, roie geroöljnlic^ bei fi^Ümmen ^affagen, 
mugte id) — unb nocE) baju in meinen firmeren Sergfdju^en, bie 
ba§ iSdjrciten auf bem tunben glatten ®ambu§ro^t teine§roeg§ 
etleidjterten — mit gutem Seifpiel Dorongelin. Qt^ mußte bie Seit« 



^dbvGoo^^lc 



noA bim CiildtnlAEag ub<i itn Z\ib\f1[An. filnll laugt bii 3:äiiion(n>$rl4n'6Ht f!ii[äiR, 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



- 431 - 

ftange fe^t fräftig umttommem, benn hex Steg bog ft^ unb tauchte 
unter meiner Saft tief in bie bonnernbe, mid) ring§ umfpri^enbe gtut. 
®ie Stangen rutfciiten auf ifiren @nblagetn unrutiig ^in unb ^er; 
loäte id) abgegtttten ober l)ätte ii) loSgelaffen, fo loäre id] natürli(^ 
fluf 0limmem)ieberfetin uerfdirounben. 

Sautet, oielftimmiget 3ubel erfc^oö, al§ i(^ n)oI»tbeftaUen, roenn 
audf oöttig burdinägt, ba§ anbte Ufer etreidjle. 

9hin folgte auc^ ber Sirolcr, ber fu^ aber nortjer roeiSitrf) bie 
benagelten ©dj"!)* «u^jog/ unb fdjliefilid) Wetterte einer nad) bem 
anbren Aber ben groufigen Steg. SJie mancher inbrünftige S9Iirf 
rourbe ju bem 2:eufel§banner {)inaufgefenbet, ber i^n ju rec^t nad)' 
brürfli^em Sdjroingen feiner ®ebet§mafd(ine anfpornen foHte! 

9llä mir alte glücflid) auf bem anbren Ufer roaren, na^m t^ 
ba§ ^ier eingefIod|tne @ruppenbilb ab, roocauf bem SeufelSbanner 
»on einem Septfcfja et)rfurrf)t§Doll ein ^irfcbierfdjoppen trebenjt 
mirb, n)öl)renb ein ^Sn^tz grabe feinen Sogen fpannt, um einen 
5afan ä" fc^ie^en; im ^intergrunb fte^t man ben 3lnfang ber 93rücte. 

tiefer fd)auber^afte Slu^öbcrgung t)ütte oolle oiet Stunben 
gebauert. ^dj rooHte nun roeitet unb jalilte ben SeptfdjaS i^re 
^ilfc mit reicl)lid)em 93affd)tfd). 3)üd| n)a§ für ein Sti^ in§ 
©efpenneft mar ba§! 3eber einjelne, felbfl bec SBurfdie, ber bem 
©reife bie a3ierl)umpcn=a;afd)e nodjgetragen l)atte, oertor feine 93e= 
fdjeibenlieit beim 2lnblirf beS glei^enben ÜHammonS ; felbft ein Mottj-- 
fdjilb ^ätte biefe 3)anaiben^änbe nidjt ju füllen oermodtt. 

®§ t^at mir roe^, biefe fonft fo tjarmlofen 3laturtinber, bie 
nod) cor rcenigen Siaftcjetjnten teine SHünjen tonnten, buti^ ©elbgier 
fo ^ä^lic^ oetroanbelt ju fetjn. 3^ ti«6 f'* "'"tf) §ei^en§luft fd)reien, 
fjeulen, toben unb broljen. So folgten fie meinem Sh^> bi§ ber ledfte 
e§ roogte, mid) bettelnb mit ber Jtngevfpi^e onptupfen. Qm 9ht 
faufte mein 33ergfto(f auf feinen turägefd)ornen ©dtäbel; routlnirfdienb 
blieb er ftelm unb mar unfdjlüffig, roaä er tl)un foUte, fo^ aber 
bflburd) fo roenig geiftreii^ auS, bap id) nid)t uml)in tonnte, ein 



^dbvGoo^^lc 



— 432 — 

(auteä; @*lä(f)tet ttufjuf^tagm. 3)arüber flutite bie tobenbe ©anie, 
fc^iDabioniecte, blieb jögetnb jurüd unb oerft^tDanb bann im Siät^t. 

33er iDt(b»eniiad)fne ©tpig enbete bei bem 3)orfe Xm^'Häi), unb 
bid^t bei biefem 3)DTfe fanb id| am 9tanb eines SßiIbbad)S eine mv 
roitterte SBotrittihing, bie ein Seitenftürf ju ben ©ebetSmü^ten vm- 
ftellte. 33utd) bie Ätaft beS SöetgroofferS rourbe bort eine jroei Jufe 
ifoift bemoofte ©teinfäute in Umbref)ung oetfetit, auf bei an ner- 
fc^iebnen Stellen bo§ fc^on roiebecl)oIt angeführte öubbijiftengebet 
eingemeißelt roar. 

%m Eingang be§ 3)orfeS Iing=Sät| empfingen mi(^ einige 
33^otiiaiDeibet mit einem [c^r auffaßcnben ^alS> unb ©(^uüer« 
fc^murf in 5onn eine§ 9te^e5 au§ lebemen ©djnüten, bie mit uielen 
ooafen Kapfein unb ^ofilen köpfen auS Silber befe^ maten, bie 
dtetiquien oon 2amaS entl)ielten. 3n ^^n ^Üften tiatte jebe ein 
ober )mei brüQenbe ffinber mit $ambu§ftri(fen rittlings feftgebunbtn, 
um bie ^änbe frei ju ^ben. 3)ie CEriDÖ^nung be§ Don unS $urüct= 
gelegten 9Bege§ flieg bei i^nen auf »3ltigen Unglauben. 

9}on bem ^ergrfltfen, auf bem ba§ ^ocf liegt, bot ft(^ ein 
freier SRüdblirf nadj 9lorben in bie ffli^lici^ uon unS befugten 
Sc^neeberge unb ä"9lei'ä) <i"e wit^ STuSHälf n^"*) ©öi>en Ö&er We 
bidberoalbeten ^ö^enjüge, bie nodj smift^en unfrem JRaftott unb 
ben fetnl)et bti^cnben 3'nfbä(iiem non 35arbfd)iling logen, ^ier 
unb ba blinlten oereinjelt einige nätjere S)ä(^ergruppen auS bem 
üppigen ®rßn. „lofcltibinfl" unb „*}Jemiong=3:fd(i" erläuterte bet 
©irbar. 

„Se^r gut. Sffiann rcetben roir bort fein?" 

„3}lorgen abenb!" 

3Bie üppig malte fid) ber 3:iroIcr bie 3reuben auS, bie feinet 
in bem „Slofter" ^entiong'Sfciji liatrten! ©ein ©ebanftngong mochte 
etroa folgenber fein: ^n einem Slofter ftnb *ßriefter, unb ^ßrieftec 
finb geleljrte S*eute, mit benen mon „otbentlid) reben" fann. Slugerbem 
roerben biefe öorau§fi(t)tlid) gut leben, alfo roirb un§ bort nichts 



^dbvGoo^^lc 



— 433 — 

met)t mangeln! — 91un bejroeifefte id| oaetbingS, bap bic üomaS 

fo geläufig „tuffifcl)" (roomit |»on§ natütlidj „engltfdj" meinte) Der= 

ft^en mürben, unb root aüHf burc^auS nic^t fic^er, ob im „Sfoftev" 

jener 3"fl«nt' ouftiören mürbe, roo man, um mit bem Siroler ju 

reben, „nifroet^unb 

nij reben fanti mit 

ben Seuten". 2t6er 

tro§ aOebem tie& 

id) mein 3^11 ""'t 

froren Hoffnungen 

auf einen @r^oIung§= 

tag in $emtongtfc(|i 

im ©chatten einer 

©nqjpe oon 93am= 

fmSftouben aitffc()la= 

gen, unter einem roo^= 

ren ffialbe oon grü= 

nenMateten.becauä 

einem ^ftnbel fu6= 

bicfer ©tämme em= 

porfc^og. 3)a3©ou= 

fen unb ^Wftem beä 

äbenbroinbeS in ben 

jarten, nadigtebigen 

93ambiiSroipf ein ocr= 

einigte fu^ mit bem Bambolfliulip.; boiunt« mrin 3'"- 

auäbcr3;iefe^etauf= 

btinnernben 9tauf(f)en unb Traufen be§ Sfif|U=£fij)a, unb au§ allen 9ticE)^ 
tungen begleitete femeä 2tbenbflappern ber fiamatrommeln ba§ ©inten 
ber ©onne; eS »erriet bie ja^Irei^en Slöfter, bie in ben niebrigeren 
2^eilen oon ©iE^tm oerftectt lagen, unb mad)te mir begreiflich, ba& 
^ier Bon etma ad)t ©inroofinern immer einer ein SJama ift. 



^dbvGoo^^lc 



Sin legtet: @olb^auc^ flog aber bie €i^neefelber, von benen 
mit unS tägli^ me^r entfernten, — bann brad^ fdineQ bie 'Slad)t 
itttnn, bie aber für mic^ burc^ jaljHofe ©[filjroQtmt^en unb baS 
iobernbe J^uer meineS Jtoffeä erfjeßt roucbe. fiei^tlebig unb 
forglo« ftfltten bie Rutiä oon mir roteber einmal ffiotft^ufe oon 
iljrem ßoljn erbeten unb fofort in ftattlic^en 91b^ren doQ ^irfebter 
angelegt. aRcrfroilrbigecroeife cerna^m id) bei biefen Oelagcn aber 
niemals ©efang, mit bem bod| meine £cfigev im j^umaon^^imatoia 
jebe^ Säger ju er()eitem gepflegt galten. 

^^ä^renb id) nod) nad) 8^[af fu^te, öffnete ein pfiffig bltden= 
ber@reig Dorfi(f(tig meine jugefnflpfte 3<W^ör; bonn ent- 
hüllte er im fallen Si^ein beä ^onbeS, f^eu um fic^ 
fpäljenb, einen in grüne Staltet geroidelten ©egenflanb, 
einen roinjigen Slrug, ben er mir ^inreii^te. 3^ fanb 
barin eine fpirituflfe ^lüffigteit. „Arra, 'adscha hau" 
flüfletle bie @d)nap§fttene in mein C^t, boc^ i(^ ^ieb na(^ 
bem 93etfül)ret mit bem Sergftoct, unb betrübt übet baS 
33erfd)mä^en feinet SabfaU, oerjc^roanb ber ^ufelträget fo 
gel)eimni^DOt[ ntie et gelommen mar. 

31m Lagerfeuer ber itutiä ^ertfi^te bie ^albe 91ad(t 
l(inbut(^ ein roo^reS ©i^lotoffenleben; unetmübfidf fdimot- 
ten meine Suliroeibet in moditigen Supfetfeffeln oKetlei 
©emüfe, bieämal ted)t »etbät^tig auSfe^nbe ©(^roömme 
unb Jatntrautfpi^en. Sie fdinatterten glüdfelig, benn idg 
^otte i^nen nidjt nur einen ^ammel, fonbem auc^ einige 
fette Stcinf)üt)ner geft^enft, bie ein niÄl(tenb be« ©rüdeu' 
fd)lage§ am Ifrfjiuifdjü ^ctumftreifenbet Septfc^ajäget et' 
lecit l)atte, um mir gu beroeifen, ba| er fein 3«! "i^l nut 
mit bem $feil, fonbem auc!^ ebenfo fidiet mit Xt)onhtgeln 
träfe, ^r legte bie jlugel auf ben in bet Snitte auSeinanbet 
gebreliten, auS ^otang gefloditnen (Strang, Dor beffen 
■ißrall er bie ^anb burdj einen breiten ^oljring befc^ültfe. 



^dbvGoo^^lc 



- 435 — 

3)iefer SJlann ^atte in feinem S9ambuStfl(()et, bem Sulba, nodj jniei 
Pfeile, bie er oIS nergiftet beiei(^ncte. ®eroöt)nlti^ gefi^ie^t bie§ aScr^ 
giften mit 3lu!SjU9 oon Slac^tfi^ottenroutäeln, bie oielfoc^ ouS bent 
^tmataia nai^ ^t^l^i^ uet^anbelt roetben. 

^d) f(^ien au(^ tfiec Feinen <3d)Iaf finben ju follen, benn in 
bem ©ambu§gebllf^ Derfuct)ten unjö^lige 3nfeEten mit ©djnQrren 
unb ^''^«t 'J't f^maSenben flulis gu übertönen. Jröf'ite quälten 
unb @ulen ff^rieen in grfi^tidten Sönen. 3)ab«i unteriuüljiten 9tun= 
jenbe ©djroeine ben SSoben unter meinem 3elt, unb ein a:aufenbfu6 
foioie oerf^iebne ftatt(id)e ^fifer unb rool^Igenfit)Tte ^anbbreite 
(Spinnen fpajierten aber meine @d|Iafbeife. @elbftDerftänbIi^ t)eulten 
bagmift^en auc^ roieber alle 3)orf^unbe, liier eine abgemagerte ©orte 
von ^inbt(unben mit du|erf^ bufdiigem ©djroeif, unb madjten ein 
9lad|tgetöfe jum Sollroetben. 3)o(^ fd)tiegliä) Ratten bie Ituliä atleS 
aufgegeffen; fie betteten f«^ ftraljlenförmig bicijt um baS ^nex, 
bem fie bie ©c^äbel juroenbeten, unb bann beberften fie bie fförpec 
mit ^rt'^igen unb ©epäcfftüden gegen ben 9Jo(^ttau. ©in fc^etj^ 
^ttftcr Qam^ oon mir, ber ftd) auf biefe§ bebenflidie 3)ur(i)einanber 
Don 50lännlein unb 9äJeiblein bejog, cntfeffelte bei ben ÄuliS eine 
unftißbare, Jubelnbe ^eiterfeit unb beroog fogar eine Shilifran, noc^= 
mall aufjufvringen unb mir bantbar für meinen ©cljerj einen fd)nell 
Don iljr bereiteten pumpen 2:fc^ongbai=93ier in mein ^elt ju tragen. 

3lngeftc^t8 einer 9WonbIanbf^aft ol)negleid)en fdjlütfte \<^ bei 
biefer @elegenl)eit jum erflenmal mit oiel Set)agen biefen föuerlic^^ 
(ttucn Srunf, bev roie inorm gemorbne§ 93erliner SBcifebier fdjmedte, 
aber roie Sctpjiger ®ofe auf mi(^ roirtte. 34) TOußte bamalS fteilid) 
nocfi md)t, baß bie ©ä^rung bet ßirfe geroÖl)nlic^ burd) Sauen 
eingeleitet unb haS 93iet bann einfat^ burd^ 9Jufbrüfien be§ getauten 
93rei§ mit ^eißem Saffer erjeugt wirb; bie getaute ^tirfe roicb in 
Rörtwn eingemaifi^t, bie in ben Mauc^ geljängt roerben. 

2fla^ unb nad) routbe e§ ruhiger, unb balb tönten nur noi^ 
bie martigen 9lttorbe bet 3Batbftrommufit burd) bie minbftill roer= 



^dbvGoo^^lc 



benbe Sioe^t ; aud) - boS ©am&uSgefhäud) raufdjte nic^t mdit, unb 
felbft bie ^nfefteii fc^roiegen. 

^ie abenbttc^e <Siiiemmtxä ber ^u(iS ^atte bieSmal feine t|em^ 
menbe SJai^nittfung auf bie 5ffianbning beä nfi^flen lageä; etnft= 
lic^ 3Seg:^(3efat|ten loaren nun fcum not^ ju befüti^ten, roenn auifi 
bie fttt^enbe JIoDemberfonne genug gieberfeime in ben moraftigen 
i^clem QuSbtüten moi^te. 35et Seg ronr freiließ aud) jet(t no^ 
rec^t fcogiid) tto^ bcS juneömtnben 93ertefn:S, bet butc^ äofjtreic^ 
.^öuflein am ffiege fortgefc^tttfetec |iirfebiermfen ongebeutet lourbe. 
,'iuetft fiitirte et eine ^al6e ©tunbe (ang in einem plätfc^ernben 
^ööc^lein baljin, bann über tc^le gelber, auf benen roit über ftruppige 
©toppein unb Stümpfe abgeltacCter äRaiSfiauben mü^fam fortflolpeni 
mußten, unb enbtii^ burc^ mogenbe Sc^ilfmölber oon met)c al§ 
boppelter 3nannS^öt)e, bereu rötliche Sälütenbüfdiel mit ^etlem @ilber< 
glana roe!)ten. ^^l f«^ &is>^ f^niarj unb roei^ geftreifte ©c^metieclingc 
unb fc^neeweige Staupen mit gelber Stüifengeidinung in auffaQenben 
ajlengen, bo^ brauten mir meine fiuliS aud) ein poar SBunber oon 
■Jlaturfpielen, nomlic^ ©cl)metterlinge unb Safer, bie in berounbeml= 
roerter SRimifrg bie gorm abgeftor&ner ^Blattet unb uerbovrter5ii'e'9= 
ftttrfe angenommen Ratten. 

^n ber roilbbüftren unb etfigtalten gel^f^Iu^t beS 9)imib=a:f(^u 
fauerte eine £eptfd)afamilie roel)flagenb um ben ftarren Äflrper eines 
eben in baä Sßjaffer geftürjten unb ^erouägefifi^ten 9)Iäbi^en§. ffiine 
alberne ©reifm, bie nid)t rei^t ju roiffen ftf)ien, ob bie in ^er^ 
roitrung geratne ©pinbel in iljrer ßonb , ober ber f^reienbe ©äu9= 
ling in bem oiererfigen 99ambu8Eorb auf i^rem Siüdten ober bie Sßer^ 
unglürftc baä meifte Öntcteffe oerbiente, führte mid) an bü8 fiager ber 
roie tot ^aliegenbcn. 3d) riet, ben ftorfenben 3ttem unb ©lutumlauf 
burd) Üinftlic^eS .geben unb ©enten be§ ©rufltorbe« unb regelmäßiges 
iöerocgen ber 3trine ju unterftü^en, unb ^atfe fc^Iie&ttc^ bie @enu8= 
tl)uung, boä fräftige, blüljenbe SUläbc^en ju ftdf tommen ju fe^n; 
mit ifirem fdjmuden Sranj üu§ jroei ftarfen, Dom ju einem finoten 



^dbvGoo^^lc 



— 437 — 

jufammenciebunbnen 3<'ff^n, bem meinen, faltigen, roeitännligen 
©enianb, um hcä fie eine rote ©dtörje geOunben Ijtttte, tonnte fie 
logac fd)&n genannt roerben. ^ie unrufiig ^in unb ^ec trifipelnbe 
9I(te lifl bem Snäbdien eine i^ret ^oiaUenfdinüre ab, um fie mir 
ju Derefiien, bo^ DeT)icE)tete i^ gern auf ha§ 9(nbenten, al§ id) fa^, 
roie ungern fii^ bie Schöne baoon trennte; folcEje Ketten bebeuten 
für bie iß^otiiaS oft ein Sßermögen unb Ijoben einen Sffiert oon 
mehreren ^unbert 9Jlotf. Slcdjbem idj mid) bereit§ entfernt Ijatte, 
(am pIB^td) ein fiinb jener SflinUie, bQ§ «n nodj Heinere« auf bem 
Siüden ft^Ieppte, hinter mir lier gerannt, um mir einen riefigen 0^r= 
ring in bie $onb ju brüden, ber au§ btei SRofetten oon Sörlifen 
beftanb, bie in fitbemer Raffung aneinanber fingen. 

58ei ben §öfen Don SJfdjong'So roollte mir ein nur mit einem 
<Sd)ui^ befleibeter ^irt mit einer Wl&^e au8 gefloi^tnen ^ambu§: 
blättern auf bem O^r ba§ Ueberfteigen ber Änüppelleiter feinet S8ief)= 
jauneS nidit geftatten ; nad^brüif lid; beutete er allerlei SebenSgefaljren 
an, inbem er ben ^I§ tedjtiDintlig umbog, bie 3unge t)erau§ftredte 
unb geft^toffnen älugeS ben ffiopf in bie flache $anb ftütite. ^(^ 
tonnte aber roeber feine mamenben SBorte nodf) beS ®irbar§ jmeifel' 
^afte 9Jerbo(metfd)ung oerftelin , bod) ben>ie§ - ba§ Stitfe^n meiner 
^uliS, bofi ^ier mirtli^ etniaS ganj ^ebentlid)e§ oorliegen muffe. 
3)a§ unbur(^bring!i(^e Unfraut unb bie ungetjeuren 58tenneffeln Don 
ber gvauen^ften 9lrt ber „töbfit^en Sieffel" ring§ um ben 3)orfjQun 
mad)ten tS aber ganj unmügHi^, t^ anberämo ju umgeljn, unb fo ftieg 
ic^ o^ne rocitreS auf bem cingetetbten 3tft über ben Qaim. SReine Ruli§ 
rooKten bur(^au8 nidjt folgen, rannten aber fc^lte&Iid^ bod) mit 
3eid)en Ijöc^fter 2lngft unb in größter ®ile über ben $Ia§, bis fte 
ben jenfeitigen ^o"" glüctlict) hinter fit^ (jatten; bann aber fi^ienen 
fie burd) glitte unb lebf)aften Sajortroed)(e( ba§ Urteil über midj 311 
fällen; biefer 3Jtenfcl) fdjeint mit bem ©atan im Sunbe ju fein! @rft 
bei ber 91üctte()r nad| 3)arbfd)tling betam id) t)erau§, ha% bort ein 
toller §unb fein Unroefen getrieben l)atte. 



^dbvGoo^^lc 



— 438 — 

3ln ber 'Öetgle^ne Singbufc^i arbeiteten j^auen in ben gelbem, 
bte babet ben tedjten Strm nebfl ®d)ulter entblößt trugen; in ifiren 
feuerroten fiopftfl<^etn unb ebenfolc^en @c^rpen unb 35d<^en gaben 
fie em präd)tige8 Silb. 9ta<^ unb na<^ folgten un§ faft aQe btefer 
fipptgen, jumeift teic^ mit @o{b= unb ©ilbetft^murf befangnen 
@eflalten nebfl einigen £eptfi^aS in b(au=n)eig geftreiften Mitteln im 



|)i)tie, um unfre 9taft unter ben roüben 9lu6=, Mpritofen^ unö 
''Pflaumenbäumen mit offnen Snäulern aiijuftaunen. 3)ie SuItS oer^ 
fudjtei! bie grüctjte mit Steinen unb Knütteln oon ben Säumen 
^etuntersuroerfen, badj roenn fie t)erunterftelen, entfponn fid) 
barum eine allgemeine unb juerfl nur fiieti^afte ^Balgerei, bte abw 
ft^Iie^Urf) in einen ganj emftbaften 3Haffenringtampf überging. SKi^t 
nur mit ben muähilöfen Firmen unb ben auffaUenb Keinen ^nben 



^dbvGoo^^lc 



— 439 — 

rourbe I)iet oon Tlann unb SBeit mit Seibenfc^oft gerungen, fonbern 
ganj nactj Strt gehörnter äBefen fud)ten bie SDlänner audj bie SOläbci^en 
but(^ fefteä Slnpreffen ber Stirnen tiom Äompfpla^ ju bringen; 
i(^ erjdiraf cor bent futditbar lauten Sraiften, mit bem babei bie 
birfen ©djäbcl gegcneinanberpratlten. gift buti^roeg blieben aber 
fdjlieglii^ bei biefem übermütigen, »iel Äraft, @eroonbtt)eit unb gute 
Saune erforbemben ©piete bie ©eiber über ba« „ftärterc ®t]äiit^t" 
im SBorteil; bie brummigen SDlienen ber SDlänner uerrieten, bog fie 
nidjt etwa äu jenen galanten Beuten gehörten, bie glauben, bei 33amen 
geroinne man but^ SBetüeren. 5)ie biden Säeulen unb berben S?rati= 
rounben rourben aber oon niemonb fonberlic^ beodf)tet, bo<^ a\B beim 
Sßjeitermarf^ auf bem lehmigen, fteifen SäJalbnieg einS ber fiegljoften 
Äuliroeiber einige ^onbood beS gemeinfamen SReiSoorratS au8 einem 
pla^enben @ade oerftreule, fielen i^re brei @atten plB^Iitf» gemeinfam 
über fie fjer unb jertnufften fie nid)t nur um bie Sette, fonbem frfjlugen 
ifjr ttut^ unbarmljerjig bieStenneffetn in§®efid|t, bie ber eine unterroegS 
mit einer Qanqfi ou§ 93ambu§ftobii)ea für ba§ Slac^teffen abgejroirft 
ftatte; feiner ber S^efornpagnie nerfuctite fid) bei ber gemeinfd)afti 
litten ®^ef|älfte buri^ Einlegen cine§ borm^eriigenSürroort§ eine@Etra= 
gunft ju fu^em. 3lm meiften f(f)ien eä aber ba§ ^nbfefte ©eib ju 
fdjmerjen, bag einer oon i()ren ©atten au§ ifjrem 2:raglCorb einen 
^anbbefen ()crau§ri| unb ifjr bie§ ©erat, mit bem fie bei jeber Sfiaft 
i^ bidfteä ftarfeS $aar auS guten @rünben burd|juf)ec^eln pflegte, 
fo lange um bie Otjren fd)tug, biä auclj nid)t ein S8ambu§fäfer(f)en 
mc^r btan mar. UnerträgÜ^ fdjoH it)r Itergierrei^enbeS ©ejammre 
burt^ ben f}errlid)en ©ic^enroolb, ber mid) an bie ferne bcutfdie 
^eimat gemannte. 

@egen 3)iittag erreid)ten roir ba§ @ebet§bentmal ober ben 
änenbong, ber natft bei bem einfamen ^lofter ^emiongtfti^i auf 
ber ^öt^e be§ ?letgfpome§ Hegt, bet bal flultjaitttjal öom Matonfl' 
unb SRungblflu§ trennt. 

33er ©irbar eilte oorauf, um ben i*amü§ meinen SBunfc^ ju 



^dbvGoo^^lc 



melben, im itempel anfebn ju bütfen; bet 8efcl)tib lautett, nacb 
aftatifc^cT 3itte, bag bieS Dorlöufig, hai (leißt füt beute unb bie nädiilni 
bret Xage gan.^ unmdgUcb f^ ^emeSntgeeinuiig, bagi^ bann morgen 
obne 3penbe für ben Zentpel toeitetjieben ro&rbe, brachte plS^licb 
btt 3)lögli(^teit füi „übennotgen", f^lie^ti^ fogat für „morgen" 
)u ftanbe, unb mit groger tlngebulb fab i(^ btefem tommcnben 
aWorgen entgegen. 

Jen IHeft itS logeS uemienbeten bie Ruliä jum Snftanbfefien 
ibrer arg jerriffnen @eiDänber, unb aucb mir i^ttm angtftrengt 
mit flMm unb (Entfernen roenigftenS ber ficgften Spuren unfrer 
funbtbaren ct^Iammnxge unb £(^lui^tennettereien )u tf)un. @anj 
unmflrbig ouSftaffiert lOoUte ic^ boi^ nic^t baS grö^e i^eiligtum 
«itbimö betreten, baS in ber @efd)ii^te htS £anbc$ als ®i| bei 
bödiften Seroalt lange 3'it binburd) eine fo iDt^tige 9toDe ge^ 
(pielt bttte. 



^dbvGoo^^lc 



Google 



idbyGoOgIc 



©iEtunbiroanjigllee Eapitcl. 
tjrefttffen unb ^onjert in ita SamaS in ¥einiDngtfiI|i. 



i'HKd) ^atte bo§ altetirroürbige ^emiongtf^i nio^lbeljalten erreidjt, 
"(4«m unb o^ne ^ietift jn fein, füllte id) mxä} oon einem feigen 
T^ 2)antgefüt)t butt^brungen, roenn i^ an oD bie gefa^cUdjen 
©eft^roetben meines SÖegeS nadj unb au§ ber nun fjinter mir liegen^ 
ben ©d)negebirgSroeU jurö,ctba^te. , §iei; in ^ßemiongtfc^i roaren 
mir ja fi^on fo gut roie ■ b«^rim in 5)arbfd)i(ing, baä nur nod) brci 
Xiagemärf^e füb[t(^ liegt. 

Sie überaQ mad|te icf).. i^tti^ audi-^ier i^or aQen fingen auf 
bie ©ut^e nod) einem troctnen ^lä^djen für mein Qdt; ein fol(^e§ 
ju finben ifl in ©iHiim nod) ber Segenjcit gar nid|t leicht, ba bonn 
bcr 33i)bcn überall roie ein überfatter Sc^roamm beim feifeften ffirud 
Don unfaubrem 3Boffct trieft. 

3In bem Qaxm be§ au§ to^n 3i*flefi erbauten ©ebetbentmalS, 
beä Ifdjorten ober aHenbong, (jotten bie Shiti§ bereits ilire Sßjäfdjc 
jum 3:rodnen aufgefangen unb i^t Saget bereitet. ^ umfdititt 
ben etroa adit ÜJletet im Quabtat meffenben Saftenbau mit tegel^ 
fönniget ©pitie, über um ba§ @efü&t ber Suti§ nid)t ju Detlefen 
in ber »orgef^riebnen SBeife, ba§ t)ei^t fo, bog mir bie ®ebete 
ouf ben bie ©pi^e be§ ^entmolä bilbenben Steinen jur SRe^ten 
lagen, hierbei fragte ic^ mi(^, non roa§ für einer 2lrt root»l bie 
Samaüberrefte geroefen fein mod)ten, bie er umfdilog. 9Bar fjier nur 
bie 9If^e etuel folrfjen beigcfe^t ober roar ber ßeic^nam barin, roie 



^dbvGoo^^lc 



birt ^uftg flef(^if^t, ftt^enb eingemauert? Ober roat er nadj tibe= 
tif^et Sitte ben roilben Sögetn prriSgefleben loorben, bamit bie 
^rumirrenbe Seele ofene iBerunreiniguiig non SBaffer, Jeu« ober 
Srbe in einen anbren ftdrpet gelangt? 

3" biefem JyoUe roaren in bem aSenfmol jebot^ nur bic gdileic^ten 
®etieine uerft^rrt. Unb, (o fragte ic^ mic^ weiter, roaren biefe 
flnoi^n noäi üoKsö^Iig beifammen, ob« fjatte ber t>erbli(^ne 2aina 
feine atm= unbSeinfnix^n juSrom^ 
peten unb feine £(^be(betfe ju einer 
^romnieniälfte ^ergeben ntOffen, mit 
beten ®etöfe nun feine Ferren Umts^ 
brilber bie 2)dmonen ber Sranfbeitni. 
' ber Naturgewalten unb ber mx^>ta 
liere beft^rooten? 

©Wubige fflanbrer ^ttcn rings 

um baS SHonument Steine unb far= 

bige 2&pvä)m gelegt, unb meine ^lis 

beeilten fu^, 39Iumen unb ^m^mcigt 

ba)u |u legen, bie fie fc^on untere 

roegS für biefen 3n)ecf eingefommtlt 

tiatten; bann riffen fie Suc^fe^ non 

''"'''°" ""',*p"ä^'lC»T *'"'*"'" '^ren arg jertumpten Meifetleibern 

unb fflgten auc^ biefe ^in}u. 

3Iuf einigen nafjen, oon 93rombeeri unb ^imbeergcftröud» um- 

gcbnen Steinplatten, in bie ebenfoUS bie ^iet uielfad) angebradjftn 

©ebctöjeidjen cingeftouen rooren, fc^lug ii^ trot( be8 3et«fgef(^rti5 

meiner Suliä mein Qelt auf. 3)er ^lafe roor roo^l bie aSerbrennung^: 

ftätte eine§ SamaS gemefen unb ft^ien mit haS einzige )um Sagen 

geeignete Jylp'^il)«' ju fein. 

^ie Dämmerung 6ra(^ am näc^ften äHorgen let^t trüb unb 
träge burd) bie 'Jtebelmaffen, oiel ju träge fSr meine Ungebulb. dd 
^atte aber nii^t etroa auS 9leugier auf ben ^ojterbefucE) ba§ %agß= 



^dbvGoo^^lc 




X WtnIdKnhintfli ; SlUMi 



— 443 — 

grauen fo fe^nfüi^tig erroüttet, fonbetn niegcn faer 2egionen gieriger 
SBlutegel, beten iö) midf im 3clt fc^Iießlitl) nidjt me^r ju emiefiren 
octmoi^te. 3)ut(^ jebe guge (am bo§ f^euglii^e ©eroörm p 3)u§enben 
in baS 36f*< ^'^^^ \^voari, balb braun, in jeber ®rÖ^e, oon 5ingev= 
[finge bi§ jut Störte einer ©tecfnabel. ^^ tonnte e§ roirflid) 
f^lie^fie^ gar nic^t mel)r mit anfe^en, wie biefe 33eftien ftd) mir uon 
oßen ©eiten notierten. 3Rit rool)rf)aft teuflifificr SBebäc^tigteit pRanjten 
fie babet ba§ @nbe be§ fjodjgefrttmmten SörpcrS bii^t neben ben 
Kopf, ftredtcn bann biefen raeit vox, f äugten ficf) an unb fteüten, 
ben Körper obermaI§ jum Sogen trümmenb, ba§ ©c^roonjenbe roieber 
bi^t Ijinter ben fiopf, unb fo roötiten fie fiel) ^eran, öiel fdjneDer 
aU fid) eine ©ditangc fortjuringeln nermag. 

SBoS tjalf e§, bog ic^ mir $al§ unb ©etenle mit SUhiffelin 
beroictelte, ba§ id) in ftarte ©aljtöfung getaucht f}atte? SBaS ()alf 
e§, ha% eine gutmütige ^Hfrau ben untieimlit^en ^n^alt itirer 
©dinupftabatSbüc^fe — benn gef(^nupft wirb Bon ben Sffieibem in 
©it^im genau fo leibenfc^af tlii^ roie oon benen im ©agrifdien SEßalbe — 
in eine oor ba§ QtU getratite Minne geftäubt ^atte? 9Ba§ ^aff fc^fie^» 
lief) gegen aQ biefen @tel unb Unmut ber befönftigenbe @efang einer 
inbifc^en ^tai^tigaU im nafien @e6ä(d)? 3Balit^aft triunipt)ierenb 
f^ienen bie abfi^eulic^en Ouälgeifter i^re Körper ju ^eben unb ju 
ienten, jumal nac^bem i^ i^r 3«"Sen ""^ ©emic^ten ganj auf- 
gegeben ^atte unb mid) ganj mit bem ©tiden beg ^luteS aitS oielen 
Sigrounben befi^äftigen mußte. 

©obalb ber Jog graute, ftanb itb non biefem garftigen £ager= 
plat( auf, bod( aud) brausen fi^netlten fid) bie Un^olbe überall au§ 
bem fumpfigen 5Koo§boben in bie §ö^e, um mir on ©d)u^en unb 
©erofinbetn empoi^utumen, unb erft an bem fiagerfeuer ber Äuli§ 
tonnte i^ unbelfifrigt meinen aWorgenttjee toc^en. ^d) ^ntte mir 
t^ffic^lic^ einen »iel ungünfttgeren ^la§ für mein 5nad)t(ager au§= 
geniäE)lt a^ bie ^lig, bie mid) nergebli^ oor bem meintgen ge^ 
roamt ^tten. 33übei fa^ id) ba§ geftem fo arg jerprügelte 9Beib f)inter 



^dbvGoo^^lc 



htm SRenbong liegen, boS ^euleitb unb roimmernb butc^ bie Um= 
(reifunfl i^re« §al[e« mit bem äeigefinser ifjrc nidjt fe^r lebenS= 
fro^ Stimmung anjubeuten oerfudite. 

Rumpfes Raufen unb 3:tcimmeln begleitete ben Slufgong bet 
eonne. Xiie Xim f(t)allten offenbat aaS bem ^mpel herunter, ber 
auf bem 6920 gug (2100 m) ^uljen ©ipfel unfreS ^figelS gmif^ 
®(^ unb aüjornbäumen oerfterft lag. 93oIb borauf tarn ein fal|I= 
gefd)omer junget Sama roörbigen ©(^rittcS in toftrotet Soga oon bort 
tietuntetgefc^ntlen, um mi<^ abjutiolen unb unter beftSnbigem Alqipem 
einer ©c^fibeltrommel, bie er in bec ^anb f)ie[t, naä) bem SIo^ 
ju begleiten, ^uerft ^tett auc^ er ben 3:iroIer, ber ftd^ jur SBer- 
pänbigung ja ftet« meiner SBermittlung bebienen mugte, für ben 
reifenben fremben ^erm ouS bem Sianbc „Slfi^ormoni" unb midi für 
beffen untertl)änigfteS goftotum. ^rei liübfc^e Änoben in roten 
nmf(^laglfi(!E)eni, jebenfaltö 9nßn(^§Ie^tlinge, gaben mir boS @eläte, 
unb ein junget $itt, bet ein rieflge^ Sam&uSro^r ooO Snili^ aU 
Opfetgabe }um Tempel Iiinaufft^leppen moQte, fd^log ftd) bem SW 
an ; bie SuliS unb ber (Birbar mac{)ten ben (3c^Iu|. 

2)et Sirbar befleißigte H^ einer ^odigtobigen SJii^tigt^uetei 
unb mad|te mit^ unauSgefe^t mit ^oi^gejognen älugenbrauen unb 
fcievlidjer ^anbberoegung auf bie unerhörte ©ebeutung ber fn^ nnn 
nbfpielenben Steigniffe aufmerffam. 

3^uxd| ein Spalier oon ^ambu§ftangen, bie oon oben biä unten 
mit bunten @ebet§roimpefn be^aggt roaten, ftiegen mir auf einan 
juerft reci(t lehmigen, bann auä ©teinftufen befteljenben Sföcge ju 
bem bi§ jule^t »on 93äumen oerftedten 3:empel tiinauf. 91I§ idi 
aber fcl)[ießlidi auf ben glotten €^loritf(^ieferplatten beS Sempel^ofeo 
ftanb, madjte ii) fidjerlict) ein jiemlidi enttöufc^teä ®efid)t. S>en 
becütiniten Dierl)unbertjäl)tigen £ama= unb SRabfi^aliftti, auS bem als 
eitt)im ^utbar bis 1815 bie ©ef^iife be§ fianbeä gelenft routben, 
liatte id) mir boci} etnia§ bebeutcnbcr oorgefteHt! @r beftanb, roie 
nmn auf bem S9itb fietjt, nur au§ einem etroa 26 3)Jetet im Ouobroi 



^dbvGoo^^lc 



HIosItrMtTiptl pimionglsdji ; 

i( iimoM ftt^n'iioi hin auf $D[) gtltni^ttn Zfym. 



^dbvGoo^^lc 



idbyGoOgIc 



meffenben roten ^actfteinbau mit f^räg auffteigenben SRauem, bie 
aber nitf)t, niie eä tpo^l fonft Ablief ift mit einem me^rftu^gen ^ad) 
in ^inefift^em ©til, fonbcm »on einem jientlidf flocken, t^öc^ft profanen 
33a^ au§ gentcHtcm 3in'6led) bebedt roaren. ^ie ßantoS Vtten 
feit hirjem ttjr nat^ bet SRegenjeit fauIenbeS Stro^' unb ^oljbadf 
bem B^tgcift geopfert unb ftd» an ber fottgefc^rittnen @ebac{)ung§' 
fünft in 33arbf(^iling ein öeifpiel genommen, beren ahiftifcfje ©chatten» 
feite mir r\oi) immer im S^rommetfeH fpufte. 

3)ic 9)ütte ber Sfiorbftont mar mit rieftgen SSoIlbecfen jum 
S(^u^ gegen SRegen »erliürü; biefe raffte ber Sama empor, Sarunter 
jeigte fitt) eine tii§ jum 2)a(^ reici^enbe, tei(^ gefi^ni^te ^«^arc[)iteftur, 
bcren ®ebä(( unb feftfam gefc^nörteltc Stugentinien in ben tibetifdjen 
SiebtingSfatben, blau, rot, grün, buti) bid aufgettagnei 9Bei& getrennt, 
gef^modooH ^emorge^oben mürben, 

3)a8 21|or ber SSpr^oHe rourbe burd) jroei becbe, mit rec^t- 
roinfltgcn SliUen auStii'nnelierte ^oljfäulen gebilbet, bie ouf TOeit= 
au§Iabenben Kapitalen ein Q(eftm§ unb burc^ biefe^ bie buntbemuftetten 
Söpfe ber a3al(en ftfl^tcn, .ouf benMt bie obre ©tage rufite. 2)ort 
oben befanben ftt^ bie ©(^lafftellen ber SamaS unb eine umfängtidfe 
©ommlung oon ^oljftöden jum 3)rud bubbffiftifc^er Scfjtiften, bie 
mir fpdtec mit ©totj gejeigt rourbe, 5rtad) au^en mar bie§ ©tod= 
merf burdj ein gefdinifeteS ©itter abgefc^Ioffen, unb feine fteben 
fc^malen ^o^en ^nfter waren burdi aQerlei fqmbolifci^e tierif^e unb 
menf(f)lic^e Figuren au8 bem 93ubb^a=3JJqi^u§ oei^iert, unter onbrem 
mit bem fabeflwften läfefanlcn, in beffen ©eftott 93ubb^ mittels einet 
^üftrounbe uon feiner aJiutter empfangen fein foH. 

Snjroifi^en roaren einige £ama§ mit bem f^roerföHigen Sdjlüffel 
erfdiienen unb fdiloffen mit umftonblidjem ©eboren bie root|twer= 
rammelten niebrigen S^orflüget auf. 

@ine burd) fiampeniiualm unb Stäuc^erungen mit Sfdjenben, 
ber rötlidjen gßurjel einer Qi)ptt^'\maxt, cerbicfte Suft ffftlug mir 
entgegen, al§ id) in bie tiefe ^Jämmerung be§ faum brei OTeter Ijoljen 



^dbvGoo^^lc 



- 446 — 

Saales Itat, an twffen ffinbe i(^ bei bem bürftigen, bur^ Spulten 

in b«t niftetbirfen 9Wauet einfoDenben fii^te beii Slltar mit frinoi 

(HnjeIE)eiten nur mAbiitn gu ei^ennen ofnniKt)te; einige faum leuditenbe, 

bur^ Butter gendlirle, qualtnenbe Sampen mit X)o^ten au^ '^flanjen^ 

matt flarfeclen in bet Zugluft auf betn ^Itar. ^coOig genug eni- 

fpiad) biefe 'Seleuditung bet mi^peiftfinblic^en Benennung beä ^ubbba^ 

Xtmpels mit „^uttectempel" feiten^ beS SirolerS, bet fn^ auc^ beffen 

bäufig %tomiang' 

tft^i auSgefpro^nt 

Flamen al§ „^om^ 

meranji" munbg^ 

tec^t gemalt ffoitt. 

3n ber aitar^ 

mitte thronte bie 

äbeilebenSgroBe 

@tatue aSubbbo^ 

obet mie il)n mit 

berSttbai mit blatte 

brutf in ber S^botila^ 

fptai^e DOTftellte: 

©alqa Z^iuba. 55et 

dtefotmotot unb 

■in» Mnk »All (i, cit. iiiT ti. s.»«i. (SotteSptop^et ^08 

mit untetgefdilagnen 

'-Itft'inen unb gleid)mütigem @eft^tSau§bru(( ba unb b'^'t in bn 

[inten .^tanb eine blaue eiförmige Schale, roo^l ba§ gebeimniSoolIt 

SütoSjuroel. Sud} feine in btei SRci!ien aufgefdjiditcten Sötfe^oi 

roaren blau bemalt, ba§ ©efit^t unb bie tief auägefd)nittnc 93tuft 

bageflf» maren rei(b übcigofbet. 3)ie langen cingefcl)li^ten Cbr- 

läpprijen fielen biä auf bie Si^ultei (jeninter, boc^ fehlten barin — 

unb baä ift ftetä ein Sat)tjeic^en be§ ade nidjtigen «^euben biefet Seit 

beläcbelnben 8ubbf)o — bie lanbeSflbUc^en Of)ttinge. Suf ber SWitte 



^dbvGoo^^lc 



— 447 — 

feiner ©tirn befanb ftd) eine tnopfartige ©rttb^ung; ob biefe einen 
älnElang an bie 3!)teiäugigfeit bet ^inbugotttieiten socfteUen ober an 
bie änihinft 99ubbf)a§ au§ bem fürftUdien $inbugefd)led)t ber <BabiaS 
unb an beren <3Hrnjeicf)en erinnern foKte, roar mit nid)t f(at. 

Sieben biefer gigur ftanb ein ft^u§!ici^e§ äibilb ber ^inbu= 
göttin Sali, bie eine ©olbfrone auf bem §aupt trug unb in me^r 
al§ geroagter länjerinnenftenung auf einem 33ein balancierte; um 
bcn ^ül§ trug fte bie ü6Iidf)e Äettc oon 9)ienfii)enfc()äbeln unb in 
ber ^anb ba§ SotoSjuroel. ®ie SäJänbe maren 
mit fratientfaften Silbern pftontaftifc^et, Don grtlnen 
i^eitigenft^einen umfpielten ©ott^eiten biefeS fiultu§ 
übetlaben, jroif^en benen bie bubbtiifitif^en <3inn= 
bilber ber Samamadjt, beä 3)onner!eiIä SDorbfd) 
unb be§ Soto§jurocl§, cbenforoenig feljlten niie bie 
bijorren Jigurcn ber bca^minift^en Segenben, j. 33. 
ber äffentönig ^anuman, ber bem erttanftcn ©otte 
Sifci^nu^Ärifdtna ben mit tieilhräftigen Kräutern be= 
roat^fnen 93erg SHent au§ bem Himalaja ^erbeiträgt, 
ber elefantentöpfigc 9Bei8fteit§gott ®anef<^ ober ber 
in einen @d)Iangenfc{)roani enbigenbe @ott ^afotat suib»». t>ow aui 

Ueber ben Stltar roat ein tibetifdjer Seppid) ©.i[tt"iiuiitti*ti'!"' 
gebreitet, in ben ein fe^r jierlii^et ffiranj au§ 5am= 
fräutem eingeroebt mar. 3)er 9(Itor roav mit adetlei ©eräten au§ bitten» 
ber lÖronje übetfaben : Slingeln, £ämpd)en, Söroenpguren, ©djaten mit 
gemeinter 3^11^ unb anbrc, in benen ^öfumen, Sllaiä, Butter unb 
anbre Opfergoben logen, ^n einer Safe fterften meutere glimmenbe, 
ftriifnabelbünne Sftaudjerftengef, bie üu§ ^ulnem von roo^lried)enben 
^öläcnt unb^at^en unter^ufa^ oon eixoaS fluljbünger tjergefteßtroaren. 
3n)i|c^en aU biefe §ertlic^teiten roacen blutige, mit Steiä beftreute 
(Jleifdjftade als nic^t fe^r appetitlit^e Opfergaben gelegt. 9licf)t§ (onnte 
beffer bie ^ier eingeriffne Entartung bet Sefire 99ubb{|a§ prebigen, ber 
ja alles iJorfä§Iiclt)e aSetnic^tcn be§ Seben§ oetmotfen t)atte. 




^dbvGoo^^lc 



äuffaUenb roaren fünf @<tiilbe au§ Reinen rnnben Sdjeibeii, 
von ienttt brci, bie auf ber iSlilte be^ SltacS flonben, tote 3:Tagant: 
baultn eine« ^uderbärferd (ni§iaben. Sie beiben onbren t>etlaitben 
nur auä ^mei runben »eigen Scheiben mit bfau^rot^grflnen Streifen 
um ben ^nittelpunft, bie Abertinanbet auf einem $Dljfu|t ftonben; 
obenauf befanb fic^ eine lanjettlic^, xoti^i €ptl^ mit S'lcden in 
bieten brei ^rbcn. Tiefe Sqmbole Ifatten gonj bie formen, bit 
für bie breiteiliüien tibetanifdjen CI)rringe beliebt finb unb be,tDgen 
firf) iTübt auf bie iwrfdiiebnen fiimmel, bie ber Bubbt)idmu§ als 
(Gebiete bec 3eelennmnberung annimmt. Huf bec linlen Seite hts 
jlltavs bemerfle ic^ nod) einen faft meter^ßl)en S^rein auS Solb- 
unb 3i[bfrl<U'ct), beffen fugbobei €ode(faflen ein goIbneS, unter 
einem '}tani)anbi:ium (i^enbeS ^bbf^^Jyigür^n umft^Ioft; barüber 
erhob f\it fi" farijäbnlii^cr Suffa^, flonj in ber gönn eines SWen^ 
boiiii>$, mit einer Fonifdien, bucd) einen blit^nben ^albmonb tierjiei' 
len 5in^e. 

^V'Ubohe Aecicl auä fleifc^facbigem Wli^l mit einem fllümp^n 
'Butter auf bei 3pitie, bie ber Sirbar €a-2:f<^u nannte, ftonben 
letld auf bem Slltar ^erum, UiU ttot bem 9Utar in 9%ei^ unb 
(^lieb auf einem bitten 9rctt ; bem ^ier fultimerlen Subb^muS fe^ 
alfo aud) ba^ brahminifdfe &ingam:^;()bDl )n bienen. 9uf iuebn< 
iieren 'Jti'benai täten fanb i(^ ja^lreii^e äJ^hiftfinftrumente, S3edcn, 
i*ümamiiiien, (^ebetämüblcn unb 33orbfcf( S)ot^e in allen möglit^ 
■Olujftattuncicn, Sc^nbeltrommeln, ^öcner auä roetgen SMufi^eln 
i2uuii) unb lolrfie au5 3llcnf(lKttttio<^eR (fianing), nebp biden ftöU 
.fernen Truffjiöifcn, mit benen bie SamaS ben @lfiubigen baS Um^ 
niii^flOi pe^me bung ! auf bie ^apierftreifen iörer ®ebet§mül)(en unb 
ciuf bie Webctsfühnen ftempeln. 

'Jtdlt gi'fdint^ie iioljpfeiler ftü^ten burd^ breite fia(>ttäle bie 
3iialbi'cfe: fie ntoren in ben SRegenbogenfarben bemalt unb mit 
laniien 'Bannern, fiattinö ober „3rf)[eiem bc§ ©egenä", au^ brouner, 
blnucr unb grüner Selbe betiangen. 



^dbvGoo^^lc 



D„ii„.db,Go(5glc 



idbyGoOgIc 






Stec^tS rote Itnt§ cor bem Wiave ftanb ein roinjigeS Xi)(^(t]en ; 
auf bem einen befanb fii) eine fifingel unb ein Xuft^gefä^ mit 
Stabenfebem, auf bem anbren lag eine ©ebetiSmil^Ie. 3)ie breiten, 
ntcbrigen ©effel roaten mit SeopotbenfeH belegt, unb an biefe fc^toffen 
fidl niebtige, in ber Sfing§tic^tnng be8 ©oaleS gefteüte 5öänte, ®ie 
genannte ©lorfe roor ic^ fo gfürflid^, fpäter oon ben fiamoS er= 
roetben ju fönnen; ic^ Ijobe fie meinem gteunbe 9Wqj Otube in 
93eclin nere^rt, roeil (ein ©loctenjeic^en für midj 
jebeSma! ba§ ©ignal )u einem roa'^ren Äunftgenuffe 
Gebeutet. 

Seb^afte ajeroegung unter ben oor bem S:em= 
pel tietfomnieften ftuli« unb §irten cerlünbete 
baS 91al|en ber oberen £amaS, unb mit unenblic^er 
geierlii^teit fteUte mic^ nun ber ©irbar bem 
©ama ®angba fiama 95ora cor, einem fe^r ro' 
buften $erm in ft^atla^totem Samamantel, Aber 
ben er noc^ ein borborote« Zudi gefdjlagen tjotte. 
©eine rotrooffne, einer SSifiofSmüfte äbnUAe StooU 

J 7 -7 Ti e,s,|li4[ll((DrU-bii), 

oebeoung roar oorn burtf) eine gelbgefticfte platte nim »n bn Bumm mit 
uetjiert. 3* ftanb einem bebeutenben ßerm gegen» njasnim bi« mti b« i»» 
über, benn bie aJla^t biefeS fiama? roar bi§ jur «onn.if.ii cDord«ii) 
Stnnettierung ©if^imS bur(^ bie Unglänber fe^r 
gerooltig; afle SSeigefiungen in ©if^im rourben burd) feinen 91icif)ter= 
fpru(^ an Eigentum ober Seben geffl^nt. SSeiftöge gegen bie 9ieIigion 
Foimten unb tonnen jeboc^ nur non bem Sonfiftorium feine? Oberen, 
beS ©ott'SDienfc^en ober 3)atai=Cama in S^affa, abgeurteilt roetben. 
3)er äroeite im Slang mar ein muStulöfer, riefenljafter fiama 
mit fpärtidiem SJarhnudjS ; biefer trug nur eine gelbe 93orte um 
einen 3irfen feinet aJlütse, jeiiä)netc fi^ aber, ebenfo roie ber oberfte 
ßama, bur^ bunte tibetifi^e ©trumpffd)u^e »ot bem btitten Ober* 
priefler unb ber übrigen barfflfjigen ^rieftetfi^aft auä. SSiefer britte, 
ein fteinatte§ 93lännd)en in fc^mutflofer SRü^e, fi^ien ber frömmfte 

Sotd. 3nbi|4t eitthtcclii^tttii. 29 



^dbvGoo^^lc 



ju fein; et beerte nmbrenb ber ganjen ^tit, in ber i^ i^n fa^, 
unb bai ntacen met)rere @tunben, unabläfftg feine @ebetäinilt|lel 
^bei lie^ er mutmefnb bie Äugeln cineS SRofenFian)e§ buc(^ bie 
^nger feiner anbten ^anb gleiten. 

3;;ie beiben oberen 2ama$ nat)men feierlid) mit untergef^lagnen 
deinen auf ben £eoparbenfeDen, bie anbren ebenfo befc^auUc^ auf 
ben ©finten bc§ 9nittelgange8 '^ta^- 33er bemühte Site l^otte fein 
lifc^t^en bi^t bei ber XI^Ük unb »erfudite, bnä ©limmen einiget oor 
ibnt infilbernecSSafeftebenber Sffiuc^erftangen bunfiälnblafen )u untet> 
^Iten. 04 f'^t^ >"i(4 ""f ^tn ^olfter, buttti haS man bie niebrige ^nf 
an ber Seite ein menig er^öfjt ^atte, befanb mic^ bort aber joft DöQig 
im 3)unfeln, ^lläbann bra(i)ten eine SHeilie uon ^empelfnaben glatte 
gebte^te ©i^oIen auS äfjornbotj herein, bie bie SamoS äljnfi^ ben 
üotoSfnofpen ber ^ubblmbilbet Dor ber Seibeämitte auf bie 5tnger= 
fpi^n ber Unten ßanb fteHten; anbre ftnaben fftÜten bie Stoffen 
aus einet Äupferfanne mit einer bunflen ^ttbxüi)t. 3)et ^k 
\ifim bie mir bereits betannte, nad) tibetift^em 9t^ept, ba§ tiei|t 
unter 3ufilt »on "SReifl, 93utter, ©alg unb %oto; gebraute Suppe 
p fein. 3)ieS @etränt mutbe ganj gleic^jettig unb au^erorbentltd) 
^örbar in regelmäßigen Stfafatien gef^Iärft. ®ie ^JJaufen bojroifc^en 
rourben bun^ Eurje monotone ©prai^gefänge auSgefüBt. 

3113 jroetter ®ang biefeS rituellen SWo^leS erfc^ien SHeiSbtci mit 
^leifdjroütfeln, bie unter nod) lautrem @c^nal}en, @urgeln unb 
'■Ruften oertilgt mürben; auc!b biefe äRabljett tourbe burd) ba§ ^' 
fptedjen liturgifdjet Strophen unferbrodjen. Ebenfalls mar biefeS 
patttettfdje Jeftcffen ba§ le^te ©renjgebiet beS ®rbabnen, beoor e§ inS 
£äd)ctlict)e umfd)lägt. 

3Bät)Tenb bie geräufd^loS unb gefd)idt aufmartenben ^aben bie 
Speifcgetöte IjinauSfc^afften, fdjien eine ^uptnummer bet Seierfic^' 
(eif Dorbereitet ju roerben. ®in paar rührige lempclbiener fdjteppten 
graüitätifc^ ein SambuSvo^r »oll SRildj unb brei flai^e 83ambu8Ktbe 
bcrbei unb (teilten fie ju meiner größten Uebertafc^ung al§ fteunb» 



^dbvGoo^^lc 



— 451 — 

fdiafttic^e ©penbe ber Sama§ oor miv niebet: in bem einen Hoibe 
tag ein IjalbeS ©^niein, in bem anbren ein [tQttlicfjei- ^ügef Don 
"öiiii unb in bem btitten ein ebcnfo gto|cr Raufen mn gä^renbct 
iKurroa^irfe, bem SBierftoff ber ©iEf|im=&ute. SSJäljrenb ber Ober= 
lama biefe ©a^en meiner geneigten aBürbigung enxpfaljt, rourben 
bie fd)on Dorfiet non mir bemerften 3Rufitinftrumente «n bie anbren 
SamaS aufgeteilt, unb jum ©i^Iug [teilten bie jJnaben 
jroei feljr umfangreirfte öambuiS^umpen voü Sf^ang= 
bai:©ier tor mid) unb ben S^iroler, an beren ©aug= 
röhren eine ©c^nur mit oieredigen ©tücten oon 
fnufprigem 2)o(fäfe l|ing. 

Sladjbem noi^ ein Sempelbiener (in§ jener 
legelfßrmigen roinjigen ^^bole in bie SWitte beS 
©angeS geftcttt unb biefeä liemad) tfinjelnb mittel« 
eine! 3a(anenflüget§ auä einer filbemen ©(^ate mit 
geroei^ter fBtiii) tiefprengt tiatte, begann ein aܫ 
feitigeS urEräftigeä Stäufpem, bag etroa roie ba§ 
©timmen eineä Otc^efterS roirlte. 3)ann feftte plß^ 
[ii^, o^ne irgenb meieren bemerfbaren Dirigenten, 
ein Sonjert oon ganj unbefdjreiblit^cr ffliirhing ein, 
benn Ötfnli^ einer fic^ gegenfeitig ent^ujiaämiecenben 
Äigeunerfapelle fcbienen biefe SRÖnc&c unter bem »«mbui-e*»!" 
93ann irgenb eine§ @eniu§ nodj unb nai^ in eine i,s*'t''''Hnr ''i^m. 
rafenbe mufifalifctje SJerjücfimg ju oerf alten; bie **6ritm'',(iil''™. 
9leu6etung ber Sienwnenergie fo Dielet oor äuf= 
regung fixier au|ec ji(^ geratenber Seute roirfte mit unioiberfte^lic^er 
©cniott auf mii^ ein unb t)t)pnotifierte mid) förmtic^, 

©ilbeme dornet mit langgejognen lÖnen unb rein gefpielte 
flöten gaben bie Seitmuftt ab, in bie jebod) 93ec(en unb ?pouten 
unb Srompeten au§ 3Jlen|d)entnoi^en ober rceifeen SHufi^eln f^auber- 
^üft unb einfii)neibenb Ijineinftangen, roäf)tenb baä fui:iäjtbQve, über= 
itbifdje 3)röt|nen jroeiev fern im ©unfein gebtafner Supfertuba§ 



^dbvGoo^^lc 



Don itoei SHetet Sänge biefe aftotifd) roI»e ^Sftufit 
fo ueiftärftc, bag fie ben niebrigen @aal ju jecfpceni 
gen breite. 

Qi fiel mir auf, baft baS nieberfd|Iagenbe 33eif«i 
auf bem anbcen, bem liegenben @ong, buid) me^r 
ober tpeniger fefteS äinbräcfen ber @^ogunterIage 
gegen bie§ 93eden eine fiberrafd(enb rei^e Äbftufung 
von 3:dnen unb Jltangfc^attierungen ju ei^eugen unb 
fo eine ßauptcoKe ju fpielen uennot^te, d!|nlic^ roie 
bie S=förmig gebognen filbemen ©(^legel ber großen, 
geftielten Unga-^auFe, bte gteic^jettig afS uieltönigeS 
©lorfenfpiel mitroirften. 

gange tonnte aber mein S^rommelfelt biefen 
■Jlnfturm ro^er, fßrdjterlidjer lonmaffen bot^ nid)t 
ertragen, unb aut^ bie bide Wauc^fuft in bem rooJjf 
no<^ nie gelüfteten Tempel niurbe immer bellemmenc 
ber; baä tobenbe @ebaren ber SamoS übertraf waS^ 
iMiimi-siäi. ""*■ ^'"^ oon 3eit JU 3"t mit grabeju elementarer 

"i'i "r hHT;"6*r ^rif gebrüttten HanonS fogor bie eyaltierteften Seufee* 

™""smf»It'"°'" '™"9*" *'*'^ „tieulenben 3)erroif(J)e", fo ba§ ii) mitten 
jiDifc^n ben freifÄjenben Jonfoten ber KnD^ent)ömet 

unb be§ iDÜtenben SUnge(n§ unb Slappem§ unb ipoufentriaemä auf« 

fprang, unb mid) burd) bie braufeen in ber SJor^aÜc fauf^enben Suli; 

fvnuen unb cnbren 9Beib§leuten brängte, bie nirfjt gleiii) ben f)erbeige= 

[ommnenßirten unb2onb= 

(euten in ben lempef ^in= 

ein burf ten ; tief aufotmenb 

trat ict) inö Jreie. 

3Bie geblenbct prallte 

itft beim .^etauStieten au§ 

bem nad) C'fteii liegenben 

J^ore iiirilct, bcnn im Oft i;«™". 'i"' t^vum itmiKipoiimi« tiainb. 



^dbvGoo^^lc 



roic im 3lorben ftro^Ite bie am SOIotgen bicl)t oon 9le6el oer^üllte ^imo^ 
(ttiatette in iwa^tfjaft überitbifc^er gurt^tbatfeit, von frifrftgcfaHnem 
91eufc^nee überfc^üttet, ju mir herunter ; noc^ einmal flaute t(f( biefen 
tru^igen ^oc^gebtrggciefen, benen iH) nod) tior turjem fo na^e Qt- 
mefen rcat, in bie bteii^en jerfutcfjten ©efidjtet — bonn oecfiüllten fie 
fid) in bcn auffteigenben 3ßolfen, unb i(^ fat) fie ntc()t roieber. 



3!)uri^ mein DorjeitigeS 3lufbtec^en t)atte id) bev mufifolifc^en 
9(uffii6tung bie ©pi^e geroubt; bei bem ^ö^epunfte be§ ©pe(tüfel§ 
foUte nfimlici^ ein greulirfj tetmummtet ßoma erfc^einen, um mir 
bnri^ eine jener ©ämonenfra^en, mit benen fid) bie SamaS bei 
religiöfen ©djaufpiefen maStieren, einen ^eilfamen Sc^recf einäujagen. 
Slac^bem iä) midj nun aber unter @olte§ freien §immet geflürfjtet 
tjatte, roar ba3 auf feine Sticfjroorte lauernbe, (opfrooiJelnbe Unge= 
tfim aus ben ÄuÜffen f)erau§ unb mir bi§ Dor ba§ 2:empeItt|ot nod)= 



^dbvGoo^^lc 



gelaufen ; als xd) e« bort im gelten ©onnen({^ein, belobe« oon g(itter= 
tram unb jfi^nefletft^enb mit ^änben unb %&^m fcampf^ft sappeln 
fal), platte i^ mit einer rei^t unt»eiligen Sat^e ^taaS. 91t§ ii^ nun 
gar meinen pt|otogtap^if(l)en älpparat auf biefen priefiterlic^en (Saufler 
riditete, tita<^te ii^ ben fc^on lange teimenben @roQ einiger giftig 
breinblictenber Sama& jum lauten 3(u§bnid|. @elbft ba§ fonft in 
^nbien nie oerfagenbe SefänftigungSmittel einiger Slupien mad)te 
baS @ef(^rei unb ben 3IufruE)r nur not^ ärger, unb bie ^Ö^eren 
SamaS ft^ienen fu^ nergebltc^ )u bemüfin, ben 91ufru(|r ju befi^mören. 
OEine baran gu beuten, bog ein geroaltiger ^ufroanb oon €thnm= 
fraft ben inbift^en 93ö(tem ftet§ ein fid^reS Qeiiiim uon faefonbrer 
9nad)t unb Sebeutung ju fein pflegt, bonnerle i<^ bem unnerft^äm:^ 
teften £(^rei^a(§ fo flanguDlI mie ntöglid) einige ber beutlic^ften 
Sroftniorte, über bie bie beutfc^e ©pradic nerfügt, in bie D^ren, 
unb fiet)e ba, bie ©direier oertroc^en ft(^ befc^ömt cor biefer £et^ng 
meines CrganS, Derlad)t unb Derfpottet oon ben roeniger jelotif<^n 
^ßrieftem. 3)lit ben freunbfc^oftlit^ften SBerfidjerungen ft^ieb td) pon 
ben SamoS mit ^intetlaffiing eineS anfe^Iitiien 3ufci)uf|eS für ifare 
S:empelfaffe. 

31I§ it^ mici( entfernt ^atte, fam mir ein jüngerer ^riefter na(t)= 
gef(I|Urf)cn, um mir mit f(f)rerflic^en ®rtmaffen anjubeuten, bafe er 
ber talentttoHe Sräger ber 3)ämonfrat(e geroefen fei unb bemnad) 
nio^t ein f(eine§ ®ytra=©pieltnjnotor uerbient ^abe. 

^eim SBciterfc^reiten bemertte ic^ in ber 9iä^e be§ lempels 
etroa§ abfeiti be§ ^-föegeS einen ©(puppen. ^6) fanb barin einige 
3Beibet beft^äftigt, grcei unge^ure, fa^groge ©ebetSj^ltnber bun^ 
Stiemen unb9ioKen l)erumiubre!()n; fie fc^ienen jebo^ mit einer foldjen 
SJlaf^ine nodt) nid)t orbenttic^ beten ju Fßnnen, benn bie Taljen 
breiten fid) balb tior= balb rüdroSrt§, roätirenb boc^ nur i^ie regele 
mäßige, bem Sauf ber ©onne cntfprec^enbe Umbre^ung »on erlöfenber 
Säiirtung fein foU. %a ben £ama§ im ^Sli^i^t ju leben oerorbnet 
ift, fiel mir bie 9lnroefenf)eit biefer gar nidit böfelicfjen grauen ein 



^dbvGoo^^lc 




wenig auf, unb ba§ SHätfel 
ifireS ®ayemS rourbe burdf ein 
aflecbingS nut ganj Keine§ 
Äinb, ba§ brausen in einem 
Dicrerfigen SBambuätorb an bem 
9lftc etneä ShigbaumeS auf9e= 
tjangen root unb bort ^in unb 
()ecfd)aufeIte,Feine§n)eg§gelÖft. n,viU\i„ z,mfi.*iai)itiami>>. 

9tu§ ben mir gefpenbeten 
^afelfdfätien bereiteten fidj bie fiuIiS ein ^ö^ft tu!uaifd|e§ aJla^l. 
KtS b«r Sirofet fal), roaä für SReiSbetge unb Sdiroeineffeifc^maffen 
fic Derfdjlangen, bemertte er ganj nerblüfft: „®enn id) gefunb bin, 
ift mein 2lppetit aut^ uncr9ranbli<^, aber ber Slppetit biefet ^a^t 
Seit ift unglaubniirbig unartig!" 

3)a iä) ntä)t$ ban)iber fiatte, bag bie Jtuüä fid) meinen 
Jfctjangbai^Stoff in Ströme »on ^irfebier nerroanbetten, tjatte id) 
ein etroaä angejec^teS ©efolge hinter mir, als id) naä) bem 3Rittag= 
effen aufbrod), boi^ roar ben armen, brooen Seuten roof»! biefe ^eiter= 
(cit ju gönnen, nadjbem fie fo unfagbar l)arte ^^it^n mit mir 
burd)gemad)t bitten. 



-..^^^_g?^— ■ 



^dbvGoo^^lc 



Jünfunbpuanjigpca Hapitel. 
^ctMivcg Hul^ 3)«bfd|iltsg. 



||ie einjige ^erfoti in meinem Xxo^, bie bie allgemrinc ^toi^' 
(itfiteit bti ^mmatf^eä ni^t teilte, roor ba5 mit ben 93renn= 
S- ' neffeln fo jfimmerli^ bur(ij9epeitfd)te ffietb. ^ifyce jäctlic^ 
(Saüta IjQtten i^r fogar eine ton ben anbren roeggeroorfne fteinljarte, 
oerbronnte Sc^roeinebcotenft^roorte roeggeriffen, bie fie fidi ^eimlii^ 
aufgefuc^t ^atte, unb auc^ hai @augrö^rc^en beS Fceifenben £fd|ang= 
baif<^oppen§ toar nid|t ein einjtgeS SAal an it»te Sippen getommen; 
mit ma^ für 9Ieib mochte bie arme Fleine ^au bie gutgeinben, auf< 
ftogenben Saute mit andren, bur<^ bie i^te Qknoffen nac^ Sanbe£= 
fttte i^re tiefgefühlte 3ufnebentKit mit ben üppigen ^afelfreuben an 
ben 3:ag legten! ®te fü^e, nebenbei gefagt, ben frönen dlomen 
@ibba, rouibe aber onn $an§ re<^t menig galant „bie gette" genannt, 
jum Unterfdjieb non ititet RoQegin jtofc^o, bie er fe!^c treffenb als bie 
„.^atbe" bejeidinete; in bet 3:^al Iiatte fie ni^tS i>on bem molligen, 
vieltei<^t fogat etmaS gar )u guttiunlidien Üßjefen bet iunblicE)eti 
©ibbn. 

^ag bie unfreiroillige SSermel^rung bet @attenja!^l fflr bie 
Sl)otijafrauen feinen fonbetliifien ©eroinn an e^Ei^ t^euben mit 
fid) ju bringen (d)eint, ^attc i^ auf bem aWarf^e roieber^olt ©fr 
legenlieit gehabt ju beo&ad)ten; ftatt eines ßauStijrannen Ratten fie 
beren brei ober me^t. Sobalb jum 95eifpiel einem uon bcr S^ 
gemeinfdjaft feine Iraglaft ju fdjroet routbe, padte er etrooS baoon 



^dbvGoo^^lc 



— 457 — 

ber aQgetneitien @eIteBten tn ben ^orb, unb fa^ bog sufäUig ein anbrer 
©fiegenoffe, fo fcfiien bcr ju benfen: roaS bic re^t ift, iftnrirbiOig! 
unb Bürbete ber @ema^Itn aud) einiget oon feinen fieben @acf)en 
auf, uDäre e§ audf nur eine Serfe ober ein Jtocfif^fel ober ein 
SÖflfc^et !R^abarber geroefen. ®§ erfdteint mit bana^ ba§ ^iftörtijen 
ganj gloubroürbig, ba§ bei meiner 9IflcFteE|r nac^ ^arbfdgiting 
bort grabe bie 9tunbe niad)te, unb bemjufofge ein englifc^ec @portg= 
man, ber oon 3)arbfcf)tltnc| au§ einen 3<igbau8f(ug naä) ©if^im unter= 
nommen Ijatte, im SSSalbe einige 33^otijag angetroffen ))ahtn foKte, 
benen eben bie ®I(egenoffm bei einem ^fu^übcrgang in§ Sffiaffer 
gefuKen mar; anftatt il)r beijuf^jringen, beulten fw am Ufer l)erum. 
2US nun ber (Jnglänber fdiriell ä"3riff, bem SBeib tierauStjalf unb 
fte ben Q^rigen jufü^rte, fatwn i^n bie Ferren gonj erftount an, 
fdtiüttetten ben Sopf unb fagten: 

„9Iein, ©afiib, bu tiaft fte gerettet, nun gehört fie natür(i(^ 
aud) bir!" 

Unb bomit foKcn ft^ bie roacfren SBfjotija^aKänncr feitroärt^ in 
bie Süfdje geft^Iagen ^aben. Belata refero. 

liod) iii) fe^e fc^on ba§ fiat^gejogne Stimrunjetn eine§ lieben 
greunbeä, ber bo§ ^ereinjie^cn ton „©enre^aftem" in einen emft' 
Soften 91eifeberict)t für ein 93erbre(^en roiber ben atabemif(^n ©eift 
bctrodjtet, unb fa(|re beä^alb in ber Sräö^lung meines ^im= 
marfdjeS fort. 

Unfer enblid) roieber gangbarer SBeg fttfjtte iunä(^ft in füb= 
roeftlic^er SRi^tung an bem Sul^aitfpom t|in, auf bem noi^ eine 
anbre fiamaferie, bal ßloffer ©anga=S:fcf)eÜing, liegt. S)icf)t bei 
biefem faß ein fiama, ben unoenneiblirfjen ^irfebierfc^oppen neben 
ftc^, unb fertigte grabe eine ^irfdjlaroe für ben HHaStentanj an, 
ber jum 9'ieuja'E)r«fep, ba§ bei ben 95ubb^iften mit bem 5rü(fling§= 
anfang lufammenfäHt, in ollen SIenqietn ftattfinbet 3» ^en n)unber= 
HÖH gefieberten Sronen ber um ben Sempel ftefjenben gamböume 
^ocften jatilreic^e 2Iffen, bie bem fiünffter jugefe^ Ratten unb nun 



^dbvGoo^^lc 



ebenfo neugierig auf meine angewetterten j^ltä ^eiunteiglo^ten unb fie 
mit t>en jatten SSlattmebeln biefer mettniütbigen t^ambdume beiDorfen, 
bie an ©tajte beS (Sinbntd^ bie jierlic^ften ^almen fibertreffen. 

9Ia(^ turjer SRaft jogcn roir nieitet unb trafen nod) einftfinbigem 
OTorfdt) abermals einen lempel, ber 3)f(^nbang t)tc&. §tcr mx- 
traten mir ein paar ftörrige unb balb mfttenb roerbenbe 93fiffc( ben 
®eg. ®« f(^(ouer fiuli fjalf mir, inbem er oor ben lieren fiin 
unb ^v tankte unb bann auf eine Oeffnung be§ niebrigen, roeit oor: 



fpriiigenben Sempetbat^S jutnnnte, in bie er ^ineinffetterte, al§ ber 
ganje 33ßffeltrupp Ijinter i^m fierrafte unb baburc^ ben SBeg fteigab. 
Sät)renb it^ auf ben gefd)i(ften ^urfi^en roartete, ber mit^ roirFIit^ 
aug einer grogen @efof)t eclöft ^atte, fo^ it^ mic^ ttmaS nfifier bei 
bem 3:eni;iel um unb bemerfte einen entblößten, uralten fiama an ber 
aKauer fi^eu, ber ficf( mit jitternben gingern baä Ungejiefer roegfing. 
3;er9(eid)en fiel mir aber gar nic^t me^r alS etroaS ©efonbreS auf, 
benn foroie meine ÄuU!iorbe irgenbroo §oIt machte, festen fiä) SWfinner 
roic grauen in bie ©onne, enttfeibeten fid) unb goben fid) aufmertfam 
bem ^agbnergniigcn t)in. 



^dbvGoo^^lc 



®§ roäte ein gar fröHiIiäjeSSajanbem burrfj ba§ roeite pröditige 
Z^ai gcrocfen, in bem [(^önfarbige ©dunetterfinge im ©onnenlid)t 
um bie SÖette flotlerfen unb buntfcEiillernbe 9Jöget fdiroirrten, roenn ficf) 
ni(^t (äflige ©pinngcroebe oon ganj ungelieuret 91u§be^nung ouf ©djrilt 
unb XritI raie biete 
©pi^enDor£(änge über 
ben Sßeg ß^ogen ifat- 
ten, bet bur^ üppig 
roudietnbe ©nippen 
Don 93anibu3 unb Sü= 
nanen fötjtte. 33ie 
ftarfen gäben biefer 
©pinnroebnege f^il= 
letteuroieanetaH, unb , 
bte maffenl)aft barin 

oeifangnen grünen 
^eu[rf)rerfen unb ^err^ 
liefen fiibeßen gti^et^ 
ten in allen 9iegenbo= 
genfarben. ffiiner ber 
ftuti§ tbfte eine fot^e 

oertrocfnete SRiefen- 
^ufdjrede au§ bem 
Slcti, Enacfte fic a\i§= 

einanbcr unb fi^luilte a 1 1 „ s a m o. 

ben Snliolt fjinunter. 

aSieffflc^ gcrounben füljrte ber Seg auS biefec artabifc^en Sanb> 
fdjaft um unb übet einen Bergrüiien in eine lüfile SEBoIbjc^lut^t ; 
I(ier uereinigfe fi^ ein (Sie^boii) mit einem breiten ffiaffetfturj ju 
einem großartigen SBafferfall, über beffen Sd)aummafien fi^ ein 
boppelfer ^Regenbogen roölbtc. ^ann fenfte fid) ber $fab burd) 
SReiSfetber, in benen bie grünen §alme fd)on oor bem Slbfidieln in 



^dbvGoo^^lc 



— 460 — 

99itf(^e( jufammengebunben ftanben, gum Saffetlauf beS ^ü-t^öfu, 
beffnt ftetnigeS 99ett auf einer ^Saffam, einem fctfroanFen ^^ifcnfteg 
au8 [anflen SambuSflangen, überf(^ritten routbe. 

%m cecl)teR Ufer fd)Offen )n>if({)en €^tlf unb ^mfräulem 

jroei geroalKge SBäc^e von bec ©ergrippe hinunter, bie nun junddjft 

übecfc^ritten roer= 

benmu^teunbfn^, 

gicitf) ben fril^ten, 

oonbemSmflalela^ 

lamm alS gemein^ 

fomcm 9*Qrfflrat 

naii Cftcn flb= 

iroeigtc. ©ieöIÄÄe 

in biefen fi^malen, 

abertobenbcn9Baf= 

fetn roateti faft fo 

runb ivie ^geln 

unb erlaubten Eet= 

nen feften Sprung, 

far ba§ 3}urd|iDa> 

ten aber mm bei 

99a(^ oiel ju tief 

unb ju reigenb. 

^ie lhili§ raugten 

«diiibut-Kcuiit bti <r<. au(^ ^ier 9tat. (3ie 

tüftelten au§ aQer= 

lei knüppeln unb 33amt)u§roI)r mittels Stottang Steige jufammen, fo 

ha^ roir bei einbredjenber ^Iarf)t Ijinüber gelangten. 9Iatürfic^ rooHten 

bte Suli§ bort fofort in ben fumpfigen SReiSfelbem ba§ Sager auf- 

fdjlngen, unb ftc fcfjienen au^ roirllid) fe^t üfaermflbet ju fein, aÖcr« 

bingö roeniger non ben je^t roeit geringeren SWarfdjbefi^roerben aU 

uietmeljv butcf) bie ecl)Iemmereien ber testen 3::age. Meine SSorfteHungcn, 



^dbvGoo^^lc 



vj'k ftebergefä^rlic^ baS 9täct)tigen auf btefen oerfumpften ^Ibem vo&xt, 
blxebm vtxQtbliä). @tn richtiger @trett biad) au§, unb id) fa^ mid) 
gu einer jhiegältft genötigt 3^ ^«lite ben beiben roiQigften 5hiIiS 
einen 93off(^ifd) ju, (»teg |ie ben IßtOBiant ber lärmenb jucÜ* 
blcibenben anbren ffiulis oufpaden unb [lieg mit il)nen bie fe^r 
lefjmigen, [teilen ^tfbroege empor, bie unS narf) einer ©tunbe in bte 
9IS^e ber ^o^Hiauten be§ Dorfes §i füf)rten. aSielfai^ rannten 
und auc^ {)i<r näc^tlid) ineibenbe unb im fallen 3nonbIi<^t al§ 
fürchterlich oerjerrte Ungeljeuer erfttjetnenbe 93üffel entgegen, bie man 
in bie ^o^en 9tei§ftoppeIn getrieben ^atte, nadfbem mn ben ^almen 
nur bie Stefiren abgepflfitft maren. lieber alle SBejc^reibung entfe^li^ 
mar aber ba§ @ef|eu( ber unS nifltenb umfpringenben ^unbe, baS bie 
beftürjtcn Sorfberootinct Dor i^re 3:^üren lotfte. ®er Ortguorfteljer 
lie^ bie ^unbe feftfialten unb fiielt e§ für ratfam, ftd) bei mir auf aKe 
%aSie burc^ ein ©efdjent »on einigen gtifön^neiem. Drangen unb 
Bananen in ®unft ju fe^en; au^ ber unoermeiblic^e Ifi^angboi» 
99ierfd)oppen nmrbe alSbatb cor midi ^ingefteQt, bieSmat jur ^bmec^§' 
hing aber nit^t mit ^irfe^ fonbem mit Snaigfdirotaufgu^ gefüdt. 

3Reine SBermutung trof ju; ber non mir entfütjrte ^rooianf 
jog bie ftreifenben ShiliS au§ ben fumpfigen gelbem magnetif^ 
fjinter mir ^er. fficr ©edenträger neriief firfj freilid) babei in feiner 
Srunten^it unb ber Sfttfufi ftolperte mit feiner 99ärbe in einen äbcr= 
bufc^ten ©raten, fo ba§ id) o^ne 3elt unter offnem ^immel liegen unb 
mid) mef)rere Stunben unfreirotHig mit ben füblidjen Stembilbem, 
ber p^antnftifd(en, oon @lüt(n)ünnem burdiftreiften 9Iadj(tanbfd)oft 
unb bem beftänbigen trommeln unb Rauten au§ ben £amafI8ftem 
auf ben umtiegenben ^rgen unferfialtcn tonnte, bi§ idj auf bem 
93ünbel Meiiäftrot), baS mir ber mitleibige ©ürgermeifter gebrarfjt 
^atte, in ©t^Iof fant. 

@ine Ijolprige 95üffelfpur bradite unS am nädjften 3norgen in 
brei ©lunben auf bie^a^tiötje beä^i'Sa, bie in bet üblidjen Seife 
burt^ einen mit (Seroonbfe^en ausgeputzten Steinhaufen bejeid)net 



^dbvGoo^^lc 



— 462 — 

n>ar. daneben [agerlen einige mit ^feil unb $ogen beroe^tte 
Septfi^atfigec unb Derge^rten i^r {^t)ntat)( in @efta1t einiger Steltic^ 
unb anbrer rollet äBurjeln. Selbft ein toum je^niäf|cige§ Süric^c^en 
mit großen, nidil in 'SHttaU gefaxten XarfiSfleinen im Oifticupv^ea, ber 
ein blutrotes 5tDt)ftU(^ um bie pet^ft^mai^en Sotten gemidelt trug, 
mar mit einem Sniniaturbogtn unb einem tpinj)igen kodier auSgerü^el, 
n>a8 pfammen mit feinem roeife unb blau gefiteiften ^emb^en einen 
ganj reijenben Ginbrud ma^te. 

Sroti be£ 9}o»emberS n»ir e3 brüdenb t»eig, a]§ tvir burt^ ba§ 
fleine ^orf „SorräV famen. Sud) ^tet begtügte man uns mit 
unge^eui^eUem @rftaunen n>egen beS g{fl(f(icE)en @efingen§ unfrei 
Steife. ^^ oerfuc^te in einigen bet meiftenteilS gemauerten unb loeis 
gelflnt^ten Käufer etmoS Qada aufgutreiben , roonati) i^ ein merF= 
loQrbig lebtiafteS 3}erlangen trug, bod) roat ba$ ein iiergeblid)eS ^ 
ginnen, roeit ^icr ber 21)ec ja nid)t geändert, fonbem gefaljt roucbe. 
Qnjmift^en lief ein 3unge aufgeregt Don ^au§ gu ^aaS unb verbreitete 
bie 'i)lad)rid|t oon unfrem ($rfd)einen, fo ba^, aU iif baS 3)otf 
oerließ, etroa jroanjig btoDe 93^oäiabimen 'auf einem überbac^teH 
Sreltergerflft an ber einen Stra|enfeite unb ungefö^r ebenfonicl 
auf einer treppenförmigen ^erraffe auf ber anbren Ijodten, um mic^ 
red)t gvünblit^ au8 nödjpcr 9läf)c gu muftem; betartige Tribünen 
bienen bei ben ^ier beliebten SÖßffettämpfen jum 3>'f'^auen. 

®ie übermütigen SJlöb^en roaren na^ europSifdieti Gegriffen 
mol)! etma^ untieifroren , al$ fte bei meinem muntren @ru§e von 
i^ren 3^rtbünen tieiuntertumten, um meine ftfeibung, baä ^eigt ben 
gerippten 9)land)efterfammt meiner ^oppe ju betippen unb ft(^ an 
biefem Streicheln mafetoS ju ergoßen; i^re mächtigen um bie ©c^ultem 
gcfdjlungnen SJiünjenfetten tlimperten ben 2^att boju. ©ie erbrürften 
mid) fötmtid) burd) bog 2Iufbrängen oon ©ingboloS, ba§ ^ei^t grün= 
fdialigen Slpfelfinen unb roten ^aratril, bie \teÜiäf feinen ^o^en ^ert 
Ratten, beim id) faufte am näd)ften Sage etma Dier)ig btefer orangen^ 
(ittnlidfen Jyrüiitc für jroei 9lnna, alfo für fünfunbbreifeig Pfennige. 



^dbvGoo^^lc 



— 463 — 

3)en gaiijen Siarftmittag mußten toir roieber burdj buinpfige, laue 
Sumpfluft neben 9lei§felbcm enttangmatfi^ieven ; mir mit aBiberroillen 
unb SSefocgni« atmete irfj biefen JJiebcrbuft, unb als bie ÄuIiS, um 
balbmöglidij't i^re ^eimat 3)atbfc^iltng ju erreid)en, einen cut sbott, 
ipie ber Sngltinbet fagt, olfo einen SRidjtftcig einfdtlugen, ber ent= 
fe^lii^ oennilbert war, geno^ ict) nodimali fummaiifd) aQe bie 
^uben, bie ba§ Klettern, Sriedien, SHutfdjen unb gaßen auf balb 
nernjodifnem, balb unterfpültem ober nerfumpftem Sergroeg in Sit^im 
mir frfjon fo tjÖufig befd)ert i^attt. 3" meiner ©enugttjuunß tonnte 
td) ober bodj fc^on gegen fe(^ä W)X baä 3e(t in bem leiblid) troclnen 
©anbe beä 9longbait={5Iu^bette8 auffteUen, ^alb froti, ^aü> bebauernb, 
ba% bte$ Dorau$ficf)t(id) ba§ le^te S^iioat meiner mect)fe(poOen 
9ieife lüor. 

3)ie[e (etjte 91ttdft rourbe nun freilid) eine bet unongenetjmften, 
bie id) jemals im 3clte nenoac^t ^abe. 6d jroecfmägig ba§ leidste, 
Heine, luftbirfite Qe\t im folten ^odjgebirge mar, fo rocnig eignete 
c§ fi^ für fo frftroüfe, fumpfige Jtjäfcr, bcnn e§ befafe roeber 93enti= 
lation nocl) Jfiaum genug, um ein gelbbett ber bergteirften barin 
aufjufteßen. O^ne erfjö^le SettfteUen ift aber baä ©djiafen auf bem 
öerberMidjen 93oben 3"bien§ unb bet niebren Steile be§ ©ebirgeä 
au^erotbeiitlii^ gefötirlirf). 

SDie luftigen unb giftigen *pipfiä=@ted)fliegen. bie Safer, 
©torpione, S^aufenbfügc, S9Iutege[ unb Spinnen ©itt)im§ frfjienen 
c§ förmli^ ju a^nen, ba§ icf) iljr metht)ütbige§ ©ebiet jU Derloffen 
im begriff ftanb, unb gaben mir mit tragiFomifdier @inmAttgFeit auf 
metner ^aut, meiner ©djlafbede unb an ben 3e(tn)änbcn ein ge= 
fd)äftige§ Ibf^iebS^SteUbidiein; fo rü^renb 3(n^ängli^teit fonft fein 
mag, auf biefc ^ätte ic^ roafirtiaftig gerne Derjidjtet! 

ffiäffrenb idj fct|lüffo§ bem Krabbeln unb ©^leit^en unb 
Änabbcm laufcfjte, ba§ fitfi in bem 3elt unb unter feinem Soben 
bemerfbar macl)te, bückte irfi über ben ft^neKen aSJed)fel ber @füii§= 
cmpfinbung in ben inbifi^en ?l(pen noc^, bereu ^inreißenbe Sdjön^eit 



^dbvGoo^^lc 



mein )u aufftammenben <Sqmpat^teen nur ju fe^r geneigtes 9}atuteQ 
el)cnfD leEtt)aft cmpfunben ^tte, mie eS je^t oon biefen unDemteiblti^ 
@d»attenfeüm angenitbert loutbe. 3>er tiroler E)atte iriTEIii^ gan} 
re^t: td) mar für biefeS Sanb niel ju „etePtaft"! 9}a(f| unb nacf^ 
f(il|(te id| ein ^itiigeS ^eber über micf) tommen, unb bann überfiet 
mid) ein ganj feltfamer 3uftanb. SRit 99lit$eSfd)neI(e jagten aUe 
bebeutfamen Snomente nid)t nur meiner 91eife, fonbem meines gonjen 
reidi bewegten £eben^ burtf) mein glü^nbeS @e^im ; bann Qbertam 
mit^ eine ^mpfe Wattigteit, unb eiifalter @d|metg perlte mir fhom^ 
loeife Don ber (Stirn. 3^^ \püicte, ba^ mein 9}erb[eiben an biefem 
Ort eine fc^niere Srtranfung (»eraufbefi^ivor, Dermocf)te mii^ aber 
ntd|t me^i ju ergeben, ^o^ a\S ber breiige täuben unter bem 3eU 
buid) baS barunter rcfl^lenbe @em&rm in immer lebhaftere 93e^ 
megung fam, raffte i(f| mi^ bo^ mit bet legten jEraft )u(anunen, 
er^ob mid) unb trat auS bem bunftigen 3^^ in bie laue, neblige 9lac^t. 

@S n)ar nocE) ntcf)t einmal brei U^r, unb bie föuliS geigten mir 
felir unroirfdje ©efic^ter, alä it^ fie von unfrem 2:ang'SÖang genannten 
3taftplot( unb au8 ilirem 93erfterf unter allerlei Zweigen unb SÖtotten 
I)erDorf(^eui^te unb ctufpacfen lieg, ^oc^ ber unniiberftef)ltd^e Klang 
beä fletS nfl^Iid)en SorteS 99atf(^tfc^ unterftfttite mii^ anä) bieämol 
erfolgrei^. 

SXeine 3ur"^i^''9/ t"i6 Iici ber ^eimte^ alle meine 5)cdcn 
unb anbren Seifegeräte ben SuIiS sufaUen foHten, roirtte SBunber, 
unb unter fd)erst)after pantümimi(d)er Snbeutung, niie b^agltc^ fie 
fti^ in ben mannen (Bteppbetten be§ geftrengen @a^ib tierumroöljen 
mürben, ftrilten fttf) bie ^lifrauen f(^on um mein Qjbe, nodi etr& 
i^ tot, baä ^eifit glütflid) mieber in S)arbfd|iling angelangt toar. 
S8efonber§ l)art geriet bie Äulifrau ®ibbo, „bie (Jette", mit Äoft^o, 
ber „färben", wegen meine? SopfpolfterS oneinanbcr; mein fato= 
monifttier @rf)ieb§fpru(Ji, ba& bie gelte ben fdiBnen Uebet^ug, bie 
^arbe ba§ innre fiiffen betommen fülle, fcljien fie mit ftaurenbem 
atcfpett Dot meiner 5Sei§^eit unb ©erec^tigfeit ju erfüllen. 



^dbvGoo^^lc 



3Jiir mar aber gor nidit jdierjttoft ju 'Mut, ü1§ roit bei 3adet= 
fc^ein fo frfitiäeitig aufbractten. Segteifti(i)etroeife ^äfitn ber oer^ 
f^lafne ©itbar, ber feinen Zxo^ längä be§ überbufiittcn llferä im 
äBaffer tfinttieb, ben Seg Derfe[)(t )u ifaben, bod) mirEte bieg Falte 
Ju^bab im Sorf) fo roo^It^tig auf mid), ba| ic^ iljm nidjt grollte. Q(^ 
tjatte i^m aber roo^f unret^t gettjan, benn in ber Jyenie be§ bampfenben 
JfjflIeS tauchten fiic^tpunfte auf, unb beim Släljertommcn äeigtc ft^, 
ba6 fie Don (Jodeln I)errüf)tten, bie au§ ®otbf(^iling ^eimteljrenbe 
SWarttleute in ben ^änben trugen; üudj fic roateten tnietief im 
Sßaffet. ®ie ßeute erjäiilten bem ©irbar, bog man auf beni Sajnr 
in ®acbf(i)iling fc^on feft überjeugt fei, baf; roir inSgefomt bei bem 
legten Si^neefturm im @ebiete ber 93ergbämonen umgefommcn feien. 

aJlit SBeforgniS ftt^Ite idj, roic bie gieberfuft in meinem fiörper 
nat^roirfte, ber bur^ bie unert)ßrten Steifeftrapojen, burc^ bie unaugs 
gefegten ^leroenerregungen unb ©timmunggroedjfet botb burrf) 
t)immet^od) jauc^jenbe Jreube, balb burd) SUerbru^, ©djmerj unb 
@Cet metir aU erträgliche 3Infpannungen au^gefialten tgatte. „Sa§ 
©ie bertciben, berleibct (ein anbrer ©tabt^ert, fein einiger!" ^atte ja 
oft genug ber Siroler ftaunenb ausgerufen, roenn felbft it)m bie 
beifpieWofen ^wnu^nflcn, i"'* ouf 3nbien§ 3(Ipen an feine ©nergie 
geftetit mürben, gu „unartig" mürben. 

9]un am legten STtarfditage glaubte vi) aber bod| pfammen^ 
Fniden ju foQen. @in unfieimlic{)e§ CEtmaS fcl)ien mir burdi ba§ 
aJiarf JU rinnen, unb nur mit 2(ufroanb oder Gräfte Eonnte id) midj 
noi^ oornifirtS ft^leppen ; eä mar mir foft unmöglii^, bie ungeheuren 
©ranitblöde im J'u^t'ft' w"^ ''ic borüber gelegten fd)n)antenben 
SSambuSftege ju äbertlettem. 

3m 3Rorgengiauen Eamen mir an einem Knäuel bit^t beieinanber 
lagember SKenfdjen »orüber, ber fidj bei unfret 2(nnät)crung ^aflig 
auSeinanbcrtoUte; ein Häuflein muntrer iSifi)im=5rtiuen roidelte fid) 
braus ^eroor. O^e männfii^en ©dju^ Ratten fie ^ier auf i^rer .g»eim= 
roonbrung tom Mattt äu 3)nrbfc^iling übemadjtet, unbeforgt um 

»ttd. 3n)iiiAt ei(tht(t[a^ni. 30 



^dbvGoo^^lc 



Betäubung, tro^bent jebe but(^ i^ten €(^mu(fbef)ang flinenbet 
^Hupienletten ein loonbembe« Sarlopltnl oorfteHte. 

Cbnto^t und nut noc^ loenige änetlen von Surbfc^h^ 
trennten, niaren bie ^Me^t unb 39rürfen, -bte bem äKarttoerfdir bortlitn 
bicnten, in jientlic^ oenca^rtoftem 3<ift«nl)- SteKenioeiS bequtmn 
gangbare Strerfen beroiefen aöetbrna«, bal bie ©teige jnwr """t 
gebffTert roürben, bafe aber menf(^Ii(Iie 9Jemü(»ungen ben SJerfteenntgoi 
burd) bie Jluten bet iMegenjeit leinen nennen*»erlen ®iberftanb 
entgegenjufetjen uennoc^ten. 

'•ytadi einigen Stunben erreichten roir ben Songitftu^, ben mi 
auf einer neuen ^ra^tfeilbrüde fiberft^ritlen. 

<Sin bunt mit ©ebeten bemalter Steinblod bot bort ben StaSü 
boc^milllomntne Q(elegenf)eit, burt^ ieid|Uc{)eS 91uf^ngen oon @ebe^ 
toimpeln in ben 3i»i9tn eiltet baneben fte^btn ^aunie§, famit 
burc^ darbringen »on Slumtn, 3)i*«>gEn unb 3tüct)ten t^rer ^rtube 
über unfre glürflii^e ^eimle^r fit^tboren 9uSbru(( ju geben, bemi b« 
Stangitßug umfpült bereits bie Sergjunge, auf bet ^rbfc^iling liegt 

Säbrtnb biefer 91afl verfugte ber tiroler, gleich mir, fein oei' 
uenDÜberteS SIeugere ein flein roenig jimlifterter gu gehalten, bocj) 
ba$ mar gong »ergeblit^ ! SSier Sod)en mann mit in fein ori>tnt< 
lid)e5 33ett, ja ni^t einmal au8 unfren fileibem ^anSgelommni, 
unb ber ^uftonb unftet fiteibung »erriet beutfid), ba§ unfte SBoiriwinig 
burcfi Sift)im fein Spajietgong bun^ eine ^cppdoHee gcioefen bmt. 

„Sir finb gar su ormfelig berlumpet, berfetit unb berpirf^" 
lamentierte ber iSiroIer unau§gefe^t, al§ et lopfft^ättelnb feine ft^nr 
[igen .Oättbe finfen (ieg unb e§ aufgab, alle offnen @d|jiben unb fef|((» 
ben Riiöpfc an feiner eifenfeften 3>>Ppe ju erg&njen. Stö er ft^ ^ 
mit bem 3Jtute ber SSerjroeiffung baron ma^te, auf einem gang uimi* 
fpred)licf)en ftfeibung^ftüct ein ganj ünber§ gefärbtes ^flafier ou^uflMen, 
mußte ic^ bocf) in ein i)eiii^ Oetäi^ter auSbrec^n, baS mir ü6fr 
einen ftrnfenben 'ölid unb bie unbeftreitbore 33e(e^un8 eintrug; 

„Stroaä ift etroaS, unb nichts ift nichts!" 



^dbvGoo^^lc 



S. 406-87. 

Bbotiia-fDäddien, 
e«iil(itilni[>t[ auftäiifliiil) ; il|t( C6"iiig( brjitljii aui siibrt uni liitlifm. 



Digimed bvGoO^^IC 



idbyGoOgIc 



__ 467 — 

5Boti biefer ^änflebtürfc führte ein breiter guter Steitroeg burd) 
rieftge SC^eegarten in fe^r bequemen ^it^Ji^oinbungen naiS) bem 
5000 %u^ ^öljer gelegnen 3)arbfd)iling empor. 3)a§ plötjtitfje 6r= 
franten in ber (etilen 9tacf)t t)atte mid) aber bermagen angegriffen, 
ba§ ic^ untemieg§ an bem ^ungalo ber 31ieepflanjuiig ^ugoar $alt 
motzte unb bei bem 93efi^er um bie @rfaubni§ bitten lieg, barin au§= 
tu^en ju börfen. S)icSienerfi^aft mar über unfer räuberl)afte0 5Su§fe^n 
fo entfe^t, bog fie mi(^ faum anjumelben roagte. ^ätte td) bamafö 
f^on gerou&t, roie erfreut inbifcl)e a^eepftonjer auf tl)ren einfamen 
Plantagen über jeben europäif(^en S3efui^ ju fein pflegen unb roie 
unbegtenjt i^re ®aft(i(^!eit ift, nifirbe mid) bie rü^renb forgfältige 
Pflege vieQetc^t ettna^ weniger fiberrafdit I)a6en, bie mir bec ^aüS- 
fjetx, ein bänifdjet @entleman oon ed|tem @d)rot unb Korn, an= 
gebei^en lieg, nat^bem er get)Brt ticttte, maS für eine ällpenfabtt 
hinter mit (ag. 01ie tann id) o^ne bie innigfte ^anFbarfeit an biefe 
erquicfenbe l£rt)olung im Greife ber «Familie @f)riftenfen jurütfbenfen! 

Sßunberbar gejlärft fe^te i^ am Stai^mtttag meinen Seg nac^ 
3)aibf4iling hinauf fort, too it^ eintraf, aU eben bie ©c^neefelber 
be§ nun ntieber fo fernen ^odjgebicgeS in ben legten @onnenftra^(en 
nerglü^ten. ©ritt unb gerührt roeibete id) mid) nod) einmal on 
biefem unoergIeid)(ict)en, unDerge6lid)en SBilbe. 

Sä^renb biefer 93etrai^tung ilbcrftörte id) ganj baS ^lai^m 
einer ®ame, bie bort am birch hill promenierte. @§ roar bie mir 
bereits bctonntc ®atrin be§ bcutfc^en Ul)rmod)cr5 in ffiarbft^iling, 
beren fap erfd)re<fter 3lu§ruf: „Herrgott, roie fe^en ©ie bcnn au§?" 
mi^ ans meinem ©innen f)erau§rig unb mir jum ^ercugtfein t)rad)te, 
bag meine Sugenfeite mit ben in einer fo eleganten hill Station 
üblichen formen rootil nid)t ganj übeteinfrimmte. 3d) fdjien in 
meinem dtäuberjiml nad) bem befonberS bei ben (Snglönbecn in 
^bien gcitenben ©prüd)Iein, bog „Sfeiber Seute madien", auf ber 
legten ©tufe ber ^afeinSmöglid)teit angelangt gu fein, älls id| mid) 
nac^l^er in einem Spiegel befa^, roollte id) juerft gar nid)t glauben. 



^dbvGoo^^lc 



— 4ti8 — 

bag ict) mit bec mir au§ bem Sptecjel entgegenflaunenben 3iogeI= 
fdimc^n'Spoftgebutt faefannt fei. 

,Su meinet 93erul)igun8 begegnete id) ein paat grä^Iit^ jeclumpten 

■■öettetmönc^en, bie unftteitig noc^ f^redlit^ec awSfa^en a(S idf mit 

meinen öetreuen. 'Siox greiibe übet biefe Qlcnii6t)eit roatf iäf bcm 

birfen blöbfinnigen Itoltel, bet o^e Sluf^öten eine fdimierige lebetnc 

(^bet«mft^le btel)te, eine SRupie in feinen ©ettelfad, ntotonf fein 

Sumpon auf einer 

Itompete, bie au§ 

einem 3)ien[i^entno= 

c^en gemotzt roat, 

fobonfbarlid) tutete, 

ba^ iä) ^alS übet 

Sopf boDontannte. 

©eim et. 3fo= 

fepti €oIIeg enDar= 

tele midi ber $ater 

Stufet; in feinem 

^ttlic^en äJoKbort 

fd^ er au§ rote ber 

unnergeglii^e Slie^ 

»«UKiflif*. »Mi.i.muiitantti.. ">'>''" iilS 2ttnnt(fiu= 

fet. S)ie ^tiS ^aU 

teil if)m beveit§ meine glüdlit^e JRödtetir gemelbet, unb obroo^I er 

fiel) bei einet SDüffionSreife ben 5u§ gebtoi^en ^atte, rootUe et eS fid) 

bod) nicf)t nef)meii (offen, midi fetbft ju beroilKommnen. Sttib fügen 

roit in feinem frennblidjen Stubietjimmer bei einem ©lafe Ijetrlit^ 

pürtu9ierifcf)en Slebenfafteä, unb id) tonnte i^m »on ber fernen ^et}= 

beiücgenben Sunberroelt be§ Sanfd)enbf(§ungQ Dorfdjrodrmen, beten 

fcf)neemci§e gelber nod) oon bem joubertiaften Weij be§ ®enig= 

gefannten umfc^mebt finb. 

^rmiBeii auf bem SJIarttpla^, ja felbft in ber Umgebung, 



^dbvGoo^^lc 



e. 468- M. 
WBHIontin Dttb ÜRatTtniäni», tonitun diitst cuioliiiiAf IbnuRaniic mit €«nntR||r[nitii. 



D„ii„.db,Go(5glc 



D„ii„.db,Go(5glc 



. — 469 — 

t)Qtte ficf) injroifdjen ]ä)on bal ©erfii^t meinet fo gtürtÜ^ atgelaufneii 
Seife al§ Sajargclpräcf) mit SÖinbeäeile uerbceitet, unb roofjin idj 
nun fam, ftanben roal)re aSolfemauem, um mid) ansuftaunen, benn bafe 
mit bie 33utÖ8, feie böfen aäetgbämonen, ni^t bod) noi^ fcf)Ite§ti^ meinen 
roei^cn $all umgebtef)! t)atten, f^ien ben braunen ßeutdjen ein .un« 
begreiflidfeS SBunber. 3)ut^ eine tibettfc^e ©c^Qmnnen^otbe, bie grabe 
nad) 35ai:bfd)i[ing flefommen mar, lieg mit ein befteunbetet Slieepflonjer 
fogoc einen grofeortigen ©eroiMommnungStanj batbringen, ber mir 
burc^ it)te feltfamen btauen, mit meinen, glüd= 
btingenben Stautimuf^eln befetjten 3:uc^maS= 
fcn, i^re unettjörten Suftfpränge unb nod) 
mefjc burcf) bie fur^tbare 9)lufif ber SBonbe 
jcitlebenS unoetge^Ii^ bleiben roirb. 

9tact) meinen üJlac^tlagetn auf ©eröü unb 
©djnee unb @iä unb ©umpf unb noc^ ben 
einfadjen, faft bürftigen ©enüffen meinet 
®iroa!tüd)e erfdjien mir ba§ ^otel SBooblonb 
lüie ein ßanb, mo Sflitd) unb ^onig flof;. 
Sffieit etquirfenber mar abet für mein nur '*- 

nodf an bie tobuften ©eftalten bteifter SuÜj ' -'; 

roeiber gcniöf)nte§ 2(uge bie liebrcijenbe Jafel^ ■ ' 

runbe, bie ju jener ^eit ©arbfc^iling mit libttin-sAamaiKn. 
i^tcr Stnmut oerflärte. lud) eine beutf^e rii"RL?irai.[^irhi"s*: 
®ame mar barunter, bod) roage id) nict)t, l)ier 
ifjren 9lomen ju oerraten. SUland) freunblirf)et 33Iid beroiel mit bott/ 
baß fetbft biefe garten Sroucn^ersen nadjfütitten, ma§ füt fjertlid^e 
SßJeil)eftunben meine Seele in ber rounbetbaten 3llpenroett gefeiett 
Iiaben mod)te, bie am ^orijont oon 3)arbfrf)iling emporragt. 

SXit roat^fenber %uüi>e tief idi bann in ftiller Sladjt beim 
cijtlic^en ©t^immer ber p^otogropfjifdjen Sampe bie formen beä 
^oc^gebitgcg ^etoor, in bem mit ju nianbern Dcrgönnt geroefcn roat. 
"Hioi) od(, nur üfve Umriffe fonnte id) feftfjalten unb bem Scfer 



^dbvGoo^^lc 



'■iWI^ 



— 47U — 

^ier Doilegen; bec Cbem be§ ®elt[(f)öpfei§, bet mi(^ in jentn 
Sempein bet Sdatur umroe^t, ber fjeilifle ©c^ouer, bet mid» angefw^ts 
biefet unerme|lit^n 9htuff^ön^ butd)tiefeit ^tttte, oetmag mift 
ou« biefen 93ilbem ju fprec^n. — 

^\t eö mit gelungen, bie ©gentfimliditeiten bet inbift^en Sllpeii' 
melt in anft^aulii^et SBetfe ju fi^ilbetn unb ote[ldd)t auc^ ein 
roenige8 oon bem, roo8 mid) bei £etb unb Suft in ifjten 2;iefen unb 
auf it(ten ^öften beroegt ^at, im ®emüt beS fteunbÜc^en SefetS mil= 
tlingen ju loffen, fo bettatfjte i<^ meine Slufgabe ali etfüQt. 31Uen 
<Sinbrfl(fen ti&llig geteilt ju metben, tonnte mit fdimertid) gelingen, 
benn ji^on het utolte inbift^e ©ang bet 3ßonaS=fi^nba ^urana 
rd^mt ben unfagbaten 3>iubet be§ ^imalaja mit ben Porten: 

„^unbette oon Sfflenfdjenaltetn reichen nic^t ^in, bie ßenrlit^teit 
be§ ^intad)at au§iuetjäl)len. SBte ber Sau oot ber SÖlotgenfonne 
jevflie^t, fo oerge^t alle§ ©emetne beim 3lnblict biefet einig reinen 
.^eimat beS SdjneeS!" 



«llaTltwtl KtMl. 



Digimed bvGoO^^IC 



At'^i 




n» er siciitsfcarte 
D'^BOECKS REISE 

im we «Hielten 

CCNTRAI.- HIMALATA. 

KaBatali 1.376.000 



S barametmch. gane^rene- BShai,, die. öv atgL Fiat 

mtgt^eben riiut. 

o Bedeute JBrtaipIatx eiUr Dorf HZagaplaU 






^/ 



Ci-noa.GoDük 



f 



idbyGoOgIc 



:W- 



\ 



D„ii„.db,Go(5glc 



Deutsche Verlags- Anstalt, in Stuttgart. 
Alpine Prachtwerke ersten Ranges. 

Wanderbilder düs den Dolomiten 

Ton Theodor "Wundt. 

|[enuBgegeben von ilor Sektion Berlin des DButschsD nnd OesUrroichiacIien Alpeorerelns. 

In Puiben gesetst von Maler Professor a.^ardtle. 

II IMUtHlUhli lOi« S nMitllii II liHtUllHatl ■»> rhUrittächi fiifliiMiliitan ■» niulrKrUi !iii. 



n hoehel 



igsntei 



U 30.- 
erk. dsB 



■itleiltiKgi 
4eiDeatut(> i. lertfrrciik. llftMarciNi, Itrlii. 



Icht niirdle Bergstei^melt 
ebeint. «le sie in Inh^t nod 



Ml 



Wanderungen in den Ampezzaner Dolomiten 

von Theodor Wundt. 

Henuagegeben Ton der SeXtion* Berlin des Deutai^hen und Oestorreicbischcn Alpenvereins. 

III II Tnl-llliitratiMei, )S-fls»tiltkll4>n ut alHr firkltci Mtrte. 

Zweite Aufllge. In farbigenl Original -BInbMd Jt 20.— 

Wandt Ist nlcfat nur ein kohnet Bergat^ieer, sondern aurh oln origineller SeUlderer, 

der durch die lebendiiie Dnrstellung soinur BrlebnlMe psokend nnd s|iHnnend auf den Leser 

einwirkt und last not least seinen Dirstelliingcn darcb die inmitten der seliwleri guten 

.Arbeit" gi'mscbten nbotogriphisclion Auluifanien eine geradezu dramatincb zu nennende 

Wirkung verleibt. / llHit tir Ule, llsit«. 



Grandioses Prachtwerk. 



n Praehtwerk den 



rtn.1*lahnH aoBUttmltSeenenaus | Wir behalten 

^■*r'»IJJ»lI. ,ieni Badeleben, Und- Eindrntk. das» 

Bfhaftllclien nnd srchitektonisthen Ansichten rufensten Maler gefunden bat. der im klareo 

InKupferarnFkonnaehO.'leomilden von W. I Splegellseiner Knnst das Bild de> inlematia. 

(lanse. In feinetrr Prachtniappe mit Titelbild nnlenWeltkurorta treu, heiter und waW fest- 

In farbii^ni Liehtanifk. Jt lon.- ■ blelc lllrntlse liiittkrenik, Lüftit- 

Zu beliehen durah sUe BuohhsndluDgen des In- und Aualaadsi. 



DipiizcdbvGoogle 



.ii 



Deutsche Verlags -Anstalt in Stuttgart. 

nioirtriertm Prachtwerk ersten Rangea. 



pten 

J Wort. 
itnttilliiUin. 

Sbert. 

t-UlnatntloiMD 



■r4i><h lukb«4- 

Rifhning, BDirob) 

h«: (l<'r beijceiH'bf- 
ifri. kaum in aber- 

M Itilni. ■•rlii. 

ireh du 
I Ae|y|itH. 

buch 

le des Nillandes. 

Sben. 



l'HAKLS IM ALTKK ALKXAMiKlA. Ein trefflifliea Bmli für Jiintt nnJ 

Mn<.r der kkl>.<'r'.. I Ir.l,„.,cn •.>. .lern l'r.ol,l..^,k Alt, üluuvoll ansgssUHet. 

,AKiii II ..^-. Int mit mat, Wl«, 

Zu beüehsD durch alle Buohfaaiidlangen dos In- und AruUndu. 

Dl, iicdb, Google 



D„ii„.db,Go(5glc 



idbyGoOgIc 



D„ii„.db,Go(5glc 



TUb book !■ nndai 



t^ 


BD froB th* Boildio« 


vtA« i'JSU 


























































. 


































Digimed byGciO-^lc 



•" •i 3 WC i^r 



I 




ri-nodi,Go(5glc 



idbyGoOgIc